4. illenauer KUnStSoMMER - Forum ILLENAU

forum.illenau.de

4. illenauer KUnStSoMMER - Forum ILLENAU

4. Illenauer

Kunstsommer

30. Juli – 03. August `12

Tonplastik

Drucken

Fotografie

M a l e r e i

Stahlskulptur

IllenauWerkstätten

www.illenau-werkstaetten.de


4. Illenauer Kunstsommer

Zeit haben und bei einer Sache verweilen können,

diese Möglichkeit bietet der Illenauer

Kunstsommer in den Illenau-Werkstätten. Laien

wie Fortgeschrittene haben die Gelegenheit,

sich mit verschiedenen Bereichen der gestaltenden

Kunst intensiver auseinander zu setzen. Geleitet

werden die Kurse von bekannten Künstlern

der Region, die zusammen mit den Teilnehmern

deren jeweils individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten

entwickeln möchten. Grundsätzlich ist

das Angebot offen für alle, die bereit sind, sich

auf eine Auseinandersetzung mit künstlerischer

Tätigkeit einzulassen, unabhängig davon, wie

viel Vorkenntnisse und Erfahrung sie bereits mitbringen.

Inspirierend wirkt sicherlich auch das harmonische

Umfeld der Illenau-Werkstätten. Die abgeschlossenen

Innenhöfe mit ihren Überdachungen

und die gut ausgestatteten Arbeitsräume

bieten ideale Voraussetzungen für die Entfaltung

eigener Ideen und Fertigkeiten.

Besonders interessant sind die Kursangebote

nicht zuletzt für junge Menschen, die sich auf

diesem Wege weiterentwickeln oder für Schule

oder Universität zusätzlich qualifizieren möchten.

Allen Teilnehmern wünschen wir schon jetzt Begeisterung

bei der Arbeit und viel Freude am

fertigen Werk.

Franz Rothmund und Team


Kurs01TONPLASTIK

Kopf modellieren

Kassandra Becker, Karlsruhe

Auf der Erde leben Milliarden von Menschen mit

unterschiedlichen Gesichtern. Einen Kopf zu erfinden

ist höchst befriedigend. Allerdings gibt es

„Gesetzmäßigkeiten“, die eingehalten werden

müssen, um das modellierte Gesicht menschlich

aussehen zu lassen.

Welche Form hat der Schädel? Wie bekommen

die Augen einen Blick? Wie modelliere ich ein

Ohr? Zur Übung werden Gesichtspartien isoliert

und vergrößert modelliert.

Am Ende dieser intensiven Woche wird jeder

Teilnehmer einen lebensgroßen Kopf in Ton modelliert

haben.

www.kassandrabecker.de

www.plastischesgestalten.de

Kursgebühr

200 Euro

Schüler/Studenten

100 Euro

Bitte mitbringen: Modellierwerkzeuge sofern

vorhanden

Maximal 10 Teilnehmer


Kurs02drucken

Experimentelles Drucken

Angelika Nain, Kehl-Marlen

Drucken ist ein weites Feld und gibt viel Raum

für Experimente. Neben der klassischen Technik

des Hochdrucks werden auch Abdruck-, Umdruck-

und Monotypieverfahren vermittelt, die,

auch miteinander kombiniert, jeweils zu Unikat-

Arbeiten führen.

Beim Drucken wird ein Umdenken erforderlich

in Positiv-Negativ. Es findet eine Spiegelung

des hergestellten Druckstocks statt, die Vorstellungskraft

wird geschult durch Vorausdenken

des folgenden Arbeitsganges. Ebenso werden

Druckstöcke für den Hochdruck aus Hartschaumplatten

hergestellt, die eine kleine Auflage

ermöglichen.

www.angelika.nain.de.vu

Kursgebühr

200 Euro

Schüler/Studenten

100 Euro

Bitte mitbringen: Glatte Papiere und Stoffe,

1 Gummiwalze ab 10 cm Breite, Glas- oder Plexiglasplatten

(ca. 20x30 cm), Linol- oder Holzplatten,

wenn vorhanden

Maximal 10 Teilnehmer


Kurs03fotografie

Freies Fotografieren

Florian Hofmeister, Karlsruhe

Ganz spontan oder überlegt inszeniert – alles ist

möglich. Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen,

neue Wege einer freien Fotografie

jenseits von gängigen Maßstäben und Vorgaben

zu finden.

Ob mit kleinen Kompaktkameras oder Spiegelreflexkameras

können im Team oder alleine

unterschiedlichste Motive erkundet werden.

Als Lokation bietet die Illenau Achern und der

Illenauer Waldfriedhof hierzu viele spannende

Möglichkeiten.

Zum Abschluss werden verschiedene Techniken

erarbeitet, wie die entstandenen Fotografien

präsentiert werden können.

www.geradeausschauen.de

Kursgebühr

200 Euro

Schüler/Studenten

100 Euro

Bitte mitbringen: digitale Kompaktkameras oder

Spiegelreflexkameras, Objektive, Stative, Blitzgeräte,

Laptop inkl. Photoshop (falls vorhanden)

Maximal 8 Teilnehmer


Kurs04Malerei

Eine experimentelle Empfindungsreise

Beate Knapp, Achern

Ausgehend vom jeweiligen „Sehvermögen“ der

Kursteilnehmer nähern wir uns zunächst zeichnerisch

den eigenen Malmotiven.

Durch Experimentieren und prozesshaftes Arbeiten

wird ein intensives Beobachten und genaues

Wahrnehmen geschult. Das dadurch entstehende

Malanliegen, der eigene „Malwunsch“,

kann Wege zur verstärkten Abstraktion, lebendige

Strukturen, sowie das Verhältnis von Bildkomposition

und Farbraum in seinen feinen Abstufungen

erlebbar machen.

Der Kurs begrüßt sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene.

Kursgebühr

200 Euro

Schüler/Studenten

100 Euro

Bitte mitbringen: Zeichenblöcke, Papierbögen,

Malkarton, evtl. Leinwände, Acryl- und Dispersionsfarben,

Pigmente, diverse Kreiden, Kohle und Stifte,

Pinsel, Mischteller, persönliche Malvorlagen

Maximal 10 Teilnehmer


Kurs05stahl

Stahlskulptur

Rüdiger Seidt, Forbach

Faszination Lichtbogen – der Lichtbogen eines

Schweißgerätes und der Funkenflug einer Schleifmaschine

faszinieren seit der Erfindung dieser

Geräte die kreativen Menschen. Unglaublich

die Tatsache, mittels eines Knopfdrucks Stahl zu

formen und zu schmelzen.

Bei diesem Kurs bekommen Sie das Rüstzeug mit

vielen technischen Finessen zu schneiden und

zu fügen, um damit ihr eigenes Kunstwerk herzustellen.

Vorraussetzung: Der Wunsch und Wille, sich auf

das Stahlharte und eiskalte Materialvergnügen

einzulassen. Technische Vorraussetzungen sind

keine notwendig.

www.ruediger-seidt.de

Kursgebühr

200 Euro

Schüler/Studenten

100 Euro

Bitte mitbringen: passende Lederhandschuhe.

Schwer brennbare Kleidung (z.B. Baumwolle),

Jacke beim Schweißen nd stabiles Schuhwerk

Maximal 8 Teilnehmer


anmeldung

Bitte bis 20. Juli 2012

telefonisch oder per

E-Mail anmelden.

Stichwort: Kunstsommer

Mit der Anmeldung wird die Teilnahmegebühr in

Höhe von 200 Euro (Erwachsene) bzw. 100 Euro

(Schüler/Studenten) fällig. Sie ist bis zum 20. Juli

2012 auf das Konto Nr. 60676305 bei der Volksbank

Achern (BLZ 66291300) zu überweisen. Bei

Rücktritt bis zum 13. Juli 2012 wird die Teilnahmegebühr

bis auf einen Verwaltungsbeitrag

von 30% zurück erstattet. Bei Rücktritt nach dem

13. Juli 2012 erfolgt nur dann eine Rückerstattung,

wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in verbindlich

angemeldet wird.

Abschlussfest

Freitag, 03 August 2012

ab 19:00 Uhr in den

Illenau-Werkstätten


informationen

Illenau Werkstätten e.V.

Illenauer Allee 54

77855 Achern

Öffnungszeiten Büro

MO, DI, MI und FR von 9:00 - 12:00 Uhr

sowie DO von 14:00 - 17:00 Uhr

Telefon 07841 60 38 687

E-Mail: info@illenau-werkstaetten.de

Ansprechpartnerin

Anna-Maria Schindler-Scalisi & Karin Wesch

Illenau-Werkstätten e.V. | Die Stallungen

Vereins- und Spendenkonto:

Volksbank Achern

Konto 60676305 | BLZ 662 913 00

Sparkassen Offenburg/Ortenau

Konto 4852952 | BLZ 664 500 50

Stichwort: Illenauer Kunstsommer

Verantwortlich:

Franz Rothmund, Gudrun Köstlin,

Manfred Emmenegger-Kanzler

und Florian Hofmeister


IllenauWerkstätten

Illenau-Werkstätten e.V.

Illenauer Allee 54

77855 Achern

Sponsoren

Design & Produktion:

www.hofmeistergrafik.de

© by hofmeister.grafik, Karlsruhe 2012

www.illenau-werkstaetten.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine