Geschäftsbericht 2011 - Naturpark Thüringer Wald

naturpark.thueringer.wald.de

Geschäftsbericht 2011 - Naturpark Thüringer Wald

Naturpark

Thüringer Wald e.V.

Geschäftsbericht 2011

zur Mitgliederversammlung

am 14. März 2012

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Förderprojekte 2011 / 2012

1. Entwicklungsprogramm Naturpark Thüringer Wald 2011-2022

im Regionalverbund

2. Fachliche Kooperationen und Netzwerkarbeit auf Bundes-,

Landes- und regionaler Ebene

3. Naturpark-Route Thüringer Wald

4. Regionale Qualität „Forst und Tourismus“

5. Thüringer Wald Card und Sondereditionen

6. Naturpark-Informations-Zentren Thüringer Wald

7. Landschaft erleben für Alle

Naturpark Thüringer Wald e.V.


8. BIO-Energie-Projekte Thüringer Wald

9. Kooperationsprojekte mit dem Landschaftspflegeverband

Thüringer Wald e.V.

10. Naturpark-Partnerschaften NP Riedingtal und andere

transnationale Projekte, „Partnerschaft der Berge“

11. Erkundung und Entwicklung „Bleßberghöhle“

12. Naturpark-Partnerschaften mit Unternehmen und Förderern

(Kooperation mit Naturpark-Botschafterin)

13. Fortsetzung Prima-Klima-Lebensstil

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Entwicklungsprogramm 2011-2022

1. Entwicklungsprogramm Naturpark Thüringer Wald

im Regionalverbund

Zuwendung des Freistaates nach Maßgabe der Richtlinie zur Förderung der

Regionalentwicklung mit Bescheid vom 13.10.2011

� enge Kooperation mit dem Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

� beauftragtes Planungsbüros: PROJEKT M GmbH

� Einbeziehung der Verwaltung BR Vessertal-Thüringer Wald

Projektinhalte Entwicklungsprogramm

� Erhalt des Lebensraums des Naturpark Thüringer Wald mit integriertem Biosphären-

reservat und gleichzeitige Weiterentwicklung der touristischen Dachmarke

� Weiterentwicklung der Naturpark-Route Thüringer Wald und deren Kopplung

mit der touristischen Infrastruktur als Grundgitter des Thüringer Waldes

� Weiterentwicklung regionaler Projekte wie z.B.

- Geoparke im Naturpark Thüringer Wald

- Demographie und Barrierefreiheit

- Thüringer Wald Card als KMU-Cluster

- Ländliche Entwicklung und Nachwuchsförderung

Begleitung

Integration in moderierten Prozess Erweiterung BR Vessertal-Thüringer Wald

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark Thüringer Wald e.V.


Fachliche Kooperation und Netzwerkarbeit

2. Fachliche Kooperation und Netzwerkarbeit

2.1. Kooperation im Regionalverbund Thüringer Wald

- Vertretung des NP Thüringer Wald im Präsidium des Regionalverbundes

durch den Geschäftsführer Herrn Florian Meusel

- Mitarbeit in diversen Fachgremien durch Angestellte der Geschäftsstelle des

Naturpark Thüringer Wald e.V. (Marketingbeirat, AG Infrastruktur, Wassertour.)

- Naturpark Thüringer Wald e.V. und Landschaftspflegeverband

Thüringer Wald e.V. als Bestandteile des Regionalverbundes

2.2. Kooperationen mit Bundesverbänden / Institutionen

- Deutscher Verband für Landschaftspflege – stellv. Vorsitzender Herr Florian Meusel

- Mitarbeit in diversen Fachgremien durch Angestellte der Geschäftsstelle des

Naturpark Thüringer Wald e.V.

- Verband Deutsche Naturparke – Mitgliedschaft des NP Thüringer Wald und

Fachgremienarbeit

Beteiligung am Projekt „HerzensSache Natur - Engagement für die Region“

- Zahlreiche Fachvorträge und Publikationen (gesamter Geschäftszeitraum) bei

Veranstaltungen und Fachforen

- Förderverein Ökologische Freiwilligendienste

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Fachliche Kooperation und Netzwerkarbeit

2.3. Kooperationen auf Landes- und Regionalebene

Gebietsübergreifende Zusammenarbeit im FILET

Der Naturpark arbeitet im Vorstand und Fachbeirat aller Regionalen

Aktionsgruppen mit, die Anteil am Thüringer Wald haben:

� HBN / SON

� Henneberger Land (SM)

� Wartburgregion

� GTH / IK / EF

� SLF / RU

Kreativer Landurlaub für die Sinne

Kooperationsprojekt zwischen 6 RAG in Rhön, Thüringer Wald

und Schiefergebirge

Kooperationen mit Geoparken

Geopark Inselsberg - Drei Gleichen

Geopark Schieferland

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Fachliche Kooperation und Netzwerkarbeit

Erlebnis Grünes Band

Zusammenarbeit mit regionalen Planungsgemeinschaften

Thüringer Bergwachten (DRK) – Landesvorsitz durch den

Geschäftsführer NP Thüringer Wald

Zusammenarbeit mit akuTh e.V. und Mitarbeit im Arbeitskreis

forstliche Umweltbildung

Zusammenarbeit mit dem Landfrauenverband

Zusammenarbeit mit dem Thüringer Bauernverband

Arbeitsgemeinschaften Nationale Naturlandschaften Thüringen

auf Leitungsebene und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Präsentation des NP Thüringer Wald auf Messen

z.B. „Grüne Tage Erfurt“

Zahlreiche Publikationen und Pressearbeit, monatlicher NP-Bote

Kooperation im Prozess „Erweiterung Biosphärenreservat Vessertal“

(Arbeitsgruppen, Fachgremien, Teilnahme am Moderationsprozess

sowie in der zentralen Lenkungsgruppe des TMLFUN)

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Route Thüringer Wald

3. Naturpark-Route Thüringer Wald

Routenführer + Flyer

• Bundesweiter Vertrieb über Verlag „Grünes Herz“ Ilmenau

(im Buchhandel, Einzelhandel, Internet, Presse)

• Direktverkauf an Privatkunden über NP Thüringer Wald

Online Auftritt

• touristische Bewerbung der Naturpark-Route

auf der Homepage des Regionalverbundes

www.thueringer-wald.com

•Vermarktung auf Messen durch Regionalverbund

•Integration der Naturpark-Route als touristisches

Produkt in die neuen Marketingleitlinien des

Regionalverbundes

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Route Thüringer Wald

Beschilderung Letzte Meile

1. Angebote

� überall abgeschlossen und Rechtsträgerschaft übertragen

� laufende Arbeiten zur Unterhaltung und Pflege

� Schadensregulierung bei Unfällen

� erste Reparaturen, Änderungen und Ergänzungen

2. Infotafeln

� an Autobahnen, am Rennsteig, an NIZ, entlang der Strecke

an Bergwiesen und Aussichtspunkten

3. Willkommensschilder

� entlang der Naturpark-Grenze

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Route Thüringer Wald

Beschilderung der Strecke und der Kreuzungen

� in Städten und Landkreisen WAK, ESA, SM, SHL,

HBN, SON, IK abgeschlossen

� Landkreise GTH und SLF fehlen

� Mehrfache Vorstöße im TMBV seitens Vorstand NP

und RV bislang ergebnislos

� derzeit wird eine „Minimalvariante“ mit Kostenkalkulation für SLF und GTH erarbeitet

und deren Umsetzbarkeit geprüft

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Regionale Qualität „Forst und Tourismus“

4. Regionale Qualität „Forst und Tourismus“

Weiterentwicklung in „Forst und regionale Qualität Tourismus“ durch das

Entwicklungsprogramm NP Thüringer Wald, insbesondere

- die Qualität der Bewirtschaftung (Offenland, kommunale Areale, Wald) an den

touristischen Hauptachsen (Grundgitter aus Rennsteig, Rennsteig-Leitern, NP-Route

etc.) innerhalb zu definierender Korridore verbessern

- Aufbau kleinerer Arbeitseinheiten (6 Personen)

für touristische Werterhaltung im NP Thüringer Wald

Grundlage: Ehrenamt, Wandervereine und 2. Arbeitsmarkt

- Teilregionale Profilierung „Landschaft erleben für Alle“

(E-Mobilität im Umfeld von Kurzentren, Hotels, etc.)

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Thüringer Wald Card

5. Thüringer Wald Card und Sondereditionen

Plakat Neu

Neugestaltung Anzeige

Neue Buttons verweisen in den Standardeinträgen des

Erlebnisführers auf touristische Parallelangebote

(Kreativer Landurlaub, Naturparkroute Thüringer Wald

Crossmarketing)

Neuer Erlebnisführer

Erarbeitung der

Neuauflagen

der Thüringer Wald Card

und des Erlebnisführers

2012/2013

- Neuakquise, Organisation und

Redaktion der Neuauflage

- Korrekturläufe und Drucklegung

- Vertriebsorganisation neu und

Abrechnung des Vertriebszyklus

2010 / 2011

- Marketingaktivitäten (Werbung /

Verkaufsförderung)

zur weiteren Verbesserung von

Präsenz und Marktposition des

Produktpaares

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Thüringer Wald Card

Partnerschaft mit Signalwirkung

Erstmalige Kopplung der TWC mit einer

örtlichen Gästekarte (Oberhof All Inclusive

Card) mit Beispielfunktion für andere

touristische Zentren im Thüringer Wald

Oberhofer Gästekarte – rückseitig mit TWC

Sonderedition durch TWC-Partner Ralf

Frost für sein Projekt Wirtschaftsgespräche

„Rudolstädter Europaforum“ mit Werbeaufdruck

für Interessenten im arabischen Sprachraum

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Thüringer Wald Card

Weiterführung der Kaufland-Kooperation im Rahmen der bundesweiten

Zusammenarbeit zwischen VdN und Kaufland Warenhandels Gesellschaft

- Überwachung und

Management der

Bestückung der

Naturpark-Infosäulen

in den Kaufland-

Filialen

- Anregung und Ab-

stimmung weiterer

Werbe- und Verkaufs-

förderungsaktivitäten

(saisonal, Ostern,

Weihnachten usw.)

Kaufland Image-Darstellung im Erlebnisführer

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Thüringer Wald Card

Integration des Pilotprojekts „Elektro-Mobilität - Natur erleben für alle“

Einstieg in das Pilotprojekt

„Akku.Tour“ zwischen

Oberhof und Masserberg /

Friedrichshöhe zur

Schaffung eines Anbieter-

und Serviceverbundes für

den Verleih von Pedelecs

und E-Mobilen

Über 300 Partner im gesamten Verbreitungsgebiet

Kontinuierliche

Pflege der

Arbeits- und

Informationskontakte

sowie

Erfahrungsaustausch

mit

dem Bestand der

Leistungs- und

Verkaufspartner

Neue TWC Plus – mit RFID-Chip

zur Nutzer- Identifikation an den

automatisierten Service-Boxen im

Projekt Akku.Tour (E-Mobil-Verleih)

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Informations-Zentren

6. Naturpark-Informations-Zentren (NIZ)

Naturpark-Informations-Zentren wirken als

Besucherinformationszentren in der Region.

Das System soll weiterhin dezentral organisiert und

lokal finanziert werden.

Derzeit sind kommunal oder vereinsmäßig sieben

NIZ personell vollumfänglich abgesichert und

immerhin drei NIZ – Spechtsbrunn, Unterweißbach

und Ohrdruf – haben halbtags geöffnet. Zwei

weitere, die Einrichtung im Oberhofer

Rennsteiggarten und im Altensteiner Park, stehen

witterungsbedingt saisonal den Besuchern offen.

In Hörschel wird derzeit die Umfunktionierung des

NIZ zu einem Dorfgemeinschaftshaus mit Naturpark-

Information beraten. In Vesser sind Varianten des

Erhalts am Stutenhaus oder der Wechsel des

Standorts zum Bahnhof Rennsteig angedacht, aber

nicht entschieden

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Informations-Zentren

In 2011 wurde die Weiterentwicklung besonderer

Erlebnis-Angebote entlang der Naturpark-Route

fortgesetzt.

Für einige Zentren wurde die Neuregelung

vertraglicher Grundlagen begonnen.

Das NIZ Bad Blankenburg ist vom Bahnhof an

den Markt umgezogen. Derzeit erfolgt die

Innengestaltung. Wieder-Eröffnung am 22.3.12.

Für das NIZ Spechtsbrunn ist ein Projektfahrplan

zur Aktualisierung der Ausstellung und zur

Neuregelung der Trägerschaft ausgearbeitet.

Mit dem NIZ Altenstein sind für 2012 die

Mitwirkung beim Parkfest am 24.6.12 und eine

Konzertveranstaltung am 1.7.2012 geplant .

Für NIZ Hörschel wurden erste Gespräche zu

einer Neukonzeption geführt, für NIZ Vesser

verschiedene Varianten des Erhalts oder Umzugs

beraten.

Naturpark Thüringer Wald e.V.


„Landschaft erleben für Alle“

7. „Landschaft erleben für Alle“

Projekt E.Wald – Aufbau eines Verleih- und Servicesystems

für Elektromobile (Pedelecs, Super-Four, etc.)

- Eröffnung der ersten Teiletappe Friedrichshöhe – Masserberg

am 10. Mai 2011 mit den entsprechenden Stationen

- Auswahl und Vorabsprachen für weitere vier Stationen zur Erweiterung

der Strecke bis zur Schmücke

- Ausrüstung der Stationen mit notwendiger Hard- und Software,

z.B. Ladeterminal, Mobilbox

- Integration in das Angebot der Thüringer Wald Card

- Beginn der Beschilderung der Stationen

- Erstellen erster Werbematerialien (Etappenflyer)

Projektpartner:

Frauenhofer Anwendungszentrum Systemtechnik Ilmenau, SEI GmbH Ilmenau, touristische Leistungsträger

Partner und Förderer:

Naturpark Thüringer Wald e.V.


BIO-Energie-Projekte

8. BIO-Energie-Projekte Thüringer Wald

1. Von der Landschaftspflege zum Biomassekraftwerk

Projekt zur energetischen Nutzung von Biomasse

im Rahmen einer verbindlichen Investition

- Ermittlung des Aufkommens und der Beschaffen-

heit an Landschaftspflegematerial (Grünschnitt,

Holzanfall aus Sukzession, Restholz) im oberen

Werratal bis nach Sachsenbrunn / Eisfeld

- Bewertung des Materials hinsichtlich der Ökonomie

seiner Gewinnung, Lagerung und Aufbereitung

- Prüfung der Tauglichkeit des Materials für die

energetische Verwertung

- Projektbegleitende Kommunikation, Dokumentation,

Netzwerkbildung

Projektpartner:

DVL; BIOBETH; TLL; TLWJF: Gewimar Consulting Group; Ventimotor GmbH

Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband

Thüringer Wald e.V.

Befliegen

und

Auswerten

einer stark

verbuschten

Waldwiese

Naturpark Thüringer Wald e.V.


BIO-Energie-Projekte

2. Potenzial- und Umsetzungsanalyse zur Wasserkraftnutzung

Projekt zur Anwendung innovativer Erfindungen von Kleinst-Wasserkraftanlagen

im Spannungsfeld Landschaftsökologie der Gewässer und erneuerbare Energien

- Erschließung der Potentiale im Naturpark

entsprechend der Wasserrahmenrichtlinie

- Patent-Evaluierung von Kleinstwasserkraftanlagen

- Technikumsversuche zur Überleitung von

Patenten in die Praxis

- Begleitung von 3 bis 5 Pilot- und Modellanlagen

im Naturpark Thüringer Wald

- Initiierung von Anwendungen durch einzelbetriebliche

Investitionen Thüringer Unternehmen

- Langfristige Öffentlichkeits- und Breitenkommunikation

Projektpartner:

Institut für Wasserwirtschaft, Siedlungswasserbau und Ökologie GmbH, TMWAT, DBU

2011 Phase der Beantragung notwendiger Förderungen für die

Projektrealisierung in Abstimmung mit den nationalen und internationalen Partnern

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Kooperation LPV Thüringer Wald e.V.

9. Kooperationsprojekte mit dem

Landschaftspflegeverband Thüringer Wald e.V.

1. 10. Bergwiesen-Mahdwettbewerb in Masserberg am 03. Juli 2011

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Kooperation LPV Thüringer Wald e.V.

Mitwirkung u.a. an der Anmeldung und in der Jury

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Kooperation LPV Thüringer Wald e.V.

Impressionen vom Wettbewerb

Sieger: Roland Salzmann

Siegerin: Herta Reiß

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Kooperation LPV Thüringer Wald e.V.

2. Entfernen der Sukzession von wertvollen Bergwiesen und Biotopen

- Entnahme von Sukzession auf Bergwiesen im Oberen Waldgebiet des LK Hildburghausen

(u.a. im Langenbacher Grund, im Friesbachtal, im Büchelbachtal/ Schnepfenloch,

Wiesen auf Sommer- und Drahtberg, Wolfswiese, Stierswiese, im Arolsbachtal,

am Honigrangen)

- Beginn der Gehölzentnahme von Steinbrüchen im Thüringer Schiefergebierge (LK Sonneberg)

im Bundsandsteinbruch Steinheid

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Partnerschaften

10. Naturpark-Partnerschaften NP Riedingtal und

andere transnationale Projekte

1. Weiterführung der Kooperation mit dem

Naturpark Riedingtal (Lungau / A) auf der Ebene der

touristischen Vermarktung mittels Thüringer Wald Card

und Erlebnisführer

2. „Partnerschaft der Berge“:

NP „Bergiges Adygeja“, NP Riedingtal, NP Thüringer Wald

- Transnationale Kooperation im Modellvorhaben Kleinst-Wasserkraftanlagen

mit Polen(Stadt Krakau), Norwegen und Österreich (Lungau – NP Riedingtal)

- Landschaftsökologische Zielsetzungen und Erneuerbare Energie als

gemeinsame Erfahrungsgrundlage für den NP Thüringer Wald und

andere Mittelgebiergs- Naturparke

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Bleßberghöhle

11. Erkundung und Entwicklung „Bleßberghöhle“

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Bleßberghöhle

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Bleßberghöhle

Ergebnisse ILEK:

Standort und Inhalt Informations-Zentrum

„Erschließen + Erleben im NP Thüringer Wald

technische Grundlagen Parallelstollen mit „Schaufenstern“

Infrastruktur Zufahrt + Parkplätze

Regional-ökonomische Daten für Wertschöpfung

im ländlichen Raum

Erwartete Besucherzahlen: 60.000 - 90.000

Informationen zur Wasserführung des Höhlenbaches

Investitionsbedarf (5 Mio. € oberirdisch / 3 Mio. € unterirdisch)

Inhalte Ausstellungen

Grundlage / Prüfsteine für NP als weiteres Förderprojekt

Weitere Schritte:

- Flurneuordnungsverfahren

- Bebauungsplan

- Bauleistungen Partner NP

- Investitions- und Ausstellungsplan

Eigenanteile:

- Stadt Schalkau

- Gemeinde Effelder-Rauenstein

- Regionale Aktionsgruppe HBN/SON

- NP Thüringer Wald e.V.

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Partnerschaften

12. Naturpark-Partnerschaft / Naturpark-Botschafterin

Naturpark-Botschafterin

Silke Kraushaar-Pielach

Naturpark-Partner-

schaften

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Förderstiftung Thüringer Wald

Fördermöglichkeiten im Naturpark Thüringer Wald

Geschäftsstelle: Büroleiter Jörg Seifert im LPV Thüringer Wald e.V.

Zuwendungen an die Stiftung werden entsprechend der Projekte dem

Regionalverbund Thüringer Wald e.V., dem Naturpark Thüringer Wald e.V. oder dem

Landschaftspflegeverband Thüringer Wald e.V. zugeordnet

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Förderstiftung Thüringer Wald

Beispiele:

1. Umsetzung Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen:

- Maßnahme-Pool Thüringer Wald

- Aufwertung und Entwicklung von Biotopen

statt Flächenentzug für Land- und Forstwirtschaft

- „Grünachsen zum Rennsteig“ als genutzte

Kultur- und Erholungslandschaft für Menschen,

Tiere und Pflanzen

2. Unterstützung Thüringer Wald Card durch langjährige Sponsoren

3. Zuwendungen für „Landschaft erleben für Alle“

4. Unternehmer- Partnerschaften Umweltbildung, Landschaftspflege, etc.

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Naturpark-Förderstiftung Thüringer Wald

5. Arnika- Aktie als besonders

attraktiver und konkreter Beitrag

(10 Jahre Flächenpflege)

6. Arnika- Spende für die Bergwiesen-

pflege im NP Thüringer Wald

für „Jedermann / Jederfrau“

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Umweltbildung

13. Projekt Prima-Klima-Lebensstil

Das Projekt Prima-Klima-Lebensstil ist in 2011 mit der

Entwicklung von Programmbausteinen der Bildung für

nachhaltige Entwicklung (BNE) abgeschlossen worden.

Es kommt nun in die Multiplikationsphase mit

- Vertrieb der E-Handbücher an Lehrer / Umweltbildner

- Beratung ggf. Unterstützung von Schulen zu

BNE- Projekten

- Fortbildung von Lehrern zu den Impulsprogrammen

und Projektbeispielen

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Haushalt – Eckdaten 2011

2011

Naturpark-Geschäftsstelle

incl. Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit und

Kooperation mit Landschaftspflegeverband:

276.290,00 €

Naturpark-Förderprojekte: 162.430,00 €

Gesamtausgaben 2011: 438.430,00 €

Jahresabschluss 2011 (Übertrag in 2012) : 67.370,00 €

Naturpark Thüringer Wald e.V.


Personalstruktur 2011

Geschäftsstelle

Naturpark Thüringer Wald e.V.

Agentur Thüringer Wald Card Ingo Luther

Florian Meusel

Geschäftsführer /

Vorsitzender Landschaftspflegverband Thüringer Wald e.V.

Uwe Börner / Barbara Hörnlein

Projektmanagement / Buchhaltung

Elke Tietz

Regionalentwicklung / Tourismus /

Landschaftspflege

Projekt Prima-Klima-Lebensstil Annett Steger

Naturpark-Informations-Zentrum

Friedrichshöhe

Dr. Gerald Slotosch

Umweltbildung / Öffentlichkeitsarbeit / Tourismus / Marketing

Simone Recknagel

Naturpark Thüringer Wald e.V.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine