17. Drei-Länder-Reise 2012 Berge, Palmen und ... - Emk-bildung.de

emk.bildung.de

17. Drei-Länder-Reise 2012 Berge, Palmen und ... - Emk-bildung.de

17. Drei-Länder-Reise 2012

Berge, Palmen und Mee/hr ...

Blick über Grottammare, Riviera delle Palme, Provinz Ascoli Piceno

vom 13. – 25. September 2012

mit

Pastor Uwe Saßnowski und Karl-Heinz Mader

Adria Parco dei Principi direkt an der Adria Campo Imperatore, Abruzzen


Geplante Reise (Änderungen vorbehalten):

1. Tag – Donnerstag, 13. September

17.00h Begrüßung auf der Sonnenterrasse des Hotel Teuchelwald

Gemeinsames Abendessen

2. Tag – Freitag, 14. September

Schwarzwaldpanoramafahrt

3. Tag – Samstag, 15. September

7.00 Uhr Abfahrt in Freudenstadt – Verona

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Hotel Saccardi Quadrante Europa**** bei Verona.

4. Tag – Sonntag, 16. September

7.30 Uhr Weiterfahrt nach Grottammare

Nach dem Mittagessen Zimmerbezug im Hotel Parco dei

Principi. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie

können den Pool oder die Adria genießen; es wird auch ein

Rundgang ins hochgelegene „alte“ Grottammare angeboten.

5. Tag – Montag, 17. September

9.00 Uhr Nach dem Frühstück treffen wir uns mit dem örtlichen

Reiseleiter zu einem Spaziergang in das benachbarte San

Benedetto del Tronto. Der Ort liegt genau an der

Grenze zwischen den Regionen Marche und Abruzzo (Marken und Abruzzen), er beherbergt den

größten Fischereihafen Italiens auf dem Festland und ist das Zentrum der Riviera delle Palme

(adriatische Palmenriviera). Nach dem Mittagessen im Hotel fahren wir mit dem Bus nach Giulianova

(Abruzzen). Dort gehen wir den wunderschönen Kreuzweg

hinauf zur Wallfahrtskirche Madonna del Splendore.

6. Tag – Dienstag, 18. September

8.30 Uhr Die örtliche Reiseleiterin holt uns ab und fährt mit uns an

der Küste entlang nach Norden bis Loreto. Das Städtchen,

welches hoch über der Küste gelegen ist, wird nach Rom

und Assisi, als der bedeutendste Wallfahrtsort Italiens

bezeichnet. Lassen Sie sich überraschen. Danach fahren

wir eine kurze Strecke bis Recanati, die Heimatstadt von

Giacomo Leopardi und Benjamino Gigli (wer jetzt

nicht weiß, was für Personen dies waren, ist nach unserem

Besuch wesentlich klüger.

In Recanati werden wir auch gemeinsam zu Mittag essen (im Reisepreis enthalten).

Nach Essen und Besichtigung geht es nach Macerata. Der Ort ist vor allem wegen der jährlich im Juli

stattfindenden Opern-Festspiele in der Arena bekannt und weist ein kompaktes Zentrum mit Palästen,

Kirchen und Plätzen auf. Wir besichtigen die Arena und im Anschluss daran die Basilika van Vitelli.

7. Tag – Mittwoch, 19. September

9.00 Uhr Abfahrt mit dem örtlichen Reiseleiter nach Sulmona. Die Geburtsstadt Publius Ovidius Naso (er lebte

von 43 v. Chr. bis 17 n. Chr.), genannt wurde er nur Ovid und war ein bekannter römischer Dichter.

Wir werden diese wunderschöne Stadt besichtigen. Mittagspause machen wir mit Lunchpaketen aus

dem Hotel. Danach fahren wir nach Manopello, wo das Antlitz Christi verehrt wird.

8. Tag – Donnerstag, 20. September

Dies wird unser längster Ausflugstag werden.

8.30 Uhr Abfahrt mit unserem örtlichen Reiseleiter nach L’Aquila. Uns allen ist der Ort (durch die Medien)

bekannt geworden wegen des Erdbebens am 6. April 2009, welches schreckliche Zerstörungen

brachte.

L’Aquila liegt auf rund 700 Metern im weiten Tal des Aterno. Es wird von allen Seiten von den Bergen

der Abruzzen beherrscht, darunter im Osten dem Gran Sasso d'Italia, dem höchsten Berg des italienischen

Festlands außerhalb der Alpen. Ein großer Teil des Gemeindegebiets gehört zum Nationalpark

Gran Sasso und Monti della Laga, dessen Sitz im Teilort Assergi liegt.

Einiges der Stadt L‘Aquila, das erhalten blieb, weniger betroffen war oder schon wieder restauriert ist,

werden wir sehen. Anschließend fahren wir in das Campo Imperatore, ein Hochplateau im Massiv des

Gran Sasso. Das Plateau wurde durch einen Gletscher geformt und hat eine Länge von ca. 15 km und


eine Breite von ca. 5 km. Es ist Teil des Nationalparks Gran

Sasso und Monti della Laga und wird von Bergen umgeben,

die alle über 2200 m hoch sind. Im August und September

1943 wurde Benito Mussolini auf dem Campo Imperatore

im gleichnamigen Hotel gefangen gehalten und durch eine

Kommandoaktion einer deutschen Einheit befreit.

Die an dem Tag etwas späte Mittagspause (frühstücken

Sie deshalb ein Brötchen mehr) legen wir etwas

unterhalb des Campo Imperatore an einer Grillstation bei

den Hirten ein (nicht im Reisepreis enthalten).

Danach fahren wir weiter nach Castelli (der Heimatort

unseres örtlichen Reiseleiters). Das kleine malerische Dorf an den Ausläufern des Gran Sasso hat sich

seit Jahrhunderten einen Namen als eine der italienischen Hochburgen für die Majolika-Herstellung

gemacht. Zwischen Renaissance und Barock kamen aus den Brennöfen von Castelli beachtliche

Meisterwerke der bemalten Majolika-Kunst, die heute in Museen in der ganzen Welt aufbewahrt

werden. Auch heute ist die Keramikkunst in Castelli so aktuell wie noch nie. Ständig wird die

Produktion erneuert ohne dabei die alten Traditionen aus den Augen zu verlieren. Wir unternehmen

einen Rundgang und fahren danach endgültig nach Grottammare zurück.

9. Tag – Freitag, 21. September

Der Tag ist deutlich ruhiger gestaltet.

Obwohl wir an fast jedem Tag, trotz der Ausflüge, Zeit für

Liegestuhl (gehört zu jedem Zimmer) am Pool oder

Meer haben, ist der Vormittag zur freien Verfügung.

Es besteht die Gelegenheit zum Besuch des großen

Marktes in San Benedetto.

Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Bus, doch

bleiben im nahen Umkreis, und besichtigen einen kleinen

lokalen Betrieb (Überraschung) und eine Bio-Ölmühle,

dabei probieren wir das Olivenöl.

10. Tag – Samstag, 22. September

Leider müssen wir die gastliche Stätte nach dem Frühstück verlassen.

8.00 Uhr Wir fahren auf der Autobahn Richtung Verona zum Gardasee. Sirmione ist unser nächster Haltepunkt.

Der kleine und lebhafte Ort besticht durch die bezaubernde Lage auf einer Halbinsel, die fast genau in

der Mitte des Südufers in den See ragt. In den autofreien Ort gelangt man über eine Fußgängerbrücke

an deren Eingang sich ein Skaligerkastell befindet. In den Gassen herrscht lebhaftes Treiben und auf

einem der schönen Plätze lässt es sich gemütlich sitzen und ein Eis oder einen Cappuccino genießen.

Sehenswert ist nicht nur die verwinkelte Altstadt mit vielen kleinen Läden, sondern auch die römische

Ausgrabungsstätte „Grotte di Catullo“. Hierbei handelt es sich nicht um eine Grotte sondern um die

Überreste einer alten römischen Villa von wo aus man eine tolle Aussicht hat. Wir machen noch eine

kleine Schifffahrt bis Lazise. Dort holt uns der Bus ab fährt bis nach Trento-Mattarello.

Im Hotel Adige**** haben wir Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

11. Tag – Sonntag, 23. September

8.30 Uhr Abreise und Fahrt über Bozen – Meran – durch das Vinschgau über Schlanders zum Reschensee .

Über den Reschenpass – Landeck – Arlberg – Bludenz. Hier Mittagspause mit Essen in eigener Regie.

Danach Weiterfahrt bis Freudenstadt zum Hotel Teuchelwald.

12. Tag – Montag, 24. September

Noch einmal ein Tag zum Erholen und Genießen.

13. Tag – Dienstag, 25. September

Wieder ist eine schöne und ereignisreiche Reise zu Ende.

Vielen Dank, dass Sie die Tage mit uns genossen haben.

Gerne können Sie sich bei Fragen und weiteren

Informationen zur Reise an uns wenden.

Die Telefonnummer des Hotel Teuchelwald:

07441/532-0

Mit lieben Grüßen

Uwe Saßnowski und Karl-Heinz Mader


Anmeldung zur Drei-Länder-Reise 2012

vom 13.-25. September 2012

Leistungen:

Halbpension in EZ/DZ/2-Bett-Zimmer im Hotel Teuchelwald

4 x Vollpension und 4 x Halbpension in EZ/DZ im Hotel Parco dei Principi in Grottammare und auf den Fahrten

Abwechslungsreiches Programm

Busfahrt, Ausflüge, Führungen und Begleitung

Alle Eintritte, Gebühren, Taxen, etc.

Überraschungen...

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Frühbucherpreis (15.04.2012) 1.329,- €

Plus EZ-Zuschlag 170,- €

Reisepreis ab 16. April 2012 (plus EZ-ZUschlag) 1.399,- €

Anzahlung 129,- €



Bitte schließen Sie eine Reiseversicherung ab.

Prüfen Sie, ob Sie mit einer Freundin / einem Freund ein 2-Bett-Zimmer in Grottamare beziehen möchten.

>----------------------------------------------------------------------------------------------<

An das

Hotel Teuchelwald

Schömbergerstr. 9

72250 Freudenstadt

Anmeldung Drei-Länder-Reise 2012

Name:

Adresse:

Telefon:

E-Mail:

Ich wünsche ein: EZ ______ oder DZ _______

oder 2-Bett-Zimmer gemeinsam mit ________________________________________

Weitere Anmerkungen, Wünsche, Informationen (Unverträglichkeiten)

________________________________________________________________________________

Datum, Unterschrift

Weitere Magazine dieses Users