3 Tage ab 65,– - Jugendtours

jugendtours.de

3 Tage ab 65,– - Jugendtours

Leistungen:

+ Übernachtung in Bungalows

+ Einzel- und Doppelzimmer für die Begleitpersonen

+ Vollverpfl egung (erste Leistung: Mittag,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Halbtägige Kanunutzung oder Besuch

im Märchenwald

+ Disco

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

Programmpaket:

+ „Dampferfahrt und Schloss Burgk“ ab 7,00 EUR p. P.

Dampferfahrt über die Bleilochtalsperre bis zur Staumauer und

Wanderung zur Schloss Burgk inkl. Museumsrundgang

Programmempfehlung:

+ „Feengrotten Saalfeld“ ab 10,00 p. P.

Busausfl ug nach Saalfeld inkl. Führung „Feengrotten“

Zusatzleistungen:

Preis, pro Person ab

Fahrt mit der Sommerrodelbahn 1,50

Busausfl ug zum Museum für Wasserkraftnutzung

in Ziegenrück inkl. Führung

5,50

Busausfl ug zum Reiterhof nach Lobenstein

inkl. Schnupperreiten und Imbiss

10,00

Busausfl ug zur Drachenhöhle Syrau inkl. Eintritt 10,00

Busausfl ug zur Schaugießerei „Heinrichshütte“

in Wurzbach inkl. Eintritt

8,50

Busausfl ug zum Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth

inkl. Eintritt

9,50

Busausfl ug ins Erlebnisbad „Waikiki“ nach Zeulenroda

inkl. 3-stündigen Eintritts

16,50

Busausfl ug zum Freizeitpark „Plohn“ inkl. Eintritt 21,50

Preis, pro Gruppe ab

Erfahrener Begleiter für die 2-stündige Kanutour 60,00

Klettern auf der Kletterwand im Sportcenter,

pro Bahn und Stunde

35,00

48

3 Tage ab 65,

www.jugendtours.de

Saalburg Bleilochtalsperre

Wie ein Fisch im Wasser:

unsere Ferienanlage steht mit den Füßen

im größten Stausee Deutschlands.

Programmvorschlag:

1. Tag: Gleich nach Ihrer Ankunft servieren wir Ihnen

das Mittagessen. Anschließend kann ausgiebig im Stausee

gebadet werden.

2. Tag: Nach dem Frühstück wartet Ihr Dampfer. Langsam

geht es quer über die Talsperre hinweg zur gewaltigen

Staumauer. Von hier aus wandern Sie zum Schloss

Burgk. Eine für Schüler konzipierte Erlebnisführung

berichtet altersgerecht von Rittern, Edelknaben und

Burgfräuleins. Auf dem Rückweg nutzen Sie am besten

von der Staumauer zur Ferienanlage wieder den

Dampfer. Als Alternative geht’s „heiß“ her: Die Schaugießerei

„Heinrichshütte“ in Wurzbach macht Industriegeschichte

nacherlebbar, war doch das Saaletal einst

berühmt für seine Eisengießereien.

3. Tag: Wie wäre es mit einer Kanutour über den Stausee?

Eine halbtägige Kanunutzung ist ein fester Bestandteil

unseres Reiseprogramms. Anschließend geht’s

ins Schaubergwerk „Feengrotte“. Am Abend entfachen

die müden Ausfl ügler ein großes Lagerfeuer.

4. Tag: Am Vormittag besuchen Sie das Erlebnisbad

„Waikiki“. Als Alternative machen Sie einen Tagesausfl

ug in das ehemals zweigeteilte Dorf Mödlareuth.

Heute ist die eine Hälfte von „Little Berlin“ thüringisch,

die andere bayerisch. An die deutsche Teilung erinnern

ein Museum, ein Freigelände und eine Ausstellung.

5. Tag: Nach dem Frühstück Abfahrt. Ankunft am Heimatort

im Laufe des Nachmittages.

BUCHBAR Mitte April bis Mitte Oktober

45

Feengrotten

t Kleingruppenspartermine: 14.9.-18.9.09, 26.4.-30.4.10, 10.5.-12.5.10, 27.9.-1.10.10

Zeulenroda

30

BUSREISE Personen: ab 15 ab 20 ab 25 ab 30 ab 35 ab 40 ab 45 ab 50

3 Tage (2xÜ/VP) Mo-Mi, Mi-Fr, Fr-So 90 82 78 75 71 68 66 65

4 Tage (3xÜ/VP) Mo-Do, Di-Fr, So-Mi, Mi-So 109 101 97 94 90 87 85 84

5 Tage (4xÜ/VP) Mo-Fr, Sa-Mi, Mi-So, So-Do 128 120 116 113 109 106 104 103

Verlängerungstag 19 19 19 19 19 19 19 19

BUSZUSCHLAG pro Reisebus für alle Abfahrtsorte in den folgenden Postleitzahlen-Bereichen:

1-56 Pers. Buszuschlag wie angegeben, 57-68 Pers. Buszuschlag x 1,5 = Doppelstockbus, 69-112 Pers. Buszuschlag x 2 = 2 Busse, 113-168 Pers. Buszuschlag x 3 = 3 Busse

070-079, 950-959, 963-969, 987-988 +0,- für gesamte Reisedauer

040-069, 080-099, 900-929, 960-962, 974-976, 980-986, 989-999 +250,- für gesamte Reisedauer

010-019, 032-039, 148-149, 340-349, 360-383, 386-394, 397-399, 930-939, 970-973, 977-979 +500,- für gesamte Reisedauer

020-031, 100-147, 150-169, 290-339, 350-359, 384-385, 395-396, 600-649, 730-749, 800-899,

940-949

+950,- für gesamte Reisedauer

170-289, 400-599, 650-729, 750-799 Reisebus verbleibt vor Ort, Zusatzleistungen abzgl. Busanteil +450,- pro Reisetag

Eigenanreise 3 Tage (2xÜ/VP) 61 59 60 59 58 56 55 56

Verlängerungstag 19 19 19 19 19 19 19 19

HINWEISE Saisonzuschlag: 19.4.-31.8.10 +2,00 EUR p.P./Nacht ; Bettwäscheverleih: 3,75 EUR p.P.; Mittag essen oder Lunchpaket am Abreisetag: 4,00 EUR p.P.

Mit nur einem Klick zum individuellen Vertragsangebot: Preisrechner unter www.jugendtours.de/preisvergleich

Erfurt

SAALBURG

Jena

70

juTO juTO

TO

20

Wurzbach

30

Syrau

Plohn

65

Unterkunft:

Die Kinder- und Jugendbegegnungsstätte liegt direkt an

der Bleilochtalsperre und am Rand von Saalburg. In der

weitläufi gen Anlage stehen gemütliche und einfache

Bungalows mit 6-Bettzimmern und WC zur Verfügung.

Die Begleiter wohnen in separaten Zimmern. Moderne

Sanitäranlagen befi nden sich zentral in der Anlage.

Außerdem gehören zur Jugendbegegnungsstätte ein

Bootsverleih, ein Fahrradverleih uvm.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Baden Im Stausee, Verleih für Fahrräder,

Kajakboote, Canadier, Tret- und Ruderboote, Bolzplatz,

Möglichkeiten für Tischtennis, Billard, Volleyball,

Streetball, zum ausgiebigen Wandern, Disco, Grillecke

und Lagerfeuerplatz, Dampferanlegestelle

L

LUNG


Leistungen:

+ Übernachtung in Bungalows

+ Einzel- und Doppelzimmer für die Begleitpersonen

+ Vollverpfl egung (erste Leistung: Mittag,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Führung Schloss Beichlingen

+ Disco

+ Grillabend am Lagerfeuer mit Knüppelkuchen

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

Programmpakete:

+ „Weimar der Klassiker“ ab 14,00 EUR p. P.

Bustransfer nach Weimar und Stadtführung mit Reiseleiter, Besichtigung

Erlebniswelt „Weimar-Haus“ multimediale Zeitreise, (auf

Wunsch auch koordinierbar mit Besuch der Gedenkstätte Buchenwald)

+ „Funkenburg Westgreußen

Germanen über die Schultern geschaut“ ab 11,00 EUR p. P.

Busausfl ug zur Funkenburg Westgreußen und Funkenburg-Rallye,

Erlebnisprojekt „Backen“ oder „Töpfern“

Zusatzleistungen:

3 Tage ab 75,

Preis, pro Person ab

Projekt vom Korn zum Brot (Brot /Brötchen backen) 1,00

Wanderung mit dem Förster 1,00

Fahrradverleih, ganztags 6,50

Eintritt ins anlageeigene Waldbad 1,00

organisierte Nachtwanderung 1,00

Busausfl ug zum Kyff häuser inkl. Besichtigung

Kyff häuserdenkmal und „Barbarossahöhle“

16,50

Busausfl ug nach Naumburg

inkl. 2-stündige kombinierte Stadt- und Domführung

13,00

Busausfl ug nach Erfurt inkl. Stadtführung 11,50

Busausfl ug nach Eckartsberga

inkl. Eintritt Erlebniswelt „Freizeitspaß“

13,50

Busausfl ug zur „Arche Nebra“

inkl. Führung und Besuch der Show im Planetarium

13,50

Busausfl ug nach Jena inkl. Veranstaltung im

Zeiss-Planetarium und Führung im Optischen Museum

16,00

Preis, pro Gruppe ab

Nutzung Turnhalle in Beichlingen, pro Stunde 15,00

Führung Gedenkstätte Buchenwald (ab 9. Klasse) 13,00

Beichlingen Weimarer Umlandd

Vor den Toren Weimars:

Eine Reise zu den Dichterfürsten kann

auch in die grünste aller Oasen führen.

Programmvorschlag:

1. Tag: Gleich nach Ihrer Ankunft im Feriendorf servieren

wir Ihnen das Mittagessen. Anschließend erkunden

Sie die tollen Freizeitmöglichkeiten in der Anlage.

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zur Funkenburg

Westgreußen, einem faszinierenden archäologischen

Freilichtmuseum. Das Leben der Germanen war einfach,

aber unglaublich spannend. Nach der Führung backen

Sie gemeinsam Brot nach alter germanischer Rezeptur.

Wieder zurück im Feriendorf besuchen Sie das Schloss

der Grafen von Beichlingen - die Führung ist ein fester

Bestandteil unseres Reiseprogramms. Am Abend genießen

Sie ein Steak am Lagerfeuer, wie es selbst die

Germanen nicht saftiger hätten zubereiten können.

3. Tag: Weimar. Der Klassiker unter allen Ausfl ügen für

Schulklassen ist sicherlich die Fahrt nach Weimar. Bei

einer Stadtführung begeben Sie sich auf die Spuren der

großen Köpfe dieser Stadt. Wie wäre es anschließend

mit einer multimedialen Zeitreise im Erlebnishaus

„Weimar-Haus“? Gern koordinieren wir den Ausfl ug mit

einer Besichtigung der Gedenkstätte Buchenwald.

4. Tag: Jena. Auf einen anderen Stern mitten in Thüringen

führt ein weiterer Tagesausfl ug. In der Stadt der Präzisionsoptik

und Raumfahrtindustrie besuchen Sie ein

multimediales Programm im Zeiss-Planetarium und das

Optische Museum. Der Tag endet mit der Abschlussdisco.

5. Tag: Nach dem Frühstück Abfahrt. Ankunft am Heimatort

im Laufe des Tages.

BUCHBAR ganzjährig

110

Wartburg

Sondershausen

40

Funkenburg

25

Kyffhäuser

25

t Kleingruppenspartermine: 8.3.-12.3.10, 26.4.-28.4.10, 28.4.-30.4.10, 25.5.-28.5.10, 13.9.-17.9.10

30

Weimar

Arche Nebra

40

Naumburg

55

Eckartsberga

35

BUSREISE Personen: ab 15 ab 20 ab 25 ab 30 ab 35 ab 40 ab 45 ab 50

3 Tage (2xÜ/VP) Mo-Mi, Mi-Fr, Fr-So 106 97 92 86 82 80 75 75

4 Tage (3xÜ/VP) Mo-Do, Di-Fr, So-Mi, Mi-Sa 129 120 115 109 105 103 98 98

5 Tage (4xÜ/VP) Mo-Fr, So-Do, Mi-So, Sa- Mi 152 143 138 132 128 126 121 121

Verlängerungstag 23 23 23 23 23 23 23 23

BUSZUSCHLAG pro Reisebus für alle Abfahrtsorte in den folgenden Postleitzahlen-Bereichen:

1-56 Pers. Buszuschlag wie angegeben, 57-68 Pers. Buszuschlag x 1,5 = Doppelstockbus, 69-112 Pers. Buszuschlag x 2 = 2 Busse, 113-168 Pers. Buszuschlag x 3 = 3 Busse

040-044, 060-066, 070-078, 980-999 +0,- für gesamte Reisedauer

045-059, 067-069, 079, 340-349, 360-394, 950-969, 976 +350,- für gesamte Reisedauer

010-019, 080-149, 290-339, 350-359, 395-399, 600-639, 900-929, 970-975, 977-979 +650,- für gesamte Reisedauer

020-039, 150-169, 570-599, 640-659, 680-699, 740-749, 850-851, 930-939 +950,- für gesamte Reisedauer

170-289, 400-569, 660-679, 700-739, 750-849, 852-899, 940-949

Reisebus verbleibt vor Ort, Zusatzleistungen abzgl. Busanteil

+450,- pro Reisetag

Eigenanreise 3 Tage (2xÜ/VP) 62 63 65 63 63 62 60 61

Verlängerungstag 23 23 23 23 23 23 23 23

HINWEISE Saisonzuschlag: 1.5.-30.6.10 +1,00 EUR p.P./Nacht; Bettwäscheverleih: 3,50 EUR

Mit nur einem Klick zum individuellen Vertragsangebot: Preisrechner unter www.jugendtours.de/preisvergleich

juTOU-FR

juTOU-FREIPLATZREGELUNG

40

Erfurt

BEICHLINGEN

50

Jena

Unterkunft:

Unser Feriendorf liegt idyllisch am Rande des kleinen

Örtchens Beichlingen, direkt am Waldrand. Für die

Schüler stehen einfache, zweckmäßig eingerichtete

Bungalows mit 2- bis 4-Bettzimmern und DU/WC zur

Verfügung. Die Begleitpersonen wohnen in separaten

Zimmern mit eigenen Sanitäranlagen. Außerdem befi nden

sich auf der weitläufi gen Anlage ein gemütlicher

Speisesaal, ein Kultursaal, ein Bastelshop, ein Spielzimmer

und Clubräume. Tolle Freizeitmöglichkeiten

und ein schöner Pool machen Ihre Klassenfahrt nach

Beichlingen unvergessen.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Freibad und Sauna, Fußball- und Volleyballplatz,

Tischtennis, Turnhalle, Fahrradverleih,

Möglichkeiten für Kinderreiten, Kremserfahrten sowie

für geführte Wanderungen, Disco, Grill- und Lagerfeuerstelle;

in der Nähe: Hallenbad, Schloss Beichlingen

REGE

www.jugendtours.de 49


Leistungen:

+ Übernachtung in beheizbaren Bungalows

mit DU/WC

+ Einzel- bzw. Doppelzimmer für die Begleitpersonen

+ Vollverpfl egung (erste Leistung: Mittag,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Disco

+ Kino

+ Freibadnutzung (in der Regel Mai bis September,

Rettungsschwimmer anwesend)

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

+ TIPP! Im Zeitraum 12.1.-20.3.2010 gewähren wir

zusätzlich: 2 Stunden Bowling

Zusatzleistungen:

Preis, pro Person ab

1-stündiger Theaterworkshop 1,20

1-stündiges Projekt Lernort Natur 1,00

1-stündiges Basteln mit Naturmaterialien 0,50

Schnupperreiten und Streichelzoo 1,20

Führung Burg Straußberg 1,00

Besichtigung Aff enwald 2,00

Fahrt mit der Sommerrodelbahn 1,00

Besichtigung Windmühle Immenrode 0,50

Busausfl ug zum Teichtal Hainrode

inkl. Kahnfahrt und Besichtigung Märchenwald

8,50

Busausfl ug nach Sondershausen

inkl. Führung Erlebnisbergwerk „Glück Auf“

17,00

Busausfl ug zur Gedenkstätte Mittelbau-Dora inkl. Führung 10,00

Busausfl ug zum Kyff häuser

inkl. Eintritt Barbarossahöhle und Kyff häuserdenkmal

14,00

Busausfl ug nach Bad Lauterberg

inkl. 4-stündigen Eintritts ins Hallenwellenbad

15,50

Busausfl ug nach Hasselfelde

inkl. Besuch Westernstadt Pullman City II

17,50

Busausfl ug nach Bad Langensalza

inkl. Besichtigung Baumkronenpfad

13,50

Busausfl ug nach Erfurt 9,00

Busausfl ug nach Eisenach

inkl. Wartburgführung und Besichtigung Automobilmuseum

16,50

Preis, pro Gruppe ab

Bowlingbahn (pro Bahn und Stunde, max. 12 Pers.) 10,00

Bustransfer Bahnhof Kleinfurra oder

Wolkramshausen zum Ferienpark und zurück

5,00

50

3 Tage ab 80,

www.jugendtours.de

Straußberg Feuerkuppe Kyff Kffhä K häuser

Wo Barbarossa zu Träumen anfi ng:

Beim Durchzählen der tollen

Freizeitmöglichkeiten des Ferienparks

vergehen viele Jahre.

Programmvorschlag:

1. Tag: Ankunft im Ferienpark gegen Mittag. Sie können

sich sofort ins Freibad auf der Anlage stürzen und die

Wasserrutsche hinunter sausen. Das Tolle in Straußberg:

Ein Rettungsschwimmer mit seinen Adleraugen

ist immer anwesend. Am Abend ist Kinotag: Freuen Sie

sich darauf!

2. Tag: Wie wäre es, gleich nach dem Frühstück Barbarossa

beim Träumen zuzusehen und zum Kyff häuser zu

fahren? Sehenswert ist das in Stein gehauene Denkmal,

das an den gesamtdeutschen Gründergeistes erinnert.

Der 81 Meter hohe Denkmalsturm bietet eine herrliche

Aussicht. Auch ein Besuch der Barbarossahöhle mit ihren

kristallklaren Seen und bizarren Deckengebilden lohnt

sich. Der Tag könnte mit einem Bowlingabend enden.

3. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie den Ferienpark.

Egal, ob beim Theater-Workshop, beim Schnupperreiten,

bei Sport und Spiel, auf der Sommerrodelbahn

oder beim Besuch unserer Urahnen im Aff enfreigehege

Ihnen wird sicher nie langweilig. Genießen Sie am

Abend beim Lagerfeuer den herrlichen Ausblick.

4. Tag: Kennen Sie die engen Salzrutschen, mit denen

die Bergmänner hinab in ihren Stollen gesaust sind? Das

Erlebnisbergwerk „Glück auf“ in Sondershausen schickt

Sie auf eine 36 m lange Rutschtour durch den dunkeln

Berg. Am Abend treff en Sie sich zur Abschlussdisco.

5. Tag: Abfahrt nach dem Frühstück. Sie erreichen Ihren

Heimatort im Laufe des Nachmittages.

BUCHBAR ganzjährig

Bad Lauterberg

40

Mittelbau-

Dora

70

Wartburg

Kyffhäuser

35

30

Funkenburg

t Kleingruppenspartermine: 7.9.-11.9.09, 18.1.-22.1.10, 12.4.-16.4.10, 25.5.-28.5.10, 6.9.-10.9.10

BUSREISE Personen: ab 15 ab 20 ab 25 ab 30 ab 35 ab 40 ab 45 ab 50

3 Tage (2xÜ/VP) Mo-Mi, Mi-Fr, Fr-So 110 102 96 93 87 85 81 80

4 Tage (3xÜ/VP) So-Mi, Mi-Sa, Mo-Do, Di-Fr 136 128 122 119 113 111 107 106

5 Tage (4xÜ/VP) Mo-Fr, Sa-Mi, Mi-So 162 154 148 145 139 137 133 132

Verlängerungstag 26 26 26 26 26 26 26 26

BUSZUSCHLAG pro Reisebus für alle Abfahrtsorte in den folgenden Postleitzahlen-Bereichen:

1-56 Pers. Buszuschlag wie angegeben, 57-68 Pers. Buszuschlag x 1,5 = Doppelstockbus, 69-112 Pers. Buszuschlag x 2 = 2 Busse, 113-168 Pers. Buszuschlag x 3 = 3 Busse

050-066, 370-375, 386-389, 990-999 +0,- für gesamte Reisedauer

040-048, 067-079, 300-319, 340-349, 360-369, 376-385, 390-394, 980-989 +300,- für gesamte Reisedauer

010-019, 049, 080-149, 320-339, 350-359, 395-399, 570-579, 590-639, 950-979 +700,- für gesamte Reisedauer

020-039, 150-161, 164-169, 200-229, 270-299, 510-519, 580-589, 640-659, 740-749, 900-939 +1.000,- für gesamte Reisedauer

162-163, 170-199, 230-269, 400-509, 520-569, 660-739, 750-899, 940-949

Reisebus verbleibt vor Ort, Zusatzleistungen abzgl. Busanteil

+440,- pro Reisetag

Eigenanreise 3 Tage (2xÜ/VP) 67 69 69 70 68 68 66 66

Bahnreise 3 Tage (2xÜ/HP) ab 79 (Preis abhängig vom jeweiligen Abfahrtsort)

Verlängerungstag 26 26 26 26 26 26 26 26

HINWEISE Saisonzuschlag: 12.7.-15.9.09 und 16.5.-14.9.10 +2,00 EUR p.P./Nacht; Bettwäscheverleih: 4,50 EUR p.P.

Mit nur einem Klick zum individuellen Vertragsangebot: Preisrechner unter www.jugendtours.de/preisvergleich

20

40

Bad Langensalza

Pullman City II

45

65

Erfurt

STRAUßBERG

Halle (Saale)

Unterkunft:

Der Ferienpark Straußberg liegt ganz oben auf der Feuerkuppe,

mitten im Grünen. Hier gibt es ein richtiges

Theater , das Freibad wird von einem Rettungsschwimmer

betreut, und Pferde sind hier auch zuhause. Die Schüler

schlafen in beheizbaren, gemütlichen Bungalows in

2- bis 4-Bettzimmern mit DU/WC und einem Clubraum,

die Begleitpersonen in separaten Zimmern mit DU/WC.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Freibad mit Rutsche und Rettungsschwimmer,

Fußball-, Volleyball- und Handballplatz,

Hockey-Kunstrasenplatz mit Flutlicht, Möglichkeiten für

Tischtennis, Dart, Billard, Bowling und Minigolf, Spielgeräteverleih,

Abenteuerspielplatz, Spielburg, Streichelzoo

und Reiten, Kinderbäckerei, „Mitmach-Theater“,

Lagerfeuer- und Grillplatz, Film- und Discoraum, Kreativzentrum,

ADAC-Fahrradparcours, Mountainbikeverleih

(mit Helm); in der Nähe: Möglichkeit zur Forstwanderung ,

Sommerrodelbahn, Aff enfreigehege

L

UNG


Leistungen:

+ Übernachtung im Reinsberger Dorf Plaue

in Bungalows mit DU/WC inkl. Bettwäsche

+ Einzel- bzw. Doppelzimmer für die Begleitpersonen

+ Halbpension (erste Leistung: Abendessen,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Busausfl ug nach Weimar und/oder

zur Gedenkstätte Buchenwald

+ 1,5-stündige Stadtführung Weimar mit Reiseleiter

+ Grillabend anstatt eines Abendessens

+ Disco (Eigenregie)

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

Programmempfehlung:

+ „Hochseilgarten ‚Woodjump‘ in Oberhof“ ab 25,00 EUR p. P.

Bustransfer nach Oberhof, 4-stündiger Eintritt Hochseilgarten

„Woodjump“ und Stadtbummel in Oberhof

Zusatzleistungen:

3 Tage ab 76,

Preis, pro Person ab

Eintritt Erlebniswelt „Weimar-Haus“ das Geschichtserlebnis 4,00

Bahnausfl ug nach Erfurt 7,00

Bahnausfl ug nach Gotha inkl. Besichtigung Schloss Friedenstein 11,50

4-stündiger Eintritt ins Erlebnisbad „Rennsteig-Therme“

in Oberhof

6,50

Busausfl ug nach Zella-Mehlis (inkl. Eintritt

Meeresaquarium) und Suhl (inkl. Eintritt Waff enmuseum)

15,00

Busausfl ug nach Merkers inkl. Führung Erlebnisbergwerk 22,00

Busausfl ug nach Ohrdruf inkl. Besichtigung „Tobiashammer“ 6,50

Busausfl ug nach Jena inkl. Veranstaltung

im Zeiss-Planetarium und Führung im Optischen Museum

14,50

Busausfl ug in die „Feengrotten“ Saalfeld inkl. Führung 13,00

Preis, pro Gruppe ab

Disco mit DJ 100,00

Stadtführung Erfurt 75,00

Domführung Erfurt 60,00

Führung Gedenkstätte Buchenwald (ab 9. Klasse) 13,00

Plaue und Weimar Thüringen i

Klettern, staunen, zuhören:

Thüringen hat viel mehr zu bieten

als seine berühmten Klöße.

Programmvorschlag:

1. Tag: Ankunft in unserem Hotel am Nachmittag.

Anschließend erkunden Sie die Umgebung der Anlage.

2. Tag: Oberhof oder Erfurt. Oberhof steht für Urlaub in

der Natur, den beschaulichen und den aufregenden. Ihr

Adrenalinpegel steigt im Hochseilgarten „Woodjump“

in ungeahnte Höhen und kommt erst am Nachmittag

wieder zur Ruhe. Dann nämlich erholen Sie sich im Erlebnisbad

„Rennsteig-Therme“ vom Kletterabenteuer.

Erfurt hingegen hat sich in den letzten Jahren gründlich

gewandelt: die mittelalterliche, endlos verwinkelte,

aber gut erhaltene Altstadt ist zur festen Anlaufstelle

für Touristen aus der ganzen Welt geworden.

3. Tag: Weimar. Auf dem Programm steht unser Tagesausfl

ug ein fester Bestandteil unseres Reiseprogramms.

Zunächst machen Sie in der Gedenkstätte

Buchenwald halt. Nach dem Mittagessen erleben Sie

Weimar. Eine Stadtführung folgt den Spuren der großen

deutschen Dichterfürsten. Wie wäre es anschließend

mit einer multimedialen Zeitreise in der Erlebniswelt

„Weimar-Haus“?

4. Tag: Nach dem Frühstück erwandern Sie sich die nähere

Umgebung des Hotels. Alternativ dazu bietet sich

ein Ausfl ug in das Schaubergwerk „Feengrotten“ nach

Saalfeld an. Der Tag endet mit einer Abschlussdisco

in Eigenregie.

5. Tag: Nach dem Frühstück Abfahrt. Ankunft am Heimatort

im Laufe des Nachmittages.

BUCHBAR ganzjährig

Wartburg

70

95

Merkers

t Kleingruppenspartermine: 18.1.-22.1.10, 8.3.-12.3.10, 10.5.-12.5.10, 30.8.-3.9.10, 1.11.-5.11.10

BUSREISE Personen: ab 15 ab 20 ab 25 ab 30 ab 35 ab 40 ab 45 ab 50

3 Tage (2xÜ/HP) Mo-Mi, Mi-Fr 124 108 99 92 87 82 78 76

4 Tage (3xÜ/HP) Mo-Do, Di-Fr 142 126 117 110 105 100 96 94

5 Tage (4xÜ/HP) Mo-Fr, So-Do 160 144 135 128 123 118 114 112

Verlängerungstag 18 18 18 18 18 18 18 18

BUSZUSCHLAG pro Reisebus für alle Abfahrtsorte in den folgenden Postleitzahlen-Bereichen:

1-56 Pers. Buszuschlag wie angegeben, 57-68 Pers. Buszuschlag x 1,5 = Doppelstockbus, 69-112 Pers. Buszuschlag x 2 = 2 Busse, 113-168 Pers. Buszuschlag x 3 = 3 Busse

070-079, 963-969, 980-999 +0,- für gesamte Reisedauer

040-046, 060-066, 080-093, 340-349, 360-379, 386-389, 950-962, 970-979 +350,- für gesamte Reisedauer

010-019, 047-059, 067-069, 094-099, 148-149, 300-339, 350-359, 380-385, 390-399, 600-659,

900-939

+650,- für gesamte Reisedauer

020-039, 100-147, 150-169, 290-299, 550-599, 660-759, 800-819, 840-869, 890-899, 940-949 +950,- für gesamte Reisedauer

170-289, 400-549, 760-799, 820-839, 870-889 Reisebus verbleibt vor Ort, Zusatzleistungen abzgl. Busanteil +450,- pro Reisetag

Eigenanreise 3 Tage (2xÜ/HP) 88 80 77 73 71 68 65 64

Bahnreise 3 Tage (2xÜ/HP) ab 105 (Preis abhängig vom jeweiligen Abfahrtsort)

Verlängerungstag 18 18 18 18 18 18 18 18

HINWEISE Saisonzuschlag: 1.4.-30.10.10 +2,00 EUR p.P./Nacht; Lunchpaket: 3,50 p.P.

Mit nur einem Klick zum individuellen Vertragsangebot: Preisrechner unter www.jugendtours.de/preisvergleich

Eisenach

Gotha

40

Ohrdruf

20

Oberhof

25

30

Zella-Mehlis

juTOU-FR

juTOU-FREIPLATZREGELUNG

40

Suhl

Funkenburg

70

Erfurt

40

Buchenwald

60

PLAUE

WEIMAR

55

50

Feengrotten

Unterkunft:

Mitten im Thüringer Wald: Die Ferienanlage „Reinsberger

Dorf Plaue“ liegt am Rande des gleichnamigen

Örtchens sonnenverwöhnt an einem Südhang, der ganz

früher als Weinberg genutzt wurde. Jeder der freundlich

eingerichteten, gemütlichen Bungalows verfügt über

schöne Mehrbettzimmer und DU/WC. Für die Begleitpersonen

stehen separate Einzel- bzw. Doppelzimmer

mit DU/WC zur Verfügung. Zur weitläufi gen Anlage gehören

Aufenthaltsräume und ein Restaurant.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Möglichkeiten für Tischtennis, Billard,

zum ausgiebigen Wandern, Disco; in der Nähe: Freibad,

Fußball-, Volleyball- und Bolzplatz, Spielwiese und

Spielplatz, Möglichkeit für Minigolf und Kegeln

REGE

www.jugendtours.de 51


Leistungen:

+ Übernachtung im Berghotel inkl. Bettwäsche

und Handtuch

+ Einzel- bzw. Doppelzimmer für die Begleitpersonen

+ Halbpension (erste Leistung: Abendessen,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Bustransfer nach Eisenach inkl. Führung Wartburg

und Stadtbummel

+ Führung „Marienglashöhle“ bei Friedrichroda

+ Nutzung des Schwimmbades

+ Disco

+ Endreinigung

+ Kurtaxe für den gesamten Aufenthalt

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

+ TIPP! Im Zeitraum vom 1.10.-18.12.09

ge währen wir zusätzlich: 1x Bogenschießen

und 1x Schwimmhallenfete inklusive

Zusatzleistungen:

Schwimmhallenfest

Preis, pro Person ab

3,50

Nachtwanderung 2,50

Bogenschießen (Turnier unter Anleitung) 4,00

Führung und Eintritt im Schloss Friedenstein in Gotha 4,00

Eintritt Museum der Natur in Gotha 1,50

Fahrt mit der Thüringer Waldbahn nach Gotha 7,00

Busausfl ug zum Erlebnisbergwerk in Merkers inkl. Eintritt 19,00

Busausfl ug nach Erfurt 8,00

Busausfl ug nach Zella-Mehlis (inkl. Eintritt Meeresaquarium)

und Suhl (inkl. Eintritt Waff enmuseum)

17,00

Busausfl ug nach Weimar und/oder Gedenkstätte Buchenwald 10,00

Busausfl ug nach Ohrdruf mit Besichtigung „Tobiashammer“ 7,50

Preis, pro Gruppe ab

Stadtführung Weimar 75,00

Führung Gedenkstätte Buchenwald (ab 9. Klasse) 13,00

52

3 Tage ab 81,

www.jugendtours.de

Friedrichroda und Wartburg

Wo das Wandern erfunden wurde:

Das „grüne Herz“

schlägt in Thüringen.

Programmvorschlag:

1. Tag: Ankunft in unserem Berghotel am Nachmittag.

Nach dem Bezug Ihrer Zimmer empfehlen wir eine „Expedition“

in das Schaubergwerk „Marienglashöhle“ (Eintritt

und Führung im Reisepreis inklusive). Bereits 1778 galt

die Kristallgrotte als unterirdisches Wunder. Heute pilgern

Touristen in Scharen zu der größten Grotte Europas.

2. Tag: Eisenach. Unser Tagesausfl ug zur Wartburg ist

ein fester Bestandteil unseres Reiseprogramms. Besichtigen

Sie die karge Arbeitsstube von Martin Luther mit

dem berühmten Tintenfl eck an der Wand und schlendern

Sie durch Eisenach. Der Abend endet mit einer

Disco im Hotel.

3. Tag: Höhlen, Stollen und Bergwerke haben nicht immer

etwas mit Romantik zu tun, sondern oft auch mit

schwerer und harter Arbeit: Ein Gefühl für die Schufterei

der Bergleute unter Tage vermittelt Ihnen anschaulich

das Erlebnisbergwerk in Merkers. Nach dem Schweiß des

Arbeitsalltags gönnen Sie sich ein paar Stunden Müßiggang

im hoteleigenen Schwimmbad.

4. Tag: Gotha. Am besten Sie nutzen für die Fahrt die

Thüringerwaldbahn von Friedrichroda. Je nach Wunsch

und Laune besuchen Sie das Schloss Friedenstein, besichtigen

das älteste Barocktheater der Welt, das Ekhof-Theater,

oder erkunden das faszinierende „Museum

der Natur“. Falls Sie nicht „weit“ fahren möchten,

wandern Sie auf dem Rennsteig.

5. Tag: Nach dem Frühstück Abfahrt. Ankunft am Heimatort

im Laufe des Nachmittages.

BUCHBAR ganzjährig

WARTBURG

t Kleingruppenspartermine: : 26.10.-30.10.09, 25.1.-29.1.10, 8.3.-12.3.10, 26.4.-30.4.10, 30.8.-3.9.10, 27.9.10-1.10.10

BUSREISE Personen: ab 15 ab 20 ab 25 ab 30 ab 35 ab 40 ab 45 ab 50

3 Tage (2xÜ/HP) Mo-Mi, Mi-Fr 123 108 102 97 91 87 83 81

4 Tage (3xÜ/HP) Mo-Do, Di-Fr, So-Mi 144 129 123 118 112 108 104 102

5 Tage (4xÜ/HP) Mo-Fr, So-Do 165 150 144 139 133 129 125 123

Verlängerungstag 21 21 21 21 21 21 21 21

BUSZUSCHLAG pro Reisebus für alle Abfahrtsorte in den folgenden Postleitzahlen-Bereichen:

1-56 Pers. Buszuschlag wie angegeben, 57-68 Pers. Buszuschlag x 1,5 = Doppelstockbus, 69-112 Pers. Buszuschlag x 2 = 2 Busse, 113-168 Pers. Buszuschlag x 3 = 3 Busse

364-364, 370-373, 980-999 +0,- für gesamte Reisedauer

040-046, 060-067, 070-089, 340-363, 365-369, 374-379, 600-639, 950-979 +350,- für gesamte Reisedauer

047-059, 068-069, 090-099, 300-339, 380-394, 570-599, 640-659, 680-699, 740-749, 900-929 +750,- für gesamte Reisedauer

010-039, 100-169, 290-299, 395-569, 660-679, 700-739, 750-769, 850-851, 867-869, 890-899,

930-949

+1.150,- für gesamte Reisedauer

170-289, 770-849, 852-866, 870-889 Reisebus verbleibt vor Ort, Zusatzleistungen abzgl. Busanteil +450,- pro Reisetag

Eigenanreise 3 Tage (2xÜ/HP) 89 82 81 79 76 73 71 71

Verlängerungstag 21 21 21 21 21 21 21 21

HINWEISE Saisonzuschlag: 12.7.-31.10.09, 1.2.-28.2.10, 1.5.-31.7.10 und 1.9.-30.10.10 +2,00 EUR p.P./Nacht

Mit nur einem Klick zum individuellen Vertragsangebot: Preisrechner unter www.jugendtours.de/preisvergleich

35

Eisenach

juTOU-FR

juTOU-FREIPLATZRE LUNG

Gotha

20

Erfurt

50

50

15

Merkers Ohrdruf

Zella-Mehlis

40

45

Suhl

Buchenwald

75

70

Weimar

FRIEDRICHRODA

Unterkunft:

Mitten im Thüringer Wald, direkt am Rennsteig und

ganz oben: Das jugendgerechte Berghotel Friedrichroda

ist schon von weitem zu sehen. Es liegt malerisch

auf dem 500 m hohen Reinhardsberg in der Nähe von

Gotha. Die Schüler wohnen in hellen, zweckmäßig eingerichteten

3-Bettzimmern mit DU/WC. Für die Begleitpersonen

stehen separate Zimmer mit DU/WC bereit.

Zur beliebten Anlage gehören ein Schwimmbad, ein

Restaurant mit einer großen Terrasse, die Ihnen einen

herrlichen Ausblick auf den Thüringer Wald bietet, und

eine Tanzbar.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Baden im Hallenbad, Fahrradverleih,

Bolzplatz, Spielplatz, Spielwiese und Spielraum, Möglichkeiten

für Tischtennis, Tischfußball, Billard, Kegeln

sowie zum ausgiebigen Wandern, Flipperautomaten,

Disco; in der Nähe: großes Freibad, Thüringerwaldbahn

nach Gotha


5 Tage ab 137,-

Leistungen:

+ Übernachtung in beheizbaren Bungalows mit

DU/WC

+ Einzel- bzw. Doppelzimmer für die

Begleitpersonen

+ Vollverpflegung (erste Leistung: Mittag,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Wanderung mit dem Förster

+ Reiten mit Streichelzoo

+ Basteln mit Naturmaterialien

+ 1-stündiger Theaterworkshop

+ Kino

+ Disco

+ Lagerfeuer mit Knüppelkuchen

+ Freibadnutzung (in der Regel von Mai bis

September, Rettungsschwimmer vorhanden)

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

14

Angebote im Internet unter www.jugendtours.de/grundschule oder per Tel: 0345 521 63 53

Straußberg feuerkuppe euerkuppe

Streichelzoo, Lagerfeuer, Theaterbühne:

Auf der feuerkuppe werden für die kleinen

Urlauber große Träume wahr.

Programm:

www.jugendtours.de/grundschule

(Alle beschriebenen Ausflüge sind bereits im Reisepreis

enthalten. Änderungen saisonbedingt möglich.)

1. Tag: Ankunft im Ferienpark gegen Mittag. Wohlgesättigt

beziehen die kleinen Urlauber nach dem Mittagessen

ihren Bungalow. Am Nachmittag wartet dann der Förster,

um den Kindern Meister Reinecke vorzustellen und ihnen

die Tiere und Pflanzen des Waldes zu zeigen. Am Abend

schauen die kleinen Urlauber einen Kinofilm.

2. Tag: Wie wäre es, gleich nach dem Frühstück die Freizeitmöglichkeiten

der Anlage näher zu erkunden? Zunächst

basteln die kleinen Urlauber unter Anleitung mit

Naturmaterialien. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen

gesetzt. Nach dem leckeren Mittagessen dann geht

es endlich zu den Pferden, den Ponys und den anderen

Tieren, die im Ferienpark wohnen. Natürlich darf sich jeder

einmal auf das Pony „schwingen“, die Pferde sacht

berühren und streicheln, und die Kaninchen und Meerschweinchen

kräftig knuddeln.

3. Tag: Ein Tag wie im Märchenland. Auf den Spielplätzen

der Anlage toben und spielen die Kinder, sie singen

und lachen. Kennen Sie die Theaterwerkstatt des Ferienparks?

Dass Theaterdarbietungen unterhaltsam sind,

dürfte den kleinen Urlaubern bekannt sein, dass sie aber

selbst einmal in die Rolle der Prinzessin oder des edlen

Prinzen schlüpfen können, ist sicherlich eine neue Erfahrung.

Wir sind uns sicher, die „große“ Bühne des Ferienparks

werden die kleinen Urlauber nicht mehr vergessen.

Am Abend klingt gemütlich am Lagerfeuer und mit Knüppelkuchen

aus.

4. Tag: Der Tag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es

z.B. mit einem Sprung ins kühle Nass? Während die kleinen

Urlauber den Nichtschwimmerbereich des Freibades

erkunden, wacht ein Rettungsschwimmer mit „Adlersaugen“

über sie. Am Nachmittag kann die kleine Indianerstadt

im Ferienpark besucht werden. Bogenschießen, Lagerfeuer

und allerlei lustige Abenteuer können zusätzlich

gebucht werden. Am Abend werden die kleinen zu großen

Urlaubern und besuchen die Abschlussdisco.

5. Tag: Gleich nach dem Frühstück startet die Rückreise.

Ankunft am Heimatort im Laufe des Tages.

STRAUßBERG

(Thüringen)

Wartburg

Bad Langensalza

Pullman City II

Funkenburg

Erfurt

Kyffhäuser

Halle (Saale)

Unterkunft:

Schon bei der Anreise ist ein Abenteuer: Von der Straße

aus sind Ponys und Pferde in ihrer Koppel zu sehen, auch

die Tiere des kleinen Streichelzoos sind nicht zu übersehen.

Der weitläufige Ferienpark Straußberg hat viel zu

bieten: Große Spielplätze, ein „Mitmach-Theater“, ein

Grill- und Lagerfeuerplatz, eine Kinderbäckerei, ein Kreativzentrum

uvm. Selbst ein Freibad mit anwesendem

Rettungsschwimmer steht im Sommer in der Anlage zur

Verfügung. Eine ganze Kindergartengruppe schläft in der

Regel in einem beheizbaren, modernen und gemütlichen

Bungalow mit Du/WC. Für die Kinder stehen Mehrbettzimmer,

für die Begleitpersonen separate Zimmer mit

separaten DU/WC zur Verfügung.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Freibad mit Rettungsschwimmer, Fußball,

Handball, Hockey, Volleyball, Tischtennis, Minigolf,

Sport- und Spielgeräteverleih, Abenteuerspielplatz,

Spielburg, Streichelzoo und Reiten, Lagerfeuer /

Grillfeste mit Knüppelbrot, Neptun- und Indianerfeste,

Kino und Disco, geführte Naturwanderungen, ADAC-

Fahrradparcours, Mountainbikeverleih (mit Helm)


5 Tage ab 117,-

Angebote im Internet unter www.jugendtours.de/grundschule oder per Tel: 0345 521 63 53

Leistungen:

+ Übernachtung in Bungalows

+ Einzel- bzw. Doppelzimmer für die

Begleitpersonen

+ Vollverpflegung (erste Leistung: Mittag,

letzte Leistung: Frühstück)

+ Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus

+ Eintritt in den Märchenwald Saalburg

+ Piratenabenteuer auf dem Piratenschiff

+ Grillabend anstatt eines Abendessens

+ Wanderung mit dem Förster

+ Gaudi-Olympiade oder Schatzsuche

+ Kinderdisko

+ Lagerfeuer mit Knüppelkuchen

+ 24-Stunden-Hotline

+ Info- und Vorbereitungsmaterial

+ Insolvenzversicherung

+ juTOU-Freiplatzregelung: jede 10. Person frei

Saalburg Bleilochtalsperre

Schwimmen wie ein Fisch im Wasser:

Unser Kinderland steht mit den füßen in

Deutschlands größtem Stausee.

Programm:

(Alle beschriebenen Ausflüge sind bereits im Reisepreis

enthalten. Änderungen saisonbedingt möglich.)

1. Tag: Ankunft in der Ferienanlage am Mittag. Nach der

Begrüßung durch die Herbergseltern servieren wir den

kleinen Urlaubern erst einmal ein zünftiges Mittagessen.

Gleich nachdem die Zimmer bezogen sind, kommt der

Förster vorbei und nimmt die kleinen Urlauber mit auf

Pirsch. Gemeinsam inspizieren sie einen Hochsitz, halten

nach Fuchs und Igel Ausschau und lauschen den wilden

Jagdlegenden.

2. Tag: Piraten an Steuerbord! Der Tag steht ganz im Zeichen

der schwarzen Flagge. Die kleinen Urlauber ziehen

eine echte Piratenausrüstung an, betreten ein richtiges

Piratenschiff und hissen die Flagge der Freibeuter. Als

das Schiff dann auch noch ausläuft, ist die Freude grenzenlos.

Lautlos gleitet „der Räuber“ über den See. Wird er

auf andere Boote stoßen? Zurück entfachen wir am Abend

ein gemütliches Lagerfeuer und geben den kleinen Urlaubern

Gelegenheit, sich als Lügenbarone zu beweisen und

Seemannsgarn zu spinnen.

3. Tag: Kennen Sie die Saalburger Stadtmusikanten. Mit

dem Bus reisen wir nicht bis nach Bremen, nicht ans Ende

der Welt oder hinter die sieben Berge, sondern ins Märchenland

Saalburg. Gleich am Eingang begrüßt uns ein

sprechender Baum und stellt uns Frau Holle, Hänsel und

Gretel, Rumpelstilzchen und Rotkäppchen vor. Anschließend

düsen wir auf kleinen Fahrgeschäften durch den

Park, wobei uns das Herz bis in den Hals schlägt.

4. Tag: Gleich nach dem Frühstück packen die kleinen Urlauber

sich Lunchpakete, denn es geht auf Schatzsuche.

Nachdem wir den Wald durchquert, Berge bestiegen und

Täler besichtigt, zwischendurch natürlich auch noch den

Schatz gefunden haben, belohnen wir uns am Nachmittag

mit ruhigen Minuten am Strand. Wenn es dunkel ist, startet

unsere Kinderdisko.

5. Tag: Gleich nach dem Frühstück beginnt die Rückreise.

Ankunft am Heimatort im Laufe des Tages.

Erfurt

SAALBURG

(Thüringen)

Feengrotten

Zeulenroda

30

Syrau

www.jugendtours.de/grundschule

Jena

Wurzbach

Belantis

110

Plohn

65

Unterkunft:

Haben Sie sich schon einmal wie ein Fisch gefühlt? Unsere

Ferienanlage in Saalburg steht mit den Füßen im Wasser

der Bleilochtalsperre. Der größte Stausee Deutschlands

liegt malerisch eingebettet in die flache waldreiche Landschaft

und ist der ideale Ferienort für alle kleinen Wasserfrauen

und -männer. In der weitläufigen Anlage stehen

einfache, zweckmäßig eingerichtete und gemütliche

Bungalows mit 6-Bettzimmern und WC zur Verfügung. Die

Begleitpersonen wohnen in separaten Zimmern. Moderne

Sanitäranlagen befinden sich zentral in der Anlage. Die leckere

Vollverpflegung servieren wir Ihnen in einem großen

Speisesaal.

Freizeitmöglichkeiten:

In der Anlage: Baden im anlageeigenen Schwimmingpool

oder im Stausee, Bolzplatz, Tischtennis, Möglichkeiten

für Volleyball, Streetball, zum ausgiebigen Wandern,

Grillecke und Lagerfeuerplatz, Disco; in der Nähe: Reiterhof;

Busausflüge: Feengrotten Saalfeld, Drachenhöhle

Syrau, Freizeitpark Plohn

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine