Lehrlinge finden-Lehrlinge binden - Handwerks-Power

handwerks.power.de

Lehrlinge finden-Lehrlinge binden - Handwerks-Power

Nachwuchswerbung beginnt lange vor dem Schalten einer Stellenanzeige in einer

lokalen Zeitung. Hier konkurrieren Sie mit vielen anderen Unternehmen. Die großen

Industriebetriebe punkten alleine durch ihren Namen – was dann noch an potenziellen

Bewerbern übrig ist, müssen Sie sich mit allen anderen Betrieben teilen.

Natürlich können solche Anzeigen sehr erfolgreich sein, aber es gibt noch weitere

Möglichkeiten. Machen Sie potenzielle Lehrlinge bereits früh auf sich und Ihren

Betrieb aufmerksam. Ein übersichtlicher Internetauftritt ist beispielsweise ein guter

Anfang. Ihr Hauptaugenmerk sollten Sie allerdings auf Haupt- und Realschulen

sowie Gymnasien in Ihrer Region richten, denn hier ist Ihre Zielgruppe versammelt

und gut erreichbar.

Ergreifen Sie also die Initiative! Gehen Sie auf Schulen und Lehrkräfte zu und stellen

Sie sich und Ihren Betrieb vor. Bieten Sie Betriebsbesichtigungen an! Oder stellen

Sie Ihr Handwerk im Unterricht vor! Wenn Sie durch solche Maßnahmen Interesse

geweckt haben und deutlich machen konnten, dass auch Sie Ihren Beitrag zur

Berufsorientierung junger Menschen leisten wollen, dann werden Sie motivierte

Schüler bekommen, die in Ihrem Betrieb ein Praktikum machen und sich ausbilden

lassen wollen.

Viel besser als in einem kurzen Bewerbungsgespräch können Sie sich von den

Stärken, der Motivation und der Arbeitshaltung während eines Betriebspraktikums

überzeugen und sehen, ob der Schüler oder die Schülerin in Ihren Betrieb passt.

Dieser „Test“ dient nachweislich der Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen, da

auch die Jugendlichen durch das Praktikum die Möglichkeit haben, ihre Vorstellungen

in der Realität zu überprüfen und gegebenenfalls zu revidieren.

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine