Ludwigsburg Best of - Kreissparkasse Ludwigsburg

ksklb

Ludwigsburg Best of - Kreissparkasse Ludwigsburg

Ludwigsburg Best of

Was darf es für Sie sein?

Individuelle Varianten

zur Risikostreuung

Damit Sie genau in die richtige Mischung

aus Geldmarkt-, Renten-, Immobilien-

und Aktienfonds investieren, die Ihrer

persönlichen Risikoneigung entspricht,

können Sie zwischen drei Dachfondsvarianten

wählen. Hauptunterschied ist die

Höhe des Aktienfondsanteils und damit

das Verhältnis von Chance und Risiko.

B„Ludwigsburg Best of A15“ bietet

sicherheitsorientierten Anlegern einen

Mix mit geringem Kursschwankungsrisiko.

B„Ludwigsburg Best of A35“ nutzt

Chancen auf höhere Renditen bei

überschaubarem Risiko.

B„Ludwigsburg Best of A70“ richtet

sich an risikobereitere Anleger, die auf

langfristig hohe Gewinne setzen.

Die drei Varianten

Chance

64

A15

0-30%

Aktienquote

A35

20-50%

Aktienquote

Bei jeder Variante ist für den Aktienanteil

eine gewisse Bandbreite definiert.

Je höher diese Bandbreite ist, desto

flexibler kann das Management auf

Marktentwicklungen reagieren.

Die möglichen Bandbreiten bei „Ludwigsburg

Best of“ bieten dem Management

einen großen Spielraum und damit

eine sehr hohe Flexibilität. So kann bei

fallenden Aktienkursen der Aktienanteil

entsprechend stark reduziert und damit

das Risiko minimiert werden. Im Falle

steigender Kurse profitieren Sie dagegen

überproportional, weil der Aktienanteil

entsprechend erhöht werden kann.

A70

40-100%

Aktienquote

Mit der Höhe der gewählten Bandbreite des Aktienanteils steuern Sie Ertragschance und Risiko.

Risiko

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine