02 SVG-Hochhaus

silviahaefner

Dieser Katalog bietet einen Einblick in den Entwurf 'SVG Hochhaus' mit dem Themengebiet 'Konstruktiv-Technische Konzeption'.


Diese Arbeit entstand im Zuge des Studienmoduls ‘Bauen im Bestand’ in Zusammenarbeit mit P.Bujakiewicz und C.Anders.

KONZEPTION

PROJECT CONCEPTIONAL DESIGN

THEMENGEBIET: KONSTRUKTIV

SVG-Hochhaus

TECHNISCHE KONZEPTION

Koblenz


Design

+Konzeption

|

SVG-Hochhaus

|

Koblenz

sh

Entwurf

Ziel der Konzeption ist die Entwicklung eines neuen Bürostandortes in attraktiver Lage und direkter Nähe

zur Koblenzer Innenstadt, da das bestehende neungeschossige Bauvolumen aus den 1960er Jahren

nichtmehr den energetischen Standards als auch nutzungsbetreffenden Ansprüchen der Mieter und

Eigentümer genügte.

Der Bauherr forderte neben modernen, offenen Bürokonzepten auch einen hohen Anteil konventioneller

Arbeitsflächen. Die Nutzungseinheiten sollten zudem flexibel zusammenschaltbar sein, sodass verschiedenste

Bürogrößen als Mieteinheiten gefasst werden können.

Neben dem Entwurf und der konstruktiv technischen Konzeption der Bürogebäude sollte zudem ein

Vorschlag zur Umgestaltung des gesamten Quarrees erarbeitet werden:

Die Neufassung einer Tankstelle ebenso wie die An- bzw. Einbindung und Zuwegung auf das benachbarte

Schulgelände, sowie das Bereitstellen von Parkflächen und öffentlichen Nutzungen im

Erdgeschoss.


Entwurf

|

SVG-Hochhaus

|

Koblenz

ORTHOGONALE

GRUNDFORM

AUSSTEIFENDER KERN

| Formfindung - Extrusion / Erschliessung

VERBINDUNGEN DURCH

STEGKONSTRUKTIONEN

01 02| Verbinden der Baukörper 03|

Identitätsstiftung

GESCHLOSSENES

FOYER/ATRIUM

AUFLOCKERUNG

DER STRENGEN

FORMENSPRACHE

DER BÜROTÜRME

P

|

04

Isometrie der Foyerfassade

05

|

Nutzungskonzept

06

|

Lageplan


Klimakonzept

|

SVG-Hochhaus

|

Koblenz

01

03

01

02

03

02

|

Klimakonzept Nacht

Eine Gebäudeleittechnisch gesteuerte NACHTAUSKÜHLUNG

sorgt für das Herunterkühlen der thermisch aktivierten Stb.-

Decke (TAB) - eine Übertrömung über das Atrium ist möglich.

|

Klimakonzept Sommertag

Flächige Kühlung durch TAB (kaltwasserdurchströmt) / Kühlung

warmer Außenluft durch DEZENTRALES LÜFTUNGSGERÄT / Freie

Lüftung möglich - Stoßlüftung durch Zeitschaltung

|

Klimakonzept Wintertag

Flächenheizung durch TAB (warmwasserdurchströmt) / Kalte Außenluft

durch WÄRMERÜCKGEWINNUNG im dezentralen Brüstungselement

vorgewärmt zugeführt


Konstruktion

|

SVG-Hochhaus

|

Koblenz

Explosionsgrafik der Elementfassade


Bsp. Grundriss 3.OG |

SVG-Hochhaus

|

Koblenz

Aufgrund der orthogonalen Grundform beider Bürotürme weisen die Grundrisse die geforderte Flexibilität auf und decken zugleich den

hohen Bedarf an konventionellen Büroflächen am Standort.


Bsp. Grundriss 4.OG |

SVG-Hochhaus

|

Koblenz

Die reversible Struktur der einzelnen Geschosse lassen eine Vielzahl an Grundrisstypologien zu und können durch die Stegverbindungen

beliebig zusammengeschaltet werden: Einzelbüros, Konferenzräumen bis hin zu Grossraumbüros, welche sich über zwei Etagen erstecken.


Visualisierung | SVG-Hochhaus Koblenz

|

Blick aus dem Strassenraum (Fussgängerbrücke über der B9)


Visualisierung | SVG-Hochhaus Koblenz

|

Blick in Richtung Stadt (Nord-West) auf das geplante Hochhaus sowie die Schulungsräume


Visualisierung | SVG-Hochhaus Koblenz

|

Blick aus dem Eingangsbereich ins Atrium & auf die Verbindungsstege zwischen den Bürotürmen


Visualisierung | SVG-Hochhaus Koblenz

|

Nachtaufnahme - Blick auf die beleuchtete Fassade


Visualisierung | SVG-Hochhaus Koblenz

|

Blick auf die begrünte Dachterrasse


Visualisierung | SVG-Hochhaus Koblenz

|

Freier Blick auf die Fassadenkonstruktion des Atriums - ohne Verbindungstege


PROJEKT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine