Hochzeitswahn

hochzeitswahn

marry&merry 2014 - ein winterliches Hochzeitsmagazin, voller Inspirationen.

S e i I n s p i r i e r t

1 |


© 2014 Hochzeitswahn

info@hochzeitswahn.de

www.hochzeitswahn.de

Herausgeber:

creARTivia PTY LTD

3 Stewart Brougham Close

Lisarow, NSW 2250

Australien

Chefredaktion & Kreativdirektoren:

Patricia Hoffmann

Alexander Hau

Texte: Patricia & Maria

Cover & Inhalt: Die Hochzeitsfotografen - Angelika & Artur

Backcover: Kathrin Schafbauer

Einleitung: Sandra Marusic

Einsendungen:

Hochzeitswahn freut sich über Inspirationen,

Hochzeitsreportagen, DIY's und Style Shoots.

Weitere Informationen

www.hochzeitswahn.de/einsendungen

Besuche unseren Blog!

| 2


3 |


Sei inspiriert für die

magischste Jahreszeit!

| 4


5 |


Inhaltsverzeichnis

1 - 2

Editor Letter ... danke!

3 - 24

Süsser Winterzauber ... "es war einmal im Dezember"

25 - 40

Paris ... ist immer eine gute idee für einen romantischen Ausflug zu zweit

41 - 50

Unser Hochzeitstanz ... auf der Schlittschubahn

51 - 56

weihnachten ... "I’ve got my love to keep me warm"

57 - 68

Cupcake Weihnachtsbaum ... zum Selberbacken

69 - 72

Gerösteter Apfel,Whiskey Granita ... mit einem Hauch von Zimt

73 - 80

papierliebe ... Die Kathe's Weihnachtskranz aus Papier

81 -94

Yes, i will ... "You’re all that I need underneath the christmas tree"

95 - 122

Weinhachtshochzeit ... unter australischem Himmel

123 - 138

Wild Heart - Gypsy Soul ... aufregende Farben im Winterwald

139 - 154

“The snow is so cold, but our love can be bold” ... Eine romantische Winterhochzeit in Kitzbühel

155 - 166

Midnight Love ... Eine Nacht die unvergessen bleibt


an alle grossartigen Talente,

die dieses Emag mitgestaltet haben.

Ihr rockt!

| 1


Wahrscheinlich bedeutet uns dieses

E-Magazin deshalb so viel, weil die

Winter bei uns nicht wirklich Winter

sind und wir uns ab und an danach

sehnen, kuschlig warm eingepackt,

Arm in Arm, gemütlich über den

Weihnachtsmarkt zu schlendern,

nur um uns dabei zu erwischen, mit

welchen Genuss wir die Tüte voller

gerösteten Mandeln verschlingen.

Das ist aber noch lange nicht der

Grund, warum wir die Arbeit in ein

winterliches E-Mag stecken. Denn

für uns dreht es sich vielmehr um die

Magie dieser Jahreszeit, die geradezu

perfekt ist, um einen märchenhaften

Hochzeitstag zu erleben. Und ganz

sicher gibt es genügend Winterhasen

da draußen, die sich nichts lieber

wünschen, als eine zauberhafte Winterhochzeit

zu feiern.

Und genau hier möchten wir einhaken,

denn zusammen mit wunderbaren

und megatalentierten Hochzeitsdienstleistern

haben wir für alle

die von ihrem Winterhochzeitsland

träumen, die wunderschönsten Inspirationen

kreiert, so dass all diese

Träume zum Ergreifen nah sind.

Und dafür sind wir durch die halbe

Welt gedüst, und ganz ehrlich ob in

Deutschland, Paris, Schweiz, Österreich

oder Australien – Das Winterfeeling

und der australische Sommer

zur deutschen Winterzeit, ist überall

märchenhaft schön.

So laden wir euch jetzt dazu ein, euch

eine heiße Tasse Tee aufzubrühen,

ein paar leckere Weihnachts-Cookies

aus dem Naschschrank zu holen

und euch in eure Lieblingskuscheldecke

auf eurem Lieblingssessel

einzuschmuggeln. Denn das sind

die besten Voraussetzungen, um in

unsere magische Winterwelt einzutauchen.

Lasst euch inspirieren und

happy flipping!

Frohe Weihnachten,

2 |


| 3

Weit so weit, lange schon, Märchentraum im Dezember

Sehnsucht ruft mein Herz nach Haus, über Meere und Länder

Und ein Lied leise klingt: Es war einmal im Dezember.

(aus Disney’s Anastasia)


4 |


Süsser Winterzauber

"Es War einmal im Dezember"

Fotos von Sandra Marusic

Kommt mit uns auf eine Reise- in eine

vergangene Zeit. Folge uns auf den

Spuren der sagenumwobenen Zarentochter

Anastasia in eine Welt voller

märchenhafter Eleganz und mondäner

Opulenz.

Wir fühlen uns wie verzaubert beim

Anblick dieser Bilder- hier scheint die

Zeit für ein bisschen stehenge- blieben

zu sein, und erlaubt uns, vom ganz

großen Glamour vergangener Tage zu

träumen.

Die Kulisse des zauberhaften Hotels

Chateau Gütsch hoch über der Stadt

Luzern atmet zugleich Nostalgie und

Frische- genau wie diese Hochzeitsinspiration.

Würde Anastasia noch leben,

was für eine Braut wäre sie?

Wir lieben die zuckersüße Idee, die verschiedenen

Facetten der russischen

Prinzessin nicht nur im Kleid und Styling

darzustellen, sondern passend dazu

auch die perfekten Tortenkunstwerke

zu kreieren. Oder ist der Brautstil der

Torte nachempfunden? Wir werden es

nicht erfahren… sicher ist, dass beide in

perfekter Harmonie leben.

Schau dir an, was das hochkarätige Team

hinter diesen verzauberten Impressionen

für dich geschaffen hat und folge uns

in die fünf Gemütswelten dieser einzigartigen

Braut. Entdeckt mit uns ihre

verspielte, romantische, klassische, verführerische

und elegante Seite- jede für

sich ein Kunstwerk, und eine schöner als

die andere. Welche Prinzessin bist du?

| 5


6 |


| 7


8 |


| 9


10 |


| 11


12 |


| 13

Die Verspielte

mit einer magischen

Winterlandschaft verziert


14 |


| 15

Die Romantische

mit süssen Perlen verziert


16 |


| 17


Die Klassische

mit goldenen Ornamenten verziert

18 |


| 19


Die Verführerische

mit Ruffles und herlichen

Winterblumen verziert

20 |


| 21


Die Elegante

mit einem Meer von

Blüten verziert

22 |


| 23


f

Fotografie: Sandra Marusic

Fotografie-Assistenz: Carmen Imhasly

Hochzeits-Eventplanung: Susanna Suter

Location: Hotel Château Gütsch

Torten, Cupcakes & Cookies: MelCakes

Kleider & Haarschmuck: Boutique Zoro

Floristik: Blumen Gössi

Dekoration: Magazine zum Globus AG

Schmuck: Bucherer AG

Papeterie: Jupiter & Juno

r

Models: Nora & Simon Kersten

Haare & Make-up: Dana Jokic

24 |


| 25


Paris,

ist immer

eine gute

idee für

einen romantischen

Ausflug zu zweit.


L’amour n’as pas de prix…

mein schönstes Geschenk bist du

Fotos von Die Hochzeitsfotografen

Ooohhh là là, wir halten es nischt aus: C’est

trop jolie, l’amour et Paris! Lasst Rosé-Champagnerkorken

knallen und kommt mit uns

in die Stadt der Liebe.

Das megatalentierte Fotografenpärchen

Angelika und Artur alias „ Die Hochzeitsfotografen“

hatte sich ebenfalls aufgemacht:

Inspiriert von dem atemberaubend schönen

Haarschmuck von Rhapsodie Paris dachten

sie sich eine stilechte Liebesgeschichte „à la

parisienne“ aus: „Zu zweit allein in Paris zu

heiraten kann so wunderbar sein- vor allem

im Winter!

Wir sehen vor uns eine Inspiration aus

Schwarz und Weiß mit einem Hauch Gold,

die perfekt zum Ambiente dieser einzigartigen

Stadt passt: Nostalgisch, glamourös,

formvollendetes „Old Europe“.

Und das haben sie einfach traumhaft in

Szene gesetzt- bis in's kleinste Detail ist hier

alles stimmig und atmet Glamour pur! Paris

ist ja nicht nur die Stadt der Liebe, sondern

auch der Haute Couture: Hier muss man als

Braut schon fast 2 Outfits haben.

So sind wir begeistert von der tiefschwarzen,

sexy Robe des Berliner Labels Kisui. Kombiniert

mit dramatischem Kopfschmuck

aus schwarzer Spitze kreiert es einen mondänen

und très éléganten Look. Zur Zeremonie

dann ein weiterer traumhafter Look:

Fließend, romantisch und mädchenhaft ist

dieses Brautkleid, schön nostalgisch in Szene

gesetzt mit dem Schleier im Stil der goldenen

zwanziger Jahre. Das Kleid ist so schön

wandelbar, dass mit anderen Haarschmuckkreationen

gleich noch weitere Looks gezaubert

werden können- ob wild bohèmien,

oder à la Audrey Hepburn mit charmantem

Birdcage-Schleier.

Dazu lieben wir die Anemonen: unserer

Meinung nach die schönste Blume des

Winters. Wunderschön komplettiert wird

dieses Konzept mit der stylischen Papeterie

mit goldenen Akzenten: eine tolle Kombination

aus Moderne und zeitloser Eleganz.

Also worauf wartet ihr noch? Mit einem Taxi

nach Paris… nur für einen Tag!

| 27


28 |


| 29


30 |


| 31


32 |


| 33


Klick "Play" und die Reise nach Paris geht weiter...

„Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt,

dann öffnet er das Fenster und betrachtet

die Boulevards von Paris. "

-Heinrich Heine

| 35


36 |


Oh la vie

bohème!

M

Der goldenen Lorbeerkranz passt perfekt

zum derzeit angesagten bohemien style und

verleiht offenen, lcokeren Haaren einen festlichen Touch.

| 37


Très chic!

Wer es etwas eleganter mag, der wird seinem Bräutigam mit

diesem schlichten Chignon den Aten rauben.

Der Haareif sorgt dafür, dass der Birdcage-Scheleir mit den

filigranen Blüten schön am Platz bleibt und bei Bedarf auch

einfach abgenommen werden kann.

38 |


| 39


f

Konzept, Fotografie, Videografie & Papeterie:

Die Hochzeitsfotografen - Angelika & Artur

Videografie: RedHead Pipergrafix

Models: Vanessa & Fabién

Kleid: kisui

Haare r& Make-up: Andreia Marques Unique

Schleier & Haarschmuck: Rhapsodie Paris

Schuhe: Buffalo

40 |


Auf der

Schlittschuhbahn

Fotos von Tali Photography

Die Eisprinzessin bittet zum Tanz! Mystisch,

verwunschen, feengleich… Wir

sind ganz verzaubert von der ätherischen

Ausstrahlung dieser zauberhaften

Winterwelt.

Eine von magischen Rauhreif überzogene

Eleganz, über der gleichzeitig

ein wärmender Hauch weht- das ist

den Kreateuren dieses Styled Shoots

absolut gelungen. Die Idee, blasse

Nude- und Grautöne mit warmem

Gold und zarten Pfirsichnuancen

zu kombinieren, verleiht der kühlen

Palette eine schöne Frische- wie

rosige Wangen nach einem kalten

Winterspaziergang.

Und sind die Ringe nicht einfach nur

zauberhaft? Als kämen die funkelnden

Kristalle geradewegs aus dem Palast

der Eiskönigin- so etwas würde Elsa

sicherlich tragen! Die filigrane Arbeit

dieser Kunstwerke mutet so verwunschen

an, als verliehen sie der Trägerin

magische Kräfte. Ja, jetzt habe ich

mich ein wenig mitreißen lassen… was

ich sagen wollte: Richtig schöne Ringe

für eine Winterbraut. Genauso wie das

Kleid: Dieser Traum aus Seidentüll aus

dem Hause ambacherVIDIC schwingt

federleicht bei jeder Bewegung mit

und verleiht seiner Trägerin die Silhouette

einer modernen Prinzessin.

Der drapierte Seidentüll auf dem Corsageteil

ist ein echter Hingucker: Seine

warmen Bronzetöne sind ein schöner

Kontrast und harmonieren wunderschön

mit dem Gesamtkonzept.

Ein Highlight ist auch die Torte: Sehr

angesagt ist der von Hand in Aquarelltechnik

bemalte Fondant, in Kombination

mit frischen Blüten - aber

ganz wichtig- nur vom Meisterfloristen

ungiftige und hygienisch vorbereitete

Blüten verwenden! Zum Anbeißen!

Und? Wer von euch hat jetzt Lust

auf eine Runde auf dem Eis? Dann

schnappt euch eure alten Schlittschuhe

und los geht‘s! Denn ihr wisst ja,

was echte Prinzessinen machen, wenn

sie hinfallen: Aufstehen. Krone richten.

Weitermachen!

| 43


| 45


46 |


| 47


48 |


f

Fotografie /Konzept: Tali Photography

Haarschmuck/Schmuck: La Chia

Haare & Make-up: Maskenraum

Floristik: oujaigrandi

Brautkleid: rAmbacherVIDIC von perera/rüsche

Torte: Dehly&deSander Pâtisserie

Papeterie: Hochzeit mit Konzept

| 49


50 |


| 51


Weihnachten

"I’ve got my love

to keep me warm"

Fotos von Peter & Veronika Photography

Erinnert ihr euch noch an die “Gilmore

girls”? Die Geschichten von Lorelei und

ihrer Tochter Rory in einer Kleinstadt irgendwo

in Amerika, haben mir viele gemütliche

Stunden beschert. Und Lorelei

hat viele Weisheiten von sich gegeben:

Zum Bespiel, dass der Winter eigentlich

die beste Jahreszeit überhaupt ist.

„Everything is magical, when it snows…

everything looks pretty. And the clothes

are great: Hats, scarves, gloves, coats.”

Besser hätte ich es nicht sagen können!

Ich liebe es, am Anfang des Winters den

Karton mit meinen kuscheligsten Lieblingsschals,

Handschuhen, Pudelmützen

und Strickpullis herauszuholen.

Und am allerschönsten ist es natürlich,

wenn man dann auch noch seinen

Süßen mit so einem Lieblingsteil überraschen

kann- schaut euch nur mal die

schönen Strickaccessoires auf diesen

Seiten an! Wenn ich jetzt noch stricken

könnte, würde ich sofort loslegen… denn

so richtig mit viel Liebe selbstgemacht

ist doch am Schönsten.

Wie gut, dass man aber auch jemand

anderen mit viel Liebe FÜR SICH stricken

lassen kann- und dann nur noch

hübsch einpacken muss! Das ist doch

eher etwas für mich… Dafür liebe ich

es, selber in der Küche zu stehen, diese

wunderhübschen Köstlichkeiten nachzubacken

und meine Lieben damit zu

verwöhnen.

Und jetzt freue ich mich schon darauf,

ganz eng an meinen Süßen gekuschelt

durch die Winterlande zu spazieren, uns

die Hände zu wärmen und einfach nur…

Gemütlichkeit zu erleben. Und im Hintergrund

trällert Dean Martin: „What do

I care how much it will storm, I’ve got

my love to keep me warm!“

52 |


| 53


54 |


“The snow is snowing and the wind it is blowing

But I can weather the storm

What do I care how much it may storm

I've got my love to keep me warm.”

-Dean Martin


f

Fotografie: Peter & Veronika Photography

DIY Schneeball & Assistent: Dominika Kubalova

Strickware: Handmade by lilien

rSweet Table: Torticky

Floristik & Feder: Atelier Papaver

Dekoration: Vila Vilocka


Cupcake

Weihnachtsbaum

cZum Selberbacken

von Dehly&desander

Die Weihnachtszeit ist eingeläutet, somit

ein guter Grund Euch in die duftende

Backstube von Dehly&deSander Pâtisserie

mitzunehmen.

Eva zeigt Euch Schritt für Schritt wie ihr

leckere und sehr schöne verschneite

Weihnachts-Cupcakes zaubern könnt.

„Ohhhs“ und „Hmmms“

sind vorprogrammiert!

| 57


58 |


Rezept

für

12 Cupcakes

mMandel-Zimt-Böden:

200 g weiche Butter

200 g Zucker

1 Prise Salz

1/2 TL Zimt

4 Eier (M)

150 g Mehl

4 g Backpulver

100 g gemahlene & geschälte Mandeln !

Kokos-Buttercreme:

5 Eier (M)

200 g Zucker

1 Prise Salz

500 g weiche Butter

150 g Kokosraspeln

Optional: 2 cl Kokoslikör

Zubereitung:

Butter, Zucker, Salz und Zimt cremig mit der Küchenmaschine

aufschlagen bis sich der Zucker

gelöst hat und eine weiße gebundene Masse

entstanden ist. Die Eier nach und nach zur Masse

geben (1 Ei = 1 Minute) bis die Eier vollständig

untergerührt sind. Mehl, gemischte Mandeln und

Backpulver unter die Masse ziehen bis diese

homogen ist.

Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Masse in die Papierförmchen

geben und in einem Muffinblech bei

180° Ober- Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Eier mit Zucker und Salz

auf dem Wasserbad auf ca. 45°C erwärmen und

anschließend in der Küchenmaschine mit dem

Schneebesen aufschlagen bis die Masse auf

Zimmertemperatur abgekühlt ist.

In einer separaten Schüssel die Butter cremig weiß

aufschlagen. Die Butter zur Eimasse geben

und aufschlagen bis eine homogene Masse

entstanden ist. Nun die Buttercreme mit

Kokosraspeln und Kokoslikör nach Belieben

aromatisieren.

Vor der Weiterverarbeitung müssen die Böden

vollständig ausgekühlt sein. Dann die Creme mit

Hilfe eines Eisportionierers auf die Böden geben

und mit einer Palette verstreichen. Anschließend

die Cupcakes vorsichtig in die Kokosflocken stülpen

und diese leicht andrücken.


60 |


Rezept für

Weihnachtsbaum-

Cookies

mMürbeteig:

100 g Zucker

200 g kalte Butter!

1 Prise Salz

300g Mehl

1 Ei (M)

Icing:

250 g Puderzucker

1 Eiweiß

Zubereitung:

Für den Mürbeteig Butter, Zucker und Salz glatt

arbeiten. Das Ei dazu geben und untermischen.

Das Mehl ganz kurz zu einem glatten Teig unterlaufen

lassen. Den Teig für mindestens 30 Minuten in Folie

eingepackt kalt stellen.

Den Teig auf die gewünschte Dicke ausrollen, Cookies

ausstechen und noch vor dem Backen mit einem

Zahnstocher am unteren Ende versehen.

Die Cookies bei 180°C Ober- Unterhitze für ca.

9 Minuten backen. Danach vollständig auskühlen

lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker sieben

und auf langsamster Stufe mit der Küchenmaschine

mit dem Eiweiß verrühren.

Decor:

Zuckerperlen

| 61


62 |


| 63

Einen Teil der Icing-Masse in einen Spritzbeutel

mit einer kleinen Lochtülle füllen (Größe 1-2)

und die Konturen des Cookies „nachfahren“.


Die restliche Icing-Masse mit etwas Wasser so

verdünnen, dass man das Innere des Cookies

damit „ausmalen“ kann. Dieses für mindestens

drei Stunden trocknen lassen. Die Beutel mit

der Icing-Masse in den Kühlschrank legen um

sie vor dem Austrocknen zu schützen.

64 |


| 65

Anschließend mit der festeren Icing-Masse

das gewünschte Decor-Muster auftragen und

mit Zuckerperlen verzieren.


Die Cookies trocknen lassen und in die fertigen

Cupcakes stecken. Fertig!

66 |


| 67


Kuchen

der

rockt

Wer sich nicht direkt traut alles selbst zu

machen kann bei Eva auch einen

Back- oder Atelierkurs machen

und gleich von der Expertin lernen.

Bei unseren Kursen kann man der Konditorin

über die Schulter schauen,

alles direkt nachmachen und am Ende

seine eigenen kleinen Kunstwerke

mitnehmen - oder gleich vernaschen!

Übrigens: unsere Kurse eignen sich auch

ganz toll als Weihnachtsgeschenk !

Mehr zu den Kursen, unseren feinen

Hochzeitstorten und mehr erfahrt ihr

immer aktuell unter:

facebook.com/diepatisserie

oder

bei Sandra aus der Pâtisserie

unter 0228-98148130

oder

sandra@dehlyunddesander.de!

www.dehlyunddesander.de


Gerösteter Apfel,Whiskey

Gra

Apfel

Honig

Naturtrüber

Apfelsaft

W

| 69


nita

mit einem Hauch von Zimt

von Hochzeitswahn

Orangenschale

hiskey

Zimtstangen

70 |


Zubereitung

8 grosse rote Äpfel

0.75l naturtrüber Apfelsaft

2 Zimtstangen

Schale und Saft von einer Orange

120ml Whisky

100g Honig

Die Äpfel waschen und vierteln, Kerngehäuse entfernen und auf ein

Backblech mit Backpapier legen. Ungefähr die Hälfte des Honigs auf

die Apfelstücke träufeln und im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad für

15 bis 20 Minuten rösten.

Sobald die Äpfel weich sind, im Mixer mit etwas naturtrüben Apfelsaft

mixen. Das entstandene Apfelmus mit dem restlichen Apfelsaft,

Zimtstangen und der Orangenschale und Saft unter ständigem Rühren

zum Kochen bringen.

Sobald das Gemisch kocht, den restlichen Honig beifügen und dann abkühlen

lassen. Wenn die Masse erkaltet ist, den Whisky unterrühren und

alles durch ein feines Sieb laufen lassen. Die fertige Mischung in ein etwa

drei bis fünf Zentimeter hohes gefrierfestes Gefäß gießen und tiefkühlen.

Nach ungefähr einer Stunde beginnt die Oberfläche zu gefrieren. Diese

mit einer Gabel zerstoßen und gut mit dem Rest vermischen. Erneut

tiefkühlen und in regelmäßigen Abständen das frisch entstandene Eis

erneut grob zerstoßen.

Das Granita ist fertig, wenn es gleichmäßig die Struktur von feinen Eiskristallen

aufweist. Zum Zubereiten, das Granita in vorgekühlten Gläsern

servieren und nach Belieben dekorieren. Und dann die freudige Zeit des

Schlemmens einfach nur genießen!

| 71


72 |


Papier

Liebe

Fotos von Franziska Molina Fotografie

| 73


74 |


Die Kathe's

Weihnachtskranz

aus Papier

Material:

Strohrömer in gewünschter Größe

Butterbrotpapier

Seidenpapier

Haften oder Strohblumennadeln

Kugeln

frische Rosen

Glitter

Sprühkleber

Basteln ist eine unserer liebsten Beschäftigungen in der Weihnachtszeit und als

Gisela von Die Kathe uns ihrem Weihnachtskranz aus Papier vorstellte, waren wir hin

und weg und voller Freude, so dass wir euch unbedingt verraten wollen, wie wunderbar

leicht ihr dieses hübsche Wunderwerk für euer Zuhause nachbasteln könnt.

Und wenn der Kranz dann fertig ist, kann man auch noch kleine goldene Akzente

setzen, indem man mit Hilfe von Sprühkleber etwas Gitter oder Goldstaub auf das

Papier streut. Oder wer den frostigen Look bevorzugt, kann den Kranz vor der Dekoration,

mit flüssigen Wachs überziehen. Na dann, los geht's und viel Spass dabei!

| 75


76 |


Seidenpapier in quadratische

Stücke schneiden.

2-3 Butterbrotpapierstreifen um

den Strohrömer wickeln, so dass

kein Stroh mehr zu sehen ist.

Papier-Quadrate, ähnlich wie im

Bild links zusammenfalten.

| 77


Zusammengefaltetes Papier auf den Strohrömer mit den Nadeln heften,

bis der Kranz vollständig bedeckt ist.

78 |


Kleber mit einer Heissklebepistole

auf die Kugeln auftragen.

Die Kugeln dann zwischen das

Papier kleben.

Frische Rosenköpfe nach Wahl

dazwischen einlegen. Sie trocknen

zwar ein, sehen aber auch trocken

sehr schön aus oder man kann

immer wieder frische Rosen

reinlegen.

| 79


f

Idee, Konzept & Umsetzung: Die Kathe

Fotografie: Franziska Molina Fotografie

80 |


Yes, I will

"You’re all that I need

underneath the

christmas tree"

Fotos von Theresa Furey

Das erste Weihnachten zusammen ist

eine besondere Zeit- eine magische Zeit.

Weihnachten zusammen zu verbringen

bedeutet: Du bist für mich die wichtigste

Person- der Mensch, mit dem ich die

schönste Zeit des Jahres verbringen

möchte.

Es ist kein Wunder, dass darum so viele

Verlobungsringe unter dem Weihnachtsbaum

angesteckt werden- es ist eine

Zeit für die Menschen, die man am

meisten liebt, eine Zeit für Familie. Und

die perfekte Zeit, eine eigene kleine

Familie zu werden.

In diesem romantischen Fotoshoot der

britischen Fotografin Theresa Furey

konnte es der Bräutigam gar nicht erst

bis zum Weihnachtsabend erwarten -

und überraschte seine Liebste beim

Weihnachtsbaumaussuchen mit einem

romantischen Picknick. Bei heißer Schokolade,

Kuscheldecke und süßen Leckereien

schmilzt jedes Frauenherz… und

wenn sich dann im Picknickkorb noch

der Traumring passend zum Traummann

findet, kann man doch nur noch

„Ja“ sagen!

Genießt diese magischen Tage mit

eurem Schatz- nehmt euch viel Zeit

für einander. Packt ihn ein und fahrt

einfach mal raus- nur ihr beide. Weihnachten

ist die Zeit der Liebe. Vergesst

es nicht- und zeigt einander, wie wichtig

ihr euch seid. Frohe Weihnachten!

| 81


82 |


| 83


84 |


| 85


Presents, what a beautiful sight

Don't mean a thing if you ain't holding me tight

You're all that I need

Underneath the tree

Tonight

-Kelly Clarkson

86 |


| 87


88 |


| 89


90 |


92 |


| 93


f

Fotografie & Styling: Theresa Furey

Film & Filmlab: Fuji 400H, Portra 800, UK Film Lab

Floristik: Great British Florist

Weihnachtskugel mit Federn: Rowen & Wren

Weihnachtskugeln, Laterne, Decke, Heiße Schokolade: Home Sense

Grüne Glaskugeln, Wollsocken, Zimtstangen & Seife: Bailey’s

Kalligrafie: Chiara or Lamplighter London

rTassen: Frenchmanscreek

Location: Leigh Sinton Tree Farm

Ring Boxen: The Mrs Box

94 |


Weihnachtshochzeit

unter australischem Himmel

Fotos von Hochzeitswahn

Es gibt wohl nirgendwo so ein schöne und farbenfrohe

Weihnachten, wie in Australien! Während wir im kalten

Europa uns in Eiskristalle, Silber und kühle Farben hüllen,

kann man im Down Under aus den schönsten Sommerblüten

überhaupt auswählen- und diese gleichzeitig so

richtig schön mit weihnachtlichem Gold kombinieren!

Wir lieben die ausgefallene Kombination der elegant-stylishen

Outfits in Schwarz und Weiß, insbesondere das umwerfende

Schneeweisschen Brautkleid aus dem Hause

kuessdiebraut in Kombination mit dem exquisiten Jannie

Baltzer Haarschmuck, das matte Gold und die herrliche

Blumenpracht in Purpur, Korall, Tiefrot, Apricot und Blush.

Und das Beste? Nach der feierlichen Zeremonie müsst

ihr euch nicht einmummeln- nein, in Australien zieht ihr

die Jacke aus, macht die Haare auf und feiert mit euren

Liebsten eine Gartenparty… bis der angeblich schönste

Sternenhimmel der Welt über euch auftaucht.

96 |


| 97


98 |


| 99


100 |


Boho Chique: Ungezähmt und üppig ist dieser Blütentraum mit Orchideen,

Duftrosen,Dahlien, Nelken und Disteln.

102 |


| 103


Today, I give you my heart.

I promise from this day forward,

you shall not walk alone.

May my heart be your shelter,

and my arms be your home.

104 |


| 105


106 |


| 107


108 |


| 109


110 |


| 111


112 |


| 113


114 |


| 115


116 |


| 117


118 |


| 119


120 |


f

Idee, Umsetzung, Dekoration & Fotografie: Hochzeitswahn

Kleid: kuessdiebraut

Haarschmuck & Schleier: Jannie Baltzer

Models: Wink Models

Schuhe: Christian Louboutin

Cookiebaum: Adri's Shop

Porzellan & Gläser: Domayne

Besteck, Kerzenleuchter, Lichterkette & Fächer: Anthropologie

Haare & Make-up: Gloss Girl

Papeterie: Papierhimmel

Torte r& Cupcakes: Unique Cake Creations

Floristik: Cheryl Johnson - rosehip flowers

Location: Redleaf Hunter Valley

| 121


122 |


| 123


Wild -Heart

Gypsy Soul

124 |


Aufregende Farben

im Winterwald

Fotos von Hilal and Moses

Absolut unkonventionell ist die Farbauswahl

für dieses Wintershooting- und genau das

gefällt uns so gut daran. Denn hierin liegt

auch die Definition eines Bohemien, oder

was man auch als „Gypsy Soul“ bezeichnet:

Ein freier Geist, der sich künstlerisch ohne

bürgerliche Zwänge entfaltet und sich nicht

an Konventionen gebunden fühlt.

Das Fotografenpaar Hilal und Moses haben

gemeinsam mit dem kreativen Team von

Calallure einen Rausch der Farben im Winterwald

entstehen lassen.

Schon die Wahl der Location zeigt auf,

dass man nicht immer auf den ausgetreteten

Pfaden der typischen Hochzeitslocations

wandeln muss. Mit dem richtigen

Auge für die rohe Schönheit eines

Platzes ließ sich auch diese rustikale Grillhütte

mitten im hessischen Wald in einen

Gypsy-Traum verwandeln. Stoffe, Bänder,

Perlen in leuchtenden Farben, Laternen,

viele bunte Kerze- dieser Look ist so vielseitig.

Einzigartig ist auch, dass Herbstund

Winterfrüchte mit ihren prallen Farben

zur Dekoration verwendet wurden- so wird

wieder der Bogen zur Naturbelassenheit

des Waldes geschlagen.

Opulenter, reich verzierter Schmuck als

Accessoire zu tragen ist nichts für Schüchterne;

aber was für eine Wirkung es hat!

Das umwerfend, geschnittene Kleid steht

schon alleine für sich; aber hier können

wir erleben, was für eine Kraft das richtige

Accessoire erst entfalten kann. Von der unschuldigen

Braut in Weiß zur freigeistigen

Boho-Braut im Gypsy-Stil- äussert sich bei

uns durch pure Begeisterung!

Lasst euch von der Vielseitigkeit, der Lebensfreude

und der Freiheit dieses Stils

inspirieren. Wie Henry David Thoreau sagte:

"All good things are wild and free.".

| 125


126 |


| 127


128 |


| 129


130 |


| 131


132 |


| 133


134 |


| 135


136 |


f

Fotografie: Hilal and Moses

Location: Grillhütte Bauerbach (Marburg)

Kleider: Daughters of Simone

von perera/rüsche

Bräutigam Outfit: H&M

Brautschmuck: Osmanlitaki

Haarschmuck r& Schleier: La Chia

Hochzeitsplanund, Torte, Papeterie, Fruit&Juice Bar & Floristik:

Calallure

| 137


138 |


| 139


The

snow is so cold,

but our love

can be

hold.

140 |


| 141


Eine romantische

Winterhochzeit

in Kitzbühel

Fotos von Birgit Hart

Wir waren gleich ganz verliebt, als wir den

Grund erfuhren, warum sich diese beiden

Lovebirds für eine Winterhochzeit entschieden

haben: „Wir leben beide in Florida-

Sonne haben wir das ganze Jahr hindurch."

Eine Hochzeit im Schnee- das ist etwas Besonderes!

Außerdem war uns das europäische

Sommerwetter viel zu wankelmütig…

darum war unser Traum, mit unseren Freunden

aus aller Welt eine romantisch-elegante

Winterhochzeit in den österreichischen

Bergen zu feiern.“ Die grandiose Location des

noblen Stanglwirts in der Nähe von Kitzbühel

bot dafür die perfekte Kulisse.

Diese zarte und romantische Eleganz- genau

das ist es, was uns beim Betrachten der wunderschönen

Bilder von Bildpoetin Birgit Hart

so verzaubert. Wir können uns kaum sattsehen

an dieser wunderschönen Braut: Ihr

Kleid ist einfach zu perfekt! Die feinen, handgestickten

Perlen an den Ärmeln glitzern

wie Eiskristalle, ein schmaler Gürtel um die

Taille funkelt mit den Augen der Braut um

die Wette. So edel wie kuschelig: Die Nerzstola

aus Familienbesitz schützte gegen die

Minusgrade- und auch an ihre Gäste hatte

das Brautpaar gedacht: als persönliches Erinnerungsstück

an den Ausflug in den Winter

verschenkten sie handbestickte Alpaca-Decken

in verschiedenen Farben.

Für ihre Brautjungfern wählte die Braut eine

echte Statement-Farbe- ein sattes Korall

stand in schönem Kontrast zu den zarten

Winterfarben, und wurde durch winterliche

Beeren in den Sträußen wieder aufgegriffen.

Zusammen mit den funkelnden Accessoires,

die die Damen trugen, entstand ein elegantes

Gesamtbild.

Am Abend zur Feier versetzte der Festsaal

die Hochzeitsgäste in ein wahres Winterwunderland:

Weiße, zarte Blüten harmonieren mit

kristallbesetzen Zweigen, das Licht von vielen,

vielen Kerzen funkelt weiter im Silber der

Gefäße und den Spiegelplatten, die wie kleine

Eisflächen unter den Centerpieces liegen.Und

dazu dieser grandiose Hochzeitstortentraum:

fast zu schön zum Anschneiden!

Die Alpenatmosphäre wird auch durch die

verspielt- rustikale Papeterie aufgegriffen,

feingelaserte Holzdetails mit dem Logo des

Brautpaares geben den letzten Schliff.

142 |


| 143


144 |


| 145


146 |


Zu den Klängen der „Ballade pur Adeline“ zog die

Braut in die kleine, romantische Bergkirche ein...

Winterlude, let’s go down to the chapel…The snow is so cold,

but our love can be hold…

-Bob Dylan

| 147


148 |


| 149


150 |


| 151


152 |


| 153


f

Fotografie: Birgit Hart

Kleid: Reem Acra

Location: Stanglwirt

Papeterie: Die Exklusiven Einladungskarten

Hochzeitsplaner: Doreen Winking

Schuhe: Jimmy Choo

Floristik: Blumen Hörl – Floral Kreativ

rRinge: Cartier

Band: Yma América (Salsa)

DJ: Geschwister Schall


| 155


Midnight

Love

156 |


Eine Nacht die

unvergessen bleibt

Fotos von kathrin schafbauer

Schließt eure Augen und erinnert euch an die

schönsten, stimmungsvollsten Momente, die

ihr auf fröhlichen Festen gemeinsam erlebt

habt- und ganz bestimmt geht es euch so

wie mir: Die meisten dieser Momente finden

dann statt, wenn es draußen schon dunkel

ist, und die Gesichter nur noch von indirektem

Licht und Kerzenschein beleuchtet sind.

Das fanden auch Fotografin Katrin Schafbauer

und Hochzeitsplanerin Anna Blumtritt:

„Viele denken bei Hochzeiten und deren

Planung immer an den Tag- dabei ist die

Abend- und Nachtstimmung fast noch zauberhafter

und ein großer Teil eines gesamten

Hochzeitstags.

Das Leuchten von vielen kleinen Lichtern

und der warme Kerzenschein schaffen eine

wunderschöne und gemütliche Stimmung.

Wir wollen zeigen, dass bei Sonnenuntergang

der Tag noch lange nicht vorbei ist.“.

Denn das weiß ja jeder: Nach Sonnenuntergang

geht das Fest erst richtig los! Wenn

die Stimmung gelöst ist, man einander im

Kerzenschein näher kommt, mit alten Freunden

in Erinnerungen schwelgt oder draußen

bei romantischer Beleuchtung zarte Bande

knüpft… die Nacht ist jung und hat so viel zu

bieten! Darum lasst euch von dieser Bilderpracht

inspirieren und gönnt auch den letzten

Stunden eurer Hochzeit noch eine gehörige

Portion Glamour und Romantik.

Und dazu passt die Kombination von Gold

und Silber einfach perfekt: Gold sorgt für

Luxus und herrliche Dramatik, Silber zaubert

passend dazu ein dezentes Funkeln…investiert

neben den wunderschönen Dekoartikeln

auch in ein ausgeklügeltes Lichtkonzept: Gut

platzierte Strahler unter Bäumen, verwandeln

einen dunklen Garten in einen Zauberwald,

verspielte Akzente können mit Lichterketten

gesetzt werden, und jede Menge Kerzen in

Windlichtern oder Leuchtern machen aus

dunklen, öden Ecken zauberhaft-lauschige

Inseln voller Romantik…und sehen zudem

auch einfach toll auf Bildern aus!

Und wenn euch dann bei eurem letzten Tanz

all eure Liebsten umringen und das Licht von

1000 funkelnden Sternen auf euch niederregnet,

dann ist es genau das: Das perfekte

Ende für den besten Tag eures Lebens.

| 157


158 |


| 159


160 |


| 161


| 163


164 |


| 165


f

Konzept & Umsetzung: Anna Blumtritt - Hochzeit feiern.

Fotografie: kathrin schafbauer

Location: burgwaldhof neuburg a.d. donau

Floristik: Erwin Riegler Blumen und Dekorationen

Backwerk: café kate am theater

Dekoration: ja-hochzeitsshop

Umsetzung Dekoration: Anna Blumtritt - Hochzeit feiern. &

Stefanie Scharl von MY petites beautés

Papeterie: Monika Schönwald

Kleid: elfenkleid

rCaketopper: LuckyYou

Haare & Make-up: Schroeder by Sina Scherer und Bianca Röder

Haarschmuck: Crown & Glory Hair Accessoires


Frohe

Festtage!

www.hochzeitswahn.de

| 167

Ähnliche Magazine