15.12.2014 Aufrufe

Hochzeitswahn

marry&merry 2014 - ein winterliches Hochzeitsmagazin, voller Inspirationen.

marry&merry 2014 - ein winterliches Hochzeitsmagazin, voller Inspirationen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

S e i I n s p i r i e r t<br />

1 |


© 2014 <strong>Hochzeitswahn</strong><br />

info@hochzeitswahn.de<br />

www.hochzeitswahn.de<br />

Herausgeber:<br />

creARTivia PTY LTD<br />

3 Stewart Brougham Close<br />

Lisarow, NSW 2250<br />

Australien<br />

Chefredaktion & Kreativdirektoren:<br />

Patricia Hoffmann<br />

Alexander Hau<br />

Texte: Patricia & Maria<br />

Cover & Inhalt: Die Hochzeitsfotografen - Angelika & Artur<br />

Backcover: Kathrin Schafbauer<br />

Einleitung: Sandra Marusic<br />

Einsendungen:<br />

<strong>Hochzeitswahn</strong> freut sich über Inspirationen,<br />

Hochzeitsreportagen, DIY's und Style Shoots.<br />

Weitere Informationen<br />

www.hochzeitswahn.de/einsendungen<br />

Besuche unseren Blog!<br />

| 2


3 |


Sei inspiriert für die<br />

magischste Jahreszeit!<br />

| 4


5 |


Inhaltsverzeichnis<br />

1 - 2<br />

Editor Letter ... danke!<br />

3 - 24<br />

Süsser Winterzauber ... "es war einmal im Dezember"<br />

25 - 40<br />

Paris ... ist immer eine gute idee für einen romantischen Ausflug zu zweit<br />

41 - 50<br />

Unser Hochzeitstanz ... auf der Schlittschubahn<br />

51 - 56<br />

weihnachten ... "I’ve got my love to keep me warm"<br />

57 - 68<br />

Cupcake Weihnachtsbaum ... zum Selberbacken<br />

69 - 72<br />

Gerösteter Apfel,Whiskey Granita ... mit einem Hauch von Zimt<br />

73 - 80<br />

papierliebe ... Die Kathe's Weihnachtskranz aus Papier<br />

81 -94<br />

Yes, i will ... "You’re all that I need underneath the christmas tree"<br />

95 - 122<br />

Weinhachtshochzeit ... unter australischem Himmel<br />

123 - 138<br />

Wild Heart - Gypsy Soul ... aufregende Farben im Winterwald<br />

139 - 154<br />

“The snow is so cold, but our love can be bold” ... Eine romantische Winterhochzeit in Kitzbühel<br />

155 - 166<br />

Midnight Love ... Eine Nacht die unvergessen bleibt


an alle grossartigen Talente,<br />

die dieses Emag mitgestaltet haben.<br />

Ihr rockt!<br />

| 1


Wahrscheinlich bedeutet uns dieses<br />

E-Magazin deshalb so viel, weil die<br />

Winter bei uns nicht wirklich Winter<br />

sind und wir uns ab und an danach<br />

sehnen, kuschlig warm eingepackt,<br />

Arm in Arm, gemütlich über den<br />

Weihnachtsmarkt zu schlendern,<br />

nur um uns dabei zu erwischen, mit<br />

welchen Genuss wir die Tüte voller<br />

gerösteten Mandeln verschlingen.<br />

Das ist aber noch lange nicht der<br />

Grund, warum wir die Arbeit in ein<br />

winterliches E-Mag stecken. Denn<br />

für uns dreht es sich vielmehr um die<br />

Magie dieser Jahreszeit, die geradezu<br />

perfekt ist, um einen märchenhaften<br />

Hochzeitstag zu erleben. Und ganz<br />

sicher gibt es genügend Winterhasen<br />

da draußen, die sich nichts lieber<br />

wünschen, als eine zauberhafte Winterhochzeit<br />

zu feiern.<br />

Und genau hier möchten wir einhaken,<br />

denn zusammen mit wunderbaren<br />

und megatalentierten Hochzeitsdienstleistern<br />

haben wir für alle<br />

die von ihrem Winterhochzeitsland<br />

träumen, die wunderschönsten Inspirationen<br />

kreiert, so dass all diese<br />

Träume zum Ergreifen nah sind.<br />

Und dafür sind wir durch die halbe<br />

Welt gedüst, und ganz ehrlich ob in<br />

Deutschland, Paris, Schweiz, Österreich<br />

oder Australien – Das Winterfeeling<br />

und der australische Sommer<br />

zur deutschen Winterzeit, ist überall<br />

märchenhaft schön.<br />

So laden wir euch jetzt dazu ein, euch<br />

eine heiße Tasse Tee aufzubrühen,<br />

ein paar leckere Weihnachts-Cookies<br />

aus dem Naschschrank zu holen<br />

und euch in eure Lieblingskuscheldecke<br />

auf eurem Lieblingssessel<br />

einzuschmuggeln. Denn das sind<br />

die besten Voraussetzungen, um in<br />

unsere magische Winterwelt einzutauchen.<br />

Lasst euch inspirieren und<br />

happy flipping!<br />

Frohe Weihnachten,<br />

2 |


| 3<br />

Weit so weit, lange schon, Märchentraum im Dezember<br />

Sehnsucht ruft mein Herz nach Haus, über Meere und Länder<br />

Und ein Lied leise klingt: Es war einmal im Dezember.<br />

(aus Disney’s Anastasia)


4 |


Süsser Winterzauber<br />

"Es War einmal im Dezember"<br />

Fotos von Sandra Marusic<br />

Kommt mit uns auf eine Reise- in eine<br />

vergangene Zeit. Folge uns auf den<br />

Spuren der sagenumwobenen Zarentochter<br />

Anastasia in eine Welt voller<br />

märchenhafter Eleganz und mondäner<br />

Opulenz.<br />

Wir fühlen uns wie verzaubert beim<br />

Anblick dieser Bilder- hier scheint die<br />

Zeit für ein bisschen stehenge- blieben<br />

zu sein, und erlaubt uns, vom ganz<br />

großen Glamour vergangener Tage zu<br />

träumen.<br />

Die Kulisse des zauberhaften Hotels<br />

Chateau Gütsch hoch über der Stadt<br />

Luzern atmet zugleich Nostalgie und<br />

Frische- genau wie diese Hochzeitsinspiration.<br />

Würde Anastasia noch leben,<br />

was für eine Braut wäre sie?<br />

Wir lieben die zuckersüße Idee, die verschiedenen<br />

Facetten der russischen<br />

Prinzessin nicht nur im Kleid und Styling<br />

darzustellen, sondern passend dazu<br />

auch die perfekten Tortenkunstwerke<br />

zu kreieren. Oder ist der Brautstil der<br />

Torte nachempfunden? Wir werden es<br />

nicht erfahren… sicher ist, dass beide in<br />

perfekter Harmonie leben.<br />

Schau dir an, was das hochkarätige Team<br />

hinter diesen verzauberten Impressionen<br />

für dich geschaffen hat und folge uns<br />

in die fünf Gemütswelten dieser einzigartigen<br />

Braut. Entdeckt mit uns ihre<br />

verspielte, romantische, klassische, verführerische<br />

und elegante Seite- jede für<br />

sich ein Kunstwerk, und eine schöner als<br />

die andere. Welche Prinzessin bist du?<br />

| 5


6 |


| 7


8 |


| 9


10 |


| 11


12 |


| 13<br />

Die Verspielte<br />

mit einer magischen<br />

Winterlandschaft verziert


14 |


| 15<br />

Die Romantische<br />

mit süssen Perlen verziert


16 |


| 17


Die Klassische<br />

mit goldenen Ornamenten verziert<br />

18 |


| 19


Die Verführerische<br />

mit Ruffles und herlichen<br />

Winterblumen verziert<br />

20 |


| 21


Die Elegante<br />

mit einem Meer von<br />

Blüten verziert<br />

22 |


| 23


f<br />

Fotografie: Sandra Marusic<br />

Fotografie-Assistenz: Carmen Imhasly<br />

Hochzeits-Eventplanung: Susanna Suter<br />

Location: Hotel Château Gütsch<br />

Torten, Cupcakes & Cookies: MelCakes<br />

Kleider & Haarschmuck: Boutique Zoro<br />

Floristik: Blumen Gössi<br />

Dekoration: Magazine zum Globus AG<br />

Schmuck: Bucherer AG<br />

Papeterie: Jupiter & Juno<br />

r<br />

Models: Nora & Simon Kersten<br />

Haare & Make-up: Dana Jokic<br />

24 |


| 25


Paris,<br />

ist immer<br />

eine gute<br />

idee für<br />

einen romantischen<br />

Ausflug zu zweit.


L’amour n’as pas de prix…<br />

mein schönstes Geschenk bist du<br />

Fotos von Die Hochzeitsfotografen<br />

Ooohhh là là, wir halten es nischt aus: C’est<br />

trop jolie, l’amour et Paris! Lasst Rosé-Champagnerkorken<br />

knallen und kommt mit uns<br />

in die Stadt der Liebe.<br />

Das megatalentierte Fotografenpärchen<br />

Angelika und Artur alias „ Die Hochzeitsfotografen“<br />

hatte sich ebenfalls aufgemacht:<br />

Inspiriert von dem atemberaubend schönen<br />

Haarschmuck von Rhapsodie Paris dachten<br />

sie sich eine stilechte Liebesgeschichte „à la<br />

parisienne“ aus: „Zu zweit allein in Paris zu<br />

heiraten kann so wunderbar sein- vor allem<br />

im Winter!<br />

Wir sehen vor uns eine Inspiration aus<br />

Schwarz und Weiß mit einem Hauch Gold,<br />

die perfekt zum Ambiente dieser einzigartigen<br />

Stadt passt: Nostalgisch, glamourös,<br />

formvollendetes „Old Europe“.<br />

Und das haben sie einfach traumhaft in<br />

Szene gesetzt- bis in's kleinste Detail ist hier<br />

alles stimmig und atmet Glamour pur! Paris<br />

ist ja nicht nur die Stadt der Liebe, sondern<br />

auch der Haute Couture: Hier muss man als<br />

Braut schon fast 2 Outfits haben.<br />

So sind wir begeistert von der tiefschwarzen,<br />

sexy Robe des Berliner Labels Kisui. Kombiniert<br />

mit dramatischem Kopfschmuck<br />

aus schwarzer Spitze kreiert es einen mondänen<br />

und très éléganten Look. Zur Zeremonie<br />

dann ein weiterer traumhafter Look:<br />

Fließend, romantisch und mädchenhaft ist<br />

dieses Brautkleid, schön nostalgisch in Szene<br />

gesetzt mit dem Schleier im Stil der goldenen<br />

zwanziger Jahre. Das Kleid ist so schön<br />

wandelbar, dass mit anderen Haarschmuckkreationen<br />

gleich noch weitere Looks gezaubert<br />

werden können- ob wild bohèmien,<br />

oder à la Audrey Hepburn mit charmantem<br />

Birdcage-Schleier.<br />

Dazu lieben wir die Anemonen: unserer<br />

Meinung nach die schönste Blume des<br />

Winters. Wunderschön komplettiert wird<br />

dieses Konzept mit der stylischen Papeterie<br />

mit goldenen Akzenten: eine tolle Kombination<br />

aus Moderne und zeitloser Eleganz.<br />

Also worauf wartet ihr noch? Mit einem Taxi<br />

nach Paris… nur für einen Tag!<br />

| 27


28 |


| 29


30 |


| 31


32 |


| 33


Klick "Play" und die Reise nach Paris geht weiter...<br />

„Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt,<br />

dann öffnet er das Fenster und betrachtet<br />

die Boulevards von Paris. "<br />

-Heinrich Heine<br />

| 35


36 |


Oh la vie<br />

bohème!<br />

M<br />

Der goldenen Lorbeerkranz passt perfekt<br />

zum derzeit angesagten bohemien style und<br />

verleiht offenen, lcokeren Haaren einen festlichen Touch.<br />

| 37


Très chic!<br />

Wer es etwas eleganter mag, der wird seinem Bräutigam mit<br />

diesem schlichten Chignon den Aten rauben.<br />

Der Haareif sorgt dafür, dass der Birdcage-Scheleir mit den<br />

filigranen Blüten schön am Platz bleibt und bei Bedarf auch<br />

einfach abgenommen werden kann.<br />

38 |


| 39


f<br />

Konzept, Fotografie, Videografie & Papeterie:<br />

Die Hochzeitsfotografen - Angelika & Artur<br />

Videografie: RedHead Pipergrafix<br />

Models: Vanessa & Fabién<br />

Kleid: kisui<br />

Haare r& Make-up: Andreia Marques Unique<br />

Schleier & Haarschmuck: Rhapsodie Paris<br />

Schuhe: Buffalo<br />

40 |


Auf der<br />

Schlittschuhbahn<br />

Fotos von Tali Photography<br />

Die Eisprinzessin bittet zum Tanz! Mystisch,<br />

verwunschen, feengleich… Wir<br />

sind ganz verzaubert von der ätherischen<br />

Ausstrahlung dieser zauberhaften<br />

Winterwelt.<br />

Eine von magischen Rauhreif überzogene<br />

Eleganz, über der gleichzeitig<br />

ein wärmender Hauch weht- das ist<br />

den Kreateuren dieses Styled Shoots<br />

absolut gelungen. Die Idee, blasse<br />

Nude- und Grautöne mit warmem<br />

Gold und zarten Pfirsichnuancen<br />

zu kombinieren, verleiht der kühlen<br />

Palette eine schöne Frische- wie<br />

rosige Wangen nach einem kalten<br />

Winterspaziergang.<br />

Und sind die Ringe nicht einfach nur<br />

zauberhaft? Als kämen die funkelnden<br />

Kristalle geradewegs aus dem Palast<br />

der Eiskönigin- so etwas würde Elsa<br />

sicherlich tragen! Die filigrane Arbeit<br />

dieser Kunstwerke mutet so verwunschen<br />

an, als verliehen sie der Trägerin<br />

magische Kräfte. Ja, jetzt habe ich<br />

mich ein wenig mitreißen lassen… was<br />

ich sagen wollte: Richtig schöne Ringe<br />

für eine Winterbraut. Genauso wie das<br />

Kleid: Dieser Traum aus Seidentüll aus<br />

dem Hause ambacherVIDIC schwingt<br />

federleicht bei jeder Bewegung mit<br />

und verleiht seiner Trägerin die Silhouette<br />

einer modernen Prinzessin.<br />

Der drapierte Seidentüll auf dem Corsageteil<br />

ist ein echter Hingucker: Seine<br />

warmen Bronzetöne sind ein schöner<br />

Kontrast und harmonieren wunderschön<br />

mit dem Gesamtkonzept.<br />

Ein Highlight ist auch die Torte: Sehr<br />

angesagt ist der von Hand in Aquarelltechnik<br />

bemalte Fondant, in Kombination<br />

mit frischen Blüten - aber<br />

ganz wichtig- nur vom Meisterfloristen<br />

ungiftige und hygienisch vorbereitete<br />

Blüten verwenden! Zum Anbeißen!<br />

Und? Wer von euch hat jetzt Lust<br />

auf eine Runde auf dem Eis? Dann<br />

schnappt euch eure alten Schlittschuhe<br />

und los geht‘s! Denn ihr wisst ja,<br />

was echte Prinzessinen machen, wenn<br />

sie hinfallen: Aufstehen. Krone richten.<br />

Weitermachen!<br />

| 43


| 45


46 |


| 47


48 |


f<br />

Fotografie /Konzept: Tali Photography<br />

Haarschmuck/Schmuck: La Chia<br />

Haare & Make-up: Maskenraum<br />

Floristik: oujaigrandi<br />

Brautkleid: rAmbacherVIDIC von perera/rüsche<br />

Torte: Dehly&deSander Pâtisserie<br />

Papeterie: Hochzeit mit Konzept<br />

| 49


50 |


| 51


Weihnachten<br />

"I’ve got my love<br />

to keep me warm"<br />

Fotos von Peter & Veronika Photography<br />

Erinnert ihr euch noch an die “Gilmore<br />

girls”? Die Geschichten von Lorelei und<br />

ihrer Tochter Rory in einer Kleinstadt irgendwo<br />

in Amerika, haben mir viele gemütliche<br />

Stunden beschert. Und Lorelei<br />

hat viele Weisheiten von sich gegeben:<br />

Zum Bespiel, dass der Winter eigentlich<br />

die beste Jahreszeit überhaupt ist.<br />

„Everything is magical, when it snows…<br />

everything looks pretty. And the clothes<br />

are great: Hats, scarves, gloves, coats.”<br />

Besser hätte ich es nicht sagen können!<br />

Ich liebe es, am Anfang des Winters den<br />

Karton mit meinen kuscheligsten Lieblingsschals,<br />

Handschuhen, Pudelmützen<br />

und Strickpullis herauszuholen.<br />

Und am allerschönsten ist es natürlich,<br />

wenn man dann auch noch seinen<br />

Süßen mit so einem Lieblingsteil überraschen<br />

kann- schaut euch nur mal die<br />

schönen Strickaccessoires auf diesen<br />

Seiten an! Wenn ich jetzt noch stricken<br />

könnte, würde ich sofort loslegen… denn<br />

so richtig mit viel Liebe selbstgemacht<br />

ist doch am Schönsten.<br />

Wie gut, dass man aber auch jemand<br />

anderen mit viel Liebe FÜR SICH stricken<br />

lassen kann- und dann nur noch<br />

hübsch einpacken muss! Das ist doch<br />

eher etwas für mich… Dafür liebe ich<br />

es, selber in der Küche zu stehen, diese<br />

wunderhübschen Köstlichkeiten nachzubacken<br />

und meine Lieben damit zu<br />

verwöhnen.<br />

Und jetzt freue ich mich schon darauf,<br />

ganz eng an meinen Süßen gekuschelt<br />

durch die Winterlande zu spazieren, uns<br />

die Hände zu wärmen und einfach nur…<br />

Gemütlichkeit zu erleben. Und im Hintergrund<br />

trällert Dean Martin: „What do<br />

I care how much it will storm, I’ve got<br />

my love to keep me warm!“<br />

52 |


| 53


54 |


“The snow is snowing and the wind it is blowing<br />

But I can weather the storm<br />

What do I care how much it may storm<br />

I've got my love to keep me warm.”<br />

-Dean Martin


f<br />

Fotografie: Peter & Veronika Photography<br />

DIY Schneeball & Assistent: Dominika Kubalova<br />

Strickware: Handmade by lilien<br />

rSweet Table: Torticky<br />

Floristik & Feder: Atelier Papaver<br />

Dekoration: Vila Vilocka


Cupcake<br />

Weihnachtsbaum<br />

cZum Selberbacken<br />

von Dehly&desander<br />

Die Weihnachtszeit ist eingeläutet, somit<br />

ein guter Grund Euch in die duftende<br />

Backstube von Dehly&deSander Pâtisserie<br />

mitzunehmen.<br />

Eva zeigt Euch Schritt für Schritt wie ihr<br />

leckere und sehr schöne verschneite<br />

Weihnachts-Cupcakes zaubern könnt.<br />

„Ohhhs“ und „Hmmms“<br />

sind vorprogrammiert!<br />

| 57


58 |


Rezept<br />

für<br />

12 Cupcakes<br />

mMandel-Zimt-Böden:<br />

200 g weiche Butter<br />

200 g Zucker<br />

1 Prise Salz<br />

1/2 TL Zimt<br />

4 Eier (M)<br />

150 g Mehl<br />

4 g Backpulver<br />

100 g gemahlene & geschälte Mandeln !<br />

Kokos-Buttercreme:<br />

5 Eier (M)<br />

200 g Zucker<br />

1 Prise Salz<br />

500 g weiche Butter<br />

150 g Kokosraspeln<br />

Optional: 2 cl Kokoslikör<br />

Zubereitung:<br />

Butter, Zucker, Salz und Zimt cremig mit der Küchenmaschine<br />

aufschlagen bis sich der Zucker<br />

gelöst hat und eine weiße gebundene Masse<br />

entstanden ist. Die Eier nach und nach zur Masse<br />

geben (1 Ei = 1 Minute) bis die Eier vollständig<br />

untergerührt sind. Mehl, gemischte Mandeln und<br />

Backpulver unter die Masse ziehen bis diese<br />

homogen ist.<br />

Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Masse in die Papierförmchen<br />

geben und in einem Muffinblech bei<br />

180° Ober- Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.<br />

In der Zwischenzeit die Eier mit Zucker und Salz<br />

auf dem Wasserbad auf ca. 45°C erwärmen und<br />

anschließend in der Küchenmaschine mit dem<br />

Schneebesen aufschlagen bis die Masse auf<br />

Zimmertemperatur abgekühlt ist.<br />

In einer separaten Schüssel die Butter cremig weiß<br />

aufschlagen. Die Butter zur Eimasse geben<br />

und aufschlagen bis eine homogene Masse<br />

entstanden ist. Nun die Buttercreme mit<br />

Kokosraspeln und Kokoslikör nach Belieben<br />

aromatisieren.<br />

Vor der Weiterverarbeitung müssen die Böden<br />

vollständig ausgekühlt sein. Dann die Creme mit<br />

Hilfe eines Eisportionierers auf die Böden geben<br />

und mit einer Palette verstreichen. Anschließend<br />

die Cupcakes vorsichtig in die Kokosflocken stülpen<br />

und diese leicht andrücken.


60 |


Rezept für<br />

Weihnachtsbaum-<br />

Cookies<br />

mMürbeteig:<br />

100 g Zucker<br />

200 g kalte Butter!<br />

1 Prise Salz<br />

300g Mehl<br />

1 Ei (M)<br />

Icing:<br />

250 g Puderzucker<br />

1 Eiweiß<br />

Zubereitung:<br />

Für den Mürbeteig Butter, Zucker und Salz glatt<br />

arbeiten. Das Ei dazu geben und untermischen.<br />

Das Mehl ganz kurz zu einem glatten Teig unterlaufen<br />

lassen. Den Teig für mindestens 30 Minuten in Folie<br />

eingepackt kalt stellen.<br />

Den Teig auf die gewünschte Dicke ausrollen, Cookies<br />

ausstechen und noch vor dem Backen mit einem<br />

Zahnstocher am unteren Ende versehen.<br />

Die Cookies bei 180°C Ober- Unterhitze für ca.<br />

9 Minuten backen. Danach vollständig auskühlen<br />

lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker sieben<br />

und auf langsamster Stufe mit der Küchenmaschine<br />

mit dem Eiweiß verrühren.<br />

Decor:<br />

Zuckerperlen<br />

| 61


62 |


| 63<br />

Einen Teil der Icing-Masse in einen Spritzbeutel<br />

mit einer kleinen Lochtülle füllen (Größe 1-2)<br />

und die Konturen des Cookies „nachfahren“.


Die restliche Icing-Masse mit etwas Wasser so<br />

verdünnen, dass man das Innere des Cookies<br />

damit „ausmalen“ kann. Dieses für mindestens<br />

drei Stunden trocknen lassen. Die Beutel mit<br />

der Icing-Masse in den Kühlschrank legen um<br />

sie vor dem Austrocknen zu schützen.<br />

64 |


| 65<br />

Anschließend mit der festeren Icing-Masse<br />

das gewünschte Decor-Muster auftragen und<br />

mit Zuckerperlen verzieren.


Die Cookies trocknen lassen und in die fertigen<br />

Cupcakes stecken. Fertig!<br />

66 |


| 67


Kuchen<br />

der<br />

rockt<br />

Wer sich nicht direkt traut alles selbst zu<br />

machen kann bei Eva auch einen<br />

Back- oder Atelierkurs machen<br />

und gleich von der Expertin lernen.<br />

Bei unseren Kursen kann man der Konditorin<br />

über die Schulter schauen,<br />

alles direkt nachmachen und am Ende<br />

seine eigenen kleinen Kunstwerke<br />

mitnehmen - oder gleich vernaschen!<br />

Übrigens: unsere Kurse eignen sich auch<br />

ganz toll als Weihnachtsgeschenk !<br />

Mehr zu den Kursen, unseren feinen<br />

Hochzeitstorten und mehr erfahrt ihr<br />

immer aktuell unter:<br />

facebook.com/diepatisserie<br />

oder<br />

bei Sandra aus der Pâtisserie<br />

unter 0228-98148130<br />

oder<br />

sandra@dehlyunddesander.de!<br />

www.dehlyunddesander.de


Gerösteter Apfel,Whiskey<br />

Gra<br />

Apfel<br />

Honig<br />

Naturtrüber<br />

Apfelsaft<br />

W<br />

| 69


nita<br />

mit einem Hauch von Zimt<br />

von <strong>Hochzeitswahn</strong><br />

Orangenschale<br />

hiskey<br />

Zimtstangen<br />

70 |


Zubereitung<br />

8 grosse rote Äpfel<br />

0.75l naturtrüber Apfelsaft<br />

2 Zimtstangen<br />

Schale und Saft von einer Orange<br />

120ml Whisky<br />

100g Honig<br />

Die Äpfel waschen und vierteln, Kerngehäuse entfernen und auf ein<br />

Backblech mit Backpapier legen. Ungefähr die Hälfte des Honigs auf<br />

die Apfelstücke träufeln und im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad für<br />

15 bis 20 Minuten rösten.<br />

Sobald die Äpfel weich sind, im Mixer mit etwas naturtrüben Apfelsaft<br />

mixen. Das entstandene Apfelmus mit dem restlichen Apfelsaft,<br />

Zimtstangen und der Orangenschale und Saft unter ständigem Rühren<br />

zum Kochen bringen.<br />

Sobald das Gemisch kocht, den restlichen Honig beifügen und dann abkühlen<br />

lassen. Wenn die Masse erkaltet ist, den Whisky unterrühren und<br />

alles durch ein feines Sieb laufen lassen. Die fertige Mischung in ein etwa<br />

drei bis fünf Zentimeter hohes gefrierfestes Gefäß gießen und tiefkühlen.<br />

Nach ungefähr einer Stunde beginnt die Oberfläche zu gefrieren. Diese<br />

mit einer Gabel zerstoßen und gut mit dem Rest vermischen. Erneut<br />

tiefkühlen und in regelmäßigen Abständen das frisch entstandene Eis<br />

erneut grob zerstoßen.<br />

Das Granita ist fertig, wenn es gleichmäßig die Struktur von feinen Eiskristallen<br />

aufweist. Zum Zubereiten, das Granita in vorgekühlten Gläsern<br />

servieren und nach Belieben dekorieren. Und dann die freudige Zeit des<br />

Schlemmens einfach nur genießen!<br />

| 71


72 |


Papier<br />

Liebe<br />

Fotos von Franziska Molina Fotografie<br />

| 73


74 |


Die Kathe's<br />

Weihnachtskranz<br />

aus Papier<br />

Material:<br />

Strohrömer in gewünschter Größe<br />

Butterbrotpapier<br />

Seidenpapier<br />

Haften oder Strohblumennadeln<br />

Kugeln<br />

frische Rosen<br />

Glitter<br />

Sprühkleber<br />

Basteln ist eine unserer liebsten Beschäftigungen in der Weihnachtszeit und als<br />

Gisela von Die Kathe uns ihrem Weihnachtskranz aus Papier vorstellte, waren wir hin<br />

und weg und voller Freude, so dass wir euch unbedingt verraten wollen, wie wunderbar<br />

leicht ihr dieses hübsche Wunderwerk für euer Zuhause nachbasteln könnt.<br />

Und wenn der Kranz dann fertig ist, kann man auch noch kleine goldene Akzente<br />

setzen, indem man mit Hilfe von Sprühkleber etwas Gitter oder Goldstaub auf das<br />

Papier streut. Oder wer den frostigen Look bevorzugt, kann den Kranz vor der Dekoration,<br />

mit flüssigen Wachs überziehen. Na dann, los geht's und viel Spass dabei!<br />

| 75


76 |


Seidenpapier in quadratische<br />

Stücke schneiden.<br />

2-3 Butterbrotpapierstreifen um<br />

den Strohrömer wickeln, so dass<br />

kein Stroh mehr zu sehen ist.<br />

Papier-Quadrate, ähnlich wie im<br />

Bild links zusammenfalten.<br />

| 77


Zusammengefaltetes Papier auf den Strohrömer mit den Nadeln heften,<br />

bis der Kranz vollständig bedeckt ist.<br />

78 |


Kleber mit einer Heissklebepistole<br />

auf die Kugeln auftragen.<br />

Die Kugeln dann zwischen das<br />

Papier kleben.<br />

Frische Rosenköpfe nach Wahl<br />

dazwischen einlegen. Sie trocknen<br />

zwar ein, sehen aber auch trocken<br />

sehr schön aus oder man kann<br />

immer wieder frische Rosen<br />

reinlegen.<br />

| 79


f<br />

Idee, Konzept & Umsetzung: Die Kathe<br />

Fotografie: Franziska Molina Fotografie<br />

80 |


Yes, I will<br />

"You’re all that I need<br />

underneath the<br />

christmas tree"<br />

Fotos von Theresa Furey<br />

Das erste Weihnachten zusammen ist<br />

eine besondere Zeit- eine magische Zeit.<br />

Weihnachten zusammen zu verbringen<br />

bedeutet: Du bist für mich die wichtigste<br />

Person- der Mensch, mit dem ich die<br />

schönste Zeit des Jahres verbringen<br />

möchte.<br />

Es ist kein Wunder, dass darum so viele<br />

Verlobungsringe unter dem Weihnachtsbaum<br />

angesteckt werden- es ist eine<br />

Zeit für die Menschen, die man am<br />

meisten liebt, eine Zeit für Familie. Und<br />

die perfekte Zeit, eine eigene kleine<br />

Familie zu werden.<br />

In diesem romantischen Fotoshoot der<br />

britischen Fotografin Theresa Furey<br />

konnte es der Bräutigam gar nicht erst<br />

bis zum Weihnachtsabend erwarten -<br />

und überraschte seine Liebste beim<br />

Weihnachtsbaumaussuchen mit einem<br />

romantischen Picknick. Bei heißer Schokolade,<br />

Kuscheldecke und süßen Leckereien<br />

schmilzt jedes Frauenherz… und<br />

wenn sich dann im Picknickkorb noch<br />

der Traumring passend zum Traummann<br />

findet, kann man doch nur noch<br />

„Ja“ sagen!<br />

Genießt diese magischen Tage mit<br />

eurem Schatz- nehmt euch viel Zeit<br />

für einander. Packt ihn ein und fahrt<br />

einfach mal raus- nur ihr beide. Weihnachten<br />

ist die Zeit der Liebe. Vergesst<br />

es nicht- und zeigt einander, wie wichtig<br />

ihr euch seid. Frohe Weihnachten!<br />

| 81


82 |


| 83


84 |


| 85


Presents, what a beautiful sight<br />

Don't mean a thing if you ain't holding me tight<br />

You're all that I need<br />

Underneath the tree<br />

Tonight<br />

-Kelly Clarkson<br />

86 |


| 87


88 |


| 89


90 |


92 |


| 93


f<br />

Fotografie & Styling: Theresa Furey<br />

Film & Filmlab: Fuji 400H, Portra 800, UK Film Lab<br />

Floristik: Great British Florist<br />

Weihnachtskugel mit Federn: Rowen & Wren<br />

Weihnachtskugeln, Laterne, Decke, Heiße Schokolade: Home Sense<br />

Grüne Glaskugeln, Wollsocken, Zimtstangen & Seife: Bailey’s<br />

Kalligrafie: Chiara or Lamplighter London<br />

rTassen: Frenchmanscreek<br />

Location: Leigh Sinton Tree Farm<br />

Ring Boxen: The Mrs Box<br />

94 |


Weihnachtshochzeit<br />

unter australischem Himmel<br />

Fotos von <strong>Hochzeitswahn</strong><br />

Es gibt wohl nirgendwo so ein schöne und farbenfrohe<br />

Weihnachten, wie in Australien! Während wir im kalten<br />

Europa uns in Eiskristalle, Silber und kühle Farben hüllen,<br />

kann man im Down Under aus den schönsten Sommerblüten<br />

überhaupt auswählen- und diese gleichzeitig so<br />

richtig schön mit weihnachtlichem Gold kombinieren!<br />

Wir lieben die ausgefallene Kombination der elegant-stylishen<br />

Outfits in Schwarz und Weiß, insbesondere das umwerfende<br />

Schneeweisschen Brautkleid aus dem Hause<br />

kuessdiebraut in Kombination mit dem exquisiten Jannie<br />

Baltzer Haarschmuck, das matte Gold und die herrliche<br />

Blumenpracht in Purpur, Korall, Tiefrot, Apricot und Blush.<br />

Und das Beste? Nach der feierlichen Zeremonie müsst<br />

ihr euch nicht einmummeln- nein, in Australien zieht ihr<br />

die Jacke aus, macht die Haare auf und feiert mit euren<br />

Liebsten eine Gartenparty… bis der angeblich schönste<br />

Sternenhimmel der Welt über euch auftaucht.<br />

96 |


| 97


98 |


| 99


100 |


Boho Chique: Ungezähmt und üppig ist dieser Blütentraum mit Orchideen,<br />

Duftrosen,Dahlien, Nelken und Disteln.<br />

102 |


| 103


Today, I give you my heart.<br />

I promise from this day forward,<br />

you shall not walk alone.<br />

May my heart be your shelter,<br />

and my arms be your home.<br />

104 |


| 105


106 |


| 107


108 |


| 109


110 |


| 111


112 |


| 113


114 |


| 115


116 |


| 117


118 |


| 119


120 |


f<br />

Idee, Umsetzung, Dekoration & Fotografie: <strong>Hochzeitswahn</strong><br />

Kleid: kuessdiebraut<br />

Haarschmuck & Schleier: Jannie Baltzer<br />

Models: Wink Models<br />

Schuhe: Christian Louboutin<br />

Cookiebaum: Adri's Shop<br />

Porzellan & Gläser: Domayne<br />

Besteck, Kerzenleuchter, Lichterkette & Fächer: Anthropologie<br />

Haare & Make-up: Gloss Girl<br />

Papeterie: Papierhimmel<br />

Torte r& Cupcakes: Unique Cake Creations<br />

Floristik: Cheryl Johnson - rosehip flowers<br />

Location: Redleaf Hunter Valley<br />

| 121


122 |


| 123


Wild -Heart<br />

Gypsy Soul<br />

124 |


Aufregende Farben<br />

im Winterwald<br />

Fotos von Hilal and Moses<br />

Absolut unkonventionell ist die Farbauswahl<br />

für dieses Wintershooting- und genau das<br />

gefällt uns so gut daran. Denn hierin liegt<br />

auch die Definition eines Bohemien, oder<br />

was man auch als „Gypsy Soul“ bezeichnet:<br />

Ein freier Geist, der sich künstlerisch ohne<br />

bürgerliche Zwänge entfaltet und sich nicht<br />

an Konventionen gebunden fühlt.<br />

Das Fotografenpaar Hilal und Moses haben<br />

gemeinsam mit dem kreativen Team von<br />

Calallure einen Rausch der Farben im Winterwald<br />

entstehen lassen.<br />

Schon die Wahl der Location zeigt auf,<br />

dass man nicht immer auf den ausgetreteten<br />

Pfaden der typischen Hochzeitslocations<br />

wandeln muss. Mit dem richtigen<br />

Auge für die rohe Schönheit eines<br />

Platzes ließ sich auch diese rustikale Grillhütte<br />

mitten im hessischen Wald in einen<br />

Gypsy-Traum verwandeln. Stoffe, Bänder,<br />

Perlen in leuchtenden Farben, Laternen,<br />

viele bunte Kerze- dieser Look ist so vielseitig.<br />

Einzigartig ist auch, dass Herbstund<br />

Winterfrüchte mit ihren prallen Farben<br />

zur Dekoration verwendet wurden- so wird<br />

wieder der Bogen zur Naturbelassenheit<br />

des Waldes geschlagen.<br />

Opulenter, reich verzierter Schmuck als<br />

Accessoire zu tragen ist nichts für Schüchterne;<br />

aber was für eine Wirkung es hat!<br />

Das umwerfend, geschnittene Kleid steht<br />

schon alleine für sich; aber hier können<br />

wir erleben, was für eine Kraft das richtige<br />

Accessoire erst entfalten kann. Von der unschuldigen<br />

Braut in Weiß zur freigeistigen<br />

Boho-Braut im Gypsy-Stil- äussert sich bei<br />

uns durch pure Begeisterung!<br />

Lasst euch von der Vielseitigkeit, der Lebensfreude<br />

und der Freiheit dieses Stils<br />

inspirieren. Wie Henry David Thoreau sagte:<br />

"All good things are wild and free.".<br />

| 125


126 |


| 127


128 |


| 129


130 |


| 131


132 |


| 133


134 |


| 135


136 |


f<br />

Fotografie: Hilal and Moses<br />

Location: Grillhütte Bauerbach (Marburg)<br />

Kleider: Daughters of Simone<br />

von perera/rüsche<br />

Bräutigam Outfit: H&M<br />

Brautschmuck: Osmanlitaki<br />

Haarschmuck r& Schleier: La Chia<br />

Hochzeitsplanund, Torte, Papeterie, Fruit&Juice Bar & Floristik:<br />

Calallure<br />

| 137


138 |


| 139


The<br />

snow is so cold,<br />

but our love<br />

can be<br />

hold.<br />

140 |


| 141


Eine romantische<br />

Winterhochzeit<br />

in Kitzbühel<br />

Fotos von Birgit Hart<br />

Wir waren gleich ganz verliebt, als wir den<br />

Grund erfuhren, warum sich diese beiden<br />

Lovebirds für eine Winterhochzeit entschieden<br />

haben: „Wir leben beide in Florida-<br />

Sonne haben wir das ganze Jahr hindurch."<br />

Eine Hochzeit im Schnee- das ist etwas Besonderes!<br />

Außerdem war uns das europäische<br />

Sommerwetter viel zu wankelmütig…<br />

darum war unser Traum, mit unseren Freunden<br />

aus aller Welt eine romantisch-elegante<br />

Winterhochzeit in den österreichischen<br />

Bergen zu feiern.“ Die grandiose Location des<br />

noblen Stanglwirts in der Nähe von Kitzbühel<br />

bot dafür die perfekte Kulisse.<br />

Diese zarte und romantische Eleganz- genau<br />

das ist es, was uns beim Betrachten der wunderschönen<br />

Bilder von Bildpoetin Birgit Hart<br />

so verzaubert. Wir können uns kaum sattsehen<br />

an dieser wunderschönen Braut: Ihr<br />

Kleid ist einfach zu perfekt! Die feinen, handgestickten<br />

Perlen an den Ärmeln glitzern<br />

wie Eiskristalle, ein schmaler Gürtel um die<br />

Taille funkelt mit den Augen der Braut um<br />

die Wette. So edel wie kuschelig: Die Nerzstola<br />

aus Familienbesitz schützte gegen die<br />

Minusgrade- und auch an ihre Gäste hatte<br />

das Brautpaar gedacht: als persönliches Erinnerungsstück<br />

an den Ausflug in den Winter<br />

verschenkten sie handbestickte Alpaca-Decken<br />

in verschiedenen Farben.<br />

Für ihre Brautjungfern wählte die Braut eine<br />

echte Statement-Farbe- ein sattes Korall<br />

stand in schönem Kontrast zu den zarten<br />

Winterfarben, und wurde durch winterliche<br />

Beeren in den Sträußen wieder aufgegriffen.<br />

Zusammen mit den funkelnden Accessoires,<br />

die die Damen trugen, entstand ein elegantes<br />

Gesamtbild.<br />

Am Abend zur Feier versetzte der Festsaal<br />

die Hochzeitsgäste in ein wahres Winterwunderland:<br />

Weiße, zarte Blüten harmonieren mit<br />

kristallbesetzen Zweigen, das Licht von vielen,<br />

vielen Kerzen funkelt weiter im Silber der<br />

Gefäße und den Spiegelplatten, die wie kleine<br />

Eisflächen unter den Centerpieces liegen.Und<br />

dazu dieser grandiose Hochzeitstortentraum:<br />

fast zu schön zum Anschneiden!<br />

Die Alpenatmosphäre wird auch durch die<br />

verspielt- rustikale Papeterie aufgegriffen,<br />

feingelaserte Holzdetails mit dem Logo des<br />

Brautpaares geben den letzten Schliff.<br />

142 |


| 143


144 |


| 145


146 |


Zu den Klängen der „Ballade pur Adeline“ zog die<br />

Braut in die kleine, romantische Bergkirche ein...<br />

Winterlude, let’s go down to the chapel…The snow is so cold,<br />

but our love can be hold…<br />

-Bob Dylan<br />

| 147


148 |


| 149


150 |


| 151


152 |


| 153


f<br />

Fotografie: Birgit Hart<br />

Kleid: Reem Acra<br />

Location: Stanglwirt<br />

Papeterie: Die Exklusiven Einladungskarten<br />

Hochzeitsplaner: Doreen Winking<br />

Schuhe: Jimmy Choo<br />

Floristik: Blumen Hörl – Floral Kreativ<br />

rRinge: Cartier<br />

Band: Yma América (Salsa)<br />

DJ: Geschwister Schall


| 155


Midnight<br />

Love<br />

156 |


Eine Nacht die<br />

unvergessen bleibt<br />

Fotos von kathrin schafbauer<br />

Schließt eure Augen und erinnert euch an die<br />

schönsten, stimmungsvollsten Momente, die<br />

ihr auf fröhlichen Festen gemeinsam erlebt<br />

habt- und ganz bestimmt geht es euch so<br />

wie mir: Die meisten dieser Momente finden<br />

dann statt, wenn es draußen schon dunkel<br />

ist, und die Gesichter nur noch von indirektem<br />

Licht und Kerzenschein beleuchtet sind.<br />

Das fanden auch Fotografin Katrin Schafbauer<br />

und Hochzeitsplanerin Anna Blumtritt:<br />

„Viele denken bei Hochzeiten und deren<br />

Planung immer an den Tag- dabei ist die<br />

Abend- und Nachtstimmung fast noch zauberhafter<br />

und ein großer Teil eines gesamten<br />

Hochzeitstags.<br />

Das Leuchten von vielen kleinen Lichtern<br />

und der warme Kerzenschein schaffen eine<br />

wunderschöne und gemütliche Stimmung.<br />

Wir wollen zeigen, dass bei Sonnenuntergang<br />

der Tag noch lange nicht vorbei ist.“.<br />

Denn das weiß ja jeder: Nach Sonnenuntergang<br />

geht das Fest erst richtig los! Wenn<br />

die Stimmung gelöst ist, man einander im<br />

Kerzenschein näher kommt, mit alten Freunden<br />

in Erinnerungen schwelgt oder draußen<br />

bei romantischer Beleuchtung zarte Bande<br />

knüpft… die Nacht ist jung und hat so viel zu<br />

bieten! Darum lasst euch von dieser Bilderpracht<br />

inspirieren und gönnt auch den letzten<br />

Stunden eurer Hochzeit noch eine gehörige<br />

Portion Glamour und Romantik.<br />

Und dazu passt die Kombination von Gold<br />

und Silber einfach perfekt: Gold sorgt für<br />

Luxus und herrliche Dramatik, Silber zaubert<br />

passend dazu ein dezentes Funkeln…investiert<br />

neben den wunderschönen Dekoartikeln<br />

auch in ein ausgeklügeltes Lichtkonzept: Gut<br />

platzierte Strahler unter Bäumen, verwandeln<br />

einen dunklen Garten in einen Zauberwald,<br />

verspielte Akzente können mit Lichterketten<br />

gesetzt werden, und jede Menge Kerzen in<br />

Windlichtern oder Leuchtern machen aus<br />

dunklen, öden Ecken zauberhaft-lauschige<br />

Inseln voller Romantik…und sehen zudem<br />

auch einfach toll auf Bildern aus!<br />

Und wenn euch dann bei eurem letzten Tanz<br />

all eure Liebsten umringen und das Licht von<br />

1000 funkelnden Sternen auf euch niederregnet,<br />

dann ist es genau das: Das perfekte<br />

Ende für den besten Tag eures Lebens.<br />

| 157


158 |


| 159


160 |


| 161


| 163


164 |


| 165


f<br />

Konzept & Umsetzung: Anna Blumtritt - Hochzeit feiern.<br />

Fotografie: kathrin schafbauer<br />

Location: burgwaldhof neuburg a.d. donau<br />

Floristik: Erwin Riegler Blumen und Dekorationen<br />

Backwerk: café kate am theater<br />

Dekoration: ja-hochzeitsshop<br />

Umsetzung Dekoration: Anna Blumtritt - Hochzeit feiern. &<br />

Stefanie Scharl von MY petites beautés<br />

Papeterie: Monika Schönwald<br />

Kleid: elfenkleid<br />

rCaketopper: LuckyYou<br />

Haare & Make-up: Schroeder by Sina Scherer und Bianca Röder<br />

Haarschmuck: Crown & Glory Hair Accessoires


Frohe<br />

Festtage!<br />

www.hochzeitswahn.de<br />

| 167

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!