Erstausrüstung - Gühring oHG

guehring.de

Erstausrüstung - Gühring oHG

Erstausrüstung

Werkzeuge und Service nach Maß

– Prozess- und Werkzeugplanung

– Werkzeug-Konstruktion

– Virtuelle und praktische Tests

– Ab- und Inbetriebnahme

– Prozessoptimierung

– After-Sales-Service


Gühring ist einer der weltweit führenden Werkzeughersteller

und gehört zu den Topadressen bei der Maschinen-Erstausrüstung.

Stammsitz der Gühring oHG:

Das Werk 1 in Albstadt.

Das neue Werk 2 in Albstadt:

Investition für die PKD-Fertigung

Zentrum für Erstausrüstung

Geislingen

Zentrum für Erstausrüstung

Mindelheim

Besonderer Service:

Zur direkten Betreuung der lokalen

Maschinenhersteller stehen im

süddeutschen Raum zwei Zentren

für Erstausrüstung zur Verfügung.

Sie bieten kompetenten Service

bei der Prozessauslegung und der

Maschinenabnahme.


Der weltweite Partner

für die Werkzeug-Erstausrüstung

Ihr Vorteil durch die Optimierung von Zerspanungsprozessen

mit intelligenten Werkzeuglösungen

D

ie Projektbearbeitung ist

für Gühring ein Vertriebsund

Servicebereich mit großer

strategischer Bedeutung. Deshalb

haben wir hier erheblich

Die Projektbearbeitung in Laiz: Alle Teilbereiche unter einem Dach

Laiz. Hier sind alle Funktionen

wie Vertrieb, Projektierung,

Konstruktion und Versuchsfeld

samt der Anwendungstechnik

für kurze Kommunikationswege

bearbeitung in Tschechien, USA,

Brasilien, Japan, China, Korea

und Indien, die eng mit dem

Hauptsitz in Laiz zusammenarbeiten.

Sie alle sind mit einem

modernen Arbeitsumfeld ausgestattet,

das die Bearbeitung

komplexer Projekte mit der heute

geforderten kurzen Reaktionszeit

und hohen Qualität gewährleistet.

Ihnen zur Seite stehen

nochmals über 130 technische

Außendienstarbeiter mit ihrem

umfassenden Know-how.

investiert, um unseren Kunden

weltweit von der optimalen

Werkzeug-Auslegung bis hin

zum Serieneinsatz mit Rat und

Tat zur Seite zu stehen.

Unser Erfolg gibt uns Recht. So

konnten wir allein im 1. Halbjahr

2004 über 200 Werkzeug-

Erstausrüstungen für Kunden

aus der Metall verarbeitenden

Industrie mit Schwerpunkt Automobilhersteller

und ihre Zulieferer

ausarbeiten.

Hauptsitz der Projektabteilung

ist unser Standort Sigmaringen-

unter einem Dach angesiedelt.

Zwei Zentren für Erstausrüstung

(ZfE) in Geislingen und

Mindelheim bieten den Maschinenherstellern

darüber hinaus

kompetenten Service bei

der Prozessauslegung und der

Maschinenabnahme. Allein in

Deutschland sind damit über 50

Gühring Mitarbeiter ausschließlich

im Bereich Erstausrüstung

tätig.

International finden Maschinenhersteller

und Anwender

Ansprechpartner für die Projekt-

Kompetente Betreuung

Als engagierter und erfahrener

Projektpartner betreut Gühring

Maschinenhersteller und Anwender

während der gesamten

Prozesskette von der Prozessund

Werkzeugplanung über die

Maschinenabnahme beim Hersteller

bis hin zur Inbetriebnahme

und Serienfertigung beim

Anwender. Dabei sind unsere

Zielsetzungen von Anfang an

die Optimierung der Zerspanungsprozesse

durch intelligente

Werkzeuglösungen und ein

kompetenter, schneller sowie

flexibler Service.

GÜHRINGProjekte 3


Die Herausforderung:

Weniger ist mehr!

Reduzierung der Werkzeug- und Fertigungskosten

durch den Einsatz von Kombiwerkzeugen.

D

ie methodische Vorgehensweise

der Gühring Projektbearbeitung

möchten wir Ihnen

am Beispiel der Prozessauslegung

für die Bearbeitung eines

Motorblocks vorstellen.

Ein BAZ gespart

Aufgabenstellung war die Reduktion

von Werkzeugen bzw. Maschinen.

Durch den Einsatz von

Kombinationswerkzeugen konnten

wir diese Forderung realisieren

und die Zahl der Maschinen

von drei auf zwei senken:

Maschine 2:

Die Fertigbearbeitung erfolgt

in montiertem Zustand.

Maschine 1:

Separate Vorbearbeitung

von linkem und rechtem Teil

in einer Aufspannung.

4 GÜHRINGProjekte


Zielorientiert:

Teamwork der Spezialisten

Erfolgreiche Zusammenarbeit bei Konzeption,

Konstruktion, virtuellen Tests und Produktion

1. Konzeption:

Die detaillierte Analyse der

Bearbeitung führt zu intelligenten

Werkzeuglösungen.

2. Konstruktion:

An modernen 3D-CAD-Arbeitsplätzen

entstehen die komplexen

Werkzeuge.

3. Virtuelle Testphase:

In 3D-Simulationen nehmen wir

vorab Kollisionsuntersuchungen

vor.

4. Produktion:

Hoch präzise Fertigungstechnik

erlaubt die Produktion der komplexen

Werkzeuggeometrien.

5. Endkontrolle:

Unsere Qualitätskontrolle stellt

nochmals sicher, dass die Werkzeuge

den Vorgaben entsprechen.

6. Termingerechter Versand:

Die Werkzeuge werden vor dem

Versand kommissioniert, montiert

und voreingestellt.

7. After-Sales-Service:

Betreuung vor Ort bei Maschinenherstellern

und Anwendern

durch unseren Außendienst.

GÜHRINGProjekte 5


Die Basis:

Konzeption und Konstruktion

Die Projektanalyse mit dem Kunden ist Basis für die

Werkzeugauslegung und Kollisionsbetrachtungen

unter Einbeziehung von Werkstück und Vorrichtung.

Den Einstieg in die Projektbearbeitung

bildet die

detaillierte Analyse der Bearbeitungsaufgabe

in enger Zusammenarbeit

mit unseren Kunden.

Durch die Bereitstellung von

3D-Komponenten können wir

in Unigraphics eine Störkontur-

Analyse durchführen und die

hieraus gewonnenen Ergebnisse

in die Werkzeugauslegung

einarbeiten. Auf dieser Basis

entwickeln wir dann Werkzeuglösungen,

die die vom Kunden

gestellten Anforderungen erfüllen

oder sogar übertreffen.

Konstruiert:

Die 3D-Darstellung von

Werkstück und Spannvorrichtung

erlaubt die Überprüfung

der Störkontur in

Unigraphics.

6 GÜHRINGProjekte


Zur Kontrolle:

Der virtuelle Funktionstest

Simulation des Bearbeitungsvorgangs zur Sicherung

eines optimalen Prozessablaufs und zur Vermeidung

von Produktionsanlaufstörungen.

N

ach der Konzeption und

schon parallel zur Werkzeugkonstruktion

testen wir

die Funktion in umfassenden

Simulationen. Somit erfolgt

eine ausführliche Kolli-

sionskontrolle des kompletten

Bearbeitungsszenarios

unter

Berücksichtigung des Komplettwerkzeugs,

der Vorrichtung und

des Werkstücks auf einer virtuellen

NC-Maschine. So können wir

schon vor Produktionsbeginn

die Werkzeugauslegung und die

Verfahrwege der Maschine optimieren.

Simulationsphasen:

Analysen Schritt für Schritt, z. B.

Bohren mit einem Stufenbohrer.

Aufbohren mit einem

Kombinationswerkzeug.

Senken mit einem

PKD-Stufensenker.

Fast real:

Simulation der Vorbearbeitung

der Kurbelwellengasse und des

Fräsens der Lagernuten mit einstellbarem

PKD-Kombinations-

Feinbohrwerkzeug.

GÜHRINGProjekte 7


Überzeugendes Ergebnis:

Maßgeschneiderte Werkzeuge

Einige Beispiele für die Komplettbearbeitung eines

Kurbelgehäuses aus AlSi9Cu3, die eine kostengünstige

Bearbeitung sicherstellen.

Optimierte Schneidgeometrien für den Einsatzfall:

Vorgegossene Bohrungen, eine gratarme Bearbeitung und schräge Bohrungsaustritte machen

den Einsatz unterschiedlichster Schneidengeometrien notwendig. In unserem Beispiel konnten

wir durch die Entwicklung der optimalen Schneidengeometrien Bohrbearbeitungen mit

bis zu v C

= 350 m/min und damit doppelter Schnittgeschwindigkeit gegenüber der früheren

Bearbeitung realisieren.

Die Ölbohrung:

Einlippen-Tieflochbohrer

Ø 12,3 mm, Bohrtiefe 350 mm

v C

= 160 m/min

f = 0,12 mm/U

Fertigbearbeitung der

Lagerbohrung:

Werkzeug mit einstellbaren

PKD-Wendeschneidplatten

Ø 25 mm, Toleranz H7

v C

= 400 m/min

f= 0,05 mm/U

8 GÜHRINGProjekte


Hightech:

Die Gühring PKD-Fertigung.

Präzise:

Modernste Messtechnik.

Serviceorientiert:

Kundenbetreuung vor Ort.

Zylinderbohrung:

Vor- und Fertigbearbeitung inklusive

aller Fasen und Radien mit einem PKDbestückten

Wechselplattenwerkzeug

v C

= 1000 m/min, f = 0,125 mm/U

Kurbelwellen-Lagergasse:

Kombiwerkzeug zur Vorbearbeitung

v C

= 500 m/min

f = 0,05 mm/U

GÜHRINGProjekte 9


Die Maschinenabnahme:

Permanente Betreuung aus einer Hand

Gühring betreut die Maschinenhersteller bei der

Einrichtung und Maschinenabnahme vor Ort.

D ie Werkzeugentwicklung

und -fertigung ist nur ein

Teil der umfangreichen Leistungen,

die die Gühring Projektabteilung

den Maschinenherstellern

und Anwendern bietet. Zur

gesamten Auftragsabwicklung

gehört vor allem ein umfangreicher

Service. Selbstverständlich

sind dabei die termingerechte

Bereitstellung der Werkzeuge

und - wenn Gühring als Systemlieferant

fungiert - die Koordination

aller Abläufe zwischen den

beteiligten Partnern.

Partner der Maschinenhersteller

Vor allem begleitet die Projektabteilung

die Einrichtung der

Maschine sowie ihre Abnahme

vor Ort beim Maschinenhersteller.

Prozesstechnisch erforderliche

Änderungen der Werkzeuge

setzen unsere Techniker in enger

Zusammenarbeit mit dem Maschinenhersteller

zeitnah um.

Dieser Service umfasst auch die

termingerechte Bereitstellung

einer umfassenden technischen

Dokumentation.

10 GÜHRINGProjekte


Inbetriebnahme und Serienbetrieb:

Kompetenter Service für den Anwender

Prozessoptimierung unter realen Einsatzbedingungen

für einen perfekten Fertigungsablauf.

Bild kommt von Herrn Richter

(NEU)

Mannschaft an Kundenmaschine

beim ersten serienlauf

Service vor Ort: Permanente

Optimierung der Schnittdaten...

Auch nach der Auslieferung

der Maschine steht Gühring

dem Anwender als kompetenter

Ansprechpartner für alle

Fragen rund um die Werkzeuge

zur Verfügung.

Optimierung vor Ort

Auf Wunsch ist der technische

Außendienst der Projektabteilung

bei der Maschinen-Inbetriebnahme

dabei, um eventuell

notwendige Werkzeugoptimierungen

direkt vor Ort vorzunehmen

oder zeitnah zu veranlassen

und zu dokumentieren.

Während des Serienbetriebs

steht der technische Gühring

Außendienst jeder Zeit als Ansprechpartner

für den Anwender

zur Verfügung, um gegebenenfalls

auftretende Probleme

schnell und kundenfreundlich zu

... und Analyse der Bearbeitungsergebnisse

beim Anwender.

lösen oder aber neue Erkenntnisse

der Gühring Werkzeugentwicklung

zur weiteren Optimierung

der bereits laufenden

Fertigung vorzustellen und zu

implementieren.

Übrigens können Anwender

die Gühring Projektbearbeitung

nicht nur bei der Maschinen-

Erstausrüstung in Anspruch

nehmen. Wir stehen auch bei

der Umrüstung bestehender

Fertigungsanlagen auf neue

Werkstücke zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet Gühring

über den Bereich Dienstleistung

verschiedenste Tool Management-Modelle

an, die es dem

Anwender erlauben, sich auf seine

Kernkompetenzen zu konzentrieren

und die Werkzeuglogistik

einem kompetenten Partner zu

übertragen.

GÜHRINGProjekte 11


Gühring oHG

Herderstraße 50 - 54

72458 Albstadt

Tel. (0 74 31) 17-0

Fax (0 74 31) 17-2 79

www.guehring.de

107 501/595-X-15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine