Ostalb RatgeberGESUNDHEIT - Gesundheitsnetz Ostalbkreis

gesundheitsnetz.ostalbkreis.de

Ostalb RatgeberGESUNDHEIT - Gesundheitsnetz Ostalbkreis

Ostalb

Ratgeber GESUNDHEIT

Alten- und Pfl egeheim Haus Christophorus

in Stödtlen-Unterbronnen

Liebevolle und fachliche Rundumversorgung

hat hier oberste Priorität

Unser Haus Christophorus soll Heimat für den Lebensabend

der von uns betreuten Seniorinnen und

Senioren sein.

Insgesamt verfügt das Haus Christophorus über 81

Pfl egeplätze für die vollstationäre sowie Kurzzeitpfl

ege. Eine Vielzahl von Aktivitäten wie Grillfeste,

Spiele, Gymnastik, Gedächtnistraining, Hundetherapie,

Sturzprophylaxe, Aromatherapie, Kochen und

Backen sowie Ausfl üge in die nähere Umgebung

ermöglichen den Bewohnern einen Abwechslungsreichen

Tagesablauf.

Auch wollen wir in der närrischen Zeit mit Besuchen

von Umzügen in der Umgebung und einem

Hausball zur guten Laune beitragen. Unverbindliche

Informationsgespräche sind jederzeit möglich.

Alten- und Pfl egeheim Christophorus

Braunbachweg 4

73495 Stödtlen-Unterbronnen.

Nähere Auskünfte unter Tel. 0 79 64 / 900 10

info@aph-christophorus.de

www.Christophorus-Heim.de

6 Tipps gegen Grippe

Wir haben wieder die Zeit der tropfenden Nasen, Husten und Heiserkeit.

Damit Sie gut in das Frühjahr starten, geben wir Ihnen einige

Tipps für starke Abwehrkräfte:

Gesunde Ernährung - Essen Sie genügend frisches Obst und Gemüse.

Schlaf - Schlafmangel schwächt den Körper. Bei ausreichend

Schlaf fühlen Sie sich tagsüber wieder frisch und ausgeruht.

Bewegung - Regelmäßig Sport treiben stärkt die Abwehrkräfte,

da die weißen Blutkörperchen aktiviert und die Krankheitserreger

im Körper bekämpft werden. Doch wer‘s übertreibt, schwächt das

Immunsystem.

Abhärtung - Regelmäßige Wechselduschen oder Saunagänge fördern

das Immunsystem, da der Kältereiz die Abwehrmechanismen

stimuliert.

Warme Kleidung - Besonders die Füße sollten warm gehalten werden,

denn kalte Füße führen dazu, dass die Schleimhäute schlechter

durchblutet werden und diese ihre Barrierefunktion nicht ausreichend

ausüben können.

Hygiene - Erkältungs- und Grippeviren werden als Tröpfcheninfektion

und vor allem über Händeschütteln und Türklinken,

übertragen. Daher ist es wichtig, sich mehrmals täglich die Hände

gründlich zu waschen.

2 Ostalb Ratgeber cross7media

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine