HSH Real Estate AG - insidehh.de

insidehh.de

HSH Real Estate AG - insidehh.de

Wir verstehen Immobilien. Aus jeder Perspektive.


2 | Fakten

Fakten

Bevor wir ins Detail gehen: Zahlen, die für uns sprechen.

HSH Real Estate AG

Bilanzsumme 2007

€ 654 Mio.

Eigenkapital 2007

€ 505 Mio.

Gewinn 2007

€ 72 Mio.

Mitarbeiter/-innen rund 130

Unsere Geschäftsfelder

Unternehmensbeteiligungen/Joint Ventures – Buchwert

Projektentwicklungen – Gesamtvolumen

Investmentprodukte:

Geschlossene Fonds (HGA Capital, US Treuhand) – Investitionsvolumen

Spezialfonds (LB Immo Invest) – Investitionsvolumen

Dienstleistungen:

• Advisory Services – Transaktionsvolumen

• Asset Management – Assets under Management (Stand 30.6.2008)

• Immobilienvermarktung (PMC Immobilienmanagement) –

Transaktionsvolumen

€ 400 Mio.

€ 1.390 Mio.

€ 5.300 Mio.

€ 1.500 Mio.

€ 9.000 Mio.

€ 4.700 Mio.

€ 210 Mio.

Die Angaben ohne Jahreszahl entsprechen dem Stand zum 31.12.2007.


Einleitung | 3

Einleitung

Wir verstehen Immobilien. Aus jeder Perspektive.

Unser Verständnis von Immobilien hat uns zu einem der großen international agierenden

Investment- und Asset Manager Deutschlands gemacht. Auf vier strategischen Geschäftsfeldern

verschmelzen wir unser Können für Projekte, Kunden und Kapitalanleger zur umfassenden

Lösung. Immer wieder neu, immer präzise auf das jeweilige Ziel zugeschnitten. Dabei zahlt sich

aus, dass wir die Wertschöpfungskette der Immobilienwelt aus einer Hand abdecken. Könnten

die Perspektiven für Wachstum und Unternehmensstärke besser sein Mit dieser einzigartigen

Aufstellung im Markt haben wir große Baupläne für die Zukunft im Kopf.

Die zunehmend internationalisierten Geschäfte unserer Kunden und Geschäftspartner finden

in der räumlichen Ausdehnung unserer Aktivitäten ein dynamisches Zuhause mit einem umfassenden

Leistungsspektrum und exzellenten Verbindungen. Wir definieren unsere Produktstrategie

als „One-Stop-Shopping“: Was immer immobile Ziele erfordern – die HSH Real Estate

bietet Lösungen unter der Prämisse optimaler Ergebnisse. Das gelingt nicht zuletzt dadurch,

dass mit der HSH Nordbank eine der größten Immobilienbanken hinter uns steht.

Unsere Kompetenzen und Werte drücken sich in folgenden Highlights aus: Die HSH Real Estate

hält über 40 Beteiligungen an anderen Unternehmen. Das gesamte Transaktionsvolumen unseres

Beratungsgeschäfts liegt heute bei über € 9 Mrd., das Gesamtvolumen an Projektentwicklungen

bei rund € 1,39 Mrd. Zudem haben bis Ende 2007 unsere Fondsexperten 62 geschlossene bzw.

Immobilienspezialfonds aufgelegt.

Unser Erfolg gibt auch Ihnen Erfolgsperspektiven: Erwarten Sie viel und freuen Sie sich auf mehr!

Europa Passage,

Hamburg:

Seit September 2007

hat die HSH Real Estate

gemeinsam mit dem

Immobilienbereich der

HSH Nordbank ihren Sitz

in der Europa Passage.


4 | Unser Prinzip


Europa Passage, Hamburg:

Investor und Bauherr der größten innerstädtischen Shoppingmall Hamburgs

ist die HSH Nordbank gemeinsam mit der Allianz Lebensversicherung und der

Allianz Immobilien. Die HSH Real Estate übernahm Projektmanagementaufgaben.

Unser Prinzip

Wir handeln so, wie wir denken: räumlich.

Es ist die Faszination von Fläche und Raum: Sie inspiriert uns immer wieder, in neuen Dimensionen

zu denken. Egal, um welche Frage des Immobiliengeschäfts es geht, unsere Experten

finden die passende Antwort. Dies wird möglich, indem wir mit unseren vier Geschäftsfeldern

alle Bereiche der Immobilienwirtschaft abdecken: Unternehmensbeteiligungen, Projektentwicklungen,

Fondsprodukte und Dienstleistungen.

Die HSH Real Estate ist der internationale Immobilienspezialist im Verbund der HSH Nordbank,

für die wir sämtliche Immobilienaktivitäten mit Ausnahme des originären Finanzierungsgeschäfts

steuern. Unser Hauptsitz liegt in Hamburg, aber zu Hause sind wir in der ganzen Welt attraktiver

Immobilienmärkte – in Deutschland, Europa, den USA und weiteren zukunftsträchtigen Märkten.

Wenn alles perfekt miteinander harmoniert, wird die größte Wirkung, der größte Wert erzielt.

Dies ist für uns das Prinzip „Alles aus einer Hand“, Ausdruck unseres Verständnisses von Raum und

Zeit, Form und Funktion, Ziel und Konzept, Qualität und Ertrag. Weil wir räumlich denken und

handeln, können wir jedem Immobilienprojekt eine gute Perspektive geben. Dafür engagiert sich

jeder einzelne Mitarbeiter – schnell, entschlossen, tatkräftig.

HSH Real Estate AG

Beteiligungen Projektentwicklungen Fondsgeschäft Dienstleistungen


6 | Kompetenzen


Kompetenzen

Es ist von Vorteil, aus einem guten Haus zu kommen.

Und unter einem Dach zu arbeiten.

Unternehmerische Visionen sind der Beginn guter Geschäfte, doch Visionäre allein können keine

tragfähigen Gebäude bauen. Sie brauchen Architekten und viele Spezialisten ihres Fachs. Gemeinsam

können sie eine unternehmerische Vision zur beeindruckenden Realität werden lassen. Unter

dem Dach der HSH Real Estate vereint sich die Kompetenz von rund 130 Immobilienexperten mit

langjährigen Erfahrungshintergründen und weit reichender Marktexpertise.

Eingespielte Teams aus Bereichen und Tochterunternehmen schöpfen die Synergiepotenziale der

gesamten Gruppe aus – unter Federführung des Vorstandsvorsitzenden Dr. Marc Weinstock sowie

der Vorstandsmitglieder Niclas Karoff und Jürgen Kühl.

Dr. Marc Weinstock verantwortet die Bereiche Beteiligungen und Portfoliomanagement, Fonds,

Research sowie An- und Verkauf. Er ist seit 2004 Vorstand der HSH Real Estate und wurde 2008

zum CEO ernannt. 2002 stieß er zur HSH Nordbank Gruppe und baute das erfolgreiche Corporate-

Finance-Geschäft der Bank auf. Vorangegangen waren jeweils mehrjährige Tätigkeiten bei PwC

und Commerzbank Securities.

Niclas Karoff wurde im Januar 2008 in den Vorstand berufen und ist neben seiner Funktion als

Finanzvorstand für die Bereiche Asset Management, Advisory Services und Konzeption zuständig.

Bereits seit 2004 verantwortet er das Beratungsgeschäft der HSH Real Estate als Mitglied der

Geschäftsleitung. Herr Karoff stieß 2003 zur HSH Nordbank Gruppe, nachdem er zuvor unter

anderem mehrere Jahre für die BDO Deutsche Warentreuhand tätig war, zuletzt als Leiter der

M&A-Aktivitäten in Deutschland.

Jürgen Kühl ist seit Juni 2004 Vorstandsmitglied der HSH Real Estate und zuständig für die

Bereiche Immobilien-Projektentwicklungen nebst dazugehörigen Dienstleistungen und Fonds.

Von seiner Position als Verbandsprüfer im Sparkassensektor wechselte Jürgen Kühl zur Hamburgischen

Landesbank, wo er mehr als 14 Jahre in verschiedenen Bereichen der Unternehmens-,

Projekt- und Immobilienfinanzierung tätig war.

Vorstand der

HSH Real Estate:

Jürgen Kühl,

Dr. Marc Weinstock

(Vorstandsvorsitzender)

und Niclas Karoff

(von links)


8 | Synergie

Synergie

HSH Nordbank

Gesamte Wertschöpfungskette des Immobiliensektors

Komplexe Finanzierungs-, Beratungs- und Managementdienstleistungen

Internationaler Schwerpunkt auf Nord- und Westeuropa sowie den Metropolen in den USA

Immobilien-Kreditportfolio € 28,2 Mrd. zum 31.12.2007

Bilanzsumme € 205 Mrd. zum 31.12.2007


HSH Nordbank, Kiel:

Im Juni 2003 ging die HSH Nordbank aus der Fusion der Hamburgischen

Landesbank mit der Landesbank Schleswig-Holstein hervor. Die HSH Nordbank

hat einen Doppelsitz in Hamburg und Kiel.

Synergie

Wer ganzheitlich denkt und handelt, kann auch auf ganzer Linie gewinnen.

Wenn ein Gebäude entsteht, kommt es nicht nur auf jedes Gewerk einzeln an. Entscheidend für

die Gesamtqualität eines jeden Projekts ist deren perfektes Zusammenspiel. Das ist die Maßgabe,

unter der alle Gesellschaften und Kompetenzzentren des Bankkonzerns kooperieren. Die HSH Real

Estate ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der HSH Nordbank – einer führenden Regionalbank in

Nordeuropa und einer der bedeutenden deutschen Banken. Während das originäre Finanzierungsgeschäft

bei der HSH Nordbank liegt, sind alle weiteren Immobilienaktivitäten des Konzerns in

der HSH Real Estate vereint.

Als internationaler Sektorspezialist in den Geschäftsfeldern Transport und Immobilien agiert die

HSH Nordbank global. Hierbei konzentriert sie sich auf ausgewählte Wachstumsmärkte. So ist

die HSH Nordbank ein führender Finanzdienstleister im Transportbereich und weltweit der größte

im Shipping-Sektor. In den internationalen Kapitalmärkten ist sie als Partner für komplexe Transaktionen

und innovative Kapitalmarktprodukte anerkannt.

Auch in der Immobilienwelt empfiehlt sich ein Blick auf die Mutter, um etwas über die Stärken der

Töchter zu erfahren. Im Immobiliengeschäft zählt die HSH Nordbank zu den drei bedeutendsten

Banken in Deutschland und ist international eine Topadresse in den wichtigen Metropolregionen

in Europa und den USA – mit 50 Jahren Immobilienerfahrung aus den beiden Vorgängerinstituten.

Die Philosophie des ehrbaren hanseatischen Kaufmanns und die Wertschätzung langfristiger

Geschäftsbeziehungen ist den Unternehmen des Konzerns also bereits in die Wiege gelegt. Damit

hat der Erfolg grundsolide Voraussetzungen: Deutsche und internationale Investoren schätzen

unsere anspruchsvollen Immobilienprodukte auf den jeweiligen Märkten. Und sie zählen auf

Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit.

In der heutigen Zeit entpuppt sich der Begriff von den Synergien nicht selten als Phrase – bei HSH

Real Estate füllt er sich Tag für Tag mit Leben. Und mit Gewinn.


10 | Dienstleistungen

Dienstleistungen

Advisory Services

Transaktionsberatung

Strategie- und Organisationsberatung

Immobilienresearch

Marktanalysen

Machbarkeitsstudien

Publikationen und Studien


Dienstleistungen

Gut beraten zu sein, ist beruhigend. Besser beraten ist unser Versprechen.

Unseren ganzheitlichen Beratungsansatz verbinden wir mit der ausschließlichen Konzentration

auf den Immobiliensektor. Zusätzlich binden wir im Beratungsgeschäft alle Kompetenzen der

HSH Real Estate ein. Für unsere Kunden bedeutet das: lückenlose Beratung rund um die Immobilie.

Advisory Services

Investoren, öffentliche Institutionen, Projektentwickler – sie alle verbindet das Interesse an

optimierten Immobilienportfolios. Und das verbindet sie mit uns. Unser Team vereint erfahrene

Spezialisten mit interdisziplinären Hintergründen und umfassender Marktexpertise. Von dieser

konsequenten Ausrichtung profitieren unsere Immobilienbewertungen und Werttreiberanalysen,

die Begleitung von An- und Verkaufsprozessen, Strategieentwicklung und Organisationsberatung.

Transaktionsberatung ist die Begleitung großvolumiger und komplexer Transaktionen von hoher

Sensibilität. Wir sind Ihr kontinuierlicher Partner bis zum erfolgreichen Abschluss und Ihr Türöffner

zu Entscheidungsträgern in Immobilien- und Finanzmärkten sowie der öffentlichen Hand.

Als einer der führenden Transaktionsberater in Deutschland haben wir in den vergangenen Jahren

Mandate mit einem Transaktionsvolumen von über € 9 Mrd. betreut.

Strategie- und Organisationsberatung dient der Optimierung und effizienten Verwaltung von

Immobilienorganisationen und -portfolios. Auf der fundierten Basis einer SWOT-Analyse leiten wir

Potenziale ab, entwickeln Vermarktungsstrategien, erschließen Geschäftsfelder und eröffnen Exit-

Strategien. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Akquisition von Projektfinanzierungen und

bilden strategische Allianzen zwischen Kunden und Finanzierern – national und international.

Immobilienresearch

Kenntnisse über den Markt und seine Teilnehmer sind die Basis erfolgreicher Geschäfte. Marktund

Standortanalysen sowie unternehmensbezogene Wettbewerbsbetrachtungen ermöglichen

die eindeutige Positionierung und die Erschließung neuer Geschäftsfelder. Unsere Machbarkeitsstudien

und Markteintrittsszenarien durchleuchten geplante Projekte. Und mit Studien und Vorträgen

informieren wir über spannende Marktentwicklungen – weltweit, aber auch direkt vor Ort.

Atlantic Haus, Hamburg:

Im Rahmen der Veräußerung des Hamburger Bürogebäudes (Atlantic Haus)

im Juli 2007 war der Bereich Advisory Services beratend für die Verkäuferseite

tätig. Das Atlantic Haus ist eine gemeinsame Projektentwicklung der HSH Real

Estate und der Quantum Immobilien.


12 | Dienstleistungen

Dienstleistungen

Asset Management und Property Management

Asset Management institutioneller Portfolios

Marktanalyse

Due Diligence, Investitionsberatung, Immobilienbewertung

Vermarktung, Positionierung, Strategieberatung

Management, Vermietung, Objektbetreuung

Wertorientierte Steuerung bis zum idealen Verkaufszeitpunkt


Sitz der HSH Real Estate Management Kft., Budapest:

Ein neugegründetes Tochterunternehmen der HSH Real Estate

in Budapest stellt seit 2006 das Asset und Property Management

für das Portfolio in Ungarn sicher.

Dienstleistungen

Werte zu erhalten, ist uns zu wenig. Deshalb steigern wir sie.

Aus der ganzheitlichen Betrachtung von Immobilien und ihren Möglichkeiten leiten wir Strategien

für Ihre Ziele ab: aus Wert mehr Wert entstehen zu lassen. Wir übernehmen die Verantwortung

für Ihre Investitionen. Und wenn Sie uns kennen, finden Sie das mehr als beruhigend.

Asset Management und Property Management

Den Wert einer Immobilie kann man nutzen, indem man sie verwaltet. Aber steigern kann man

ihn nur mit einem strategischen Management. Darin haben wir Erfahrung. Wir identifizieren

und realisieren Potenziale – Assets under Management (inklusive Beteiligungen) im Wert von

aktuell € 4,7 Mrd. repräsentieren unsere kaufmännische, technische und juristische Expertise.

Aktiv begleitet das strategische wertsteigernde Management den Lebenszyklus der Immobilie:

von deren Ankauf über die Objektpositionierung, das Marketing, die Vermietung, Bewertung und

Optimierung bis hin zur Identifikation des richtigen Verkaufszeitpunktes. Das Asset Management

überträgt die Portfoliostrategie des Kunden auf die Prozesskette des Facility Managements. Das

Reporting der Managementaktivitäten und der Immobilienperformance ist deshalb für den

Investor von entscheidender Bedeutung – und für uns selbstverständlich.

HSH Real Estate bietet darüber hinaus das Property Management gemeinsam mit dem strategischen

Joint-Venture-Partner TAG deutschlandweit an. In dem Gemeinschaftsunternehmen Larus Asset

Management GmbH verbinden sich das Know-how und die langjährige Expertise beider Partner sowie

deren umfangreiche lokale Netzwerke. Das Joint Venture ist mit Büros in Hamburg, München,

Leipzig und Berlin vertreten und verwaltet Gewerbeimmobilien mit einem Volumen von € 1,2 Mrd.

Die wachsende Zahl von Mandaten und die große Nachfrage von institutionellen Investoren

positionieren die HSH Real Estate als internationalen Asset Manager. Das Auslandsportfolio mit

den Schwerpunkten Mitteleuropa und USA steuern wir vor Ort mit externen Property Managern.

Durch unsere regelmäßige Präsenz am jeweiligen Standort stellen wir eine optimale Managementqualität

sicher.


14 | Dienstleistungen

Dienstleistungen

Immobilienvermarktung

Komplettvermarktung sowie Wohnungsprivatisierung

Projektierung, Aufbereitung, Projektmanagement

Aktives Tranchenmanagement

Operative Abwicklung des Eigenheimprogramms der Freien und Hansestadt Hamburg


Dienstleistungen

Ein Vermarktungsauftrag ist ein Vertrauensvorschuss.

Dafür liefern wir gute Gründe.

Die Immobilienvermarktung ist für den Auftraggeber eine Frage des Vertrauens. Denn zu Recht

erwartet er das bestmögliche Ergebnis. Wir beantworten die Vertrauensfrage mit langjähriger

Erfahrung und aktuellem Wissen über spezifische Marktsegmente. Vor allem aber ist es unser

sechster Sinn für Präferenzen, mit dem wir den richtigen Kaufinteressenten vom wahren Wert

der Objektvorteile zu überzeugen wissen.

Immobilienvermarktung

Immobilien sind Wertanlagen. Können, Kontakte und Kenntnis des Marktes sind die entscheidenden

Voraussetzungen, um höchstmögliche Verkaufspreise zu realisieren. Unsere Tochtergesellschaft

PMC Immobilienmanagement ist die Konzernspezialistin für die Immobilienvermarktung –

und hohe Erlöse. Der Erfolg lässt sich in Zahlen ausdrücken: Über 900 Objektveräußerungen im

Wert von € 230 Mio. wurden bis Mitte 2008 durchgeführt.

Unser Vermarktungsfokus richtet sich auf Gewerbeobjekte und -portfolios, Wohnanlagen und

große Zinshäuser sowie Grundstücke mit Entwicklungspotenzial. Insbesondere für institutionelle

Investoren und Privatanbieter von Großimmobilien erschließen wir mit unserem Leistungsspektrum

individuelle Wege zum Erfolg: in maßgeschneiderten Konzepten von der Ausarbeitung

eines Vorteilsprofils der Immobilie für die Zielvermarktung bis zum eigens entwickelten Höchstgebotsverfahren,

das wir auf Wunsch durchführen.

Nach zahlreichen Projekten in der Metropolregion Hamburg profitieren heute Auftraggeber aus

ganz Deutschland von unserem Know-how, aktuellen Marktkenntnissen und exzellenten Verbindungen.

Die Erfahrung unserer Experten beruht auf einer Vielzahl von Vermarktungen einzelner

Objekte bis hin zu ganzen Tranchen und Portfolios der öffentlichen Hand, etwa für die Freie und

Hansestadt Hamburg. Wie gesagt: Wir verstehen Immobilien. Aus jeder Perspektive.

Immobilienvermarktung in Hamburg:

Bereits seit 1996 vermarktet die PMC Immobilienmanagement Immobilien

für die Freie und Hansestadt Hamburg.


16 | Beteiligungen

Wichtige Beteiligungen

Hamborner – Gewerbeobjekte, Beteiligung rund 51,5 %

US Treuhand - geschlossene US-Immobilienfonds, Beteiligung 50 %

LB Immo Invest – Immobilienspezialfonds, Beteiligung 66,66 %

Encore Senior Living – Seniorenimmobilien, Beteiligung 50 %

DSK – Stadtsanierung und -entwicklung, Beteiligung 100 %

Deutsche PPP Holding – Beteiligung an PPP-Projekten, Beteiligung 40 %

BIG – Projektentwicklung und Bauträgergeschäft, Beteiligung 45 %


Sitz der DSK, Wiesbaden:

Die DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

unterstützt und berät Kommunen bei der Planung und Durchführung

städtebaulicher Aufgaben. Seit 2005 ist sie eine Tochtergesellschaft der

HSH Real Estate.

Beteiligungen

Wenn andere Erfolg haben, haben wir Beteiligungen daran.

Das richtige Gespür für Chancen und Potenziale – das zeichnet die Expertenteams der HSH Real

Estate aus. Ein eindrucksvoller Beleg dafür findet sich im eigenen Beteiligungsportfolio aus erfolgreichen

und zum Teil börsennotierten Immobilienunternehmen und Immobilienportfolios. In den

bewährten Händen unserer Profis liegen die gesamten Immobilienengagements der HSH Nordbank.

Unser aktiver, renditeorientierter Managementansatz zahlt sich aus – mit einer kapitalmarktorientierten

Rendite.

Wer vorrangig auf den schnellen Euro setzt, lässt sich das Beste entgehen: den großen Euro.

Wir realisieren nachhaltigen Erfolg mit überwiegend mittelfristigen Engagements zwischen drei

und sieben Jahren, um eine optimale Wertschöpfung zu generieren. Ist die Entwicklung positiv

oder eröffnen sich neue strategische Optionen, bleiben wir auch dauerhaft beteiligt. So befinden

sich einige Beteiligungen schon seit über 20 Jahren in unserem Portfolio. Dabei schätzen wir

durchaus vielfältige Perspektiven. Maßgeblich ist die Orientierung an hohen Ausschüttungsrenditen,

die wir in den unterschiedlichen Assetklassen Büro-, Handels- und Gewerbeobjekte,

Pflegeeinrichtungen und Wohnungen realisieren.

Beteiligungsportfolio

Bei der Architektur unseres Beteiligungsportfolios bauen wir auf bewährte Investmentformen

und entwickeln gleichzeitig kreative Konzepte, die unsere Positionierung einzigartig machen.

Dazu zählen Beteiligungen, Joint Ventures und Private-Equity-Produkte bis hin zur Zwischenfinanzierung

strukturierter Investmentangebote im In- und Ausland. Mit strategischen Partnerschaften

erschließen und besetzen wir attraktive Marktnischen, etwa im Bereich der Stadtentwicklung

und -erneuerung. Wir entwickeln spezialisierte Geschäftsfelder wie die Private Public Partnerships

und bauen sie zielstrebig aus. Gemeinsam mit Kunden und Beteiligungspartnern realisieren wir

große Transaktionen auf nationaler und internationaler Ebene. Weil wir Immobilien aus jeder

Perspektive verstehen, können wir den richtigen Ansatzpunkt für eigene Beteiligungen zielsicher

nutzen.


18 | Projektentwicklung

Projektentwicklung

Konzeptprüfungen, Risiko- und Potenzialanalysen

Projektsteuerung und Baumanagement

Technisches sowie kaufmännisches Projektmanagement

Projektcontrolling und -monitoring

Joint-Venture-Beteiligung, finanzielles Engagement


Projektentwicklung

Erfolg nach Plan: Wir realisieren maßgeschneiderte Immobilien.

Wer das eine will, muss das andere können: Für Immobilienprojekte mit langfristiger Ertragsperspektive

muss man die Märkte und ihre Möglichkeiten kennen. Wir beherrschen das Metier.

Neben den eigenen Projektentwicklungen der HSH Real Estate bringen wir unsere Leistungen

auch in partnerschaftliche Joint Ventures sowie Immobilienvorhaben externer Auftraggeber ein.

Gute Ideen kennen keine Grenzen, unsere Projektentwickler auch nicht. Die Aktivitäten dieses

Geschäftsbereichs erstrecken sich auf die Metropolen Deutschlands sowie zukünftig auf die internationalen

Wachstumsregionen; das durchschnittliche Volumen von Einzelprojekten liegt zwischen

€ 40 und 80 Mio. Schwerpunkte der Projektentwicklungen bilden Gebäude für Büro, Einzelhandel

und Hotels sowie die Komplettentwicklung von Stadtquartieren. Von der Expertise unserer Spezialisten,

von ausgezeichneten Projektentwicklungen und Vermarktungen profitieren alle Partner:

Grundstückseigentümer, Investoren, Projektentwickler, institutionelle Anleger, Eigennutzer.

Solidität

Jedes gute Projekt lebt von einem Brückenschlag: Am Anfang steht der Gedanke, am Ende der

Erfolg, dazwischen stehen wir. Unsere Fähigkeit, Potenziale zu identifizieren, sowie zuverlässige

Marktkenntnisse und fundiertes Fachwissen geben jedem Projekt Sicherheiten. Die vorausschauende

Betrachtung von der Idee über die Entwicklung bis zur langfristigen Nutzung gewährleistet

eine hohe Nachhaltigkeit der Immobilie. Eine umfassende Betreuung vom Monitoring bis zum

Projektmanagement sorgt dafür, dass sie realisiert wird. Auch bei der Revitalisierung von Objekten.

Das strategische Ziel heißt die nachhaltige, nutzerorientierte und damit wirtschaftlich attraktive

Immobilie. Der optimale Partner heißt HSH Real Estate.

Königsbau Passagen, Stuttgart:

Die Projektentwicklung des stilvollen Einkaufszentrums in Stuttgart

entstand in einem Joint Venture von HSH Real Estate und stilwerk.

Die HSH Real Estate übernahm dabei die Geschäftsführung der Projektgesellschaft,

das Projektcontrolling sowie Teile des Projektmanagements.


20 | Fondsprodukte

Fondsprodukte

Fondsrealisierung und Fondsmanagement

Publikumsfonds und Private Placements in den Assetklassen Immobilien,

Private Equity, Transport

Spezialanbieter für US-Immobilienfonds

Geschlossene Fonds und Spezialfonds für institutionelle Investoren


HGA/München Fonds:

Das Bürogebäude in München-Thalkirchen ist mit rund 27.500 m 2 an

die Siemens AG vermietet und Objekt eines HGA Capital-Fonds.

Dieser erwirtschaftet seit Auflage im Jahr 2001 positive Ergebnisse für

seine Anleger. Das Fondsvolumen liegt bei € 76,5 Mio.

Fondsprodukte

Private und institutionelle Investoren wollen sie, wir bieten sie: Rendite.

Unsere Expertenteams beweisen Augenmaß aus jeder Perspektive, auch als Initiator und Anbieter

von geschlossenen Fonds. Für private Anleger erschließen die Fondstöchter der HSH Real Estate,

HGA Capital und US Treuhand, die Ertragschancen an den nationalen und internationalen Märkten.

Ihre umfassende Expertise und Erfahrung sowie eine hohe Kompetenz im Fondsmanagement

sichern attraktive Renditen bei kontrolliertem Risiko.

Nicht von ungefähr liegen die Töchter der HSH Real Estate unter den deutschen Fondsinitiatoren

gut in Position. Die Zahl der betreuten Kunden, das Fondsvolumen und das Platzierungsvolumen

steigen stetig. Für die weiter zunehmende Nachfrage konzipiert HGA Capital innovative Fonds in

den Assetklassen Immobilien, Private Equity und Transport sowie US Treuhand mit dem Fokus

auf US-Immobilien.

Konzepte baut man am besten auf Wissen und Erfahrung auf. In unserem Fall sind es 50 Jahre.

Rund € 5,3 Mrd. Investitionsvolumen in 49 Fonds sprechen für sich – über 27.000 zufriedene

Anleger mit Eigenkapitaleinlagen von rund € 2 Mrd. sprechen für uns.

Institutionelle Investoren

Auch bei institutionellen Investoren steht die Angebotspalette der HSH Real Estate hoch im Kurs.

Aktuell erschließen wir unseren Investoren die attraktiven Immobilienmärkte Asiens. Die Aktivitäten

vor Ort steuert unsere Niederlassung in Singapur. Darüber hinaus bietet unser H/H-Stadtwerkefonds

institutionellen Anlegern ein auf Langfristigkeit ausgelegtes Portfolio von Beteiligungen

an regionalen und kommunalen Energieversorgern.

Unsere Beteiligung LB Immo Invest hat sich in Deutschland auf Basis langjähriger Erfahrung als

führender Experte für Immobilienspezialfonds etabliert, so unter anderem mit innovativen Assetklassen

wie dem Gesundheitswesen. Über LB Immo Invest steht Großinvestoren auch der Bereich

international agierender Immobilienspezialfonds offen: Individualfonds, Bausteinfonds und weitere

Equity-Konzepte mit über € 1,5 Mrd. Immobilienvolumen. Für die Interessen unserer Investoren

machen wir mobil – nicht nur Immobilien.


22 | Erfahrung

Erfahrung

Wir verstehen unser Geschäft.

Und Ihres.

Dezember 2007

Gründung der Larus

Asset Management

GmbH gemeinsam mit

der TAG – Assets under

Management € 1,2 Mrd.

August 2008

Vertriebsstart des

geschlossenen Immobilienfonds

HGA/

Bavaria Office Hamburg

Juni 2008

Veräußerung des Bürohauses

„Am Kaiserkai 1“,

Hamburg HafenCity,

an ING Real Estate

April 2008

Auflage des ersten

gemeinsamen Pflegeheimfonds

der HGA

Capital und der Colonia

Fonds Management

Februar 2008

Gründung einer Tochtergesellschaft

in Singapur

Financial Highlights:

Betreuung von Beratungsmandaten

mit einem

Transaktionsvolumen

von inzwischen

insgesamt € 9 Mrd.

(Stand: 31.12.2007)

2 0 0 8

Juli 2008

Mai 2008

März 2008

Januar 2008

Oktober 2007

Gründung der Projektgesellschaft

market 10

Gmbh & Co. KG, eines

Joint Ventures mit GWB

Erhöhung der Beteiligung

an LB Immo

Invest auf zwei Drittel

Beratung der IVG

beim Verkauf eines

Portfolios aus 9

Gewerbeimmobilien

an CIT Europe

Ernennung von Dr.

Marc Weinstock zum

Vorstandsvorsitzenden

Berufung von Niclas

Karoff in den Vorstand

Erwerb einer 20%-Beteiligung

an der deutschen

Asset Management Plattform

von Pirelli RE

Abschluss einer Kooperationsvereinbarung

mit dem

asiatischen Immobilienspezialisten

Pacific Star zur

gemeinsamen Initiierung

von Immobilienfonds im

asiatischen Raum


Dezember 2006

November 2007

Gründung einer Niederlassung

in Helsinki,

Finnland

August 2007

Bündelung der PPP-

Aktivitäten von HSH

Real Estate und DAL

Umzug in die Europa

Passage aufgrund des

Wachstums der HSH

Real Estate

Juni 2007

Erwerb eines Portfolios

von 17 Seniorenimmobilien

in den USA gemeinsam

mit H. J. Sims – Transaktionsvolumen

€ 202 Mio.

Neues Stiftungsmitglied

der European Business

School: zweites Engagement

im Bereich Ausund

Weiterbildung

neben der Verbindung

zur Fachhochschule Kiel

März 2007

Beratung des Landes

Hessen bei „Leo III“,

der Veräußerung eines

umfangreichen Immobilienportfolios

MIPIM Award für die

von der HSH Real Estate

initiierte Projektentwicklung

der Europa Passage

in Hamburg

Auflage des H/H-Stadtwerkefonds

KGaA, SICAR,

des ersten kommunal

geprägten Fonds, der in

Beteiligungen an regionalen

und kommunalen

Energieversorgern in

Deutschland investiert

Financial Highlights:

Die Höhe des gesamten

Investmentvolumens

über die geschlossenen

Fonds der HGA Capital

erreicht € 2,4 Mrd.

(Stand: 31.12.2006)

Oktober 2006

Veräußerung der für

den MIPIM Award

nominierten Königsbau

Passagen in Stuttgart

an die Investmentbank

Evans Randall

2 0 0 7

2 0 0 6

September 2007

Juli 2007

Juni 2007

Februar 2007

Dezember 2006

September 2006

Initiierung des ersten

Flugzeugportfolios für

Privatanleger durch

HGA Capital

Beteiligung mit 50 % an

US Treuhand, dem zweitgrößten

Anbieter von geschlossenen

US-Immobilienfonds

in Deutschland

Fertigstellung und Veräußerung

des Atlantic

Haus, Hamburg, an UBS

Auflage des ersten Pflegeheimfonds

der LB Immo

Invest (LB Pflege-Invest-

Deutschland I) für institutionelle

Investoren mit

einem Zielvolumen von

€ 500 Mio.; Ankauf und

Management des Fonds

durch HSH Real Estate

Gründung der Deutsche

PPP Holding und damit

Ausweitung des Dienstleistungsangebots

für

die öffentliche Hand

Einstieg mit rund 50,1 %

bei Hamborner AG

Veräußerung DGAG

Deutsche Grundvermögen

an Pirelli RE

Scope Award 2006 in

der Kategorie „Bestes

Emissionshaus im Segment

Immobilienfonds

Europa“ für HGA Capital

Beratung von Robert

Vogel GmbH & Co. KG

beim Verkauf eines

Portfolios aus 10 Büroimmobilien

an die IVG


Januar 2006

Beratung der Freien und

Hansestadt Hamburg

beim Verkauf von Immobilien

im Wert von über

€ 1 Mrd.

Gründung einer Tochtergesellschaft

in Budapest,

Ungarn

Dezember 2005

Financial Highlights:

Das Gesamtvolumen

von Projektentwicklungen

übersteigt

erstmals € 1 Mrd.

(Stand: 31.12.2005)

Oktober 2005

Übernahme der Vermarktung

von Baugrundstücken

im

Eigenheimprogramm

der Freien und Hansestadt

Hamburg durch

die PMC Immobilienmanagement

Mai 2005

Erstes Drittmandat: Asset

Management für das Büround

Geschäftsgebäude

Potsdamer Platz 5, Berlin

Dezember 2004

Financial Highlights:

Die Höhe der Beteiligungen

liegt bei

€ 500 Mio. (Buchwert

zum 31.12.2004)

2 0 0 5 2 0 0 4

November 2005

Beteiligung an DSK,

Deutsche Stadt- und

Grundstücksentwicklung,

dem Marktführer im

Bereich Stadtentwicklung

in Deutschland

März 2005

Veräußerung von 85 %

der GEHAG GmbH

an Oaktree Capital

Management

Juni 2004

Gründung der HSH

Real Estate AG und

Bündelung aller

Immobilienaktivitäten

des Konzerns mit Ausnahme

des originären

Finanzierungsgeschäfts

unter einem Dach


HSH Real Estate AG

Europa Passage | Hermannstraße 13

20095 Hamburg

Tel. +49 40 3333-13000

Fax +49 40 3333-34475

info@hsh-realestate.com

www.hsh-realestate.com

September 2008

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine