Wichtige Ballaststoffe!

wellnessglobal.org

Wichtige Ballaststoffe!

Alles, was Sie schon immer wissen wollten über ...

Ballaststoffe!

Ballaststoffe sind wichtig zum

Funktionieren des Organismus.

• Lösliche Fasern (aus Hafer, Roggen, Obst, Gemüse,

Kleie, Hülsenfrüchte) tragen zur verlangsamten

Absorption von Glukose bei, regulieren den

Insulinspiegel und verhindern Schwankungen des

Blutzuckers.

• Sie liefern die Nahrung für die ‚freundlichen

Bakterien’ im Darmtrakt, die wiederum zahlreiche

essentielle Vitamine liefern.

• Eine ballaststoffreiche Mahlzeit ist sättigender,

was Ihnen hilft, weniger Hunger zu haben.

Ballaststoffe beschleunigen den Transport von

Abfallstoffen aus dem Körper mit gleichzeitiger

Absorption von Toxinen.

• Nachweislich wird durch die angemessene

Zufuhr von Ballaststoffen die Gesundheit des

Herzkreislaufsystems unterstützt und der Blut-

Cholesterinspiegel gesenkt. Zudem werden

Ballaststoffe in Verbindung mit der Vorbeugung

von Darmerkrankungen gebracht.

• Sie tragen zur Erhaltung eines gesunden

Verdauungssystems bei, was wiederum eine

verbesserte, straffere Hautstruktur, glänzendere

Haare, festere Nägel und eine schlankere Figur

begünstigt.

Nehmen Sie ausreichend Ballaststoffe

zu sich

Durchschnittlich nehmen wir ca. 17 g an

Ballaststoffen täglich zu uns – das genügt nicht!

Ernährungsexperten empfehlen die tägliche Zufuhr

von 25 bis 30 g. Glücklicherweise kann diese Menge

schnell erreicht werden – trinken Sie einfach mehr

Wasser, essen Sie mehr Obst, Gemüse, Salat, Müsli,

Nüsse, Hülsenfrüchte und Naturreis und nehmen

Sie weniger raffinierte Nahrungsmittel zu sich.

Ballaststoffe sättigen auf natürliche Art – wenn

Sie also mehr Ballaststoffe essen, verringern Sie

Hungergefühle. Das sind großartige Nachrichten für

alle, die ihr Gewicht kontrollieren wollen!

Überprüfen Sie die folgende Liste

– wie wollen Sie heute Ihre

25 g abdecken

• eine große Ofenkartoffel mit Schale – 4 g

• vier Feigen – 4 g

• eine Mango – 4 g

• 80 g gemischte Nüsse – 5 g

• 85 g Mandeln – 6 g

• eine Portion Vollkornnudeln – 7 g

• eine Portion grüne Erbsen – 7 g

• 100 g rote Kidneybohnen – 7 g

• eine halbe Tasse Weizenkleie – 10 g

• eine Tasse Hafer – 10 g

• eine Tasse Sonnenblumenkerne – 10 g

• ein großer Blumenkohl – 10 g

Es ist lebenswichtig, dass Sie mehr Wasser zu sich

nehmen, wenn Sie mehr Ballaststoffe essen; beides

im Verbund sorgt dafür, Ihren Verdauungstrakt in

Bewegung zu halten!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine