Outdoorpädagogik - Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen

wpp.at

Outdoorpädagogik - Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen

DIALOG.LV Text: Ernst M Felberbauer, LB/GF

Integration,Bewegung,Diversität...

Im neuen Pfadfinderjahr

beschäftigt sich das LV-Diskussionsforum

mit zentralen Themen für die

Zukunft der Wiener Pfadfinder und

PfadfinderInnen

4. DIALOG.LV am

1. Oktober 2013

Integration - eine Chance

zum Wachsen

Gemeinsam mit Experten des ÖIF,

des Österreichischen Integrationsfonds,

und der MA 17 Integra tion

und Diversität diskutieren wir Chancen

und Herausforderungen unserer

multikultuerellen Stadt für die WPP.

5. DIALOG.LV am

5. Dezember 2013

Durch Bewegung zur

Weiterentwicklung

Bewegung – das Bundesthema

2013/2014. Von der körperlichen

über die spirituelle Bewegung bis

zur Dynamik der Metaziele unserer

Bewegung.

6. DIALOG.LV auf der LFT am

15. März 2014

Diversität: Soziale Vielfalt

konstruktiv nutzen

Diversity Management bei den

PfadfinderInnen: wie lässt sich

gesellschaftliche Diversität bei den

Pfadfindern persönlich, inhaltlich

und institutionell nutzen

Sonne, Wolken, Regen

Vitalisieren wir unsere Gruppen!

DIALOG.LV –

das LV Diskussionsforum:

Für alle GruppenleiterInnen, Elternräte,

PfadfinderleiterInnen sowie Ranger und Rover

Moderiert von Ernst Felberbauer.

Text: Ernst M Felberbauer, LB/GF

Im Herbst werden österreichweit

alle GruppenleiterInnen Post vom

Bundesverband erhalten. Darin

befindet sich das Ergebnis eines

einjährigen Projektes des Bundesarbeitskreises

für GF/GL unter

Wiener Leitung: ein neues Kapitel

des Handbuches für GF/GL GOLD,

betitelt „Die vitale PfadfinderInnengruppe“.

Mehrfach unter verschiedensten

Szenarien getestet, steht das

Selbstanalysetool zur Standortbestimmung

der eigenen PfadfinderInnengruppe

nun bereit zur

Verwendung. Es wird den GFs

dabei helfen, alleine, im GF-Team,

im Gruppenrat, mit dem ERO, aber

auch mit anderen GFs den Status

der Gruppe nach drei Symbolen

– Sonne, Wolken und Regen – zu

analysieren. Daraus können dann

Ableitungen für die zukünftige

Strategie und langfristige Planung

getroffen werden. Ähnliche Methoden

sind international sehr erfolgreich

in Dänemark und England im

Einsatz.

Das Selbstanalysetool ist nach

den sechs strategischen Feldern

der PPÖ gegliedert: Struktur und

Management; Kinder- und Jugendprogramm;

Ressourcen; Mitgliedschaft

und Leitung; Ausbildung und

Training sowie Rolle in der Gesellschaft

und Öffentlichkeitsarbeit.

Es wird ein umfassender Blick auf

die eigene PfadfinderInnengruppe

geboten, mit der „vitalen PfadfinderInnengruppe“

soll zu Debatten

innerhalb der Gruppe angeregt,

zur Entscheidungsfindung beigetragen

werden, sie liefert aber kein

„Schema F“.

Der Begriff der „vitalen Pfadfinder-

Innengruppe“ drückt aus, dass

es Zielsetzung jeder Gruppe sein

sollte, in möglichst vielen Bereichen

gut aufgestellt, für zukünftige Herausforderungen

gerüstet zu sein –

eben „fit, gesund und vital“ zu sein.

6 GUT PFAD . Zeitung der Wiener PfadfInder und PfadfInderinnen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine