Flyer

lgg.darmstadt.de

Flyer

Teilnahmevoraussetzungen

Die Schülerakademie richtet sich an begabte und

leistungsbereite Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender

Schulen in Hessen der Jahrgangsstufen

7-9, die in mindestens einem der angebotenen

Gebiete besonders aktiv und interessiert sind.

Diesbezüglich erbitten wir eine kurze gutachtliche

Empfehlung deiner Schule.

Im Vordergrund stehen die Lust am Lernen, die

Erweiterung von Grenzen schulischen Unterrichts

sowie eigenständige und motivierte Projektarbeit.

Ziel ist u. a. eine altersgerechte Vorbereitung auf die

Anforderungen der gymnasialen Oberstufe.

BURG FÜRSTENECK liegt in der Nähe der Bischofsstadt

Fulda in der Rhön, nahe der ehemaligen

deutsch-deutschen Grenze in einer faszinierenden

Landschaft, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat

erklärt wurde. Gegen Ende des 13.

Jahrhunderts erbaut, ist sie heute ein Ort freier und

kreativer Bildung, der mit seinem ganzheitlichen

Ansatz Türen für die persönliche Entwicklung und

Entdeckung eigener Potenziale öffnen möchte.

Neben den Arbeitsräumen für die Kursangebote

stehen mehrere Werkstätten sowie eine moderne

technische Ausstattung (Theaterbeleuchtung, Internetanschluss,

usw.) zur Verfügung.

.

Anmeldung und Informationen:

Deine Anmeldung richte bitte an:

BURG FÜRSTENECK

Akademie für berufliche und

musisch-kulturelle Weiterbildung

Am Schlossgarten 3, 36132 Eiterfeld

herr@burg-fuersteneck.de

Informationen und Auskünfte erhältst du von:

Frau C. Herr,

Tel. 06672-92020

oder im Internet unter www.hsaka.de

Gebe bitte den von dir gewünschten Hauptkurs sowie

eine zweite Wahl an und begründe dein besonderes

Interesse schriftlich mit einigen Sätzen. Bis zu den Sommerferien

erhältst du eine Nachricht, ob du teilnehmen

kannst, eine Akademieordnung, den Akademieplan

sowie Informationen und Materialien für die inhaltliche

Vorbereitung.

Die Hessische Schülerakademie

wird gefördert von

Hessisches Kultusministerium

Beilstein-Institut zur Förderung

der Chemischen Wissenschaften

Frank Ruttkamp / www.foto-lizenzfrei.de

2. Hessische

Schülerakademie

Mittelstufe / Jgs. 7-9

14. bis 23. Oktober

Schirmherrin: Frau Kultusministerin Dorothea Henzler

2012

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung auf der Burg

betragen 450,00 € pro Person. Die Unterbringung der

Schüler und Schülerinnen erfolgt in Zweibettzimmern.

Neben dem regulären Essen gibt es wahlweise auch

vegetarische Kost als alternatives Angebot.

Akademie

BURG FÜRSTENECK

www.burg-fuersteneck.de

Akademie

BURG FÜRSTENECK


Du hast Lust auf

• Lernen und Leben mal in einer ganz anderen

Umgebung

• eine spannende Vertiefung und Erweiterung des

‚normalen’ Unterrichtsstoffes

• Wahrnehmung und Entwicklung deiner eigenen

Fähigkeiten

• Zusammenarbeit und Austausch mit ebenso

begeisterungsfähigen Jugendlichen sowie Hochschullehrenden

• kreative Freizeitangebote

Dann melde dich an für die 2. Hessische Schülerakademie

für Mittelstufe (Jahrgangsstufen 7-9) auf

BURG FÜRSTENECK!

Angeboten werden fünf Hauptkurse aus den Fachbereichen

Chemie, Mathematik, Biologie, Kulturwissenschaft

und ästhetische Praxis sowie Medienkultur.

Die Kurse werden von erfahrenen Hochschullehrenden,

Privatdozenten und Studierenden betreut.

Die Hessische Schülerakademie für die Mittelstufe

fördert die teilnehmenden Schülerinnen und Schülern

wissenschaftlich, musisch-kulturell und sozialintegrativ

mit einem ganzheitlich ausgerichteten

außerschulischen Bildungskonzept. Ein ergänzendes

Wahlkursprogramm aus den Bereichen Gesellschaft/

Politik, Bildende und Darstellende Künste, Musik

sowie Freizeitaktivitäten ergeben zusammen mit

den Hauptkursen ein abwechslungsreiches und

attraktives Gesamtangebot.

Am Ende steht eine Präsentation, zu der Eltern und

Gäste eingeladen sind. Über die Teilnahme an der

Akademie erhältst du eine Bestätigung.

AKADEMIELEITUNG

Ferenc Kréti (BURG FÜRSTENECK)

Chemie :: Die Welt ist bunt

Wie wäre eine Welt ohne Farben Das ganze Jahr bewundern

wir die Farben, die uns die Natur liefert; als kleines

Kind hast du die Faszination der Farben kennengelernt und

tolle Bilder gemalt. Aber woraus sind Farben aufgebaut, wie

werden sie hergestellt oder aus Naturstoffen gewonnen

Welche Eigenschaften haben sie Ist das Rot im Verkehrsschild

bzw. im Zuckerguss dasselbe Rot Weshalb erkennen

wir die Farbigkeit der Gegenstände nur unter bestimmten

Lichtverhältnissen und welche Assoziationen werden durch

Farben ausgelöst Diesen Fragen und anderen werden

wir auf experimentellen Wegen nachgehen: Die Welt (der

Chemie) ist bunt!

KURSLEITUNG :: Dr. Edith Nitsche, wissenschaftliche

Mitarbeiterin, Institut für Didaktik der Chemie, J.- W.

Goethe Universität Frankfurt a. M.

Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis

:: Musikalische Improvisation: Wir erfinden Musik!

Hast du schon einmal selbst Musik erfunden Spielen ohne Noten: wie geht

das Mit anderen Instrumentalisten spontan zusammen musizieren: gibt es dafür

Regeln Improvisation ist eine musikalische Äußerung, die auf Spielende wie

Hörende magische Anziehung ausübt und sie unmittelbar am schöpferischen

Prozess teilnehmen lässt. Experimente führen zur Auswahl von Klangereignissen

und zu gestaltetem Spiel: Es ist ein von Inspiration getragenes Spiel zwischen

den Grenzen der Spielenden, der Instrumente, der Verständigung, der Zeit, des

Raums. Mit Freude am Experimentieren und Zusammenspiel begeben wir uns

dabei auf eine spannende musikalische Entdeckungsreise.

KURSLEITUNG :: Gabriele Stenger-Stein, Pianistin und Dozentin an Dr. Hoch’s

Konservatorium Musikakademie und an der Hochschule für Musik und Darstellende

Kunst Frankfurt a. M.

CO-LEITUNG :: Jaqueline Allers-Ullrich, Pianistin und Musikpädagogin. Mitbegründerin

„Ohrwurm-Projekt“ Frankfurt a. M.

Spieltheorie und Mathematik

:: Zwischen Kooperation, Vertrauen und Verrat

Die Spieltheorie kann uns dabei helfen, bei bestimmten Spielen häufiger zu gewinnen oder zumindest

das Beste aus unserer Position herauszuholen. Wir wollen bekannte Spiele auf mögliche Taktiken

untersuchen, als Polizisten Häftlinge verhören, Schokolade gerecht aufteilen, Schere-Stein-Papier-

Duelle austragen und dabei lernen, warum Kooperation und Vertrauen für uns Menschen wesentlich

besser sind als Verrat. Spieltheorie ist ein weites Feld, und in diesem Kurs erleben wir diesen Teil der

Mathematik, der in der Biologie und Evolution in den Wirtschaftswissenschaften und der Psychologie

eine interessante Rolle spielt.

KURSLEITUNG :: Dr. Stephan Rosebrock, Mathematiker und Dozent an der PH Karlsruhe

CO-LEITUNG :: Benedikt Weygandt, Student des Lehramts Mathematik/Physik

an der J.-W. Goethe Universität Frankfurt a. M.

Medienkultur :: Infos auf allen Kanälen: virtuell und redaktionell

Wir nehmen die Macht der Medien unter die Lupe. Wer hat zum Beispiel die Rechte am Bild Wer speichert

meine Daten und was kann damit passieren Wie kann ich Tatsachen von Fakes unterscheiden Wie funktionieren

die Onlinemedien Welche Rolle spielen Medien in Politik und Gesellschaft Mit Stift, Videokamera, Mikro und

Fotoapparat sind wir in Redaktionsteams unterwegs und berichten täglich über unseren eigenen Weblog rund

um die Schülerakademie. Wir surfen, bloggen, posten, benutzen Apps und produzieren Clips. Dabei besprechen

und diskutieren wir ausführlich die Chancen und Grenzen der Onlinekommunikation anhand theoretischer und

praktischer Beispiele und Fälle.

KURSLEITUNG :: Lotte Neumann, Dozentin für Medienkompetenz an der Georg-August Universität Göttingen

und geschäftsführende Medientrainerin von Medien al dente - Agentur für partizipative Medienkultur, Kassel

CO-LEITUNG :: Thomas Gudella, Dipl. Medienberater (ARS), Medientrainer und Jugendbildungsreferent der

Stadt Baunatal

Biologie :: Dunkles Treiben im Geheimen

Wir stehen und gehen jeden Tag auf ihr, ernten ihr Getreide und ihre Pflanzen, riechen ihren Duft

nach einem Regen - und doch bleibt Erde meistens für uns Dreck und Tiere wie Regenwürmer

und Schnecken finden viele eklig. Erde aber ist ein Wunderwerk und ein komplexes Gebilde aus

Gestein, Luft, Wasser und Lebewesen. Wie wird aus einem Baumstumpf Erde Woher kommt

der Frühjahrsduft im Wald Wie lange dauert es, bis sich ein Eichenblatt zersetzt Auf unserem

Weg durch die Erde treffen wir Tintenfische, unterirdische Monster, begegnen Darwin und lernen

Fundamentales über die Planung und Durchführung von Experimenten.

KURSLEITUNG :: Dr. Claudia Wulff, Experimentier-Werkstatt FLOX der Universität Kassel

CO-LEITUNG :: Monique Meier, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Didaktik der Biologie,

Universität Kassel

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine