Andreas Roefs: Wasser, Wald und Wunderwelten - AWO

awo.owl.de

Andreas Roefs: Wasser, Wald und Wunderwelten - AWO

Wasser, Wald und Wunderwelten

- Naturerleben mit kleinen Leuten -

Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe

www.wald-und-holz.nrw.de


Erst förmlich…


... dann fröhlich


…davor

(Vorbereitung)

Raus in den Wald !

…dabei

(Durchführung)

…danach

(Nachbereitung)


…davor (Planung und Vorbereitung)

Waldbesitz in NRW

• Gesetzliche Grundlage

• Versicherungsrechtliche Aspekte

• Auswahl des Waldbereichs

• Kontaktaufnahme

• Formale Aspekte

• Technische und inhaltliche Vorbereitung


Wald in NRW

• Etwa 915.000 Hektar Waldfläche

• Rund 27% von NRW sind bewaldet

Waldbesitzverteilung

– Bundeswald ( 3%)

– Staatswald (13%)

– Gemeindewald (17%)

– Privatwald (67%)


Gesetzliche Grundlagen

• Bundeswaldgesetz (Rahmengesetz)

• Landesforstgesetz NRW

– Betretungsrecht

– Sozialverpflichtung des Eigentums

– Nachhaltige Sicherung aller Waldfunktionen

• Nutz-, Schutz- und Sozialfunktion

• Bundesnaturschutzgesetz (Rahmengesetz)

• Landschaftsgesetz NRW

– Befreiung vom Betretungsverbot (NSG,FFH)

durch die Untere Landschaftsbehörde

(Kreisverwaltung)


Versicherungsrechtliche Aspekte

• Aspekte der Verkehrssicherungspflicht

• Versicherung durch Träger oder Institution


Auswahl des Waldbereiches

• Erreichbarkeit

• Struktur des Waldes

• Sensible, gefährliche, verbotene Bereiche

Waldbesitzverhältnisse

• Nutzungsaspekte (z.B. Holzernte oder Jagd)


Kontaktaufnahme

Anfrage - Information - Anzeigepflicht

– Regionalforstamt

– Förster

Waldbesitzer

– Jagdpächter

– Untere Landschaftsbehörde

– Event. andere Disziplinen dazuholen (z.B. Biostation, Imker)


Formale Aspekte

• Personaleinsatz

• Einbindung der Eltern

• Organisatorisches (An- und Abfahrt, etc.)


Technische Vorbereitung

• Ausrüstung (Rucksack, Bollerwagen)

Wasser und Seife

– Verbandtasche (Zeckenzange, Desinfektionsmittel, Pflaster, etc.)

– Decke und Plane (Schnur)

– Toiletten- und/oder Haushaltspapier

– Trillerpfeife oder Waldmikrophon

– Bestimmungsmittel (Becherlupe, Pinzette, Dose, Bestimmungsbuch)

– Spielmaterial (Seil, Augenbinden, Ball, etc.)

– Markierungsmittel (Kreide, Papierband, Heftzwecken)

– Werkzeuge (Handbohrer, Taschenlampe, Messer, Schere)

• Kartenmaterial (Skizze oder Lageplan)

• Funktionierendes Handy


Inhaltliche Vorbereitung

• Aufgaben - Spiele - Bedeutung

– Material sammeln (im Kontext)

– Motorik probieren und festigen lassen

– Phantasie und Kreativität fördern

– Soziale Kompetenz anregen

– Umgang mit Sondersituationen erleben lassen (Witterung,

Flächengröße)

– Ruhephasen geben

– Gewohntes anbieten (Vorlesen, Singen, Basteln)

– Umweltbewusstes Handeln fördern (Umgang mit Tieren und Pflanzen)

Waldspiele durchführen (Werfen, Kneten, Fledermaus, etc.)


…dabei (Durchführung)

• Gesamtausstattung ‘packen‘

• Konkreten Platz im Wald aufsuchen

• Spiele und Themen

• Material sammeln

• Ausrüstung auf Vollständigkeit prüfen


…danach (Reflexion und Vertiefung)

• Ausrüstung event. ergänzen

• Gesammeltes Material nutzen

• Einzelne Themen spielerisch vertiefen

• Rückkopplung mit Verantwortlichen

• Event. alternative Flächen auswählen


Achtung Zecken !!!

Was soll man bloß tun ???


Keine Panik !!!

Zwei Internetadressen, die helfen können:

http://www.fkg.goe.ni.schule.de/links/wetter/Diverses/zecken/zecken.html

http://www.zeckenschule.de/

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine