NACHT DER - DHBW Karlsruhe

dhbw.karlsruhe.de

NACHT DER - DHBW Karlsruhe

RAHMENpRoGRAMM

Mathematik zum Anfassen!

Parallel zu den Vorträgen gibt es von 16:00 Uhr bis

Mitternacht eine interaktive Mathematik-Mitmach-

Ausstellung des Stuttgarter Vereins „Mathematik zum

Anfassen e.V.“:

➩ Knobeln Sie an mathematischen Aufgaben!

➩ Lassen Sie sich auf mathematische Experimente

ein!

➩ Suchen Sie nach mathematischen Lösungen!

Mathematik und Musik!

Mitglieder des Orchesters an der DHBW Karlsruhe werden

von 19:30 bis 20:00 Uhr Filmmusik und Klassik zur

Langen Nacht präsentieren.

Mathematik und Zauberei!

Der bekannte Karlsruher Zauberer Daniel Bornhäußer

wird Sie zwischen 17:00 und 19:00 Uhr mit zahlreichen

Karten- und Zaubertricks verblüffen.

Auch unser Moderator Willi Auerbach aus Offenburg

versteht sich hervorragend in der Zauberei!

Die Studierendenvertretung der DHBW Karlsruhe kümmert

sich um Ihr leibliches Wohl. Im Casino können Sie

bei Kaffee und Kuchen, bei Kaltgetränken und deftigen

Snacks eine Verschnaufpause einlegen.

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg wurde zum

1. März 2009 gegründet. Hervorgegangen ist sie aus der

Berufsakademie Baden-Württemberg.

Kontakt:

Birgit Schlenker M.A.

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

E-Mail: schlenker@dhbw-karlsruhe.de

8-5=3

Veranstaltungsort:

Duale Hochschule

Erzbergerstraße 121

76133 Karlsruhe

www.dhbw-karlsruhe.de

Moltkestr.

Erzbergerstr.

Mühlburger

Tor

Kriegsstr.

H Linie 3

Brauerstr.

Wildparkstation

Schloss

Europaplatz

Hauptbahnhof

ANFAHRT

Adenauerring

Kaiserallee Durlacher Allee

4*5=20

12-7=5

Linie 3 H

Haltestelle Duale Hochschule

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahnlinie 3 Richtung Heide Haltestelle: Duale Hochschule

Fahrpläne finden Sie unter: www.kvv.de

LANGE

NACHT DER

MATHEMATIK

a²+b²=c²

8/4=2

16:00 - 24:00 Uhr

1+1=2

Für alle Altersklassen

Eintritt frei

14 oktober

Freitag


pRoGRAMM

16:00 - 16:10 Uhr

2*5-3=7

Begrüßung

Prof. Dr. Georg Richter, Rektor

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

16:10 - 16:55 Uhr

Wenn Mathematik auf Wirklichkeit trifft

Mäxle, Backgammon, Liebeskummer in der

Straßenbahn und Schicksalszahlen

Prof. Dr. Dieter Fehler

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

17:00 - 17:45 Uhr

Zauberhafte Mathematik

Zahlenzauberin Isabelle

Isabelle Hetzler, M.A.

18:00 - 18:30 Uhr

Große mathematische Erfindung:

Die Variable x

Prof. Ulrich Reich

Hochschule Karlsruhe

18:45 - 19:30 Uhr

Radioaktivität und Zufallszahlen

Prof. Dr. Wolfgang Kraut

Wolfgang Schwarz

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

19:30 - 20:00 Uhr

Damit können Sie rechnen:

Filmmusik und Klassik zur Mathenacht

Orchester an der Duale Hochschule

Baden-Württemberg Karlsruhe

20:00 - 20:45 Uhr

Warum Mathematik glücklich macht

Prof. Dr. Christian Hesse

Universität Stuttgart

21:00 - 21:45 Uhr

Kann mein Computer eigentlich Mathe?

Prof. Dr. Dietmar Ratz

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

22:00 - 22:45 Uhr

Eine Reise in die Unendlichkeit –

mit Happy End!

Prof. Dr. Christian Spannagel

Pädagogische Hochschule Heidelberg

23:00 - 23:45 Uhr

Schönheit der Mathematik,

Mathematik der Schönheit

Prof. Dr. Rainer Roos

Hochschule Karlsruhe

LANGE

NACHT DER

MATHEMATIK

Die DHBW Karlsruhe organisiert inzwischen zum

zweiten Mal eine „Lange Nacht der Mathematik“.

Im vergangenen Jahr stand die „Lange Nacht“

ganz im Zeichen der „Informatik“.

In den Vorträgen zeigen die Referentinnen und

Referenten, dass Mathematik nicht nur eine

äußerst nützliche, sondern auch eine unglaublich

schöne und faszinierende Wissenschaft ist.

Erfahren Sie bspw. was Liebeskummer in der

Straßenbahn mit Mathematik zu tun hat, freuen

Sie sich auf die Zahlenzauberin Isabelle und ihre

mathematische Zaubershow.

Unser Gast der Universität Stuttgart, Prof. Dr.

Hesse, brachte 2010 sein Buch „Warum Mathematik

glücklich macht“ heraus. Erleben Sie seine

verblüffenden Geschichten. Haben Sie sich

schon einmal gefragt, ob Ihr Computer eigentlich

Mathe kann? Prof. Dr. Ratz wird dieser hochinteressanten

Frage nachgehen. Anschließend

nimmt Sie Prof. Dr. Spannagel (PH Heidelberg)

auf „Eine Reise in die Unendlichkeit – mit Happy

End!“ mit. Die „Lange Nacht der Mathematik“

schließt – es könnte nicht schöner sein – mit

dem Vortrag „Schönheit der Mathematik, Mathematik

der Schönheit“ von Prof. Dr. Roos.

Das abwechslungsreiche und bunt gefächerte

Programm richtet sich an alle, die Mathematik

mal anders erleben wollen.

Der Eintritt ist frei!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine