Brevierle HH/06 S.1-64 - Stuttgarter Weindorf

stuttgarter.weindorf.de

Brevierle HH/06 S.1-64 - Stuttgarter Weindorf

Kratzete

für 4 Portionen

400 g Mehl

3 Eier

1/8 bis 1/4 l Wasser

(oder verdünnte Milch)

1-2 EL Öl

4 Portionen Apfelkompott

30

(Kratzete – oder Scherrete – ist ein

zerissener Pfannkuchen.)

Mehl, Eier und Wasser (bzw. Milchgemisch)

zu einem läufigen Teig

verarbeiten, etwas schlagen.

1-2 EL Öl in der Pfanne erhitzen

(1 Schöpfkelle = 1 Portion).

Pfannkuchenteig in die Pfanne

geben, goldbraun auf beiden Seiten

anrösten und dann mit einem

Schieber/Heber in mehrere Stücke

reißen.Auf Teller anrichten, mit

Puderzucker bestreuen und mit

Apfelkompott servieren.

Wir liefern die Zutaten

Der flexible

Lebensmittelgroßhändler

aus Bad Segeberg

Frische – Tiefkühl –

Trockensortiment

Telefon: 04551 / 995185

Telefax: 04551 / 995209

sten nominiert, die ihr Können innerhalb

von 15 Minuten auf der

Bühne zeigen dürfen – und nur vier

davon können „Kehrer des Abends“

werden.

Kritisch sind nebenbei auch die Zuschauer,

die am Ende der vom SWR

aufgezeichneten und ausgestrahlten

großen Sendung einen Publikumspreis

via „Applausometer“ vergeben.

„Viele kann man als Stammzuschauer

betrachten, sie kommen

schon seit Jahren zur Show und sind

überzeugt von Qualität und Niveau.

Es gibt viel Applaus, aber auch mal

kritische Stimmen nach dem Wettstreit.

Das Gesamte stimmt aber

und wir bekommen sehr gute Rückmeldungen.“

Preisträger in diesem Jahr? Timo

Wopp erhielt mit seiner „akrobatischen

Coaching- Kabarett-Jonglage“

den „Stuttgarter Besen“ in Gold,

Till Reiners, „wütender Feingeist und

polternder Philosoph“, den Silbernen

Besen, der „politische Unterhaltungskünstler“

Abdelkarim den Hölzernen

Besen und Michael Krebs, „Coverkönig

der Romantic Comedy“, den

Publikumspreis in Form eines bunten

Wollbesens.

31

Das Renitenztheater zog im Oktober

2010 an seinen neuen Spielort in

der Büchsenstraße. Seit 51 Jahren

bietet es seinem Publikum eine gekonnte

Mischung aus Kleinkunstbühne,

Kulturclub und Kabarettschauplatz.

Seit 2004 leitet Schauspieler

Sebastian Weingarten als

Nachfolge von Gerhard Woyda die

Geschicke des renommierten Hauses.

„Unser Umzug von der Eberhardstraße

war ein wichtiger Schritt.

Heute kann ich sagen: Wir sind in

der Büchsenstraße angekommen.“,

Sebastian Weingarten spricht auch

für sein Theaterteam. Alljährliche

Highlights neben dem Stuttgarter

Kabarettfestival sind die Deutsch-

Türkische-Kabarett-Woche im Frühjahr,

die Kabarettbundesliga sowie

das CHANSONGFEST im Herbst.

Weitere Informationen auf

www.renitenztheater.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine