Liebe Kolleginnen und Kollegen - Fortbildungen

osz.farbtechnik.de

Liebe Kolleginnen und Kollegen - Fortbildungen

Fort- und Weiterbildung 21 Schuljahr 2008/2009

Vorwort:

Als die Arbeitsgruppe Lehrerqualifizierung (Bogumil, Dyck, Fischer)

vor vielen Jahren das erste Heft mit einem von ihr entwickelten

Qualifizierungsmodell heraus gab, geschah dies aus Sorge um die

Sicherstellung der weiteren Durchführung des Unterrichts an der

Wilhelm-Ostwald-Schule auf hohem fachlichem und pädagogischen

Niveau.

Das Qualifizierungsmodell hat mittlerweile seine Leistungsfähigkeit

bewiesen. Es ist an anderen OSZ als vorbildliche Eigeniniative vorgestellt

worden. Jetzt muss es sich besonders einer neuen

Herausforderung stellen:

Die neuen lernfeldorientierten Rahmenpläne müssen in unserem

Berufsfeld in folgenden Berufen umgesetzt werden:

- Bauten-und Objektbeschichter /-in

- Bühnenmaler und –plastiker /-in

- Maler- und Lackierer /-in

- KFZ-Lackierer /-in

- Raumausstatter /-in

- Schilder- und Lichtreklamehersteller /-in

Daneben wird das Kollegium durch weitere zusätzliche pädagogische

Aufgaben gefordert. Die Einrichtung verschiedener vorberuflicher

und weiterqualifizierender Bildungsgänge sowie die Entwicklung

neuer pädagogischer Ansätze, wie

- Medienarbeit

- Schulprogrammentwicklung

- Schule in erweiterter Verantwortung

- Profilbildung

- Schulqualitätssteigerung

machen eine Neuorientierung erforderlich.

Auch Einpassungsprobleme nach dem Einzug in den endlich im

Mai 2003 fertiggestellten OSZ-Neubau und die Organisation von

Schule mit dem neuen Schulgesetz für Berlin vom 26.1.2004

3

Wilhelm-Ostwald-Schule

Oberstufenzentrum Farbtechnik und Raumgestaltung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine