Energieeffizienz Rosenheim - duschl ingenieure

duschl.de

Energieeffizienz Rosenheim - duschl ingenieure

Anmeldung

INFORMATIONEN

ENERGIE UND INNOVATION

Anmeldung per Fax: 089 / 5116-8444

Mail: kollmeder@muenchen.ihk.de

Für die Veranstaltung:

Energieeffizienz: Chancen für die bayerische Wirtschaft

– Auftaktveranstaltung zur Partnerschaft Klimaschutz,

Energieeffizienz und Innovation

am 29. Oktober 2009, 15.00 – 18.00 Uhr,

Kultur- und Kongreßzentrum Rosenheim

Kufsteiner Straße 4

83022 Rosenheim

melde ich mich verbindlich an:

Vorname, Name

Firma

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie beim Informations-

und Servicezentrum (ISZ) der IHK unter

Tel.: 089 5116-151

E-Mail: iszihkmail@muenchen.ihk.de.

Fachliche Verantwortung und

Betreuung

Ulrike Pflugfelder,

Tel.: 089 5116-770,

E-Mail: pflugfelder@muenchen.ihk.de

Veranstaltungsort

Kultur- und Kongreßzentrum Rosenheim

Kufsteiner Straße 4

83022 Rosenheim

Am Salzstadl

Straße, Nr.

PLZ

Telefon

Email

Datum

Ort

Fax

Unterschrift

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Die Teilnehmerzahl

ist jedoch begrenzt. Die Plätze werden nach Eingangsdatum

der Anmeldung vergeben. Schreiben Sie bitte gut leserlich

in schwarz, damit Ihre Angaben im Teilnehmerverzeichnis

korrekt wiedergegeben werden können. Danke!

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung spätestens bis zum

26. Oktober 2009 an:

Frau Anette Kollmeder

Telefon: 089 5116 444

Fax: 089 5116 8 444

E-Mail: kollmeder@muenchen.ihk.de

Veranstalter

Unterstützt von der

Brianconstr.

Gefördert durch:

Gestaltung: Word Wide KG, Bilder (Collage): Fotolia© Damian, Zoe, Richard Villalon, Alexey Stiop, V. Yakobchuk

Energieeffizienz: Chancen für die

bayerische Wirtschaft

– Auftaktveranstaltung zur

Partnerschaft Klimaschutz,

Energieeffizienz und Innovation

Donnerstag, 29. Oktober 2009

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kultur- und Kongreßzentrum Rosenheim

Kufsteiner Straße 4

83022 Rosenheim


Zum Thema

PROGRAMM

Energieeffizienz:

Chancen für Industrie und Handel

Energie einsparen und Kosten senken ist das Gebot der Stunde,

um die Wirtschaft gegen die nächsten Energiepreiswellen

wetterfest zu machen. Die Bundesregierung hat sich hierbei

ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Bis zu 40% der Treibhausgasemissionen,

gemessen am Niveau von 1990, sollen bis zum Jahr

2020 eingespart werden. Dafür muss die Energieeffizienz in

allen Branchen verbessert werden. Potenzial gibt es genügend.

Verbesserungen können z. B. bei elektrischen Antrieben,

Produktionsprozessen, Heizanlagen, Kühlanlagen und Gebäudehüllen

vorgenommen werden, um nur einige Beispiele zu

nennen. Durch Investitionen in effizientere Technologien

wird das Klima geschützt, und die Kosten können deutlich

reduziert werden.

Welche Energieeffizienzmaßnahmen bieten sich für Ihr Unternehmen

an, und wie können Sie diese ggf. günstig finanzieren

Um diese Frage geht es letztlich, wenn am 29. Oktober

die Potenziale und Chancen beim Ausbau energieeffizienter

Technologien betrachtet werden:

``

Politische Rahmenbedingungen

``

Chancen für die deutsche Wirtschaft

``

Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und

Innovation

``

Konkrete Energieeffizienzprojekte

``

Finanzierung und Fördermöglichkeiten

Mit der „Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und

Innovation“ unterstützt auch die IHK-Organisation eine wirtschaftliche

und umweltfreundliche Energienutzung in Unternehmen.

Hier erfahren Sie, was dies für Ihr Unternehmen

bedeutet und wie Sie davon profitieren können.

Wer sollte teilnehmen

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus Industrie

und Handel, betriebliche und kommunale Energiemanager,

Fachplaner der Versorgungstechnik, Energieberater,

Ingenieurbüros, Immobilienmanagement, Werkserhaltung,

Architekten, Umweltverantwortliche in Behörden.

15:00 Uhr BEGRÜSSUNG

Alexandra Gehlhaar

IHK Rosenheim

15:10 Uhr Kostenfaktor Energie: Chancen für die bayerische

Wirtschaft

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch

Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE)

15:40 Uhr Vorstellung des Projekts „Partnerschaft für Klimaschutz,

Energieeffizienz und Innovation“

Christoph Petri,

Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Berlin

16:00 Uhr MITTAGSPAUSE

16:30 Uhr Erst die Diagnose, dann das Rezept – durch Energiecontrolling

Kosten sparen

Dr. Georg Riegel

dezem, Berlin

17:00 Uhr Energieeffizienz in Unternehmen: die optimale

Therapie ist immer individuell

Andreas Duschl

Duschl Ingenieure, Rosenheim

17:30 Uhr Sie investieren und sparen Energie - wir finanzieren:

KfW

Markus Schlömann

KfW-Bankengruppe, Berlin

18:00 Uhr Get-together

Die Veranstalter sind:

Die IHK für München und Oberbayern im Rahmen der „Partnerschaft

Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation“ unterstützt

von der bayerischen Ingenieurekammer Bau.

Die IHK für München und Oberbayern

unterstützt ihre Mitglieder seit über 20 Jahren im Bereich Innovation

und Umwelt. Seit mehreren Jahren vertritt die IHK auch

im Bereich Energie verstärkt die Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen.

Bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen unterstützt

die IHK mit der Energieberatung, durch Veranstaltungen,

Artikel, Leitfäden sowie als Regionalpartner im KfW-Sonderfonds

Energieeffizienz.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine