ECHT HAMBURG - Hamburg Tourismus GmbH

hamburg.tourism.de

ECHT HAMBURG - Hamburg Tourismus GmbH

ECHT HAMBURG

SHOPPEN ➸ ACTION ➸

ESSEN ➸ NACHTLEBEN ➸

BETTRUHE ➸SERVICE ➸

Hautnah erleben

1


Hamburg

Frankfurt

Wien

City City Highlights. 2 x 2 in x in Hamburg, 2 x 2 in x in Frankfurt, neu neu auch auch in in Wien

und und bald bald in in Zürich. Entspannte Hotels zu zu fairen Preisen.

TWENTY FIVE HOURS

Du willst nach Ottensen, zum Elbstrand

oder auf die Schanze? Hier ist die coole

Bleibe im Hamburger Westen!

2 3

25hours Hotel No.1, Paul-Dessau-Straße 2, 22761 Hamburg

In Hörweite der Schiffe schlafen und in die

Innenstadt zum Shopping? Dein lässiges

Seemannsheim in der HafenCity!

25hours Hotel HafenCity, Überseeallee 5, 20457 Hamburg


HAMBURG

Shoppen 06 Action 18

Essen 34 Nachtleben 46

Bettruhe 58 Service 64

Stadtteilpläne 68

U-Bahnplan 78

Mindestens 24 Stunden sollte man sich für

Hamburg schon gönnen. Denn Abwechslung,

Aufregung und Spannung bietet die

Metropole des Nordens allemal. „Echt

Hamburg” zeigt, wo es sich wirklich lohnt,

auf Entdeckungsreise zu gehen. Vorbei an

den „touristischen Klassikern” hinein in das

vibrierende, szenige Hamburg, dorthin, wo

die Hansestadt keine Pause kennt, wo immer

etwas los ist, sei es beim Essen, beim Shoppen,

bei der Kultur oder im Nachtleben.

Dass der Besucher dabei in Parks, an Alster

und Elbe auch ein wenig ausruhen kann,

versteht sich von selbst. Ob dafür allerdings

24 Stunden reichen? Manch einer verlängert

freiwillig, einige lebenslang, also bleiben

bringt es auf jeden Fall.

04 05


06

Shoppen

Hot Stuff in Sachen

Mode ➸ 08 Streetwear ➸ 10

Secondhand ➸ 12

Schönes & Bizarres ➸ 13

Auf die Ohren ➸ 14

Souvenir ➸ 15

7

Für Schnelleinsteiger

➼ www.hamburgtourismus.de/

shopping


SHOPPEN

Hot Stuff in

Sachen Mode

Herr von Eden Outlet

Jan Delay hat einen, Daniel Brühl natürlich auch, Tim Mälzer sowieso. Die Anzüge

von Herr von Eden sind das Lässigste, was Mann – und Frau – überhaupt tragen

können. Weil sich das leider nicht jeder leisten kann, empfiehlt sich der „Herr von

Eden Outlet“. Zwar stammen die Anzüge, Hemden und Krawatten aus einer vergangenen

Saison, aber Retro gehört ja schließlich zu jedem anständigen Style – und

die Preise sind moderater. ➼ Herr von Eden Outlet, Kohlhöfen 8 (Neustadt),

Tel. 18 01 74 16, Mo–Fr 13–19, Sa 13–18 Uhr www.herrvoneden.com

Wer’s wissen will: Herr von Eden, Marktstraße 33 (Karolinenviertel),

Tel. 439 00 57, Mo–Fr 11–20, Sa 11–18 Uhr

Kauf Dich Glücklich

Glück ist nicht käuflich, natürlich nicht. Aber

dieser unkonventionelle Laden bringt es einem

zumindest ein Stück näher. Verwinkelt und

wunderbar wohnlich dekoriert gleicht dieser

Shop einem liebenswerten kleinen Eigenheim

mitten im Herzen der Schanze. Bezaubernde, farbenprächtige

Klamotten für Jungs und Mädels,

begehrenswerte Schuhe, Gummitierchen und

anderer hinreißender Schnickschnack machen

dem Namen alle Ehre. ➼ Kauf Dich Glücklich,

Susannenstraße 4 (Sternschanze),

Tel. 49 22 22 21, Mo–Sa 11–20 Uhr

www.kaufdichgluecklich.de

08

Annemamel

Wunderbar eigen, der kleine, nonkonforme Laden auf

St. Pauli. Anne Borgwardt, die dahinter steckt, kämpft

mit Kickertisch und Zimmeratmosphäre gegen die

Gleichmacherei von Ladenausstattungen. Borgwardt

verkauft nur das, was sie selbst gemacht hat: lieb bedruckte

Türwürste, Kissen und Stofftiere mit den Namen

Uwe oder Wolfgang. Außerdem die „Roadkill Toys“ aus

England, also überfahrene Plüsch-Igel oder -Hasen, deren Gedärme sich wieder „reinoperieren“

lassen. Allerdings nix für Frühshopper, denn vor der Abenddämmerung

geht in diesem entzückenden Kleinod gar nichts. ➼ Paul-Roosen-Straße 29

(St. Pauli), Tel. 24 42 00 90, Di–Fr 18–21, Sa 13–18 Uhr www.annemamel.com

Danish Daughters

Trendige skandinavische Mode von

gebürtigen Däninnen. ➼ Schulterblatt

92 (Sternschanze), Tel. 410 04 75,

Mo–Fr 11–19.30, Sa 10.30–19 Uhr

www.danishdaughters.de

Etage Eins im Stilwerk

Die besten Hamburger Mode-Designer

auf einem Fleck. ➼ Große Elbstraße

68 (Altona), Tel. 30 03 58 63,

Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr

www.etage-eins.com

Sisi Mizi Store

Vanessa Hennings Interpretationen von

Catsuits, Boyfriend-Style und anderen

Mode-Hypes. ➼ Beim Grünen Jäger 7

(St. Pauli), Tel. 41 45 49 12, Di–Fr

13–19, Sa 12–19 Uhr www.sisimizi.de

Schuhe by Milliways

Schuhe, Taschen und Gürtel mit Suchtpotenzial.

➼ Eppendorfer Landstraße 64

(Eppendorf), Tel. 46 96 09 60, Mo–Fr

10–19, Sa 10–18 Uhr

www.milliwayshamburg.de

SIUM

Geradlinige, farbenfrohe Entwürfe von

Regine Steenbock mit dem gewissen

Etwas. ➼ Marktstraße 27 (Karolinenviertel),

Tel. 430 73 27, Mo–Fr 12–19,

Sa 11.30–17 Uhr www.sium.net

T.A.T.E. – Tough Against

The Elements

Urbanes Design für ultimativ hippe Klamotten.

➼ Gänsemarkt 24 (Neustadt),

Tel. 355 10 30, Mo–Sa 10–20 Uhr


SHOPPEN

Streetwear

Cream

Das ultimative Zeug für die Straße –

dazu gehören alle bekannten (und noch

unbekannten) Must-Have-Marken – liefert

cream. Verspielte Jungs finden in dem in

futuristisches Weiß gehüllten Streetwear-

Laden aber auch Toys von Coarse, Kidrobot

und adFunture. Die Ladencrew, bestehend

aus DJs und bekannten Party-Veranstaltern,

sorgt für optimale musikalische Beschallung:

Indie- und Electrosounds gewürzt mit etwas

Oldschool-Hip-Hop. ➼ Cream, Gurlittstraße

47 (St. Georg), Tel. 188 81 16 70, Mo–Fr

11–20, Sa 11–19 Uhr www.saintcream.com

Hummel

Ein echtes Hamburger Original, das damit

prahlen kann, schon 1923 seine ersten Sportschuhe

in der Hansestadt verkauft zu haben.

Heute hält die Marke einen großzügigen und

ziemlich stylish gestalteten Shop auf der

Schanze am Laufen. Neben dem klassischen

Turnschuh gibt es jede Menge Sport- und

Streetwear. Nicht nur alltagstauglich, auch topcool. ➼ Hummel, Schanzenstraße

46 (Sternschanze), Tel. 18 07 05 27, Mo–Fr 11.30–19, Sa 11–18 Uhr

www.hummelhamburg.de

Sisterhood & Brotherhood

Breite Stilpalette in geschmackvollem

Retro-Schick. ➼ Balduinstraße 22

(St. Pauli), Tel. 43 33 64, Mo–Fr 12–19,

Sa 12–18 Uhr www.sisterhood.biz

Glory Hole Sneaker Shop

Die besten Sneaker, sonst nix.

➼ Marktstraße 114 (Karolinenviertel),

Tel. 31 81 12 22,

Mo–Fr 11–20, Sa 11–19 Uhr

www.gloryholeshop.com

Cyroline

Ausgesuchte Indielabels für Jungs und

Mädels. ➼ Neuer Kamp 30 (Karolinenviertel),

Tel. 43 17 92 27,

Mo–Fr 12–19, Sa 10–18 Uhr

www.cyroline.de

Under Pressure

Puristischer Laden für Hip-Hopper.

➼ Schanzenstraße 10 (Sternschanze),

Tel. 43 25 39 58, Mo–Fr 11.30–20,

Sa 11–20 Uhr

www.underpressure.de

10 11

Style-Schätze für Brüder

und Schwestern gibt es bei

Sisterhood & Brotherhood

American Apparel

Global-Fairplayer mit lässiger Sweat-

Mode. ➼ Schanzenstraße 1

(Sternschanze), Tel. 40 18 69 54,

Mo–Sa 11–19 Uhr

www.americanapparel.net

Loonies

Von allem etwas, Hauptsache cool.

➼ Reeperbahn 115 (St. Pauli),

Tel. 317 43 16, So–Do 12–21,

Fr, Sa 12–22 Uhr

Titus

Angesagte Skatermoden.

➼ Ottenser Hauptstraße 56–62

(Ottensen), Tel. 38 08 90 86,

Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr

www.titus.de/hamburg


SHOPPEN

Secondhand

Schrilles von Hip Cats oder doch lieber Designer-Mode von Secondella (links)?

Hip Cats

Voller kann ein kleiner Laden kaum gepackt sein. Aber viel ausgefallener und

liebenswerter geht es auch nicht: Bei „Hip Cats“ gibt es jede Menge Einzelstücke,

die irgendwo zwischen stylish, bühnenreif und aus einer anderen Zeit stammen.

Neben Neuware von Jungdesignern hängt hier Secondhand-Mode, die geliehen

oder gekauft werden kann. Raschelnde Kleider, glitzernde Jacken und schrille Hüte

auf irre dreinblickenden Puppenköpfen sind nur eine kleine Auswahl des Ganzen.

Wer sich mutig durch die engen Räumchen drückt, stößt bestimmt auf genau das

eine tolle Teil. ➼ Hip Cats, Paul-Roosen-Straße 16 (St. Pauli),

Mo–Sa 14–20 Uhr www.hip-cats.de

Flohmarkt Schlachthof

Schnäppchen von privat auf Hamburgs

kultigstem Flohmarkt. ➼ Neuer Kamp

30 (Sternschanze), jeden Samstag

8–16 Uhr, Tel. 270 27 66 (Veranstalter

Marktkultur Hamburg)

SHOPPEN

Schönes & Bizarres

Lockengelöt

Handgemachte Hingucker mit Witz

und Verstand. ➼ Wohlwillstraße 20

(St. Pauli), Tel. 89 00 13 26,

Mo–Fr 11–19, Sa 11–16 Uhr

www.lockengeloet.com

Craft2eu

Schmuck- und Designtrends aus ganz

Europa – truly abgefahrenes Zeug.

➼ Eppendorfer Weg 231 (Hoheluft-

Ost), Tel. 48 09 28 22, Mo–Fr 12–19,

Sa 11–16 Uhr www.craft2eu.net

Pension für Produkte

Regelmäßig überarbeitete innovative

Eigenkreationen. ➼ Neuer Pferdemarkt

32 (St. Pauli), Tel. 38 03 89 72,

Mo–Do 10–19, Fr 10–17 Uhr

www.pensionfuerprodukte.de

Männerschwarm

Stadtbekannter Bücherladen für alle

Facetten homosexuellen Lebens.

➼ Lange Reihe 102 (St. Georg),

Tel. 43 60 93, Mo–Sa 10–19.30 Uhr

www.maennerschwarm.de

Atelier Kunst und Gemüse Milchmädchen.design

Kreatives Zierwerk, kunstvoll

Charmantes für den Lifestyle von

hergestellt, für alle Lebensbereiche. Besitzerin Irina Hultzsch selbst sowie

➼ Wexstraße 28 (Neustadt), von internationalen Jungdesignern.

Tel. 55 77 54 48,

➼ Lehmweg 47 (Eppendorf),

Mo–Fr 11–19, Sa 11–16 Uhr

Tel. 83 98 10 22, Mo–Fr 11–19,

www.kunstundgemuese.de

Erotica Boutique Bizarre

Sa 11–16 Uhr

www.milchmaedchen-design.de

Secondella

Eine echte Rotlichtnummer:

Second Season und Secondhand

Fetisch-Mode, Sextoys, SM, Bondage,

De signer-Mode ➼ Hohe Bleichen 5

erotische Filme und Literatur – alles da.

(Neustadt), Tel. 35 29 31, Mo–Fr 10–19,

➼ Reeperbahn 35 (St. Pauli),

Milchmädchen-

Sa 10–18 Uhr www.secondella.de

Tel. 31 76 96 90, Mo–So 10–2 Uhr

Accessoires erregen

www.boutique-bizarre.de

Aufsehen

12 13


SHOPPEN

Auf die Ohren

Groove City

Funk, Soul, Hip-Hop, Latin, Afro,

Electro und Reggae für Vinyljunkies.

➼ Marktstraße 114 (Karolinenviertel),

Tel. 430 21 49, Mo–Fr 11–20,

Sa 11–19 Uhr www.groove-city.com

Michelle Records

Seit 1977 cooler Oldschool-Plattenladen

mit Schaufenster-Konzerten.

➼ Gertrudenkirchhof 10 (Altstadt),

Tel. 32 62 11, Mo–Sa 11–20 Uhr

www.michelle-records.de

Ruff Trade Records

Zweitältester Plattenladen Hamburgs

mit guter Sortierung (viel Vinyl).

➼ Feldstraße 48 (Karolinenviertel),

Tel. 43 37 39, Di–Fr 11–18,

Sa 11–14 Uhr

Pop – Musik und Mode

Aktuell, besonders, vielfältig und topcool.

➼ Klosterallee 100 (Hoheluft-

Ost), Tel. 51 32 66 10, Di–Fr 11–18, Sa

11–16 Uhr www.pop100.net

Smallville Records

Anlaufstelle für DJs, Produzenten und

Musikliebhaber. ➼ Hein-Hoyer-

Straße 56 (St. Pauli), Tel. 70 70 53 58,

Di–Sa 14–20 Uhr

www.smallville-records.com

SHOPPEN

Souvenir

The Art of Hamburg

Lauter kleine Liebeserklärungen an

Hamburg. Entzückend! ➼ Ditmar-Koel-

Straße 19 (Neustadt), Tel. 41 42 44 19,

Mo–Sa 12–20 Uhr

www.the-art-of-hamburg.de

Hanseplatte

Ausschließlich LPs und CDs aus

Hamburger Produktionen, zudem

großartiges Angebot an Schnickschnack

mit Hamburg-Bezug. ➼ Neuer Kamp

32 (Karolinenviertel),

Tel. 28 57 01 93, Mo–Fr 11–19,

Sa 10–18 Uhr www.hanseplatte.de

Seekiste

Klassische maritime Kostbarkeiten

wie Buddelschiffe zu angemessenen

Preisen. ➼ Ditmar-Koel-Straße 30

(Neustadt), Tel. 31 25 95,

Mo–Sa 11.30–18.30 Uhr

Dekoop Design

Geschenkideen aus Hamburg – stylish,

schick, bezahlbar. ➼ Paul-Roosen-

Straße 28 (St. Pauli), Tel. 40 16 75 87,

Mo–Fr 10–18 Uhr www.dekoop.de

14 15

Maritime Mitbringer und Behalter

bei The Art of Hamburg

TIDE –

Treibholz und Feinkost

Schön und lecker! ➼ Rothestraße 53

(Ottensen), Tel. 41 11 14 99,

Mo–Fr 8–18, Sa 10–18 Uhr

www.tide.dk

Heimat-Hafen-Hamburg

Taschen, Kissen, T-Shirts, Schlüsselanhänger

und vieles mehr als Unikate mit

dem speziellen Hamburger-Hafen-Flair.

Ableger sind der Alsterschatz und die

Elbperle. Ein maritimes Kaufhaus.

➼ Hofweg 98 (Uhlenhorst),

Tel. 22 94 48 60, Mo 14–19,

Di–Fr 12–19, Sa 11–15 Uhr

www.heimat-hafen-hamburg.de


Ottensen

Foto: Sinje Sabine Hasheider

16

Das Kreativ-Quartier

017

Altona und Ottensen (die Grenzen kennt

keiner so genau) sind kleinteilig, gemütlich,

verwinkelt, ein bisschen alternativ, aber

ungemein sympathisch. Entzückende Ge-

schäftsstraßen, tolle Straßencafés und ein

sehr gemischtes Publikum. Nachts kann es

in den diversen Kneipen aber auch durchaus

wild werden. Kleiner Tipp: Hier sollte

man wegen schmalen, irritierend kurvigen

Einbahnstraßen allerdings nicht mit dem

Auto herfahren.

Eva Oladottir aus Reykjavik, Angestellte bei TIDE Café, Treibholz und

Feinkost, ist 2009 auf dem Weg von London nach Berlin in Hamburg,

Ottensen hängen geblieben:

„When I first walked by the

Rothestraße and TIDE, I thought how

nice would it be to live here. Now

I live and work in Ottensen,

wonderful.“

17


18

Action

Hamburgensien ➸ 20

Kulturphänomene ➸ 26

Ungewöhnlich gute

Unterhaltung ➸ 28

... und Thrill ➸ 31

19

Für Schnelleinsteiger

➼ www.hamburgtourismus.de/

action


ACTION

Hamburgensien

Die Alster liegt mitten in der Hansestadt und plätschert im

Vergleich zur Elbe friedlich vor sich hin. Sie hat keinen Tidenhub,

wenig Berufsschifffahrts- und definitiv keinen Dickschiffverkehr.

Deshalb wird sie von Hamburgern exzessiv zur Freizeitgestaltung

genutzt. Auf den gut ausgebauten Wegen um die Außenalster wird

gejoggt, gewalkt, geradelt und spaziert; auf den teils großzügigen

Wiesen gepicknickt, gegrillt, gesonnt und gefeiert. Auf der Alster

selbst sitzen die Hamburger in Booten jeglicher Couleur, an schönen

Sonnentagen sieht man das Wasser vor lauter Segeln nicht (Vorsicht

vor tückischen Fallwinden!). Besonders schön und beliebt sind

Paddeltouren durch die diversen Kanäle, vorbei an den stattlichen

Villen von Winterhude.

Café Canale

Mit dem Boot an das offene Fenster am Mühlenkampkanal fahren und einen

saftigen Rhabarber-Erdbeerkuchen bestellen, anschließend noch ein Alsterwasser

genießen. ➼ Poelchaukamp 7 (Winterhude), Tel. 270 01 01, Mo–So 10–19 Uhr

www.cafecanale.de

Bootsmann

Sympathisches (Garten-) Restaurant-

Café mit Andockstation für Boote,

direkt neben dem Kulturzentrum.

➼ Goldbekhaus Moorfuhrtweg 9

(Winterhude), Tel. 27 80 88 82,

Mo–Fr 11.30–1 Uhr, Sa,So 10–1 Uhr

www.bootsmann-hh.de

20 21

Café Fiedler

Schickes „Schwebecafé“ für Bootsbeschauer.

➼ Hofweg 103 (Winterhude),

Tel. 227 74 03, Mo–So 10–22 Uhr


Bootsvermietung

Bobby Reich

Ruderboote und Kanus ab 12 Euro/Std.,

Segelboote ab 18 Euro/Std.

➼ Fernsicht 2 (Harvestehude),

Tel. 48 78 24, täglich ab 10 Uhr

www.bobbyreich.de

Friemel’s

Café mit warmer Küche, Bar und

Bootsvermietung. Segelboote ab 18

Euro/Std., Ruderboote, Tretboote ab

15 Euro/Std. ➼ An der Alster 67 a

(Uhlenhorst), Tel. 24 85 97 36, täglich

ab 10 Uhr www.friemels.de

Bootshaus Silwar

Wunderschön, mitten im Haynspark, liegt das

älteste Bootshaus Hamburgs. Als sogenannte

Fun-Boote stehen eine Ente, ein Schwan

oder das Aquabike von Hawaii bereit.

Außerdem Kajaks, Tretboote, Katamarane

und Holzruderboote. Auf Wunsch wird ein

Picknickkorb zusammengestellt. Romantisch

auch das Hafen-Café Silwar Bucht mit seinem Garten. Fun-Boote ab 12 Euro/Std.

➼ Eppendorfer Landstraße 148 b (Eppendorf), Tel. 47 62 07, täglich ab 10 Uhr

(Oktober bis April geschlossen) www.bootshaus-silwar.com

Bootsvermietung Dornheim

Großer Bootsverleih am Osterbek-Kanal

mit Mannschaftsbooten bis 18 Personen.

Das Café & Restaurant „Zur Gondel“ bietet

deutsche und italienische Küche. Kajaks ab

7 Euro/Std., Drachenkanu bis 14 Personen

ab 75 Euro/Std. ➼ Kaemmererufer 25

(Winterhude), Tel. 279 41 84, Mo–Fr ab

9–22, Sa, So ab 9.30–22 Uhr

www.bootsvermietung-dornheim.de

Fast alles, was Hamburg

liebenswert macht, liegt

an der Elbe: Der Strand

– im Sommer in mallorquinischer

Dichte besiedelt – mit

dem tollen Elbwanderweg,

der von Altona über die Stadtgrenzen

hinaus bis nach Wedel

führt. Die St. Pauli-Landungsbrücken

mit ihren Touristen, den hupenden Barkassen,

den Museumsschiffen und den „Hafenrundfahrt”

rufenden Kapitänsoriginalen. Kleiner Tipp: Hier legt die Fähre

nach Finkenwerder an, die mit regulärem HVV-Ticket benutzbar ist

und das Flair einer Hafenrundfahrt besitzt. An der Elbe liegt auch die

Speicherstadt und Hamburgs neuestes Großprojekt: die beeindruckende

HafenCity. Sowohl die alten, backsteinernen Lagerhäuser als

auch die glitzernden und architektonisch umwerfenden Bauten der

HafenCity sind unvergleichlich.

HafenCity und Elbphilharmonie

Die brandneue HafenCity ist in aller Munde. Der Hamburger wundert sich: Einen

Monat nicht da gewesen, schon strahlt ihn ein neues fantastisches Gebäude an.

Durch diesen architektonisch aufregenden Teil Hamburgs muss man unbedingt

flaniert sein. Im Pavillon Elbphilharmonie auf den Magellan-Terrassen wird das

Leuchtturmprojekt der HafenCity vorgestellt, einige beeindruckende Bauwerke

weiter kann man dann den Ist-Zustand der sich langsam auf dem alten Speicher

über dem Hafen erhebenden Elbphilharmonie bewundern. ➼ Weitere Informationen

zur HafenCity im InfoCenter Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, oder unter

www.hafencity.de

22 23


Die imposante Fischauktionshalle

an der Elbe

Fischmarkt

Jeden Sonntagmorgen treffen sich rund um die Fischauktionshallen Frühaufsteher

und Nachteulen. Ein pulsierendes Gewimmel von Marktständen und Menschen.

Die einen suchen frischen Fisch und knackiges Gemüse fürs Mittagessen, die

anderen ein stärkendes Katerfrühstück und/oder einen Absacker. Dieses Spektakel

darf niemand verpassen! ➼ Fischmarkt, Große Elbstraße/ St. Pauli Fischmarkt,

So 5–9.30 Uhr (vom 15. November bis 15. März ab 6 Uhr)

www.fischauktionshalle.com

Willkomm-Höft

Herrliches Retro-Amüsement mit fantastischem

Blick auf die Elbe. Am Stadtrand von

Hamburg, im Schulauer Fährhaus in Wedel,

liegt die Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm-

Höft. Hier schippern alle Schiffe, die nach

Hamburg wollen, irgendwann vorbei und werden

via Lautsprecheranlage begrüßt. Nirgendwo

sonst in Deutschland fahren Kreuzfahrtschiffe und Container so impo sant und

elegant an einem vorbei. Über www.hamburgcruisecenter.eu erfährt man, welcher

Luxusliner gerade ein- oder ausläuft. ➼ Schulauer Fährhaus, Parnaßstraße 29,

22880 Wedel, Tel. 041 03/92 00-0

www.schulauer-faehrhaus.de, www.hafencity.de

24

Parks

Hamburg im Social Web

Nie wieder verpassen, was an

Alster und Elbe abgeht: jetzt bei

facebook.com/meinhamburg,

twitter.com/mein_hamburg und

flickr.com

Hamburg ist unglaublich grün. Das liegt zum einen an den

vielen Bäumen, die überall den Straßenrand zieren, aber auch

an den schönen Grün- und Parkanlagen. Sobald auch nur ein

Fünkchen Sonne den Himmel erhellt – und das passiert öfter,

als das Klischee es will –, findet man die Hamburger in den

Parks, mancher Stadtteil verfügt sogar gleich über mehrere.

Apropos grün: in 2011 ist Hamburg Umwelthauptstadt.

Weitere Infos hierzu unter www.hamburg.de/bsu

Am größten ist der Stadtpark in Winterhude. Hier liegt auch die Freiluftbühne,

auf der nationale und internationale Musikergrößen auftreten. Wer keine Karte

mehr für beispielsweise Tocotronic oder Jan Delay bekommen hat, setzt sich

einfach zu den vielen anderen auf die Wiese nebenan, hört zu und genießt das

Miteinander. Toll sind im Stadtpark auch die großen Rasenflächen, die für alle

möglichen Freizeitaktivitäten genutzt werden. Am anderen Ende, in einem ehemaligen

Wasserturm, befindet sich das Planetarium. Schon wegen seiner weltweit

modernsten und aufwendigen Indoor-Laseranlage, mit der Multimedia-Shows von

Pop bis Klassik dargeboten werden, ein echter Publikumsmagnet. Ein weiteres

Highlight ist der Stadtparksee mit abgetrenntem Freibad. Gleich daneben liegt

Schumachers Biergarten und Beachclub. Von hier aus beobachtet man den Sonnenuntergang

und klönt bis in die Nacht hinein. Bei gutem Wetter finden freitags

und samstags auch Open-Air-Partys statt. www.planetarium-hamburg.de,

www.hamburg-stadtpark.de, www.schumachers-biergarten.de

25


ACTION

Kulturphänomene

Reeperbahnfestival

Ungefähr 150 Acts auf etwa 20 Bühnen

an drei Tagen im September. Es spielen

so viele fantastische Bands, man möchte

sich am liebsten klonen, um nichts zu

verpassen. Unterhaltsam, rockig, gut.

Inzwischen gibt es sogar eine eigene

Festival-Collection! ➼ www.campus.

reeperbahnfestival.com

Kulturaltonale

Angefangen hat die altonale als eines

der größten Stadtteil-Straßenfeste

Deutschlands. Mittlerweile hat sie sich

zu einem der größten Hamburger Kulturfestivals

gemausert. An ungewöhnlichen

Orten in Altona und Ottensen, von der

Pfeffermühle bis zum Wohnzimmer,

werden im Juni über mehr als zwei

Wochen lang experimentelles Theater

und Musik, Lesungen und Ausstellungen

geboten. Gerne gesehen ist dort auch

die Kinotruppe „A Wall is a Screen“, sie

wirft in der Abenddämmerung Kurzfilme

an Altonas Hauswände.

➼ www.altonale.de

➼ www.awallisascreen.com

Kunstmeile Hamburg

Seit November 2010 machen die

Hamburger Kunsthalle, das Bucerius

Kunst Forum, das Museum für Kunst

und Gewerbe, der Kunstverein und die

Deichtorhallen gemeinsame Sache –

und zwar in Form einer Kunstmeile. Der

praktische Vorteil daran: Das Kombiticket

zu 29 Euro gilt zwölf Monate

lang für je einen Besuch der genannten

Institutionen inklusive Sonderausstellungen.

Mehr dazu unter ➼

www.kunstmeile-hamburg.de

26

Kaltstart

Im Sommer, wenn die etablierten Theater-Ensembles

ihren Urlaub genießen,

dürfen die jungen Wilden ran. Das

Kalt start-Festival fügt sich aus gleich

vier Festivals zusammen und steht hierzulande

für das größte Nachwuchstheatertreffen.

Das führt zu ungewöhnlichen,

experimentellen und vor allem auch

leidenschaftlichen Begegnungen. ➼

www.kaltstart-hamburg.de

Dockville

2007 machten sich einige Hamburger

auf, das Konzept Freiluftfestival vor dem

Abgesang zu bewahren (von wegen

Druckbetankung, Prollgejohle, Vollverschmutzung).

Mission geglückt. Nach

vier Jahren hat sich das eigenwillige

Musikfestival auf der zentrumsnahen

Elbinsel Wilhelmsburg zu einem Premium-Open-Air

im August entwickelt.

Skurriler als manch ein 08/15-Festival

ist es aufgrund des eigenwilligen

Bookings. Bizarre Bands, verwegene

Insider-Tipps, launige Headliner – alles

dabei. Wirklich großartig ist Dockville

aber aufgrund der perfekten Mischung

aus Musik, Kunst, tollem Gelände und

supercoolen Menschen.

➼ www.dockville.com

Stimmungsmache à la

Dockville in Wilhelmsburg

CSD

Der Christopher Street Day ist in

Hamburg eine dicke Sache. Hier feiern

Schwule und Lesben mit ihren Freunden

ein harmonisches, fröhliches und

manchmal ganz schön abgedrehtes

Fest. Neben der Opening-Gala und der

großen Parade flankieren zahlreiche

Partys das Fest in St. Georg.

➼ www.csd-hamburg.com

Queer

in Hamburg

Die angesagtesten

Locations für Schwule und

Lesben. Jetzt kostenlos

online herunterladen

oder bestellen auf

www.hamburg-

tourismus.de/queer

QUEER

Das pure Leben

Lorem ipsum dolor Dolore magna

sit amet, consecte- aliquam erat

tuer adipiscing 02 volutpat. tation 05

Ullamcorper susc

ipit lobortis nisl ut

aliquip ex ea 13


ACTION

Ungewöhnlich

gute Unterhaltung

Wunderbare Unterhaltung bieten diese drei entzückenden

Programm-Kinos. Sie sind verhältnismäßig klein, übersichtlich

und zeigen ausgesprochen gute Filme, die es nicht überall zu

sehen gibt.

3001 Kino

➼ Schanzenstraße 75, Innenhof

(Sternschanze), Tel. 43 76 79

www.3001-kino.de

Metropolis Kino

➼ Steindamm 52–54 (St. Georg),

Tel. 34 23 53 www.metropoliskino.de

Abaton

➼ Allende-Platz 3, Ecke Grindelhof

(Rotherbaum), telefonische Kartenreservierung

41 32 03 20,

tel. Programmansage 41 32 03 21

www.abaton.de

Poetry-Slam-Szene

In keiner Stadt Deutschlands finden so

viele regelmäßige Poetry Slams statt wie

in Hamburg. Sie heißen: 8 Minuten Eimsbüttel,

Bunker Slam, Hamburg ist Slamburg,

Hamburgs Lautsprecher, Heimfeld

ist Reimfeld, Kampf der Künste, Slam the

Pony, VUs Poetry Slam. Zusätzlich ziehen

jedes Jahr am letzten Sonntag im Juli und August Dichter und

Schriftsteller an den Elbstrand und präsentieren ihre Prosa.

Das Publikum, bei schönem Wetter bis zu 500 Leute, sitzt derweil

aufmerksam im weichen Sand und lauscht – hupenden

Pötten und anderen lauten Hafengeräuschen zum Trotz.

8 Minuten Eimsbüttel

Der letzte Freitag im Monat.

➼ Auster Bar, Henriettenweg 1

(Eimsbüttel)

Kampf der Künste

Poetry Slam, jeden zweiten Freitag im

Monat, Zeise Kinos. ➼ Friedensallee

7–9 (Ottensen) www.kampf-derkuenste.de

28 29

Hamburg ist Slamburg

Der letzte Dienstag im Monat.

➼ Molotow (siehe Seite 50)

www.slamburg.de

Slam the Pony

Jeden dritten Freitag im Monat.

➼ Schulterblatt 73 (siehe Seite 50)

www.slamthepony.de

Kampnagel

Theater, Tanz, Performance: Die alte Fabrik in Winterhude hat sich zu einem Tempel

der Avantgarde gemausert. Das jährlich stattfindende Internationale Sommerfestival

brilliert mit Veranstaltungen wie dem Orchester-Karaoke, verwöhnt seine

Gäste aber auch mit wilden Bühnenstücken, rockigen Partys und coolen Konzerten.

Aufführungen auf Kampnagel sind immer eine Entdeckung. ➼ Jarrestraße 20

(Winterhude), Tel. 27 09 49 49 www.kampnagel.de


Vicious Gallery

Christoph Tornow stellt Graffiti, Street-

und Urban-Art aus. Natürlich nicht ein

ganzer U-Bahn-Schacht wie in Londons

Tate Modern, das gibt der Platz in

der Kiez-Galerie nicht her. Dennoch

sind Künstler und Exponate unbedingt

authentisch, denn als Ex-Sprayer kennt

Tornow die Szene von innen heraus. ➼

Kleine Freiheit 46 (St. Pauli), Tel. 67 30

56 53 www.viciousgallery.com

Der Art Store St. Pauli ist eine stadtbekannte

Hochburg für bezahlbare Kunst

Feinkunst Krüger

Ralf Krüger hat den richtigen Riecher

und die entsprechenden Verbindungen.

Nur deshalb ist es ihm die letzten zwölf

Jahre gelungen, Künstler auszustellen,

deren Arbeiten inzwischen bei Saatchi

oder in der Galerie der Gegenwart

der Hamburger Kunsthalle hängen.

Die Vernissagen in seiner Galerie im

Portugiesen-Viertel gehören zu den

besten und angesagtesten Partys der

„Off-Szene“. ➼ Ditmar-Koel-Straße

22 (Neustadt), Tel. 31 79 21 58

www.feinkunst-krueger.de

Art Store St. Pauli

Cheap-Art – Kunst, die sich jeder leisten

kann – ist Karlo Kanibalos erklärtes

Ziel mit seinem Art Store auf St. Pauli.

Bei ihm auf St. Pauli verkaufte auch

der bekannte Hamburger Musiker Nils

Koppruch unter seinem Künstlernamen

SAM sein erstes Bild für ganze 7 DM.

➼ Wohlwillstraße 10 (St. Pauli)

www.artstorestpauli.com

ACTION

... und Thrill

Hamburg Dungeon

Da gerät das Blut ins Stocken: Skrupellose

Gestalten zeigen die grausamsten

Foltermethoden sowie die Hinrichtung

Störtebekers. In der Mischung aus

Museum, Fahrgeschäft und Gruselkabinett

werden zudem täglich hautnah die

großen Hamburger Katastrophen – wie

Pest, Sturmflut und Großbrand – neu

zum Leben erweckt. Eine Show von beängstigender

Echtheit – nicht zuletzt

aufgrund der ausgebildeten Schauspieler.

Neueste Attraktion: Moorleichen!

➼ Kehrwieder 2 (HafenCity),

Tel. 36 00 55 20, Juni bis August

Mo–So 10–19 Uhr, September bis

Mai 10–18 Uhr

www.the-dungeons.de/hamburg

31

Abflug – die Wasserrampe

Jedes Jahr in den Sommerferien

kann man über eine etwa 25 m lange

Wasserrampe in Hamburgs größten Badesee

flutschen. Weil aber auch Bobby-

Cars, Reifen, Body-Boards und andere

Flugobjekte erlaubt sind, kommen nicht

nur Wagemutige, sondern auch die

Zuschauer auf ihre Kosten. Besonders

pikant: der Nachtflug! Übrigens kann

auf dem Oortkatensee auch gesurft

werden. ➼ Hohendeicher See/

Oortkatensee (Bergedorf)

www.der-abflug.de


Sternschanze

Alternativ zwischen Alster und Elbe

Noch vor zehn Jahren eher ein „Prob-

lemstadtteil” ist es heute das Szeneviertel

schlechthin. Auf der „Piazza” vor der umstrittenen

„Roten Flora”, dem „Galao-Strich”,

räkeln sich ab 10 Uhr durchgestylte Kreative,

DJs, Musiker und Studenten. Später am

Abend, wenn die Bars öffnen, werden Biere

gezwitschert, Partystimmung kommt auf,

Ilka Hildebrandt, Konditorin bei „Herr Max“ im Schanzenviertel:

„Ausgewählte Zutaten, vielfältig und

manchmal avantgardistisch wie

meine Küche, so ist für mich die

Schanze.“

die Schanze beginnt zu vibrieren. Foto: Sinje Sabine Hasheider

32


34

Essen

Lecker und günstig ➸ 36

Vorzüglich und gar nicht

so teuer ➸ 38 Köstlich und

jeden Cent wert ➸ 39

Der Hype um die

Currywurst ➸ 41

... nach der Kiez-Sause ➸ 42

... in der HafenCity ➸ 43

35

Für Schnelleinsteiger

➼ www.hamburgtourismus.de/

essen


ESSEN

Lecker und günstig

Jimmy Elsass

Die vorzüglichen hauchdünnen, knusprigen Teigspezialitäten aus dem Elsass kann

man hier nahe der Schanze in geselliger Atmo und bei origineller Deko verspeisen.

Der Wein ist gut und günstig. Allein, es hat sich herumgesprochen. Also entweder

früh kommen oder reservieren. ➼ Schäferstraße 26 (Eimsbüttel), Tel. 44 19 59 65,

Mo–So 18–24 Uhr, Juni bis August ab 17 Uhr

Kombüse

Ahoi! Hier wird handfeste Seefahrerstimmung verbreitet, dazu passend: mexikanische

Seemannsküche zu entsprechend günstigen Preisen. ➼ Bernhard-Nocht-

Straße 51 (St. Pauli), Tel. 63 94 79 18, Mo–So 16–23 Uhr

Gartenzwerg und Kerzenschein –

wer kann Harry dafür hassen?

Hate Harry

Hippes Publikum verspeist Pizza und

Steak zu guten Preisen. ➼ Beim Grünen

Jäger 21 (Sternschanze), Tel. 41 35 59

24, Mo–So ab 18 Uhr

Hatari

Perfekte Hamburger, Pfälzer Spezereien

und Flammkuchen in szeniger Umgebung

mit ausgestopften Tieren. ➼ Schanzenstraße

2–4 (Sternschanze),

Tel. 43 20 88 66, Mo–So ab 12 Uhr,

Eulenstraße 77, Tel. 39 90 90 40,

Mo–Sa ab 18, So ab 17.30 Uhr

36

Engel

Näher kann man den großen Elbpötten während des Essens kaum kommen, denn

der Engel schaukelt direkt auf dem Ponton von Teufelsbrück. Oben befindet sich das

Gourmet-Restaurant mit formidabler Küche und stolzen Preisen, auf Wasserebene

aber, im Imbiss Engel, schmort die Currywurst auf dem Lavagrill. Außerdem gibt’s

Antipasti und Suppe. ➼ Landeanlage Teufelsbrück (Nienstedten), Tel. 82 41 87,

Restaurant: Mo–Sa ab 11, So ab 10 Uhr, Imbiss: Mo–Fr 13–19, Sa, So 12–19 Uhr

(November bis März geschlossen) www.restaurant-engel.de

Strandperle

Eine weitere waschechte Hamburgensie ist die

Strandperle an der Elbe. Eigentlich nur eine Art Kiosk

(mit unschlagbaren Matjesbrötchen!) sitzen hier auf

Stühlen oder direkt im Sand gediegene Hanseaten

mit Perlenkette neben freakigen Szenegängern. Der Blick richtet sich auf Elbe und

geschäftiges Hafenkrantreiben, das Panorama ist schlicht perfekt. ➼ Strandperle,

Övelgönne 60 (Othmarschen), Mo–So 11–23 Uhr (je nach Wetterlage), Tel. 880

11 12 www.strandperle-hamburg.de

Strandkiosk

Kürzlich hat die Strandperle mit dem Strandkiosk nebenan Konkurrenz bekommen,

die Schlangen scheinen aber nicht kürzer geworden zu sein. Der Strand ist hier

einfach ein vollkommenes Stück Hamburg. ➼ Övelgönne 57 (Othmarschen), Tel.

88 15 68 06, April bis Mitte September 10–24 Uhr, Mitte September bis März:

Freitagnachmittag bis Sonntagabend, wochentags je nach Wetterlage


ESSEN

Vorzüglich und gar

nicht so teuer

Café Paris

Beeindruckende Jugendstildecke und

ungemein französisch. ➼ Rathausstraße

4 (Neustadt), Tel. 32 52 77 77,

Mo–Fr 9–23.30, Sa, So und feiertags

10–23.30 Uhr www.cafeparis.net

Bienvenue im Café Paris

Zur Traube

Hier ist urig kein Schimpfwort: tolle

Weinbar mit ebensolcher französischer

Bistroküche. ➼ Karl-Theodor-Straße 4

(Ottensen), Tel. 39 90 82 36,

Mo–So ab 18 Uhr

www.zur-traube-hamburg.de

Jolie

Der saloppe Alleskönner eignet sich für

ein feierliches Candle-Light-Dinner genauso

wie für einen munteren Einstieg

ins Nachtleben. ➼ Clemens-Schultz-

Straße 42 (St. Pauli), Tel. 33 39 68 62,

Di, Mi ab 12, Do–So ab 16 Uhr

www.jolie-restaurant.de

38

ESSEN

Köstlich und jeden

Cent wert

Bullerei

Tim Mälzers und Patrick Rüthers Bullerei in der historischen Viehhalle ist wirklich

todschick. Noch besser aber ist, dass sie dort auch eine Art Straßenrestaurant,

genannt Deli, eingerichtet haben, das sich auch Normalsterbliche leisten können.

Hierher setzt sich der TV-Promi auch gerne, wenn er eine schmöken will.

➼ Bullerei und Deli (Schanze), Lagerstraße 34 b, Tel. 33 44 21 10,

Mo–So ab 18 Uhr, Deli: Mo–So ab 11 Uhr www.bullerei.com

4Experiment

Echt wild und unkonventionell.

➼ Karolinenstraße 32 (Karolinenviertel),

Tel. 43 18 84 32, Mo–Sa

ab 19 Uhr www.4experiment.de

Fuh

Kreative, bezahlbare Küche in lockercoolem

Ambiente. ➼ Fischers Allee

42 (Ottensen), Tel. 390 05 66, Di–Sa

19–23 Uhr www.fuh-restaurant.de

39

Restaurant Central

Stilvoll, kultiviert und angesagt und seit

Neuestem wird nur noch mit Biofleisch

gekocht. ➼ Lange Reihe 50 (St.

Georg), Tel. 28 05 37 04, Mo–Fr 12–1,

Sa 17–2, So 17–23 Uhr

www.central-hamburg.de


ESSEN

Der Hype um die

Currywurst:

Die besten Edel-Currywurst-Adressen Hamburgs

Curry Queen

➼ Erikastraße 50 (Eppendorf),

Mo–Fr 11.30–22, Sa 11.30–20 Uhr

www.curryqueen.eu

Curry Club

➼ Esplanade 22 (Neustadt),

Mo–Do 11–24, Fr, Sa 11–2,

So 11–20 Uhr

www.curryclub-hamburg.de

Edelcurry

➼ Große Bleichen 68 (Neustadt),

Mo–Sa 11–22, So 12–20 Uhr

www.edelcurry.de

Renaissance eines Klassikers–

von der Wurst bis zur Bude alles

aufgepeppt, auch bei den Curry-

Pirates

41

Curry-Pirates

➼ Mozartstraße 23 (Barmbek),

Mo–Fr 12–15, 17–21, Sa 12–18 Uhr

www.curry-pirates.de

Schmitt Foxy Food

➼ Schulterblatt 70 (Schanzenviertel),

So–Do 11–24, Fr, Sa 11–3 Uhr

www.schmitt-foxyfood.de


ESSEN

... nach der

Kiez-Sause

Erikas Eck

War schon für alle Nachtschwärmer

eine Institution in der Schanze, als der

Stadtteil noch von Resterampen beherrscht

wurde. Frühstück gibt es in der

Woche von 0 bis 14 Uhr, Rumpsteak,

Schnitzel und andere katerfreundliche

Mahle zwischen 17 und 14 Uhr. ➼ Erikas

Eck, Sternstraße 98 (Sternschanze),

So–Do 17–14, Fr–So 17–9 Uhr

www.erikas-eck.de

Diese Kleine Pause legt man nach

durchzechter Nacht gerne ein. Ein Hamburger

mit 83,5 g Fleisch kostet 2,30

Euro, ein Saurer (Rubrik: Stimmungskanone)

nur 80 Cent. Außerdem trifft

man – friedlich bei „Best of 1994“-Hits

eingenordet – aus den Augen verlorene

Partyfreunde wieder. ➼ Kleine Pause,

Wohlwillstraße 37 (St. Pauli), Mo–Do

8–3, Fr 8–5, Sa 9–5, So 9–2 Uhr

www.kleine-pause.de

ESSEN

... in der HafenCity

Oberhafenkantine

Wer bei Kantine an einen riesigen Speisesaal denkt, liegt hier komplett falsch.

Etwas abseits vom Schuss befindet sich das winzige, windschiefe Backsteinhäuschen

am Oberhafen. Seit 1925 werden die Hafenarbeiter mit traditionellen

Hamburger Speisen versorgt. Diese Tradition führt auch Gourmet-Koch Thorsten

Gillert vom „Artisan“ fort und serviert einfaches, gutes Essen zu erschwinglichen

Preisen – nur gerade sitzen fällt schwer. ➼ Oberhafenkantine, Stockmeyerstraße

22 (HafenCity), Di–So ab 12 Uhr www.oberhafenkantine-hamburg.de

Chilli Club

Der Chilli Club liegt im Herzen der HafenCity.

Modern Asian Mixed Cuisine und einwandfreie Spirituosen

stehen auf dem Programm. Die Restaurant-

Bar ist schick, aber nicht überkandidelt, und manch

einer hat sich schon gewundert, wie angenehm

unprätentiös dieser Ort bei derart perfekter Lage ist.

➼ Am Sandtorkai 54 (HafenCity), Tel. 35 70 35 80,

Mo–So ab 12 Uhr www.chilliclub.de

43


St. Pauli

Der Hamburger Kiez

Sünde und Verruchtheit wurden weitge-

hend von einer pulsierenden Kneipen- und

Musikkultur verdrängt. Wie in keiner ande-

ren deutschen Stadt befinden sich hier

Hunderte von Clubs, Kaschemmen und

Spelunken auf engstem Raum. Das ist laut,

rockig und exzentrisch.

44

Jody Tuck, Barkeeperin der „Washington Bar“ in der Bernhard-Nocht-Straße:

„St. Pauli ist nicht nur die

Reeperbahn. Der Kiez ist wie ein

Dorf, bewohnt von Außenseitern, die

von überall herkommen, aus all den

anderen Dörfern dieser Welt.“

Foto: Sinje Sabine Hasheider


46

Nachtleben

Clubs ➸ 48 Bars ➸ 52

Beachclubs ➸ 55

47

Für Schnelleinsteiger

➼ www.hamburgtourismus.de/

nightlife


NACHTLEBEN

Clubs

Fabrik

Traditionelle Konzerthalle, ein Blick auf

den Veranstaltungskalender lohnt sich

immer. ➼ Barnerstraße 36 (Ottensen),

Tel. 39 10 70 www.fabrik.de

Fundbureau

Facettenreicher Nachtclub in den Bahn-

Kasematten (Drinks festhalten, wenn

die Lok über die Schienen rauscht).

➼ Stresemannstraße 114 (Altona)

www.fundbureau.de

Frau Hedi

In den Sommermonaten wird die

Barkasse Hedi zum schönsten Freiluftclub

Hamburgs. Zu unvergesslichen

Themenabenden wie Sixties, Soul oder

Swing über Balkan-Blasmusik bis hin zu

finnischem Tango schippert Hedi quer

durch den Hafen. ➼ Barkasse Hedi,

Bei den St. Pauli-Landungsbrücken,

Brücke 10 (St. Pauli) www.frauhedi.de

48

49

Grünspan

Hamburgs ältester existierender Rockladen, in den es zu Konzerten alle Fans

ehrlicher Gitarrenriffs zieht. Aber auch die regelmäßigen Clubs sind echte Kracher.

Absolutes Highlight: der Bucovina Club, in dem Shantel die Masse mit osteuropäischen

Electroklängen durch die Nacht peitscht. ➼ Grünspan, Große Freiheit 58

(St. Pauli) www.gruenspan.de

Golden Pudel Club

Nur einige Treppenstufen von der „Amphore“ entfernt befindet sich diese Szene-Institution.

Einst von Rocko Schamoni und Schorsch Kamerun aus der Taufe gehoben,

ist der sogenannte „Pudel“ Trendsetter in Sachen Mode, Musik und Crazyness. Das

ist auf jeden Fall was für nachts. Seit einiger Zeit wird hier aber auch eine tolle

Terrasse betrieben: Kaffee, Kuchen, Hafenblick – also inzwischen auch tagsüber

The-place-to-be. Gleich nebenan übrigens der szenige Kunst-Ort Park Fiction.

➼ Golden Pudel Club, Am St. Pauli Fischmarkt 27 (St. Pauli) www.pudel.com

49


Hafenklang

Top Partys und Konzerte direkt am

Wasser. ➼ Große Elbstraße 84

(Altona) www.hafenklang.org

Halo & SM-Bar

House-, Electro- und Black-Music-Beschallung,

Freitagabend The Uniscene

Experience mit fleißigen Studenten.

➼ Große Freiheit 6 (St. Pauli)

www.haloclubbing.de

Knust

Super Partys und Konzerte in der alten

Rinderschlachthalle. ➼ Neuer Kamp

30 (St. Pauli), Tel. 87 97 62 30

www.knusthamburg.de

Kulturhaus 73

Vielseitig, vielräumig, viel besucht.

➼ Schulterblatt 73 (Sternschanze)

www.dreiundsiebzig.de

Molotow

Indie-, Rock-, Sixties und Punk-Rock-

Partys und -Konzerte, oben drüber die

Molotow Bar mit wilden Partys bis in

den Morgen. ➼ Spielbudenplatz 5

(St. Pauli) www.molotowclub.com

Moondoo

Tanztempel mit immer wieder beeindruckendem

Musiker- und DJ-Line-up.

➼ Reeperbahn 136 (St. Pauli),

Tel. 31 97 55 30 www.moondoo.de

Hasenschaukel

An der liebevoll gestalteten Bar in Mint -

grün und Lila treffen sich Menschen mit

einem Faible für Individualität. Musikalisches

Spektrum aus melancholischem

Indie, Electro, wildem Punk-Rock-’n’-Roll

und Singer/Songwriter jenseits des

Mainstreams. ➼ Hasenschaukel, Silbersackstraße

17 (St. Pauli)

www.hasenschaukel.de

Uebel & Gefährlich

In einem Fahrstuhl lassen sich die gut aussehenden, tanzwütigen Menschen in

einen der coolsten Clubs Hamburgs fahren. Zwecks geselliger Streckenüberwindung

schmeißt der Liftboy gerne die körpereigene Beatbox an. Oben im „Uebel &

Gefährlich“ angekommen erwartet das Publikum exzessive Tanzabende, Konzerte,

Lesungen, sogar Theateraufführungen. Auch cool ist der im Bunker befindliche

Club Terrace Hill. Beiden gemeinsam ist der fantastische Ausblick über Hamburg

bei Nacht! ➼ Uebel & Gefährlich/Terrace Hill, Feldstraße 66 (St. Pauli)

www.uebelundgefaehrlich.com, www.terracehill.de

50 51

Queen Calavera

Neckische Verpackung statt billigem Strip, kunstvolles Enthüllen statt fantasieloser

Nacktheit, charismatische Frauen statt glattgebügelter Schönheiten. Die erste

Burlesque-Bar Deutschlands ist klein und plüschig, dabei ungemein charmant und

angesagt. ➼ Queen Calavera, Gerhardstraße 7 (St. Pauli)

www.queencalavera.de

Neidklub

Funky, cool, krass, up to date.

➼ Reeperbahn 25 (St. Pauli)

www.neidklub.de

Waagenbau

Wunderbarer Partyclub ebenfalls in den

Bahn-Kasematten. ➼ Max-Brauer-

Allee 204 (Altona)

www.waagenbau.com


NACHTLEBEN

Bars

Amphore

Das Schöne an dieser Café-Bar ist die hochgestellte Lage. Bei einem Aperol-Sprizz

schauen die geneigten Gäste rüber auf den geschäftigen Hafen oder runter auf die

vielbefahrene Elbe. Gleich daneben: die legendären und inzwischen befriedeten

Hafenstraßen-Häuser. Herrliches Plätzchen für einen Start ins Nachtleben – oder

um zu versacken. ➼ St. Pauli Hafenstraße 140 (St. Pauli), Tel. 31 79 38 80

www.cafe-amphore.de

20 Flight Rock/Cobra Bar

Das Zweiergespann der Punk-Rock-’n’-

Roll-Musik. ➼ Friedrichstraße 29

(St. Pauli) www.20flightrock.de,

www.cobra-bar.de

Aurel

Schöner Eckladen, mit Gästen, die auf

Ottensens engen Gassen gerne die

Wege belagern. ➼ Bahrenfelder Straße

157 (Ottensen), Tel. 390 27 27

Bar Rossi (Schanze)

Schicke Bar, am Wochenende gerne mit

Türsteher. Hier treffen sich entspannte

Partypeople am äußeren Rand der

Schanze. Oben drüber, im 13. Stock,

steigen stylishe Partys mit geschmackssicheren

DJs. ➼ Bar Rossi, Max-

Brauer-Allee 279 (Sternschanze)

www.13ter-stock.de

Blaues Barhaus

Eigentlich drohte der besten

Cocktailbar Ottensens gerade noch der

Abriss. Weil der aber für die nächsten

vierzig Monate abgewendet wurde,

feiert man in dem kleinen blauen Haus

umso munterer weiter. Von Donnerstag

bis Sonntag mit DJ-Beschallung. ➼

Blaues Barhaus, Große Brunnenstraße

55 (Ottensen), Tel. 39 90 58 42

www.blaues-barhaus.de

Mutter

Tränke der Subkultur beziehungsweise

Treffpunkt der Musikerszene. Hier hat

die gesamte Hamburger Schule schon

die Bank gedrückt, aber auch internationale

Größen haben sich in der kleinen

Souterrain-Bar schon fröhlich betrunken.

➼ Mutter, Stresemannstraße 11

(Sternschanze)

Goldfischglas

Mittendrin und furchtbar angesagt.

➼ Bartelsstraße 30 (Sternschanze)

52 53

Auf nach

Hamburg!

Die besten Veranstaltungs-

und Freizeittipps.

Jetzt kostenlos

online herunterladen

oder bestellen auf

www.hamburgtourismus.de/flyer

AUF NACH

HAMBURG!

Januar– März 2011

Hafen, Events, Shopping,

Gastronomie, Kultur, Sport

Feste,

Festivals,

Märkte

Beratung. Buchung. Service. +49 (0)40-300 51 300 www.hamburg-tourismus.de

+


Laundrette

Davon hat noch jeder geträumt, der

keine eigene Waschmaschine im

Haus hat: ein cooler Waschsalon mit

geselliger Bar, guter Musik, WLAN

und natürlich der ein oder anderen

Fußball-Übertragung. Und wenn der

Hunger beißt, werden Suppen und

kleine Snacks serviert. Zum Einziehen! ➼ Laundrette, Ottenser Hauptstraße 56

(Ottensen), Tel. 519 082 43 www.laundrette.dk

Wunderbar

Schwule Partykompetenz seit über

16 Jahren. ➼ Talstraße 14–18

(St. Pauli)

www.wunderbar-hamburg.de

Rehbar

Die besten Mojitos Hamburgs? Absolut!

Einzunehmen vor stilvoll grünen

Wänden. ➼ Ottenser Hauptstraße 52

(Ottensen), Tel. 39 90 63 63

www.rehbar.de

Mein Hamburg

Hamburg via YouTube, Twitter,

Flickr und Co.: Persönliche Fotos

und Videos, Reiseerlebnisse und

Geheimtipps – jetzt auf

www.mein-hamburg.de

Sichtbar im Elbrausch

Cosma Shiva Hagens gelungener

Beitrag zur Bar- und Clubkultur direkt

am Fischmarkt. ➼ Fischmarkt 5–9

(Altona), Tel. 68 87 30 32

www.sichtbar-im-elbrausch.de

NACHTLEBEN

Beachclubs

Strand Pauli

Locker, sandig, alternativ.

➼ Hafenstraße 89 (St. Pauli)

www.strandpauli.de

Hamburger City

Beachclub

Zentral, amtlich, lässig. ➼ Bei den St.

Pauli-Landungsbrücken 7 (St. Pauli)

www.hamburgcitybeachclub.de

55

Hamburg del mar

Cool, exotisch, angesagt. ➼ Bei den

St. Pauli-Landungsbrücken/Parkdeck

(St. Pauli)

www.hamburg-del-mar.de

Die Bucht

Brandneu, winterhudig, schick.

➼ Südring 46 (Winterhude)

www.die-bucht-hamburg.de

Honolulu oder Strand Pauli?

Hauptsache das Bier ist kalt!


St. Georg

Aufregend an der Alster

In Hamburg liegt alles, was schick und

angesagt ist, westlich der Alster – außer

St. Georg. Der Stadtteil grenzt direkt an die

Alster und zwar östlich. Bunt gemischtes

Publikum zieht durch die Straßen – Schau-

spieler, Schwule und Künstler, aber auch

Gemüsehändler, Sterneköche und Bouti-

quenbummler. Der Dreh- und Angelpunkt

des Viertels: die Lange Reihe.

Claudia Kiesel von „Kyti Voo Coffebar & Lounge”,

L-Beach-Veranstalterin und CSD-Hamburg-Pride-Vorstand,

lebt und arbeitet schon seit Jahren in St. Georg:

„Aus St. Georg

komme ich kaum raus. Hier hat man

alles, denn hier tobt das Leben.“

57

Foto: Sinje Sabine Hasheider


58

Bettruhe

59

Für Schnelleinsteiger

und Buchung

➼ www.hamburgtourismus.de/

hotels


BETTRUHE

Superbude

Hier steigt man nicht einfach ab – hier

muss man gewesen sein! Design trifft

auf sehr erschwingliche Preise. Jede

Etage hat ihre eigene Farbe, sechs

Stück an der Zahl – braun, grau, rot,

pink, grün, blau – vielleicht ist die Lieblingsfarbe

ja noch frei! Sehr schön sind

die Astra-Hocker im Kitchen-Club oder

die zur Garderobe umfunktionierten

Pömpel an der Wand. Wer’s geselliger

mag, schläft im Backpackerbereich ab

16 Euro im Mehrbettzimmer. Unbedingt

auch mal auf die liebevoll gestaltete

Internetseite schauen, die ist genauso

einen Besuch wert wie die „Bude“

selbst! ➼ Superbude, Spaldingstraße

152 (Hammerbrook), Tel. 380 87 80

www.hamburg-tourismus.de/

superbude

TOP TIPP:

Junges Hotel Hamburg

Erfrischender Service und zeitlos

gute Zimmer zu anständigen Preisen

zeichnen dieses citynahe Hotel aus.

Außerdem punktet das Hotelrestaurant

Essraum mit innovativer, moderner

Küche. Obendrein mixt die stylishe Bar

14 hervorragende Cocktails.

➼ Junges Hotel Hamburg, Kurt-

Schumacher-Allee 14 (St. Georg),

Tel. 41 92 30 www.hamburg-tourismus.de/jungeshotel

TOP TIPP:

Achten Sie auf unsere Top-Tipp-Hotels:

Diese Hotels haben wir für Sie persönlich

besichtigt und uns von der guten

Qualität, dem hervorragenden Service

und der zentralen Lage überzeugt.

Die Rezeption im

Instant Sleep

Hotelbar Kogge

Rock-’n’-Roll-Hotel, das trifft’s ganz gut

– und das nicht nur, weil die Kogge eine

gute Adresse für Bands und Musiker

mit schmalem Geldbeutel ist. Die zwölf

Zimmer haben alle einen eigenen Namen,

an den auch die Inneneinrichtung

angelehnt wurde. Im Doppelzimmer

Punk Royal hängen Poster an der Wand,

Sterne und Noten sind aufgemalt. Die

Matrosen-Kajüte bietet in zwei Hochbetten

Platz für vier Seebären.

➼ Hotelbar Kogge, Bernhard-Nocht-

Straße 59 (St. Pauli), Tel. 31 28 72

www.kogge-hamburg.com

60 61

Instant Sleep

Direkt am Schulterblatt, nahe der

pulsierenden Sternschanze, liegt dieses

günstige Hostel für Rucksacktouristen.

Junge und Junggebliebene, die das

wilde Stadtleben genießen wollen, sind

hier genau richtig. Frühstück gibt es

nicht, dafür eine Selbstversorger-Küche,

in der man seine selbst gekauften Vorräte

– zum Beispiel aus dem Biomarkt –

nach Herzenslust zubereiten kann. Nur

das Aufräumen danach nicht vergessen!

➼ Instant Sleep, Max-Brauer-Allee

277 (Schanzenviertel), Tel. 43 18 23 10

www.instantsleep.de

Hamburg-App

Kostenloser Reiseführer mit Audiotour. Infos und

Links auf www.hamburg-tourismus.de/app


Meininger Hotel

Gameroom, WLAN, Web-Terminals, Gästeküche,

Waschmaschine und Trockner ... „The urban

traveller’s home“ bietet alles, was moderne

Städtereisende brauchen, um in Hamburg

anzukommen. Zudem ist das Preisspektrum des

3-Sterne-Hotels breit gefächert, je nach Gusto

und Portemonnaiegröße schläft man hier im

Einzel-, im Mehrbettzimmer oder im Schlafsaal.

➼ Goetheallee 11 (Altona), Tel. 28 46 43 88

www.hamburg-tourismus.de/meininger

Jugendherberge

Landungsbrücken

Kann es überhaupt einen besseren Ort für eine

Jugendherberge geben? Der herrliche Ausblick

auf den Hafen, die Nähe zum Kiez und die gute

Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz

sprechen eindeutig dagegen! ➼ Alfred-Wegener-Weg

5 (St. Pauli), Tel. 31 34 88

www.jugendherberge.de

Hotel Hanseatin

Von Frauen für Frauen. ➼ Dragonerstall

11 (Neustadt), Tel. 34 13 45

www.frauenhotel.de

Backpackers St. Pauli

Preiswerte Unterkunft in Kiez- und

Schanzennähe. ➼ Bernstorffstraße 98

(St. Pauli), Tel. 23 51 70 43

www.backpackers-stpauli.de

Fritzhotel

Besonders, bezahlbar und individuell

wie das Schanzenviertel selbst.

➼ Schanzenstraße 101–103

(Schanzenviertel), Tel. 82 22 28 30

www.fritzhotel.com

TOP TIPP:

25hours Hotel

Designhotel, setzt die 60er- und

70er-Jahre ästhetisch in Szene und

ist trotzdem futuristisch schick. ➼

Paul-Dessau-Straße 2 (Bahrenfeld),

Tel. 85 50 70

www.hamburg-tourismus.de/

25hours

62 63

YoHo – the young hotel

Unkompliziertes, geradliniges Design

in einer wunderschönen Gründerzeit-

Villa, nicht ganz billig, aber unter

26-Jährige zahlen weniger. ➼ Moorkamp

5 (Eimsbüttel), Tel. 284 19 10

www.yoho-hamburg.de

A&O Hotel/Hostel

Hauptbahnhof

Günstig, komfortabel und zentrumsnah.

➼ Amsinckstraße 6–10 (St.

Georg), A&O Cityhotel Hammer

Kirche, Hammer Landstraße 170

(Hamm), A&O Hostel Reeperbahn,

Reeperbahn 154 (St. Pauli),

Tel. 644 21 04-56 00, 08 00/222 57 22

(kostenlos) www.aohostels.com

Das 25hours präsentiert sich nicht nur von innen stilvoll und abgefahren


Service

Notrufe

Notrufnummer bei lebensbedrohlichen

Erkrankungen und Unfällen

➼ Tel. 112

Nächtlicher Zahnarztnotdienst

Bundeswehrkrankenhaus

➼ Lesserstraße 180 (Wandsbek)

Tel. 694 70, Mo–So 19–1 Uhr

Telefonische Ansage des

zahnärztlichen Notdienstes

➼ Tel. 018 05 / 05 05 18

(Festnetz 14 Cent/Min., Mobilfunk

maximal 42 Cent/Min.)

Notfallpraxis Altona

➼ Stresemannstraße 54 (Altona)

Mo, Di, Do, Fr 19–24, Mi 13–24, Sa,

So 7–24 Uhr

Ärztlicher Notdienst der Kassenärztlichen

Vereinigung Hamburg

➼ Tel. 22 80 22

Kostenlose Notdienst-Hotline der

deutschen Apotheken

24 Stunden die Adresse der nächstgelegenen,

dienstbereiten Apotheke

abfragen. ➼ Tel. 0800/228 22 80

(kostenlos)

Touristeninformationen

Hauptbahnhof

➼ Hauptausgang Kirchenallee,

Mo–Sa 9–19, So 10–18 Uhr

Tourist Information am Hafen

➼ St. Pauli-Landungsbrücken, Brücke

4/5, So–Mi 9–18, Do–Sa 9–19 Uhr

Tourist Information Airport Office

➼ Flughafen Fuhlsbüttel/im neuen

Airport Plaza (zwischen Terminal

1 + 2), Mo–So 6–23 Uhr

Tourist Information CCH

Konzertkasse

➼ Ausgang Dammtorbahnhof/Dag-

Hammaskjöld-Platz, Mo–Fr 8–19.45,

Sa 10–16 Uhr

Hamburg Tourismus GmbH

➼ Steinstraße 7, 20095 Hamburg,

Tel. 040/300 51 300

E-Mail: info@hamburg-tourismus.de

www.hamburg-tourismus.de

64

Stadtmagazine

Szene Hamburg

Hamburgs erstes Stadtmagazin seit

1973. Kinokritiken, Konzertankündigungen,

Theaterpremieren, Ausstellungen

und Party-Highlights sowie

ein umfangreicher Veranstaltungskalender.

Außerdem überall im Handel:

Restaurantführer SZENE HAMBURG

ESSEN+TRINKEN sowie Shoppingguide

SZENE HAMBURG KAUFT EIN!

Veranstaltungstipps und Programm auch

unter ➼ www.szene-hamburg.de

hamburg:pur

Kostenloses Stadtmagazin für das junge

Hamburg, das monatlich erscheint.

Kultur- und Ausgehtipps, Konzertankündigungen,

Interviews, Film- und

CD-Kritiken. ➼ www.hamburg-pur.de

hamburg-magazin

Internetportal mit vielen Stadtinformationen,

Restaurantübersichten, Freizeit-

und Kulturtipps, Shoppingadressen und

Veranstaltungsterminen.

➼ www.hamburg-magazin.de

hamburg.de

Offizielles Stadtportal für die Hansestadt

Hamburg. Alle Informationen

über Hamburg übersichtlich und schnell

gefunden. ➼ www.hamburg.de

65

Internetcafés

Saturn Internet Café

Im Multimediaeldorado Saturn mit

Coffeeshop, PC-Service und WLAN.

➼ Mönckebergstraße 1 (Altstadt),

Tel. 30 38 25 34, Mo–Sa 10–20 Uhr

www.saturn-internetcafe.de

Copyshop & Internet-Cafe Cyber

ZOB

➼ Adenauerallee 78 (St. Georg),

Tel. 24 42 37 68, Mo–So 9.30–21.30

Uhr www.cyber-zob.de

3x23 Internet-Café

Internetzugang, PC-Service und wechselnde

Ausstellungen.

➼ Sternstraße 107–109 (Sternschanze),

Tel. 43 09 50 60, Mo–Sa 10–24,

So 13–24 Uhr www.3x23.de

Aba Phone

➼ Nobistor 16 (St. Pauli),

Tel. 31 28 69, Mo–So 9–22 Uhr

Callshop-Max

➼ Max-Brauer-Allee 160 (Altona-

Nord), Tel. 38 61 89 09,

Mo–Fr 11–22, Sa 12–22, So 13–22 Uhr


Fahrradverleih

StadtRAD Hamburg

An über 70 Leihstationen im gesamten

Stadtgebiet rund um die Uhr ein

StadtRAD leihen und wieder abgeben.

Einfach im Internet oder direkt an

einer Station mit EC- oder Kreditkarte

anmelden, 5 Euro Startguthaben zahlen

und losfahren. ➼ Bis zur 30 Min.:

kostenlos, 30.–60. Min.: 4 Cent/Min.,

ab 60 Min.: 8 Cent/Min.,

Tag: 12 Euro, Tel. 822 18 81 00

www.stadtrad.hamburg.de

Hamburg City Cycles

Sympathischer Verleih von Cruiser- und

City-Bikes, Kindersitze, Körbe, Schlösser

und Helme inklusive, täglich offene

Stadtrundfahrten mit dem Fahrrad oder

Privat-Guides zum Mieten.

Fahrradverleih 7 Euro/Std., 12 Euro/Tag,

3 Tage/30 Euro

➼ Karolinenstraße 17 (St. Pauli),

Tel. 21 97 66 12 oder 0176/64 33 06 23,

Di–Fr 11–19, Sa,So 10–18 Uhr

www.hhcitycycles.de

Fahrradstation Dammtor/

Rotherbaum

Fahrräderverleih von Tandem über

Liegerad bis Lastenrad 4 bis 8 Euro/Tag.

➼ Uni-Campus, Schlüterstraße 11,

Tel. 41 46 82 77, Mo–Fr 9–18.30 Uhr

www.fahrradstation-hh.de

Geführte Fahrradtouren

Stadtführungen auf dem Fahrrad für

Gruppen von 2 bis 20 Personen.

Fahrrad und Stadtplan werden gestellt,

damit geht es dann in die Elbvororte, in

den Hafen oder um die Alster.

Kurz fristige Anmeldung auch an der

Fahrradstation. ➼ Dammtor:

Tour 3–4 Std. 22 Euro, Tel. 39 99 47 97,

0176/ 96 47 65 12

www.fahrradtour-hamburg.de

66

en An -

zum Pro- ge bote mit der neuen Hamburg

en internationagramm. Die O2 World Hamburg CARD – plus Region und sparen

Ludolfstr. 53 (HH-Eppendorf)

le Show produktionen gezeigt. ist außerdem das Heimstadion Sie bei den mit dem Hamburg

Karten/ Tickets: 040-300 51 555

Spielbudenplatz 29

CARD-Symbol gekenn zeich -

Tel.: 040-471 10 666

eter der Stadt

ü 1/3 Kellinghusenstraße oder

Freezers“ und der Bundesliga- neten Partnern.

ö 1/2/3 Reeperbahn

in zweieinhalb Stunden. Mit uns

ü 1 Hudtwalckerstraße

Mannschaft des HSV Handball.

Tel.: 040-33 47 33 0

erleben Sie hautnah die Ent ste -

ca. 13–18 % Ermäßigung a. d. Ein -

ü ∫

Sylvesterallee

hung der HafenCity und sehen ü 2 Messehallen

dell besuch, Huren schnaps, kl. Bier tritts preis (je nach Preiskategorie

Shuttleservice zu Veranstaltungen

ü 1 Stephansplatz

das U-Boot 434! Live-Kommentar ü 3 Feldstraße

od. Softdrink.

und Uhrzeit/Tag) (Keine Kinderer -

auf Deutsch und Englisch. Beginn Erw. € 18,00 (statt € 20,00)

Start: Davidwache Reeper bahn.

Kabarett. Jan.–Mai/ Sept.–Dez. Hier hat das Fußballteam des HSV

und Ende Hauptbahnhof/Kirchen -

Ganz jährig Fr.+Sa. 18:00 Uhr;

Herrenausstatter, auch Maß kon -

allee, Dauer ca. 2,5 Std.

Dauer: ca. 1,5 Std. (anschl. Menü).

Ganzjährig außer 24.+25.12., 01.01.

Mindestalter: 18 Jahre!

Literatur-Theater

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 09:30–

Täglich um 10:10 und 14:10 Uhr

Preis € 44,55 (statt € 49,50) Museumstraße 17

19:00 Uhr, Sa. 09:30–18:00 Uhr

Das Stadion des Hamburger ü ö Q Hbf ∫

ü 3 St. Pauli, ö 1/2/3 Reeperbahn Tel.: 040-300 51 666

Gerhart-Hauptmann-Platz 48

Sport-Vereins. In einem ca. 75-

Die architektonischen Highlights

ö 3/31 Q Altona ∫

ü , ü ö

minütigen Rundgang erhalten Sie

Hamburgs – beiderseits der Alster,

15%

Einblicke in die Welt des Profi-

zwischen Elbufer und HafenCity.

für alle Eigenproduk -

Fußballs, die sonst nur den Stars von € 8,00 mit einer Hafenrund -

tionen (Ausnahme: Silvester)

bietet einen attraktiven, modernen

vorbehalten sind.

„Auge in Auge mit den Giganten“

Vergnügungskultur des 19. Jahr -

und günstigen Nahverkehr. 1965 als

Schnellfotolabor, Pass- und Be - Stadionführung tägl. außer an

Die einzige Bustour mitten ins Herz hun d erts bis zur heutigen Szene –

Größte deutsche Sprechbühne.

werbungsfotos, Groß fotos, Pop - Heimspieltagen u. 24.-26.12.,

des Hamburger Containerhafens. ein Streif zug mit Musik u. Kneipen -

weltweit erster Verkehrsverbund ge -

art Illustrationen, Leinwand rucke. 31.12. + 01.01. Mo.–Fr.: 13:00, Nach einer Fahrt durch die er -

Von September–Juli.

besuchen. Inkl. Saurem.

Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 10:00– 15:00, 17:00 Uhr; Sa., So., Feiert. leuchtete Innenstadt erleben Sie

Kirchenallee 39

in Hamburg und im Umland seit mehr

20:00 Uhr, Große Bleichen 36 11:00, 13:00, 15:00, 17:00 Uhr. die Hafenmeile und die abendlich

Tel.: 040-248 71-3

Ausgang U-Bahn St. Pauli (Ree-

als 40 Jahren an ihr Ziel.

ü 1/2, ö 1/3 Jungfernstieg

beleuchtete Speicherstadt. Besuch

ü ö Q Hauptbahnhof ∫

perbahn), nicht für Kinder geeig-

der Wasser lichtspiele, 2 Getränke

15%

Mit 33 Verkehrsunternehmen hat der

net, Dauer ca. 2,5 Std.

inklusive. Live-Kommentar in

am Tag der Veranstaltung (außer

Klassik, Jazz, Pop, gute Filme

Eine Stadt lässt sich kaum besser ü 3 St. Pauli

Deutsch/Englisch. Dauer 3 Std.

Premieren und Gastspiele).

siert. Mehr als 680 Schnell bahn-,

auf CD und DVD. Bestell- und

entdecken als zu Fuß. Auf den Preis € 12,50 (statt € 14,00)

ö 3/21 Stellingen + 22 o. 180 Ab Hauptbahnhof/Kirchenallee

Regionalverkehrs-, Bus- und Schiffs -

Versandservice.

the matischen Stadtrundgängen

Mai - Aug.: Fr. und Sa. 20:00 Uhr,

linien sorgen dafür, dass Sie überall

Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 10:00–

zeigt sich die Stadt von einer ganz

01. – 30. Sept.: Fr. u. Sa. 19:00 Uhr

gut hin- und wieder wegkommen.

19:00 Uhr, Große Bleichen 36

besonderen Seite und Sie werden

Lernen Sie das legendäre Millern - ü ö Q Hbf ∫

April–Ende Okt., Sa. 19:00 Uhr ab Vom 21.08.09–04.07.2010

Tipp: Genießen Sie im Hamburger

ü 1/2, ö 1/3 Jungfernstieg

Ent de ckungen machen können,

tor-Stadion mit einem Blick hinter Erw. € 27,00 (statt € 30,00)/Kinder

U-Bahnausgang Feldstraße. Friedrich-Schütter-Platz 1

Hafen und auf der Elbe die Fahrt mit

die selbst manchem Hamburger

die Kulissen kennen. Dauer: 60 (bis einschl. 14 J.) € 13,50 (statt €

Dauer: 3 Std. inkl. Clubkonzert Tel.: 040-300 51 666

einer unserer 5 Fährlinien – selbstver-

fremd sind.

Minuten. Wöchentl. Do. 15 Uhr, 15,00)

Anmeldung empfohlen unter ü 3 Mundsburg

ständlich mit Ihrer HVV-Fahrkarte.

Tel.: 040-870 80 10-0

u 25, 172, 173 Mundsburg

Sa. 15.30 Uhr, So. 11 Uhr.

Fotoabzüge, Fotoent wicklung, Auf dem Heiligengeistfeld

Insgesamt mehr als 15 regelmä-

ü 3 Feldstraße

20% Ermäßigung auf den

Rund um die Uhr mobil

Fotobücher, Fotogeschenke.

Erleben Sie aufregende Einblicke ßige Hamburger Stadtrundgänge

Preis € 16,00 (statt € 18,00) Eintrittspreis an der Abendkasse

30 Gratis-Fotoabzüge (nur online),

in geschichtliche Hintergründe,

(ausgenommen Gastspiele, Pre -

sowie MetroBusse wochentags bis

(z.B. zu den Themen: Bergedorf,

Gutscheincode: HH30

gegenwärtige Entwicklungen und

mieren, Weih nachts- & Silves ter -

etwa 23 Uhr im 5- bis 10-Minuten-

Blanke nese, Harburg, der Ohls -

zukünftige Pläne und Visionen.

Mit dem Fleetenkieker durch die vor stel lungen). Veranstaltungen

ü 3 St. Pauli, ö 1/3 Reeperbahn

dorfer Fried hof, Ottensen, Schanze

Takt. In den Wochenend nächten fr/sa

Lassen Sie sich durch unseren

nächtliche Stadt.

gemäß dem aktuellen Spielplan.

und Karo-Viertel, St. Georg und

und sa/so sowie vor Feier tagen sind

kompetenten Gästeführer in den

Juni–Ende Sept. Sa. 20:15 Uhr.

St. Pauli).

Bann dieses Welthafens ziehen Dauer: bis 2 Std. Teilnahme ohne

gehend im 20-Minuten-Takt für Sie

Die heute denkmalgeschützte, von

Avantgarde-Theater

und genießen Sie die reizvollen Anmeldung.

unterwegs. Ein besonderes Busnetz er -

Fleeten durchzogene Speicher-

Fahrkarten für alle Stadtrundfahr - Kontraste zwischen Alt und Neu.

Anmeldung empfohlen unter: Hartungstraße 9–11

stadt entstand gegen Ende des

Tel.: 040-870 80 10-0

Tel.: 040-300 51 666

ten erhalten Sie in den Tourist

In den Nächten so/mo–do/fr fahren

19. Jahrhunderts in eindrucksvol-

Informationen. + Information

Abfahrt: St. Pauli Landungs -

ü 3 Rathaus

15%

NachtBusse nach Betriebs schluss der

ler Backsteinbauweise. An der

Beginn und Ende Hauptbahnhof/ brücken, Brücke 2, Dauer: 90 Min.

Preis € 13,50 (statt € 15,00) (außer Gastspiele, Lesungen und

Stelle eines malerischen Barock-

Logen saal)

Schnellbahnen (ca. 0:30 Uhr) in fast

Kirchenallee [G 3]

viertels mit Kaufmannsgrachten

ü 1 Hallerstraße

alle Stadtteile Hamburgs halbstünd-

ü ö Q Hauptbahnhof ∫

lich oder stündlich. Treff punkt: die zen -

und winkligen Fachwerkgassen

oder Landungsbrücken [D 5] ü 3 ö 1/2/3 Landungsbrücken

Feb.–Ende Nov., Mi. 15:00 Uhr,

errichteten die Hamburger Kauf-

ü 3 ö 1/2/3 Landungsbrücken

und So. ganzjährig 14:00 Uhr Klassisches und Neuentdecktes.

Rathaus markt.

leute ihre Lager. Durch den

Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten der Familie (bis einschl. 14 J.) frei

Dauer: 2 Std. ab Deichstraße/Ecke Museumsplatz 2

Ausbau des Freihafens sicherten

sie ihre Handelsmacht, nachdem

an weiteren Haltepunkten.

Di.–Fr. 12:00–18:00 Uhr

Park + Ride

lung von € 8,00 mit einer Hafen -

Sa. 10:00–14:00 Uhr

Im Gesamtbereich des HVV gibt es an

Hamburg 1888 ins Deutsche

Zollgebiet eingegliedert worden

(U Rathaus, U/S Jungfernstieg).

ü 3 Rödingsmarkt ∫

Tel.: 040-300 51 666

war. Viel hat sich im Laufe der

Jeden Montag – ungerade Tage:

ö Harburg Rathaus ∫

und Regionalverkehrs Park + Ride-

Jahre am Bild der Spei cherstadt

Kontor häuser – gerade Tage:

15%

An lagen mit 20.000 Stellplätzen, Tag

Auf dieser Rundfahrt (bei schö-

verändert. Trot z dem ist das ganz

Treppen häuser. Zeit: 16 bis 18 Uhr

(Alle Produktionen mit Ausnah me

nem Wetter mit offenem Verdeck)

Ab Februar 2010 ganzjährig:

spezielle Flair des Hamburger

ü ö Jungfernstieg

Silvester)

überdacht. Im Schnellbahn-/Regional -

können Sie an den wichtigsten

Fr. 18:00, Sa. 17:00 und 19:00 Uhr.

ver kehrsplan sind diese Anlagen mit

Freihafens erhalten geblieben.

ü 3 Rathaus

tou ris tischen Sehenswürdig kei -

Treffpunkt: Spiel buden platz vor

dem P+R-Symbol ge kenn zeichnet.

+ Stadtrundgänge [E 5]

ten aussteigen und die Fahrt zu

der Davidwache.

einem späteren Zeitpunkt fortset-

Nicht für Kinder geeignet.

Theater. Mi. bis So.

Fahrkarten-Auswahl

Vergangenheit und Zukunft liegen

zen. Alle Tou ren werden von er -

Johannes-Brahms-Platz 1

Eine Fahrkarte gilt auf allen Linien im

fahrenen Gäste führern begleitet Ab Hauptbahnhof/Kirchenallee

hier dicht beieinander: Die histori- ü 3 St. Pauli

Tel.: 040-300 51 555

HVV, egal ob Sie mit Bus, Bahn oder

(Deutsch/Eng lisch).

April–Okt.: Fr. und Sa. 20:00 Uhr

sche Speicherstadt mit ihren Preis € 9,00 (statt € 10,00), Sommerferien:

Hafenfähre unterwegs sind.

Back steinfassaden und Kupfer -

ü ö Q Hbf ∫

inkl. Kurzem

keine Veranstal tungen

Die 9-Uhr-Tageskarte lohnt sich häufig

dächern erzählt vom einstigen

Erw. € 27,00 (statt € 30,00)

ü 2 Gänsemarkt o. Messehallen ∫

schon bei 2 Fahrten. Bis zu 5 Personen

Stolz der Hamburger Kaufleute.

Start: U Meßberg, Ausgang

ü 3 Feldstraße

beliebigen Alters fahren mit der 9-Uhr-

April–Oktober:

Die schönsten und interessante- Deich torhallen (Richtung Wand -

%

HVV-Fahrkarten sind beim Bus fahrer

sten Sehenswürdigkeiten Ham- rahm steg). Jeden Dienstag,

Ab Haup t eingang Rathaus.

Nov.–März: Mo. - Fr. 10:00–16:00

sowie am Automaten erhältlich und

burgs, Open Air, im Doppeldecker. Zeit: 16 bis 18 Uhr.

be reits entwertet.

Mit dem Tagesticket können Sie ü 1 Meßberg

Uhr, ganzjährig, Feb.–Ende Nov. Boulevard-Theater

an 8 Haltestellen aussteigen und

Hudtwalckerstr. 13

9-Uhr-Tageskarte* | 1 Person + 3 Kin -

alle 30 Minuten mit den nachfol-

ü 3 Rathaus

Di.–Sa. 19:30 Uhr, So. 18:00 Uhr

der (6–14 Jahre) | Großbereich 5,40 € 3-Tage-Karte | 3 Tage ab Kaufdatum | Kinder unter 6 Jahren fahren im HVV

10 Jahre. Dauer: ca. 90 Min.

stündl. ü ö Q

genden Bussen fortsetzen. Live- Alle Touren nur nach Voranmel -

Preis € 7,00 (statt € 8,00)

Tel.: 040-300 51 666

Ganztageskarte | 1 Person + 3 Kinder 1 Person | Großbereich 15,90 € kostenlos.

Öffnungszeiten: tägl. ab 10:00 Uhr

Kommentar auf Deutsch und dung!

Information:

ü 1 Hudtwalckerstraße

(6–14 Jahre) | Großbereich 6,50 € * gültig mo–fr von 0 bis 6 Uhr und von Preise gültig ab 01.01.2010 (vorbehalt-

(Jan./Feb. ab 11:00 Uhr), laufender der Familie (bis einschl.12 J.) frei Englisch. Jede volle Stunde mit Tel: 01805-125 225 (14 ct. pro

Stattreisen Hamburg e.V.

15% Ermäßigung auf den Eintritts -

9-Uhr-Gruppenkarte* | 5 Personen be - 9 bis 6 Uhr des folgenden Morgens, lich der Genehmigung durch die Auf -

Showstart, letzter Ein lass 17:00

GPS-Sprachsystem: Russ., Span., Minute, aus d. Mobilnetz teuerer) Tel.: 040-870 80 10-0

preis am Tag der Veranstaltung.

liebigen Alters | Großbereich 9,20 € sa, so + feiertags ganztägig.

sichts behörden)

HSH-NORDBANK

SHOPPING PASSAGE

Sendker Herrenausstatter [F 4]

fektion, gehobene Freizeitkleidung.

HANSE-VIERTEL

allesfoto-Labor [E 3]

HANSE CD im Hanse Viertel [E 3]

Fahrradtaxi

Fahrradtaxi Pedalotours

Stadtrundfahrten mit Erläuterungen zu

wichtigen Sehenswürdigkeiten oder

einfache Taxifahrten für ein oder zwei

Personen, Taxifahrten ab 5 Euro, eine

Stunde ab 30 Euro. ➼ Fahrradtaxi

Pedalotours, Tel. 0177/736 70 42

www.pedalotours.de

Online-Fotoservice

www.photobox.de

Speicherstadt

Hamburg Dungeon [E 5]

Das Hamburg Dungeon lädt dich in

die Epochen ein, die dir das Blut in

den Adern gefrieren lassen. Schau -

spieler, Fahrattrak tio nen, Shows

und Spezialeffekte bringen dich in

die düstersten Zeiten zurück. Er -

lebe deine eigene Hinrichtung im

Frei fallturm, fliehe vor dem großen

Brand und fürchte um dein Leben,

wenn Klaus Störte be ker vor deinen

Au gen geköpft wird. Neu ab Ostern

2010: Moorleichen. Empfohlen ab

Hamburg entdecken und sparen –

mit der Hamburg CARD ab 8,50 * €

Unsere Leistungen:

Ihr Entdeckerticket für freie Fahrt

und ermäßigten Eintritt!

Praktisch und preiswert mit bis zu 50% Rabatt

bei über 160 Angeboten.

Ihr Vorteil:

Sie sparen einfach überall – bereits günstiger als

eine normale Fahrkarte beim Besuch von einer

Sehens würdigkeit und einem Restaurant!

Achten Sie im Stadtplan auf dieses Symbol:

So erkennen Sie einfach und schnell die vielfältigen

Angebote und Ermäßigungen der Hamburg CARD.

trimotion

Kurzstrecke, Stadtrundfahrt oder Shoppingbegleitung:

der Fahrer des Fahrrad-

Taxis kennt Hamburg und den schnellsten

oder schönsten Weg, Winketarif erster

Kilometer 5 Euro, jeder weitere Kilometer

1,50 Euro p. P., Velo-Stundentour 30 Euro

bzw. pro angefangene 10 Minuten 5 Euro.

➼ Trimotion Taxi-Service-Nummer

0162/108 90 20 www.trimotion.de

Ihre Wahl:

Einzel- und Gruppenkarte

für 1, 3 und 5 Tage

Hamburg CARD

splatz 10

Stadionführungen

Imtech Arena

Volkspark, Sylvesterallee 7,

Preise: Erw. € 7,20 (statt € 8,00)

Kinder (7 bis einschl. 14 J.) € 5,40

(statt € 6,00)

FC St. Pauli Stadionführung [C 3/D 3]

Preise: Erw. € 8,00, Erm. € 6,00

Kinder unter 7 Jahren in Begleitung

Erwachsener frei

Stadtrundfahrten

DIE ROTEN DOPPELDECKER

Stadtrundfahrt mit den Roten

Doppeldeckern

Ab Haupt bahn hof/Kirchen allee und

Landungsbrücken 1-2 Dauer ca.

1,45 Std.

täglich 9:30 – 17:00 Uhr halbstündl.

Uhr alle 2 Std. ab Hbf., 11:00, 13:00,

15:00 Uhr ab Landungsbr. 1-2, Sa.,

So., feiertags 9:30–16:00 Uhr halb-

Erw. € 13,00 (statt € 15,00)/Kinder

Auskünfte über alle Stadtrundfahr-

Unsere Verkaufsstellen:

• Tourist Informationen

(Hauptbahnhof, Hafen, Flughafen)

• HVV Fahrkartenautomaten, Servicestellen und Busse

• Viele Hotels, Jugendherbergen und Reisebüros

• Telefonisch: 040-300 51 300

• www.hamburg-tourismus.de

Einzel

Erw. € 17,00 (statt € 19,00) / Kinder

Die Gala-Tour kann bei Zuzahlung

fahrt kombiniert werden.

✔ Freie Fahrt mit Bus und Bahn

im Hamburger Verkehrsverbund

(Großbereich) inklusive!

✔ Hafen-, Alster- und

Stadtrundfahrten

bis zu 33% Ermäßigung!

✔ Sehenswürdigkeiten, Attraktionen

und Museen: Hamburger Michel,

Miniatur Wunderland, Tierpark

Hagenbeck, Rathaus

bis zu 50% Ermäßigung!

✔ Restaurants

20% Ermäßigung!

✔ Shopping

bis zu 15% Ermäßigung!

Hamburg CARD 1 Tag 3 Tage 5 Tage

Einzelkarte 8,50 € 19,90 € 34,90 €

Gruppenkarte 13,50 € 32,90 € 55,90 €

Hamburg CARD plus Region

Einzelkarte 18,90 € 52,90 € –

Gruppenkarte 27,90 € 73,90 € –

Sport

Die 26 Hallen- und Freibäder verteilt

in ganz Hamburg. ➼ Weitere Infos

unter www.baederland.de

TIPP: Hamburg CARD plus Region

Hamburg und das Umland entdecken

und sparen! Freie Fahrt in Bus und Bahn

im Gesamtbereich des Hamburger Ver -

kehrsverbundes. Besuchen Sie vielfältige

lohnenswerte Aus flugsziele wie

z.B. Stade und Lüneburg in Niedersachsen oder Bad Bramstedt,

Bad Segeberg, Ratzeburg und Mölln in Schleswig-Holstein.

I-Punkt Skateland

Große Skaterhalle mit Ausrüstungsverleih.

➼ Spaldingstraße 131 (Hammerbrook),

Tel. 23 44 58, Mo–Fr 15–20,

Sa, So, an Feiertagen 13–20 Uhr

www.i-punktskateland.de

Lichter-Tour

Maritim-Tour Hamburg

Live-Kommentar Deutsch/Englisch.

Täglich Mo.–Do. 11:20 u. 15:20 Uhr,

Erw. € 13,00 (statt € 15,00)/Kin der

Die Maritim-Tour kann bei Zuzah -

rund fahrt kombiniert werden.

Scene Night Tour

Lernen Sie das Nachtleben der

Beatles-Stadt mit einem ausgedehnten

Reeperbahn-Bummel kennen.

Besuch zweier Nacht lokale

und 2 Getränke inklusive. Live-

Kommentar in Deutsch/Eng lisch.

Dauer 3 Std. Nur für Erwachsene.

Top-Tour Hamburg

r:

Di.–So. 10:30, Fr.–So. auch 14:30 Uhr

Start: Karolinenstraße 17

Tel.: 040-21 97 66 12

Ki. 6-12 J. € 9,00 (statt € 10,00)

Radmiete im Preis enthalten

JASPER

ArchitekTour

Insider Tours Hafen Hamburg

Buchung+Info: Tel.: 040-22 71 06-10

Stadtrundgänge

HAMBURGER GÄSTEFÜHRER VEREIN

Kontorhäuser/Treppenhäuser

Das Verborgene entdecken [F 4]

HafenCity und Speicherstadt –

Zukunftsvision u. Tradition [E 4]

Ein Streifzug durch hanseatische

Handelsarchitektur führt zu bedeutenden

Kontorhäusern und gibt

Einblick in großzügige Eingangs -

hallen und repräsentative Treppen -

häuser. Start: Rathaus-Eingang

Speicherstadt & HafenCity [D 5]

GD incentives GmbH

Preise:

Die Gäste -

führerin erzählt von der Geschichte

der Huren, der Position der Kirche

und dem Hurenleben im Wandel

der Zeit. Inkl. 3-Gang-Menü, Bor-

STATTREISEN

„Auf der Reeperbahn bei

Nacht – die Kneipentour“ [D 4]

Ganzjährig freitags 20:00 Uhr ab

Die Beatles auf St. Pauli – das Ernst-Deutsch-Theater

Original mit Live-Musik [D 3]

Die Fleetenkiekertour [E 4]

Treffpunkt: Hauptein gang Rathaus.

Steintwiete.

Preis € 7,00 (statt € 8,00)

St. Pauli-Quickie – in 66 Min.

über die heiße Meile [D 5]

Dauer: 66 Min.

Von Kaufmannsstolz und

Katas trophen – Quer durch

die Innenstadt [E 4]

Dauer: 2 Std. Samstags 15:00

Sonntags 11:00 Uhr

67

mäßi gung)

Hamburg CARD – Ermäßigungen im Überblick

Altonaer Theater [A 4]

Deutsches Schauspielhaus [G 3]

Deutschland größtes Privattheater.

Hamburger Kammerspiele [E 1]

Harburger Theater

Kellertheater Hamburg

Hauptsächlich modernes Literatur-

Komödie Winterhuder Fährhaus

Bus und Bahn im Hamburger Verkehrsverbund inklusive!

Hafen- und Alsterrundfahrten bis zu 33 %

Stadtrundfahrten und -rundgänge bis zu 20 %

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Museen bis zu 50 %

Restaurants 20 %

Shopping bis zu 15 %

Theater bis zu 29 %

Parkhaus 20 %

Souvenirs 10 %

Telefonisch: 040-300 51 300

www.hamburg-tourismus.de

Das Schiff – Hamburgs

Kulturdampfer [E 4] Imtech Arena

Hamburg mit Bussen und Bahnen

Eine Fahrkarte, ein vernetztes Angebot

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV)

gründet, bringt der HVV die Men schen

Ver bund optimale Verbindungen or gani -

Im Großbereich fahren U- und S-Bahnen

die U- und S-Bahnen in Hamburg durch -

gänzt dieses Angebot.

trale Umsteig haltestelle am Hamburger

über 120 Haltestellen des Schnell bahn-

und Nacht geöffnet und teilweise sogar

Gruppenkarte 1 Tag lang zum Spar preis.

Von den Hamburg Spezialisten

Wenn nach Hamburg, dann mit uns!

Hamburg CARD

Das Entdeckerticket zum Besuch

der Stadt. Freie Fahrt mit Bus

und Bahn und Ermäßigungen

bei über 160 vielfältigen

Angeboten.

Happy Hamburg Reisen

Katalog mit Hotels, Pauschalen

und Gruppenangeboten.

Übernachten in Hamburg:

Unsere Hotelempfehlungen

Hamburg CARD

Auf nach Hamburg

des Eis hockey teams der „Hamburg

Großbereich

Hamburg

Ihr Veranstaltungsplaner (Zeit -

raum: 3 Monate) für Hamburg

und die Metropolregion.

Hamburg Maritim

Broschüre mit einer Auswahl Broschüre mit vielen maritimen

besonderer Hotelempfehlungen Tipps zu Rundfahrten, Rund -

der Hamburg-Spezialisten aus gängen, Gastronomie und

allen Kategorien.

Veranstaltungsterminen.

Unser Top Tipp: Shopping in Hamburg

inkl. 1 Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl

inkl. Frühstück

inkl. Einkaufsgutschein im Wert

von 15 € für das Hanseviertel

inkl. Stadtrundfahrt

inkl. Schlemmergutschein

im Wert von 15 €

inkl. 1 Hamburg CARD

inkl. 1 Reiseführer Hamburg (pro Zimmer)

in ausgewählten Restaurants

inkl. Ihrem Exklusiv-Vorteil: 15% Rabatt

Buchung und Information:

Telefonisch: 040-300 51 300

www.hamburg-tourismus.de

ab 99,- €

Preis p. P. im Doppelzimmer

Stadtführung Lüneburg

Entdecken Sie die mittelalterliche

Salz- und Hansestadt Lüneburg.

Mai –Okt. + Dez.: tägl. 11:00 Uhr,

samstags zusätzlich 11:30 und 14:00

Bunter Freizeitpark muskelkraftfor- Uhr. Jan–April + Nov. Mi. u. Sa.

dernder Outdoor-Aktivitäten, z.B. 11:00 Uhr. Erw. € 5,40 (statt € 6,00),

Draisine.

Kinder (10–16 J.) € 4,50 (statt € 5,00).

Erlebnisbahn Ratzeburg




b Metronom

Hamburg

Stadtplan

Die Elbmetropole für

die Hosentasche:

Jetzt kostenlos

online bestellen auf

www.hamburgtourismus.de/stadtplan

und erhältlich in allen

Touristinfos.

MO-SA BIS 20 UHR • U- / S-BAHN JUNGFERNSTIEG

700 PARKPLÄTZE • WWW.EUROPA - PASSAGE . DE

ü 3 ö 1/2/3 Landungsbrücken

Airport Office

Hamburg Airport,

Terminal 1+2, Ankunftsebene,

Postfach 10 22 49

20015 Hamburg

Karte: Blue Map

Schutzgebühr: € 0,25

Tarifstand: 01.01.2010

tägl. 5:30–23:00 Uhr


Änderungen vorbehalten. Alle

ö 1 Hamburg Airport, u 1 1 0

Tourist Information CCH-Kasse [E 2]

Dammtorbahnhof

(keine Hotel buch ung),

ö 1/3 Q Dammtor

Schnellbahn-/Regionalverkehr

Rapid Transit /Regional Rail

Infos · Fahrpläne · Service

www.hvv.de · 040-19 449

Sie erreichen uns täglich, auch

Angaben/Preise ohne Gewähr.

Großbereich

Hamburg

Informationen für mobilitäts ein -

am Wochenende. Wir beraten Sie ge schränk te Fahrgäste gibt es in

unserer kostenlosen Bro schü re

über Fahrzeiten, Fahrt routen und

gern und geben Ihnen Aus künfte

Fahrkarten.

„Barrierefrei unterwegs“und unter

www.hvv.de im Internet.

Stadtplan Hamburg

Sparen mit der Hamburg CARD

EINFACH, SICHER UND BEQUEM.

AN ÜBER 29 MILLIONEN

AKZEPTANZSTELLEN WELTWEIT.

Hamburg CARD


Eimsbüttel

St. Pauli

Eppendorf

Altstadt/

Neustadt

Barmbek

HafenCity

Shoppen

01 T.A.T.E. Seite 09

02 Michelle Records Seite 14

03 Secondella Seite 12

04 Herr von Eden Outlet Seite 08

05 Atelier Kunst und Gemüse Seite 13

06 The Art of Hamburg, Seekiste

Seite 15

Action

07 Feinkunst Krüger Seite 30

08 Hamburg Dungeon Seite 31

68 69

Essen

09 Curry Club Seite 41

10 Edelcurry Seite 41

11 Café Paris Seite 38

12 Oberhafenkantine Seite 43

Bettruhe

13 Hotel Hanseatin Seite 62

Touristeninformation

Hauptbahnhof Seite 64

i


Eimsbüttel

Ottensen

Eppendorf

Barmbek

Altstadt/

Neustadt

HafenCity

70 71

71

Shoppen

01 Titus Seite 11

02 TIDE Seite 15

03 Etage Eins im Stilwerk Seite 09

Action

04 Zeise Kino Seite 29

05 Fischmarkt Seite 24

Essen

06 Hatari Seite 36

07 Zur Traube Seite 38

08 Fuh Seite 39

09 Strandperle, Strandkiosk Seite 37

Nachtleben

10 Fabrik Seite 48

11 Aurel Seite 52

12 Blaues Barhaus Seite 53

13 Laundrette Seite 54

14 Rehbar Seite 54

15 Hafenklang Seite 50

16 Sichtbar im Elbrausch Seite 54

Bettruhe

17 Meininger Hotel Seite 62


Eimsbüttel

Altona

Schanzenviertel

Eppendorf

Barmbek

HafenCity

Shoppen

01 Kauf Dich Glücklich Seite 08

02 Hummel Seite 10

03 Flohmarkt Schlachthof Seite 12

04 Hanseplatte Seite 15

05 Glory Hole Sneaker Shop Seite 11

06 SIUM Seite 09

07 Ruff Trade Records Seite 14

08 Groove City Seite 14

09 Cyroline Seite 11

10 Under Pressure Seite 11

11 Sisi Mizi Store Seite 09

24

23

24

25

72 73

23

Action

12 3001 Kino Seite 28

Essen

13 Bullerei Seite 39

14 Erikas Eck Seite 42

15 4Experiment Seite 39

16 Hate Harry Seite 36

Nachtleben

17 Bar Rossi Seite 52

18 Goldfischglas Seite 53

19 Waagenbau Seite 51

25

20 Fundbureau Seite 48

21 Mutter Seite 53

22 Knust Seite 50

23 Kulturhaus 73 Seite 50

Bettruhe

24 Instant Sleep Seite 61

25 Fritzhotel Seite 63

26 Backpackers St. Pauli Seite 62


Eimsbüttel

Altona

Eppendorf

Barmbek

Altstadt/

Neustadt St. Georg

HafenCity

i

74 75

Shoppen

01 Männerschwarm Seite 13

02 Cream Seite 10

03 Michelle Records Seite 14

Action

04 Metropolis Seite 28

Essen

05 Restaurant Central Seite 39

Bettruhe

06 Junges Hotel Hamburg Seite 60

Touristeninformation Hauptbahnhof

Seite 64


Eimsbüttel

St. Pauli

Eppendorf

Shoppen

01 Dekoop Design Seite 15

02 Pension für Produkte Seite 13

03 Lockengelöt Seite 13

04 Hip Cats Seite 12

05 Smallville Records Seite 14

06 Erotica Boutique

Bizarre Seite 13

07 Loonies Seite 11

Action

08 Feinkunst Krüger Seite 30

09 Art Store St. Pauli Seite 30

10 Vicious Gallery Seite 30

Essen

11 Kleine Pause Seite 42

12 Jolie Seite 38

13 Kombüse Seite 36

Nachtleben

14 Moondoo Seite 38

15 Uebel & Gefährlich,

Terrace Hill Seite 51

16 Neidklub Seite 51

17 Halo & SM-Bar Seite 50

18 Wunderbar Seite 54

19 Grünspan Seite 49

Barmbek

Altstadt/

Neustadt

HafenCity

20 Molotow Seite 50

21 Hasenschaukel Seite 50

22 Queen Calavera Seite 51

23 Frau Hedi Seite 48

24 Golden Pudel Club Seite 49

25 Amphore Seite 52

26 20 Flight Rock/Cobra Bar

Seite 52

27 Strand Pauli Seite 55

28 Hamburg del mar, Hamburger

City Beachclub Seite 55

Bettruhe

29 Jugendherberge Landungsbrücken

Seite 62

30 A&O Hostel Reeperbahn Seite 63

31 Hotelbar Kogge Seite 61

Touristeninformation am Hafen

Seite 64

76 77

14

13

14

13

i


Richtung Neumünster/Kiel Richtung Neumünster/Kiel

Richtung Neumünster Richtung Neumünster

Dauenhof

Dauenhof

Boostedt

Boostedt

Großenaspe

Großenaspe

Wiemersdorf Wiemersdorf

Bad Bramstedt Bad Bramstedt

Bad Bramstedt KurhausBad

Bramstedt Kurhaus

Rapid Transit Rapid /Regional Transit Rail /Regional Rail

Lentföhrden

Lentföhrden

Nützen

Nützen

dodenhof

dodenhof

Holstentherme Holstentherme

Infos · Fahrpläne Infos · Service · Fahrpläne · Service

www.hvv.de · 040-19 www.hvv.de 449 · 040-19 449

Rickling

Richtung Neumünster

Rickling

Richtung Neumünster

Horst

Horst

Kaltenkirchen Kaltenkirchen

Kaltenkirchen Süd Kaltenkirchen Süd

Henstedt-Ulzburg Henstedt-Ulzburg

Wahlstedt

Fahrenkrug

Bad Segeberg

Wahlstedt

Fahrenkrug

Bad Segeberg

Richtung Lübeck Richtung Lübeck

Ulzburg Süd

Ulzburg Süd

Meeschensee

Haslohfurth

Meeschensee

Haslohfurth

Altengörs

Wakendorf

Fresenburg

Altengörs

Reinfeld

Wakendorf

Fresenburg

Reinfeld

Richtung Lübeck

Quickborner Straße Quickborner Straße

Friedrichsgabe Friedrichsgabe

Moorbekhalle Moorbekhalle

(Schulzentrum Nord)

(Schulzentrum Nord)

Norderstedt Mitte Norderstedt Mitte

Ohlstedt

Ohlstedt

Gartenholz

Bad Oldesloe Bad Oldesloe

Ratzeburg

Kupfermühle Kupfermühle

Bargteheide Gartenholz Bargteheide

Richtweg

Richtweg

Hoisbüttel

Hoisbüttel Ahrensburg

Ahrensburg

Garstedt

Garstedt

Niendorf Nord Niendorf Nord

Ochsenzoll

Kiwittsmoor

Ochsenzoll

Kiwittsmoor

Buckhorn

Buckhorn

Schippelsweg

Langenhorn Nord

SchippelswegLangenhorn

Markt

Langenhorn Nord

Langenhorn Markt

Volksdorf

Volksdorf

Elmshorn

Elmshorn

Tornesch

Tornesch

Prisdorf

Prisdorf

Pinneberg

Pinneberg

Fuhlsbüttel Nord Fuhlsbüttel Nord

Meiendorfer Weg

Joachim-Mähl-Straße Joachim-Mähl-Straße Fuhlsbüttel

Fuhlsbüttel

Klein Borstel

Klein Borstel

Berne

Niendorf Markt Niendorf Markt

Hamburg

Hamburg

Airport

Airport

Ohlsdorf

Ohlsdorf Farmsen

(Flughafen)

(Flughafen)

Hagendeel

Hagendeel

Rübenkamp Trabrennbahn

Rübenkamp

Sengelmannstraße Sengelmannstraße (City Nord)

(City Nord)

(City Nord)

(City Nord)

Hagenbecks Tierpark Hagenbecks Tierpark

Alsterdorf

Alsterdorf Alte Wöhr

Alte Wöhr

(Stadtpark)

(Stadtpark)

Meiendorfer Weg

Berne

Farmsen

Trabrennbahn

Wandsbek-

Gartenstadt

Rahlstedt

Wandsbek-

Gartenstadt

Rahlstedt

Mölln

Thesdorf

Halstenbek

Thesdorf

Halstenbek

Lutterothstraße

Osterstraße

Lutterothstraße Lattenkamp

Lattenkamp

(Sporthalle)

(Sporthalle)

Osterstraße

Hudtwalckerstraße Hudtwalckerstraße

Habichtstraße Habichtstraße

Alter Teichweg

Straßburger Straße

Alter Teichweg

Tonndorf

Straßburger Straße

Tonndorf

Krupunder

Elbgaustraße

Krupunder

Elbgaustraße

Eidelstedt

Stellingen

Arena

Langenfelde

KellinghusenKellinghusen- Emilienstraße Emilienstraße straßestraße

Eidelstedt

Eppendorfer

Eppendorfer

Christuskirche

Stellingen Christuskirche

Baum

Baum

Arena

HoheluftHoheluft-

Klosterstern

Langenfelde

brückebrücke

Alster

Klosterstern

Alster

Friedrichsberg

Wandsbek

Markt Friedrichsberg

Wandsbek Wandsbek

Markt

Wandsbek

Diebsteich

Diebsteich

Schlump

Dammtor

Schlump

Holstenstraße Holstenstraße (Messe / CCH)

Hallerstraße

Dammtor

(Messe / CCH)

Hallerstraße

Hasselbrook

Hasselbrook

Barmstedt

Brunnenstraße

Voßloch

Wedel

Barmstedt

Bokholt

Sparrieshoop

Langenmoor

Langeln

Alveslohe

Richtung Itzehoe/Husum Richtung Itzehoe/Husum

Richtung

Cuxhaven

Himmelpforten

Hammah

Stade

Kutenholz

Agathenburg

Brest-Aspe

Bargstedt

Dollern

Großbereich

Hamburg

Richtung

Cuxhaven

Himmelpforten

Hammah

Stade

Harsefeld

Ruschwedel

Apensen

Sparrieshoop

Hasloh

Langenmoor

Eidelstedt

Zentrum

Rissen

Sülldorf

Iserbrook

Blankenese Wedel

Hochkamp Rissen

Klein Flottbek Sülldorf

(Botanischer Garten)

Horneburg

Horneburg

Richtung

Bremerhaven

Richtung

Neukloster

Bremerhaven Neukloster

Kutenholz

Agathenburg

Brest-Aspe

Bargstedt

Buxtehude

Barmstedt

Brunnenstraße

Voßloch

Dollern

Barmstedt

Langeln

BokholtQuickborn

Süd

Bönningstedt

Burgwedel

Schnelsen

Hörgensweg

Alveslohe

Großbereich

Hamburg

Harsefeld

Ruschwedel

Apensen

Buxtehude

Quickborn

Neu

Wulmstorf

Ellerau

Tanneneck

Quickborn Süd

Hasloh

Bönningstedt

Burgwedel

Schnelsen

Hörgensweg

Eidelstedt

Zentrum

Altona

Iserbrook

Othmarschen

Blankenese

Bahrenfeld

Hochkamp

Klein Flottbek

(Botanischer Garten)

Othmarschen

Bahrenfeld

Fischbek

Königstraße

Quickborn

Reeperbahn

Neu

Wulmstorf

Sternschanze Altona Sternschanze

(Messe)

Messehallen (Messe)

Messehallen

Stephansplatz

Feldstraße

(Heiligengeistfeld)

Gänsemarkt Feldstraße

(Heiligengeistfeld)

(Oper)

(Oper/CCH)

Gänsemarkt

(Oper)

St. Pauli

Landungsbrücken

Königstraße

Neugraben

Ellerau

Fischbek

Tanneneck

Nur zeitweilig/limited services Nur zeitweilig/limited Haltestellen services Haltestellen Barrierefreier Zugang zu Barrierefreier Zugang zu

Schnellbahn-/Regionalverkehr Schnellbahn-/Regionalverkehr

den Schnellbahnen

den Schnellbahnen

Rapid Transit-/Regional Rail-Stations Rapid Transit-/Regional Infos zum barrierefreien

Rail-Stations Infos zum barrierefreien

Großbereichsgrenze

Zugang zu den Regionalbahnen

Nicht alle Regionalverkehrs-

Großbereichsgrenze

Zugang zu den Regionalbahnen

Nicht alle Regionalverkehrs-

Greater Hamburg boundary

unter Tel. 040-19 449

züge halten an jedem Bahnhof

Greater Hamburg boundary

unter Tel. 040-19 449

züge halten an jedem Bahnhof

Not all regional trains stop Not all regional nicht trains im HVV stop

nicht im HVV Barrier-free access to the Barrier-free access to the

at all stations

at all stationsnot

inside HVV network not inside HVV rapid network transit trains

rapid transit trains

Information on barrier-free Information on barrier-free

Fernbahnhof

FernbahnhofParken

und Reisen Parken und Reisen

access to the regional trains access to the regional trains

Main-Line Station

Main-Line Station

park and ride

park and ride

on tel 040-19 449

on tel 040-19 449

Neuwiedenthal

St. Pauli

Stadthausbrücke

Baumwall Reeperbahn

Rödingsmarkt

Landungsbrücken

Rathaus

Neugraben

Tostedt

Richtung Bremen

Baumwall

Heimfeld

Neuwiedenthal

Jungfernstieg

Stadthausbrücke

Sprötze

Sierichstraße

Mönckebergstraße

Rödingsmarkt

Rathaus

Meßberg

Tostedt

Steinstraße

Harburg

Rathaus Heimfeld

Klecken

Richtung Bremen Richtung Soltau

Schnellbahn-/ Schnellbahn-/ Regionalverkehr Regionalverkehr

Borgweg

(Stadtpark)

Stephansplatz

(Oper/CCH)

Hittfeld

Poppenbüttel

Wellingsbüttel

Hoheneichen

Kornweg

(Klein Borstel)

Barmbek

Berliner

To r

Ritterstraße

Lübecker Straße

Wartenau

Lübecker Straße

Landwehr

Lohmühlenstraße Lohmühlenstraße

Nord

Hauptbahnhof

Jungfernstieg

Central

Station

Süd

Buchholz

Sierichstraße

Saarlandstraße

Dehnhaide

Hamburger Straße

Mundsburg

Uhlandstraße

Hammerbrook

(City Süd)

Veddel

(BallinStadt)

Wilhelmsburg

Harburg

Meckelfeld

Hittfeld

Maschen

Klecken

Stelle

Ashausen

Buchholz

Suerhop

Suerhop

Holm-Seppensen Holm-Seppensen

Büsenbachtal Büsenbachtal

Handeloh

Handeloh

Sprötze

Meßberg

Mönckebergstraße

Steinstraße

Harburg

Rathaus

Richtung Soltau

Borgweg

(Stadtpark)

Nord

Hauptbahnhof

Central

Station

Süd

Poppenbüttel

Wellingsbüttel

Hoheneichen

Kornweg

(Klein Borstel)

Saarlandstraße

Dehnhaide

Hamburger Straße

Wandsbeker

Chaussee

Rothenburgsort

Tiefstack

Buchenkamp

Ahrensburg

West

Burgstraße

Hammer

Kirche

Rauhes Haus

Horner Rennbahn

Burgstraße

Legienstraße

Hammer

Kirche

Billstedt

Rauhes Haus

Merkenstraße

Horner Rennbahn

Steinfurther Allee

Legienstraße

Mümmelmannsberg

Billstedt

Merkenstraße

Steinfurther Allee

Reinbek

Mümmelmannsberg

Wohltorf

Aumühle

Reinbek

Friedrichsruh

Wohltorf

Schwarzenbek

Müssen

Aumühle

Friedrichsruh

Wendisch Evern

Schwarzenbek

Vastorf

Müssen

Bavendorf

Dahlenburg

Wendisch Neetzendorf Evern

Vastorf Göhrde

Bavendorf

Dahlenburg

Neetzendorf

Göhrde

Mundsburg

Uhlandstraße

Harburg

Billwerder-Moorfleet Billwerder-Moorfleet

Hammerbrook

(City Süd)

Veddel

(BallinStadt)

Wilhelmsburg

Meckelfeld

Maschen

Stelle

Winsen

Barmbek

Berliner

To r

Ritterstraße

Wartenau

Landwehr

Rothenburgsort

Mittlerer Landweg

Ashausen

Allermöhe

Wandsbeker

Chaussee

Tiefstack

Nettelnburg

Bergedorf

Radbruch

Winsen

Mittlerer Landweg

Allermöhe

Nettelnburg

Bergedorf

Bardowick

Radbruch

Großbereich

Hamburg

Lüneburg

Stand/Date of issue13. Dezember Stand/Date 2009 of issue13. © HVVDezember

2009 Richtung © HVV Uelzen

Ahrensburg

Buchenkamp

Ost

Ahrensburg

Schmalenbeck

West

Kiekut

Großhansdorf

Ahrensburg

Ost

Schmalenbeck

Kiekut

Großhansdorf

Lauenburg

Bardowick

Echem

Großbereich

Hamburg

Lüneburg

Richtung Uelzen

Richtung

Schwerin/Rostock

Büchen Lauenburg

Echem

Richtung

Dannenberg

Richtung Lübeck

Ratzeburg

Mölln

Richtung

Schwerin/Rostock

Büchen

Richtung

Dannenberg


Die Hamburg CARD

MEHR ENTDECKEN

WENIGER ZAHLEN

Mit der Hamburg CARD haben Sie freie Fahrt mit Bus und Bahn

und erhalten bis zu 40% Rabatt bei über 150 Angeboten:

– Hafen-, Alster- und Stadtrundfahrten

– Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Museen

– Musicals und Theater

– Restaurants und Shopping

Erhältlich in den Tourist Informationen (Hauptbahnhof, Hafen,

Flughafen), HVV Fahrkartenautomaten, Servicestellen und

Bussen und vielen Hotels, Jugendherbergen und Reisebüros.

Hamburg CARD

Einzel | Single Einzel

3-Tage-Karte | 3-Day-Ticket

Datum | Date

SuperBude. Superbude.

HOTEL

jetzt buchen: superbude.de

Telefon 040-300 51 300 | www.hamburg-tourismus.de

80 81

Normal Normal iSt ist daS das Nicht. Nicht.

SUPERBUDE

Hotel & Hostel & Lounge * Spaldingstr. 152 * Hamburg * skype: superbude

Fon 040 380878-0 * info@superbude.de * facebook.de/superbude.hamburg

SUPER SCHLAFEN?

SUPERBUDE!

ab €

29, 50

Pro Person

und nacht

SuperZimmer SuperZimmer

SuperBude SuperBude


IMPRESSUM

ECHT HAMBURG

Herausgeber:

Hamburg Tourismus GmbH,

Steinstraße 7, 20095 Hamburg

Konzept und Gestaltung:

boy | Strategie und Kommunikation,

Kiel /Hamburger Stadtillustrierten

Verlagsgesellschaft mbH

Redaktion:

Lisa Scheide (SZENE HAMBURG)

Fotos:

Nele Gülck, Sinje Sabine Hasheider,

Nicole Keller, Georg Kühn, Stefan

Malzkorn, Jörg Modrow, Philipp

Rathmer, Bernd Sterzel, Nico Vincent,

Dennis Williamson, Carlo Zamboni,

photocase.com, pixelio.de,

istockphoto.com, gettyimages.de

Hamburg Tourismus GmbH

Steinstraße 7, 20095 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-300 51 300

Fax: +49 (0)40-300 51 220

info@hamburg-tourismus.de

www.hamburg-tourismus.de

Anzeigen:

Hamburg Tourismus GmbH,

Steinstraße 7, 20095 Hamburg/

Hamburger Stadt illustrierten Verlagsgesellschaft

mbH,

Behringstraße 14, 22765 Hamburg

Auflage: 50.000 Exemplare

Druck:

Dezember 2010

auf FSC-zertifiziertem Papier

Schutzgebühr: 2,50 Euro

82 83


GOOD NEWS!

RED WING SHOES

STORE HAMBURG

Poststraße 41 • 20354 Hamburg

www.redwinghamburg.de 84

OPEN: MO. - SA. 10.00 - 19.00h

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine