09.11.2012 Aufrufe

Herbstferien 2012 (PDF-Datei 2,74 MB) - Stadt Heidelberg

Herbstferien 2012 (PDF-Datei 2,74 MB) - Stadt Heidelberg

Herbstferien 2012 (PDF-Datei 2,74 MB) - Stadt Heidelberg

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Ferienangebote<br />

für Kinder und Jugendliche in <strong>Heidelberg</strong><br />

<strong>2012</strong>


Impressum<br />

Herausgeber<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Kinder- und Jugendamt, Kinder- und Jugendförderung<br />

Plöck 2a, 69117 <strong>Heidelberg</strong> | www.heidelberg.de<br />

Redaktion<br />

Astrid Stephany, Sabine Müller,<br />

Claudia Rensch, Kristina Wetzel<br />

(Kinder- und Jugendförderung, Familienoffensive)<br />

Gestaltung<br />

grafux, hans-jürgen fuchs, ©<strong>2012</strong>, www.grafux.de<br />

Druck<br />

Druckhaus Diesbach, Weinheim<br />

<strong>Heidelberg</strong>, März <strong>2012</strong><br />

Auflage: 8.000 Exemplare<br />

Fotos<br />

· Diakonisches Werk <strong>Heidelberg</strong> (S. 153)<br />

· Ralph Fülop (S. 129, 159)<br />

· Friederike Hentschel (S. 3)<br />

· Christopher Jelen (Titelseite, S. 6, 8, 14, 49, 66, 70, 87, 94, 144)<br />

· Outside e. V. (S. 141)<br />

· Margit Power - Fotolia.com (S. 130)<br />

· Philip Rothe (S. 170)<br />

· <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong>, Kinder- und Jugendförderung<br />

(S. 11, 23, 25, 38, 42, 61, 72, 75, 81, 82, 91, 102, 109, 113, 117,<br />

121, 126, 146, 148, 169, 1<strong>74</strong>, 184)<br />

· <strong>Stadt</strong>jugendring <strong>Heidelberg</strong> e. V. (S. 12)<br />

· Kristina Wetzel (S. 152)<br />

· Zooschule <strong>Heidelberg</strong> e. V. (S. 20)<br />

Alle Angaben in dieser Broschüre sind mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Aufgrund der Vielzahl der Angebote können Fehler<br />

leider nicht ausgeschlossen werden. Die Angaben erfolgen daher ohne Gewähr. Bitte versichern Sie sich im Zweifelsfall beim<br />

jeweiligen Anbieter.<br />

Die Broschüre sowie Links zu den Anbietern finden Sie auf der Homepage der <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong>,<br />

www.heidelberg.de/ferienangebote.


Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,<br />

„Was machen wir in den Osterferien? Können wir in den Pfingstferien<br />

Urlaub nehmen oder brauchen wir ein Betreuungsangebot<br />

für die Kinder? Welche Angebote gibt es in den Sommerferien?“<br />

Auch in diesem Jahr stehen Sie als Familie wieder vor<br />

ganz ähnlichen Fragen. <strong>Heidelberg</strong> hat darauf viele Antworten.<br />

Mit unserem aktuellen Ganzjahresferienprogramm <strong>2012</strong> ist es<br />

wieder gelungen, gemeinsam mit unseren Partnern ein vielseitiges<br />

und interessantes Angebot zu schaffen, bei dem für<br />

jede und jeden etwas dabei ist und das insbesondere berufstätige<br />

Eltern bei der Ferienplanung unterstützt.<br />

Das Angebot reicht von Begegnungen mit Kunst und Kultur,<br />

Tanz, Theater und Musik, über Forschen und Experimentieren,<br />

Ausprobieren neuer Sporttrends, Eintauchen in die Welt von<br />

Piraten, Hexen und Waldgeistern bis hin zur Arbeit mit Tieren<br />

und Erlebnissen im Wald, auf der Wiese und am Wasser.<br />

Wer einfach nur Freunde treffen, gemeinsam Billard, Tischfußball<br />

oder Darts spielen möchte, kann die offenen Treffs der<br />

<strong>Heidelberg</strong>er Jugendhäuser nutzen. Und für Weltenbummler<br />

bieten diverse Ferienfreizeiten erlebnisreiche Tage außerhalb<br />

<strong>Heidelberg</strong>s.<br />

Die positiven Rückmeldungen der vergangenen Jahre haben<br />

gezeigt, dass es der richtige Weg war, die Ferienangebote für<br />

alle Ferienzeiträume übersichtlich in einem Gesamtprogramm<br />

zusammenzustellen. Im Rahmen der Familienoffensive ist es<br />

mir ein besonderes Anliegen, die Lebensumstände für Familien<br />

stetig zu verbessern und die Infrastruktur zu schaffen die sie<br />

brauchen, um Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.<br />

Das Ganzjahresferienprogramm bietet<br />

dazu optimale Rahmenbedingungen.<br />

Es gibt Angebote mit flexiblen Bring-<br />

und Abholzeiten, Halbtags- und Ganztagsangebote<br />

sowie Freizeiten über<br />

mehrere Tage. Zunehmend gibt es auch<br />

Angebote für Kinder im Kindergartenalter.<br />

Dadurch wird es besonders<br />

berufs tätigen Eltern ermöglicht, die<br />

Ferien ihrer Kinder jeden Alters frühzeitig<br />

und verlässlich zu planen. Für<br />

Schulanfänger gibt es auch in der<br />

Woche nach den Sommerferien einige Betreuungsangebote,<br />

um die Übergangszeit zwischen Kindergarten und Schule zu<br />

überbrücken. In diesem Jahr haben bereits fünf Anbieter flexibel<br />

auf diesen Bedarf reagiert.<br />

Herzlichen Dank allen Gruppen, Vereinen und Institutionen,<br />

die erneut mit viel Engagement dabei sind, Kindern und<br />

Jugendlichen in <strong>Heidelberg</strong> spannende Ferien zu ermöglichen.<br />

Viel Spaß beim Lesen und Auswählen und vor allem erlebnisreiche<br />

Ferien!<br />

Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister<br />

3


4<br />

ALLGEMEINE INFORMATIONEN<br />

Impressum ................................................................................................................................................. 2<br />

Grußwort ................................................................................................................................................... 3<br />

Inhalt ......................................................................................................................................................... 4<br />

Infos ........................................................................................................................................................... 7<br />

Alle Anbieter in alphabetischer Reihenfolge mit Seitenangabe ........................................................... 175<br />

Bildungspaket und Ferienticket ............................................................................................................ 185<br />

Ferienkalender ....................................................................................................................................... 186<br />

OSTERFERIEN (31.3. – 15.4.<strong>2012</strong>) .........................................................................9<br />

Angebote ohne Anmeldung ....................................................................................................................... 9<br />

Nachmittags ........................................................................................................................................................ 9<br />

Angebote mit Anmeldung ....................................................................................................................... 13<br />

Ganztags ............................................................................................................................................................13<br />

Vormittags .........................................................................................................................................................25<br />

Nachmittags ......................................................................................................................................................34<br />

Freizeiten ................................................................................................................................................. 39<br />

PFINGSTFERIEN (26.5. – 10.6.<strong>2012</strong>) .................................................................. 43<br />

Angebote ohne Anmeldung ..................................................................................................................... 43<br />

Nachmittags ......................................................................................................................................................43<br />

Angebote mit Anmeldung ....................................................................................................................... 46<br />

Ganztags ............................................................................................................................................................46<br />

Vormittags .........................................................................................................................................................57<br />

Nachmittags ......................................................................................................................................................65<br />

Freizeiten ................................................................................................................................................. 67


SOMMERFERIEN (26.7. – 9.9.<strong>2012</strong>) ................................................................... 75<br />

Angebote ohne Anmeldung ..................................................................................................................... 75<br />

Ganztags ............................................................................................................................................................76<br />

Vormittags .........................................................................................................................................................77<br />

Nachmittags ......................................................................................................................................................78<br />

Angebote mit Anmeldung ....................................................................................................................... 83<br />

Ganztags ............................................................................................................................................................84<br />

Vormittags .......................................................................................................................................................114<br />

Nachmittags ....................................................................................................................................................128<br />

Angebote in der Schulanfängerwoche nach den Sommerferien ........................................................... 130<br />

Freizeiten ............................................................................................................................................... 134<br />

HERBSTFERIEN (27.10. – 4.11.<strong>2012</strong>) ................................................................147<br />

Angebote ohne Anmeldung ................................................................................................................... 147<br />

Nachmittags ....................................................................................................................................................147<br />

Angebote mit Anmeldung ..................................................................................................................... 151<br />

Ganztags ..........................................................................................................................................................151<br />

Vormittags .......................................................................................................................................................161<br />

Nachmittags ....................................................................................................................................................165<br />

Freizeiten ............................................................................................................................................... 167<br />

WEIHNACHTSFERIEN (22.12.<strong>2012</strong> – 6.1.2013) ................................................171<br />

Angebote mit Anmeldung ..................................................................................................................... 171<br />

Ganztags ..........................................................................................................................................................171<br />

Vormittags .......................................................................................................................................................172<br />

Freizeiten ............................................................................................................................................... 1<strong>74</strong><br />

5


INFORMATIONEN<br />

Ferien sind toll! 64 Tage schulfrei! 64 unverplante Tage voller<br />

Möglichkeiten, Neues zu erleben, Hobbys zu vertiefen, Freunde<br />

zu treffen und vor allem: Spaß zu haben!<br />

Die Kinder- und Jugendförderung der <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

hat zum dritten Mal mehr als 350 verschiedene Ferienaktionen<br />

für Kinder und Jugendliche für das komplette Jahr<br />

zusammen getragen. Langeweile hat da keine Chance und<br />

berufstätigen Eltern wird die Vereinbarkeit von beruflichen<br />

Anforderungen und Schulferienzeiten deutlich erleichtert.<br />

Um in der Fülle der Angebote schnell das Passende zu finden,<br />

hier einige Informationen zum Programm:<br />

✔ Die Ferienzeiträume sind leicht durch die farbigen Register<br />

am Seitenrand oder über das Inhaltsverzeichnis am Anfang<br />

der Broschüre zu finden. Innerhalb der einzelnen Ferien<br />

sind die Angebote aufgeteilt in „ohne Anmeldung“ und<br />

„mit Anmeldung“ und nach Betreuungszeiten: ganztags<br />

(Angebotsdauer mindestens sechs Stunden), vormittags<br />

und nachmittags. Außerdem gibt es die Rubrik „Freizeiten“<br />

mit betreuten Gruppenreisen ins In- und Ausland.<br />

✔ Am Ende des Programmheftes sind alle Anbieter mit Verweis<br />

auf die jeweiligen Seitenzahlen aufgelistet, so ist der<br />

„Lieblingsveranstalter“ schnell gefunden.<br />

Einige <strong>Heidelberg</strong>er Veranstalter haben auf den steigenden<br />

Bedarf an Ferienbetreuung für Kinder unter sechs Jahren<br />

reagiert. Dieses Zeichen hilft, Angebote für diese Altersgruppe<br />

schnell zu finden.<br />

Viele Kinder aus dem Rhein-Neckar-Kreis gehen<br />

in <strong>Heidelberg</strong> zur Schule oder haben Eltern, die<br />

hier arbeiten. Um schnell zu sehen, welche<br />

Angebote auch für diese Zielgruppe offen sind,<br />

haben wir sie mit diesem Zeichen markiert.<br />

✔ Kinder, die eingeschult werden, haben eine<br />

zusätzliche Ferienwoche bevor die Schule<br />

losgeht. Auf Seite 130 gibt es darum spezielle<br />

Angebote in dieser „Schulanfängerwoche“.<br />

✔ Als ausgezeichnete <strong>Stadt</strong> der Vereinten Nati-<br />

onen für Bildung für nachhaltige Entwicklung<br />

freuen wir uns besonders, dass wir Kindern<br />

und Jugendlichen ein Ferienprogramm bieten<br />

können, das ihnen ermöglicht, Nachhaltigkeit<br />

in all ihren Facetten kennenzulernen und zu<br />

erleben. Ziel ist die Vermittlung von vorausschauendem<br />

Denken, auf die Zukunft aus -<br />

gerichtetem Handeln und Verantwortungsbewusstsein.<br />

Dieses Ziel zieht sich wie ein<br />

roter Faden durch das pädagogische Konzept<br />

der Angebote.<br />

Wir wünschen allen abwechslungsreiche,<br />

spannende und rundum schöne Ferien!<br />

Ihre und eure Kinder- und Jugendförderung<br />

7


HERBSTFERIEN (29.10. – 2.11.<strong>2012</strong>)<br />

Angebote ohne Anmeldung<br />

Falls in den Ausschreibungen nicht anders angegeben, finden am 1. November (Feiertag) keine Angebote statt!<br />

✔ Die folgenden Angebote können ohne Voranmeldung besucht werden und haben keine begrenzte Platzzahl.<br />

✔ Ob ein Teilnahmebeitrag erhoben wird, ist unter der jeweiligen Veranstaltung vermerkt.<br />

✔ Bitte unbedingt die Altersangaben beachten!<br />

✔ Die Verantwortung für Inhalte und Durchführung liegt ausschließlich bei den jeweiligen Veranstaltern!<br />

✔ Bei Fragen zu den Angeboten bitte die angegebenen Kontaktdaten nutzen.<br />

✔ Die Angebote sind nach Möglichkeit zeitlich chronologisch abgedruckt.<br />

Nachmittags<br />

KINDER- UND JUGENDZENTRUM EMMERTSGRUND,<br />

STADT HEIDELBERG<br />

Friends & Fun! – Offener Jugendtreff „auf dem Berg“<br />

Der offene Herbsttreff auf dem Berg: Kicker, Darts, Tischtennis,<br />

Billard, Grillparty, Musik & Freunde – ein gutes Rezept für<br />

gelungene Ferien! Nutze die Möglichkeiten! Wir wünschen<br />

abwechslungsreiche Ferien und freuen uns auf dich!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 15 – 20/ 21 Uhr<br />

14 bis 18 Jahre<br />

Ort: Jugendzentrum „Harlem“, Forum 1, Emmertsgrund<br />

Infos:<br />

Telefon: 35634-1 oder 35634-0 (Mo – Fr 12 – 17 Uhr)<br />

E-Mail: joachim.ritter@heidelberg.de<br />

www.juzemmertsgrund-hd.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

TREFF, KINDER- UND JUGENDHAUS WIEBLINGEN, AWO<br />

Handwerker-Werkstatt<br />

In vier Wochen ist der 1. Advent – höchste Zeit also, beim<br />

vorweihnachtlichen Töpfern und Filzen schon das eine oder<br />

andere Weihnachtsgeschenk fertig zu stellen!<br />

29. – 31.10.<strong>2012</strong>, 13 – 17 Uhr<br />

6 bis 15 Jahre<br />

Ort: Kinder- und Jugendhaus „Treff“<br />

Mannheimer Str. 278, Wieblingen<br />

Kosten: 2,– € pro Tag für Material<br />

Infos:<br />

Telefon: 830440, Fax: 830789<br />

E-Mail: treff-wieblingen@awo-heidelberg.de<br />

www.treff-wieblingen.de<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

ohne Anmeldung<br />

147


ohne Anmeldung<br />

Herbst<br />

148<br />

CITYCULT – OFFENE JUGENDARBEIT ALTSTADT<br />

Offener Treff in der „Villa Klingenteich“<br />

Auch in den <strong>Herbstferien</strong> ist der Altstadt-Jugendtreff in der<br />

„Villa Klingenteich“ geöffnet. Hier erwartet dich alles, was<br />

das „jugendliche Herz“ begehrt: Tischtennis, Kicker, Billard,<br />

Darts, Airhockey oder Brettspiele, Basteln, Chatten oder einfach<br />

nur tierisch abfeiern … Nichts für Langweiler!!!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.),<br />

14 – 19 Uhr<br />

8 bis 18 Jahre<br />

Ort: CityCult , Villa Klingenteich<br />

Klingenteichstr. 12, Altstadt<br />

Infos:<br />

Telefon: 7254593<br />

E-Mail: mail@citycult-heidelberg.de<br />

www.citycult-heidelberg.de<br />

SPIELSTUBE, KINDERZENTRUM EMMERTSGRUND<br />

Offenes <strong>Herbstferien</strong>angebot<br />

Auch in den <strong>Herbstferien</strong> hat die Spielstube für euch geöffnet.<br />

Ob backen, kochen, Kinderkino, basteln, spielen oder sich<br />

einfach nur mit Freundinnen und Freunden treffen – hier ist<br />

bestimmt für jede und jeden etwas dabei! Die genauen Öffnungstage<br />

könnt ihr kurz vor den Ferien bei den Mitarbeiter/innen<br />

der Spielstube erfragen.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.),<br />

16 – 19 Uhr<br />

6 bis 13 Jahre<br />

Ort: Spielstube, Emmertsgrundpassage 29<br />

Infos:<br />

Telefon: 380900 (Mo – Fr 16 – 19 Uhr)<br />

E-Mail: info@kinderschutzbund-heidelberg.de<br />

www.kinderschutzbund-heidelberg.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


KINDERKLUB KIRCHHEIM<br />

Offener Treff – „Abwechslung statt Langeweile!“<br />

Der Herbst ist da! „Tschüss“ zur Langeweile und „Hallo“ zu<br />

einer coolen, spaßigen und interessanten Zeit. Diese erwartet<br />

euch hier bei uns im Kinderklub! Auf euch warten Billard,<br />

Tischkicker, Tischtennis und PCs sowie eine riesige Sammlung<br />

an Brettspielen und jede Menge Patz für kreatives Basteln<br />

und Werken. Bei uns ist jeder und jede herzlich willkommen<br />

und für alle ist sicherlich etwas Tolles dabei. Nehmt eure<br />

Freunde und Freundinnen mit und lernt hier noch weitere<br />

Kinder in eurem Alter kennen!<br />

Über spezielle Ferienaktionen, Ausflüge oder Projekte könnt<br />

ihr euch kurz vor den Ferien bei uns informieren. Wir freuen<br />

uns auf euch!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.),<br />

14.30 – 18.15 Uhr<br />

6 bis 14 Jahre<br />

Ort: Kinderklub,<br />

Oberdorfstr. 1, Kirchheim<br />

Infos:<br />

Telefon: 784477 (Mo – Fr 14.30 – 18.15 Uhr)<br />

E-Mail: info@kinderklub-kirchheim.de<br />

www.kinderklub-kirchheim.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

HOLZWURM, KINDER- UND JUGENDZENTRUM<br />

BOXBERG<br />

Offener Kinder- und Jugendtreff<br />

Abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein: Der<br />

Offene Kinder- und Jugendtreff im „Holzwurm“ bietet ein<br />

buntes Herbstprogramm mit Ausflügen, Bastel-, Mal-, Spiel-<br />

& Sportangeboten. Schaut vorbei, bei Kicker, Billard und<br />

Disco ist bestimmt für jede und jeden etwas dabei. Spaß ist<br />

die Hauptsache!<br />

30. – 31.10.<strong>2012</strong>, 14 – 20 Uhr<br />

6 bis 18 Jahre<br />

Ort: „Holzwurm“,<br />

Am Waldrand 21, 69126 <strong>Heidelberg</strong>/Boxberg<br />

Infos:<br />

Telefon: 384427 (14 – 20 Uhr),<br />

Fax: 23840<br />

E-Mail: holzwurm-heidelberg@t-online.de<br />

www.holzwurm-boxberg.de<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

ohne Anmeldung<br />

149


Herbst<br />

ohne Anmeldung<br />

150<br />

KINDER- UND JUGENDTREFF HASENLEISER<br />

Offener Treff<br />

Daheimgebliebene aufgepasst: Wer behauptet, dass Ferien zu<br />

Hause langweilig sein sollen...? Nicht bei uns!<br />

Wer einfach Zeit bei uns verbringen möchte, ist hier genau<br />

richtig:<br />

Freunde treffen, gemeinsame Herbsttage verleben, spielen,<br />

lachen, chatten, in verschiedenen Projekten kreativ sein,<br />

werken und basteln, Fußball, Kicker, Billard, Federball oder<br />

Karten spielen, auf der „Slackline“ balancieren üben, Musik<br />

hören, im Tonstudio experimentieren, reden, toben, träumen<br />

oder einfach nur „abhängen“. – Schnappt euch eure Freunde<br />

und Freundinnen und kommt vorbei!<br />

Die genauen Öffnungstage standen bei Redaktionsschluss<br />

noch nicht fest, fragt einfach kurz vor den Ferien nochmal<br />

nach oder schaut auf unsere neue Homepage.<br />

Mo, Di, Do & Fr 14 – 19 Uhr, Mi 14 – 18 Uhr<br />

6 bis 12 Jahre<br />

Mo, Di, Do & Fr 16 – 21 Uhr, Mi 14 – 18 Uhr<br />

12 bis 20 Jahre<br />

Ort: Kinder- und Jugendtreff Hasenleiser,<br />

Erlenweg 5, Hasenleiser<br />

Infos:<br />

Telefon: 393600 (Büro), 393990 (Café),<br />

Fax: 307004<br />

E-Mail: kontakt@jugendtreff-hasenleiser.de<br />

www.jugendtreff-hasenleiser.de<br />

IB-JUGENDTREFF KIRCHHEIM<br />

Offener Treff<br />

Auch in den <strong>Herbstferien</strong> hat der Jugendtreff für euch<br />

geöffnet und bietet Billard, Kicker, Darts und viele andere<br />

Spielmöglichkeiten. Außerdem kann das Internet kostenlos<br />

genutzt werden, ebenso wie unser Tanzraum und die Musikanlage.<br />

Genaue Öffnungszeiten und zusätzliche Informationen findet<br />

ihr auf unserer Homepage.<br />

11 bis 18 Jahre<br />

Ort: IB-Jugendtreff, Hegenichstr. 2a, Kirchheim<br />

Infos:<br />

Telefon: 781151,<br />

Fax: 784015<br />

E-Mail: jugendarbeit-heidelberg@internationaler-bund.de<br />

www.jugendtreff-kirchheim.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


Angebote mit Anmeldung<br />

Falls in den Ausschreibungen nicht anders angegeben, finden am 1. November (Feiertag) keine Angebote statt!<br />

✔ Die folgenden Angebote können nur mit Voranmeldung besucht werden!<br />

✔ Für Informationen und Anmeldung bitte die angegebenen Kontaktdaten nutzen.<br />

✔ Die Verantwortung für Inhalte und Durchführung liegt ausschließlich bei den jeweiligen Veranstaltern.<br />

✔ Die Angebote sind nach Möglichkeit zeitlich chronologisch abgedruckt.<br />

Ganztags (= Angebotsdauer mindestens 6 Stunden)<br />

ADFC-JUGEND HEIDELBERG<br />

Herbstaktion „Fahrrad trifft Essen“<br />

Geplant sind drei „köstliche“ Erlebnistage rund um das<br />

Thema Essen, mit allerlei Informationen und Leckereien.<br />

Natürlich wird auch bei diesem Thema das Radfahren nicht<br />

zu kurz kommen!<br />

Die genauen Inhalte standen bei Redaktionsschluss noch<br />

nicht fest, das endgültige Programm findet ihr nach den Sommerferien<br />

auf der Internetseite www.adfc-bw.de/heidelberg.<br />

Wer mitmachen möchte, braucht ein verkehrstüchtiges<br />

Fahrrad, etwas Grundkondition und natürlich Spaß am<br />

Radfahren!<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

29. – 31.10.<strong>2012</strong>, 9.30 – 16.30 Uhr<br />

10 bis 16 Jahre<br />

Treffpunkt: „Zentrum für umweltbewusste<br />

Mobilität – ZuM“, Kurfürsten Anlage 62<br />

(gegenüber Hauptbahnhof), Bergheim<br />

Kosten: 15,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

ADFC-Jugend <strong>Heidelberg</strong><br />

Kurfürsten Anlage 62,<br />

69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 6554103 (Mo –Fr 9 – 15 Uhr)<br />

E-Mail: jugend-hd@adfc-bw.de<br />

www.adfc-bw.de/heidelberg<br />

Anmeldeschluss: 25.10.<strong>2012</strong><br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 151


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

152<br />

NATÜRLICH HEIDELBERG,<br />

LANDSCHAFTS- UND FORSTAMT<br />

UND VOLKSHOCHSCHULE HEIDELBERG E.V.<br />

In den <strong>Herbstferien</strong> der Erde auf der Spur<br />

Wie sah die Erde vor 200 Millionen Jahren aus? Wieso spucken<br />

Vulkane Lava? Sind wirklich alle Saurier ausgestorben? Auf<br />

einer Reise durch die Jahrmillionen erforschen wir spannende<br />

Dinge aus der Welt der Steine, Mineralien und Fossilien. Wir<br />

erfahren auf einer Vulkan-Exkursion, wie die Landschaft um<br />

<strong>Heidelberg</strong> vor Millionen von Jahren aussah. Wir nehmen die<br />

Tierwelt zur Zeit der Dinosaurier genauer unter die Lupe. Sind<br />

Stego saurus, Triceratops und Gefährten durch den Odenwald<br />

gestreift? Und als richtige Urzeitforscher werden wir unsere<br />

eigenen Fossilien herstellen und bei einer „Dino-Ausgrabung“<br />

dabei sein. Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung und<br />

festes Schuhwerk, Rucksack mit Vesper und Trinken.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 9 – 15.30 Uhr<br />

6 bis 10 Jahre<br />

Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.<br />

Kursnummer: 1644k<br />

Kosten: 90,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Volkshochschule <strong>Heidelberg</strong> e.V. (vhs)<br />

Bergheimer Str. 76, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 911911 (Mo – Do 9 – 17 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr)<br />

Fax: 165133<br />

E-Mail: service@vhs-hd.de<br />

www.vhs-hd.de/gesamtprogramm/ferienprogramm<br />

Anmeldeschluss: 26.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


DIAKONISCHES WERK HEIDELBERG,<br />

KINDERWELT MARIENHÜTTE<br />

„Echte Kerle“<br />

Jungen brauchen männliche Erwachsene als Vorbilder! Eine<br />

Woche lang können hier „Männer“ unter sich sein. Das<br />

Besondere an dieser Freizeit ist, dass das Programm ganz an<br />

den Bedürfnissen von Jungen ausgerichtet ist. Tolle Sachen<br />

erleben, die Jungs Spaß machen, das Selbstbewusstsein<br />

stärken und die Selbstständigkeit fördern. Sie können in<br />

dieser Woche viel Neues erfahren, auch durch Mitarbeit in<br />

der Verpflegung und Versorgung.<br />

Durch das Zusammensein mit anderen Jungen und einer<br />

ausschließlich männlichen Betreuergruppe (pädagogisch<br />

für dieses Angebot geschult) können sie unterschiedliche<br />

männ liche Verhaltensweisen erleben. Es werden Ideen und<br />

Beispiele zur sinnvollen Gestaltung von Alltag und Freizeit<br />

vermittelt.<br />

Die Jungs werden durch Aktionen und Spiele<br />

eingeladen, ihre Fähigkeiten zu erweitern<br />

und Spaß und Freude zu erleben. Sie sollen<br />

angeregt werden, ihre Bedürfnisse, eigene<br />

Stärken und Grenzen wahrzunehmen und<br />

sich selbst und andere zu respektieren.<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (einschließlich Feiertag),<br />

8.30 – 17 Uhr<br />

Jungen von 6 bis 11 Jahren<br />

Ort: Marienhütte,<br />

oberhalb des <strong>Heidelberg</strong>er Schlosses (Altstadt)<br />

Treffpunkt: Bismarckplatz (betreute Hin- und Rückfahrt)<br />

Kosten: 125,– € für Jungs aus <strong>Heidelberg</strong>,<br />

155,– € für auswärtige Jungs<br />

inklusive betreuter Hin- und Rückfahrt mit ÖPNV<br />

und Verpflegung<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Diakonisches Werk <strong>Heidelberg</strong><br />

Karl-Ludwig-Straße 6 · 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 53750 · Fax: 537575<br />

E-Mail: marienhuette@dwhd.de · www.diakonie-heidelberg.de<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 153<br />

153


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

154<br />

KULTURFENSTER E.V.<br />

Filmwerkstatt<br />

Hast du dir jemals Gedanken darüber gemacht, was gerade in<br />

diesem Moment alles im Fernsehen läuft? Wie viele verschiedene<br />

Sendungen, Magazine, Dokumentationen und Nachrichten?<br />

Wir wollen in drei Tagen dem Fernsehen auf den<br />

Grund gehen und selbst unseren Fernsehsender gründen. Die<br />

Sendungen dazu werden wir selbst filmen und schneiden.<br />

Am Ende habt ihr euer eigenes Fernsehprogramm, das wir<br />

euren Freunden, Geschwistern und Eltern am Freitag, den<br />

4.11. um 16 Uhr präsentieren. Habt ihr Lust die verschiedenen<br />

Rollen im und beim Fernsehen zu übernehmen? Dann seid ihr<br />

hier genau richtig!<br />

29. – 31.10.<strong>2012</strong>, 9.30 – 16 Uhr<br />

11 bis 15 Jahre<br />

Treffpunkt: Kulturfenster,<br />

Kirchstr. 16, Bergheim<br />

Kosten: 50,– € inklusive Verpflegung<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Kulturfenster<br />

Kirchstr. 16, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 13<strong>74</strong>866 (10 – 16 Uhr)<br />

Fax: 13<strong>74</strong>879<br />

E-Mail: bernd.gsell@kulturfenster.de<br />

www.kulturfenster.de<br />

Anmeldebeginn: 1.9.<strong>2012</strong><br />

Anmeldeschluss: 20.10.<strong>2012</strong><br />

WALDWELT E.V. IN KOOPERATION MIT<br />

HE.DU. NATUR-ERLEBNIS-PÄDAGOGIK<br />

Herbstwald<br />

Bei herbstlichem Sonnenschein und mystischem Nebel wird<br />

der Wald zum spannenden Entdeckungsort. Auf dem Programm<br />

stehen abwechslungsreiche Aktivitäten wie Abenteuerspiele<br />

und Naturbeobachtungen. Das Wildgehege bietet zu dieser<br />

Zeit interessante Erkenntnisse über Muffelwild und das<br />

Verhalten des Hirschrudels während der Brunftzeit. Neben<br />

dem Anliegen, den Kindern einen grundlegenden Bezug zum<br />

Wald zu vermitteln, steht natürlich vor allem viel Freude in<br />

und an der Natur im Mittelpunkt. Bei Wanderungen quer<br />

durchs Gelände können Pilze gesammelt und bestimmt,<br />

Fährten von Tieren entdeckt, Giftpflanzen kennen gelernt<br />

sowie Dachs- und Fuchsbauten bestaunt werden.<br />

Wir bieten auf Anfrage und gegen Aufpreis optional Frühbetreuung,<br />

arbeiten integrativ für Kinder mit Behinderungen<br />

und nach Absprache auch in mehreren Fremdsprachen.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 9 – 16 Uhr<br />

(nach Absprache optional Frühbetreuung ab 8 Uhr)<br />

6 bis 12 Jahre<br />

Treffpunkt: Leimen, Abenteuerspielplatz am Wildgehege<br />

Kosten: 115,– € inklusive warmem Mittagessen<br />

Infos & Anmeldung:<br />

He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik<br />

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen<br />

Telefon: 06224-72786 (AB)<br />

E-Mail: ferien@hedu-natur.de · www.hedu-natur.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


JUGENDHOF HEIDELBERG<br />

Herbsttage auf dem Jugendhof<br />

Eine Woche für natur- und tierbegeisterte Kinder. Gemeinsam<br />

verbringen wir die Ferien im Stall, auf den Feldern und im<br />

Garten. Wir versorgen die Tiere des Hofes mit allem, was sie<br />

brauchen: Sauberen Schlafplätzen, Futter, Wasser, Spaziergängen<br />

und ganz vielen Streicheleinheiten. Mittags werden<br />

wir gemeinsam „3-Gänge-Menüs“ zaubern und auch mal über<br />

dem Feuer einen Kessel voll Suppe oder eine riesige Pfanne<br />

Bratkartoffeln zubereiten. Bei spannenden und krea tiven<br />

Spiel- und Bastelangeboten vergeht die Zeit viel zu schnell!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 9 – 15 Uhr<br />

6 bis 12 Jahre<br />

Ort: Jugendhof, Hangäckerhöfe 2<br />

Kosten: 60,– € inklusive Mittagessen<br />

Infos & Anmeldung:<br />

! Nur Di, 18.9.<strong>2012</strong>, 10 – 12 Uhr!<br />

! Nur telefonisch unter: 337825!<br />

(Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Ferienfreizeiten<br />

auf dem Jugendhof immer innerhalb kürzester Zeit<br />

ausgebucht sind, daher der sehr begrenzte Anmeldezeitraum.<br />

Wir bitten alle, die mit ihren Anrufen keinen Erfolg haben um<br />

Verständnis. Sie finden in diesem Programmheft noch andere<br />

natur- und tierpädagogische Angebote, so dass es bestimmt<br />

eine gute Alternative für ihr Kind gibt!)<br />

Jugendhof <strong>Heidelberg</strong><br />

Hangäckerhöfe 2, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

www.jugendhof-heidelberg.org<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

PÄD-AKTIV E.V.<br />

„Tausend und ein Buch“<br />

Die Mitarbeiter/-innen der Betreuungsangebote aus den verschiedenen<br />

Grundschulen gestalten ein interessantes und<br />

abwechslungsreiches Ferienprogramm. Damit sind für Kinder<br />

und Eltern die Verlässlichkeit und die gewohnte pädagogische<br />

Qualität aus der Betreuung während der Schulzeit auch<br />

für die Ferienzeit gewährleistet.<br />

Während der Ferienbetreuung bei päd-aktiv werden täglich<br />

ein zweites kleines Frühstück und ein gesundes Mittagessen<br />

angeboten. Bei Ausflügen wird ein „Lunchpaket” für die<br />

Kinder vorbereitet.<br />

Die genauen Inhalte der <strong>Herbstferien</strong> standen bei Redaktionsschluss<br />

noch nicht fest, bitte bei päd-aktiv erfragen.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong>, 8 – 15 Uhr (IGH bis 17 Uhr)<br />

6 bis 10 Jahre<br />

Ferienstandorte: Fröbelschule (Wieblingen), Heiligenbergschule<br />

(Handschuhsheim), Schlierbach-Grundschule<br />

(Schlierbach), Landhausschule (Weststadt), Tiefburgschule<br />

(Handschuhsheim) & IGH (Rohrbach)<br />

Kosten: 72,80 € bis 15 Uhr (90,40 € bis 17 Uhr)<br />

inklusive Mittagstisch<br />

Infos & Anmeldung:<br />

päd-aktiv e.V.<br />

Heinrich-Fuchs-Str. 94, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 14120 (Mo – Do 10 – 12, Di & Do 14 – 16 Uhr),<br />

Fax: 141240 · E-Mail: ferienangebote@paed-aktiv.de<br />

www.paed-aktiv.de<br />

Anmeldeschluss: 17.9.<strong>2012</strong><br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 155


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

156<br />

JUMPINN HEIDELBERG<br />

Jumpinn <strong>Herbstferien</strong>betreuung<br />

Der Schwerpunkt unserer Ferienbetreuung liegt bei Sport<br />

und Bewegung für Jungs und Mädchen. Wir werden unsere<br />

zahlreichen Spielmöglichkeiten im Indoorspielpark und auf<br />

unserem großen Außenbereich gemeinsam entdecken und<br />

bei jedem Wetter eine Menge Spaß haben. Auf dem Programm<br />

stehen unter anderem: Minigolf, Fußball, Klettern<br />

und Kreatives. Wir testen unsere Geschicklichkeit bei vielen<br />

witzigen, coolen und verrückten Spielen.<br />

Der Preis beinhaltet die Teilnahme an allen Aktivitäten, Verpflegung<br />

(Frühstück, Mittagessen in Bio-Qualität, Mittags-<br />

Obst-Snack) und Betreuung durch ausgebildete Betreuer/innen.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 7.45 – 16 Uhr<br />

flexible Bringzeit bis 8.45 Uhr, nach 16 Uhr können die<br />

Kinder nach Absprache (ohne Betreuung) bis maximal<br />

19 Uhr bleiben.<br />

6 bis 12 Jahre<br />

Ort: Jumpinn, Harbigweg 1 – 3, Kirchheim<br />

Kosten: 119,– € inklusive Verpflegung<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Jumpinn <strong>Heidelberg</strong><br />

Harbigweg 1 – 3,<br />

69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 602106 (vormittags)<br />

E-Mail: ferienbetreuung@jumpinn-heidelberg.de<br />

www.jumpinn-heidelberg.de<br />

Anmeldeschluss: 22.10.<strong>2012</strong><br />

KLAUS TSCHIRA STIFTUNG<br />

Tschira-Herbst-Akademie für junge WissensSchaffer<br />

<strong>2012</strong>: Schüler/-innen werden zu Naturforscher/-innen<br />

Ausgestattet mit professioneller Ausrüstung gehen wir<br />

wie echte Forscher/-innen auf Exkursionen und erkunden<br />

unter anderem, warum ein Wald sauer wird, wie man einen<br />

Rhesusaffen bei Laune hält und was Wasser so kostbar<br />

macht. Wir experimentieren im Labor, untersuchen Gewässer,<br />

können im Zoo, in einem Forschungsinstitut und bei einer<br />

Ausgrabung als Gastforscher/-innen selbst Hand anlegen und<br />

erfahren, welche Rolle der Mensch in seiner Umwelt spielt.<br />

Im Gepäck haben sollten WissensSchaffer Neugier, Spaß am<br />

Entdecken und ein Paar Gummistiefel.<br />

Die Tschira-Akademie ist ein Preisträgerprojekt der<br />

Klaus Tschira Stiftung.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong>, 9 – 17 Uhr<br />

für Schüler/-innen der 5. bis 8. Klasse<br />

Treffpunkte bitte bei Anmeldung erfragen<br />

Kosten: 190,– € (170,– € für Geschwister)<br />

inklusive Eintrittsgelder, Kursmaterial,<br />

Führungen und Fahrtkosten<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Klaus Tschira Stiftung gGmbH<br />

Dr. Nina Schaller, wissenschaftliche Leitung und Organisation<br />

E-Mail: nina.schaller@senckenberg.de<br />

www.klaus-tschira-preis.info/preistraegerprojekte.php<br />

(hier gibt es detaillierte Inhalte, Teilnahmebedingungen<br />

und einen Link zur Anmeldung)<br />

Anmeldeschluss: 16.9.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


ONE WORLD LANGUAGE SCHOOL, DAI-HEILDELBERG<br />

OWLS Herbstcamp<br />

Im OWLS Herbstcamp verbringen Kinder mehrere Stunden<br />

täglich in einer englischsprachigen Umgebung und lernen<br />

so im Rahmen eines abwechslungsreichen und spannenden<br />

Programms mit Spaß und ganz nebenbei!<br />

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen zwischen<br />

3 und 14 Jahren, die neue Freunde finden möchten, Spaß an<br />

der englischen Sprache haben und Einblicke in eine andere<br />

Kultur gewinnen möchten – egal ob sie noch kein, beziehungsweise<br />

nur wenig Englisch sprechen oder schon gute<br />

Kenntnisse haben. Die Gruppen sind nach Alter getrennt.<br />

Das Lehrpersonal besteht aus qualifizierten Muttersprach -<br />

ler/-innen.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 9 – 15 Uhr<br />

(auf Anfrage auch tageweise buchbar)<br />

3 bis 14 Jahre<br />

Ort: OWLS,<br />

Hauptstr. 29, Altstadt (Fußgängerzone)<br />

Kosten: 165,– €<br />

inklusive Fahrtkosten und Eintrittsgelder für Ausflüge<br />

Infos & Anmeldung:<br />

DAI – One World Language School<br />

Sofienstr. 12, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 607312 (10 – 18 Uhr)<br />

Fax: 607373<br />

E-Mail: owls@dai-heidelberg.de<br />

www.dai-heidelberg.de<br />

Anmeldeschluss: 19.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ZOOSCHULE HEIDELBERG, INITIATIVE ZOOERLEBNIS E.V.<br />

Zoo-Ferien Plus<br />

Eine Woche lang den ganzen Tag im Zoo? Kein Problem mit<br />

der Kombination aus „Zoo-Ferien“ und „Zoo-Ferien Plus“!<br />

Dieses Angebot ist nur als Ergänzung zu den halbtägigen<br />

„Zoo-Ferien“ (siehe Seite 163) buchbar. So kann das Angebot<br />

zu einer ganztägigen Betreuung bis 16.30 Uhr ausgebaut<br />

werden.<br />

Morgens bist du ganz normal beim Programm der „Zoo-<br />

Ferien“ dabei. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht<br />

es für dich dann aber nachmittags noch spannend weiter!<br />

29.10. – 3.11.<strong>2012</strong> (ohne 1.11.)<br />

9.30 – 16.30 Uhr (Bringzeit ab 8 Uhr mit dem<br />

Zusatzticket „Zoo hellwach“)<br />

6 bis 14 Jahre<br />

Treffpunkt: Zooeingang<br />

Kosten: 200,– € inklusive Verpflegung<br />

(75,– € für den Vormittag, plus 125,– € für Mittagessen<br />

und Nachmittagsbetreuung;<br />

bei Bringzeit ab 8 Uhr: plus 35,– €)<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Anmeldung durch Vorverkauf direkt an der Zookasse<br />

Infos über Initiative Zooerlebnis e.V.<br />

Telefon: 3955713<br />

(Mo & Do 14 – 16 Uhr, Di & Mi 10 – 12 Uhr)<br />

E-Mail: info@zooschule-heidelberg.de<br />

www.zooschule-heidelberg.de<br />

Auch für Kinder unter 6 Jahren!<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 157<br />

157


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

158<br />

SOCCARENA HEIDELBERG<br />

Herbst-Fußball-Camp<br />

Das fünftägige Feriencamp ist bestens für fußballbegeisterte<br />

Kids geeignet. Es dreht sich alles um das runde Leder. Unter<br />

der Anleitung von sportlich und pädagogisch ausgebildeten<br />

Trainern werden alle Inhalte des Fußballs behandelt – u.a.<br />

kann man sich das Fußballabzeichen „Balla-balla“ ergattern.<br />

Die Kids sollten Spaß am Sport mitbringen. Die Kids sollten<br />

Spaß am Sport mitbringen. Eine warme Mahlzeit und eine<br />

Mittagspause geben den Teilnehmer/-innen die notwendige<br />

Erholungsphase. Das SoccArena Team und der SV Sandhausen<br />

hält die eine oder andere weitere Überraschung bereit<br />

und freut sich auf das Camp!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong>, 8.30 – 16.30 Uhr<br />

9 bis 12 Jahre<br />

Ort: SoccArena <strong>Heidelberg</strong>, Kirchheim<br />

Kosten: 159,– €/ Woche (Geschwisterkind 129,– €)<br />

inklusive warmem Mittagessen und Feriencamp T-Shirt<br />

Badmintonkurs für Mädchen<br />

Das fünftägige Feriencamp ist bestens für sportbegeisterte<br />

Mädchen geeignet.<br />

Aus Federball mach Badminton: Unter professioneller Anleitung<br />

wird den Mädchen das Spiel näher gebracht. Neben<br />

Badminton gibt es kurze und knackige Einblicke in andere<br />

Schlägersportarten wie Tischtennis, Squash oder Tennis.<br />

Das SoccArena Team hält die eine oder andere Überraschung<br />

bereit und freut sich auf das Camp!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong>, 8.30 – 16.30 Uhr<br />

9 bis 12 Jahre<br />

Ort: SoccArena <strong>Heidelberg</strong>, Kirchheim<br />

Kosten: 159,– €/ Woche (Geschwisterkind 129,– €)<br />

inklusive warmem Mittagessen und Feriencamp T-Shirt<br />

Infos & Anmeldung<br />

zu beiden Angeboten:<br />

SoccArena <strong>Heidelberg</strong><br />

Harbigweg 8, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 8936900 (9 – 18 Uhr)<br />

Fax: 8936977<br />

E-Mail: j.kimmig@soccarena-hd.de<br />

www.soccarena-hd.de<br />

Anmeldeschluss: 21.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


DRIBBELFIX FUSSBALLSCHULE<br />

Herbstcamp für Mädchen und Jungs<br />

Fußball spielend lernen!<br />

Vier Tage dreht sich alles um das runde Leder!<br />

In kleinen Gruppen habt ihr die Möglichkeit, bei erfahrenen<br />

Trainern und Sportpädagogen euer Fußballspiel kindgerecht<br />

und altersgemäß optimal zu erproben und zu entwickeln.<br />

Neue Spielsituationen und -ideen bieten viele Möglichkeiten<br />

zur Entfaltung eurer Begabung und Kreativität und zum<br />

Ausbau technischer und taktischer Fertigkeiten.<br />

Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 9 – 16 Uhr<br />

4 bis 12 Jahre<br />

Ort: Sportzentrum Süd,<br />

SG Kirchheim<br />

Kosten: 155,– €,<br />

inklusive Mittagessen,Ball und einem Sportartikel<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Fußballschule Dribbelfix<br />

Telefon: 06224-596497 oder 0171-6160906<br />

Fax: 06224-596497<br />

E-Mail: info@dribbelfix.de<br />

www.dribbelfix.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

Auch für Kinder unter 6 Jahren!<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

159


Herbst<br />

mit Anmeldung<br />

160<br />

BOTANISCHER GARTEN HEIDELBERG, GRÜNE SCHULE<br />

„Fleischfresser“ und andere Pflanzen-Abenteuer<br />

Gibt es Pflanzen ohne Wurzeln? Können sich Pflanzen<br />

bewegen? Welche haben die größten, welche die kleinsten<br />

Blätter? Ausgerüstet mit Lupe, Fernglas, Maßband und einem<br />

Lichtmessgerät werden wir diese und viele andere Pflanzenrätsel<br />

lösen. Wir erforschen die Raffinessen der fleischfressenden<br />

Pflanzen und basteln uns Klappfallen, die wir mit<br />

reichlich Gummibären füttern. Zur Erinnerung an diesen<br />

Forschertag kannst du dir von deinen Lieblingspflanzen<br />

Steckbriefe malen, basteln, schreiben, …<br />

Bitte an ein kleines Frühstück, etwas zu Trinken und wettergerechte<br />

Kleidung denken.<br />

30.10.<strong>2012</strong>, 9.30 – 15.30 Uhr<br />

7 bis 11 Jahre<br />

Treffpunkt: Botanischer Garten<br />

(am Eingang zu den Gewächshäusern)<br />

Kosten: 25,– € inklusive Material und Mittagessen<br />

(Geschwisterermäßigung)<br />

Farb- und Duftexperimente mit Pflanzen<br />

Welche Stoffe machen Blüten, Blätter und Früchte so bunt<br />

und warum duften Blumen und Früchte? Wir experimentieren<br />

mit Naturfarben und gestalten herrliche Kunstwerke<br />

aus Blüten und bunten Herbstblättern. Aus Kakaobutter,<br />

Oliven- und Orangenöl und anderen Zutaten stellen wir uns<br />

eine Orangen-Duftcreme als tolle Hautpflege für die kalte<br />

Jahreszeit her. Im Kinderforscherzentrum EXPLO warten dann<br />

noch weitere spannende Farb- und Duftexperimente auf uns.<br />

Bitte an ein kleines Frühstück, etwas zu Trinken und wettergerechte<br />

Kleidung denken.<br />

31.10.<strong>2012</strong>, 9.30 – 15.30 Uhr<br />

7 bis 11 Jahre<br />

Treffpunkt: Botanischer Garten<br />

(am Eingang zu den Gewächshäusern)<br />

Kosten: 25,– € inklusive Material und Mittagessen<br />

(Geschwisterermäßigung)<br />

Infos & Anmeldung zu beiden Angeboten:<br />

Botanischer Garten, Sekretariat<br />

Im Neuenheimer Feld 340, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 545783,<br />

Fax: 546178<br />

E-Mail: bgsekretariat@cos.uni-heidelberg.de<br />

http://grueneschule.bot.uni-heidelberg.de<br />

Anmeldeschluss: 25.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


Vormittags<br />

ZWINGER3, JUNGES THEATER, STADT HEIDELBERG<br />

Auf die Bühne, fertig, los!<br />

Schule ist Alltag, Fußball kann jeder und die Nachbarn sind<br />

im Urlaub. Und trotzdem willst du in den Ferien was erleben?<br />

Dann mach dich startklar, vergiss die Spielfreude und fantastische<br />

Gedanken nicht und komm ins Theater! Auf der Bühne,<br />

wo sonst Profis stehen, erarbeiten wir in zwei Tagen unser<br />

ganz eigenes kleines Schauspiel.<br />

Am Ende des zweiten Workshoptages gibt es eine kurze<br />

Präsentation des Erarbeiteten für Eltern und Interessierte.<br />

29. & 30.10.<strong>2012</strong>, 10 – 14 Uhr<br />

9 bis 12 Jahre<br />

Ort: Zwinger3, Zwingerstr. 3 – 5, Altstadt<br />

Kosten: 15,– €<br />

Infos:<br />

Telefon: 5835500,<br />

E-Mail: zwinger3@heidelberg.de<br />

Anmeldung durch Kartenkauf an der Theaterkasse:<br />

Emil-Maier-Straße/ Ecke Alte Eppelheimer Straße<br />

oder Hauptstr. 42 (Mo – Sa 11 – 18 Uhr)<br />

Telefon (Kartenkauf): 5820000<br />

E-Mail: tickets@theater.heidelberg.de<br />

www.theater.heidelberg.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

VOLKSHOCHSCHULE HEIDELBERG E.V.<br />

<strong>Herbstferien</strong>-Camp: „English 4 Kids”<br />

Ihr verreist nicht in den Ferien? Oh doch! In diesen Kursen<br />

geht ihr auf die Reise in eine fremde Sprache. Ihr bleibt vor<br />

Ort und fühlt euch trotzdem wie im Urlaub. Englisch wird<br />

euch den ganzen Tag begleiten, ob bei der Altstadtrallye<br />

oder im <strong>Heidelberg</strong>er Zoo. Auch beim Spielen bleibt Englisch<br />

unsere Sprache. Die Eltern der Kinder erhalten ca. eine Woche<br />

vor Beginn der Veranstaltung einen Info-Brief mit zu beachtenden<br />

Details von den zwei muttersprachlichen Lehrkräften.<br />

Bitte MAXX-Ticket mitbringen, falls vorhanden.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 10 – 13 Uhr<br />

9 bis 12 Jahre<br />

Ort: vhs <strong>Heidelberg</strong>, Bergheimer Str. 76, Bergheim<br />

(Raum siehe Aushang)<br />

Kosten: 64,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Volkshochschule <strong>Heidelberg</strong> e.V. (vhs),<br />

Bergheimer Str. 76, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 911911 (Mo – Do 9 – 17 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr),<br />

Fax: 165133<br />

E-Mail: service@vhs-hd.de<br />

www.vhs-hd.de/gesamtprogramm/ferienprogramm<br />

Anmeldeschluss: 23.10.<strong>2012</strong><br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 161


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

162<br />

TANZSPORTCLUB (TSC) GRÜN-GOLD HEIDELBERG E.V.<br />

Tanzen für Jugendliche, Schnupperkurs<br />

Hier habt ihr vier Tage lang die Möglichkeit, Einblicke in das<br />

Paartanzen (Latino & Standard) zu bekommen und euch<br />

unter fachkundiger Anleitung mit den Grundschritten vertraut<br />

zu machen. Für Anfänger/-innen.<br />

29. – 31.10.<strong>2012</strong>, 10.30 – 12 Uhr<br />

10 bis 15 Jahre<br />

Ort: TSC-Tanzsaal, Hans-Bunte-Str. 6 (3. OG),<br />

Pfaffengrund<br />

Kosten: 10,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

TSC Grün-Gold<br />

Hans-Bunte-Str. 6,<br />

69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 06203-8400561 (10 – 13 Uhr)<br />

E-Mail: info@tanzsport-heidelberg.de<br />

www.tanzsport-heidelberg.de<br />

Anmeldeschluss: 20.10.<strong>2012</strong><br />

ASS LERNTHERAPIEZENTRUM HEIDELBERG<br />

Schreibwerkstatt „Gruselgeschichten“<br />

Der Herbst ist die Zeit der Gruselerzählungen und Schauermärchen<br />

… Mit Fantasie entwickeln die Teilnehmer/-innen<br />

eigene Geschichten, spielen kreativ mit Sprache und erfinden<br />

mit der Kinderbuchautorin Dr. Andrea Liebers ihre eigene<br />

Gespensterwelt.<br />

Wie entsteht eine Spukgeschichte? Wie fasse ich Gedanken,<br />

Fantasien und Gefühle am besten in Worte und ziehe den<br />

Leser in meinen Bann? Wie baue ich meine Geschichte auf,<br />

behalte ich den roten Faden und wie erweitere ich meinen<br />

Wortschatz? Der Spaß am Schreiben ist dabei natürlich am<br />

Wichtigsten!<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong>, 10 – 11.30 Uhr<br />

8 bis 13 Jahre<br />

Ort: ASS-Lerntherapiezentrum,<br />

Poststr. 48, Bergheim<br />

Kosten: 80,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

ASS-Lerntherapiezentrum<br />

Poststr. 48, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 601982 (9 – 18 Uhr)<br />

Fax: 601983<br />

E-Mail: buero@ass-lz.de<br />

www.ass-lz.de<br />

Anmeldeschluss: 22.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


ZOOSCHULE / INITIATIVE ZOOERLEBNIS E.V.<br />

Zoo-Ferien<br />

Tiere, Aktionen und viel Wissenswertes erwarten euch in<br />

den Zoo-Ferien. Unter Anleitung erfahrener Zoobegleiter/innen<br />

erfahrt ihr viel über den Zoo, die besonderen Tiere und<br />

die Möglichkeiten zu deren Schutz. Bei manchen Aktionen<br />

dürft ihr kleine Aufgaben übernehmen, die sonst nur von<br />

Tierpfleger/-innen erledigt werden. Auf jeden Fall werdet ihr<br />

zu echten Tierspezialist/-innen, die auch wissen, wie man die<br />

Vielfalt der Natur bewahren kann.<br />

Eine Erweiterung für den Nachmittag von 12.30 Uhr bis<br />

16.30 Uhr ist zusätzlich buchbar (Näheres dazu unter<br />

„Zoo-Ferien Plus“ auf Seite 157).<br />

Frühaufsteher/-innen können mit „Zoo hellwach“ (siehe<br />

rechts) schon eine Betreuung ab 8 Uhr morgens buchen.<br />

29.10. – 3.11.<strong>2012</strong> (ohne 1.11.), 9.30 – 12.30 Uhr<br />

6 bis 14 Jahre<br />

Treffpunkt: Zooeingang<br />

Kosten: 75,– € inklusive Zooeintritt<br />

(15 % Geschwisterermäßigung)<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

Zoo „hellwach“<br />

Wer morgens schon hellwach ist kann mit diesem Zusatzticket<br />

zu den „Zoo-Ferien“ (siehe links) die Zeit bis 9.30 Uhr tierisch<br />

gut überbrücken. Euer Frühstück bringt ihr selbst mit, Bastelmaterial,<br />

Spiele, Musik und mehr halten wir parat.<br />

29.10. – 3.11.<strong>2012</strong> (ohne 1.11.), ab 8 – 9.30 Uhr<br />

6 bis 14 Jahre<br />

Treffpunkt: Zooeingang<br />

Kosten: 35,– € pro Woche<br />

(zusätzlich zu 75,– € für die Zoo-Ferien)<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Anmeldung durch Vorverkauf direkt an der Zookasse<br />

Infos über Initiative Zooerlebnis e.V.<br />

Info-Telefon: 3955713<br />

(Mo & Do 14 – 16 Uhr, Di & Mi 10 – 12 Uhr)<br />

E-Mail: info@zooschule-heidelberg.de<br />

www.zooschule-heidelberg.de<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 163


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

164<br />

DAI – DEUTSCH-AMERIKANISCHES INSTITUT HEIDELBERG<br />

Englisch-Ferienintensivkurs für Schüler/-innen<br />

Fit in Englisch! In einem einwöchigen Kurs haben Schüler/innen<br />

der Klassen 5 – 12 in kleinen, nach Klassenstufen<br />

unterteilten Gruppen die Möglichkeit, mit Spaß und Freude<br />

intensiv schulischen Lehr- und Prüfungsstoff zu wiederholen,<br />

zu üben und zugleich in einer angenehmen Atmosphäre<br />

angstfrei Englisch sprechen zu lernen.<br />

29.10. – 2.11.<strong>2012</strong> (außer 1.11.), 9 – 13 Uhr<br />

10 bis 18 Jahre<br />

Ort: DAI, Sofienstr. 12, Altstadt<br />

Kosten: 165 €,–<br />

inklusive Lehrmaterialien & Getränke<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI)<br />

Sofienstr. 12,<br />

69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 607312 (10 – 18 Uhr)<br />

Fax: 607373<br />

E-Mail: sprachkurs@dai-heidelberg.de<br />

www.dai-heidelberg.de<br />

Anmeldeschluss: 19.10.<strong>2012</strong><br />

JUGENDKUNSTSCHULE HEIDELBERG<br />

Atelier für Bildende Kunst: Malerei, Bildhauerei,<br />

Drucken, Theater, Illustration<br />

Wir gestalten mit flüssigen Farben, Stiften, Gips, Ton, Pappmaché,<br />

Holz, Stein und anderem Naturmaterial. Es wird<br />

gemalt, gedruckt, gezeichnet, geforscht und geformt. Bei<br />

schönem Wetter gestalten wir auch im Freien und fangen die<br />

Farben und Eindrücke des Herbstes ein.<br />

29. – 31.10.<strong>2012</strong>, 10 – 13 Uhr<br />

6 bis 9 Jahre & 10 bis 14 Jahre<br />

(2 Altersgruppen)<br />

Ort: Jugendkunstschule,<br />

Steubenstr. 54, Handschuhsheim<br />

(Workshops finden je nach Nachfrage auch in<br />

D ossenheim und Schriesheim statt)<br />

Kosten: 75,– € inklusive Material<br />

(Geschwisterermäßigung: 30%)<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Jugendkunstschule <strong>Heidelberg</strong><br />

Büro: Konrad-Adenauer-Str. 10,<br />

69221 Dossenheim<br />

Telefon: 861486 oder 452266<br />

(Mo – Do 9 – 12, Do 15 – 17 Uhr)<br />

Fax: 861468<br />

E-Mail: info@jugendkunstschule-hd.de<br />

www.jukusch.de<br />

Anmeldeschluss: 22.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


MALSTUBE, KURPFÄLZISCHES MUSEUM<br />

UND THEATER DER STADT HEIDELBERG<br />

„Schaut und spielt“ – Vorhang auf im Palais Morass!<br />

In den historischen Räumen des barocken <strong>Stadt</strong>palais des<br />

Kurpfälzischen Museums entsteht ein Theaterstück über das<br />

Leben im Barock, bei dem ihr selbst Regie führt, Requisiten<br />

herstellt und am Schluss natürlich auf der Bühne steht.<br />

Mit der Theaterpädagogin Laura Kalmbach und der Museumspädagogin<br />

Dr. Ilka Brändle.<br />

29. – 31.10.<strong>2012</strong>, 10 – 13.30 Uhr<br />

8 bis 14 Jahre<br />

Treffpunkt: Malstube, Kurpfälzisches Museum,<br />

Hauptstr. 97, Altstadt<br />

Kosten: 5,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Kurpfälzisches Museum, Malstube<br />

Hauptstr. 97, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 5834000 (Mo – Fr 9 – 16 Uhr)<br />

Fax: 5834900<br />

E-Mail: kurpfaelzischesmuseum@heidelberg.de<br />

oder ilka.braendle@heidelberg.de<br />

www.museum-heidelberg.de<br />

Anmeldeschluss: 24.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

Nachmittags<br />

SCHÜLERHILFE HEIDELBERG<br />

Der Lernspaß für deinen Erfolg<br />

Wir stecken zusammen deine persönlichen Lernziele ab und<br />

erstellen für dich ein auf deine Bedürfnisse abgestimmtes<br />

Programm im Fach deiner Wahl. Erfolg und Spaß hast du<br />

sicher, da unsere qualifizierten und motivierten Nachhilfelehrer<br />

und -lehrerinnen dich in einer kleinen Gruppe individuell<br />

betreuen!<br />

29.10. – 3.11.<strong>2012</strong>, 5 Termine à 90 Minuten<br />

Mo. – Fr. 14 – 15.30, 15.30 – 17 oder 17 – 18.30 Uhr,<br />

Sa. 10 – 11.30 oder 11.30 – 13 Uhr<br />

6 bis 18 Jahre<br />

Ort: Schülerhilfe, Bergheimer Straße 33, Bergheim<br />

Kosten: 99,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Schülerhilfe <strong>Heidelberg</strong><br />

Bergheimer Str. 33,<br />

69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 404712 (15 – 17.30 Uhr, AB)<br />

Fax: 585487<br />

E-Mail: heidelberg@schuelerhilfe.de<br />

www.schuelerhilfe.de<br />

Anmeldeschluss: 26.10.<strong>2012</strong><br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 165


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

166<br />

HOLZWURM,<br />

KINDER- UND JUGENDZENTRUM BOXBERG<br />

Geocaching – eine Schatzsuche mal anders<br />

Kommt mit uns auf die Suche nach einem Schatz!<br />

Wir müssen Rätsel lösen und Abenteuer bestehen, um<br />

unseren Schatz zu bergen. In den <strong>Herbstferien</strong> können<br />

Mädchen und Jungen ihre Fähigkeiten als Abenteurer und<br />

Schatzsucher ausprobieren. Gemeinsam mit euch wollen wir<br />

neue Entdeckungen machen.<br />

Ihr braucht dazu wetterfeste Schuhe und Kleidung.<br />

30. & 31.10.<strong>2012</strong>, 14 – 17 Uhr<br />

10 bis 13 Jahre<br />

Ort: Holzwurm, Am Waldrand 21, Boxberg<br />

Kosten: 15,– €<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Kinder- und Jugendzentrum Holzwurm<br />

Am Waldrand 21,<br />

69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 384427 (14 – 20 Uhr),<br />

Fax: 23840<br />

E-Mail: holzwurm-heidelberg@t-online.de<br />

www.holzwurm-boxberg.de<br />

Anmeldeschluss: 23.10.<strong>2012</strong><br />

KINDER- UND JUGENDZENTRUM EMMERTSGRUND,<br />

STADT HEIDELBERG<br />

Badminton-Camp Emmertsgrund<br />

Vom Federball zum Badminton: Badminton ist ein superschneller<br />

Sport mit viel Spaß!! Es wird auf einem Spielfeld gespielt,<br />

ähnelt entfernt dem Tennis und kann auch als Doppel gespielt<br />

werden.<br />

Das Badminton-Camp für Jugendliche richtet sich an Spieler/innen,<br />

die mehr als „nur Federball“ spielen wollen, die Lust<br />

haben auf Tempo, Technik und spannende Matches am Netz.<br />

Unterteilt in drei der Spielstärke entsprechenden Leistungsgruppen<br />

werden an zwei Übungstagen die grundlegenden<br />

Spieltechniken und Wettkampfregeln vermittelt und dann in<br />

einem Abschlussturnier erprobt.<br />

Bitte an Sportkleidung und Getränke denken. Badmintonschläger<br />

werden zur Verfügung gestellt.<br />

1. – 3.11.<strong>2012</strong>, 15 – 19 Uhr<br />

11 bis 18 Jahre<br />

Ort: Schulsporthalle Emmertsgrund<br />

Kostenfrei<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund<br />

Forum 1, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 35634-1 oder 35634-0 (Mo – Fr 12 – 17 Uhr)<br />

E-Mail: joachim.ritter@heidelberg.de<br />

www.juzemmertsgrund-hd.de<br />

Anmeldebeginn: 1.10.<strong>2012</strong><br />

Anmeldeschluss: 26.10.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


Freizeiten · <strong>Heidelberg</strong>er Anbieter<br />

SJD – DIE FALKEN, UNTERBEZIRK HEIDELBERG<br />

Herbstfreizeit Indianer<br />

Wie immer in den <strong>Herbstferien</strong> öffnet unsere Wissenswerkstatt<br />

die Türen und lädt in diesem Jahr neugierige, kreative<br />

und abenteuerlustige Kinder ein, um die Welt der Indianer<br />

zu erkunden. Mit 60 anderen Falken gründen wir eine kleine<br />

Indianersiedlung und wollen herausfinden, wie die Ureinwohner<br />

in Amerika früher gelebt haben. Wo haben Sie gewohnt,<br />

was haben Sie gegessen und welche Bräuche und Rituale<br />

gab es in ihrer Gemeinschaft? Für Feuermachen, Krankheiten<br />

heilen und die Jagd von Tieren haben die Indianer ganz<br />

eigene Methoden und Werkzeuge entwickelt. Wie bei allen<br />

Falkenfreizeiten ist uns selbstverständlich sehr wichtig, dass<br />

wir uns als Gruppe in der Freizeit richtig kennen lernen, viel<br />

Lachen, Sport treiben und Freundschaften schließen.<br />

31.10. – 4.11.<strong>2012</strong><br />

6 bis 13 Jahre<br />

Ort: Franken<br />

Kosten: 90,– € (80,– € für Mitglieder)<br />

inklusive Verpflegung.<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

Auf den Spuren der Edelweißpiraten<br />

Die Edelweißpiraten waren eine Gruppe unangepasster,<br />

oppositioneller Jugendlicher. Ihren politischen Widerstand äußerten<br />

sie durch die Ablehnung der Pflichtmitgliedschaft bei<br />

der Hitler-Jugend, das Verstecken und Versorgen von geflohenen<br />

Kriegsgefangenen und Juden sowie durch Flugblattaktionen.<br />

Wir wollen uns auf den Weg nach Köln machen und<br />

mehr darüber erfahren. Wer waren die Edelweißpiraten? Wie<br />

war es früher, sich als junger Mensch für eine andere Welt<br />

einzusetzen? Was kann man heute noch vom Widerstand in<br />

der <strong>Stadt</strong> entdecken? Und was für eine Welt wollen wir eigentlich<br />

und was machen wir dafür? Köln ist eine spannende<br />

und lebendige <strong>Stadt</strong>, aber auch voller Geschichte.<br />

31.10. – 4.11.<strong>2012</strong><br />

12 bis 15 Jahre<br />

Ort: Köln<br />

Kosten: 99,– € (85,– € für Mitglieder)<br />

inklusive Verpflegung.<br />

Infos & Anmeldung:<br />

SJD – Die Falken, Unterbezirk <strong>Heidelberg</strong><br />

Wagenburgstr. 77, 70184 Stuttgart<br />

Telefon: 0711-462798 (10 – 16 Uhr),<br />

Fax: 0711-462470<br />

E-Mail: buero@sjd-falkenbw.de · www.sjd-falkenbw.de<br />

Anmeldeschluss: 21.10.<strong>2012</strong><br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 167


mit Anmeldung<br />

Herbst<br />

168<br />

OFFENE HILFEN DER LEBENSHILFE HEIDELBERG E.V.<br />

Herbstfreizeit auf dem Dürerhof für Jugendliche<br />

und junge Erwachsene mit Behinderung<br />

Der Dürerhof liegt in Hessen, in dem Ort Waldkappel. Wir<br />

wohnen in einem der beiden Gästehäuser und werden uns in<br />

den fünf Tagen gemeinsam vom Alltag erholen.<br />

Geplant sind Spiel- und Bastelaktionen und spannende Ausflüge.<br />

Außerdem bietet uns das Haus mit Spiel-Wiese, Spiel-<br />

Zimmer und Spiel–Scheune, Volleyballplatz und Feuerstelle<br />

jede Menge Abwechslung!<br />

31.10. – 4.11.<strong>2012</strong><br />

12 bis 26 Jahre<br />

Ort: Waldkappel, Hessen<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Offene Hilfen der Lebenshilfe <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Heinrich-Fuchs-Str. 73,<br />

69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 3392314 (Mo – Do 10 – 15 Uhr),<br />

Fax: 3392311<br />

E-Mail: freizeitbereich@offene-hilfen-heidelberg.de<br />

www.offene-hilfen-heidelberg.de<br />

AWO KREISVERBAND RHEIN-NECKAR UND<br />

OFFENE HILFEN DER LEBENSHILFE HEIDELBERG E.V.<br />

„Vorsicht Räuber!“Integrativfreizeit für Kinder<br />

mit und ohne Behinderungen<br />

Alle kleinen Räuber aufgepasst! Zusammen begeben sich die<br />

Kinder der AWO Rhein-Neckar und der Lebenshilfe Heidel berg<br />

auf eine Schnitzeljagd durch den Wald, bei der die selbsternannten<br />

Räuber einen Schatz finden und allerlei Räubergeschichten<br />

erzählen. Nachts machen wir eine Erlebniswatt wan derung<br />

unter der naturpädagogischen Leitung des Naturschutzbundes<br />

(NABU), bei der wir geheimnisvolle Tiere entdecken, die mit den<br />

Ohren sehen und mit den Händen fliegen können. Uns erwartet<br />

ein erlebnisreiches Wochenende mit viel Spaß und Bewegung.<br />

2. – 4.11.<strong>2012</strong><br />

8 bis 12 Jahre<br />

Ort: Hude, in der Nähe von Bremen<br />

Infos & Anmeldung für Teilnehmer/-innen mit Behinderung<br />

Offene Hilfen der Lebenshilfe <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Heinrich-Fuchs-Str. 73, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 3392314 (Mo – Do 10 – 15 Uhr), Fax: 3392311<br />

E-Mail: freizeitbereich@offene-hilfen-heidelberg.de<br />

www.offene-hilfen-heidelberg.de<br />

Infos & Anmeldung für Teilnehmer/-innen ohne Behinderung<br />

AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V.<br />

Burggasse 23, 69469 Weinheim<br />

Telefon: 06201-4853262, Fax: 06201-4853499<br />

E-Mail: jugend@awo-rhein-neckar.de<br />

www.awo-rhein-neckar-freizeiten.de<br />

Anmeldeschluss: 31.08.<strong>2012</strong><br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

ganztags vormittags nachmittags<br />

Freizeit


Freizeiten · Überregionale Anbieter<br />

EVANGELISCHE KINDER- UND JUGENDWERK BADEN<br />

Hüttenfreizeit für Jungs<br />

Eine Sammlung der Ferienfreizeiten verschiedener Evange lischer<br />

Kinder- und Jugendwerke in Baden findet ihr im Sonderheft<br />

„PRO Freizeit“.<br />

26. – 30.10.<strong>2012</strong><br />

Jungen von 13 bis 15 Jahren<br />

Ort: Schönwald im Schwarzwald<br />

Kosten: 65,– €<br />

Infos, Anmeldung & Programm-Anforderung:<br />

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk<br />

Blumenstr. 1 – 7, 76133 Karlsruhe<br />

Telefon: 0721-9175458, Fax: 0721-917525458<br />

E-Mail: info@ejuba.de · www.ejuba.de<br />

Auch für Kinder/ Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis!<br />

NATURFREUNDEJUGEND BADEN<br />

Herbst-Reiterfreizeit<br />

Auf dem „Reiterhof Fraunholz“ in Dinkelsbühl kann du testen,<br />

ob dir das Reiten und alles was dazu gehört auch liegt. Die<br />

Pferde möchten eine schöne mit warmem Stroh ausgestreute<br />

Box haben und auch das Striegeln und Putzen gehört zur<br />

Pflege eines Pferdes. Wir zeigen dir natürlich wie das alles<br />

geht! Außerdem sind Spiele und Bastelangebote mit im Gepäck,<br />

wir haben uns einiges für euch einfallen lassen! Wenn<br />

ihr auf Programm keine Lust habt, könnt ihr euch auf dem<br />

Trampolin und an vielen anderen Spielgeräten im Garten des<br />

Reiterhofes austoben und herumtollen. Du möchtest vorher<br />

mal sehen wie es dort ausschaut?<br />

Kein Problem: unter www.frauenholz.net kannst du dir tolle<br />

Bilder ansehen. Bis bald!<br />

28.10. – 2.11.<strong>2012</strong><br />

8 bis 12 Jahre<br />

Ort: Reiterhof Elfi Fraunholz, Dinkelsbühl<br />

Kosten: 354,– € (294,– € für Mitglieder)<br />

inklusive Anreise (ab Karlsruhe), Ausflüge<br />

und Reitunter richt<br />

Infos & Anmeldung:<br />

Naturfreundejugend Baden<br />

Alte Weingartener Str. 37, 76227 Karlsruhe<br />

Telefon: 0721-405097, Fax: 0721-496237<br />

E-Mail: info@naturfreundejugend-baden.de<br />

www.naturfreundejugend-baden.de<br />

Freizeit nachmittags<br />

vormittags ganztags<br />

Herbst<br />

mit Anmeldung 169


Alle Anbieter in alphabetischer Reihenfolge:<br />

Ein so umfang- und abwechslungsreiches Programm wäre ohne das große Engagement der beteiligten <strong>Heidelberg</strong>er Einrichtungen und<br />

Vereine nicht denkbar.<br />

Das Kinder- und Jugendamt der <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong> bedankt sich herzlich bei allen Kooperationspartnern und ehrenamtlich Engagierten,<br />

insbesondere für die Bereitschaft, sich auch in diesem Jahr wieder der planerischen Herausforderung eines Ganzjahresprogramms mit so<br />

viel Elan zu stellen!<br />

Ferienangebote in <strong>Heidelberg</strong><br />

ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub e.V.)<br />

Jugend <strong>Heidelberg</strong><br />

Kurfürsten Anlage 62, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 6554103 (Mo – Fr 9 – 15)<br />

E-Mail: jugend-hd@adfc-bw.de<br />

www.adfc-bw.de/heidelberg ................................. S. 54, 137, 151<br />

Amt für Sport und Gesundheitsförderung,<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Tiergartenstr. 13/1, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 513-4401oder -4402, Fax: 402263<br />

E-Mail: sportamt@heidelberg.de<br />

www.heidelberg.de ............................................................... S. 88<br />

ASS-Lerntherapiezentrum <strong>Heidelberg</strong><br />

Poststr. 48, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 601982 (Mo – Fr 9 – 13 Uhr), Fax: 601983<br />

E-Mail: buero@ass-lz.de<br />

www.ass-lz.de ............................................... S. 32, 126, 162, 173<br />

Botanischer Garten <strong>Heidelberg</strong>, Grüne Schule<br />

Im Neuenheimer Feld 340, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 545783, Fax: 546178<br />

E-Mail: bgsekretariat@cos.uni-heidelberg.de<br />

http://grueneschule.bot.uni-heidelberg.de<br />

................................................................. S. 16, 50, 104, 111, 160<br />

Bündnis für Familie <strong>Heidelberg</strong><br />

<strong>Heidelberg</strong>er Dienste gGmbH<br />

Hospitalstr. 5, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 141098 (Mo, Mi, Fr 9 – 13 Uhr), Fax: 141012<br />

E-Mail: sportferienprogramm@familie-heidelberg.de<br />

www.familie-heidelberg.de ................................................... S. 88<br />

CityCult – Offene Jugendarbeit Altstadt<br />

Klingenteichstr. 12, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 7254593<br />

E-Mail: mail@citycult-heidelberg.de<br />

www.citycult-heidelberg.de........S. 36, 51, 92, 106, 124, 141, 148<br />

175


176<br />

Citykirche Heiliggeist <strong>Heidelberg</strong><br />

Arbeitsgruppe Kirchenpädagogik<br />

Heiliggeiststr. 17,<br />

69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 21117<br />

E-Mail: r.stoerzner@t-online.de oder<br />

barbara.grom@gmx.de ........................................... S. 33, 64, 141<br />

DAI – Deutsch-Amerikanisches-Institut <strong>Heidelberg</strong><br />

Sofienstr. 12,<br />

69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 607312 (Mo – Fr, 10 – 18 Uhr),<br />

Fax: 607373<br />

E-Mail: Sprachkurs@dai-heidelberg.de<br />

www.dai-heidelberg.de ............................S. 26, 57, 122, 140, 164<br />

Diakonisches Werk <strong>Heidelberg</strong>,<br />

Kinderwelt Marienhütte<br />

Karl-Ludwig-Straße 6,<br />

69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 5375-16/ -26, Fax: 537575<br />

E-Mail: marienhuette@dwhd.de<br />

www.diakonie-heidelberg.de ...................................S. 55, 86, 153<br />

Dribbelfix Fußballschule<br />

Fußballschule Dribbelfix<br />

Telefon: 06224-596497,<br />

Fax: 06224-596497<br />

E-Mail: info@dribbelfix.de<br />

www.dribbelfix.de ..............................................S. 24, 52, 97, 159<br />

Evangelische Kreuzgemeinde <strong>Heidelberg</strong>-Wieblingen<br />

Kreuzstraße 6, 69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 836689 (Pfarramt) oder 7534220 (Frau Herzog),<br />

Fax: 830092<br />

E-Mail: kreuzgemeinde@ekihd.de<br />

www.kreuzgemeinde-wieblingen.de ..................................... S. 84<br />

Haus der Jugend, <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Römerstr. 87, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 602926, Fax: 168312<br />

E-Mail: hausderjugend@heidelberg.de<br />

www.hausderjugend-hd.de ............................................. S. 33, 76<br />

He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik<br />

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen<br />

Telefon: 06224-72786<br />

E-Mail: ferien@hedu-natur.de · www.hedu-natur.de<br />

..................................S. 19, 30, 56, 63, 71, 98, 116, 132, 140, 154<br />

<strong>Heidelberg</strong>er TV – Kindersportschule KiSS<br />

Carl-Bosch-Str. 10, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 167197 (9.30 – 12.30 Uhr), Fax: 167264<br />

E-Mail: kiss@heidelberger-tv.de<br />

www.kiss-htv.de .................................................................. S. 100<br />

Holzwurm, Kinder- und Jugendzentrum Boxberg<br />

Am Waldrand 21, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 384427, Fax: 23840<br />

E-Mail: holzwurm-heidelberg@t-online.de<br />

www.holzwurm-boxberg.de .........S. 34, 60, 66, 80, 123, 149, 166


IB (Internationaler Bund) Jugendtreff Kirchheim<br />

Hegenichstr. 2a,<br />

69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 781151, Fax: 784015<br />

E-Mail: jugendarbeit-heidelberg@internationaler-bund.de<br />

www.jugendtreff-kirchheim.de ......................... S. 11, 45, 78, 150<br />

Jugendhof <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Hangäckerhöfe 2,<br />

69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 314401, Fax: 337825<br />

E-Mail: jugendhof-hd@web.de<br />

www.jugendhof-heidelberg.org ...................... S. 22, 53, 112, 155<br />

Jugendkunstschule <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Schule: Steubenstr. 54,<br />

69121 <strong>Heidelberg</strong><br />

Büro: Konrad-Adenauerstr. 10, 69221 Dossenheim<br />

Telefon: 861486 oder 452266<br />

(Mo – Do 9 – 12, Do 15 – 17 Uhr)<br />

Fax: 861468<br />

E-Mail: info@jugendkunstschule-hd.de<br />

www.jukusch.de ........................................ S. 31, 57, 64, 118, 164<br />

JumpInn <strong>Heidelberg</strong><br />

Harbigweg 1 – 3,<br />

69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 602106 (vormittags)<br />

E-Mail: ferienbetreuung@jumpinn-online.de<br />

www.jumpinn-heidelberg.de ........................... S. 17, 52, 100, 156<br />

Kinder- und Jugendförderung,<br />

Familienoffensive, <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Plöck 2a, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Ferienpass-Infotelefon: 5838310<br />

(ab 2. Juli <strong>2012</strong>, Mo – Fr 10.30 – 12.30 Uhr)<br />

E-Mail: familienoffensive@heidelberg.de<br />

www.heidelberg.de/ferienangebote ...................................... S. 83<br />

Kinder- und Jugendtreff Hasenleiser<br />

Erlenweg 5,<br />

69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 393600 (Büro), 393990 (Café)<br />

E-Mail: kontakt@jugendtreff-hasenleiser.de<br />

www.jugendtreff-hasenleiser.de ................ S. 11, 45, 82, 150, 172<br />

Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund,<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Forum 1,<br />

69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon:<br />

Büro: 356341 (Mo – Fr 12 – 17 Uhr), Jugendzentrum: 384212<br />

E-Mail: joachim.ritter@heidelberg.de<br />

www.juzemmertsgrund-hd.de<br />

................................................. S. 10, 37, 43, 44, 79, 81, 147, 166<br />

Kinderklub Kirchheim<br />

Oberdorfstr. 1, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 784477 (Mo – Fr 14.30 – 18.15 Uhr)<br />

E-Mail: info@kinderklub-kirchheim.de<br />

www.kinderklub-kirchheim.de ................................ S. 10, 79, 149<br />

177


178<br />

Klaus Tschira Stiftung gGmbH<br />

Villa Bosch: Schloss-Wolfsbrunnenweg 33,<br />

69118 <strong>Heidelberg</strong><br />

Tschira-Akademie: E-Mail: nina.schaller@senckenberg.de<br />

www.klaus-tschira-preis.info/preistraegerprojekte.php<br />

........................................................................... S. 21, 49, 95, 156<br />

KTG <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Brahmsstr. 6, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 7145539 (Mo – Fr 9 – 14 Uhr), Fax: 654396<br />

E-Mail: kenji.howoldt@ktg-heidelberg.de<br />

www.ktg-heidelberg.de ................................................. S. 89, 132<br />

Kulturfenster e.V.<br />

Kirchstr. 16, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon:13<strong>74</strong>8-60/-66 (Mo – Fr 15 – 18 Uhr), Fax: 13<strong>74</strong>879<br />

E-Mail: kontakt@kulturfenster.de<br />

www.kulturfenster.de .......................... S. 14, 38, 69, 90, 154, 172<br />

MACHART-WERK<br />

Plöck 13, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 803081 (Mo – Fr 9 – 19 Uhr)<br />

E-Mail: info@machart-werk.de<br />

www.machart-werk.de .................................................. S. 27, 124<br />

Malstube, Kurpfälzisches Museum, <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Hauptstr. 97, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: Malstube: 5834010, Büro: 5834900,<br />

Fax: 5834900<br />

E-Mail: kurpfaelzischesmuseum@heidelberg.de<br />

www.museum-heidelberg.de ............ S. 32, 37, 59, 112, 127, 165<br />

NABU (Naturschutzbund) Gruppe <strong>Heidelberg</strong><br />

Schröderstr. 24,<br />

69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 600705 (Mo – Fr 16 – 18 Uhr), Fax: 182679<br />

E-Mail: info@nabu-heidelberg.de<br />

www.nabu-heidelberg.de ........................................ S. 35, 65, 128<br />

Natürlich <strong>Heidelberg</strong>,<br />

Landschafts- und Forstamt, <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong><br />

Weberstr. 7,<br />

69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 58283333<br />

(Mi 8 – 12 und 16 – 18, Fr 8 – 12 Uhr),<br />

Fax: 6492329<br />

E-Mail: natuerlich@heidelberg.de<br />

www.natuerlich.heidelberg.de .... S. 22, 54, 62, 96, 101, 131, 152<br />

Nordbadischer Volleyball-Verband,<br />

Geschäftstelle <strong>Heidelberg</strong><br />

Karlsruher Str. 22,<br />

69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 314222<br />

E-Mail: fsj.nvv@volleyball-nordbaden.de<br />

www.volleyball-nordbaden.de .............................................. S. 24<br />

Offene Hilfen der Lebenshilfe <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Heinrich-Fuchs-Str. 73, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 3392314 (Mo – Do 10 – 15 Uhr),<br />

Fax: 3392311<br />

E-Mail: freizeitbereich@offene-hilfen-heidelberg.de<br />

www.offene-hilfen-heidelberg.de .......... S. 40, 68, 122, 142, 168


OWLS (One World Language School), DAI <strong>Heidelberg</strong><br />

Schule: Hauptstr. 29, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Büro: Sofienstr. 12, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 607312 (Mo – Fr 10 – 18 Uhr), Fax: 607373<br />

E-Mail: owls@dai-heidelberg.de<br />

www.dai-heidelberg.de ............................. S. 19, 48, 97, 142, 157<br />

päd-aktiv e.V.<br />

Heinrich-Fuchs-Str. 94, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 14120 (Mo – Do 10 – 12, Di 14 – 16 Uhr), Fax: 141240<br />

E-Mail: ferienangebote@paed-aktiv.de<br />

www.paed-aktiv.de ................................. S. 18, 47, 108, 155, 172<br />

RAMPIG, Theatergruppe Haus der Jugend<br />

Römerstr. 87, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 602926, Fax: 168312<br />

E-Mail: anna.schmutz@heidelberg.de<br />

www.rampig.de ..................................................................... S. 33<br />

RÖHRE, Jugendhaus Pfaffengrund, AWO<br />

Schwalbenweg 1/2, 69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 776024, Fax: 737805<br />

E-Mail: roehre@awo-heidelberg.de<br />

www.jugendhaus-roehre.de .................... S. 25, 31, 61, 70, 77, 81<br />

Schülerhilfe <strong>Heidelberg</strong><br />

Bergheimer Str. 33, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 404712 (Mo – Fr 15 – 17.30 Uhr),<br />

Fax: 585487<br />

E-Mail: heidelberg@schuelerhilfe.de<br />

www.schuelerhilfe.de ...................................... S. 34, 65, 121, 165<br />

SG <strong>Heidelberg</strong>-Kirchheim e.V.<br />

Pleikartsförster Str. 130, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 712325 (Mi 17 – 18 Uhr, Fr 10 – 12 Uhr),<br />

Fax: 785066<br />

E-Mail: geschaeftsstelle@sgk-sport.de<br />

www.sgk-sport.de ................................................................. S. 88<br />

SoccArena <strong>Heidelberg</strong><br />

Harbigweg 8, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 8936900 (Mo – Fr 9 – 18 Uhr), Fax 8936977<br />

E-Mail: j.kimmig@soccarena-hd.de<br />

www.soccarena-hd.de ............................ S. 23, 46, 110, 131, 158<br />

Spielstube, Kinderzentrum Emmertsgrund<br />

Emmertsgrundpassage 29, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 380900<br />

E-Mail: info@kinderschutzbund-heidelberg.de<br />

www.kinderschutzbund-heidelberg.de ............... S. 9, 44, 78, 148<br />

Sportkreis <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Harbigweg 5, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 160563, Fax: 161284<br />

E-Mail: info@sportkreis-heidelberg.de<br />

www.sportkreis-heidelberg.de .............................................. S. 88<br />

SRH Campus Sports e.V.<br />

Bonhoefferstr. 4/1,<br />

69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 882006 (Di – Fr 10 – 14 Uhr), Fax: 882287<br />

E-Mail: info@campus-sports.srh.de<br />

www.campussports.de .......................................................... S. 89<br />

179


180<br />

SRH Hochschule <strong>Heidelberg</strong><br />

Bonhoefferstr. 11,<br />

69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 882387, Fax: 882822<br />

E-Mail: achim.gottscheber@fh-heidelberg.de<br />

www.fh-heidelberg.de/itsummercamp .................................. S. 85<br />

<strong>Stadt</strong>jugendring <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Harbigweg 5, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 22180 (Mo – Do 9 – 17, Fr 9 – 15 Uhr),<br />

Fax: 167288<br />

E-Mail: info@sjr-heidelberg.de<br />

www.sjr-heidelberg.de<br />

Internetplattform des <strong>Stadt</strong>jugendrings für Ferien- und<br />

Freizeitangebote der <strong>Heidelberg</strong>er Jugendverbände und<br />

deren Vereine:<br />

www.ferienpilot-hd.de .................................... S. 13, 48, 102, 134<br />

Tanzsportclub (TSC) Grün-Gold <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Hans-Bunte-Str. 6,<br />

69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 06203-8400561 (10 – 13 Uhr)<br />

E-Mail: info@tanzsport-heidelberg.de<br />

www.tanzsport-heidelberg.de ................. S. 26, 62, 120, 162, 173<br />

TREFF, Kinder- und Jugendhaus Wieblingen, AWO<br />

Mannheimer Str. 278,<br />

69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 830440, Fax: 830789<br />

E-Mail: treff-wieblingen@awo-heidelberg.de<br />

www.treff-wieblingen.de......................................... S. 25, 80, 147<br />

TSG 1882 Ziegelhausen e.V.<br />

Peterstaler Str. 12, 69118 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 804800<br />

E-Mail: tsg-ziegelhausen@t-online.de<br />

www.tsg-ziegelhausen.de ..................................................... S. 89<br />

TSG 78 <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Tiergartenstr.9, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 412819, Fax: 455992<br />

E-Mail: info@tsg78-hd.de<br />

www.tsg78-hd.de .................................................................. S. 88<br />

TSG Rohrbach e.V.<br />

Kindersportschule KISS<br />

Am Rohrbach 57, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 370350, Fax: 370313<br />

E-Mail: Kindersport@TSGRohrbach.de<br />

www.TSGRohrbach.de ............................................ S. 56, 89, 127<br />

TSV Handschuhsheim 1886 e.V.<br />

Tiergartenstr. 126, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon.:410886, Fax: 3716565<br />

E-Mail: tsv1886@t-online.de<br />

www.tsv-handschuhsheim.de ............................................... S. 88<br />

Volkshochschule <strong>Heidelberg</strong> e.V. (vhs)<br />

Bergheimer Str. 76, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 911911 (Mo – Fr 9 -12 und 14 – 17 Uhr),<br />

Fax: 165133<br />

E-Mail: service@vhs-hd.de · www.vhs-hd.de<br />

..............S. 21, 22, 28, 36, 55, 60, 63, 66, 102, 114, 128, 152, 161


WaldWelt e.V.<br />

Verein zur Förderung ökologischer Bildungsarbeit<br />

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen<br />

Telefon: 06224 / 72786<br />

E-Mail: info@waldwelt.net · www.waldwelt.net<br />

................................. S. 19, 30, 56, 63, 71, 98, 116, 132, 140, 154<br />

Wildwuchs e.V.<br />

Gewann Schläuchen 56, 69121 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 7267695<br />

E-Mail: ptheer@gmx.de · www.wildwuchs-hd.de ............... S. 101<br />

Zooschule <strong>Heidelberg</strong>, Initiative Zooerlebnis e.V.<br />

Tiergartenstr. 3, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 3955713<br />

(Mo, Do 14 – 16, Di, Mi, 10 – 12 Uhr)<br />

E-Mail: info@zooschule-heidelberg.de<br />

www.zooschule-heidelberg.de<br />

......................... S. 20, 29, 35, 53, 58, 95, 119, 133, 157, 163, 171<br />

zwinger3, Junges Theater <strong>Heidelberg</strong><br />

Zwingerstr. 3 – 5, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 5835500<br />

E-Mail: zwinger3@heidelberg.de<br />

www.theater.heidelberg.de ........................................... S. 59, 161<br />

ZYUZ, Jugendtreff Ziegelhausen<br />

Brahmsstr. 6, 69118 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 1371975 (Di – Fr 14.30 – 19.30 Uhr)<br />

E-Mail: zyuz_ziegelhausen@t-online.de<br />

www.zyuz.de ....................................................... S. 107, 123, 129<br />

Ferienfreizeiten im In- und Ausland<br />

ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub e.V.)<br />

Jugend <strong>Heidelberg</strong><br />

Kurfürsten Anlage 62, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 6554103 (Mo – Fr 9 – 15)<br />

E-Mail: jugend-hd@adfc-bw.de<br />

www.adfc-bw.de/heidelberg ............................................... S. 137<br />

Arbeitskreis<br />

Ökologische Kinder-und Jugendfreizeiten<br />

Grafenberger Str. 25, 72658 Bempflingen<br />

Telefon: 07123-3606565,<br />

Fax: 07123-3606566<br />

E-Mail: info@ak-freizeiten.de<br />

www.ak-freizeiten.de .......................................................... S. 144<br />

AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V.<br />

Burggasse 23, 69469 Weinheim<br />

Telefon: 06201-4853262,<br />

Fax: 06201-4853499<br />

E-Mail: jugend@awo-rhein-neckar.de<br />

www.awo-rhein-neckar-freizeiten.de .................... S. 73, 143, 168<br />

Badische Turnerjugend – Turngau <strong>Heidelberg</strong><br />

Patrick Claas<br />

Telefon: 7145552<br />

E-Mail: p-claas@gmx.de<br />

www.badischer-turner-bund.de<br />

oder www.turngau-heidelberg.de ....................................... S. 137<br />

181


182<br />

BDKJ Ferienwelt, Diözese Stuttgart<br />

Antoniusstr. 3, 73249 Wernau<br />

Telefon: 07153-3001122, Fax: 07153-3001622<br />

E-Mail: ferienwelt@bdkj.info<br />

www.bdkj-ferienwelt.de ...................................................... S. 145<br />

Citykirche <strong>Heidelberg</strong><br />

Heiliggeiststr. 17, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 31117<br />

E-Mail: heiliggeistgemeinde.heidelberg@kbz.ekiba.de<br />

www.citykirche-heidelberg.de ............................................. S. 141<br />

DAI – Deutsch-Amerikanisches-Institut <strong>Heidelberg</strong><br />

Sofienstr. 12, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 607312 (Mo – Fr 10 – 18 Uhr), Fax: 607373<br />

E-Mail: Sprachkurs@dai-heidelberg.de<br />

www.dai-heidelberg.de ....................................................... S. 140<br />

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Baden<br />

Blumenstr. 1 – 7, 76133 Karlsruhe<br />

Telefon: 0721-9175458, Fax: 0721-917525458<br />

E-Mail: info@ejuba.de<br />

www.ejuba.de ........................................... S. 41, 68, <strong>74</strong>, 145, 169<br />

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk <strong>Heidelberg</strong><br />

Rheinstr. 29/1, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 22324 (Mo – Do 9 – 16 Uhr, Fr 9 – 15 Uhr)<br />

Fax: 160766<br />

E-Mail: fsjler@jugendwerk-heidelberg.de<br />

www.jugendwerk-heidelberg.de ......................................... S. 138<br />

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim<br />

Speckweg 14/ Taunusplatz,<br />

68305 Mannheim<br />

Telefon: 0621-77736632, Fax: 0621-77736644<br />

E-Mail: freizeiten@ekjm.de<br />

www.freizeiten.ekjm.de ...................................................... S. 143<br />

He.du. Natur-Erlebnis-Pädagogik<br />

Wilhelm-Haug-Str. 23,<br />

69181 Leimen<br />

Telefon: 06224-72786<br />

E-Mail: ferien@hedu-natur.de<br />

www.hedu-natur.de ....................................................... S. 71, 140<br />

Jugendferienwerk Mannheim e.V.<br />

Geschäftsstelle Viernheim<br />

Karl-Marx-Str. 28,<br />

68519 Viernheim<br />

Telefon: 06204-928870 (Mo – Fr 9 – 17 Uhr)<br />

Fax 06204-9288722<br />

E-Mail: info@jugendferienwerk-mannheim.de<br />

www.jugendferienwerk-mannheim.de ............................... S. 144<br />

Katholisches Jugendbüro und BDKJ<br />

Dekanat <strong>Heidelberg</strong>-Weinheim<br />

Eisenlohrstraße 7,<br />

69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 905640, Fax: 9056422<br />

E-Mail: sekretariat@kja-hw.de<br />

www.kja-hw.de ....................................................... S. 39, 71, 134


Kulturfenster e.V.<br />

Kirchstr. 16, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon:13<strong>74</strong>8-60/-66 (Mo – Fr 15 – 18 Uhr), Fax: 13<strong>74</strong>879<br />

E-Mail: kontakt@kulturfenster.de<br />

www.kulturfenster.de ............................................................ S. 69<br />

Naturfreundejugend Baden<br />

Alte Weingartenerstr. 37, 76227 Karlsruhe<br />

Telefon: 0721-405097, Fax: 0721-496237<br />

E-Mail: info@naturfreundejugend-baden.de<br />

www.naturfreundejugend-baden.de ............... S. 41, <strong>74</strong>, 146, 169<br />

Offene Hilfen der Lebenshilfe <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Heinrich-Fuchs-Str. 73, 69126 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 3392314<br />

E-Mail: freizeitbereich@offene-hilfen-heidelberg.de<br />

www.offene-hilfen-heidelberg.de ................... S. 40, 68, 142, 168<br />

OWLS (One World Language School), DAI <strong>Heidelberg</strong><br />

Schule: Hauptstr. 29, 69117 <strong>Heidelberg</strong><br />

Büro: Sofienstr. 12, 69115 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 607312 (Mo – Fr, 10 – 18 Uhr), Fax: 607373<br />

E-Mail: owls@dai-heidelberg.de<br />

www.dai-heidelberg.de ....................................................... S. 142<br />

Pädagogische Hochschule <strong>Heidelberg</strong><br />

Im Neuenheimer Feld 561, 69120 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 477293, Fax: 477271<br />

E- Mail: beckenbacha@ph-heidelberg.de<br />

www.schuelerinnen-forschen.de ........................................... S. 69<br />

RÖHRE, Jugendhaus Pfaffengrund, AWO<br />

Schwalbenweg 1/2, 69123 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 776024,<br />

Fax: 737805<br />

E-Mail: roehre@awo-heidelberg.de<br />

www.jugendhaus-roehre.de .................................................. S. 70<br />

SJD – Die Falken, Unterbezirk <strong>Heidelberg</strong><br />

Wagenburgstr. 77, 70184 Stuttgart<br />

Telefon: 0711-462798 (10 – 16 Uhr),<br />

Fax: 0711 462470<br />

E-Mail: buero@sjd-falkenbw.de<br />

www.sjd-falkenbw.de .............................. S. 40, 67, 136, 167, 1<strong>74</strong><br />

<strong>Stadt</strong>jugendring <strong>Heidelberg</strong> e.V.<br />

Harbigweg 5, 69124 <strong>Heidelberg</strong><br />

Telefon: 22180 (Mo – Do 9 – 17, Fr 9 – 15 Uhr),<br />

Fax: 167288<br />

E-Mail: info@sjr-heidelberg.de<br />

www.sjr-heidelberg.de<br />

Internetplattform des <strong>Stadt</strong>jugendrings für Ferien- und Freizeitangebote<br />

der <strong>Heidelberg</strong>er Jugendverbände und deren Vereine:<br />

www.ferienpilot-hd.de ........................................................ S. 134<br />

WaldWelt e.V.<br />

Verein zur Förderung ökologischer Bildungsarbeit<br />

Wilhelm-Haug-Str. 23, 69181 Leimen<br />

Telefon: 06224 / 72786<br />

E-Mail: info@waldwelt.net<br />

www.waldwelt.net ........................................................ S. 71, 140<br />

183


184


Das Bildungs- und Teilhabepaket<br />

der Bundesregierung<br />

Eine Unterstützung für Kinder<br />

aus Familien mit geringem Einkommen<br />

Das neue Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt<br />

gezielt Kinder und Jugendliche, deren Eltern leistungsberechtigt<br />

nach dem SGB II sind (Arbeitslosengeld II oder<br />

Sozialgeld), Leistungen nach § 2 AsylbLG, Sozialhilfe, den<br />

Kindergeld zuschlag oder Wohngeld beziehen.<br />

Neben vielen anderen Leistungen, wie zum Beispiel der<br />

ganzen oder anteiligen Kostenübernahme von Schulessen,<br />

Schulbeförderungskosten, Ausstattung mit Schulbedarf,<br />

gibt es für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in<br />

der Gemeinschaft für jedes Kind ein Budget von bis zu 10,– €<br />

pro Monat, das als halbjährlicher Gutschein über 60,– €<br />

ausgestellt wird.<br />

Genauere Informationen bekommen leistungsberechtigte<br />

Familien bei ihrem Leistungsträger (Jobcenter oder Amt<br />

für Soziales und Senioren der <strong>Stadt</strong> <strong>Heidelberg</strong>) oder auf der<br />

Seite des Bundes ministeriums für Arbeit und Soziales unter<br />

www.bildungspaket.bmas.de.<br />

FerienTicket –<br />

Ferienbetreuung ist Chefsache<br />

Eine familienfreundliche Projektidee<br />

für klein- und mittelständische Unternehmen in <strong>Heidelberg</strong><br />

12 Wochen Schulferien im Jahr sind für berufstätige Eltern oft<br />

eine große organisatorische Herausforderung. Die Arbeitsgruppe<br />

„Ferienbetreuung“ im „Bündnis für Familie <strong>Heidelberg</strong>“<br />

hat nun ein Konzept entwickelt, mit dem es klein- und<br />

mittelständischen Unternehmen ohne großen Aufwand<br />

möglich ist, ihre Mitarbeiter/-innen bei der Vereinbarkeit von<br />

Berufstätigkeit und langen Schulferien zu unterstützen:<br />

Die Arbeitgeber bestellen beim Bündnis kostenlos das Ferien-<br />

Ticket-Paket, bestehend aus den eigentlichen FerienTickets<br />

sowie Informationsmaterial. Dann versehen sie die Tickets<br />

mit einem individuellen Zuschussbetrag und geben sie an<br />

ihre Beschäftigten mit Kindern weiter. Diese können die<br />

Tickets bei einem <strong>Heidelberg</strong>er Ferienanbieter ihrer Wahl vor<br />

Ort vorlegen und sich die Teilnahme am Programm schriftlich<br />

bestätigen lassen, um anschließend vom Arbeitgeber den<br />

jeweiligen Zuschussbetrag zu erhalten.<br />

Mehr Informationen für interessierte Unternehmen unter<br />

www.heidelberg.de/ferienangebote.<br />

185


186<br />

Ferienübersicht<br />

<strong>2012</strong><br />

März April Mai Juni Juli August<br />

01. Do 01. So 01. Di 01. Fr 01. So 01. Mi<br />

02. Fr 02. Mo 02. Mi 02. Sa 02. Mo 02. Do<br />

03. Sa 03. Di 03. Do 03. So 03. Di 03. Fr<br />

04. So 04. Mi 04. Fr 04. Mo 04. Mi 04. Sa<br />

05. Mo 05. Do 05. Sa 05. Di 05. Do 05. So<br />

06. Di 06. Fr 06. So 06. Mi 06. Fr 06. Mo<br />

07. Mi 07. Sa 07. Mo 07. Do 07. Sa 07. Di<br />

08. Do 08. So 08. Di 08. Fr 08. So 08. Mi<br />

09. Fr 09. Mo 09. Mi 09. Sa 09. Mo 09. Do<br />

10. Sa 10. Di 10. Do 10. So 10. Di 10. Fr<br />

11. So 11. Mi 11. Fr 11. Mo 11. Mi 11. Sa<br />

12. Mo 12. Do 12. Sa 12. Di 12. Do 12. So<br />

13. Di 13. Fr 13. So 13. Mi 13. Fr 13. Mo<br />

14. Mi 14. Sa 14. Mo 14. Do 14. Sa 14. Di<br />

15. Do 15. So 15. Di 15. Fr 15. So 15. Mi<br />

16. Fr 16. Mo 16. Mi 16. Sa 16. Mo 16. Do<br />

17. Sa 17. Di 17. Do 17. So 17. Di 17. Fr<br />

18. So 18. Mi 18. Fr 18. Mo 18. Mi 18. Sa<br />

19. Mo 19. Do 19. Sa 19. Di 19. Do 19. So<br />

20. Di 20. Fr 20. So 20. Mi 20. Fr 20. Mo<br />

21. Mi 21. Sa 21. Mo 21. Do 21. Sa 21. Di<br />

22. Do 22. So 22. Di 22. Fr 22. So 22. Mi<br />

23. Fr 23. Mo 23. Mi 23. Sa 23. Mo 23. Do<br />

24. Sa 24. Di 24. Do 24. So 24. Di 24. Fr<br />

25. So 25. Mi 25. Fr 25. Mo 25. Mi 25. Sa<br />

26. Mo 26. Do 26. Sa 26. Di 26. Do 26. So<br />

27. Di 27. Fr 27. So 27. Mi 27. Fr 27. Mo<br />

28. Mi 28. Sa 28. Mo 28. Do 28. Sa 28. Di<br />

29. Do 29. So 29. Di 29. Fr 29. So 29. Mi<br />

30. Fr 30. Mo 30. Mi 30. Sa 30. Mo 30. Do<br />

31. Sa 31. Do 31. Di 31. Fr<br />

OSTERFERIEN<br />

PFINGSTFERIEN<br />

PFINGSTFERIEN<br />

SOMMERFERIEN<br />

SOMMERFERIEN


<strong>2012</strong> 2013<br />

September Oktober November Dezember Januar Februar<br />

01. Sa 01. Mo 01. Do 01. Sa 01. Di 01. Fr<br />

02. So 02. Di 02. Fr 02. So 02. Mi 02. Sa<br />

SOMMERFERIEN<br />

03. Mo 03. Mi 03. Sa 03. Mo 03. Do 03. So<br />

04. Di 04. Do 04. So 04. Di 04. Fr 04. Mo<br />

05. Mi 05. Fr 05. Mo 05. Mi 05. Sa 05. Di<br />

06. Do 06. Sa 06. Di 06. Do 06. So 06. Mi<br />

07. Fr 07. So 07. Mi 07. Fr 07. Mo 07. Do<br />

08. Sa 08. Mo 08. Do 08. Sa 08. Di 08. Fr<br />

09. So 09. Di 09. Fr 09. So 09. Mi 09. Sa<br />

10. Mo 10. Mi 10. Sa 10. Mo 10. Do 10. So<br />

11. Di 11. Do 11. So 11. Di 11. Fr 11. Mo<br />

12. Mi 12. Fr 12. Mo 12. Mi 12. Sa 12. Di<br />

13. Do 13. Sa 13. Di 13. Do 13. So 13. Mi<br />

14. Fr 14. So 14. Mi 14. Fr 14. Mo 14. Do<br />

15. Sa 15. Mo 15. Do 15. Sa 15. Di 15. Fr<br />

16. So 16. Di 16. Fr 16. So 16. Mi 16. Sa<br />

17. Mo 17. Mi 17. Sa 17. Mo 17. Do 17. So<br />

18. Di 18. Do 18. So 18. Di 18. Fr 18. Mo<br />

19. Mi 19. Fr 19. Mo 19. Mi 19. Sa 19. Di<br />

20. Do 20. Sa 20. Di 20. Do 20. So 20. Mi<br />

21. Fr 21. So 21. Mi 21. Fr 21. Mo 21. Do<br />

22. Sa 22. Mo 22. Do 22. Sa 22. Di 22. Fr<br />

23. So 23. Di 23. Fr 23. So 23. Mi 23. Sa<br />

24. Mo 24. Mi 24. Sa 24. Mo 24. Do 24. So<br />

25. Di 25. Do 25. So 25. Di 25. Fr 25. Mo<br />

26. Mi 26. Fr 26. Mo 26. Mi 26. Sa 26. Di<br />

27. Do 27. Sa 27. Di 27. Do 27. So 27. Mi<br />

28. Fr 28. So 28. Mi 28. Fr 28. Mo 28. Do<br />

HERBST-<br />

FERIEN<br />

HERBST-<br />

FERIEN<br />

29. Sa 29. Mo 29. Do 29. Sa 29. Di<br />

30. So 30. Di 30. Fr 30. So 30. Mi<br />

31. Mi 31. Mo 31. Do<br />

WEIHNACHTSFERIEN<br />

WEIHNACHTS-<br />

FERIEN<br />

FASCHINGSWOCHE<br />

187


www.heidelberg.de/ferienangebote

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!