Technisches Datenblatt der ARGUS Mi-TIC - FERESTA GmbH

feresta.ch

Technisches Datenblatt der ARGUS Mi-TIC - FERESTA GmbH

F E R E S T A

Argus ® Mi TIC

Wärmebildkamera

Einführung

thermal imaging from e2v

Die Argus ® Mi-TIC ist die weltweit kleinste hochauflösende Wärmebildkamera für den

Feuerwehreinsatz. Die Kamera liefert ein kristallklares Bild mit einem ausgezeichneten

dynamischen Bereich. Sie erkennen deutlich extrem hohe Temperaturen ohne

vorübergehende Blendung und gleichzeitig Objekte mit sehr niedriger Temperatur – ideal

für Rettungskräfte.

Jede Argus ® Mi-TIC wird mit einer einzigartigen dualen Docking-/Ladestation für Fahrzeuge

geliefert, die ein sicheres Verwahren und Aufladen der Kamera sowie eines Ersatzakkus

ermöglicht. Bis zu 6 Ladeeinheiten können in Reihe geschaltet werden.

PERSONENBEZOGEN

Die kleine, kompakte Argus ® Mi-TIC Wärmebildkamera mit einem Gewicht von unter 750 g

passt bequem in jede Hand. Im Gegensatz zu vielen anderen Wärmebildkameras erlaubt

das Design der Argus ® Mi-TIC vielfältige Tragemöglichkeiten – in der Hand, in der Tasche,

mit einem Clip außen an der Tasche, am Schlüsselband oder um den Hals.

BEDIENERFREUNDLICH

Dank der grünen Ein-/Aus-Daumentaste und der erstklassigen Einschaltzeit von unter

5 Sekunden ist die Argus ® Mi-TIC extrem einfach zu bedienen.

SICHER

Die Lithium-Eisenphosphat-Technologie der Argus ® Mi-TIC garantiert eine zweistündige

Betriebszeit und eine Lebensdauer der Akkus von über 1000 Ladezyklen. Die patentierte

Nanophosphate ® -Technologie macht die Akkus eigensicher.

Standardmerkmale der Kamera

Die Argus ® Mi-TIC verfügt über die fortschrittlichsten Funktionen, die

momentan für Wärmebildkameras erhältlich sind. Hierzu zählen:

• Direkte Temperaturmessung (DTM)

• Drei Empfindlichkeitsstufen

• Individuell konfigurierbarer Einschaltbildschirm

• Wechsel zwischen anwendungsspezifischen Farbmodi*

• Brand-Modus

• Rettungs-/Such-Modus

• Digitaler Zoom*

• Benutzerseitig austauschbares Germanium-Fenster – die Kamera

muss nicht mehr an das Werk eingeschickt werden

• Keine PC-Software für das Herunterladen von Bildern und Videos

erforderlich; die an die Dockingstation angeschlossene Kamera wird

als Wechsellaufwerk erkannt – genau so wie ein USB-Stick.

• Picatinny-Schiene - zur Montage von kompatiblen Zubehör, z. B.

Streamlight LED-Blitzlampe oder Laser

* nur Modelle mit 3 Tasten

Optionales Zubehör der Kamera

• Argus ® Mi-TIC Video Software Pack – für „Black Box“-Videoaufnahme

(mindest. 8 Stunden) und Bildmarkierung (Bestellnummer: ARG_MI_IV)

• AA-Batterieeinheit (Bestellnummer: ARG_MI_BAA)

• Argus ® Mi-TIC Tragekoffer, schwarz (Bestellnummer: ARG_MI_BHC)

• Argus ® Mi-TIC Lithiumphosphat-Akku (hohe Kapazität)

(Bestellnummer: ARG_MI_BLPL)

• Argus ® Mi-TIC Sonnenschutz (Bestellnummer: ARG_MI_SS)

• Streamlight TLR-1 ® LED-Blitzlampe (Bestellnummer: ARG_MI_LED)*

• Streamlight TLR-2 ® LED-Blitzlampe und Laser

(Bestellnummer: ARG_MI_LASER)*

Standardzubehör der Kamera

Die Argus ® Mi-TIC wird serienmäßig mit folgendem Zubehör geliefert:

• Zwei Argus ® Mi-TIC Lithiumphosphat-Akkueinheiten (Serienmäßig)

(Bestellnummer: ARG_MI_BLPS)

• Fahrzeug-/Tischladestation mit Netzstecker und Universalmontageplatte

(USA, GB, Europa, Australien und Südamerika)

(Bestellnummer: ARG_MI_CS)

• Einziehbarer Kameragurt (Bestellnummer: ARG_MI_RL)

• Picatinny-Schienenzubehör (Bestellnummer: ARG_MI_RAIL)

• USB-Verbindungskabel zum Anschluss der Dockingstation an einen PC /

Laptop (Bestellnummer: ARG_MI_USB)

• Taschen-Clip (Bestellnummer: ARG_MI_PCLIP)

• Kurzanleitung

Bestellnummern der Kamera

Die Argus ® Mi-TIC hat folgende Bestellnummern:

Bestellnummer Auflösung Tasten Bildfrequenz

MI-160-1 160x120 1 30 Hz

MI-160-3 160x120 3 30 Hz

MI-320-1 320x240 1 30 Hz

MI-320-3 320x240 3 30 Hz

Garantie

• Standardmäßig mit 24 Monaten Garantie (Ausschlüsse gelten)

• Zum Zeitpunkt des Erwerbs kann die Garantie um weitere drei Jahre verlängert werden

(Ausschlüsse gelten).

A1A-774919_DE Version 1, März 2013: 114366


F E R E S T A

thermal imaging from e2v

Argus ® Mi-TIC Wärmebildkamera

Technische Daten der Kamera

Umgebungsdaten

Wärmebedingungen Die Kamera ist für folgende Betriebsdauer ausgelegt:

• Dauerbetrieb zwischen -10 ºC und +80 ºC oder

• 15 Minuten bei 150 °C

• 5 Minuten bei 260 °C

Schutzart

IP67, kurzzeitiges Eintauchen in Wasser möglich

Fallhöhe

Lagerung

Die Kamera hält einem Fall aus 2 Metern Höhe auf Beton

stand.

Um die maximale effektive Lebensdauer zu erhalten, sollte

die Lagertemperatur bei Nichtgebrauch zwischen -10 °C

und +40 °C liegen.

Optische Daten

Detektor

Sensortyp

Ungekühltes Mikrobolometer

Sensormaterial

Amorphes Silizium (ASi)

Auflösung

MI-160: 160 x 120 Pixel; MI-320: 384 x 288 Pixel

Pixelgröße

25 μ

Spektrale Empfindlichkeit

8 - 14 μm

MWTD

70 mK (0,07 °C) typisch (minimal wahrnehmbare

Temperaturdifferenz)

Dynamischer Bereich -40 °C bis 1000 °C

Bildwiederholrate

120 Hz für 160x120 Sensor, 60 Hz für 384x288 Sensor

Direkte Temperaturmessung (DTM) 0 °C bis 1000 °C

Linse

Linsenmaterial

Germanium

Brennweite

1 m bis unendlich, optimiert für 4 m

Blendenöffnung f/1,0

Gesichtsfeld

50° horizontal, 37,5° vertikal

Display

Typ Farb-TFT, Aktiv-Matrix-LCD, hochauflösend,

für industrielle Anwendungen

Größe 69 mm (2,7")

Pixelformat QVGA 320 x 240 (jedes Pixel im RGB-Format,

230.400 Pixel gesamt)

Videoeingang

Digitale Ausgangsstufe, sensorsynchronisiert

Hintergrundbeleuchtung

400 cd/m2

Mechanische Daten

Abmessungen der Kamera (H x B x T) 200 mm x 88 mm x 85 mm (ohne Picatinny-Schiene)

Gewicht der Kamera

580 g ohne Batterie

740 g mit Standard-Akku

830 g mit Hochkapazitäts-Akku

Abmessungen der Akkus (H x B x T) 87 mm x 76 mm x 28 mm (Standardakku)

87 mm x 76 mm x 35 mm (Hochkapazitäts-Akku)

Gewicht der Akkus

160 g (Standardakku)

250 g (Hochkapazitäts-Akku)

Abmessungen des Ladegeräts

(H x B x T)

167 mm x 112 mm x 120 mm

Gewicht des Ladegeräts

550 g

Hauptgehäuse Radel ® R-5100 und Santoprene ®

LCD-Fenster

Ultrason ® E 2010 HC

LCD-Schutzpolster Santoprene ®

Ge Fenstereinfassung Radel ® R-5100 und Santoprene ®

Linsenfenster

Germanium (Dicke 2 mm) mit langlebiger Beschichtung

Elektrische Daten

Leistungsaufnahme

< 3 W typisch

Einschaltdauer

< 5 Sekunden typisch

Akku-Typ

Lithium-Eisenphosphat-Akku

Akku-Kapazität

1100 mAh; 6,6 V (Std.-Akku); 2500 mAh; 6,6 V

(Hochkapazitäts-Akku)

Betriebsdauer Std.-Akku

Über 2 Stunden bei Umgebungstemperatur (22 ºC)

Ladezeit Standard-Akku

1 Stunde nominal

Betriebsdauer Hochkap.-Akku Über 5 Stunden bei Umgebungstemperatur (22 ºC)

Ladezeit Hochkap.-Akku

2 Stunden nominal

Akku-Ladezyklen

Über 1000 Zyklen

Akku-Schutzart

IP67

Ladetemperatur 0 °C bis 40 °C

Eingangsspannung am Ladegerät 11 V – 30 V (Fahrzeugsysteme mit 12 V und 24 V)

Betriebstemperatur des Ladegeräts 0 °C bis 40 °C

Eingehaltene Normen und Richtlinien

RFI/EMV

Störstrahlung BS EN 61000-6-3:2007, BS EN 50498:2010, ICES-

003(2012), FCC CFR-47 Abschnitt B, AUS/NZ 4251.1

Störfestigkeit BS EN 61000-6-2:2005, BS EN 50498:2010

Sicherheit

IEC 60950-1 und entsprechende nationale Normen

ANSI/ISA 12.12.01:2007 Klasse I, Division 2, Gruppen A,

B, C, D, T4 (beantragt)

Vibration/Stöße

BS EN 60721-3-2 Klasse 2M3

RoHS Alle Teile der Kamera entsprechen der EU-Richtlinie

2011/65/EG.

* Siehe die Streamlight Betriebsanleitungen für diese

Produkte.

FERESTA GmbH | Postfach 39 | Haslenstrasse 22 | CH-8862 Schübelbach |Tel. 055 440 18 00

Fax 055 444 24 88 | info@feresta.ch | www.feresta.ch

Obwohl e2v technologies große Sorgfalt darauf verwandt hat, die Exaktheit der hier dargestellten Informationen zu sichern, wird keine Verantwortung für die Folgen irgendeiner Nutzung dieser Informationen übernommen. e2v technologies behält

sich vor, die Spezifikation der Waren ohne Ankündigung jederzeit zu ändern. e2v technologies übernimmt keinerlei Gewährleistung bezüglich der Verletzung der Patente einer dritten Partei, die aus der Verwendung von Röhren oder anderen

Bauteilen gemäß den hier enthaltenen Informationen entstehen könnte, soweit sie über die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von e2v technologies genannte hinausgeht.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine