Steiermark Mitte März - DAS MAGAZIN Steiermark-Mitte

magazin.steiermark.at

Steiermark Mitte März - DAS MAGAZIN Steiermark-Mitte

Ausgabe 02/10, 5. Jahrgang

Steiermark Mitte März

www.magazin-steiermark.at

Gratwein

Eröffnung Media Shop am 19. März Seite 18

Almenland

Am Weg zur Energie-Autarkie ab Seite 25

Das DMSM

Oster-Einmaleins ab Seite 28

Am 21. März ab 20 Uhr online:

Interviews der Spitzenkandidaten aus:

Gasen, Passail, Fladnitz, Pernegg, Frohnleiten,

Deutschfeistritz, Gratwein, Gratkorn, Eisbach-Rein

www.magazin-steiermark.at

Österreichische Post AG, Postentgelt bar bezahlt | VNR 06A036599 | Benachrichtigungspostamt: 8130 Frohnleiten


GRATKORN

Inh. Johann Stoimaier

8101 Gratkorn, Brucker Straße 20

WWW.THOMASSABO.COM

Frühjahrs- und Sommerkollektion eingetroffen

Tel.: 03124 / 22 320,

e-mail: johann.juwelier@aon.at


Geschätzte LeserInnen!

Großspurig haben wir in unserer Februar-

Ausgabe, der ersten in diesem Jahr, angekündigt,

dass wir Ihnen künftig die Region

direkt ins Haus bringen wollen. Unser niegelnagelneues

Magazin-TV, in das Sie im WorldWideWeb

eintauchen können, soll der Schlüssel dazu sein. Nun ja,

was wir versprechen, wollen wir auch halten. Das sind wir

Ihnen aber auch uns schuldig.

Und jetzt legen wir richtig los. Die spannende Gemeinderatswahl

am 21. März bietet die ideale Gelegenheit Ihnen

zu zeigen, was Magazin-TV heißt. Mit einer topaktuellen

Berichterstattung am Wahlsonntag. Wir informieren Sie

aus 9 Gemeinden über Ergebnis und die Stimmungslage

der Spitzenkandidaten. Spätestens ab 20:00 Uhr, also zur

PrimeTime, können Sie diese Top-News in unserem Web-

TV ansehen.

Steigen Sie einfach ein unter www.magazin-steiermark.at

und schon haben Sie per Mausklick die Bürgermeister und

deren Kontrahenten auf dem Bildschirm. Bis zu diesem

Zeitpunkt wird auch unsere Homepage einem umfassenden

Relaunch unterzogen. Der Magazin-Charakter wird

so auch in unserem Internetauftritt deutlich sichtbar sein.

Mittelfristig soll sich diese Web-Adresse zu DEM Online-

Nachrichtenportal in Steiermark Mitte entwickeln. Helfen

auch Sie mit, den Nachrichten- und Informationsaustausch

in der Region zu forcieren. In dem auch Sie uns

Ihre Anregungen und News aus Ihrem Umfeld jederzeit

mitteilen.

GRATKORN

Herzlichst,

Robert Rabensteiner

(Herausgeber)

Inhaltsverzeichnis

04 Gemeinde Spezial

18 Wirtschaft

25 Almenland: Am Weg zur Energie-Autarkie

28 Thema Ostern

28 Kunterbuntes Osterwissen. Wussten Sie dass...

32 Szenario

36 Sport & Freizeit

www.magazin-steiermark.at

Videopodcast

w w w. m a g azin-steier m ark.at

Aktion: Tommy Hilfiger und Hugo Boss Uhren

minus 25%*

*auf alle lagernden Uhren


Gemeinde Spezial

„Unser Blick nach Wahl-Halla“

Die Ergebnisse zur Wahl schon heute!?

In die Zukunft sehen, wer würde das

nicht gern. Sicher auch die Spitzenkandidaten

der wahlwerbenden Parteien

und Listen bei der Gemeinderatswahl

kommenden Sonntag. DMSM blickte

mit Hilfe übersinnlicher Kräfte nach

vorn und liefert Ihnen das Gesamtergebnis

zur Gemeinderatswahl in Steiermark

Mitte schon heute, 3 Tage vor

der Wahl. Genial, aber ohne Anspruch

auf völlige Richtigkeit.

Die wahre Schlagzeile vor dem richtigen

Ereignis? Unmöglich, das schaffen nicht

einmal die schnellsten Online-Medien

und Presseagenturen. DAS MAGAZIN

STEIERMARK MITTE arbeitet ständig

an topaktueller Information und hat nun

versucht, das Unmögliche möglich zu

machen. Dank des Weitblicks von Desdemona

ist uns dies wohl gelungen?

Zurück in die Zukunft...

...in die Jetztzeit brachte die renommierte

steirische Wahrsagerin die Resultate der

GR-Wahl 2010 (siehe Grafiken). Desdemona

nahm das Gesamtergebnis in den

4 Das Magazin März 2010

Gemeinden unseres Erscheinungsgebietes

von 2005 unter die Lupe und blickte nach

vorn. Sie werden jetzt vermutlich sagen,

eine Hellseherin als Wahlprophetin,

das ist doch absoluter Humbug. Exakte

Wahl-Voraussagen sind nur mit Hilfe von

Meinungsforschungsinstituten, die nach

wissenschaftlichen Methoden arbeiten,

möglich.

Schon richtig, es sei uns aber der Hinweis

gestattet – ohne die Arbeit dieser Firmen

zu diskreditieren –, dass bei vielen der

vergangenen Wahlentscheidungen die

Umfrage- und die Endergebnisse schlussendlich

sehr deutlich auseinander lagen.

Nix wie hin

Vielleicht liegt dies gerade daran, dass solche

Studien häufig von den Parteien selbst

in Auftrag gegeben werden, nicht zuletzt

um die Wähler zu beeinflussen. Nun ja,

das Letzte was DMSM will, ist eine Beeinflussung

aller Wahlberechtigten. Wenn

wir schon beeinflussen wollen, dann

mit dem Aufruf „Gehen Sie zur Urne“.

Denn nur bei einer Gemeinderatswahl ist

Demokratie so unmittelbar spürbar und

wiegt Ihre Stimme so schwer.

Übrigens, Desdemona hat auch einige

Ergebnisse aus den Gemeinden vorausgesagt.

Wir horten diese Voraussagen aber

in unserer Redaktion und haben auch

selbst unsere Tipps abgegeben, wie es da

und dort ausgehen könnte. Wenn Sie auch

mitwetten wollen, dann finden Sie Auswertungen

zur Gemeinderatswahl 2005

unter www.wahlen.steiermark.at.

Top, die Wette gilt!

Gesamtergebnis aller Gemeinden in Steiermark Mitte (Erscheinungsgebiet DMSM)

ungültig SPÖ ÖVP KPÖ GRÜNE FPÖ BZÖ Namenslisten

2005 1,46 50,70 33,79 0,00 2,12 7,79 0,00 4,14

2010 1,78 43,85 33,44 0,23 1,89 10,87 0,36 7,58

Endergebnis 2005 und Voraussage Desdemona 2010.


Sylvia Rinner:

Stehe für „Mitreden und Mitbestimmen“

in Deutschfeistritz

„Der Mensch steht immer im

Mittelpunkt“: Damit diese

Aussage auch ihre Gültigkeit

behält, hat die SPÖ-Fraktion

in den letzten 5 Jahren 35

Anträge an den Gemeinderat

gestellt.

Darunter waren Anträge über:

ein Zentrum für unsere

Jugend, Förderungen für

Schulveranstaltungen (Skikurs,

Sprachaufenthalt, Maturaball,

Ferienaufenthalt...), die

Bedarfserhebung über ein

„Alten- und Pflegeheim“ bzw.

„Betreutes Wohnen“, eine Förderung

für Regenwassernutzungsanlagen,

den Ausbau des

Gehsteige- und Radwegenetzes

im gesamten Gemeindegebiet

(z. B. der Gehsteig am Feldboden),

die Bereinigung des

Schilderwaldes im Kreuzungsbereich

des Marktplatzes oder

die Zebrastreifen-Beleuchtung,

den ÖBB-Lärmschutz und den

Rüsthausneubau für die Freiwillige

Feuerwehr Deutschfeistritz

(Baubeginn 2010).

Einige Anträge konnten

leider noch nicht verwirklicht

werden, so etwa die Schulwegsicherung

durch Schülerlotsen

(die FPÖ kann nach

der Wahl ihre Anträge selbst

einbringen und braucht sich

daher nicht schon vorher mit

fremden Federn schmücken),

Lärmschutzverbesserungen in

Waldstein, die Übertragung

wichtiger Gemeinderatssitzungen

auf Kanal 3, die Erweiterung

des Geh- und Radwegenetzes...

Bei einem derzeitigen Mandatsstand

von 14 ÖVP- zu 7

SPÖ-GemeinderätInnen ist

die Verwirklichung politischer

Forderungen nicht immer

leicht. Der Antrag über das

Altenpflegeheim wurde von

der ÖVP mit Stimmenmehrheit

abgelehnt. Obwohl dafür

ein Grundstück mittels Kredit

erworben wurde – manche

Dinge sind schwer zu verstehen.

„Sehr vermisst habe ich die

Unterstützung der FPÖ und

der Grünen, als ein geplanter

Schotterabbau durch Nassbaggerung

vor dem Schloss

Waldstein die Wogen in der

Bevölkerung hat hochgehen

lassen“, meint Vizebürgermeisterin

Sylvia Rinner. Die

Marktgemeinde Deutschfeistritz,

vertreten durch den

Bürgermeister, hat beim Land

Steiermark ein wasserrechtliches

Vorprüfungsverfahren

eingeleitet – ohne Rücksicht

auf die Bewohnerinnen und

Bewohner des Übelbachtales.

Für die nächsten Jahre gibt

es noch einiges zu tun. Der

wichtigste Punkt ist eine funktionierendeBürgerInnenbeteiligung:

„Mitreden – Mitbestimmen.“

Sylvia Rinner ist

überzeugt: „Gute Politik schafft

die Rahmenbedingungen,

bietet den Menschen Chancen

und fördert neue Ideen. Meine

Bitte an Sie, gestalten wir gemeinsam

die Zukunft unserer

Gemeinde.“

Österreichische Post AG

Info.Mail Entgelt bezahlt

Servus,

lieber Frühling...

...mit Super-Aktionen

bei SerFUSS!

- Kombi-Fußpaket (Pfl ege & Refl exzonen-

massage) € 36,- (statt 45,-)

- Wohlfühlbehandlung Gesicht

€ 39,- (statt 59,-)

- Lymphdrainage Gesicht

€ 15,- (statt 20,-)

- Körperwickel (Salz, Gel, Aroma)

€ 19,- (statt 29,-)

UND: „Wissen wie du isst“ - die persönliche

Entdeckungsreise auf dem Weg

zu einem gesünderen, schlankeren und

vitaleren Körper.

Mit kostenloser, wöchentlicher Betreuung.

Die Aktionen gelten ab sofort bis zum 30.4.2010!

Carmen Stadlhofer

Tel.: 0664 / 91 34 955

Daniela Graschitsch

Tel.: 0676 / 72 61 335

Kirchdorf 34 / 8132 Pernegg

Ihr Verwöhnzentrum direkt neben

dem Frisiersalon

Gemeinde Spezial

flyer 90x240mm.indd 1 09.03.2010 09:16:33

Foto: Dr. Klaus Uwe Gerhardt/pixelio.de

März 2010 Das Magazin 5


Gemeinde Spezial

Mit Vollgas zur Fernwärme

Sappi, Gemeinde Judendorf und Wärme Graz Nord machen’s möglich

Viele Glückliche Gesichter gab es kürzlich

Donnerstag im Gemeindeamt von Judendorf-Straßengel.

In Rekordzeit und unter

großem Bemühen aller Beteiligten wurde

das Fernwärmeprojekt für die Region auf

die Beine gestellt. Nach einer intensiven

Projektentwicklung unter der Führung

der Wärme Graz Nord kristallisierte sich

die Wärmeauskopplung der Firma Sappi

als die zukunftorientierte Energieversorgung

für Judendorf-Straßengel heraus.

Judendorfs Bürgermeister Harald Mulle

kann schmunzeln. Hat er es doch damit

geschafft, einen weiteren Meilenstein

in Sachen Umwelt zu setzen. Mit der

Gemeinde an der Spitze gibt es schon

zahlreiche Lieferverträge und Absichtserklärungen,

wie die Neue Heimat, das

Gemeindezentrum und die Pflegeheimbetreiber.

„In der Firma Sappi in Gratkorn hat die

Stromgewinnung durch Kraft-Wärme-

www.petermax.at

für`s Leben!

Egal ob Einzel-, Doppel- oder Eckbad – P.MAX hat für jedes Maß und Budget die passende

Lösung. Von der Idee, Gratis Computerplanung, Produktion bis zur fi x-fertigen Montage.

Lieferbar ab nur 7 Werktagen. Wahlweise zur Selbstmontage oder fertig montiert erhältlich. .

GRAZ Münzgrabenstraße 231 Tel: 0316/475 117

GRAZ Kärntnerstraße 233 Tel: 0316/296 550

6 Das Magazin März 2010

kopplungsanlagen schon eine langjährige

Tradition“, erklärt Dr. Max Oberhumer.

„Wir sehen diese Auskopplung als eine

ideale Ergänzung für unseren Kraftwerksbetrieb

und als eine sinnvolle Synergie

im Rahmen einer nachbarschaftlichen

Kooperation“, so Oberhumer weiter.

Tatsächlich schielen die Protagonisten

dabei bereits auf das gesamte Gebiet Graz-

Nord. Die Kapazität seitens Sappi wäre

Badespaß nach Maß!

Ein EE Ein

Aufsatzbecken

Aufs AAufssaatzzbe

„Tobago“

„Toob obb

GRATIS GRRRRAAAT

*

dafür wohl vorhanden. Auch die recht

kurze Leitungslänge würde dafür sprechen

und wenn das steirische Energiekonzept

2025 echte Ökologie und Klimaschutz

berücksichtigt, führt wahrscheinlich auch

kein Weg daran vorbei. Manch Große

werden da ein wenig verschnupft sein,

müssen sie sich dann wärmer anziehen.

In einer ersten Ausbaustufe für das heurige

Jahr ist ein 4 km langes Netz geplant,

das ein Jahresvolumen von 10.000 MWh

transportiert. Die Kosten für die Herstellung

belaufen sich auf 2 Mio. Euro. Mitte

April wird es eine diesbezügliche Informationsveranstaltung

geben.

Haben nicht lange gefackelt und das Projekt auf die Beine gestellt:

DI (FH) Othmar Frühwald, Mag. Bernd Lippacher, Bgm. Harald Mulle, Dr. Max Oberhumer (vlnr)

Bis BBiisss ss zu zzzu

-15%

auf f Bäder B

* Nähere Info erhalten Sie in der Filiale.

Aktion gültig bis 30.04.2010


Der Countdown für die Gemeinderatswahl 2010 läu� . Gratkorns Bürgermeister Ernest Kupfer, der erst vor fast genau einem Jahr

das Bürgermeister-Amt übernommen hat, stellt sich nun erstmals dieser Wahl. Unser Redak� ons-Team hat den Gratkorner Ortschef

zu einem Interview gebeten, um zu sehen, wie die S� mmung in der einwohnerstärksten Gemeinde des Bezirkes so kurz vor dieser

wich� gen poli� schen Entscheidung ist.

Foto: www.birdeyeview.at

Gratkorn: Eine starke Gemeinde

trotzt der Wirtschaftskrise

DAS MAGAZIN:

Wie Sie bereits des Ö� eren betont

haben, setzt Gratkorn auf

einen kurzen Wahlkampf. Was

ist Ihre Strategie dahinter?

Bürgermeister Ernest Kupfer:

Wir haben uns sehr bewusst

für einen kurzen Wahlkampf

entschieden, da auf den Bürgermeister

und die Gemeinderäte

genug Arbeit wartet. Unsere

Bürgerinnen und Bürger erwarten

von uns zu Recht, dass in

diesen wirtscha� lich schwierigen

Zeiten gearbeitet und nicht

gestri� en, also an einem Strang

gezogen wird.

DAS MAGAZIN:

Was waren bzw. sind die

dominierenden Themen

in Ihrer Gemeinde?

Bürgermeister Ernest Kupfer:

Die Wirtscha� skrise hat auch

vor den Gemeinden nicht Halt

gemacht. Daher wurden auch

keine Wahlzuckerln verteilt,

also keine Versprechungen

abgegeben, die wir dann nach

der Wahl nicht halten können.

Unser Mo� o lautet, den

erfolgreichen Gratkorn-Weg

fortzusetzen: Unsere Gemeinde

hat sich in den vergangenen

Jahren zu einem starken Wirtschaftsstandort

entwickelt.

Gleichzei� g hat Gratkorn auch

enorm viel an Lebensqualität

gewonnen, was man u.a. auch

an der Anzahl der Jungfamilien,

die sich in Gratkorn niedergelassen

haben, erkennt.

DAS MAGAZIN:

Sie haben den Wirtscha� sstandort

Gratkorn erwähnt.

Während in andere Gemeinden

Betriebe abwandern oder

zusperren, erfreut sich Gratkorn

einer � orierenden Wirtscha� .

Worauf führen Sie das zurück?

Bürgermeister Ernest Kupfer:

Das s� mmt. Erst vor wenigen

Tagen haben wir es gescha� t,

dass sich ein steirisches und

interna� onal ak� ves Unternehmen

in Gratkorn niederlässt.

Unsere Gemeinde darf sich

noch innerhalb der ersten Jahreshäl�

e auf 400 neue Arbeitsplätze

freuen. Das spricht natürlich

für die Standortqualität

von Gratkorn. Nicht nur die

besonders günstige geografische

Lage, sondern vor allem

eine vorausschauende Raumplanung

und großzügige Investitionen

in den vergangenen

Jahren in unsere Infrastruktur,

aber auch rasche und unkomplizierte

Behördenverfahren,

haben den Wirtschaftsstandort

Gratkorn äußerst a� rak� v

gemacht. So haben wir es geschafft,

bestehende Arbeitsplätze

zu erhalten und gleichzeitig

viele neue zu schaffen.

In diesem Zusammenhang

möchte ich auch erwähnen,

dass die Marktgemeinde Gratkorn

selbst als Arbeitgeberin

immer wieder wich� ge Impulse

zur Beschä� igung setzt. So haben

wir uns dazu entschlossen,

im Herbst Lehrlinge in den

verschiedensten Bereichen der

Gemeinde auszubilden.

DAS MAGAZIN:

S� chwort Jungfamilien.

Was hat sich hier getan?

Bürgermeister Ernest Kupfer:

In den vergangenen Jahren haben

wir sehr viel in unsere Bildungsund

Betreuungseinrichtungen

investiert. Unsere Gemeinde

verfügt mit ihren drei öffentlichen

Kindergärten, zwei Kinderkrippen,

einer Nachmi� agsbetreuung,

einer weit über ihre

Grenzen hinaus renommierten

Musik- und Kunstschule sowie

dem neuerö� neten Jugendcafé

über ein wirklich vorbildha� es

und vor allem � exibles Kinderbetreuungsangebot.

Damit haben

wir unsere Familien enorm unterstützt.

Natürlich wird weiter

in diese Einrichtungen inves� ert

und mit neuen Ideen und Projekten

daran gearbeitet, unsere

Gemeinde noch familienfreundlicher

zu gestalten.

www.ernest-kupfer.at

Bürgermeister

Ernest Kupfer

DAS MAGAZIN

Ihre weiteren Pläne?

Bürgermeister Ernest Kupfer:

Ein großes Anliegen für mich

ist, auch ein umfassendes Versorgungs-

bzw. Betreuungsangebot

für unsere Senioren zu

schaffen. Neben dem bereits

bestehenden Alten- und P� egewohnheim

der Gemeinde

Gratkorn arbeiten wir gerade an

einem Modell zum „Betreubaren

Wohnen“. Damit möchte ich

gewährleisten, dass sich alle Genera�

onen in unserer Gemeinde

wohlfühlen und einen Platz

in der Gemeinscha� � nden. Ein

weiterer Arbeitsschwerpunkt

wird auch das Thema Umwelt

sein. Wir arbeiten gerade an

Aktionen zur bewußten Ausschöpfung

der Ressourcen unserer

Erde, um nur einige von

vielen Beispielen zu nennen.

Ganz allgemein möchte ich es so

auf den Punkt bringen: Es sind

sicherlich schwierige Zeiten, wir

sehen das aber als eine besondere

Herausforderung an.

[PR]


Gemeinde Spezial

Milchmädchenrechnung für harte Jungs

Beim FC Gratkorn hat man ein cleveres Sparpaket geschnürt.

Minus 25 Prozent heißt es ab sofort für alles und jeden.

„Ja wir müssen Sparen!“ Das ist die wohl

konkreteste Aussage zu der sich FC Gratkorn-Präsident

Josef Schenkirsch nach

langen Diskussionen über Schuldenberge

und Spielerabbau anlässlich einer kürzlichen

Pressekonferenz hinreißen ließ.

Anders als Politiker und Pleite-Bankiers

kehrt man aber vor der eigenen Tür und

hat der gesamten Belegschaft Gehaltskürzungen

von 25 Prozent verordnet. Bereits

im Dezember des Vorjahres ließ Schenkirsch

in einem Exklusiv-Interview im

Magazin Steiermark Mitte aufhorchen, wo

er diese geplante Einsparung bereits ankündigte.

Seine Worte damals: „Wir haben

ja keinen Stronach!“ Nun, einen Stronach

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist

endgültig vorbei. Auch in der Natur tut

sich jetzt sehr viel. Es gibt sie wieder,

die Frühlingsblüher, Primel, Narzissen,

Tulpen und viele mehr.

Die Palmkätzchen blühen auch schon voll.

Gerade recht für das Osterfest pflücken

wir die Kätzchen und schmücken sie mit

dem immergrünen Bux für die bevorstehende

Palmweihe. Und mit reichlicher

Farbenpracht schmücken wir den

Ostertisch. Traubenhyazinthen in zarten

Blautönen vermitteln einen erfrischenden

konnte Schenkirsch bislang nicht aus dem

Hut zaubern. Dafür aber Wolfgang Müller

von Admiral Sportwetten, mit dem man

einen neuen Trikotsponsor gefunden hat.

Auch der Ausrüstervertrag mit Puma

konnte bis 2013 verlängert werden. Die 25

Prozent-Regelung wurde übrigens für die

nächsten eineinhalb Jahre anberaumt und

wird von der Mannschaft mitgetragen.

Spielervertreter Michi Sauseng: „Auch

wir Spieler spüren die Krise und wenn

man sieht, wie wenig sich momentan auf

dem Transfermarkt tut, kann man sich

überlegen entweder für weniger Geld zu

spielen – oder gar nicht.“ Gratkorns Bürgermeister

Ernest Kupfer betonte noch,

Farben machen glücklich

8 Das Magazin März 2010

Effekt. Die Primel mit ihrem leuchtenden

Gelb bringt uns Sonnenschein ins Heim.

Rote und orange Ranunkeln erwärmen

unser Herz. Es ist fast ein Wunder, was für

eine Farbenpracht uns die Natur schenkt.

Das Happy Flower - Team vermittelt

FC Gratkorn-Präsident Josef Schenkirsch, Spielervertreter Michi Sauseng,

Wolfgang Müller von Admiral Sportwetten und SP-Bürgermeister Ernest

Kupfer (v.l.) präsentierten die neuen Trikots.

dass sowohl Sportplatz und Musikschule

ein wichtiger Magnet für die Jugend aus

der Region sind, obwohl sie mit Kosten

von jeweils rund 650.000 Euro einen

großen Brocken für das Gemeindebudget

darstellen.

Ihnen diese Farbenpracht mit Frühlingsblüher

für ein gemütliches Osterfest bei

Freunden oder zu Hause. Ein schönes

Osterblumenarrangement bringt Freude

ins Haus.

Geschmackvolle Ostergeschenke sowie

Metallgartenstecker und Terracotta-Töpfe

gibt es ab sofort bei Happy Flower am

Kreisverkehr Gratkorn-Nord.

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Osterfest.

Foto: Gabriele Pflanzl-Bornemann


windisch magazinmärz2010 f 11.03.2010 9:59 Uhr Seite 1

Übelbach wählt

Natürlich wählt auch

Übelbach, aber

wen, das ist die

Frage. Der junge Bürgermeister

Ing. Markus Windisch

möchte seine ÖVP-

Mehrheit im Gemeinderat

gerne verteidigen. Immerhin

konnte er sich in den

sieben Jahren seiner bisherigen

Amtszeit mehrfach profilieren

und mit 99,5%

Zustimmung – auch seitens

der SPÖ – im Gemeinderat

zahlreiche erfolgreiche Projekte

realisieren. Und so

setzt er auch in Zukunft auf

die Stärke der Gemeinsamkeit,

auf eine starke BürgerInnen-Gesellschaft,

die

gemeinsam die Herausforderungen

der Zukunft

bewältigen wird.

Besonderes Augenmerk legt

Windisch in der nahen

Zukunft u.a. auf die Konsolidierung

des Gemeindehaushaltes

nach der Wirtschaftskrise.

„Unsere

Gemeinde steht wirtschaftlich

nicht schlecht da, dennoch

müssen wir aufpassen,

das wir keine Schuldenberge

aufkommen lassen und

damit die nächste Generation

belasten”, so Windisch.

„Verantwortungsbewusstsein

ist da ebenso gefragt

wie Engagement, Ideen und

Entscheidungsfreude.” All

das spricht eigentlich ganz

klar für Windisch, der seine

Macher-Qualitäten und

seine initiative Energie

schon mehrmals eindrucksvoll

bewiesen hat. Jetzt bei

dieser Wahl braucht er wieder

das Vertrauen der Wähler,

da ist jede einzelne Stimme

wichtig. PR

hiden-magaz-märz2010 08.03.2010 20:15 Uhr Seite 1

Gültig bis 30. April 2010

Herren-Janker

jetzt MINUS �� 20,- 20,-

Schuhhaus & Trachtenstube

8124 Übelbach, Alter Markt 65

Tel. 03125/2242

www.trachten-hiden.at

Politik in Ihrem Sinn

Liste Liste 2

ÖVP Übelbach

Bürgermeister

Ing. Markus Windisch

Das HIDEN-Gewinnspiel

zum 100-Jahre-Jubiläum

des beliebten Übelbacher

Schuhhauses brachte bereits

die erste Gewinnerin: Frau

Helene Wartinger wurde aus

dem Topf der ersten hundert

Schuhkäufer gezogen und

freut sich über hundert Euro.

Und es geht nahtlos weiter:

Sobald die nächsten hundert

Schuhkäufer eingelangt sind,

wird wieder gezogen. Es

zahlt sich jetzt also doppelt

aus, bei HIDEN Schuhe zu

kaufen: Erstens bekommen

Sie tolle Schuhe, und zweitens

gewinnen Sie mit etwas Glück

hundert Euro. Übrigens: Bei

Hiden, dem Trachtenexperten,

gibt’s natürlich auch die

passenden Trachtenschuhe,

zum Beispiel Original-Haferlschuhe.

Wär’ doch was für

Gemeinde Spezial

Erste HIDEN-Gewinnerin

den Osterspaziergang, oder?

Und bitte vormerken: 3. Juni

großes Lederhosenfest mit

den Edlseern und Tracht bei

Nacht.

Die kleine Selina war das erste Glücksengerl beim

HIDEN-100-Euro-Jubiläumsgewinnspiel.

Foto: Hiden

März 2010 Das Magazin 9


Gemeinde Spezial

Die Tage der Schnäppchenjäger sind gekommen

elektro HITZIGER macht

Platz für neue Geräte Elektrogeräte mit KomfortPLUS Garantie

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu

sein, ist eine Kunst, die Vorteile verschafft.

Genau so einen Vorteil gibt es

jetzt bei elektro HITZIGER in Gratwein.

Das heißt, aktuelle Ware gibt es jetzt zu

Super-Aktionspreisen und das natürlich

mit gewohnter HITZIGER Top-Beratung.

„Wir haben hier messerscharf kalkuliert

und können den Kunden erstklassige

Ware zu Traumpreisen anbieten“, freut

sich elektro HITZIGER-Geschäftsführerin

Uta Palan und legt nach: „Natürlich

gibt es zu diesen Aktionsangeboten auch

noch unser KomfortPLUS Paket auf

Wunsch dazu.“ Dieses Preis-Leistungs-

Verhältnis sollte sich sogar der Osterhase

nicht entgehen lassen.

statt € 339,-

statt € 649,-

Aktion

€ 259,-

Aktion

Energieeffizienzklasse: A • Waschwirkungsklasse: A • Schleuderwirkungsklasse:

B• Schleuderdrehzahl: max. 1200U/min • Fassungsvermögen:

5,5 kg • Programme: Baumwolle, Synthetik,

Feinwäsche, Wolle • zusätzliche Programme: Mix, Leichtbügeln,

Kurzprogramm • Funktionen: Vorwäsche, Temperaturwahl •

Stabilitätskontrolle• Überlaufschutz

€ 579,-

Vielleicht haben Sie auch schon die Erfahrung gemacht, wie unbequem es sein kann E-Geräte zu kaufen.

Keine Hinweise zur Wartung, keine Hilfe bei der Einstellung und lange Wartezeiten auch wegen Kleinigkeiten.

Deshalb bieten wir die KomfortPLUS Garantie für Ihre Bequemlichkeit.

Wir liefern, Sie schalten nur mehr ein!

Wir kümmern uns um die Lieferung, Montage und Einstellung des Gerätes, verlegen die notwendigen

Leitungen und nehmen die Verpackung und das Altgerät zur Entsorgung mit. Sie schalten nur noch ein

und genießen diesen Komfort.

Wir übernehmen Service und Reparatur für ALLE Markengeräte ( nicht nur bei uns gekaufte)!

Wir bieten einen Abhol- und Bringservice für die Gerätereparatur und erstellen Kostenvoranschläge für

die Versicherungen. Gerne entsorgen wir auch nicht mehr reparable Geräte.

Wir verleihen kostenlose Ersatzgeräte!

Wir verleihen für den Reparaturzeitraum kostenlose Ersatzgeräte modernster Technologie. Damit haben

Sie die Garantie nicht auf Ihren gewohnten Komfort verzichten zu müssen.

statt €179 99

Aktion

Kaffee-Vollautomat, 15 bar Pumpendruck, 1 und 2 Tassenbetrieb, höhenverstellbarer

Kaffeeauslauf, Behälter für zweite Kaffeesorte, 1,90 l Wassertank, Rotary Switch Bedienung,

Display, Easy-Auto-Cappuccino-Düse, Heißwasser-/Dampfdüse,

Philips 56PFL9954H

21:9 LCD-TV

56 Zoll LCD-Fernseher, 142 cm Diagonale, 21:9

Bildformat, Auflösung: 2.560 x 1.080 Pixel,

Full HD, Kontrast: dynamisch bis 80.000:1,

200Hz-Technik, Perfekt Pixel HD, Ambilight,

DVB-T-Empfang, DVB-C Empfang, HDTV,

Tischfuß

Gorenje WA50 Waschautomat

Jura C5 schwarz

Kaffeevollautomat

€ 119 90

statt € 3999,-

Aktion

€ 2999,-

statt € 329,-

Aktion

€ 259 99

Kathrein UFS902 AT HD SAT Receiver

DVB-S/DVB-S2/PVR ready (USB)/1xCI/USB/Linux/HDTV/digital • VFD (12stellig) •

4000 Programmspeicherplätze • EPG • Teletext • 8 Favoritenlisten • 1000 Timer •

DiSEqC 1.0 • SCR • Softwareupdate via Satellit, USB oder RS232 • S/PDIF (optisch)

• 1x Komponenten (3x RCA) • 1x Composite Video (1x RCA) • 1x Composite Audio

(2x RCA) • 1x HDMI • 1x SCART • 1x USB 2.0 Host • Netzschalter • Farben: Schwarz

oder Silber, Für Österreich vorprogrammiert, 36 Monate Garantie, Inklusive Modul

und ORF Karte

Philips HQ8253 Akku/Netz Rasierer

Akku-/Netz-Rasierer, 3-fach Scherkopfsystem, Scherköpfe federnd gelagert,

abwaschbar unter fließendem Wasser, Schnell-Ladefunktion, ca. 65

Minuten Betriebszeit, Tasche/Etui


Bgm. Helmuth Hauswirth

für St. Radegund

Visionen und Entscheidungen

für die Zukunft

In seiner Funktion als Bürgermeister

konnte Helmut

Hauswirth durch ehrliche

und offene Sachpolitik in der

Gemeinde viel bewirken und

umsetzen, wie die Sanierung

Hochbehälter, Neugestaltung

Kinderspielplatz, EDV-Anlage

im Gemeindeamt sowie Neuanschaffung

eines Kommunalfahrzeuges.

Ziele 2010

Auch in diesem Jahr hat

er mit seinem Team viel

vor. Erfolgen soll der Kauf

eines Grundstückes für den

Volksschul-Neubau samt

Planungswettbewerb. Neben

der Erstellung des Flächenwidmungsplanes

sowie des

örtliche Entwicklungskonzeptes

ÖEK plant Hauswirth

Förderungen für erneuerbare

Energie.

Der Bau eines Teiches im

Bereich der Quellwege steht

ebenso an wie die Sanierung

der Wanderwege. Netzwerke

Zur Person:

schaffen will der Ortsboss mit

anderen Kommunen. „Kleinregionen

können Kosten einsparen,

wenn sie vorhandene

Objekte und Anlagen sinnvoll

gemeinsam nutzen“.

Viel vor bis 2015

Mittelfristig will Hauswirth

den Neubau der Volksschule

mit Turnsaal realisieren. In

weiterer Baustufe soll dann

der Neubau des Kindergartens

und Musikhaus erfolgen, und

mehr Raum für die Vereine

sowie ein Sporthaus mit Parkplatz

entstehen.

Weitere Belebung erfahren

soll St. Radegund durch

Schaffung von neuem

Wohnraum, Ansiedelung

von Gewerbebetrieben sowie

Tourismusinitiativen.

Das betreute Wohnen ist ihm

ebenfalls ein großes Anliegen.

Das Hauswirth-Motto: Viele

Ideen und Visionen haben

und dann richtige Entscheidung

treffen, sind der Grundstein

in eine neue Zukunft.

Bgm. Helmuth Hauswirth:

geb. 1949 , gelernter Bau- u. Möbeltischler,

5 Jahre im Verkauf sowie Handelsreisender,

verheiratet, 2 Kinder, 1 Enkeltochter

Seit 1976 Taxi-, Schulbus- und Autobusunternehmer

Seit 1995 Gemeinderat, 1997 Vizebgm. , seit 2009 Bürgermeister von

St. Radegund bei Graz , ohne Parteizugehörigkeit

NEUBAU

SANIERUNG

Ihr Traumhaus

ist unser Projekt!

. Markenbaustoffe

. Biologische Bau- &

Dämmstoffe

. Detailliertes Angebot

. Baustellen-Betreuung

. Vermittlung der

Verarbeitung

. LKW-Kranzustellung

. Leihgeräte

WEIZ - PASSAIL - FROHNLEITEN

www.reisinger-bauen.at

UNTERNEHMENSGRUPPE

Gemeinde Spezial

Neubau - Zubau - Umbau

Innenausbau - neue Wohnträume

Entwässerungssysteme

Außendienstbetreuung:

Frohnleiten: JÜRGEN PICHLER, 0664 / 106 25 71

Passail: ANDREAS HOFER, 0664 / 106 25 75

März 2010 Das Magazin 11


Gemeinde Spezial

Die Nachteile der Lebensgemeinschaft

Bei der Lebensgemeinschaft

handelt es sich vom Gesetzgeber

aus um das Zusammenleben

zweier fremder Personen,

die zueinander

• kein Erbrecht,

• kein Unterhaltsrecht und

• kein Wohnrecht

besitzen.

Zum Erbrecht.

Lebensgefährten besitzen

untereinander kein gesetzliches

Erbrecht. Grundsätzlich

besteht jedoch die Möglichkeit

mittels Testament den Lebensgefährten

als Erben einzusetzen

oder diesem einzelne Teile

zukommen zu lassen.

Zum Unterhaltsrecht.

Im Gegensatz zur Ehe besteht

auch keine gegenseitige Unterhaltspflicht.

14 Das Magazin März 2010

Zum Wohnrecht.

Ein Lebensgefährte kann im

Falle des Ablebens eines Lebensgefährten

ein Wohnrecht

nur im Wege der gewillkürten

Erbfolge (mittels letztwilliger

Anordnung) erhalten. Im

Gegensatz dazu ist das Wohnungsrecht

des überlebenden

Ehegatten gesetzlich abgesichert.

Auf jeden Fall ist neben der

vorgenannten Regelung durch

Testament bzw. letztwillige

Anordnung, eine Regelung bei

Lebzeiten durch einen Vertrag

empfehlenswerter, da zwischen

den Vertragsparteien über den

Tod eines Lebensgefährten

hinaus Rechtssicherheit und

Transparenz für beide geschaffen

wird.

Öffentliche Notare

Mit 1. Jänner 2010 trat das

Bundesgesetz über die Einge-

tragene Lebensgemeinschaft

Mag. Oliver Czeike & Dr. Wolfgang Suppan,

Partnerschaft

Brucker Straße 10, 8101 Gratkorn

T (03124) 23 0 23, F (03124) 23 0 23 5

offi ce@notariat-gratkorn.at

www.notariat-gratkorn.at

NG Visitenkarte_RZ.indd 1 04.03.2008 11:27:59 Uh

zwischen zwei Personen

gleichen Geschlechts in Kraft.

Wer der FPÖ-Frohnleiten die

Zustimmung erteilt ist für:

• Startwohnungen für die Jugend

• Errichtung eines Kinderlandes

• Mehr Sicherheit (Bürgerwehr)

• Neubau der Musikschule

Durch diese Möglichkeit der

Eingetragenen Lebensgemein-

schaft wurde eine annähernde

Gleichstellung zur Ehe gesetzlich

geschaffen.

• Zusammenarbeit in der Gemeinde


Wie fit ist

Gratkorn

und Umgebung?

Nationale Fitness-Studie

Wir suchen 100 untrainierte Personen,

die die 4 4 Wochen lang etwas für für Figur

und Gesundheit tun möchten.

Der Der Verbund Verbund von von Fitness- Fitnessund

und Gesundheitsanlagen

in Europa in Europa „GuP“ „GuP“ führt führt

eine eine bundesweite Fitness- Fitness-

Studie Studie durch. durch. Im Zeitraum Im Zeitraum

von von 4 Wochen 4 Wochen soll soll

bewiesen werden, werden, dass dass

sich sich Ihre Ihre Gesundheit und und

Ihr Wohlbefinden Ihr Wohlbefinden durch durch

regelmäßiges Fitness- Fitness-

Training Training deutlich deutlich verbessern.

Schutzgebühr 39,90 39,90 Euro Euro

inklusive aller aller Tests, Tests, Kurse, Kurse, Trainingsangebote

Anmeldeschluss: 15.04.2010

Jetzt anmelden und

mitmachen:

Tel. Tel. 03124-22600

Die Die Studie Studie wird wird durchgeführt im: im:

Jakob-Syz-Weg 14 · 14 8101 · 8101 Gratkorn Gratkorn

impuls.fitness@aon.at

www.impuls-fitness.at

www.fitness-studie.com


Gemeinde Spezial

Den Körper in Form bringen

Genießen Sie die ersten

Sonnenstrahlen nach dem ausgesprochen

langen und kalten

Winter. Die Helligkeit tut der

Seele gut. Auf die Natur allein

können Sie sich jedoch auch

nicht verlassen.

Es haben sich über den Winter

Speckröllchen gebildet oder

Das Team Oblasser bietet ein

maßgeschneidertes, persönliches

Schönheitsprogramm

für den besonderen Anlass:

6 Wochen vor der Hochzeit:

• Stören ungeliebte Röllchen

oder Reibeisenhaut an den

Oberarmen, ist jetzt der richtige

Zeitpunkt für hochwirksame

Körperbehandlungen.

• zusätzlicher Effekt durch

totale Entspannung in der

Schwebeliege.

• auch für eine ausführliche,

tiefenreinigende Gesichtsbehandlung

ist jetzt der richtige

Zeitpunkt.

4 Wochen vorher:

• Ein guter Termin für das Probe

Make-up.

• weiche, brüchige Nägel benötigen

täglich eine Behandlung

mit Nagelöl und Nagelhärter.

• Augenbrauen – keinesfalls

mehr selbst zupfen – sie

werden professionell in Form

gebracht.

die Kondition ist bei Null

angelangt, durch die körperliche

Untätigkeit sind Rückenschmerzen,

Gelenkschmerzen

oder sonstige Beschwerden am

Bewegungsapparat aufgetreten

oder sie wollen ganz einfach

in den Frühling durchstarten?

Sie wollen im Laufe des Jahres

Unser Frühlingsangebot für MAGAZIN- Leser:

Lauf-Paket z.B. für (Wieder)Einsteiger – Trainingsbegleitung mit

Trainingsplänen über 10 Wochen (1 Std/Woche) zum Sonderpreis von

€299.-

Nordic Walking Paket 5 Stunden , Grundtechnik, geführte Tour

uvm. Sonderpreis €149.-

Schön für die Hochzeit

16 Das Magazin März 2010

1 Woche vorher:

• Eine ausgiebige Gesichtsund

Dekolletebehandlung

bringt die Haut zum Strahlen.

• Zeichen von Müdigkeit

werden durch eine 7-Tage-

Ampullenkur weggezaubert

• Wimpern erleben dauerhaften

Schwung durch eine

Wimpernwelle

• den letzten Schliff erhalten

die Augenbrauen.

1 Tag vorher:

• Hände und Füße werden auf

Hochglanz gebracht, lackiert

und poliert.

• auch der gepflegte Bräutigam

nimmt seinen Termin zur

professionellen Hand- und

Fußpflege wahr.

Der große Tag:

• Als Krönung das perfekte

Braut-Make-up, es unterstreicht

die persönliche Schönheit

durch kunstvoll eingesetzte

Effekte, hält den ganzen Tag

und lässt Sie auch auf Fotos

an einem Wettbewerb (Laufbewerb,

Radmarathon usw.) teilnehmen,

Sie wollen mit ihren

Kindern oder Enkelkindern

wieder sportlich mithalten.

Wie Sie sehen, gibt es unzählige

Gründe, die Beratung bzw.

die Dienste eines Personaltrainers

in Anspruch zu nehmen!

Ihr persönlicher Gesundheitstrainer

begleitet sie auf dem

Weg zu ihren Zielen!

Sie werden staunen, wie einfach

das Ganze ist.

Nicht nur Stars und Promis

haben einen Coach…

Personaltraining ist für jeden

leistbar!

Fit und gesund durch Bewegung ist doch so einfach.

Gerald Tropper

Gesundheits/Bewegungstrainer,

Personalcoach

0664/3704089

topfit@geritropper.at

www.geritropper.at

������ ���� ���� ����������

��������������������������� � � � � � ���� �����

���� ���������� ����������������

� � ������� ���� ���� ������� �� ������

������� �� ����� �� ����� ��������� ����� � � � � � � � � �

� � � � � � � � ��� ���������� ���� ��������

� � � � � � � � � � � � � � �������������������

������ ��� ���� ��� � � � � � � � � � � � ������ ��� ���

umwerfend gut aussehen.

Nicht nur Braut und Bräutigam

sondern auch Mütter,

Schwestern und FreundInnen

werden gerne von uns

betreut!

Foto: istockphoto.com


Wie fit ist

Gratkorn

und Umgebung?

Nationale Fitness-Studie

„Die Studie ist eine ideale

Möglichkeit, den eigenen

Fitness-und Gesundheitszustand

zu überprüfen. Der

Vergleich der Testwerte

nach 4 Wochen bestätigt,

dass regelmäßiges Training

zu einer signifi kanten Verbesserung führt.“

Dr. Joachim Toplak

Facharzt für Innere Medizin

ÖÄK-Diplom Sportmedizin

Nähere Informationen

und Anmeldung unter

Telefon 03124-22600

Rufen Sie uns an und

vereinbaren Sie noch heute

Ihren ersten Termin!

Die Studie wird durchgeführt im:

Sie erhalten folgende Leistungen

� umfangreicher Fitness-Test zu Beginn

� Erstellung eines Trainingsplans, maßgeschneidert

auf Ihre persönlichen Ziele

� detaillierte Einweisung in Ihr Training

� 2 x pro Woche Training nach freier Zeiteinteilung

� Abschluss-Test nach 4 Wochen mit persönlicher

Auswertung Ihrer Daten

Ihr individuelles Trainingsziel entscheidet

über Ihren Trainingsplan

� Cardio-Geräte für pulsgesteuertes

Herz-Kreislauf-Training

� Kraftgeräte zur Stärkung der Muskulatur

� Rückentraining an speziellen Geräten

Egal ob Sie jung oder alt, fit oder unsportlich

sind oder einfach ein paar überflüssige

Pfunde verlieren wollen –

das Training während der Studie wird optimal auf

Sie abgestimmt.

Teilnahmebedingungen

� Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

� Sie absolvieren innerhalb von 4 Wochen

mindestens 8x ein spezielles Trainingsprogramm.

� Sie melden sich bis spätestens 15. April 2010 an.

www.fitness-studie.com

26044 © by Greinwalder & Partner . www.greinwalder.com


Wirtschaft

Unternehmerin Waltraud Grössing legt mit neuer Geschäftsidee los. Foto: KK

18 Das Magazin März 2010

„Als die Quelle plötzlich versiegte“

Gratwein: Unternehmerin bricht auf zu neuen Ufern

8 Jahre gab es den Quelle-Shop in

Gratwein, Reinerstraße 26. Kürzlich

kam nun das endgültige Aus für den

Traditionskonzern samt Shops in Österreich.

Quelle ist Geschichte, Shop-

Inhaberin Waltraud Grössing startet

ab morgen, 19. März, 8:30 Uhr, aber

wieder durch.

„Über die Misere des Konzerns habe ich

aus dem Radio erfahren, interne Informationen

gab´s nicht“, so Grössing: „Bis zum

Schluss wollte man uns glauben machen,

bei Quelle Österreich geht es weiter.“

Schlussendlich wurde die Unternehmerin

im Regen stehen gelassen. Provisionen

wurden nicht mehr ausbezahlt, die Betriebskosten

blieben.

Mit neuen Ideen ans Werk

„Zum Jammern habe ich keine Zeit“, stellt

Grössing klar, schließlich steigt morgen

die Neueröffnung ihres Shops. Viele treue

Stammkunden haben ihr Mut gemacht,

als Unternehmerin weiter zu tun. Mit

einer doppelten Geschäftsidee will

Grössing als Konsumgüter-Nahversorger

reüssieren. Sie vertreibt die aus TV-

Verkaufssendern bekannten Produkte von

Media-Shop und installiert ein Shop-in-

Shop-System.

Mit dabei als Shop-Partner sind das

Audio-Video-Service Harald Kogler

(St. Oswald b.Pl.), Fenster-Türen-Sonnenschutz-Garagentore

Robert Köppel

(Gratkorn) und die Klimamacher aus

Graz. Vorerst, denn weitere Partnerfirmen

könnten folgen. Der Grössing-Shop wird

zur Plattform für die Erstinformation, die

Beratung beim Kunden erfolgt direkt von

den Unternehmen.

Hoffnung auf guten Start

Seit 20 Jahren ist Grössing, gelernte Harmonikamacherin,

bereits selbständig. Im

ersten Jahr will sie sich mit ihrem Shop

in der Region etablieren. „Ein guter Start

bei der Neueröffnung wäre Goldes wert“,

hofft sie, dass viele Interessierte kommen.

Besucher benutzen am Eröffnungstag am

besten den Großparkplatz bei der Schule,

ganz in Shop-Nähe.


ERÖFFNUNGS

ANGEBOTE

Espressomaschine 2 in 1

73,90,-

Go Duster

Staubwedelset

19,90,-

Zong! Strong Fleckenentferner

29,90,-

Mo u. Sa 8:30 - 12:00 Uhr

Di - Fr 8:30 - 12:00 u. 15:00 - 18:00 Uhr

19,99,statt

29,99,-

Contour Pro Messerset 10 tlg.

Set

49,90,-

Spin & Go Mopset

Spin & Go Mopkopf

29,90,-

Neueröffnung

in Gratwein

Shop im Shop System

DAS ORIGINAL

am 19. März 2010 von 8.30 - 18.00 Uhr

ROBERT KÖPPEL

Fenster - Türen -

Sonnenschutz

Garagentore

Brucker Straße 36

8101 Gratkorn

Tel. 03124/22898 Fax 23006

Mobil: 0664/5354065

koeppel@rk-fenster.at

www.rk-fenster.at

aus der TV-Werbung

49,90,-

SpiderPan Pfannenset

Media Shop

W. GRÖSSING

Shop im Shop System

34,90,-

Kabelloses Dampfbügeleisen

79,90,-

Velform

Sauna Massage

A-8112 Gratwein, Reinerstraße 26

Tel.-u. Fax: 03124 / 55 818

E-Mail: shop@mediashopwg.at

www.mediashopwg.at

Sonderpreis Eröffnung :

€ 399,00

statt 499,00

7 kg

1400 Umdrehungen / Minute

LED - Display

11 Programme


Wirtschaft

Freizeitstyle mit Spirit

von Roadsign, Kombimode von

elegant bis sportlich von Gerry Weber,

oder Kindermode von 0 bis 15 von name

it und tuc tuc. Das alles und viel mehr

verspricht TZ Fashion im Frohnleitner

Römerpark. „Wir haben hier bewusst auf

den Rückzug von kik reagiert und bieten

mit unserer gesamten Angebotspalette

Qualitätsmode zum Bombenpreis an“,

verspricht TZ-Lady Tanja Zink. „Babys,

Kinder, Burschen, Mädels, Frauen und

Männer sind bestens aufgehoben bei meinem

Team, bei dem ich mich nur bedanken

kann. Mit großem Engagement und

TZ Fashion: Da steppt sogar das Känguru

Frühjahrs- und Sommermode für die ganze Familie

Ein voll motiviertes TZ Fashion Team begleitet Sie in den Modefrühling:

Eugenia Müller, Roswitha Kraxner, Elvira Niederl (stehend vlnr),

Elisabeth Prügger und Tanja Zink (sitzend vlnr)

Einsatz wird jeder Kunde bestens beraten.

Wollen wir doch, dass jeder der einmal da

war, wieder kommt“, so Tanja Zink. Hier

ist Spirit angesagt und für jeden etwas

dabei. Wir bieten Designermode zu Top-

Preisen. Und zu den tollen Outfits gibt

es auch die passenden Schuhe dazu. Mit

der neu aufgenommenen Marke Roadsign

aus Australien setzt TZ Fashion auch

auf Fair Trade Produkte. Mit jedem Kauf

eines Roadsign Produktes tragen Sie dazu

bei, dass weltweit soziale und ökologische

Projekte umgesetzt werden. Bevor Sie nun

TZ Fashion im Frohnleitner Römerpark

besuchen, schmökern Sie gleich einmal

die Angebote auf den kommenden vier

Seiten durch. Das TZ Fashion Team freut

sich jetzt schon auf Ihren Besuch.


Kombimode von elegant bis sportlich

Rock

€ 85,95

Größen von

38 - 48

Bluse

Freizeitstyle mit Spirit

Poloshirt

€ 15,95

Gr S - XL

€ 69,95 Jacke

€ 299,-

Sweatjacke

€ 29,95

Gr S - XL

statt

€ 39,90

jetzt nur

€ 29,90

Sommerkleid

T-Shirt ab

€ 12,95

Gr S - XL

Hose

€ 75,95

D-Sneaker

€ 29,95

Gr 37 -41

Shirt

Hosen ab

€ 39,95

€ 29,95

Gr 36/32 - 44/34


Shirt ab € 19,90

Größen 68 - 104

Hosen ab € 14,90

Größen 68 - 104

Kapuzensweatshirt

ab € 19,90

Größen 116 - 176

Poloshirt

€ 14,90

Größen 116 - 176

Jeans in Used-Optik

Capri Cargo 3/4

Krempelhose

ab € 29,90

Größen 116 - 176

Kleid, Poloshirt € 14,90

Hose € 19,90

Größen 68 - 104

Babydoll im Wickel-Look

T-Shirt mit rotem Schal

ab € 11,95

Größen 116 - 176

Sneakers

ab € 19,90

Größen 28 - 37

Ab 4 Teile gibt es für jedes Kind

ein Spielzeug gratis!


T-Shirt ab € 9,90

Trägerkleid

Sommerstrampler

ab € 12,90

Sweatjacke ab € 29,95

Größen S - XXL

Poloshirt

ab € 15,95

Größen M - XXL

Spieluhrpuppe, Flaschentasche ab € 14,90

Kuschelpuppe ab € 6,90

Rasselpuppe ab € 4,90

+ +

Badeset € 29,95

Cargo Hose in beige, anthrazit

Jeans in blau

ab € 44,95

Größen 30/32 - 34/34

Sneakers ab € 49,95

Größen 41 - 46


Almenland kappt Pakt mit Saudi-Arabien

Erwärmende Energie-Ehe mit KWB geschlossen

Mit der Unterzeichnung des Vertrages

erfolgte der offizielle Startschuss für

die Energiepartnerschaft zwischen

Naturpark Almenland und KWB Biomasseheizungen.

Die Region soll damit

langfristig absolut energieautark

werden.

„Sie haben heute den Pakt mit Saudi-

Arabien gekappt und mit dem Almenland

neu abgeschlossen“, scherzte KWB-

Geschäftsführer Erwin Stubenschrott in

Richtung der Pierer-Brüder und verdeutlichte

damit, was hier auf Alm und im Tal

künftig Sache sein soll. Fossile Brennstoffe

ade, erneuerbare Energie juche.

Bis 2020 will man komplett CO2-neutral

sein, soll die Wärmeversorgung zu einem

Großteil aus Biomasse gedeckt werden.

„Die Voraussetzungen dafür sind absolut

gegeben, 65% Waldanteil und 1.000 Waldbauern

sorgen für ausreichend Rohstoffressourcen“,

so Almo-Energiebeauftragter

Hubert Klammler.

4 Säulen der Partnerschaft wurden

definiert, um diese ehrgeizigen Ziele zu

erreichen: Energieberatung und Biomasse,

Umsetzungsprojekte, Almenland Biomas-

sehof sowie Öffentlichkeitsarbeit. Almo-

Obmann Ernst Hofer: „Mit KWB haben

wir als Leader-Region einen perfekten

Partner gefunden, wir ticken in entscheidenden

Fragen absolut deckungsgleich.“

Erfolgreiche Basis gelegt

Der Startschuss zur Zusammenarbeit ist

beim Almgasthof Pierer bereits erfolgt.

Ein Biomasse-Heizwerk mit 300 kW Leistung

für den Wellness- und Spa-Bereich

sowie die Warmwassererzeugung wurde

in Betrieb genommen. 1.000 m3 Hackschnitzel

pro Jahr erwärmen nunmehr

die Gäste statt rund 80.000 Liter Heizöl.

450.000 Euro hat der Leitbetrieb investiert.

In Phase 2 entsteht 2013 eine weitere

300 kW-Anlage zur Stromerzeugung.

Superstars mit dabei

Die Unterzeichnung des Energievertrages

erfolgte standesgemäß in der Latschenhütte.

Und die Almenlandler zeigten, dass

sie solche Ereignisse zu inszenieren wissen.

Es waren nicht nur alle Bürgermeister

der Almenlandgemeinden da, sondern

auch die hohe Politik aus Land und Bund.

Die Landesräte Manfred Wegscheider und

Hans Seitinger sowie – als Stargast – Bundesminister

Niki Berlakovich, der vom

Wirtschaft

Das Almenland – die steirische Vorzeigeregion.

Videopodcast

w w w. m a g azin-steier m ark.at

Termin bei Fleischproduzent Schirnhofer

herbeieilte.

Hofer, Fredi Pierer, LR Seitinger, BM Berlakovich, LR Wegscheider,

Stubenschrott & Franz Pierer.

Sie alle betonten unisono, welche Vorreiterrolle

das Almenland in der Vernetzung

von (Land-)Wirtschaft, Tourismus, Kultur

und nunmehr Energie österreichweit

einnimmt. Und das Polit-Trio frönte wie

die anderen Ehrengäste nicht nur den

kulinarischen Genüssen aus der Region,

sondern wohnte einer weiteren Premiere

bei: „Die Stoakogler“ gaben anlässlich des

Festaktes erstmals ihre musikalische Reminiszenz

für das Almenland zum Besten.

Das Lied könnte wie das Almenland zum

Hit werden.

März 2010 Das Magazin 25


Wirtschaft

Automobile Frühlingsgefühle bei Krautinger

Von der tollen Eintauschprämie zum neuen Modell

Mit jeder Menge Temperament ist man

im Autohaus Krautinger in Traföß/Pernegg

ins Automobil-Jahr 2010 gestartet.

Bei Mazda hält man für die treuen

Kunden – und für jene, die zu solchen

werden wollen – einmalige Aktionen

parat.

Top-Finanzierungen auch für Mazda 3, und der neue Kia Venga.

Da wären zum einen die verführerischen

Eintauschprämien: „Beim Kauf eines

Mazda 2 warten 1.000, eines 3er oder 5er

1.500 und eines 6er 2.000 Euro“, präzisiert

Geschäftsführer Karl Krautinger. Und

Bruder Manfred legt nach: „Die im Vorjahr

so erfolgreiche 1/3-Finanzierung mit

0% Zinsen gibt es ebenfalls wieder.“ Für

welches Modell aus der großen Mazda-

Familie man sich auch entscheidet, die

richtige Finanzierung ist für Sie dabei.

26 Das Magazin März 2010

Neues, pfiffiges Kia-Modell

Dem Trend hin zu sparsamen und doch

pfiffigen „Straßenkreuzern“ trägt man bei

Krautinger mit dem Kia Venga Rechnung.

Der stylische, überaus kompakt wirkende

Koreaner geht mit 7 Jahre Garantie,

Mini-Verbrauch von 4,5 Liter/100km

und CO2-Emission ab 117g/km auf die

Überholspur. Dazu gehört Eco Dynamics,

ein cleverer Drehzahlregler, der Umwelt

und Treibstoff gleichermaßen schont.

Außerdem gibt es für dieses Modell 1.000

Euro Eintauschbonus und zusätzlich eine

1/3 Finanzierung ohne Zinsen.

Infos:

Autohaus Krautinger

8132 Pernegg, Traföß 2, 03867/8049

8661 Wartberg, Dorfstraße 63,

Tel.: 03858/3103

www.auto-krautinger.at


Foto:Ullrich

Runde Sache

Frohnleitner AUTO & BIKE Schau

Wenn heuer die AUTO & BIKE

– 17. und 18.4. – auf dem

Frohnleitner Hauptplatz ihre

„Pforten“ öffnet, dann feiert

man im Jahr 2010 auch das

10. Jubiläum dieser Veranstaltung.

Ein Beweis für Interesse

und Zuspruch seitens

Frohnleitner

Auto-Moto

Schau

Eine

Initiative

der

WiF

10.

Aussteller und Publikum.

Nicht nur das, Organisator

und Mastermind Andreas

Heuberger kann auf turbulente

und wechselvolle Jahre

zurückblicken: „Die AUTO &

BIKE Frohnleiten hat sich als

wichtiger Event im regionalen

i

Grazer Wechselseitige Versicherung

Infoteam Bez. Dir. Andreas Heuberger

Gasthof Grabmayer

17. und 18. April 2010

PoO

Frohnleitner

AUTO

&BIKE

Schau

Hauptplatz Frohnleiten

von 9.00-18.00 Uhr

Modeschau

am Samstag

Veranstaltungskalender etabliert.

Das dokumentiert auch

die Erweiterung um den Zweiradsektor

seit dem vergangenem

Jahr,“ so Heuberger. „Vor

allem aber demonstriert damit

der Fahrzeughandel in unserer

Region auch in schwierigen

Zeiten seine Präsenz und

Kompetenz mit vielen neuen

Modellen“, kommentiert er im

Vorfeld die heurige Veranstaltung.

Die Händlerschaft verzeichnet

auch nach dem Auslaufen der

Öko-Prämie im vergangenem

Jahr reges Interesse und gibt

sich für heuer wieder recht zuversichtlich.

Autofreunde und

Kunden sind heute allerdings

wesentlich besser vorinformiert

als noch vor einigen

Jahren, ein Grund mehr für

den Handel Fachwissen, Kundenservice

und Kompetenz

noch besser zu präsentieren

und auch interessante „Angebotspakete“

zu schnüren.

Bei der 10. AUTO & BIKE

werden die Firmen Bodlos mit

Opel und Suzuki, Ebner mit

VW und Audi, Toyota Janger,

Krautinger mit Kia und Mazda,

Limarutti Clean & Drive

und Vogl Nord mit Alfa, Dacia

und Renault am Start sein.

Damit ist wieder eine große

Bandbreite von Modellen -

sparsame Kleine, ökonomische

Kompakte, Business-Cars,

und natürlich auch sportliche

„Boliden“ - in Frohnleiten vertreten.

Die Zweiradbranche hat

naturgemäß mit besonderen

Gustostückerln und Neuheiten

aufzuwarten.

Beim Rahmenprogramm

ist für Action, Stimmung,

Kulinarik gesorgt und – wie

immer ein Highlight – die

Samstag-Modenschau sollte

nicht versäumt werden. Nur

das Publikum muss noch

mitspielen. Also, im Terminkalender

vormerken: 17. und 18.

April, die 10. AUTO & BIKE

Frohnleiten.

März 2010 Das Magazin 27


Thema Ostern

Kunterbuntes

Osterwissen

Haben Sie gewusst dass...

... Ostern ist nicht nur das höchste Fest der christlichen Kirchen, sondern auch ein alter Brauch ist? Der

Termin hängt vom Frühlingsanfang und Vollmond ab. Seit dem Konzil von Nizäa (325) wird Ostern am

ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond gefeiert. Heuer fällt der Ostersonntag auf den 4. April.

…der Hase als Begleiter der griechischen Liebesgöttin Aphrodite ein Eros-Symbol darstellt? Und die

Vorstellung vom Hasen als österlichem „Eierbringer“ in Deutschland zum ersten Mal im 17. Jahrhundert

belegt ist?

… rund 50 Millionen Stück gefärbte Eier rund um Ostern

in Österreich verkauft werden? Noch einmal so viele weiße

und braune Frischeier sind es in den zwei Monaten davor.

…am Gründonnerstag die vierfache Menge an Spinat im

Vergleich zu sonst von den Österreichern gegessen wird?

…das Selchfleisch zu Ostern mit beinahe 1.000 Tonnen

etwa doppelt so oft verzehrt wird, wie in den übrigen

Monaten?

…das Osterfeuer am Abend des Karsamstags auf alte heidnische

Riten zurückzuführen ist? Und das höchstgelegene

Osterfeuer in Tirol auf dem 3.200 Meter hohen Mittagskogel

entzündet wird?

28 Das Magazin März 2010

Lamm Rudi empfiehlt Vegetarisches zum Fest.

… etwa 230 Tonnen Schaf- und Lammfleisch rund um Ostern in

Österreich verspeist werden? Im Monat davor und danach sind es nur

etwa ein Drittel.

…am Gründonnerstag und Karfreitag geratscht wird, weil der Überlieferung

nach die Glocken nach Rom geflogen sind und das knatternde

Geräusch der „Ratschen“ zu Mittag und zum Vesperläuten die Funktion

der Glocken ersetzt?

…der Brauch der Fleischweihe aus dem benachbarten Slowenien „zugewandert“

und vor allem in Kärnten heimisch ist? Der Brauch lässt sich

bis in das 7. Jahrhundert zurückverfolgen.


…es mehrere „Eierlieferanten“ gibt? In Tirol bringt die Osterhenne die Eier, in Hannover

der Fuchs und in Schweden das Osterküken. Viel bunter waren die Traditionen im 16.

Jahrhundert: Henne, Hahn, Fuchs, Vogel, Kranich, Storch, Kuckuck, Osterlamm oder

gar die Osterglocken galten damals als Überbringer der bunten Geschenke.

…das Ei ein altes Fruchtbarkeitssymbol, Ursprung des Lebens, des Seins und Werdens

ist? Seit dem 16. Jahrhundert wird das Hühnerprodukt im heutigen Sinne verwendet.

Verzierte Ostereier werden erstmals 1615 erwähnt.

Anna Maria liebt Ostereier über alles.

Thema Ostern

Henne Berta gibt stets mehr als sie nimmt.

…man in Böhmen am Karfreitag nur Brot zu backen braucht, will man sich von der

Existenz böser Zauberinnen überzeugen? Der Duft soll Hexen anlocken, deswegen gibt

es dafür ein Verbot.

…die Isländer am Ostermontag keine Angst vor Trollen und wilden Tieren haben brauchen?

Dies behauptet zumindest der Volksmund.

…es in Flandern ein Unding ist, die Kirchenglocken beim Läuten zu beobachten? Ein

steifer Hals wäre unweigerlich die Folge.

…sich auf den Philippinen am Karfreitag junge Männer in Erinnerung an die Leiden

Jesu ans Kreuz schlagen lassen? Die Kreuzigungen in San Fernando rund 75 Kilometer

nördlich der Hauptstadt Manila ziehen jedes Jahr tausende Schaulustige an.

März 2010 Das Magazin 29


Thema Ostern

Ganz und gar beruhigend: Der Kontakt mit Pferden

30 Das Magazin März 2010

Hippocur – Mag. Johanna Kofler

Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren

Schon nach dem Zweiten Weltkrieg

wurden Pferde für Rehabilitationsmaßnahmen

bei einseitig beinamputierten

Menschen herangezogen, um

deren gestörtes Gleichgewicht wieder

aufzubauen. Neben der Hippotherapie

und dem Behindertenreiten gibt es das

heilpädagogische Reiten/Voltigieren,

als einen Teilbereich des Therapeutischen

Reitens.

Beim heilpädagogischen Reiten/Voltigieren

liegt der Fokus auf der intensiven

körperlichen und emotionalen Beziehung

zwischen Mensch und Tier, welche zu

Fortschritten auf motorischer, psychologischer

und sozialer Ebene führt.

Die Anwendungsbereiche reichen von

Verhaltensauffälligkeiten, über Teilleistungs-

und Lernschwächen, bis hin zu

autistischen Wahrnehmungsstörungen.

Johanna Kofler hat schon seit ihrer Kindheit

Kontakt zu Pferden, mehrere berufsspezifische

Ausbildungen absolviert und

seit Juli 2007 einen eigenen Reitstall.

„Wenn man von den Eltern der Kinder zu

hören bekommt, dass sich die Lehrer über

deren positive Veränderung wundern,

weiß man, dass die Arbeit sinnvoll ist.“

Wie sieht eine Einheit aus?

Nach dem ersten Kennenlernen, bestehend

aus der Begrüßung des Pferdes

und der Vorbereitung für das Reiten/

Voltigieren, geht es los. Die Freude und

die Wünsche der KlientInnen stehen im

Mittelpunkt. Entsprechende Übungen

können ausgeführt werden, sind aber kein

Muss. Nach abgelaufener Zeit wird das

Pferd für seine tatkräftige Unterstützung

belohnt und im Stall verpflegt.

Grundsätzlich kann man sich zwischen

einer Einzel- oder Gruppentherapie entscheiden.

An den Reitplatz ist man nicht

gebunden - auch ein Ausflug in die Natur

bringt Freude.

Was kann man sich von dieser Therapie

erwarten?

Die Körperwahrnehmung wird sensibilisiert,

der Gleichgewichtssinn, die

Koordination und die Motorik werden

verbessert, das Selbstwertgefühl wird

gesteigert, individuelle Erfolgserlebnisse

werden erzielt.


Wo der Osterhase zündelt

Osterfeuer in der Region

So feuern Sie richtig!

Sonst brennt’s im Geldbörserl

• Ausschließlich am 3. April (Karsamstag)

• Sollte es an diesem Tag regnen, hat man Pech gehabt. Ein Ausweichen auf einen

anderen Tag ist nicht erlaubt.

• Nur trockenes Holz, kein Baumaterial, Verpackungen, Paletten, Möbel

• Nicht biogene Materialien (Altreifen, Gummi, Kunststoffe, Lacke) sind verboten

• Das „Zusammensammeln“ von Baum- & Strauchschnitt zu sehr großen Feuern ist

nicht zulässig

• Länger gelagertes Material muss unbedingt umgelagert werden, um Kleintieren (Igel,

Maus, Vogel) ein Überleben zu ermöglichen

Sollten Sie an nicht vorgesehenen Tagen feuern oder nicht geeignete Materialien verbrennen, müssen Sie

mit einer Strafe von der Bezirksverwaltungsbehörde in der Höhe von 3.630 Euro rechnen.

In den IG-L-Sanierungsgebieten Mittelsteiermark, Mittleres Murtal, Mur-Mürz-Furche jedoch 7.270 Euro!

Ihre Investition

Erfahrung und Können für Ihr Dach

Erfahrene und geschulte Mitarbeiter erarbeiten gemeinsam

mit Ihnen die optimale Lösung für Ihr Dach.

SPITZER-DACH ist Ihr seriöser Partner mit langjähriger

Erfahrung.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Ihr direkter Draht zu

Alfons Knoll:

Tel: 0664/83 72 328

alfons.knoll@spitzerdach.at

www.spitzerdach.at

Thema Ostern

Breitenau am Hochlantsch: Naturfreunde,

Hochlantsch, 16:00 Uhr Parkplatz Zirbisegger

St. Oswald: JVP, Ortszentrum neben Raika,

ab 19:30 Uhr

St. Kathrein: Landjugend, Liftweise,

Beginn: 20:30 Uhr

Eisbach: Landjugend, Stift Teichwiese,

Beginn: 21:00 Uhr Feuer: 22:00 Uhr, Getränke

Gschnaidt: Kath. Jugend, Pfarrhof, nach

Pfarre ca. 19:00 Uhr

Peggau: Eisbären Peggau, Hinterberg

Mahr-Bründlweg, Beginn: 20:00 Uhr

Gratwein: Pfarrhof, Messe: 20:00 Uhr

Feuer: 22:00 Uhr

Röthelstein: FF Röthelstein, Betriebsgelände

Fa. Tieber, Beginn: 20:00 Uhr

Frohnleiten: Sparverein Kainz, gegenüber

Gasthaus Kainz/Gams, Beginn: 20:00 Uhr

Geistthal: Landjugend, Fam. Harrer,

Beginn: 20:00 Uhr

März 2010 Das Magazin 31


Szenario

Steht auf Japan: Der Burgherr von Rabenstein

DI Werner Hochegger verfolgt mit Hochdruck japanisches Thermenprojekt

So ganz einordnen lässt sich

Werner Hochegger in keine

Kategorie. In 3 Jahren hat

der Geschäftsmann aus Graz

aus der Burg Rabenstein in

Frohnleiten ein Juwel des 21.

Jahrhunderts gemacht. Jetzt

schickt sich Hochegger an,

ein einzigartiges Bauvorhaben

in Europa umzusetzen. Das

geplante Ryokan Onsen Resort

in Ottendorf in der Oststeiermark

ist das weltweit erste

Projekt dieser Art außerhalb

Japans. In 81 Ryokans (Unterkunft),

die alle über ihr eigenes

Thermalbecken verfügen,

werden künftig Gäste aus der

ganzen Welt ihre Ruhe und

Entspannung finden.

Vorgestellt wurde das Projekt

im Rahmen einer Pressekonferenz

in Ottendorf bzw. im

Genusshotel Riegersburg.

Adjustiert wurde Hochegger

dabei von Matt Taylor, Sohn

des verstorbenen Hollywood

Schauspielers Robert Taylor,

der für das Netzwerk japanischer

Investoren verantwortlich

zeichnet und dem

japanischen Architekten Hisao

Tendo, der für eine original

japanische Badeanlage sorgen

wird. Fertig gestellt soll die

Initiator Hochegger beim symbolischen Befüllen einer Flasche mit 45 Grad heißem Vulkanwasser aus

800 m Tiefe. Foto: Doris Sporer

32 Das Magazin März 2010

Ganz international: Der 2. Teil der Pressekonferenz dieses austro-japanischen Projekts wurde in Englisch

abgehalten. Matt Taylor, Werner Hochegger, Hisao Tendo (vlnr.) Foto: Doris Sporer

Anlage in 4 bis 6 Jahren sein.

Interessanter Aspekt dabei

ist auch, dass auf öffentliche

Gelder gänzlich verzichtet

wird. „Ich brauche dafür

keine Politiker und möchte

dieses Projekt ausschließlich

mit japanischen Investoren

durchziehen. Denn nur die

sind in der Lage dieses Projekt

auch authentisch umzusetzen

und bringen das Verständnis

für den ganzheitlichen Ansatz

dafür auf “, so Hochegger in

einem Statement während der

Pressekonferenz. Bereits im

Oktober 2008 hat sich Hochegger

auf Einladung der japanischen

Botschaft in Japan aufgehalten

und sich entsprechende

Onsen-Resorts angesehen. Einen

Bericht darüber, der im japanischen

Fernsehen gelaufen

ist, gibt’s übrigens auf youtube

unter: http://www.youtube.

com/watch?v=3z3AzRiPuM0

zu sehen.


Das Haus aufs Handy

gomox.net - einfach mit dem Handy Informationen abrufen

Innovatives Info-System für Immobilien

Der Frohnleitner Wolfgang Strobl, der in

Graz eine Marketing- und Werbeagentur

betreibt, beschreibt das kundenfreundliche

System so: „Wenn ein Interessent vor

„Immobilien-Infos schnell und kostenlos mit dem Handy abrufen. Eine SMS mit dem Code senden und

Infos empfangen. So einfach geht das – gleich ausprobieren!“

Da werden Reparaturen angepackt

Es kann schon verflixt zugehen, wenn der

Rasenmäher nach der Winterpause nicht

mehr anspringt. Neben dem technischen

Problem gibt es da auch gleich ein Transportproblem.

Ist doch das sperrige Ding

nicht leicht in ein Fahrzeug reinzubringen.

Bei Guggi Competence in Gratkorn

����������������������������������� �����������������

�����������������������

���������������������

�������������������

����������������

einem Haus steht, wo eine Tafel mit „zu

verkaufen“ oder „zu vermieten“ hängt,

dann möchte er wenn möglich jetzt und

sofort mehr Informationen haben – Erstinformationen

wie z.B. Größe, Ausstattung

und Preis, ohne den Makler gleich

Wolfgang Strobl, gomox.net Marketingprofi:

fängt da die Routine erst an. Gnadenlos

werden die Geräte von zu Hause abgeholt,

in der Werkstätte repariert und wieder

zugestellt. Ein Service auf das Sie sich

verlassen können. Das Gras kann schon

einmal zu wachsen beginnen…

�����������

��������������������

������������������������������

������������������������������

��������������������������������

��������������������

����������������������������������������

anrufen zu müssen. Da ist ein mobiles

Informationssystem die ideale Lösung.“

gomox.net ist ein solcher Informationsdienst.

Der Interessent sendet per SMS

den Code, der auf dem Schild steht, an die

gomox-Systemnummer und erhält dann

eine MMS mit der Objektbeschreibung

und einem Foto direkt auf sein Mobiltelefon.

Die Kontaktdaten des Verkäufers

oder Vermieters sind dann auch gleich

am Handy gespeichert. Dieser kostenlose

und automatische Service kann rund um

die Uhr, natürlich auch am Sonntag, genutzt

werden. Ganz schön bequem – wir

haben´s ausprobiert!

Und für ganz innovative Technikfreaks:

Die können auch den quadratischen

QR-Code mit dem Handy scannen und

werden dann via Internet zu den Informationen

geleitet.

Infos:

gomox.net, Wolfgang Strobl,

Langegasse 31, A-8010 Graz,

Tel. 0316/68 63 39

�����������

Szenario

������������

��������������

Grazer Strasse 29, 8101 Gratkorn, Tel.: +43 (0) 3124 20 850, Fax.: +43 (0) 3124 20 850–11, o�ce@guggi-technik.at, www.guggi-technik.at

März 2010 Das Magazin 33


Szenario

Zahnarztpraxis in Bau

In der Eggenfelder Straße 1 in Gratkorn

entsteht die neue Zahnarztpraxis von Dr.

med. Tanja Geramb. Leicht erreichbar ist

die Ordination, liegt sie doch unmittelbar

vor dem Autobahnanschluss Gratkorn

Nord. Die Fertigstellung ist noch

in diesem Sommer geplant. Wir werden

berichten.

Herstellungsleiter Dr. Gernot Fischer mit Qualitätsleiterin Dr. Ulla Kassegger

Rechts: Kult in der Hausapotheke: Montana Haustropfen

Was hat Montana mit Gratwein zu tun?

Ein innovativer, mittelständischer Pharmabetrieb aus Steiermark Mitte

Seit fast 60 Jahren wird in Gratwein ein

ganz besonders edler Tropfen abgefüllt.

Die Rede ist von Montana Haustropfen,

die wohl in vielen steirischen

Hausapotheken seit Jahrzehnten ihren

festen Platz haben. Hergestellt wird

dieser Heilmittelextrakt von der

PHARMONTA Dr. Fischer GmbH.

34 Das Magazin März 2010

„Zuhause und auf Reisen und nach einem

guten Essen auf Montana Haustropfen

nicht vergessen.“ Knapp 83 Jahre hat dieser

Spruch mittlerweile Gültigkeit. Mag.

Ludwig Fischer hat das Heilmittel 1927

auf den Markt gebracht. Sohn Dr. Gernot

Fischer, der den Betrieb seit 47 Jahren

führt, dazu: „Verkauft sich Montana gut,

geht es auch mir gut.“

Ganz klar, Montana Haustropfen ist das

bekannteste Einzelprodukt aus dem Hause

Pharmonta, aber längst nicht das Einzige.

Werden doch auch eigene Produkt(serien)

wie Tussimont, Biomont Plus, Ginkgo

Lecithin, Schwedenbitter oder Neuroglutamin

am 1.600m² großen Betriebsgelände


produziert. „Wir stellen zu fast 100 Prozent

alles selbst her, das unterscheidet uns

von anderen“, erklärt Dr. Ulla Kassegger,

seit 2005 Gesellschafterin.

Qualität auch für andere

Gemeinsam mit ihrem Vater ist sie für

die Neuentwicklung, Herstellung und

Qualitätssicherung zuständig. Rund 20

Eigenprodukte fertigt man ausschließlich

im Bereich frei verkäuflicher Arznei- und

Nahrungsergänzungsmittel. Kassegger:

„Das ist keine riesige Zahl, aber Zulassungen

für Neuentwicklungen werden immer

schwieriger. Wir müssen auch von jedem

Produkt absolut überzeugt sein, dafür

hängt dann umso mehr Herzblut daran.“

Neueste Pharmonta-Innovation ist der

Tussimont-Honigsirup für Kinder.

Darüber hinaus fertigt und vertreibt das

Unternehmen rund 300 weitere Zubereitungen

für Österreichs Apotheken.

In Lohnherstellung werden für andere

Pharmakonzerne Essenzen, Tinkturen,

ätherische Öle u.v.m. fabriziert und sogar

mitentwickelt.

„Wow, die Frohnleitner Spider-M(ä)nner“

No Science-Fiction! Echte Netzwerk- & Systembetreuung!

Seit 15 Jahren spinnt Ajour Betriebsorganisation

& Systemlösungen aus Frohnleiten

für steirische Firmen Netzwerke in

Perfektion. Full-Service wird geboten –

von der Installation bis hin zur Wartung,

die gesamte Arbeit der Netzwerk- und

Systembetreuung wird für Businesskunden

erledigt. Ajour-Boss Andreas

Mastnak: „Unser Team bietet schnellsten

Support vor Ort oder via Fernwartung!“

Ein Sicherheitsnetz auf das sich Unter-

Pharmonta-Firmensitz Montana-Erfinder Mag. parm Ludwig Fischer High-Tech im Labor

Historische Schritte

1926 Mag. pharm. Ludwig Fischer erwirbt Apotheke „Zum schwarzen Adler“ in Pöllau.

1927 Registrierung der Montana Haustropfen als Spezialität beim Gesundheitsministerium.

1932 Pacht der Donatusapotheke in Gratkorn, Pharmonta wird als Apothekenlabor geführt.

1948 Eintragung von Pharmonta als chemisch-pharmazeutisches Laboratorium ins Handelsregister.

1949 Ankauf des Firmenareals in Gratwein

1951 Übersiedelung an den heutigen Standort

1963 Mag. pharm. Dr. Gernot Fischer übernimmt vom Vater Pharmonta als Alleininhaber. Ständiger

Ausbau des Betriebsgeländes sowie Modernisierung der Produktionsanlagen und Produktan-

gebote.

2005 Umwandlung Pharmonta in eine GmbH mit Wortlaut „PHARMONTA, Dr. Fischer GmbH“.

Tochter Mag. pharm. Dr. Ulla Kassegger tritt in Gesellschaft ein.

2007 Fertigstellung Letztausbau.

Stabile Struktur

25 Mitarbeiter sind am Standort in der

Montanastraße beschäftigt, 5 davon in

der Qualitätskontrolle. „Von der Struktur

her ähneln wir einem Pharmabetrieb der

60er-Jahre, Pharmonta ist ein großes Apothekenlabor“,

so Dr. Fischer. Tochter Ulla

fügt hinzu: „Daran wollen wir grundsätzlich

nichts ändern, wichtig ist, dass wir

produktionstechnisch und qualitativ auf

höchstem Level arbeiten.“

nehmen wie die Bauakademie Steiermark

oder Toshiba Europa (Burg Rabenstein)

sehr gerne verlassen.

Unverzichtbare Unterstützung

Auch für Kleinstfirmen sind Server zur

zentralen Datensicherung und leichteren

Datenverwaltung mittlerweile unverzichtbar

geworden. Nur so können sich

Unternehmen auf ihre Arbeit konzentrieren.

Die Ajour-Profis sorgen für ein pass-

Infos

www.pharmonta.com

genaues Gesamtkonzept mit optimalen

Fax- und Netzwerkanbindungen und umfassender

Hilfe bei Hard- und Softwareproblemen.

Server- und Netzwerk, Router

& Firewall, Mailserver, Virenschutz und

Internetzugang – alles aus einer Hand,

alles von Ajour.

Ajour

Szenario

Eine Strategie, mit der Pharmonta Jahrzehnte

gut gefahren ist und mit der man

am hart umkämpften Markt auch künftig

gegen große Pharmakonzerne erfolgreich

bestehen will.

Betriebsorganisation & Systemlösungen

8130 Frohnleiten - Fürstenbergstraße 1

03126 / 3388 - office@ajour.at -

www.ajour.at

März 2010 Das Magazin 35


Freizeit & Sport

Hochzeitsreise St. Kathrein – Sidney

10.000 Kilometer mit dem Fahrrad unterwegs

Die Abenteuerlust ist Verena Jeitler (28)

und Andreas Hermann (34) erst mit der

Zeit gekommen, war doch Andreas erst

vor 7 Jahren zum ersten Mal am Meer.

Kennen gelernt haben sich die Sachbearbeiterin

und der Elektriker auf einer Party

in Graz. Wahrscheinlich hat da die reiselustige

Verena ihren Partner angesteckt.

Job kündigen und ab ins Abenteuer

Natürlich spielt Zeit bei Abenteuerreisen

eine große Rolle. So mussten beide vor

ihrer Alpenüberquerung ihre Jobs kündi-

36 Das Magazin März 2010

gen. Den Weg vom Nationalpark Gesäuse

bis zu den 3 Zinnen in den Sextener Dolomiten

haben sie in 21 Tagen zurückgelegt.

Nach 350 km Alpentour kam es auch

zum Heiratsantrag von Andreas an seine

Verena. Über diese Reise gibt es auch einen

Diavortrag der in kürze in Passail und

Frohnleiten (siehe Infobox) zu sehen sein

wird. Schon 2007 haben die beiden Abenteurer

eine Nordsee-Umrundung mit

dem Fahrrad gemacht. Dabei waren sie

6.500km im Sattel unterwegs und durchfuhren

in 5 Monaten 10 Länder. Auch für

die Reise nach Australien müssen sie ihre

Jobs kündigen, aber Abenteuer sind sie ja

gewohnt.

Heiraten und nach Down Under

„Wir freuen uns, nachdem wir uns das

Diavortrag Alpentour

9. April/19.30 Uhr – Passail/Pfarrsaal

15. April/19.30 Uhr – Frohnleiten/Volkshaus


Ja-Wort gegeben haben, eine

lange Zeit, 24 Stunden am Tag

gemeinsam zu verbringen“,

freuen sich die beiden schon

auf ihre Reise nach Australien.

„Erst bei den langen Reisen

erleben wir das richtige

Freiheitsgefühl. Wenn der

Kopf frei wird und man sich

höchstens Gedanken darüber

macht, wo wir heute Abend

schlafen werden“, so Verena

und Andreas weiter. Zur Vorbereitung

versuchen beide so

viel als möglich Rad zu fahren

und Reiseberichte zu lesen,

obwohl vor Ort dann recht

spontan entschieden wird,

wie’s weitergeht. Vorher wird

aber im engsten Familien- und

Freundeskreis geheiratet – und

das ohne Fahrräder.

Auf alle Fälle werden wir im

Sommer den aktuellen Reisebericht

und Fotos dieser wohl

ungewöhnlichen Hochzeitsreise

auf unsere Homepage

www.magazin-steiermark.at

geschickt bekommen.

Freizeit & Sport


Freizeit & Sport

Der Frühling bringt starkes Sonnenlicht

Der Frühling steht vor der Tür und mit

ihm zeigt sich auch die Sonne immer

öfter. Besonders die ersten wärmenden

Sonnenstrahlen sind Balsam für unsere

Seele.

Vorsicht bei extrem billigen Angeboten diverser Fahrschulen

– oft werden versteckte Zusatzkosten verschwiegen!

Bei extremen Tiefpreisangeboten diverser Fahrschulen ist äußerste Vorsicht geboten,

da oft nach Vertragsabschluss zusätzliche Kosten verrechtnet werden.

Wie wir aus Kundenrückmeldungen immer wieder erfahren, verrechnen manche Fahrschulen für „Büroaufwand“, Bereitstellung eines Prüfungsfahrzeuges,

Zuslassung zur Computerprüfung etc. zusätzliche Kosten, die dem Kunden aber vor Vertragsabschluss nicht klar dargelegt werden. Der Kunde

muss somit schließlich einen wesentlich höheren als den Angebotspreis bezahlen.

Wir von der Fahrschule Mayer Graz Lendplatz legen Wert auf zufriedene Kunden und halten nichts von solchen unseriösen Vorgangsweisen. Deshalb

bieten wir auf unserer Homepage einen Überblick über sämtliche Preise und der darin enthaltenen Leistungen samt anfallenden Nebenkosten (Behördengebühren

etc.). Also Vorsicht bei extrem billigen Angeboten, denn wer extrem billig kauft, kauft schließlich oft sehr teuer

38 Das Magazin März 2010

Aber Achtung: Auch die Frühlingssonne

kann Ihre Netzhaut durch UV-Strahlen

schädigen.

Schützen Sie sich deshalb mit einer unserer

modischen und eleganten Sonnen-

brillen. Sie unterstreicht nicht nur Ihren

persönlichen Stil, sondern schützt auch

gleichzeitig Ihre Augen.Wer die Modemagazine

aufschlägt, kann zwei Entwicklungen

beobachten: Immer mehr Hollywood-Größen

bekennen sich zur Brille.

Der bevorzugte Stil vieler Stars ist dabei

der Retro-Look: Übergroße Brillengläser

prägen das Straßenbild. Das Besondere an

diesen Sonnenbrillen ist, dass alle Modelle

Originaldesigns der 70er und 80er Jahre

sind, die mit neuen Materialien neu aufgelegt

wurden.

Tauchen Sie ein in die Welt von Sophia

Loren, Jackie Onassis, Audrey Hepburn

und Gina Lollobrigida und lassen Sie sich

von schlichter Eleganz und lässigem Chic

in den Bann ziehen.

Das Sportfachgeschäft

im Römerpark Frohnleiten

Top Veranstaltungs-Ankündigung:

Jetzt schon vormerken!

Am 16 und 17. April gibt’s ein exclusives

Bike-Opening auf Burg Rabenstein


Dass Verträge einzuhalten sind, ist eines

der ältesten Sprichwörter und gilt

in der Regel noch immer. Haben Käufer

und Verkäufer den Immobilienvertrag

unterschrieben, kann grundsätzlich

keine Seite mehr zurücktreten oder

widerrufen.

Anders kann die Rechtslage sein, wenn

der Käufer bei einem Immobilienbüro

lediglich ein Kaufanbot unterfertigt hat.

Der Oberste Gerichtshof hat in einer aktuellen

Entscheidung ausgesprochen, dass

ein kostenloser Rücktritt nur dann zum

Tragen kommt, wenn das Objekt dem

Konsumenten oder einem nahen Angehörigen

zum dringenden Wohnbedürfnis

dient und der Käufer das Anbot am Tag

der erstmaligen Besichtigung der Liegenschaft

unterschrieben hat. In diesem Fall

kann der Rücktritt vom Konsumenten

innerhalb einer Woche nach Abgabe

PAX Bestattung leistet seit nunmehr fast

einem Jahrzehnt würde- und stilvolle

sowie sehr persönliche Betreuungen im

Trauerfall. Die Wünsche der Verstorbenen

und der Familie werden dabei unter eingehender

Beratung durch unsere Mitarbeiter

und Mitarbeiterinnen umgesetzt.

PAX

begleitet.

Von der Vorsorge bis zum Abschied.

Immer an Ihrer Seite.

Gratkorn, Grazer Str. 10, Tel: 03124-29033

Frohnleiten, Hauptplatz 19, Tel: 03126-44 440

Graz, Grazbachgasse 59, Tel: 0316-819919

Graz, Alte Poststr. 371, Tel: 0316-296566

Rücktritt von Verträgen

beim Immobilienkauf

seiner Vertragserklärung erklärt werden,

sofern der Verbraucher eine Abschrift

seiner Vertragserklärung und eine schriftliche

Belehrung über das Rücktrittsrecht

erhalten hat.

Das Rücktrittsrecht erlischt jedoch spätestens

einen Monat nach dem Tag der

erstmaligen Besichtigung (auch wenn

keine Übermittlung der Zweitschrift und

der schriftlichen Belehrung an den Verbraucher

erfolgt sind).

Solange das Rücktrittsrecht gem § 30a

Konsumentenschutzgesetz besteht, ist das

Rechtsgeschäft noch nicht rechtswirksam

zustande gekommen und besteht

daher noch kein Provisionsanspruch des

Maklers.

Es ist standeswidrig, vor Ablauf der

Rücktrittsfrist gem § 30a Konsumentenschutzgesetz

eine Provisionszahlung oder

Teile einer Provisionszahlung entgegenzunehmen.

Neben allen fachspezifischen Belangen,

die den Ablauf der Bestattung und der

damit zusammenhängenden Formalitäten

betreffen, kümmert sich PAX Bestattung

vor allem auch um die persönliche

Begegnung mit den Betroffenen. Im Trauerfall

sind wir rund um die Uhr (auch

www.pax.at

Freizeit & Sport

Wegen der gravierenden Folgen eines

Vertragsabschlusses sollte die Unterschrift

erst geleistet werden, wenn alle Voraussetzungen

geklärt wurden und eine fixe

Finanzierungszusage besteht.

an Sonn- und Feiertagen) durch unseren

Bereitschaftsdienst für Sie erreichbar und

einsatzbereit. Wir erledigen alle Formalitäten

im Zusammenhang mit Ihrem

Trauerfall.

März 2010 Das Magazin 39


Freizeit & Sport

Kalte Schnauze, großer Spürsinn

In Frohnleiten wurde die erste Krebssuchhundestaffel weltweit ausgebildet

Für Rumoren in der Schulmedizin

sorgen derzeit die Zeltweger Firma

Darwin und der Frohnleitner Wolfgang

Gleichweit. Sie stellten Anfang März

die erste „Krebssuchhundestaffel“

vor. Speziell ausgebildete Vierbeiner

sollen Lungenkrebs im Frühstadium

erschnüffeln.

Laut Gleichweit riechen die Hunde den

Lungenkrebs „schon im Anfangsstadium“.

Seinen Kritikern hält der Mann, der den

ersten Sprengstoffhund Österreichs ausgebildet

hat, entgegen, dass es bei diesen

Vierbeinern „damals auch hieß: nie im

Leben. Und heute sind sie Standard.“

Zum direkten Kontakt zwischen Mensch

und Hund kommt es dabei nicht. Der

von Darwin entwickelte Test wird per

Post verschickt und kann zu Hause

durchgeführt werden. Das Lungenkrebs-

Vorsorgeuntersuchungs-Kit enthält einen

Ballon zur Atemluftsammlung, den man

morgens nüchtern aufblasen muss. Danach

wird dieser mit einem Glasröhrchen

verbunden, in dem sich ein Kohlefilter

befindet, der die Moleküle aus der Atemluft

aufnimmt. Das Röhrchen wird dann

zur Untersuchung an die Hundestaffel

weitergeleitet.

Einer der „Schnüffler“ bei der Arbeit.

Untersuchung mit Musikbegleitung

Zu den Klängen von Hoch- und Deutschmeistermusik,

die die Hunde auf ihre Arbeit

einstimmen soll, gehen sie dann mit

ihren Führern einen Parcours entlang, wo

positive und negative Proben enthalten

sind. Drei bis vier Hunde gehen insgesamt

15 Mal über die Proben drüber. Bemerken

sie den Geruch der Kontrollprobe

40 Das Magazin März 2010

geben sie ein Zeichen – sie setzen sich

hin. „Lungenkrebs hat einen spezifischen

Geruch“, so Gleichweit, der 30 Jahre lang

Hundeführer bei der Polizei war.

Im Schnitt liege die Trefferquote bei 70 bis

90 Prozent. Wenn eine verdächtige Probe

gefunden wird, müssten mehrere Hunde

das Testergebnis bestätigen. Erst dann

werden diejenigen, die den Test eingeschickt

haben, informiert und aufgefordert,

einen Lungenfacharzt aufzusuchen.

Man wolle keinesfalls verunsichern: „Es

ist ein Test, der eine Unregelmäßigkeit

aufzeigt, aber keine Krankheit bestätigt.“

Zielgruppe seien Aktiv- und Passivraucher

sowie u. a. Mitarbeiter in Gastgewerbe

und Lackindustrie.

Mit Bravour bestanden

Derzeit sind neun Supernasen - vom

Schäferhund über Golden Retriever bis

hin zu Dobermann und Mischlingen -

im Einsatz. Im Oktober 2009 wurde das

Patent für die Krebs-Früherkennung zuerkannt,

ein paar Tage darauf begann der

504 Stunden umfassende Kurs, indem die

Tiere zusammen mit ihren Hundeführern

bis März 2010 ausgebildet wurden. Davon

stammen fünf Hunde aus dem Tierheim,

vier waren schon im Besitz ihrer Herrln

und Frauerln, die allesamt vom AMS

vermittelt wurden.

Meinungsvielfalt

Die Meinungen über die Erfolge der Hunde

gehen in der Schulmedizin auseinan-

Ausbilder Gleichweit (rechts außen) mit der ersten Krebssuchhundestaffel.

der, wie in eineigen Medien nach bekannt

werden der Methode zu lesen war:

„So eine Vorgehensweise ist unverantwortlich“

und „Geschäftemacherei“, sagte

Hellmut Samonigg, Leiter der Klinischen

Abteilung für Onkologie an der MedUni

Graz etwa im „Kleine Zeitung“-Interview

und meinte weiter: „Ein derartiger Einsatz

- trotz fehlender wissenschaftlicher

Voruntersuchungen - vermag Menschen

in ungerechtfertigte Ängste zu stürzen.

Nichtsdestotrotz können Menschen möglicherweise

von dem außergewöhnlichen

Geruchssinn von Hunden in der Medizin

lernen. Es muss erforscht werden, was die

Tiere tatsächlich riechen.“

Generell ist in der wissenschaftlichen

Diskussion zu hören, dass die Testergebnisse

mit einem Hund nicht wie bei einer

Maschine standardisiert werden können.

Dennoch erhofft man sich anhand der

Erfahrung durch die Forschung mit Hunden,

dass man über eine elektronische

Nase, also über ein Hightech-Ermittlungsverfahren,

Krebs nach objektivierbaren

Daten erkennen kann.

Infos

Videopodcast

w w w. m a g azin-steier m ark.at

Der Atemtest der Firma Darwin kostet 98 Euro

und ist derzeit nur telefonisch unter

03577 / 22 444 erhältlich oder über Internet

www.lungen-krebs-finder.at

Fotos: Ullrich


Gestohlener Sauschädel

brachte 500 Euro

Einem beinahe schon abgekommenen

Brauch hat

es Leib&Söl in Frohnleiten

zu verdanken, dass kürzlich

500 Euro für eine gute Sache

gespendet wurden. Fritz

Rachoinig, alias „Weibi“ hat es

seiner Unaufmerksamkeit zu

verdanken, dass ihm ein paar

diebische Weibersleut, wie

Anni, Gabi, Roswitha und Heidi

seinen Sauschädel gestohlen

haben. So waren auch ein paar

Wirtsleut vom Kainz überm

Dorfwirt bis zum Grabmayer

in die Sache verwickelt. Auf-

Bestohlener und Diebe überreichten gemeinsam das Strafgeld.

DI Horst Rinner, renommierter

Vermesser aus Gratkorn hat

es sich zur Aufgabe gemacht

uns die Lyrik des Omar

Khayyam näher zu bringen.

Omar Khayyam, übersetzt

der „Zeltmacher“, lebte in

der Zeit von 1048 bis 1123

in Nishabour, einer Stadt der

persischen Provinz Khorasan,

westlich von Mashad.

Die Vierzeiler des Omar

Khayyam zählen zu den meistgelesenen

Texten des grossen

Lyrikschatzes der Perser. Seine

konsequente Mystik in der

Omar Khayyam das „Woher?“

und das „Wohin?“ versteckt,

ist von einer überzeugenden

Logik und zeitlosen Aktualität

getragen.

gelöst wurde die Geschichte

dann im Zuge einer Gerichtsverhandlung

im Gasthaus

des Burz, wo Richter Wieser,

Staatsanwalt Spari & Co wüteten.

Viele der Anwesenden

wurden, egal ob schuldig oder

unschuldig zu Geldstrafen verdonnert.

Neben einem lustigen

Abend wurden so 500 Euro

gespendet, die letzte Woche

Herrn Mag. Horst Pessl von

Leib&Söl überreicht wurden.

Künftig wird in ganz Frohnleiten

wieder mehr auf Sauschädel

geachtet ;-)

Gratkorner Horst Rinner

bringt persische Lyrik

Genieße, wer nicht

glauben kann,

Nimm Gottes Werk

als Gabe an.

Statt Zukunftsangst

und Jenseitssorgen

Genieß‘ das Heute,

lass das Morgen.

Hauptberuflich ist Gudrun

Schmidinger an der Hauptschule

Frohnleiten als Lehrerin

tätig. Jetzt hat sie mit

„Ystorica“ ihren ersten Roman

verfasst. Vorgestellt wird

die utopische Erzählung am

Dienstag, 23. März, 19:00 Uhr,

im Cafe Melounge Frohnleiten.

Die Neuerscheinung

wurde mit Vorschusslorbeeren

bedacht, so meint eine Grazer

Freizeit & Sport

Pädagogin präsentiert Phantastisches

Buchpräsentation in Frohnleitner Szenelokal

Kritikerin: „Ein atemberaubender,

utopischer Roman aus

der unmittelbaren Zukunft. Er

offenbart ein Universum aus

tiefsinnig-philosophischen bis

zeitkritischen Betrachtungen

voller Leidenschaft, in spannende

Geschichten verpackt,

welche gekonnt formuliert die

LeserInnen von Beginn weg in

ihren Bann ziehen. Man darf

also gespannt sein.

FOTOGRAFIE WORKSHOP

Sie sind Besitzer einer dig. Spiegelreflexkamera

und wollen mehr als nur den Auslöser drücken?

WWW.GRAFIE.AT

Besuchen Sie den Fotografie Grundkurs bei

Meisterfotografin Doris Sporer.

Hier wird Ihnen das Basiswissen über Ihre Kamera und den

gestalterischen Möglichkeiten, die sie bietet, in 2 praxisbezogenen

Arbeitseinheiten (8 Einheiten zu je 50 min.)

vermittelt! 4 bis max. 6 Teilnehmer

nächster Termin für April:

Tag 1: Sa. 24.04.2010 von 9:30-13:30

Tag 2: So. 25.04.2010 von 13:30-17:30

Ort: VIP Studio in 8121 Deutschfeistritz

Pauschalpreis: € 170,- (inkl. Kursunterlagen)

Infos & Anmeldung unter:

tel: 0699 126 35 363 oder mail: foto@grafie.at

WERBEFOTOGRAFIE • BUSINESS • PORTRAIT • AKT • REPORTAGEN

PROFESSIONELLE FOTOGRAFIE UND DIGITALE BILDBEARBEITUNG

März 2010 Das Magazin 41


Kleinanzeigen

Kaufe Landwirtschaft oder Haus

auf Leibrente

Anrufe erbeten unter 0676 432 4237

Reinigungskraft für ca. 10 – 15

Wochenstunden in Frohnleiten und

Peggau gesucht. Tel: 0664/2613507

Gratwein, Garconniere, 30 m²,

möbliert, neuwertig, Bad-WC getrennt,

1. Stock, 80 m², Gem.Terrasse,

Kellerabteil, Parkplatz, Bahnhofsnähe,

sofort beziehbar, Euro 350,00 inkl.

Heizung und BK, 0664/5008024 oder

0664/5312546

Gratwein, 120 m² Räume + 70 m²

erweiterbar, Top-Zustand, neuwertig,

Parterre, zentral, Bahnhofsnähe, Park-

plätze, für: Verkauf, Schulung, Büros,

Ordination… Euro 6,30 inkl. Heizung,

0664/5008024 oder 0664/5312546

Biograd/Kroatien, Ferienwohnung

vollst. Eingerichtet, ideal für 4-6 Personen,

30 m zum Strand, zu vermieten.

Tel.: 0664/210 4435

Steir. Unternehmen ermöglicht

tüchtigen und arbeitswilligen

Interessenten ein krisensicheres

und dauerhaftes Zweiteinkommen.

Anfangs nebenberuflich, später auch

hauptberuflich möglich. Keine Vertreter-

oder Versicherungstätigkeit. Auch

für Gewerbetreibende interessant.

Bevorzugt Bereich Graz-Nord, Gratkorn,

Peggau, Frohnleiten bis Bruck/Mur.

Unverb. Information: 0699/11354690

oder 0699/11354713

VW Golf Variant GT TDI, perlblau,

Bj.10/2004, 81.500km, 101PS, garagengepfl.,

Climatronic, ABS, ESP, orig.

Navi, Alufelgen, 8-fach bereift, Mittelarmlehne,

Bordcomp., ZV mit Fernb.,

Nebelscheinwerfer, Nichtraucher, keine

Tiere. VP: € 10.390.

Kontakt: 0664 / 88 603 868.

Medieninhaber & Herausgeber: Robert Rabensteiner, Breitengrad -Agentur für Kommunikation und Werbung | Grazer Straße 10, 8130 Frohnleiten, T: 0664 / 20 19 901 oder 03126 / 500 66, office@magazinsteiermark.at,

Chef vom Dienst: Christoph Stadlhofer, Layout & Gestaltung: kunstrasen graphic design, DI(FH) Gernot Weinhandl, Mayr-Melnhofstr. 5, 8130 Frohnleiten, T: 0650 / 22 11 808 | mail@kunstrasen.at,

Freie Mitarbeiter: Christoph Ebner, Nicole Müller, Christina Barth, Michael Meister, Julia Fruhmann, Gabi Bornemann

Anzeigenverwaltung: Fax: 03126 / 500 666 oderanzeigen@magazin-steiermark.at Erscheinungsweise: 10 Ausgaben pro Jahr, Druckauflage: 21.100 Stück, Hersteller: Druck Styria Print AG, Satz- und Druckfehler

vorbehalten. Werbung, wenn nicht als solche ersichtlich, ist mit [PR] gekennzeichnet

Das nächste „Das Magazin“ erscheint am 30.04.2010 - Anzeigenschluss ist am 19.04.2010


HEIZUNG & SOLAR

Nicht vergessen!

SOLAR-SERVICE

Überprüfung von:

. Frostschutz

. Ausdehnungsgefäß

. Anlagendruck

REISINGER, IHR INSTALLATEUR!

Öl-Brennwertgeräte

Solaranlagen

Photovoltaikanlagen

Biomasseheizungen

Erdwärmeanlagen

Alle Leistungen

aus einer Hand!

75,-

Preis ohne ev. Materialkosten

Die Überprüfung sichert Ihnen die Funktionalität Ihrer Anlage und

sollte alle 3 Jahre erfolgen!

Ihr Installateur & Komplettlöser

PASSAIL

www.reisinger-bauen.at

Planung/Berechnung

Demontagearbeiten

Installationsarbeiten

Inbetriebnahme

Servicearbeiten

In Partnerschaft

mit

Erneuern Sie Ihre alte

Ölheizung!

Und kassieren Sie bis zu T 2.000.-

Direktförderung!

Ihre Außendienstfachberater für Graz/Umgebung

JOHANNES MANDL

0664 / 186 02 10

JOSEF FELBERBAUER

0664 / 106 25 63

„Als Besitzer einer Ölheizung haben Sie

die Zukunft in der Hand: bis zu 2.000.- Euro

nicht rückzahlbare Förderung warten auf

Sie, wenn Sie jetzt gegen ein modernes Gerät

mit Brennwerttechnik tauschen. Bis zu

40% Energie sparen Sie mit einer neuen

Ölheizung und tun auch der Umwelt einen

guten Dienst“.

Johannes Mandl & Josef Felberbauer

HOTLINE

03179 / 27 255 576

Extra KW 9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine