Ausgabe September 2012 - m|colleg

mc.kolleg.de

Ausgabe September 2012 - m|colleg

Erntezeit… wir säen Bildung, damit Sie den Erfolg ernten können!

Frisch ans Werk

Gerade aus dem Urlaub zurück? Die

Sommerbräune noch im Gesicht? Voller

Energie zurück am Arbeitsplatz…

… und schon geht’s in den heißen Herbst-

Altweibersommer und Erntezeit lassen

sich zwar in vollen Zügen genießen, es

lohnt sich aber auch, den Elan der ersten

Wochen zu nutzen und daran zu gehen,

Neues zu säen. Denn: Erfolg kommt nicht

von ungefähr. Daher möchten wir uns

wieder mit unseren Bildungsangeboten in

Ihr Gedächtnis zurückrufen.

Da war doch was…

Vom Bildungswachstum

Unsere Zeit ist gekennzeichnet durch

ständigen Wissenszuwachs, Wandel und

Neuerungen. Nirgendwo wird das so

deutlich wie auf dem Arbeitsmarkt. Auch

und gerade in sozialen Berufen gilt es,

Kenntnisse und Fähigkeiten regelmäßig

auf den neuesten Stand zu setzen. Geziel-

te Weiterbildungsmaßnahmen verhelfen

dazu. Sie erweitern den eigenen berufli-

chen Horizont und führen zu einer besse-

ren beruflichen Situation.

Zum Beispiel unsere Fortbildung „Gele-

genheiten nutzen – Fallunspezifisches

Arbeiten“ im Oktober 2012.

Aber: auch Zeit zum Zwischendurch-

Entspannen und Reflektieren muss sein!

Hier unser Tipp: „Dem Stress wirksam

begegnen“ im November 2012.

Näheres auf der Rückseite .

Wir laden Sie ein, sich weitere Ideen aus

dem aktuellen Herbst- / Winterprogramm

des m|colleg zu holen. Nicht fündig ge-

worden? Wir planen auch nach Ihren Be-

dürfnissen – Sprechen Sie uns an!

Schnell anmelden für den

Lehrgang zum /zur

Budgetbegleiter / in

Die Fortbildung befähigt Sie, innerhalb

Ihrer Beratungs- und Unterstützungstä-

tigkeit für Menschen mit Behinderung

als Budgetbegleiter/in tätig zu werden.

Bereits vorhandene Kenntnisse und

Fähigkeiten werden vertieft. Dies be-

trifft vor allem folgende Bereiche:

Sozialrecht , Privatrecht und Personal-

wirtschaft, Beratungs-, Verhandlungs-

und Kommunikationstechniken, Aufbau

und Begleitung von selbstorganisierten

Unterstützungssystemen, Ausrichtung,

Management und Marketing des eige-

nen Begleitungsangebots.

Termine: 3.12. – 7.12.2012 und 11.02. –

15.02.2013 (tägl. 9 – 17 Uhr) Ort:

m|Centrum – Martinsclub Bremen e.V.,

995.- € inkl. Materialien/Verpflegung

www.mcolleg.de - Lehrgänge

Ausgabe Ausgabe September September 201 2012 201

Wir bringen Abwechslung auf den Tisch: Weiterbildung im m|colleg!

Ansprechpartnerinnen m|colleg

Der m|c – steht für

Inklusion

Bildung und Freizeit

Wohnen

Assistenz in Schulen

Fort- und Weiterbildung

Ambulante Hilfen

Ambulante Pflege

Familienhilfe

Martina Kiy

0421 53747-69

mcolleg@martinsclub.de

www.mcolleg.de

Buntentorsteinweg 24/26

28201 Bremen

Nina Marquardt

0421 53747-706

mcolleg@martinsclub.de

www.mcolleg.de

Buntentorsteinweg 24/26

28201 Bremen


Fortbildung

Hier finden Sie einige Fort- und Wei-

terbildungsangebote ab Herbst 2012.

Die detaillierten Seminarbeschrei-

bungen und Lehrgangskonzepte fin-

den Sie auf www.mcolleg.de.

In Kürze erscheint dort auch unser

Programm für 2013!

Oktober 2012

Leichte Leichte Sprache Sprache – Lernen Lernen “leicht” “leicht” zu

zu

schreiben

schreiben

5.10. und 6.10.2012

Im m|Centrum, Beitrag 160,-€

Auflösungunter www.martinsclub.de

Nähe Nähe geben geben – Distanz Distanz wahren

wahren

6.10.2012

Im m|Centrum, Beitrag 130,-€

Grundlagen Grundlagen der der Heilpäda Heilpädagogik

Heilpäda gogik

13.10.2012

im m|Centrum, Beitrag 130,-€

Gelegenheiten Gelegenheiten Gelegenheiten nutzen nutzen –

Fa Fallunspezifisches Fa lunspezifisches Arbeiten

18.10. und 19.10.2012

im m|Centrum, Beitrag 195.-€

November 2012

Systemische Systemische Methoden Methoden in in der der prakt prakti- prakt praktii

i

schen schen Arbeit Arbeit

Arbeit

9.11. und 10.11.2012

im m|Centrum, Beitrag 170,- €

Dem Dem Dem Stress Stress wirksam wirksam begegnen

begegnen

17.11., 24..11. und 12.12.2012

Achtung:

Termin 1+2 im Nahbei, Findorffstr. 108

Termin 3 am 12.12. im m|Centrum

“Schlüsselerlebnisse” “Schlüsselerlebnisse” – zum zum Umgang

Umgang

mit mit traumatischen traumatischen Situationen Situationen am

am

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

17.11.2012

im m|Centrum, Beitrag 120,- €

Gewaltfreie Gewaltfreie Kommunikation Kommunikation nach nach M.

M.

Rosenberg Rosenberg (Einführungskurs)

(Einführungskurs)

23.11., 24.11. und 8.12.2012 GFK I

im m|Centrum, Beitrag 165,- €

Förderung Förderung von von Kinder Kindern Kinder mit mit Autismus Autismus

Autismus

nach nach dem dem dem TEACCH TEACCH-Ansatz

TEACCH Ansatz

24.11.2012

im m|Centrum, Beitrag 130,-€

Dez./Januar 2012-13

Auffälliges Auffälliges Verhalten Verhalten verstehen verstehen und

und

vermeiden

vermeiden

1.12.2012, 12.1. und 22.2.2013

im m|Centrum, Beitrag 339,-€

Februar/ März 2013

"5 "5 Minuten Minuten Auszeit" Auszeit" - Kurzentspa

Kurzentspan-

Kurzentspa

n

nung nung am am Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

9.2. und 16.2.2013

im m|Centrum, Beitrag 98,-€

Giraf Giraffe Giraf fe oder oder oder Wolf Wolf Wolf – Herz Herz Herz oder oder Zähne

Zähne

zeigen zeigen (Vertiefungskurs (Vertiefungskurs Gewaltfreie

Gewaltfreie

Kommunikation)

Kommunikation)

23.2.. und 2.3.2013

im m|Centrum, Beitrag 165.-€

Den Den Wert Wert schätz schätzen schätz en – Vielfalt Vielfalt nutzen

nutzen

(Diversity (Diversity Management)

Management)

Management)

28.2.2013 und 1.3.2013

im m|Centrum, Beitrag 550,-€,

auf Anfrage reduzierter Beitrag für

Non-Profit-Organisationen möglich!

Weitere Ankündigungen

Unterstützte Unterstützte Kommunikation

Kommunikation

Voraussichtlich März 2013

Erste Erste Hilfe Hilfe am am Kind Kind (Kinder (Kinder mit mit mit BBe

B e

hinderung)

hinderung)

Voraussichtlich März 2013

Anmeldungen

und mehr Infos:

auf www.mcolleg.de oder

per E-Mail unter

mcolleg@martinsclub.de

Fragen beantworten wir Ihnen

natürlich auch gerne telefonisch

unter:

0421 53747-69 / 0421 5374-706

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine