Zukunft Volkspartei

SVP.Presse

ZiS 10/2014

Ulrike Oberhammer

10 Ansichten

10 Einsichten

Die Rechtsanwältin aus St. Lorenzen

ist seit 2009 als Präsidentin des

Landesbeirates für Chancengleichheit

aktiv und macht sich – nicht nur in

diesem Amt – stark für die Rechte und

Interessen von Frauen.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Heimat ist …

ein unverwechselbares Gefühl der Zugehörigkeit

zu diesem wunderschönen Land und

seinen Menschen.

Demokratie bedeutet …

wenn alle aktiv an der Gestaltung unserer

Zukunft mitwirken.

Mitglied der SVP bin ich …

aus Überzeugung.

Am meisten ärgere ich mich …

über Nörgler und Besserwisser, die nur kritisieren,

aber selbst nicht aktiv werden und

gute Leistungen nicht anerkennen können.

Mein politisches Credo:

Ich setze mich für eine Gesellschaft ein, in

der alle Menschen unabhängig vom Geschlecht

die gleichen Chancen haben sollen.

Bürgernähe heißt für mich …

für alle da zu sein und die Sorgen und den

Willen der Bevölkerung ernst zu nehmen.

Es braucht mehr Frauen

in der Politik, weil …

wir es uns nicht mehr leisten können auf die

weibliche Sichtweise zu verzichten.

Als besondere Herausforderung sehe ich, …

Frauen jenen sozialen und wirtschaftlichen

Platz in der Gesellschaft zu sichern, der ihnen

zusteht.

Irgendwann möchte ich rückblickend

sagen können, …

in der Südtiroler Frauenpolitik etwas bewirkt

zu haben.

Für Südtirol wünsche ich mir ...

dass es uns gelingt, unsere Vielfältigkeit zu

bewahren und dass alle drei Sprachgruppen

weiterhin friedlich zusammenleben können.

ZiS – Dezember 2014

7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine