2013 kjr-ausbildungsflyer.ai - Kreisjugendring Landsberg am Lech

dateien.kjrll.de

2013 kjr-ausbildungsflyer.ai - Kreisjugendring Landsberg am Lech

Gruppenleitergrundkurs

Der Basiskurs für die Leitung von Kinder- und

Jugendgruppen. Enthält alle Inhalte für den Erwerb

der Juleica (außer Erste Hilfe Kurs).

Frühjahrskurs, Jugendübernachtungshaus - Utting

Fr. 8. - So. 10.3. und Fr. 15. - So. 17.3.

Herbstkurs, Jugendübernachtungshaus - Utting

Fr. 8. - So. 10.10. und Fr. 15. - So. 17.11.

Teilnehmerbeitrag: 60 Euro

(kann bei KJR-Mitgliedsorganisationen komplett

erstattet werden)

An diesen 2 Wochenenden lernst ihr die Basics für

einen Jugendleiter:

- Aufsichtspflicht, Haftung und Rechtliches

- Gruppenpädagogik, Leitungsstile

- Lebenssitutation von Kindern und Jugendlichen

- Ideen und Methoden für die Gruppenarbeit

- Basics über Sucht, Jugendschutz und Prävention

- Prävention sexueller Gewalt

- Projektmethoden, Reflektionsmöglichkeiten

- Einstieg in die Erlebnispädagogik

und viel Spaß mit netten Teamern und TeilnehmerInnen

Die Teamer kommen selbst aus der Jugendarbeit und

versuchen den Kurs so praxisnah wie möglich zu

gestalten.

Der Kreisjugendring im Netz:

www.kjr-landsberg.de - www.facebook.com/kjr.landsberg

Allgemeine Infos zu den Angeboten

Abendveranstaltungen

(Blau hinterlegt)

Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte meldet euch rechtzeitig an (siehe unten) und ihr

bekommt zeitnah, weitere Informationen zugeschickt.

Tagesveranstaltungen

(Grün hinterlegt)

Veranstaltungsbeginn ist um 10 Uhr; Ende um 17 Uhr.

Wir verlangen einen Unkostenbeitrag von 6 Euro, hier ist

die komplette Verpflegung (Mittagessen, Getränke)

enthalten.

Bitte meldet euch rechtzeitig an (siehe unten) und ihr

bekommt zeitnah, weitere Informationen zugeschickt.

Wichtiges zur Juleica-Ausbildung

Alle Veranstaltungen werden zur „Auffrischung“ der

Juleica-Ausbildung innerhalb des 3-Jahres-Zeitraums

beim KJR-Landsberg anerkannt.

Ihr bekommt hierzu eine Teilnahmebestätitgung mit

den Kursinhalten und den entsprechenden Stunden.

(Abend- 2 1/2 Std., Tagesveranstaltungen 6 1/2 Std.)

Anmeldung und weitere Infos

Bitte meldet euch rechtzeitig telefonisch, per Email,

persönlich oder schriftlich in unserer Geschäftsstelle an.

Gerne kommen wir mit den angebotenen Veranstaltungen

auch zu euch in den Jugendverband - einfach in der

Geschäftsstelle nachfragen.

Kreisjugendring Landsberg

Graf-Zeppelin-Str. 7, 86899 Landsberg,

Tel.: 08191 / 59262, Fax: 08191 / 29982

www.kjr-landsberg.de - mail@kjr-landsberg.de

Jahresprogramm 2013

Ausbildungs- und

Weiterbildungsangebote

für JugendleiterInnen

KREISJUGENDRING

LANDSBERG AM LECH


Rund um Facebook und co.

30% der Bürger in Deutschland sind in Facebook angemeldet

und die Hälfte loggt sich täglich ein. Daher

kommt man in der Jugendarbeit auch nur schwieirg um

das Thema Facebook herum.

Das Facebook ABC

Mittwoch 20.2.

KJR-Geschäftsstelle

Dieser Abend ist Facebook-Neulingen und Interessierten

gewidmet, die sich mit den Grundlagen von Facebook

näher befassen möchten.

Darüber hinaus werden die Chancen und Risiken von

sozialen Netzwerken anschaulich besprochen.

Facebook im Verband Mittwoch 27.2.

aktiv nutzen KJR-Geschäftsstelle

Fanpages bieten in Facebook die Möglichkeit den

eigenen Verband, Gruppe oder Verein im größten

sozialen Netzwerk bekannt zu machen.

Wie werden Fanpages erstellt Was kann hier veröffentlicht

werden Wie wird die Fanpage bekannt Welche

rechtlichen Aspekte müssen beachtet werden

Aufsichtspflicht in

der Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche unterstehen einer Aufsichtspflicht.

Dieser Crashkurs erklärt die wichtigsten Aspekte

der Aufsichtspflicht in der Jugendarbeit und gibt

konkretes Handwerkszeug zur Umsetzung in der Gruppe

mit.

Abgerundet wird der Abend mit konkreten Praxisbeispielen.

Suchtprävention

in der Jugendarbeit

Dienstag 19.3.

Jugendzentrum LL

Dienstag

Kreisjugendamt LL

Prävention muss nicht immer theoretisch und weltfremd

sein. Es gibt immer mehr praxisnahe Aktionen zur

Suchtprävention. Das kommunale Jugendamt des

Landkreises stellt euch einige Formen kurz vor und

zeigt euch, wie sie in der Gruppe eingesetzt werden.

Geocaching

Wie funktioniert es

Samstag 30.3.

Jugendzentrum LL

Geocaching - eine moderne Schnitzeljagd für Jedermann.

Es gibt unzählige Caches (Schätze) auch in

unserer Gegend zu finden.

Schwerpunkt des Tages ist neben einer kurzen Einführung

das Geocaching und in GPS-Geräte selbst in

Kleingruppen die moderne Form der Schatzsuche zu

testen. (GPS-Geräte werden gestellt)

Niedere Seilelemente

in der Gruppenarbeit

Samstag 4.5.

Wildpark Landsberg

Eine oder zwei Slacklines und ein paar festere Seile

reichen für vielfältige niedere Seilelemente vollkommen

aus.

An diesem Tag zeigen wir euch, welche Elemente

besonders gut für die Gruppenarbeit geeignet sind.

Darüber hinaus zeigen wir euch, wie ihr Gruppenstrukturen

erkennen könnt und ggf. darauf Einfluss nehmen

könnt.

Ohne Moos nichts los

Zuschusswesen im KJR

Dienstag 14.5.

Dienstag 24.9.

KJR-Geschäftsstelle

An diesen Abenden stellen wir euch die Fördermöglichkeiten

für die überfachliche Jugendarbeit im Landkreis

Landsberg anhand von Praxisbeispielen ausführlich vor.

Krisenmanagement

in der Jugendarbeit

Dienstag 4.6.

evang. Jugendhaus LL

Wir wünschen uns nie, dass Krisen egal welcher Art in

der Gruppe auftauchen. Doch was ist zu tun, wenn dies

der Fall ist.

Wie kann ein ehrenamtlicher Jugendleiter professionell

darauf reagieren. Wer kann einen unterstützen

Rettungsschwimmer

Bronze

Samstag 15.6.

Inselbad Landsberg

Für Jugendleiter die mit der Gruppe zum Baden gehen

wird der Rettungsschwimmer Bronze sehr nahe gelegt.

In Zusammenarbeit mit der Landsberger Wasserwacht

könnt ihr dieses Abzeichen, welches für jeden mit

normaler sportlicher Fitness ohne Probleme machbar

ist, machen.

Bei Bedarf bieten wir noch einen „Übungsnachmittag“

an; nähere Infos bekommt ihr in der Geschäftsstelle.

Umgang mit rechtem

Gedankengut und

Vorurteilen

Oktober 8.10.

evangl. Jugendhaus

Landsberg

Vorurteile basieren meistenes auf stillschweigenden

Annahmen über Menschen und Kulturen. Einmal

angeeignet, können Vorurteile nur schwer wieder

abgebaut werden.

Zusammen mit der Landeskoordinierungsstelle

Bayern gegen Rechtsextremismus wollen wir die

Bereitschaft wecken, diese Parolen und Vorurteile zu

hinterfragen und euch Strategien zeigen, wie man

darauf reagieren kann.

“Wenn Zappelphilipp

Tom die Gruppenstunde

sprengt...“

Montag 25.11.

Pfarrzentrum Mariä

Himmelfahrt LL

ADHS- und ADS-Kinder gibt es natürlich auch in

Kinder- und Jugendgruppen. Doch wie geht man mit

diesen am Besten in Gruppenstunden um

Die Kinderpsychologin und langjährige Jugendleiterin

bei der DPSG Michaela Backes wird euch in erster

Linie Handwerkszeug für die Gruppenstunden vorstellen

und auch ausprobieren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine