bzw. Thermoskrug Bedienungsanleitung und ... - Nivona

nivona.com

bzw. Thermoskrug Bedienungsanleitung und ... - Nivona

Wasserhahn reinigen und hierbei

bitte auch das Antitropf-Ventil

(Bild 1/D) mehrmals betätigen.

Achten Sie bitte danach auf das

richtige Einsetzen des Filtereinsatzes.

Erst jetzt bitte den Kaffeekrug

wieder auf die Abstellplatte

zurückstellen.

11.2 Kaffeekrug reinigen

Den Apparat sowie den Thermoskrug

(nur Modell 230 T) von

außen nur mit einem feuchten

Tuch reinigen, niemals ins Wasser

tauchen und niemals in den

Geschirrspüler geben!

Kaffeekrug von innen mit Wasser

und mildem Spülmittel reinigen.

12. Entkalken

Ihr Apparat verfügt über ein Edelstahl-Heizelement,

welches das

Bilden von Kalk merklich reduziert.

Jedoch sollte das Gerät

regelmäßig entkalkt werden – so

bleibt Ihnen Ihr Kaffeeapparat

lange erhalten.

Wir empfehlen vorsorglich eine

ca. halbjährliche Entkalkung.

Falls Sie einen Goldfilter benutzen,

entnehmen Sie diesen bitte

vor dem Entkalkungsvorgang aus

dem Filtereinsatz – ebenso den

Frischwasserfilter.

10

Zum Entkalken bitte nur flüssige,

umweltverträgliche Entkalkungsmittel

verwenden, und ausschließlich

nach den Angaben des

Herstellers verfahren. Verwenden

Sie keinesfalls Essig oder Kalklöser

auf Basis von Ameisensäure

in konzentrierter Form, und

idealerweise auch keine pulverförmigen

Entkalkungsmittel.

➔ Befüllen Sie zum Entkalken

bitte den Frischwasserbehälter

mit Wasser, und geben Sie dann

das Entkalkungsmittel hinzu –

niemals umgekehrt!

➔ Stellen Sie dann den Krug auf

die Platte, und lassen Sie vor

dem Einschalten des Apparats die

Entkalkerlösung ca. 15 Minuten

wirken. Schalten Sie nun den

Apparat ein (ohne Papierfilter

und Kaffeepulver!).

➔ Ist die Entkalkerlösung komplett

durchgelaufen, schalten Sie

den Apparat bitte aus. Falls

notwendig, wiederholen Sie die

Entkalkung. In jedem Fall anschließend

bitte mindestens zwei

Durchlaufvorgänge mit klarem

Wasser wiederholen!

Den Kaffeekrug, den Krugdeckel

und den Filtereinsatz nach dem

Entkalkungsvorgang bitte unter

fließendem Wasser gründlich abspülen.

Währenddessen das Antitropf-Ventil

mehrmals betätigen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine