Download Report (PDF) - Rofin

rofin.de

Download Report (PDF) - Rofin

Rofin-Sinar

(CDAX, Technology)

Buy

EUR 24,80 (EUR 22,50)

Kurs EUR 18,35

Upside 35,1 %

Wertindikatoren: EUR Aktien Daten: Beschreibung:

DCF: 26,90

FCF-Value Potential: 22,75

Bloomberg:

Reuters:

ISIN:

RSI GR

RSTI

US7750431022

Rofin-Sinar ist einer der beiden

weltweit führenden Hersteller von

Industrie-Lasern

Markt Snapshot: EUR Mio. Aktionäre: Risikoprofil (WRe): 2012/13e

Marktkapitalisierung: 521 Freefloat 100,0 % Beta: 1,1

Aktienanzahl (Mio.): 28

KBV:

1,3 x

EV: 450

EK-Quote: 77 %

Freefloat MC: 521

Net Fin. Debt / EBITDA: -1,8 x

Ø Trad. Vol. (30T):

2,92 Mio.

Net Debt / EBITDA:

-1,5 x

Q2 etwas enttäuschend, Ausblick für 2014 jedoch positiv

Berichtete Kennzahlen Q2/2012/13:

GJ Ende: 30.9.

in USD Mio.

Q2

12/13

Q2

12/13e

Q2

11/12 yoy

6M

12/13

6M

12/13e

6M

11/12 yoy

Umsatz 131 138 129 1 % 273 280 261 5 %

EBIT 9 13 12 -26 % 22 27 23 -4 %

Marge 6,6 % 9,6 % 9,1 % 8,1 % 9,5 % 8,8 %

Nettoergebnis 7 9 8 -8 % 16 18 16 1 %

Marge 5,6 % 6,4 % 6,2 % 5,9 % 6,3 % 6,2 %

EPS 0,26 0,31 0,28 -7 % 0,58 0,63 0,56 4 %

Kommentar zu den Kennzahlen:

Der Q2-Umsatz blieb aufgrund von in Q3 verschobenen Ablieferungen

hinter unseren Erwartungen zurück, nachdem das Unternehmen

zunächst einen guten Start in das Quartal verzeichnet hatte.

Der niedrigere Umsatz und die damit einhergehenden negativen

Fixkostendegressionseffekte führten zu deutlich niedrigeren Ergebnissen

als erwartet.

Wir behalten unsere Kaufempfehlung für die Rofin-Sinar-Aktien trotz der etwas enttäuschenden Zahlen für Q2 2012/13 bei. Unser DCF und FCF Value Potentialbasiertes

Kursziel wird von EUR 22,50 auf EUR 24,80 angehoben, da wir unser Modell aktualisiert haben, wodurch die niedrigeren Ergebnisschätzungen vor

allem für dieses Jahr mehr als ausgeglichen wurden. Die von Rofin-Sinar berichteten Q2-Zahlen lagen am unteren Ende der in Aussicht gestellten Spanne und

deutlich unter unseren Erwartungen: Umsatz USD 131,3 Mio. (erwartet USD 138 Mio.; Guidance USD 132-137 Mio.); EPS USD 0,26 (erwartet USD 0,31;

Guidance USD 0,26-0,28). Während sich die Bruttoergebnismarge gegenüber dem Vorquartal auf 35,7% verbessern konnte, ist die EBIT-Marge auf 6,6% und

damit auf den niedrigsten Wert seit Q2 2009/10 gefallen. Dies ist auf einen niedrigeren Umsatz als in Q1 und eine damit einhergehende schlechtere

Fixkostendeckung (SGA, F&E) zurückzuführen.

Die erfreulichste Meldung im Rahmen des Q2-Berichts war der Auftragseingang von USD 138,3 Mio. (auf Vorjahresniveau, erwartet: -2,7%). Rofins Management

hat einen Q3-Umsatz von USD 132-137 Mio. und ein EPS von USD 0,26-0,28 in Aussicht gestellt, was exakt dem bereits für Q2 in Aussicht gestellten Niveau

entspricht. Wir sehen die Q3-Guidance als vorsichtig an, da laut Rofin einige Aufträge, die ursprünglich in Q2 umsatzwirksam werden sollten, nunmehr erst in Q3

abgerechnet werden. Für das GJ 2012/13 hat das Unternehmen die Umsatzguidance von USD 550-560 Mio. bestätigt, jedoch die Annahme für die

Vorsteuerergebnismarge nach den relativ schwachen Q2-Zahlen auf 9-10% gesenkt (von 10-11%). Unseres Erachtens wird der entscheidende Faktor für das

Geschäftsjahr 2013/14 die erwartete Ergebnisverbesserung durch die Produktion von kritischen Komponenten für Hochleistungs-Faserlaser sein, welche das

Unternehmen bisher teuer extern bezieht. Sollte dies erfolgreich sein, könnte Rofin zu einer Bruttomarge von 40% (was wir in unserem Modell für 2014/15

berücksichtigen) zurückkehren. Im Vergleich dazu hat die Bruttomarge in den letzten drei Quartalen durchschnittlich 35% betragen. Ein erster positiver Effekt

sollte sich in dieser Hinsicht ab dem GJ 2013/14 bemerkbar machen.

Schätzungsänderungen:

GJ Ende: 30.9.

in USD Mio.

2012/13e

(alt)

+ / - 2013/14e

(alt)

+ / - 2014/15e

(alt)

Umsatz 567 -1,4 % 624 -1,4 % 686 -1,4 %

EBIT 62 -15,8 % 84 -6,0 % 106 -6,2 %

EPS 1,50 -14,4 % 2,03 -4,6 % 2,59 -6,2 %

DPS 0,00 0,0 % 0,00 0,0 % 0,00 0,0 %

Nettoversch. -105 n.m. -132 n.m. -172 n.m.

+ / -

Kommentar zu den Änderungen:

Wir haben unsere Prognose für das Umsatzwachstum dieses Jahr von

5% auf 3,5% gesenkt, da der Q2-Umsatz schwächer als erwartet war.

Für die EBIT-Marge 2012/13 wird nun anstatt bisher 11% nur noch ein

ggü. dem Vorjahr gehaltenes Niveau von 9,4% erwartet, da die

Schätzungen für Umsatz und Bruttoergebnismarge (von 37,2% auf

36,2%e) gesenkt wurden

Daher wird auch die Erwartung für das EPS im laufenden Jahr von

USD 1,50 auf USD 1,28 reduziert

Rel. Performance vs CDAX:

1 Monat: -9,4 %

6 Monate: 20,9 %

Jahresverlauf: 6,2 %

Letzte 12 Monate: -14,7 %

Unternehmenstermine:

09.08.13 Q3

29.11.13 FY 2013

A n a l y s t / - i n

Eggert Kuls

ekuls@warburg-research.com

+49 40 309537-256

GJ Ende: 30.9.

in USD Mio.

CAGR

(11/12-14/15e) 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Umsatz 7,8 % 350 424 598 540 559 615 676

Veränd. Umsatz yoy -39,2 % 21,2 % 41,1 % -9,6 % 3,5 % 10,0 % 10,0 %

Rohertragsmarge 37,8 % 39,3 % 38,8 % 36,4 % 36,2 % 39,0 % 40,0 %

EBITDA 21,1 % 21 56 97 64 66 93 114

Marge 6,0 % 13,1 % 16,2 % 11,8 % 11,8 % 15,1 % 16,8 %

EBIT 25,3 % 8 44 84 50 52 79 99

Marge 2,3 % 10,4 % 14,0 % 9,3 % 9,4 % 12,9 % 14,6 %

Nettoergebnis 25,9 % 9 30 60 35 37 55 69

EPS 26,3 % 0,32 1,04 2,06 1,20 1,28 1,94 2,43

EPS adj. 26,3 % 0,32 1,04 2,06 1,20 1,28 1,94 2,43

DPS - 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Dividendenrendite 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 %

FCFPS 1,31 1,01 0,76 -0,61 1,19 0,72 1,11

EV / Umsatz 1,5 x 1,4 x 1,4 x 1,1 x 1,1 x 0,9 x 0,8 x

EV / EBITDA 24,9 x 10,7 x 8,7 x 9,2 x 8,9 x 6,1 x 4,7 x

EV / EBIT 64,8 x 13,5 x 10,1 x 11,6 x 11,2 x 7,1 x 5,4 x

KGV 63,7 x 22,0 x 15,7 x 18,7 x 18,7 x 12,4 x 9,9 x

KGV ber. 63,7 x 22,0 x 15,7 x 18,7 x 18,7 x 12,4 x 9,9 x

FCF Yield Potential 3,4 % 6,1 % 7,7 % 6,9 % 7,2 % 10,7 % 13,9 %

Nettoverschuldung -70 -77 -90 -61 -98 -123 -158

ROE 2,2 % 7,2 % 13,5 % 7,1 % 7,2 % 10,1 % 11,5 %

ROCE (NOPAT) 1,4 % 8,4 % 16,0 % 8,1 % 8,3 % 12,3 % 14,6 %

Guidance: 2012/13: Umsatz 550-560 Mio USD, Vorsteuerergebnismarge 9-10%

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 1


Rofin-Sinar

Entwicklung Umsatz

in Mio. EUR

Umsatz nach Regionen

2011; in %

Entwicklung EBIT

in Mio. EUR

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

Unternehmenshintergrund

Das Laser-Technologie-Unternehmen Rofin-Sinar wurde 1975 gegründet. 1996 wurde Rofin-Sinar als erster 100% Spin-Off der

Siemens AG an die amerikanische Technologiebörse Nasdaq gebracht.

Das Unternehmen betreibt Produktionsstätten in den USA, Deutschland UK, Finnland, Schweden, Spanien, Singapur und China. Die

beiden operativen Hauptsitze liegen in Plymouth (Michigan, USA) und Hamburg.

Rofin-Sinar entwickelt und fertigt Laserstrahlquellen und laserbasierte Systemlösungen. Zur Technologiebasis zählen CO2-Laser,

lampen- und diodengepumpte Festkörperlaser sowie Faser- und Diodenlaser.

Rofin-Sinar beliefert neben den Hauptabnehmerbranchen Automotive, Werkzeugmaschinen sowie Halbleiter und Elektronik diverse

weitere Industrien.

Wettbewerbsqualität

Rofin-Sinar ist mit einem Weltmarktanteil von ca. 23% zusammen mit der nicht gelisteten Trumpf (Deutschland) klarer

Weltmarktführer bei Industrielasern.

Wichtige Wettbewerber bei Macro-Anwendungen sind bei CO-2-Lasern Trumpf, Fanuc, Coherent und Synrad, bei Festkörperlasern

Trumpf und IPG und bei Dioden-Lasern Laserline und Jenoptik

In den Segmenten Micro und Marking sind Trumpf, GSI Group, Unitek Miyachi, Lasag, IPG und Control Laser die

Hauptwettbewerber.

IPG Photonics ist Marktführer im Bereich der Faserlaser. Diese Technologie hat teilweise deutliche Vorteile gegenüber den

herkömmlichen Lasertechnologien, wie verbesserte Energieeffizienz. Rofin-Sinar ist hier die Nr.2.

In der Vergangenheit lag das Branchenwachstum über einen Konjunkturzyklus in der Regel bei ca. 10% p.a. und mehr. Die

Laserbranche profitiert wachstumsseitig von permanent erweiterten Anwendungsmöglichkeiten.

Entwicklung EBT

in Mio. EUR

Umsatz nach Segmenten

2011; in %

Entwicklung Jahresüberschuss

in Mio. EUR

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 2


Rofin-Sinar

DCF Modell

Detailplanung Übergangsphase Term. Value

Kennzahlen in USD Mio. 12/13e 13/14e 14/15e 15/16e 16/17e 17/18e 18/19e 19/20e 20/21e 21/22e 22/23e 23/24e 24/25e

Umsatz 559 615 676 731 789 852 920 994 1.073 1.159 1.252 1.315 1.380

Umsatzwachstum 3,5 % 10,0 % 10,0 % 8,0 % 8,0 % 8,0 % 8,0 % 8,0 % 8,0 % 8,0 % 8,0 % 5,0 % 5,0 % 2,5 %

EBIT 52 79 99 88 95 102 110 119 129 139 150 158 166

EBIT-Marge 9,4 % 12,9 % 14,6 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 12,0 %

Steuerquote (EBT) 30,9 % 30,9 % 31,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 % 32,0 %

NOPAT 36 55 68 60 64 70 75 81 88 95 102 107 113

Abschreibungen 14 14 15 18 19 20 22 24 26 28 30 30 32

Abschreibungsquote 2,4 % 2,3 % 2,1 % 2,4 % 2,4 % 2,4 % 2,4 % 2,4 % 2,4 % 2,4 % 2,4 % 2,3 % 2,3 %

Veränd. Rückstellungen 1 1 1 2 2 2 2 2 2 3 3 2 2

Liquiditätsveränderung

- Working Capital -11 19 19 19 26 28 31 33 36 39 42 28 30

- Investitionen 17 18 20 20 22 24 26 28 30 32 35 35 32

Investitionsquote 3,0 % 2,9 % 3,0 % 2,8 % 2,8 % 2,8 % 2,8 % 2,8 % 2,8 % 2,8 % 2,8 % 2,7 % 2,3 %

Sonstiges 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Free Cash Flow (WACC-

Modell)

45 33 45 40 37 40 43 46 50 54 58 76 85 87

Barwert FCF 43 29 37 30 26 26 26 26 26 26 26 31 32 583

Anteil der Barwerte 11,28 % 28,25 % 60,47 %

Modell-Parameter

Wertermittlung (Mio.)

Herleitung WACC: Herleitung Beta: Barwerte bis 2024/25e 381

Terminal Value 583

Fremdkapitalquote 15,00 % Finanzielle Stabilität 1,00 Zinstr. Verbindlichkeiten 23

Fremdkapitalzins 4,2 % Liquidität 1,00 Pensionsrückstellungen 18

Marktrendite 8,00 % Zyklizität 1,50 Hybridkapital 0

Risikofreie Rendite 2,50 % Transparenz 1,00 Minderheiten 5

Sonstiges 1,20 Marktwert v. Beteiligungen 0

Liquide Mittel 101 Aktienzahl (Mio.) 28,3

WACC 8,08 % Beta 1,14 Eigenkapitalwert 1.020 Wert je Aktie (USD) 36,05

Sensitivität Wert je Aktie (USD)

Ewiges Wachstum

Delta EBIT-Marge

Beta WACC 1,75 % 2,00 % 2,25 % 2,50 % 2,75 % 3,00 % 3,25 % Beta WACC -1,5 pp -1,0 pp -0,5 pp +0,0 pp +0,5 pp +1,0 pp +1,5 pp

1,35 9,1 % 28,67 29,16 29,69 30,26 30,87 31,54 32,26 1,35 9,1 % 25,27 26,93 28,60 30,26 31,92 33,58 35,24

1,25 8,6 % 30,95 31,55 32,20 32,90 33,67 34,50 35,41 1,25 8,6 % 27,47 29,28 31,09 32,90 34,72 36,53 38,34

1,19 8,3 % 32,22 32,89 33,62 34,41 35,26 36,20 37,23 1,19 8,3 % 28,72 30,61 32,51 34,41 36,30 38,20 40,09

1,14 8,1 % 33,61 34,35 35,16 36,05 37,01 38,07 39,24 1,14 8,1 % 30,08 32,07 34,06 36,05 38,03 40,02 42,01

1,09 7,8 % 35,11 35,94 36,85 37,85 38,94 40,14 41,48 1,09 7,8 % 31,58 33,67 35,76 37,85 39,94 42,03 44,12

1,03 7,6 % 36,75 37,68 38,71 39,83 41,07 42,45 43,98 1,03 7,6 % 33,23 35,43 37,63 39,83 42,03 44,23 46,44

0,93 7,1 % 40,51 41,70 43,01 44,47 46,10 47,93 49,99 0,93 7,1 % 37,09 39,55 42,01 44,47 46,93 49,40 51,86


C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 3


Rofin-Sinar

Free Cash Flow Value Potential

Das Warburg Research „FCF Value Potential“ bildet die Fähigkeit der Unternehmen zur Generierung von nachhaltigen Zahlungsüberschüssen ab. Dazu

wird mit dem „FCF Potential“ ein FCF "ex growth" ausgewiesen, der ein unverändertes Working Capital sowie reine Erhaltungsinvestitionen unterstellt.

Die Diskontierung des „FCF Potential“ des jeweiligen Jahres mit den gewichteten Kapitalkosten ergibt eine Wertindikation. Auf Basis verschiedener

Betrachtungsjahre ergeben sich somit unterschiedliche Wertindikationen, was dem von uns als Bewertungsmodell präferierten DCF-Modell ein Timing-

Element hinzufügt.

Angaben in USD Mio. 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Jahresüberschuss vor Anteilen Dritter 10 30 61 35 37 56 69

+ Abschreibung + Amortisation 13 12 13 14 14 14 15

- Zinsergebnis (netto) 0 0 0 0 0 0 0

- Erhaltungsinvestitionen 5 6 9 8 8 9 10

+ Sonstiges 0 0 0 0 0 0 0

= Free Cash Flow Potential 18 36 65 41 42 60 74

Free Cash Flow Yield Potential 3,4 % 6,1 % 7,7 % 6,9 % 7,2 % 10,7 % 13,9 %

WACC 8,08 % 8,08 % 8,08 % 8,08 % 8,08 % 8,08 % 8,08 %

= Enterprise Value (EV) 524 593 846 586 588 565 531

= Fair Enterprise Value 217 447 804 502 521 746 911

- Nettoverschuldung (Liquidität) -79 -79 -79 -79 -117 -143 -179

- Pensionsverbindlichkeiten 18 18 18 18 19 20 21

- Sonstige 0 0 0 0 0 0 0

- Marktwert Anteile Dritter 5 5 5 5 5 6 8

+ Marktwert wichtiger Beteiligungen 0 0 0 0 0 0 0

= Faire Marktkapitalisierung 273 503 860 558 614 863 1.062

Anzahl Aktien (gesamt) (Mio.) 29 29 29 29 28 29 29

= Fairer Wert je Aktie (EUR) (USD) 9,48 17,46 29,96 19,59 21,64 29,95 36,86

Premium (-) / Discount (+) in % -9,8 % 24,8 % 53,6 %

Sensitivität fairer Wert je Aktie (USD)

11,08 % 7,57 13,49 22,70 14,92 16,73 23,34 28,80

10,08 % 8,13 14,64 24,75 16,21 18,06 25,25 31,12

9,08 % 8,80 16,03 27,26 17,77 19,69 27,58 33,97

WACC 8,08 % 9,65 17,77 30,39 19,73 21,71 30,48 37,51

7,08 % 10,73 20,00 34,40 22,23 24,31 34,20 42,05

6,08 % 12,17 22,96 39,73 25,56 27,76 39,14 48,09

5,08 % 14,18 27,08 47,15 30,20 32,57 46,03 56,51


C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 4


Rofin-Sinar

Wertermittlung

2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

KBV 1,4 x 1,6 x 1,9 x 1,3 x 1,3 x 1,2 x 1,1 x

Buchwert je Aktie (bereinigt um iAV) 10,73 10,75 12,94 13,14 13,91 15,58 17,74

EV / Umsatz 1,5 x 1,4 x 1,4 x 1,1 x 1,1 x 0,9 x 0,8 x

EV / EBITDA 24,9 x 10,7 x 8,7 x 9,2 x 8,9 x 6,1 x 4,7 x

EV / EBIT 64,8 x 13,5 x 10,1 x 11,6 x 11,2 x 7,1 x 5,4 x

EV / EBIT adj.* 64,8 x 13,5 x 10,1 x 11,6 x 11,2 x 7,1 x 5,4 x

Kurs / FCF 12,4 x 23,6 x 33,0 x 105,1 x n.a. n.a. n.a.

KGV 63,7 x 22,0 x 15,7 x 18,7 x 18,7 x 12,4 x 9,9 x

KGV ber.* 63,7 x 22,0 x 15,7 x 18,7 x 18,7 x 12,4 x 9,9 x

Dividendenrendite 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 %

Free Cash Flow Yield Potential 3,4 % 6,1 % 7,7 % 6,9 % 7,2 % 10,7 % 13,9 %

*Adjustiert um: -

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 5


Rofin-Sinar

GuV

In USD Mio. 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Umsatz 350 424 598 540 559 615 676

Veränd. Umsatz yoy -39,2 % 21,2 % 41,1 % -9,6 % 3,5 % 10,0 % 10,0 %

Herstellungskosten 218 257 366 344 357 375 406

Bruttoergebnis 132 166 232 196 202 240 270

Bruttomarge 37,8 % 39,3 % 38,8 % 36,4 % 36,2 % 39,0 % 40,0 %

Forschung und Entwicklung 32 30 38 43 45 46 47

Vertriebskosten 0 0 0 0 0 0 0

Verwaltungskosten 89 90 108 101 103 112 122

Sonstige betriebliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0 0

Sonstige betriebliche Erträge 0 0 0 0 0 0 0

Unregelmäßige Erträge/Aufwendungen 0 0 0 0 0 0 0

EBITDA 21 56 97 64 66 93 114

Marge 6,0 % 13,1 % 16,2 % 11,8 % 11,8 % 15,1 % 16,8 %

Abschreibungen auf Sachanlagen 9 9 10 11 11 12 12

EBITA 12 n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.

Abschreibungen auf iAV 4 2 3 2 2 2 3

Goodwill-Abschreibung 0 0 0 0 0 0 0

EBIT 8 44 84 50 52 79 99

Marge 2,3 % 10,4 % 14,0 % 9,3 % 9,4 % 12,9 % 14,6 %

EBIT adj. 8 44 84 50 52 79 99

Zinserträge 1 1 1 n.a. n.a. n.a. n.a.

Zinsaufwendungen 2 1 1 n.a. n.a. n.a. n.a.

Sonstiges Finanzergebnis 7 2 3 2 1 1 1

EBT 14 46 86 52 53 80 100

Marge 4,1 % 10,8 % 14,4 % 9,6 % 9,5 % 13,0 % 14,8 %

Steuern gesamt 5 15 26 17 16 25 31

Jahresüberschuss aus fortgef. Geschäftstätigkeit 10 30 61 35 37 56 69

Ergebnis aus eingest. Geschäftsbereichen (nach St.) 0 0 0 0 0 0 0

Jahresüberschuss vor Anteilen Dritter 10 30 61 35 37 56 69

Minderheitenanteile 0 -1 -1 -1 0 0 0

Nettoergebnis 9 30 60 35 37 55 69

Marge 2,6 % 7,0 % 10,0 % 6,4 % 6,6 % 9,0 % 10,2 %

Aktienanzahl (Durchschnittlich) 29 29 29 29 28 28 28

EPS 0,32 1,04 2,06 1,20 1,28 1,94 2,43

EPS adj. 0,32 1,04 2,06 1,20 1,28 1,94 2,43

*Adjustiert um:

Guidance: 2012/13: Umsatz 550-560 Mio USD, Vorsteuerergebnismarge 9-10%

Kennzahlen

2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Betriebliche Aufwendungen / Umsatz n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.

Operating Leverage 2,3 x 21,0 x 2,2 x 4,1 x 1,1 x 5,1 x 2,5 x

EBITDA / Interest expenses 12,0 x 57,0 x 131,9 x n.a. n.a. n.a. n.a.

Steuerquote (EBT) 36,2 % 33,6 % 30,3 % 33,2 % 30,9 % 30,9 % 31,0 %

Ausschüttungsquote 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 % 0,0 %

Umsatz je Mitarbeiter 200.103 241.902 303.125 263.474 254.102 273.301 294.096

Umsatz, EBITDA

in Mio. EUR

Operative Performance

in %

Ergebnis je Aktie

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 6


Rofin-Sinar

Bilanz

In USD Mio. 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Aktiva

Immaterielle Vermögensgegenstände 105 100 103 128 128 128 128

davon übrige imm. VG 11 10 12 25 25 25 25

davon Geschäfts- oder Firmenwert 94 90 91 103 103 103 103

Sachanlagen 56 53 66 60 65 71 79

Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

Sonstiges langfristiges Vermögen 15 18 18 25 24 29 34

Anlagevermögen 175 171 187 213 217 228 241

Vorräte 136 152 189 202 190 203 215

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 79 98 119 108 109 117 126

Liquide Mittel 119 116 130 101 140 165 201

Sonstiges kurzfristiges Vermögen 20 22 29 28 27 26 27

Umlaufvermögen 355 387 467 440 466 511 569

Bilanzsumme (Aktiva) 540 558 654 653 683 739 810

Passiva

Gezeichnetes Kapital 0 0 0 0 0 0 0

Kapitalrücklage 196 205 218 223 228 233 238

Gewinnrücklagen 304 333 394 428 465 519 588

Sonstige Eigenkapitalkomponenten -82 -125 -138 -149 -166 -173 -178

Buchwert 418 414 474 502 523 570 631

Anteile Dritter 3 4 5 5 6 8 9

Eigenkapital 422 417 479 507 529 578 640

Rückstellungen gesamt 63 80 101 96 103 107 108

davon Pensions- u. ä. langfr. Rückstellungen 17 18 18 18 19 20 21

Finanzverbindlichkeiten (gesamt) 31 21 23 23 23 23 23

davon kurzfristige Finanzverbindlichkeiten 19 5 8 17 17 17 17

Verbindl. aus Lieferungen und Leistungen 13 23 27 27 27 29 31

Sonstige Verbindlichkeiten 10 17 24 13 7 11 17

Verbindlichkeiten 118 141 175 159 160 169 179

Bilanzsumme (Passiva) 540 558 654 653 683 739 810

Kennzahlen

2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Kapitaleffizienz

Operating Assets Turnover n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.

Capital Employed Turnover 1,0 x 1,2 x 1,5 x 1,2 x 1,3 x 1,4 x 1,4 x

ROA 5,2 % 17,5 % 32,2 % 16,2 % 16,9 % 24,2 % 28,6 %

Kapitalverzinsung

ROCE (NOPAT) 1,4 % 8,4 % 16,0 % 8,1 % 8,3 % 12,3 % 14,6 %

ROE 2,2 % 7,2 % 13,5 % 7,1 % 7,2 % 10,1 % 11,5 %

Adj. ROE 2,2 % 7,2 % 13,5 % 7,1 % 7,2 % 10,1 % 11,5 %

Bilanzqualität

Nettoverschuldung -70 -77 -90 -61 -98 -123 -158

Nettofinanzverschuldung -88 -96 -108 -79 -117 -143 -179

Net Gearing -16,7 % -18,6 % -18,8 % -12,0 % -18,6 % -21,2 % -24,7 %

Net Fin. Debt / EBITDA -415,7 % -172,0 % -111,2 % -123,1 % -178,1 % -153,1 % -157,5 %

Buchwert je Aktie 14,3 14,2 16,5 17,6 18,4 20,1 22,2

Buchwert je Aktie (bereinigt um iAV) 10,7 10,7 12,9 13,1 13,9 15,6 17,7

Entwicklung ROCE

Nettoverschuldung

in Mio. EUR

Buchwert je Aktie

in EUR

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 7


Rofin-Sinar

Cash flow

In USD Mio. 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Jahresüberschuss/ -fehlbetrag 9 30 61 35 37 56 69

Abschreibung Anlagevermögen 9 9 10 11 11 12 12

Amortisation Goodwill 0 0 0 0 0 0 0

Amortisation immaterielle Vermögensgegenstände 4 2 3 2 3 3 3

Veränderung langfristige Rückstellungen -17 18 18 -5 7 4 1

Sonstige zahlungsunwirksame Erträge/Aufwendungen 22 -14 -15 -22 -10 -10 -11

Cash Flow 27 47 77 22 48 64 74

Veränderung Vorräte 21 -21 -28 -13 12 -13 -12

Veränderung Forderungen aus L+L 39 -23 -23 11 -1 -8 -9

Veränderung Verb. aus L+L + erh. Anzahlungen -9 11 3 0 0 2 2

Veränderung sonstige Working Capital Posten -22 24 21 0 0 0 0

Veränderung Working Capital (gesamt) 28 -10 -27 -2 11 -19 -19

Cash Flow aus operativer Tätigkeit 55 37 50 22 50 38 51

Investitionen in iAV 0 0 0 0 0 0 0

Investitionen in Sachanlagen 8 9 22 16 17 18 20

Zugänge aus Akquisitionen 12 1 11 27 0 0 0

Finanzanlageninvestitionen 2 11 9 0 9 10 10

Erlöse aus Anlageabgängen 4 13 13 10 10 10 10

Cash Flow aus Investitionstätigkeit 18 8 29 39 16 18 20

Veränderung Finanzverbindlichkeiten -36 -10 -3 0 0 0 0

Dividende Vorjahr 0 0 0 0 0 0 0

Erwerb eigener Aktien 0 -19 -9 -11 0 0 0

Kapitalmaßnahmen 0 3 7 5 5 5 5

Sonstiges 0 0 0 -4 0 0 0

Cash Flow aus Finanzierungstätigkeit -36 -27 -5 -10 5 5 5

Veränderung liquide Mittel 2 2 17 -27 39 25 36

Effekte aus Wechselkursänderungen 0 -7 0 1 0 0 0

Endbestand liquide Mittel 116 111 127 101 140 165 201

Kennzahlen

2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13e 2013/14e 2014/15e

Kapitalfluss

Free Cash Flow 37 29 21 -17 34 20 31

Free Cash Flow / Umsatz 13,6 % 6,7 % 4,7 % 1,1 % 5,8 % 3,3 % 4,6 %

Free Cash Flow Potential 18 36 65 41 42 60 74

Free Cash Flow / Umsatz 13,6 % 6,7 % 4,7 % 1,1 % 5,8 % 3,3 % 4,6 %

Free Cash Flow / Jahresüberschuss 519,6 % 94,6 % 47,0 % 17,7 % 89,1 % 36,7 % 45,4 %

Zinserträge / Avg. Cash 1,2 % 0,5 % 0,7 % n.a. n.a. n.a. n.a.

Zinsaufwand / Avg. Debt 3,6 % 3,7 % 3,4 % n.a. n.a. n.a. n.a.

Verwaltung von Finanzmitteln

Investitionsquote -2,2 % -2,0 % -3,6 % -3,0 % -3,0 % -2,9 % -3,0 %

Maint. Capex / Umsatz 1,5 % 1,5 % 1,5 % 1,5 % 1,5 % 1,5 % 1,5 %

CAPEX / Abschreibungen -60,0 % -74,0 % -167,2 % -118,5 % -125,9 % -128,6 % -137,9 %

Avg. Working Capital / Umsatz n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.

Forderungen LuL / Verbindlichkeiten LuL 603,7 % 421,3 % 440,9 % 405,1 % 403,7 % 403,4 % 406,5 %

Vorratsumschlag 1,6 x 1,7 x 1,9 x 1,7 x 1,9 x 1,8 x 1,9 x

Receivables collection period (Tage) 83 84 73 73 71 69 68

Payables payment period (Tage) 22 33 27 28 28 28 28

Cash conversion cycle (Tage) n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.

Investitionen und Cash Flow

in Mio. EUR

Free Cash Flow Generation

Working Capital

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

Quelle: Warburg Research

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 8


Rofin-Sinar

RECHTSHINWEIS / DISCLAIMER

Dieser Research Report wurde von der Warburg Research GmbH, einer Tochter der M.M.Warburg & CO KGaA, erstellt; und wird von

der M.M.Warburg & CO KGaA weitergegeben; er enthält ausgewählte Informationen und erhebt nicht den Anspruch auf

Vollständigkeit. Die Analyse stützt sich auf allgemein zugängliche Informationen und Daten ("die Information"), die als zuverlässig

gelten. Die Warburg Research GmbH hat die Information jedoch nicht auf ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit geprüft und übernimmt

für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Information keine Haftung. Etwaige unvollständige oder unrichtige Informationen begründen

keine Haftung der M.M.Warburg & CO KGaA oder der Warburg Research GmbH für Schäden gleich welcher Art, und M.M.Warburg &

CO KGaA und Warburg Research GmbH haften nicht für indirekte und/oder direkte Schäden und/oder Folgeschäden. Insbesondere

übernehmen M.M.Warburg & CO KGaA und Warburg Research GmbH keine Haftung für in diesen Analysen enthaltene Aussagen,

Planungen oder sonstige Einzelheiten bezüglich der untersuchten Unternehmen, deren verbundener Unternehmen, Strategien, Marktund/oder

Wettbewerbslage, konjunkturelle und/oder gesetzliche Rahmenbedingungen usw. Obwohl die Analyse mit aller Sorgfalt

zusammengestellt wurde, können Fehler oder Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen werden. M.M.Warburg & CO KGaA und

Warburg Research GmbH, deren Anteilseigner und Angestellte übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der

Aussagen, Einschätzungen, Empfehlungen oder Schlüsse, die aus in dieser Analyse enthaltenen Informationen abgeleitet werden.

Soweit eine Analyse im Rahmen einer bestehenden vertraglichen Beziehung, z.B. einer Finanzberatung oder einer ähnlichen

Dienstleistung, ausgehändigt wird, ist die Haftung der M.M.Warburg & CO KGaA und der Warburg Research GmbH auf grobe

Fahrlässigkeit und Vorsatz begrenzt. Sollten wesentliche Angaben unterlassen worden sein, haften M.M.Warburg & CO KGaA und

Warburg Research GmbH für einfache Fahrlässigkeit. Der Höhe nach ist die Haftung von M.M.Warburg & CO KGaA und Warburg

Research GmbH auf Ersatz von typischen und vorhersehbaren Schäden begrenzt. Die Analyse stellt weder ein Angebot noch eine

Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Es ist möglich, dass Gesellschafter,

Geschäftsleitung oder Angestellte der M.M.Warburg & CO KGaA, der Warburg Research GmbH oder mit ihr verbundenen

Unternehmen in verantwortlicher Stellung, z.B. als Mitglied des Aufsichtsrats, in den in der Analyse genannten Gesellschaften tätig

sind. Die in dieser Analyse enthaltenen Meinungen können ohne Ankündigung geändert werden. Alle Rechte vorbehalten.

URHEBERRECHTE

Das Werk einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der Grenzen des

Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen,

Mikroverfilmungen, die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Medien des gesamten Inhalts oder von Teilen.

ERKLÄRUNG GEMÄß § 34B ABS. 1 WPHG UND FINANV

Die Bewertung, die der Anlageempfehlung für das hier analysierte Unternehmen zugrunde liegt, stützt sich auf allgemein anerkannte

und weit verbreitete Methoden der fundamentalen Analyse, wie das DCF-Modell, Free Cash Flow Value Potential, Peer-Gruppen-

Vergleich und – wo möglich – ein Sum-of-the-parts-Modell.

M.M.Warburg & CO KGaA und Warburg Research GmbH haben interne organisatorische und regulative Vorkehrungen getroffen, um

möglichen Interessenkonflikten vorzubeugen und diese, sofern vorhanden, offenzulegen.

Die von Warburg Research GmbH hergeleiteten Bewertungen, Empfehlungen und Kursziele für die analysierten Unternehmen werden

ständig überprüft und können sich daher ändern, sollte sich einer der diesen zugrunde liegenden fundamentalen Faktoren ändern.

Alle Preise von Finanzinstrumenten, die in dieser Finanzanalyse angegeben werden, sind Schlusskurse des dem jeweiligen

ausgewiesenen Veröffentlichungsdatums vorangegangen Börsenhandelstages, soweit nicht ausdrücklich ein anderer Zeitpunkt

genannt wird.

Weder die Analysten der Warburg Research GmbH noch die Analysten der M.M.Warburg & CO KGaA beziehen eine Vergütung -

weder direkt noch indirekt - aus Investmentbankinggeschäften der M.M.Warburg Bank oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens.

M.M.Warburg & CO KGaA und Warburg Research GmbH unterliegen der Aufsicht durch die BaFin – Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht.

QUELLEN

Wenn nicht anders angegeben von Warburg Research, stammen alle kursrelevanten Daten und Consensus Schätzungen von

FactSet.

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 9


Rofin-Sinar

Gemäß § 34b WpHG und FinAnV besteht u.a. die Verpflichtung, bei einer Finanzanalyse auf mögliche Interessenkonflikte in

Bezug auf das analysierte Unternehmen hinzuweisen. Ein Interessenkonflikt wird insbesondere vermutet, wenn das die

Analyse erstellende Unternehmen …

-1- … oder mit diesem verbundene Unternehmen an dem Grundkapital des analysierten Unternehmens eine

Beteiligung von mehr als 5% hält

-2- … oder mit diesem verbundene Unternehmen in den letzten zwölf Monaten Mitglied in einem Konsortium war,

das die Wertpapiere des analysierte Unternehmens übernommen hat

-3- … oder mit diesem verbundene Unternehmen die Wertpapiere des analysierten Unternehmens aufgrund eines

bestehenden Vertrages betreut

-4- … oder mit diesem verbundene Unternehmen in den letzten zwölf Monaten aufgrund eines bestehenden

Vertrages Investmentbanking-Dienstleistungen für das analysierten Unternehmen ausgeführt hat, aus dem

eine Leistung oder ein Leistungsversprechen hervorging

-5- … mit dem analysierten Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung der Finanzanalyse getroffen hat

-6- … oder mit diesem verbundene Unternehmen, regelmäßig Aktien des analysierten Unternehmens oder von

diesen abgeleitete Derivate handeln

-7- … oder der für dieses Unternehmen zuständige Analyst sonstige bedeutende finanzielle Interessen im Bezug

auf das analysierte Unternehmen haben, wie z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten

Unternehmen

Unternehmen Disclosure Link zu historischen Kurszielen und Ratingänderungen (letzte 12 Monate)

Rofin-Sinar 3, 6 http://www.mmwarburg.com/disclaimer/disclaimer_de/US7750431022.htm

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 10


Rofin-Sinar

ANLAGEEMPFEHLUNG

Anlageempfehlung: Erwartete Entwicklung des Preises des Finanzinstruments bis zum angegebenen Kursziel, nach Meinung des

dieses Finanzinstrument betreuenden Analysten.

-K- Kaufen: Es wird erwartet, dass der Preis des analysierten Finanzinstruments in den nächsten

12 Monaten steigt.

-H- Halten: Es wird erwartet, dass der Preis des analysierten Finanzinstruments in den nächsten

12 Monaten weitestgehend stabil bleibt.

-V- Verkaufen: Es wird erwartet, dass der Preis des analysierten Finanzinstruments in den nächsten

12 Monaten fällt.

“-“ Empfehlung ausgesetzt: Die Informationslage lässt eine Beurteilung des Unternehmens momentan nicht zu.

WARBURG RESEARCH GMBH - ANALYSIERTES UNIVERSUM NACH ANLAGEEMPFEHLUNG

Empfehlung Anzahl Unternehmen % des Universums

Kaufen 108 56

Halten 68 35

Verkaufen 13 7

Empf. ausgesetzt 3 2

Gesamt 192 100

WARBURG RESEARCH GMBH - ANALYSIERTES UNIVERSUM NACH ANLAGEEMPFEHLUNG …

… unter Berücksichtigung nur der Unternehmen, für die veröffentlichungspflichtige Informationen gemäß § 34b WpHG und

FinAnV vorliegen.

Empfehlung Anzahl Unternehmen % des Universums

Kaufen 97 63

Halten 50 32

Verkaufen 6 4

Empf. ausgesetzt 2 1

Gesamt 155 100

KURS- UND EMPFEHLUNGSHISTORIE [ROFIN-SINAR] AM [03.05.2013]

Im Chart werden Markierungen angezeigt, wenn die

Warburg Research GmbH in den vergangenen 12

Monaten das Rating geändert hat. Jede Markierung

repräsentiert das Datum und den Schlusskurs am Tag der

Ratinganpassung.

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 11


Rofin-Sinar

RESEARCH

Roland Rapelius +49 40 309537-220 Malte Räther +49 40 309537-185

Head of Research rrapelius@warburg-research.com Technology, Telco, Internet mraether@warburg-research.com

Henner Rüschmeier +49 40 309537-270 Jochen Reichert +49 40 309537-130

Head of Research hrueschmeier @warburg-research.com Telco, Internet, Media jreichert@warburg-research.com

Christian Cohrs +49 40 309537-175 Christopher Rodler +49 40 309537-290

Engineering, Logistics ccohrs@warburg-research.com Utilities crodler@warburg-research.com

Felix Ellmann +49 40 309537-120 Malte Schaumann +49 40 309537-170

Software, IT fellmann@warburg-research.com Technology mschaumann@warburg-research.com

Jörg Philipp Frey +49 40 309537-258 Susanne Schwartze +49 40 309537-155

Retail, Consumer Goods jfrey@warburg-research.com Telco, Internet, Media sschwartze@warburg-research.com

Ulrich Huwald +49 40 309537-255 Oliver Schwarz +49 40 309537-250

Health Care, Pharma uhuwald@warburg-research.com Chemicals, Agriculture oschwarz@warburg-research.com

Thilo Kleibauer +49 40 309537-257 Marc-René Tonn +49 40 309537-259

Retail, Consumer Goods tkleibauer@warburg-research.com Automobiles, Car Suppliers mtonn@warburg-research.com

Torsten Klingner +49 40 309537-260 Björn Voss +49 40 309537-254

Real Estate tklingner@warburg-research.com Steel, Car Suppliers bvoss@warburg-research.com

Eggert Kuls +49 40 309537-256 Andreas Wolf +49 40 309537-140

Engineering ekuls@warburg-research.com Software, IT awolf@warburg-research.com

Frank Laser +49 40 309537-235 Stephan Wulf +49 40 309537-150

Construction, Industrials flaser@warburg-research.com Utilities swulf@warburg-research.com

Andreas Pläsier +49 40 309537-246

Banks, Financial Services

aplaesier@warburg-research.com

SALES

SALES TRADING

Holger Nass +49 40 3282-2669 Oliver Merckel +49 40 3282-2634

Head of Equity Sales, USA hnass@mmwarburg.com Head of Sales Trading omerckel@mmwarburg.com

Klaus Schilling +49 40 3282-2664 Gudrun Bolsen +49 40 3282-2679

Dep. Head of Equity Sales, GER kschilling@mmwarburg.com Sales Trading gbolsen@mmwarburg.com

Christian Alisch +49 40 3282-2667 Bastian Quast +49 40 3282-2701

Scandinavia, Spain calisch@mmwarburg.com Sales Trading bquast@mmwarburg.com

Tim Beckmann +49 40 3282-2665 Patrick Schepelmann +49 40 3282-2700

United Kingdom tbeckmann@mmwarburg.com Sales Trading pschepelmann@mmwarburg.com

Matthias Fritsch +49 40 3282-2696 Thekla Struve +49 40 3282-2668

United Kingdom mfritsch@mmwarburg.com Sales Trading tstruve@mmwarburg.com

Marie-Therese Grübner +49 40 3282-2630 Jörg Treptow +49 40 3262-2658

France mgruebner@mmwarburg.com Sales Trading jtreptow@mmwarburg.com

Michael Kriszun +49 40 3282-2695

United Kingdom mkriszun@mmwarburg.com Support

Marc Niemann +49 40 3282-2660 Katharina Bruns +49 40 3282-2694

Germany mniemann@mmwarburg.com Roadshow/Marketing kbruns@mmwarburg.com

Dirk Rosenfelder +49 40 3282-2692

Austria, Switzerland

drosenfelder@mmwarburg.com

Julian Straube +49 40 3282-2666

Small & Mid Caps

jstraube@mmwarburg.com

Philipp Stumpfegger +49 40 3282-2635

Australia, United Kingdom

pstumpfegger@mmwarburg.com

MACRO RESEARCH

Carsten Klude +49 40 3282-2572

Macro Research

cklude@mmwarburg.com

Matthias Thiel +49 40 3282-2401

Macro Research

mthiel@mmwarburg.com

Dr. Christian Jasperneite +49 40 3282-2439

Investment Strategy

cjasperneite@mmwarburg.com

Our research can be found under:

Warburg Research research.mmwarburg.com/en/index.html Thomson www.thomson.com

Bloomberg MMWA GO Reuters www.knowledge.reuters.com

FactSet www.factset.com Capital IQ www.capitaliq.com

For access please contact:

Andrea Carstensen +49 40 3282-2632 Kerstin Muthig +49 40 3282-2703

Sales Assistance acarstensen@mmwarburg.com Sales Assistance kmuthig@mmwarburg.com

C O M M E N T Veröffentlicht 03.05.2013 12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine