Natur in der Stadt - Naturfreunde Radgruppe Stuttgart

naturfreunde.radgruppe.stuttgart.de

Natur in der Stadt - Naturfreunde Radgruppe Stuttgart

NaturFreunde in Stuttgart

Natur in

der Stadt

Jahresprogramm 2013

www.naturfreunde-stuttgart.de


Wanderungen

Unter dem Motto „Natur in der Stadt“ präsentieren die

NaturFreunde in Stuttgart die ganze Vielfalt ihrer Arbeit.

Wanderungen und Radtouren führen zu den grünen

Inseln im Stadtgebiet und der näheren Umgebung.

Vorträge und Führungen schärfen den Blick für die

(Über)lebensmöglichkeiten von Pflanzen, Tieren und

nicht zuletzt auch den Menschen zwischen Neckartal

und Autobahn. Unser Ziel ist der Erhalt stadtnaher

Erholungsräume, die Verbesserung von Landschaftsund

Umweltschutz sowie eine Ressourcen schonende

Freizeitgestaltung.

Berg frei und oben bleiben!

Sonntag, 17.03.2013

Wanderung entlang des Lindenbachs

Vom Bergheimer Hof über das Hasenbrünnele, Lindental,

durch Weilimdorf bis zur Gemarkungsgrenze Ditzingen.

Der Lindenbach war früher die Lebensader der Siedlung

Weil im Dorf. Er speiste die „Wette“, den Wasserteich

für Vieh und Löschwasser. In den frühen 1950-er Jahren

wurde er im gesamten Siedlungsbereich tiefer gelegt,

teilweise untertunnelt und diente als Abwasserkanal.

Inzwischen wurde er in Teilen wieder in einen naturnahen

Zustand zurückversetzt, weitere Abschnitte könnten

folgen.

Einkehrmöglichkeit am Ende der Wanderung.

Wegstrecke: ca. 10 km

Kosten: 3 € für Nichtmitglieder, 5 € für Familien.

Treffpunkt: 9.45 Uhr Stadtbahnhaltestelle Bergheimer

Hof, Stadtbahn U6

Führung: Dieter Efferenn Tel. 0711 / 86 07 46 und Peter

Hanle • OG Weilimdorf


Wanderungen

Mittwoch, 10.04.2013

Spaziergang in den Degerlocher Wald

Der Ornithologe Reinhard Mache wird uns vom Natur-

Freundehaus Roßhau ausgehend in den Degerlocher

Wald begleiten, um den Vogelstimmen zu lauschen.

Anschließend - um 19:30 Uhr - wird Reinhard Mache

einen Vortrag mit Ton- und Bildaufnahmen zu diesen Vogelstimmen

und zu unseren heimischen Vögeln halten.

Treffpunkt: 18:00 Uhr, NFHaus Roßhau, Degerloch

OG Degerloch • Info: Udo Strauß, Tel. 0711 / 726 14 71

Sonntag, 13.04.2013

Wanderung durch Schloss- und

Rosensteinpark

Die Wanderung führt durch die vielfältige Geschichte der

Stuttgarter Parkanlagen, die durch Stuttgart 21 und den

Rosensteintunnel bedroht sind. Herzogliche Wasserspiele,

Lusthäuser, Mineralwasser, Mühlen, Wasserturm,

Königsbad, einheimische und exotische Tiere, sind nur

einige Stichworte.

Kosten: 4 € für Nichtmitglieder

Treffpunkt: 11:00 Uhr vor dem Neuen Schloss

NaturFreunde Radgruppe Stuttgart • Info: Peter Pipiorke,

Tel: 0711 / 61 73 94


Wanderungen

Samstag, 20.04.2013

Gemeinsamer Frühjahrsspaziergang 2013

von Albverein, Bürger- & Gartenbauverein und Natur-

Freunden auf Blaustrümpfler- und Rotem-Socken-Weg

Vom Marienplatz geht es auf dem NaturFreunde-Weg

Stuttgart-Süd („Roter-Socken-Weg“) über das Lehenviertel

und die Altenbergstraße zum Landschaftspark

Wernhalde und von dort die Römerstraße zum Haigst

hinauf, wo die Aussicht vom Santiago-de-Chile-Platz für

die Mühen des Aufstiegs entschädigt. Hier wird auf den

Heslacher Blaustrümpflerweg des Schwäbischen Albvereins

gewechselt und mit der „Zacke“ zum Marienplatz

abgefahren. Über Karlshöhe, Hasenbergsteige und den

Blauen Weg führt die Wanderung dann zur Ziegelklinge,

wo im Lehrgarten des Bürger- & Gartenbauvereins Heslach

die Veranstaltung gegen 13:30 Uhr mit einem Mittagessen

ausklingt.

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Marienplatz

OG Heslach zusammen mit dem Schwäbischen Albverein

und dem Bürger- & Gartenbauverein

Anmeldung und Info: Werner Schmidt, Tel. 0170-906 99 53


Wanderungen

Samstag, 27.04.2013

Scharnhauser Park in Ostfildern:

Vorbild für eine ökologische Modellsiedlung

Ökologische, städtebauliche und geschichtliche Informationen

bei einem Spaziergang mit 15 Stationen zur

Geschichte und nachhaltigen Stadtentwicklung durch

den „neuen“ Stadtteil in Ostfildern.

Der Scharnhauser Park gilt als ökologische Modellsiedlung

und wurde 2006 mit dem Deutschen Städtebaupreis

ausgezeichnet. Er wurde als Vorbild für eine ökologisch

orientierte Kommunalentwicklung entworfen. Hier gelten

für alle Grundstücke hohe Standards der Niedrigenergiebauweise.

Hier gibt es ein zentrales Biomasse-Blockheizkraftwerk,

welches Wärme und Elektrizität liefert.

Eine weitere große Umweltinvestition ist die neuartige

Behandlung des Regenwassers, die in dieser Größenordnung

für Süddeutschland bisher einmalig ist.

Auch die historischen Anfänge des Scharnhauser Parks

werden angesprochen. Er war auch schon vor 200 Jahren

ein Muster- und Versuchsgut der Württembergischen

Herzöge und Könige, in deren Nachfolge heute die

Universität Hohenheim arbeitet.

Gegebenenfalls Einkehr am Ende in der „Alten Wache.“

Wanderführer: Mathias Sendelbach

Länge: 5 bis 7 km - je nach Interesse

Treffpunkt: 15:00 Uhr, SSB-Haltestelle Kreuzbrunnen,

U7, U8, Bus 120, 122

OG Sillenbuch • Info: Mathias Sendelbach, 0711 / 44 14 072


Wanderungen

Samstag, 11. 05. 2013

Der Killesbergpark heute

Wie geht es den verpflanzten Bäumen am Killesberg

Wie sieht es jetzt im neu gestalteten Killesberg aus Ist

die Neugestaltung ein Gewinn

Das alles wollen wir uns während eines rund zweistündigen

Nachmittagsspaziergangs anschauen und darüber

sprechen.

Schlusseinkehr im NaturFreundehaus Steinbergle.

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: 14:00 Uhr Bushaltestelle Linie 44

Obere Mönchhalde

OG Stuttgart-Osten • Info: Gerhard Götze, Tel. 0711 / 24 45 25

Freitag, 24.05.2013

Weinberg-Begleitpflanzen

Durch die Wengert-Umlegungen sind viele Pflanzen verschwunden

oder selten geworden, die früher einfach zu

einem Wengert dazugehörten. Die immer noch verbreitete

Unsitte, Mauerköpfe und Mauerfüße mit Herbiziden

totzuspritzen, hat dazu ebenfalls beigetragen.

Initiiert vom Biotopverbund Stuttgart haben Mitglieder

unserer Gruppe mitgeholfen, in Zusammenarbeit mit

interessierten Weingärtnern diese Pflanzen wieder anzusiedeln.

Die Unkrautflora auf den Trockenmauern wurde

durch Anpflanzung von Wildkräutern und attraktiven

alten Kulturpflanzen ersetzt, zum Beispiel durch Traubenhyazinthe,

Schwertlilie, Gelbveigel, Wildtulpen,Hauhechel,

Roßlauch, Osterluzei, Färberwaid, wilden Majoran und


Wanderungen

Mauerpfeffer. Eine so bewachsene Mauer wird dann

auch wieder zur Heimat von Mauerbienen und Eidechsen.

Die Bepflanzung wertet die Landschaft auf, erfreute

Spaziergänger sind auch potentielle Kunden.

Nach der Wanderung wird uns auf der Aussichtsterrasse

der Rotenberger Kelter jemand von Collegium Wirtemberg

etwas über diese Weingärtner-Genossenschaft und

ihre Weine erzählen. Und natürlich können wir auch Weine

verkosten. Allerdings gibt es nur die Weine und Sprudel,

sonst nichts. Also Vesper als Grundlage mitbringen.

Führung: Martin Gaiß

Treffpunkt: 14:10 Uhr Endhaltestelle Rotenberg des

61-Busses. Abfahrt Bahnhof Untertürkheim 13:58 Uhr

OG Untertürkheim-Luginsland • Info: Rolf Münzmay,

Tel. 0711 / 51 32 93

Samstag, 08.06.2013

Der Musberger Eichberg

Ein Naturschutzgebiet mitten im Ballungsraum

Wanderung Oberaichen - Weilerwald - Mäulesmühle -

Eichberg - Reichenbachtal.

Anschließend Einkehr im Waldgasthaus Schmellbachtal

möglich.

Länge: ca. 7 km, Gehzeit: ca. 2 Std. + 1½ Std. Führung

durch Naturschutzwart Karl Stäbler

Treffpunkt: 14:00 Uhr, S-Bahn Oberaichen

OG Rohr • Wanderleiter Willi Keuler, Tel. 0711 / 74 16 62

Freitag, 14.06.2013

Feuerbach zwischen Wald und Reben

Von der Rebe zum Wein

Wir besuchen einen Weinberg auf der Hohewart. Hier

erfahren wir etwas über die Arbeiten im Weinberg bis

hin zur Lese. Was passiert, nachdem die Trauben in der

Kelter sind Bei einer Weinprobe ihres Weines steht uns

Marlis Maurer für Fragen zur Verfügung.

Treffpunkt: 18:00 Uhr Hohewartschule, Hohewartstr. 95

OG Feuerbach • Info: Werner Geißler Tel. 0711 / 81 54 40


Wanderungen

Donnerstag, 20.06.2013

Geographischer Lehrpfad Schwälblesklinge

Der Geographische Lehrpfad Schwälblesklinge verläuft

durch einen repräsentativen Ausschnitt der Südwestdeutschen

Schichtstufenlandschaft im Stuttgarter Stadtgebiet.

Er wurde von einer Arbeitsgruppe des Instituts

für Geographie der Universität Stuttgart entworfen und

realisiert. „Wie atmet Stuttgart“ oder „Warum stehen

die Bäume krumm“ sind einige Fragen, die beantwortet

werden sollen. Die Teilnehmer können eine Vielzahl von

geographischen und ökologischen Zusammenhängen

näher kennen lernen und sich gleichzeitig über die Landschaftsgeschichte

und Geologie dieser Kulturlandschaft

informieren.

Wanderführer: Johannes Hermann/Frieder Jedtke

Einkehr im Waldheim Heslach

Die Teilnahme ist kostenlos

Treffpunkt: 18:00 Uhr Haltestelle Sonnenberg

Stadtbahnen U5 und U6 -

Dauer: bis 21:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

OG Heslach und Kaltental • Info: Werner Schmdt

Tel. 0170-906 99 53


Wanderungen

Freitag, 21.06.2013

Stadtökologischer Spaziergang

Durch den „Grünen Westen“

Das Meer aus Beton, Asphalt und Ziegelsteinen lebt!

Obwohl der Stuttgarter Westen eines der am dichtest

besiedelten Stadtquartiere in ganz Deutschland ist,

kreucht und fleucht es an vielen Ecken. Turmfalken,

Franzosenkraut und Wasserschildkröten sind nur einige

von zahlreichen Tier- und Pflanzenarten, die dort ihren

Lebensraum haben.

Bei dem Spaziergang wollen wir diese Arten aufspüren,

die bisher von vielen unentdeckt zwischen Ritzen,

Nischen und wilden Zwickeln erfolgreich ihren Guerilla-

Kampf gegen extreme Standortbedingungen geführt

haben.

Wie der Westen für die Natur noch grüner, bunter, artenreicher

und somit für die Menschen noch lebenswerter

werden könnte, wird bei dem Spaziergang auch vorgestellt.

Referent: BUND-Geschäftsführer Gerhard Pfeifer

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 3 € für Nichtmitglieder

Treffpunkt: 19:00 Uhr BUND Umweltzentrum,

Rotebühlstr. 86/1 - Hinterhof

OG Stuttgart-West • Info: Ulrike Möhrle, Tel. 0711/63 90 18


Wanderungen

Donnerstag, 11.07.2013

Auf roten Socken die

grüne Stadt entdecken

Landschaftspark Wernhalde, Schillereiche, Weißenburgpark

(Einkehrmöglichkeit), Bopseranlage.

Die landschaftlichen Besonderheiten der Landeshauptstadt

stehen bei dieser Wanderung auf einem Teilstück

des NaturFreunde-Wegs Stuttgart-Süd („Roter-Socken-

Weg“) im Vordergrund. Im Landschaftspark Wernhalde

am südlichen Rand des Talkessels finden sich neben

naturnah gepflegten Streuobstwiesen und zwei für die

Keuperhänge rings um Stuttgart typischen Klingen auch

die zu Zeiten König Wilhelms I. von Württemberg vor

jetzt 150 Jahren gepflanzten Mammutbäume. Der vom

Verschönerungsverein in Erinnerung an die erste Lesung

aus Friedrich Schillers „Die Räuber“ gestaltete

Aussichtspunkt Schillereiche, der Weißenburgpark und

das Bopseranlägle als erste von der Stadt geschaffene

öffentliche Grünanlage sind weitere Highlights auf dem

Weg.

Wanderführer: Dr. Klaus Hrastnik/Werner Schmidt/

Thomas Straile, mit Gartenbauamt und Verschönerungsverein.

Die Teilnahme ist kostenlos

Treffpunkt: 18:00 Uhr Haltestelle Zellerstr. Buslinie 43

Dauer bis 21:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

OG Heslach • Info: Werner Schmidt, Tel. 0170-906 99 53


Wanderungen

Sonntag, 21.07.2013

Grünes U in Stuttgart

Schlossgarten, Untere Anlagen, Rosensteinpark,

Killesberg.

Wanderung mit Erläuterungen zu Fauna und Flora

Kosten: Fahrtkosten

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Bahnhof Stuttgart-Vaihingen

(am Service-Point)

OG Vaihingen • Info: Willibald Beul 0711 / 68 76 008

Donnerstag, 25.07.2013

Geschichtlicher Abendspaziergang

im Höhenpark Killesberg

Abschluss im NaturFreundehaus Steinbergle

Treffpunkt: 18:00 Uhr, Endhaltestelle Killesberg U5 und U12

Frauengruppe der NaturFreunde Stuttgart

Info: Christel Gerstenacker, Tel. 0711 / 649 40 16

Freitag, 09.08.2013

Grün in der Stadt

Bei einem Stadtspaziergang verschaffen wir uns einen

Überblick über Grün und seine Verteilung im Stadtteil.

Große Bäume und kleinere Pflanzen stehen am Rande

unseres Weges. Wir vergleichen den Bewuchs am künstlichen

Wasserlauf gegenüber dem renaturierten Feuerbach.

Den Abschluss findet der Spaziergang in der idyllisch

im Grünen gelegenen Besenwirtschaft.

Länge: Für den Spaziergang ist mit ca. 1,5 Std. zu rechnen

Treffpunkt: 18:00 Uhr an der U-Bahnhaltestelle

Maybachstraße.

OG Feuerbach • Info: Werner Geißler, Tel. 0711 / 81 54 40


Wanderungen

Samstag, 17.08.2013

Eine Stadtlandschaft verändert sich

Ein Rundgang rund um das NaturFreundehaus Steinbergle

durch das Gelände der Wartberg-Steinberg-

Klinge mit Resten des Akazienwäldchens und der Obstgärten,

hinunter zum „Krebs“ und zum „Grottenloch“;

weiter zum Backhäusle und zum VHS-Schulungs-Häusle

und -Gärtle. Auf Treppen steil hinauf zur Weißenhofund

Schönblick-Siedlung, zur Krokuswiese, weiter zum

Brünnele und zur Aussicht an der Birkenwaldstraße,

zur Brenzkirche und zur „Roten Wand“ weiter durch die

„Grüne Fuge“ zum NaturFreundehaus.

Führung: Jörg Kurz, Fritz Krause

Treffpunkt: 14:00 Uhr NFHaus Steinbergle am Killesberg

OG Stuttgart-Nord • Info: Fritz Krause,

Tel. 0711 / 262 26 73

Sonntag, 24. 11 2013

Zu Fuß aus dem Westen ins Grüne

10 Jahre Wege aus dem Westen.

So lautet der Titel einer Broschüre, die die NaturFreunde

Stuttgart-West mit Unterstützung des Bezirksbeirats herausgegeben

haben. Die Lektüre soll Lust machen, ohne

Auto aus dem Westen ins Grüne zu gehen.

Die heutige Wanderung führt vom Feuersee über den

Kräherwald zur Solitude und anschließend ins Natur-

Freundehaus Krummbachtal. Dort ist eine gemütliche

Einkehr geplant.

Streckenlänge: ca. 14 km

Kosten: 3 € für Nichtmitglieder

Treffpunkt: 11:00 Uhr Feuersee

OG Stuttgart-West • Info: Ulrike Möhrle

Tel. 0711 / 63 90 18


Radtouren

Sonntag, 24.03.2013

Durch Schloss- und Rosensteinpark

Gemeinsam mit dem ADFC startet die NaturFreunde

Radgruppe in die Radsaison 2013, hierzu sind alle Stuttgarter

Radler eingeladen. Die Radtour führt durch die

vielfältige Geschichte der Stuttgarter Parkanlagen, die

durch Stuttgart 21 und den Rosensteintunnel bedroht

sind. Herzogliche Wasserspiele, Lusthäuser, Mineralwasser,

Mühlen, Wasserturm, Königsbad, einheimische und

exotische Tiere, sind nur einige Stichworte.

Kosten: 4 € für Nichtmitglieder

Treffpunkt: 11:00 Uhr vor dem Neuen Schloss

NaturFreunde Radgruppe Stuttgart • Info: Peter Pipiorke,

Tel. 0711 / 61 73 94

Sonntag, 12.05.2013

NaTour in der Stadt

Radvergnügen mit Höhen und Tiefen

Trotz Feinstaub-Alarm am Neckartor, Verwüstung des

Mittleren Schlossgartens und Gefährdung der Mineralquellen

gibt es noch die grünen Inseln im Stadtgebiet,

die das Radfahren in Stuttgart reizvoll machen. Wer ein

paar Steigungen nicht scheut, entdeckt charmante Aussichtspunkte,

schützenswerte Naturdenkmale und eine

in Jahrhunderten geschaffene einmalige Kulturlandschaft.

Die ausgewählte Route diesseits und jenseits des

Neckars macht deutlich, wie nah sich Natur und Stadt

noch sein können.

Länge: ca. 40 km, einige Steigungen

Kosten: keine

Treffpunkt: 10:30 Uhr Schlossplatz,

Infostand NaturFreunde Radgruppe

NaturFreunde Radgruppe Stuttgart • Info:

Friederike Votteler, Tel. 0711 / 61 26 01


Radtouren

Samstag, 24.08.2013

Durch Stuttgarts nahe Wälder

Wir starten am Feuersee und treffen an der Uni die

S-Bahnfahrer. Unsere Tour führt uns ab hier gemütlich

durch das Reichenbachtal vorbei an der Eselsmühle und

Musberg zum Waldheim nahe Böblingen, wo wir unsere

Mittagspause einlegen. Weiter durch den Wald zum

Bärenschloss und zur Solitude mit den schönen Ausblicken,

vorbei am Schwarzwildpark und (oder auf) dem

Birkenkopf geht es wieder nach Stuttgart.

Länge: ca. 45 km

Kosten: 4 € für Nichtmitglieder

Treffpunkte: 9:00 Uhr Feuersee, am S-Bahnaufzug oben

oder 10:15 Uhr Uni Vaihingen, am S-Bahnaufzug oben

NaturFreunde Radgruppe Stuttgart • Info: Susi Ortner

Tel. 0711 / 636 88 87

Donnerstag, 19.12.2013

Wanderung–Sonnenwendfeier

der NaturFreunde Radgruppe

Der kürzeste Tag und die längste Nacht, Wendepunkte

im Jahreslauf der Sonne, sind für die Menschen schon

lange besondere Anlässe. Seit den 1920er Jahren haben

die NaturFreunde die Tradition der Sonnenwendfeiern

aufgegriffen. Verbindung zur Natur und Besinnung waren

und sind Motive hierfür. Radler freuen sich zusätzlich auf

länger werdende Tage und den Start in die neue Radsaison.

Treffpunkt: 18:00 Uhr, Feuersee, am S-Bahn-Aufzug oben.

NaturFreunde Radgruppe Stuttgart • Info:

Peter Pipiorke, Tel. 0711 / 61 73 94


Vorträge

Freitag, 5.04.2013

Eine Naturlandschaft verändert sich

Vortrag mit Bildern über die ursprünglich bestehende

„wilde“ Landschaft in der Wartberg-Steinberg-Klinge mit

Akazienwäldchen, Obstgärten, Weinbergen, mit Steilhängen,

Schluchten und Quellen bis zu den Veränderungen

in der Nachkriegszeit zum Auffüllgelände, zum

Ausbau des Messegeländes, der Bau des NaturFreundehauses

Steinbergle und die Landschaftsveränderungen

bis zur IGA 1993.

Der Gutshof Weißenhof mit Weißenhof-Bäck, Aussichtsplattformen,

Gutshof Kochenhof, Steinbruch „Rote

Wand“, Messe-Parkplatz, ehemalige Streuobstwiesen

Am Kochenhof, Tennisclub Weißenhof, neue Aussichtsplattform

„Rote Wand“ und „Grüne Fuge“

Referent: Jörg Kurz

Veranstaltung der OG Stuttgart-Nord

Zeit und Ort: 19:00 Uhr, NaturFreundehaus Steinbergle

am Killesberg, Stresemannstraße 8


Vorträge

Dienstag, 05.03.2013

Vögel in Stuttgart

im Wandel von Zeit und Umwelt

Lichtbildervortrag • Referent: Reinhard Mache

Veranstaltung der OG Stuttgart-Nord

Zeit und Ort: 19:00 Uhr, NaturFreundehaus Steinbergle

am Killesberg, Stresemannstraße 8

Mittwoch, 10.4.2013

Vögel und Vogelstimmen

im Degerlocher Wald

Vogelkundliche Führung mit dem Ornithologen Reinhard

Mache durch den Degerlocher Wald.

Veranstaltung der Ortsgruppe Degerloch

Zeit und Ort: Ab 18:00 Uhr, Naturfreundehaus Roßhau,

Degerloch (Fernglas, Notizbuch und Vogelbestimmungsbuch

bitte mitbringen)

Im Anschluss:

Die Vögel der Feuchtwiesen mit

Bekassine- Vogel des Jahres 2013.

Lichtbildervortag mit anschließender Diskussion

Veranstaltung der Ortsgruppe Degerloch

Referent: Dipl. Ing. Reinhard Mache

Zeit und Ort: 19:00 Uhr, Naturfreundehaus Roßhau,

Degerloch

Mittwoch, 8.6.2013

Filderentwicklung-

Kampf dem Flächenfraß

Führung mit anschließendem Spaziergang zur „Garbe“

und gemütlichem Zusammensein

Veranstaltung der Ortsgruppe Degerloch

Referent: Dr. Heinz Reinfelder, Bundesverband Boden

Zeit und Ort: 15:30 Uhr, Birkacher Feld - Aussichtspunkt

an der Tafel der Lokalen Agenda bei den 3 Linden und

Bodenstele


Vorträge

Donnerstag, 27.06.2013

Vom Steinbruch zum Grünen U

Die Geschichte des Höhenparks Killesberg

Veranstaltung der NaturFreunde Frauengruppe Stuttgart

Zeit und Ort: 18:30 Uhr, Altes Feuerwehrhaus Heslach

Freitag, 12.07.2013

Bienen in der Stadt

Schlaraffenland oder Überlebenskampf

Monokulturen, kaum Wiesenblumen: Unseren Bienen

fehlt es auf dem Land an Nahrung. Doch immer öfter findet

man Bienenstöcke in der Stadt. Dort gibt es reichlich

Blütenpflanzen. Im Stadtgebiet blühen fast über das ganze

Jahr verteilt Stadtbäume, Balkonpflanzen und Wildblumen

auf den Seitenstreifen und in den Betonritzen.

Nektar und Pollen gibt es für die Bienen hier also genügend,

und zwar von Februar bis Oktober oder November,

während es für die Bienen auf dem Land oft schon ab

Mitte Juni nach der Rapsblüte eng wird.

Referent: Günther Thimm

Veranstaltung der OG Feuerbach

Zeit und Ort: 19:30 Uhr Bürgerhaus Feuerbach,

Stuttgarter Str. 15

Freitag, 13.09.2013

Die Gartenstadt Bewegung

Sie kamen zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Land in

die Stadt. Es gab Arbeit in der Automobilindustrie aber

kein anständiges Zuhause in zumutbarer Entfernung.

Deshalb halfen sie sich selbst und realisierten einen

Traum. Die Arbeiter von Bosch und Daimler bauten sich

ihr eigenes „Städtle“ in der Natur mit Licht, Luft und eigenen

Gärten für Obst und Gemüse. So schufen sie die

Gartenstadt Luginsland.

Referent: Altstadtrat Dieter Bossert

Veranstaltung der OG Untertürkheim Luginsland

Zeit und Ort: 20:00 Uhr Gaststätte Luginsland


Klettern

Klettern für Kids

Eingeladen sind alle, die mal die Wand hochgehen wollen

- vom Anfänger bis zum Könner - und Lust haben

andere Kletterbegeisterte zu treffen.

Samstags ist immer eine Anmeldung erforderlich - im

Sommer 5 Tage vorher. Nichtmitglieder zahlen einen

Unkostenbeitrag pro Termin von € 3-.

Im Winter/Frühjahr in der Kletterhalle [cityrock](r) der

Evangelischen Jugend Stuttgart • Fritz-Elsas-Straße 44

Samstags 10.00 – 12 Uhr

Termine: Sa 19.1.13, Sa 2.2.13, Sa 2.3.13, Sa 16.3.13,

Sa 13.4.13, Sa 27.4.13

Im Sommer im Klettergarten in Stetten/Remstal

Samstags 9.00 - ca. 13.00 Uhr

Treffpunkt: 9.00 Uhr in der Senefelderstraße 19,

Rückkehr ca. 13.00 in der Senefelderstraße 19.

Termine: Sa 11.5.13, Sa 8.6.13, Sa 22.6.13, Sa 6.7.13,

Sa 13./So 14.7.13 Kletterwochenende in Blaubeuren,

Sa 20./So 21.7.13 Kinder- und Jugendfestival auf dem

Schlossplatz: Kistenklettern

Klettern für Fortgeschrittene

Für alle, die schon Erfahrung mit dem Klettern,

z.B. beim Klettern für Kids gesammelt haben und Lust

haben, auf andere Könner zu treffen.

Nichtmitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag pro Termin

von € 3-.

Im Sommer im Klettergarten in Stetten/Remstal

zusammen mit den Kids.

Im Winter/Frühjahr in der Kletterhalle [cityrock](r) der

Evangelischen Jugend Stuttgart • Fritz-Elsas-Straße 44

Freitags 16 - 18 Uhr

Termine: Fr 11.1.13, Fr 25.1.13, Fr 8.2.13, Fr 22.2.13, Fr

8.3.13, Fr 22.3.13, Fr 19.4.13

Infos und Anmeldung bei Bärbel und Helmut Kemmler,

Telefon 0711 615 20 36 oder

klettern@naturfreunde-stuttgart-west.de

www.naturfreunde-stuttgart-west.de


Impressum

NaturFreunde in Stuttgart

Neue Str. 150

70186 Stuttgart

Ulrike Möhrle, Ursel Krause-Scheufler,

Friederike Votteler (V.i.S.d.P)

www.naturfreunde-stuttgart.de

NaturFreundehaus Büsnauer Rain · Büsnauer Rain 1

1) 2)

70569 Stuttgart-Vaihingen · Tel. 0711-6873095 *

www.M18.naturfreundehaus.de, www.nfh-vaihingen.de

NaturFreundehaus Degerloch · Roßhaustr. 61

70597 Stuttgart · Hausverwaltung: NF Degerloch

Tel. 0711-22086610 * 3) · www-naturfreunde-degerloch.de

NaturFreunde-Stadtheim Fuchsrain · Neue Straße 150

1) 4)

70186 Stuttgart · Tel. 0711-466504*

· www.M17.naturfreundehaus.de

NaturFreundehaus Krummbachtal · Krummbachtalstr. 3

1) 6)

70839 Gerlingen-Schillerhölhe · Tel. 07152-43440 *

www.waldgasthaus.-krummbachtal.de

www.M2.naturfreundehaus.de

NaturFreundehaus Steinbergle · Stresemannstr. 6-8

1) 2)

70191 Stuttgart-Nord · Tel. 0711-2560636 *

Gartenwirtschaft am Killesbergpark

NaturFreundehaus Aidlingen · Gärtringer Str. 31

4) 5)

71134 Aidlingen · Tel. 0711-5181178 *

www.naturfreundehaus-aidlingen.de

NaturFreundehaus Römerstein · Böhringer Str. 4

72587 Römerstein-Donnstetten · Hausverwaltung:

4) 5)

NaturFreunde S-Botnang, Tel. 0711-690870 *

www.M42naturfreundehaus.de

1)

Vollbewirtschaftet durch einen Pächter · 2) keine Übernachtungsmöglichkeiten

· 3) Jeweils am 2. Sonntag im Monat bewirtschaftet ·

4)

Selbstversorgerhaus mit Übernachtungsmöglichkeiten ·

5)

Tagungsräume und Übernachtungsmöglichkeiten ·

6)

Übernachtungsmöglichkeiten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine