Studienbroschüre Wirtschaftspsychologie - Hochschule Fresenius

hs.fresenius.de

Studienbroschüre Wirtschaftspsychologie - Hochschule Fresenius

Business Psychology_Wirtschaftspsychologie

BA

Bachelor of Arts

seit_since 1848


Hochschule Fresenius

Unsere Tradition seit 1848 – Ihre Zukunft

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Idstein, Köln, Hamburg und München gehört

mit rund 5.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Hochschulen in

Deutschland.

Praxisnähe, innovative und zugleich auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtete

Studieninhalte, kleine Studiengruppen, namhafte Kooperationspartner sowie ein umfangreiches

Alumni-Netzwerk sind nur einige der vielen Vorteile der Hochschule Fresenius.

Mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt die Hochschule Fresenius auf eine

über 163-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius das „Chemische

Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung

widmete. Seit 1971 ist die Hochschule als staatlich anerkannte Fachhochschule in privater

Trägerschaft zugelassen und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit sowie

Wirtschaft & Medien Studien- und Weiterbildungsangebote an.

Im Fachbereich Wirtschaft & Medien können in Idstein, Köln, Hamburg und München Bachelorund

Master-Studiengänge sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend belegt werden.

Im Herbst 2010 wurde die Hochschule Fresenius für ihr „breites und innovatives Angebot an

Bachelor- und Master-Studiengängen“, ihre „Internationalität“ sowie ihren „überzeugend

gestalteten Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt und institutionell akkreditiert. Darüber

hinaus sind die einzelnen Studien- und Ausbildungsprogramme zusätzlich akkreditiert.

Akkreditiert und zertifiziert durch:

Hochschule Fresenius

1


Wirtschaftspsychologische Herausforderungen meistern

Interdisziplinäre Kompetenz erlernen

Mit dem staatlich anerkannten Bachelor-Studiengang Business Psychology erhalten Sie eine

fundierte Basis für Ihre berufliche Karriere als angehender Wirtschaftspsychologe.

Der Studiengang eignet sich für alle, die sich für das Erleben sowie Verhalten von Menschen im

wirtschaftlichen Kontext interessieren und gerne über den Tellerrand hinausschauen. Zusätzlich

zu Ihren psychologischen Fachkenntnissen erlangen Sie neben betriebswirtschaftlichem Wissen

auch juristische Expertise, wobei der Fokus stets auf der Anwendungsorientierung und dem

praktischen Nutzen liegt. Sie lernen, wie wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie unter

Berücksichtigung von betriebs- und marktspezifischen Besonderheiten in den unternehmerischen

Alltag übertragen werden. In diesem Kontext beschäftigen Sie sich beispielsweise mit Fragen,

wie verschiedene Medien auf bestimmte Zielgruppen wirken, was gute Werbung ausmacht, wie

Mitarbeiter richtig motiviert werden und was Unternehmen zum Erfolg führt. Themengebiete der

klinischen Psychologie mit der Beschreibung, Diagnose und Klassifikation psychischer Störungen

sowie ihrer Entstehung und Behandlung runden Ihre Fachkenntnisse ab.

Durch die vielfältigen Einblicke, die Sie im Rahmen des Studiums erlangen, haben

Sie die Möglichkeit, in Unternehmen und Organisationen erfolgreich einzusteigen.

Investieren Sie in Ihre Zukunft und erlernen Sie in sechs Semestern wertvolle

Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge in den Bereichen:

Wirtschaftspsychologie

Allgemeine Psychologie

Statistik

Psychologische Diagnostik

Pädagogische Psychologie

Case Studies

Methodenlehre und Evaluation

Soft Skills

2 Wirtschaftspsychologische Herausforderungen meistern


Individuell studieren – vielfältig einsetzbar sein

Die Schwerpunkte im Überblick

Im Bachelor-Studiengang Business Psychology haben Sie die Möglichkeit, sich

gemäß Ihren persönlichen Interessen und beruflichen Zielen zu spezialisieren.

Von insgesamt zwei zu belegenden Schwerpunkten stehen Ihnen zum einen die

Schwerpunktmodule des Bachelor-Studiengangs Business Psychology zur Wahl.

Zum anderen können Sie auch Schwerpunktmodule eines anderen Bachelor-

Studiengangs im Fachbereich Wirtschaft & Medien belegen. Diese finden Sie alle

auf den folgenden Seiten aufgeführt.

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Bachelor-Studiengang Business Psychology folgende

Schwerpunkte an:

Personalpsychologie

Im Studienschwerpunkt Personalpsychologie konzentrieren Sie sich auf das „Human Capital“

von Unternehmen. Sie beschäftigen sich sowohl mit der Personalplanung und den Methoden

der Personalauswahl als auch mit den Instrumenten zur Entwicklung und Beurteilung von

Mitarbeitern. Durch entsprechende Planspiele erlangen Sie auf Basis psychologischer sowie

betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse eine professionelle Fach- und Handlungskompetenz für

Tätigkeiten in nationalen und internationalen Unternehmen. Die Module des Schwerpunktes im

Überblick:

Personaldiagnostik

Personalbeurteilung und Personalentwicklung

Interkulturelles Management

Angewandte Personalpsychologie

Individuell studieren

3


Markt-, Werbe- und Medienpsychologie

Mit diesem Studienschwerpunkt spezialisieren Sie sich in einem modernen und nachgefragten

Forschungsgebiet, das sich mit dem Erleben und Verhalten von Konsumenten sowie der

Wirkung von Werbung und Medien beschäftigt. Sie werden intensiv mit den Methoden der

empirischen Marktforschung vertraut gemacht und lernen, den Erfolg von Werbekampagnen

und medialen Angeboten vorherzusagen, zu gestalten und zu evaluieren. Folgende Module sind

Inhalt des Schwerpunktes:

Markt- und Werbepsychologie

Methoden der psychologischen Marktforschung

Medienpsychologie

Angewandte Markt-, Werbe- und Medienpsychologie

Organisationspsychologie und -beratung

Im Rahmen des Studienschwerpunktes Organisationspsychologie und -beratung beschäftigen

Sie sich mit der professionellen Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen.

Folgende Module befähigen Sie, Problembereiche zu diagnostizieren, geeignete Interventionsmaßnahmen

zu ergreifen und eine höhere Wirksamkeit einer Organisation zu erlangen:

Organisationsdiagnostik und -entwicklung

Methoden und Konzepte der Organisationsberatung

Systemisches Coaching

Angewandte Organisationspsychologie

Ihre Querwahloptionen

Um Ihr Studium individuell zu gestalten und sich entsprechende Vorteile auf dem

Arbeitsmarkt zu verschaffen, können Sie diverse Querwahlmöglichkeiten durch

Schwerpunktmodule anderer Studiengänge nutzen. Insgesamt stehen Ihnen

dadurch bis zu 23 Wahloptionen zur Verfügung:

Media Management

Communication Management

Marketing Management

Event Management

Sport- und Entertainment Management

4 Individuell studieren


Online Management

Steuerberatung/Unternehmensprüfung

Internationales Management

Controlling

Logistikmanagement

Handelsmanagement

Internationales Wirtschaftsrecht

Personal und Personalrecht

Medienrecht

M & A Recht

Krankenhausmanagement

Management ambulanter und intersektoraler Versorgungssysteme

Kundenorientiertes Bankmanagement/Retail Banking

Klinische Psychologie*

Gesundheitspsychologie*

Zur Verdeutlichung ein Beispiel: Als erste Spezialisierung wählen Sie den Schwerpunkt

„Personalpsychologie“ aus Ihrem Studiengang Business Psychology. Den Schwerpunkt

„Personal und Personalrecht“ aus dem Studiengang Business Law als zweite Spezialisierung.

Durch diese Kombination bilden Sie sich zum Experten für Personalmanagement aus, sowohl in

psychologischer als auch in rechtlicher Hinsicht.

Den Abschluss des Studiums bildet Ihre Bachelor-Arbeit. Dort zeigen Sie, dass Sie in der Lage sind,

in einem festgelegten Zeitrahmen ein bestimmtes Thema wissenschaftlich zu bearbeiten, Bezüge

zu praxisrelevanten Fragen herzustellen und diese mit zielorientierten Handlungsempfehlungen zu

beantworten.

* in Planung

Individuell studieren

5


Interkulturelle Kompetenz erwerben

Schwerpunkte im Ausland setzen

Die Hochschule Fresenius ermöglicht Ihnen einen in den regulären Studienverlauf

integrierten Auslandsaufenthalt. Im vierten Semester können Sie nahtlos an

einen Auslandsstandort wechseln, um dort das vollständige Semesterprogramm

inklusive Prüfungen abzulegen.* Die Regelstudienzeit von sechs Semestern bleibt

problemlos erreichbar.

Derzeit können Sie das vierte Fachsemester mit dem Schwerpunkt „Marketing

Management“ in englischer Sprache auf dem New Yorker Campus der

Pace University und dem Berkeley College absolvieren. Darüber hinaus können Sie ab dem

Wintersemester 2012/2013 den Schwerpunkt „Personalpsychologie“ an dem City College of San

Francisco studieren.

Optimal vorbereitet auf das Berufsleben

Mit den entsprechenden Schlüsselqualifikationen

Neben fachlichem Know-how erfordert der Berufsalltag unterschiedlichste Verhaltenskompetenzen.

Um Sie optimal auf das Berufsleben vorzubereiten, vermittelt Ihnen das Studium umfassende Soft

Skills:

Kommunikations- und Kontaktfähigkeit

Team- und Managementfähigkeit

Motivation und Führung

Rhetorik

Präsentation und Moderation

Genderkompetenz

Wirtschaftsethik

6

Interkulturelle Kompetenz erwerben

* Die Kosten für einen Auslandsaufenthalt sind nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.


International agieren

Fremdsprachen lernen

Umfassende Fremdsprachenkenntnisse sind in der heutigen Berufswelt unabdingbar. Um Sie

bestmöglich auf die nationalen wie internationalen Arbeitsmärkte der Zukunft vorzubereiten, sind

Englischkurse obligatorischer Bestandteil unserer Bachelor- und Master-Studiengänge: Fachtexte

verstehen, über politische Themen diskutieren, in der Wirtschaft verhandeln, wissenschaftlich

schreiben und in der Öffentlichkeit sprechen – das sind einige Fähigkeiten, die Sie nach Ihrem

Studium an der Hochschule Fresenius in der englischen Sprache beherrschen werden. Hierbei

helfen Ihnen unsere Dozenten, die sich nicht nur durch ihre Sprachkenntnisse, sondern auch

durch ihre berufliche Expertise auszeichnen. Um unterschiedliche sprachliche Qualifikationen

individuell berücksichtigen zu können, bieten wir Englisch-Einstufungstests und -Tutorien ab dem

ersten Semester an.

Neben Englisch können Sie an der Hochschule Fresenius ein breites Spektrum an weiteren

Fremdsprachen erlernen. Diese optionalen Sprachkurse werden auf verschiedenen Sprachlevels

in kleinen Gruppen durchgeführt. Auch haben Sie die Möglichkeit, international anerkannte

Fremdsprachenzertifikate, wie beispielsweise DELE oder TOEIC, bei uns zu erwerben bzw. an

einem TOEFL-Vorbereitungskurs teilzunehmen.

Ausführlichere Informationen über das jeweilige Sprachangebot an den einzelnen Standorten der

Hochschule Fresenius erhalten Sie von Ihrem Competence Center Languages. Gerne informieren

wir Sie persönlich zu diesem sowie den weiteren Competence Centern Placement Office,

International Services und Entrepreneurship der Hochschule Fresenius.

International agieren 7


Viele Möglichkeiten – eine gute Perspektive

Die Berufsaussichten für Absolventen

Der staatlich anerkannte Bachelor-Abschluss des Studiengangs Business Psychology qualifiziert

Sie für eine Karriere in Profit- und Non-Profit-Organisationen, für eine selbstständige Tätigkeit, für

die wissenschaftliche Forschung oder für ein Master-Studium, beispielsweise Business Psychology

an der Hochschule Fresenius. Ob im Bereich Werbung und PR, in der Personalwirtschaft oder

als selbstständiger Trainer – der Studiengang ermöglicht ein breit gefächertes Tätigkeitsspektrum.

Genau das schätzen viele Arbeitgeber.

Umfragen bei Absolventen sowie bei Arbeitgebern haben gezeigt, dass eine hohe Nachfrage

nach Wirtschaftspsychologen am Arbeitsmarkt besteht. Hierbei verteilen sich die Tätigkeiten von

Absolventen der Wirtschaftspsychologie in der Regel auf die folgenden Aufgabenbereiche:

Personal- und Managementberatungen

Sie treffen unter anderem die Personalauswahl, begleiten die Entwicklung von Mitarbeitern und

führen Trainings durch.

Unternehmensberatungen

Sie führen Organisationsanalysen durch und beraten Unternehmen im Rahmen

der initiierten Veränderungsprozesse.

Personalreferenten

Sie planen den Personalbedarf, sorgen für die Personalbeschaffung, Lohn- und

Gehaltsfindung, Personalverwaltung, Betreuung und Beratung von Mitarbeitern.

Ferner stellen Sie im Rahmen des Personalmarketings ihr Unternehmen

gegenüber Bewerbern positiv dar.

Personalentwickler

Von der Bedarfsermittlung und Maßnahmenentwicklung bis hin zur Durchführung

dieser Maßnahmen unterstützen Sie zum Beispiel ein Unternehmen als wichtiger

Entscheider.

8 Viele Möglichkeiten


Marketing- und Kommunikationsabteilungen

Sie steuern die Arbeit von Werbeagenturen, entwickeln Konzepte von

Verkaufsförderungsprogrammen und planen diese. Sie kümmern sich um Pflege

und Kontakt zu Medien sowie um die Sicherstellung des Erscheinungsbildes

(Corporate Identity), Budgetierung und Kontrolle.

Lehr- und Forschungseinrichtungen

Sie vermitteln psychologische Inhalte, zum Beispiel als Dozent.

Selbstständigkeit

Sie können sich selbstständig machen und beispielsweise im Bereich der Beratung, des Trainings,

des Coachings oder der Neuen Medien tätig werden.

Durch die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung und die umfassenden Fach- und Methodenkenntnisse

in den relevanten Berufsfeldern stehen Ihnen unterschiedliche Optionen für den Berufseinstieg

zur Auswahl. Sie erwerben nicht nur ein zeitgemäßes und praxisrelevantes Branchenwissen, sondern

können durch den weiten Ausbildungsfokus auch in benachbarten Berufsfeldern tätig werden.

Viele Möglichkeiten

9


Studienverlauf

Fachgebiete und Module

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

1. 2. 3. 4. 5./6.

Semester

ECTS SWS

12 12

Grundlagen der BWL (inkl. Übung)

Grundlagen der VWL (inkl. Übung)

Externes und internes Rechnungswesen

Rechnungswesen I (Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung)

Rechnungswesen II (Bilanzierung inkl. Übung, Controlling)

Mathematik und Statistik

Mathematik (inkl. Übung)

Statistik (inkl. Übung)

Recht

Privatrecht: Bürgerliches Recht

Wirtschaftsrecht

Business Psychology

Wirtschaftspsychologie I

Wirtschaftspsychologie II

Allgemeine Psychologie

Sozialpsychologie

Pädagogische Psychologie

Klinische Psychologie im Arbeitsleben (inkl. Übung)

Psychologische Diagnostik und Differenzielle Psychologie (inkl. Übung)

Methodenlehre und Evaluation (inkl. Übung mit SPSS)

6

6

10

4

6

12

6

6

8

4

4

46

6

6

6

6

4

6

6

6

6

6

9

4

5

14

6

8

8

4

4

36

4

4

4

4

2

6

6

6

10 Studienverlauf


Fachgebiete und Module

Projektstudium

Projektstudium I

Projektstudium II

Projektstudium III

Schwerpunkte Business Psychology*

Personalpsychologie

Markt-, Werbe- und Medienpsychologie

Organisationspsychologie und -beratung

Sprachen

English I: Business Topics, Affairs and Trends, Academic and Business

Writing (inkl. Tutorium)

English II: Rhetoric, Public Speaking, Presentations, Communication,

Negotiations, Interviews, Teambuilding and Leadership

Skills

Skills I (Wissenschaftliches Arbeiten, Projektmanagement)

Skills II (Kommunikation, Präsentation, Moderation u. Verhandlungstechnik)

Skills III (Business Ethics and Corporate Social Responsibility,

Gender- and Diversity-Management)

Thesis

Kolloquium

Summe ECTS und SWS

1. 2. 3. 4. 5./6. Semester

ECTS SWS

14 18

4 6

4 6

6 6

40 24

10 12

6 7

4 5

12 12

4 4

4 4

4 4

12

4

180 145

Optionale Module

Informations- und Kommunikationstechnologie

Fremdsprache

Selbstmanagement und Arbeiten in Organisationen

Summe ECTS und SWS

0

12

4

4

4

12

ECTS = European Credit Transfer System

SWS = Semesterwochenstunden

* Im 4. und 5. Semester sind insgesamt zwei Schwerpunkte mit jeweils 20

ECTS

Creditpoints

= European

zu belegen.

Credit Transfer System

Studienverlauf

11


Von der Theorie in die Praxis

Mit engagierten Kooperationspartnern

Die Lehre an der Hochschule Fresenius ist nicht nur akademisch fundiert, sondern vor allem

auch praxisorientiert. So kooperiert die Hochschule Fresenius eng mit Partnern aus der

Wirtschaft. Zahlreiche Veranstaltungen wie Gastvorträge, Unternehmenspräsentationen,

Workshops und der Career Day sorgen für regen Erfahrungsaustausch zwischen Wirtschaftsexperten

und den Studierenden. Um die Studierenden darüber hinaus auch bei der Suche

nach Praktikumsplätzen und Festanstellungen zu unterstützen oder ihnen Kontakte für ihre

Projekt- und Bachelor-Arbeiten zu vermitteln, baut die Hochschule Fresenius ihr Netzwerk an

renommierten Kooperationspartnern ständig weiter aus. Nebenstehend finden Sie einen kleinen

Auszug aus der Liste der Premiumpartner, die sich an der Hochschule Fresenius einsetzen. Diese

Kooperationspartner engagieren sich in besonderem Umfang und gewährleisten somit eine

hochkarätige Unterstützung des Lehrbetriebs. Dazu gehören beispielsweise

die Ausschreibung von Praktika und Jobs im hochschuleigenen

Intranet oder das Engagement von leitenden Mitarbeitern als Dozenten.

Für die Studierenden bedeutet dies eine äußerst enge Verzahnung

von Vorlesungsinhalten mit den Anforderungen der Medienwirtschaft.

Von der Theorie in die Praxis

13


In Kontakt bleiben

Das Alumni-Netzwerk der Hochschule Fresenius

Werden Sie nach dem Examen aktives Mitglied im Alumni-Netzwerk! So können Sie nach dem

Studium den persönlichen und wissenschaftlichen Kontakt mit anderen Absolventen und Ihrer

Hochschule pflegen. Hier treffen Sie alte Studienfreunde wieder, können sich sowohl mit den

Studierenden als auch den Absolventen anderer Fachbereiche und Jahrgänge austauschen und

neue Businesskontakte knüpfen. Stellenangebote von ehemaligen Studierenden an derzeitige

Studierende sind nur ein kleiner Teil der Vorteile des Alumni-Netzwerks. Daneben bietet Ihnen die

Hochschule Fresenius zahlreiche weitere Aktivitäten wie Alumni-Stammtische oder Einladungen

zu Gastvorträgen und Weiterbildungen. Mit dem Alumni-Netzwerk sind Sie als Absolvent immer

gut informiert und profitieren auch im Berufsleben von Ihrer Hochschule.

14 In Kontakt bleiben


Grußworte | Greetings 15


Der Weg in Ihre Zukunft

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

Voraussetzung für ein Studium an der Hochschule Fresenius ist der Nachweis der allgemeinen

oder fachgebundenen Hochschulreife. Ein Numerus clausus (NC) wird nicht festgesetzt, da die

Studienplätze über ein spezielles Zulassungsverfahren vergeben werden.

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in privater Trägerschaft, die zwar staatlich

anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert ist. Daher fallen für das akkreditierte Studium monatliche

Studiengebühren an. Hinzu kommen standortabhängige und semesterbezogene Einmalkosten

für das Semesterticket und den Sozialbeitrag. Im Falle eines optionalen Auslandsaufenthaltes

entstehen zusätzliche Gebühren sowie Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungsaufwendungen.

Für das Studium ist eine BAföG-Förderung selbstverständlich möglich.

Eine Übersicht über die genauen Studiengebühren finden Sie auf den jeweiligen Standortseiten

unter www.hs-fresenius.de.

Sollten Sie Fragen zum Studium haben, so hilft Ihnen unsere Studienberatung unter der

kostenfreien Rufnummer 0800 3400400 gerne weiter. In einem persönlichen Gespräch

erläutern wir Ihnen selbstverständlich auch sämtliche Finanzierungsmöglichkeiten.

16 Der Weg in Ihre Zukunft


Standort Idstein

Limburger Straße 2

65510 Idstein

Tel. +49 6126 9352-0

Fax +49 6126 9352-10

idstein@hs-fresenius.de

Standort Köln

Im MediaPark 4 c

50670 Köln

Tel. +49 221 973199-55

Fax +49 221 973199-86

koeln@hs-fresenius.de

Standort Hamburg

Alte Rabenstraße 1

20148 Hamburg

Tel. +49 40 2263259-10

Fax +49 40 2263259-20

hamburg@hs-fresenius.de

Standort München

Infanteriestraße 11 a

80797 München

Tel. +49 89 2000373-10

Fax +49 89 2000373-30

muenchen@hs-fresenius.de

Stand Januar 2012, Änderungen und Irrtümer vorbehalten


Die Hochschule Fresenius ist akkreditiert und zertifiziert durch:

www.hs-fresenius.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine