Anlagespiegel 2013 - WMD Brokerchannel

wmd.brokerchannel.de

Anlagespiegel 2013 - WMD Brokerchannel

INVESTMENTFONDS | Anlagespiegel 2013

Capital-Fonds-Kompass 2013:

Zehn Fonds-Anbieter erreichen die die Höchstnote

Mehr Boutiquen als Universal-Anbieter

unter den Top-Gesellschaften

Das Umfeld an den internationalen Finanzmärkten

bleibt schwierig. Als eine Folge

horten viele Privatanleger ihr Erspartes lieber

auf Tages- oder Festgeldkonten statt stärker in Investmentfonds

zu investieren. Gerade in einer Zeit

hoher Verunsicherung spielt für Privatanleger bei

der Fondswahl Kontinuität, Kompetenz und der

Service von Anbietern mehr denn je eine entscheidende

Rolle. Genau diese Faktoren nimmt das Wirtschaftsmagazin

'Capital' (Ausgabe 3/2013, EVT 21.

Februar) zusammen mit dem Fondsanalysehaus Feri

EuroRating Services und den Service-Experten von

Tetralog Systems unter die Lupe: Auf dem Prüfstand

stehen die Produktpalette, die Fondsqualität, das

Managementteam und der Service der 100 wichtigsten

Fondsgesellschaften. Ergebnis: Nur zehn

der 100 getesteten Anbieter erhalten die Höchstnote

von 5 Sternen. Erstmals in der Geschichte des

'Capital'-Rankings finden sich darunter mehr Boutiquen

als große Fondshäuser. Die umfassende Analyse,

die mehr als 4.300 Einzelfonds der Anbieter

auf den Prüfstand stellt, führt 'Capital' bereits um

elften Mal in zwei Kategorien durch: Universalisten

(Anbieter mit mehr als 25 eigengemanagten Fonds

im Angebot) und Spezialisten (bis zu 25 eigengemanagte

Fonds). Nach dieser Unterscheidung zählten

59 Anbieter zu den Universalisten und 41 zu den

Spezialisten. Während die Fonds-Ratingagentur Feri

EuroRating Services Fondsqualität, Produktpalette

und Fondsmanagement prüfte, nahm die Unternehmensberatung

Tetralog Systems den Kundenservice

und das Internet-Angebot unter die Lupe.

Quelle: © pressmaster - Fotolia.com

Die Höchstnote von fünf Sternen als "Beste Fondsgesellschaft"

erhielten von 'Capital' dieses Jahr bei

den großen Gesellschaften Union Investment, Aberdeen

Asset Management, Deka und Schroders. Unter

den kleinen Anbietern kommen Flossbach von

Storch, Carmignac Gestion, Sydinvest, Comgest,

Danske Invest und JO Hambro Investment Management

auf die Bestnote. Im Vergleich zu den Vorjahren

konnten sich die spezialisierten Anbieter in

vielen Kriterien deutlich verbessern, in einigen Kategorien

übertreffen sie sogar die Punktzahlen der

Universalisten. "Fünf-Sterne-Gesellschaften" bieten

für viele Anlageklassen Fonds mit langfristig überdurchschnittlicher

Wertentwicklung und einem erfahrenem

Fondsmanagement. Die Fondsqualität als

wichtigstes Kriterium im Test fließt mit 50 Prozent

in die Gesamtwertung ein. Dazu nahm Feri EuroRating

Services jedes einzelne Produkt der Anbieter

unter die Lupe und analysierte unter anderem die

Wertentwicklung über ein, drei und fünf Jahre. Die

Produktpalette geht mit zehn Prozent in die Gesamtwertung

ein, das Fondsmanagement mit 15 Prozent.

Der Kundenservice, den Tetralog Systems überprüfte,

macht 25 Prozent der Gesamtnote aus. Dazu

testete die Münchener Unternehmensberatung das

Informationsangebot auf den Internetseiten, die Reaktion

auf Kundenanfragen, die per Mail oder telefonisch

gestellt wurden, sowie die Aktivitäten der

Anbieter in sozialen Netzwerken und Diensten wie

Twitter. Die höchste Punktzahl erreicht im Service

DWS Investment, gefolgt von Union Investment und

Deka.

Autor: Capital Redaktion, G+J Business Channel GmbH

53