special classes - Johann Sebastian Bach Musikschule Wien

bach.musikschule.at

special classes - Johann Sebastian Bach Musikschule Wien

SPECIAL Bärbel Kretz,

CLASSES

Blockflöte

Studium Konzertfach Blockflöte an der HS für Musik Westfalen-Lippe

und an der Musikuniversität Wien bei o. Univ.-Prof. Hans Maria Kneihs,

Abschluss Mag.art. mit Auszeichnung. Ab 1990 rege kammermusikalische

und solistische Konzerttätigkeit in Österreich und Deutschland, unter

anderem bei den Haller Bachtagen (Westfalen), im Gustav-Mahler-

Jugend-Symphonie-Orchester unter Claudio Abbado, bei „Wien modern“

und im Radio Symphonie Orchester Wien unter Peter Eötvös. 1991 bis 95:

Unterrichtstätigkeit am Bruckner Konservatorium in Linz (Blockflöte und

Blockflötenensemble für Studenten der „Musikalischen Früherziehung“).

Seit 2000 Blockflötenunterricht und Kinderchorarbeit mit zahlreichen Projekten

und Konzerten an der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule, Wien.

Thomas Zsivkovits, Posaune

Studium bei den Professoren Erik Hainzl, Harald Matjacic und Johann

Ströcker an der Universität für Musik und darstellende Kunst Oberschützen,

Expositur Graz. Erstes Diplom Konzertfach 2003 mit ausgezeichnetem

Erfolg, Lehrbefähigung seit 2005. Zahlreiche kammermusikalische

Tätigkeiten, Kammeroper Wien, Festspielorchester der Seefestspiele

Mörbisch, Festivalorchester St. Gallen, Pannonisches Blasorchester.

Substitutentätigkeit im Orchester der Wiener Philharmoniker, sowie an der

Wiener Staatsoper. Intensive Beschäftigung mit Volksmusik. Seit 1999

musikalischer Leiter der Blaskapelle Tschecharanka.

Gundi Dokalik, Oboe

Studium Konzertfach Oboe bei o. Univ.-Prof. Günter Lorenz, o. Univ.-Prof.

Manfred Kautzky und o. Univ.-Prof. Klaus Lienbacher, Mag.art. mit Auszeichnung,

Instrumentalpädagogikstudium, Abschluss mit Auszeichnung.

Rege Substitutentätigkeit u.a. mit den Wiener Philharmonikern, den

Orchestern der Wiener Staatsoper und der Wiener Volksoper. Seit März

2004 Engagement im Tonkünstler Orchester Niederösterreich. 1996 Gründung

des Bläserquintetts „Wiener Klangfenster“. Seit 1998 Lehrtätigkeit

an Musikschulen in Wien und Niederösterreich. Seit September 2005

Oboenunterricht an der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule.

SPECIAL CLASSES

KONTAKTADRESSE:

Dr. Hanns Christian Stekel

Johann-Sebastian-Bach-Musikschule

11., Erdbergstraße 220

Tel.: +43 676 4983299

mail@bach-musikschule.at

IMPRESSUM:

Herausgeber: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - Leonard Bernstein Institut für Blas- und Schlaginstrumente,

für den Inhalt verantwortlich: o.Univ.-Prof. Barbara Gisler-Haase, Dr. Hanns Christian Stekel

Grafische Gestaltung: Dorit Soltiz Außeninstitut, alle Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

©soltiz

SPECIAL CLASSES

Ein Projekt des

Leonard Bernstein Instituts der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

und der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule


SPECIAL CLASSES SPECIAL CLASSES

SPECIAL CLASSES

Begabte junge MusikerInnen verdienen besondere Förderung.

Professioneller Unterricht, kreatives Umfeld und kluge pädagogische Planung sind

Voraussetzungen für künstlerische Entfaltung.

SPECIAL CLASSES

eine neue Form der Zusammenarbeit zwischen der Johann-Sebastian-Bach-

Musikschule und dem Leonard Bernstein Institut der Universität für Musik und

darstellende Kunst Wien - soll dies gewährleisten.

∞ Unterricht durch besonders ausgewählte Lehrkräfte

∞ Enge Zusammenarbeit mit den Vorbereitungsklassen der

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

∞ Gemeinsame Klassenabende, Konzerte und Projekte

∞ Umfassende Wettbewerbsbetreuung

∞ Uneingeschränkter Zugang zum Basisangebot der Musikschule

Kammermusik, Musiktheorie, Gehörbildung

Chor, Orchester, Korrepetition, Austauschprojekte,...

Alfred Reiter, Saxophon

Studium Konzertfach Saxophon Klassik bei o.Univ.Prof. Mag. Oto Vrhovnik

Mag.art. für Tonmeister, Schwerpunkt Klangregie mit Auszeichnung.

Mag.art. für Konzertfach Saxophon mit Auszeichnung. Meisterkurse bei Eugene

Rousseau und Jean-Marie Londeix. Auftritte mit dem Orchester der Wiener

Staatsoper, den Wiener Philharmonikern, dem Bühnenorchester der Wiener

Staatsoper und dem Mozarteumorchester Salzburg. Mitglied beim Danubia

Saxophonquartett Wien (www.dsqw.net) und bei Jazz- und Improvisationsensembles,

Soloauftritte. Ab 2006 Unterrichtstätigkeit an der Johann-Sebastian-

Bach-Musikschule.

Sonja Korak, Flöte

Studium Konzerfach Flöte bei o. Univ.-Prof. Barbara Gisler-Haase

Mag.art. mit Auszeichnung. Instrumentalpädagogikstudium, Abschluss mit

Auszeichnung. 1. Preis und Sonderpreis beim Wettbewerb „Gradus ad Parnassum“.

Mitglied im Gustav Mahler-Jugendorchester unter Claudio Abbado.

Mehrjährige Engagements im Brucknerorchester Linz sowie im Tonkünstler

Orchester Niederösterreich. Regelmäßige Mitwirkung in der Camerata

Salzburg unter Sir Roger Norrington, der Capella Andrea Barica, dem Wiener

Kammerochester, der Wiener Kammeroper, u.a. Seit 2001 Lehrauftrag an der

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Assistenz Klasse

o. Univ.-Prof. Barbara Gisler-Haase. Unterrichtstätigkeit an der Johann-

Sebastian-Bach-Musikschule.

Martin Bramböck, Horn

Studium Konzertfach Horn bei o.Univ.-Prof. Roland Berger und Prof. Günter

Högner an der Universität für Musik Graz/Oberschützen. Nach dem ersten

Engagement im Wiener Kammerorchester (1993-1997) Solohornist im

Orchester der Wiener Volksoper. Derzeit Solohornist der Österreich-Ungarischen

Haydnphilharmonie und Hornist des Bläserquintettes „Quintett.Wien“.

1992-2004 Leiter einer Hornklasse am Kärntner Landeskonservatorium.

Derzeit Lehrauftrag an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien,

sowie Lehrtätigkeiten an der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule Wien, dem

Joseph-Haydn-Konservatorium und am Josef Matthias Hauer Konservatorium

Wiener Neustadt. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Atempädagogen

(Methode Parow/Scheufele-Osenberg).

SPECIAL Klaus Schwarzbauer, Trompete

CLASSES

Studium Konzertfach Trompete bei o. Univ.-Prof. Hans Peter Schuh sowie Instrumentalpädagogik

Trompete, Diplomprüfungen 2006. Substitutentätigkeit

im Orchester der Wiener Philharmoniker, sowie an der Wiener Staatsoper. Mitwirkungen

im Orchester der Seefestspiele Mörbisch und dem Haydn-orchester

Eisenstadt. Mitglied des Pannonischen Blasorchesters Oberschützen und der

Blech&Brass Banda. Seit 2002 Lehrer für Trompete an der Johann-Sebastian-

Bach-Musikschule.

Barbara Schuch, Klarinette

Studium Konzertfach Klarinette bei o. Univ.-Prof. Horst Hajek, 2002 Abschluss

mit Mag.art. Instrumentalpädagogikstudium, Abschluss 1997. Zahlreiche

Orchestermitwirkungen, vielfältige ausgeprägte Kammermusiktätigkeit, u. a.

mit dem Ingeborg Bachmann Quintett, dem Tonkünstler Ensemble und dem

Ensemble Alt-Wien. Intensive Konzerttätigkeit im Bereich der zeitgenössischen

Musik. Nach mehrjähriger Lehrtätigkeit an der Musikschule Retz nun seit

April 2001 Unterrichtstätigkeit an der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule

in Wien.

Barbara Loewe, Fagott

Studium Konzertfach Fagott bei o. Univ.-Prof. D. Zeman, Abschluss

Mag. art. mit Auszeichnung und Instrumentalpädagogik Fagott, ebenfalls mit

Auszeichnung. Mitglied des Gustav-Mahler-Jugendorchesters unter

Claudio Abbado. Förderungspreis des „Club Carinthia“. Seit 1996 Fagottistin

im Tonkünstlerorchester Niederösterreich. Ausgeprägte Kammermusiktätigkeit

mit moderner Musik und Barockfagott; besonderes Interesse an Vermittlung

moderner Musik an Jugendliche. Seit Herbst 2000 Lehrauftrag an der

Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Vorbereitungslehrgang

Fagott (Kinder und Jugendliche), Hauptfach Fagott für IGP-, ME-Studierende,

Lehrpraxis und Didaktik Fagott. Unterrichtstätigkeit an der Johann-Sebastian-

Bach-Musikschule in Wien. Im Rahmen des Vorbereitungslehrgangs Betreuung

von Bläserkammermusik für Wettbewerbe und Konzerte.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine