03.01.2015 Aufrufe

Xanten Live Magazin / Ausgabe 37 - IGX

Xanten Live Magazin / Ausgabe 37 - IGX

Xanten Live Magazin / Ausgabe 37 - IGX

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

<strong>Ausgabe</strong> <strong>37</strong> März - Mai 2012<br />

XXXL: <strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong> jetzt 2 cm breiter!<br />

Frühlingsfest im Gewerbepark am 24./25. März<br />

Ostermarkt am 31. März / 1. April<br />

Frühling in<br />

<strong>Xanten</strong>ab Seite 4<br />

Gewinnen Sie einen Motorroller Seite 7<br />

Tag der Begegnung<br />

Ein Fest für behinderte und<br />

nicht-behinderte Menschen<br />

Seite 18-19<br />

Siegfriedspektakel<br />

Ritter, Drachen,<br />

Mittelalter<br />

Seite 14-15


Liebe Leserinnen und Leser,<br />

Sie haben es sicher sofort gemerkt: <strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong><br />

kommt in einem völlig neuen Gewand daher. Das<br />

Logo und die Titelseite sind neu gestaltet, auch<br />

im Innenteil haben wir uns eine Modernisierung<br />

gegönnt und vor allem ist das Format deutlich<br />

vergrößert worden. Ganze zwei Zentimeter breiter<br />

und einige Millimeter höher. Das bringt mehr Platz<br />

für ein großzügigeres Design unserer Berichterstattung.<br />

Wir hoffen, Ihnen gefällt unser neues Outfit<br />

und Sie sind wie wir der Meinung, dass die Gestaltung<br />

jetzt lesefreundlicher und schöner ist.<br />

Dann kann der Frühling ja kommen, oder Mit<br />

Gewerbepark-Fest, Ostermarkt, Wein- und Musikfest<br />

und dem Tag der Begegnung hat <strong>Xanten</strong> einige<br />

tolle Events zu bieten und auch ansonsten haben<br />

wir einiges zu berichten. Schüler und Jugendliche<br />

werden sich sicher für die Seiten über das Schokoticket<br />

und die JuKuWe eXit interessieren und<br />

natürlich gibt es wieder die bekannten Rubriken<br />

wie Neueröffnungen und Terminkalender.<br />

Viel Spaß beim Lesen wünschen....<br />

Angelika Horlemann<br />

Herausgeber XANTEN LIVE<br />

Thomas Költgen<br />

4-6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10-13<br />

14-15<br />

16-17<br />

18-19<br />

20-21<br />

22<br />

23<br />

24-25<br />

26<br />

27<br />

28-29<br />

30-31<br />

<strong>Xanten</strong>er Firmen zeigen Flagge –<br />

Großes Frühlingsfest im Gewerbepark<br />

Gewinnen Sie einen Motorroller von Kreidler!<br />

Ostermarkt „<strong>Xanten</strong>er Frühling“ –<br />

Von Osterei bis Frühlingsdeko<br />

Wein- und Musikfest auf dem Großen Markt –<br />

Guter Tropfen, guter Sound<br />

Autofrühling auf dem Großen Markt<br />

„Komm, Schatz, wir gehen Autos gucken“<br />

Siegfriedspektakel am Klever Tor –<br />

Vier Tage Zeitreise ins Mittelalter<br />

Saisoneröffnung am 31. März –<br />

Kabarett, Konzerte, Public-Viewing und<br />

vieles mehr im FZX<br />

Europas größtes integratives Fest im APX –<br />

Tag der Begegnung mit Guildo Horn<br />

Hits für clevere Kids –<br />

Das SchokoTicket: Zuckersüß statt zartbitter<br />

Caritas-Projekt: Starke Männer braucht das Land!<br />

NEU: TIX-Fotoführungen durch den<br />

historischen Stadtkern<br />

„Ich bin dafür! Nur nicht vor meiner Tür!“<br />

Der Kommentar von Ano van Nym<br />

Kinder- und Elternberatung in der Beratungsstelle<br />

Jugendkulturwerkstatt eXIT –<br />

Was geht ab Auf jeden Fall eine Menge!<br />

Neueröffnungen<br />

Termine<br />

Gewinn-<br />

Spiel!<br />

Kids-<br />

Gewinn-<br />

Spiel!<br />

2 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 3


24.-25.3.<br />

<strong>Xanten</strong>er Firmen zeigen Flagge<br />

Das große<br />

Frühlingsfest<br />

im Gewerbepark<br />

Dieses Jahr ist wieder die „große Ausführung“<br />

angesagt. Das Gewerbeparkfest läutet den<br />

Frühling in <strong>Xanten</strong> ein. Über 20 Betriebe von<br />

der Bahnhofstraße bis zum Trajanring sind mit<br />

von der Partie.<br />

<strong>Xanten</strong>-Kenner wissen es schon: in den geraden Jahren<br />

ist im <strong>Xanten</strong>er Gewerbepark das große Frühlingsfest<br />

angesagt. Die Betriebe an den Straßen des Gewerbegebietes<br />

zeigen Flagge. Zum einen werden Produkte und<br />

Leistungen zur Schau gestellt und viele locken mit besonderen<br />

Angeboten, zum anderen werden die Besucher aber wie immer<br />

auch sehr gut unterhalten. Zahlreiche Events und Attraktionen<br />

in und an den einzelnen Firmengebäuden bieten Spaß<br />

für Jung und Alt.<br />

Wer mit der Familie beim Frühlingsfest unterwegs ist, muss<br />

sich an diesem Tag garantiert keine Gedanken ums Kochen<br />

machen. An jeder Ecke gibt es Snacks von deftig bis süß, von<br />

klassisch bis ausgefallen. Hunger und Durst hat hier sicher<br />

keiner. Schön ist, dass bei diesem Fest für die Familie auch die<br />

Kleinen nicht zu kurz kommen: Vom Kinderschminken über<br />

Häuserbauen bis hin zu verschiedenen Karussells ist wieder<br />

mal alles vertreten, was Kinderaugen zum Leuchten bringt.<br />

Die Sonsbecker Straße wird zwar nicht gesperrt, aber trotzdem<br />

ist es eine gute Idee, das Auto zu Hause zu lassen, denn<br />

Parkraum wird bestimmt zeitweise knapp sein. Besser, man<br />

kommt mit dem Rad, zu Fuß oder nutzt den Stadtbus, der an<br />

verschiedenen Stellen im Gewerbepark hält.<br />

Hubschrauber-Rundflüge<br />

Weithin sichtbares und hörbares Wahrzeichen des Frühlingsfestes<br />

ist auch dieses Jahr wieder der Hubschrauber, der<br />

den ganzen Samstag und Sonntag seine Runden über die Stadt<br />

fliegt. Jeder kann hier für kleines Geld einen spannenden<br />

Rundflug ergattern. Eine schöne Gelegenheit, <strong>Xanten</strong> mal aus<br />

einer ganz anderen Perspektive zu erleben. Der Start- und<br />

Landeplatz des Helikopters ist diesmal bei Verhuven.<br />

Aktivitäten<br />

Die einzelnen Teilnehmer des Gewerbeparkfestes haben<br />

sich wieder einiges Ausgedacht um die Besucher zu informieren<br />

und zu unterhalten. Hier die Programmpunkte, die bis zu<br />

unserem Redaktionsschluss feststanden:<br />

Bei Dentex gibt es wieder die große, aufblasbare Kinder-<br />

Rakete. Euronics Hoffmann präsentiert Smart-TV, HbbTV,<br />

Dolby-Digital Soundsysteme, digitale Sat-Anlagen (Analogabschaltung<br />

am 30.04.!), Smartphones und Telefonanlagen. In<br />

der Halle von „<strong>Xanten</strong> Erfahren“ kann man Probefahrten mit<br />

dem Segway machen. Ebenso auf dem Gelände des Haus- und<br />

Gartenmarktes, wo es auch eine Kleintierausstellung, Bodenanalysen<br />

und Rasenberatung sowie eine große Blumen- und<br />

Gemüsepflanzenaktion gibt. Im Hagebaumarkt wird die Partner-Card<br />

mit 3 % Rabatt vorgestellt und es werden Neuheiten<br />

in der Gartenmöbelausstellung sowie eine Grillvorführung<br />

geboten.<br />

Bei Mitsubishi Heindorf dürfen sich Interessierte unter<br />

fachkundiger Anleitung im Bogenschießen üben. Zweirad<br />

Diekmann bietet Probefahrten mit Motorrollern, einen kostenlosen<br />

Frühlings-Check für Roller, Fahrräder und Motorräder<br />

und zu jedem gekauften Fahrrad gibt es ein individuell<br />

bedrucktes T-Shirt kostenlos dazu. Desweiteren werden hier<br />

verschiedene Boote und Zubehör von der Firma Boots-Angelshop<br />

<strong>Xanten</strong> ausgestellt. Bei Verhuven Reisen wird es einen<br />

großen Reise-Pavillon mit besonderen Angeboten geben, außerdem<br />

gibt es Infos über Werkstatt und Ausbildung, Kaffee<br />

und Kuchen sowie eine Verlosung. Außerdem befindet sich<br />

NEU<br />

in <strong>Xanten</strong>!<br />

Küchen<br />

Tre ff<br />

<strong>Xanten</strong><br />

46509 <strong>Xanten</strong><br />

Im Niederbruch 2<br />

Tel. 0 28 01 - 98 59 845<br />

www.kuechentreff-xanten.de<br />

info@kuechentreff-xanten.de<br />

Öffnungszeiten<br />

Montag-Freitag<br />

09:30-12:00 Uhr und<br />

13:30 Uhr-18:30 Uhr<br />

Samstag 09:30-14:00 Uhr<br />

4 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 5


gesponsert vom:<br />

auf dem Gelände von Verhuven auch der Start- und Landeplatz<br />

des Hubschraubers. Möbel Olfen hat pünktlich zum<br />

Fest seine Ausstellung umgestaltet und lockt mit Sonderangeboten<br />

und frischen Waffeln.<br />

Bei Mercedes Herbrand wartet Kaffee und Kuchen auf die<br />

Besucher, der Erlös kommt dem Stiftsgymnasium zu Gute.<br />

Die DEKRA ist auf dem Herbrand-Gelände mit Hüpfburg<br />

und Fahrsimulator vertreten und es gibt ein Glücksrad.<br />

Bei Mobau Hopmann dürfen die Kids wieder ihr „Traumhaus“<br />

aus Yton-Steinen und anderen Materialien selber bauen und es<br />

gibt verschiedene Werksvorführungen. VW Schnickers bietet<br />

Currywurst und Ketchup als „Volkswagen Originalteile“ zum<br />

Verzehr an und obendrein gibt es eine Verlosung, bei der ein<br />

iPad II der Hauptpreis ist. Bei Mazda und Peugeot Schnickers<br />

gibt es ganz frisch den neuen Mazda CX 5 zu entdecken und<br />

auf dem Gebrauchtwagenplatz steht ein Riesen-Angebot an<br />

Vorführwagen und jungen Gebrauchten bereit. Für die Kinder<br />

dreht sich ein Karussell und vis-a-vis steht Norbert Driessen<br />

mit seinem Imbisswagen.<br />

Vor dem Café Dams werden Berliner und Quarkbällchen<br />

frisch gebacken, das Spielmobil der „Helenen“ ist<br />

vor Ort und in einem Zelt gibt es die „Fundgrube“, einen<br />

Spielzeug-Trödel. Das JuKuWe (Jugendkulturwerkstatt,<br />

siehe Bericht auf Seite 27) bietet einen Tag der offenen<br />

Tür mit allgemeinem Trödelmarkt - es sind neben zahlreichen<br />

Besuchern auch private Trödler herzlich willkommen!<br />

Im Hopmann-Gartenmarkt wird eine Grill-Promotion geboten<br />

und die kleinen Tänzer/innen von den „Lüttinger Tanzmäusen“<br />

haben ihren großen Auftritt.<br />

Sämtliche Angaben hier sind natürlich ohne Gewähr und<br />

es wird ganz bestimmt noch eine Menge weiterer Programmpunkte<br />

geben, die bei Redaktionsschluss noch nicht feststanden.<br />

Lassen Sie sich überraschen!<br />

Teilnehmende Betriebe:<br />

Motorroller-<br />

Gewinnspiel<br />

zum Frühlingsfest<br />

Welche der folgenden<br />

Motorvarianten gibt es<br />

NICHT<br />

A: Zweitakter<br />

B: Dreitakter<br />

Café Dams – Deichmann – Dentex –<br />

Elektro Kurzawe – Gecarex Gebäudereinigung<br />

– Hagebaumarkt Swertz – Auto Heindorf –<br />

Mercedes Herbrand – Euronics Hoffmann – Mobau<br />

Hopmann – Küchentreff – Lichtpark – Mazda<br />

Schnickers – Peugeot Schnickers – VW Schnickers –<br />

<strong>Xanten</strong>er Rollershop - Verhuven Reisen – Wohnpark<br />

<strong>Xanten</strong> – WRW „<strong>Xanten</strong> erfahren“ – Zweirad<br />

Dieckmann – Möbel Olfen – Haus- und Gartenmarkt –<br />

JuKuWe – Boots-Angelschop <strong>Xanten</strong><br />

Möglicherweise gibt es nach unserem<br />

Redaktionsschluss noch weitere Anmeldungen.<br />

C: Viertakter<br />

Schicken Sie Ihr Lösungswort an<br />

info@xanten-live.de, per Post an die<br />

Rheinberger Straße 28, 46509 <strong>Xanten</strong><br />

oder werfen Sie ihn direkt in die Lostrommel<br />

beim Rollershop <strong>Xanten</strong>, Im Niederbruch 2, ein.<br />

Einsendeschluß ist der 15.05.2012. Viel Glück!<br />

Mitarbeiter der <strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong> sowie deren<br />

Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.<br />

Barauszahlung nicht möglich.<br />

Welche Roller-Motorvariante gibt es NICHT:<br />

Name:<br />

Straße/Ort<br />

Telefon<br />

Kreidler Typ JIGGER 50, 1-Zylinder/2-Takt,<br />

Hubraum 49cm 3 , Leistung: 2,4 kW/3,3 PS, schwarz<br />

hier abtrennen<br />

6 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 7


31.3.-01.04. 11.-13. Mai.<br />

Ostermarkt „<strong>Xanten</strong>er Frühling“<br />

Von Osterei bis<br />

Frühlingsdeko<br />

Über 50 Aussteller tummeln sich dieses Jahr auf dem<br />

Großen Markt zum „<strong>Xanten</strong>er Frühling“. Am Samstag,<br />

31. März und Sonntag 01. April kommen vor allem<br />

Blumen- und Deko-Fans voll auf ihre Kosten.<br />

Markt 9 · 46509 <strong>Xanten</strong><br />

Telefon 02801-3319<br />

www.boutique-claudia-wonning.de<br />

Genau eine Woche, nachdem der Gewerbepark den Frühling<br />

eingeläutet hat und genau eine Woche vor Ostern<br />

findet traditionell der „<strong>Xanten</strong>er Frühling“ auf dem Großen<br />

Markt statt. Organisator Manfred Albrecht hat für die <strong>IGX</strong><br />

wieder über 50 Ausstellungs-,<br />

Handwerks- und<br />

Verkaufsstände verpflichten<br />

können, die ein großes<br />

Frühlingsprogramm<br />

auf dem <strong>Xanten</strong>er Markt<br />

bieten. Angefangen von<br />

den Klassikern wie Ostergestecke,<br />

Frühlingsdekorationen,<br />

und kunsthandwerkliches<br />

aus Holz, Stoff<br />

und anderen Materialien<br />

gibt es vor allem Florales<br />

zu sehen und natürlich<br />

auch zu kaufen. Ein holländischer<br />

Marktbeschicker bietet zum Beispiel eine wahre<br />

Augenweide auf seinem 20 Meter großen Blumenstand. Eine<br />

ähnliche Vielfalt wird auch in Sachen Blumenzwiebeln geboten.<br />

Kräuter und Honig gibt es ebenfalls.<br />

Lecker!<br />

Was wäre ein Ostermarkt ohne kulinarische Köstlichkeiten.<br />

Eckart Ziegenfuß bietet Zünftiges vom Grill, leckere Fischbrötchen<br />

gibt’s vom <strong>Xanten</strong>er Restaurant „Fisch und Mehr“<br />

und nebenan locken Crepes und Kartoffelchips. Damit das<br />

Ganze nicht zu trocken wird darf man dazu gerne ein „<strong>Xanten</strong>er<br />

Landbier“ genießen.<br />

Spaß und Information<br />

Der NABU ist mit einem Infostand vertreten, ebenso<br />

der ADFC, der unter anderem seine zahlreichen Fahrradtouren<br />

vorstellt. Die große Rassehühnerschau, vielen noch<br />

bekannt aus dem letzten<br />

Jahr, wird ebenfalls wieder<br />

viele Interessenten<br />

anziehen.<br />

Kein Aprilscherz:<br />

Verkaufsoffener<br />

Sonntag<br />

Am Sonntag haben in<br />

der ganzen Innenstadt<br />

von Klever Straße bis<br />

Orkstraße wieder (fast)<br />

alle Geschäfte geöffnet<br />

und freuen sich ebenso<br />

wie die Marktstandbesitzer<br />

auf die große Schar<br />

von Besuchern aus Nah<br />

und Fern.<br />

Gute Tropfen,<br />

guter Sound<br />

Es muss den acht Winzern aus den verschiedenen deutschen<br />

Anbaugebieten viel Spaß machen, ihre edlen Tropfen<br />

in <strong>Xanten</strong> anzubieten. Denn seit Bestehen des Wein- und<br />

Musikfestes sind sie immer alle acht dabei. So auch dieses Jahr<br />

wieder, wenn vom 11. bis zum 13. Mai die <strong>IGX</strong> in Zusammenarbeit<br />

mit der Wirtschaftsförderung wieder ein ganzes Wochenende<br />

mit guten Tropfen und gutem Sound die hoffentlich<br />

zahlreichen Besucher unterhält.<br />

Zum Redaktionsschluss von <strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong> standen noch nicht<br />

alle Acts fest, die dieses Mal die Bühne beleben werden. Sicher<br />

sind bisher „Sackers und Band“ und „Kaminfeuer“ als Interpreten<br />

sowie natürlich Michael Larsen als Moderator. Für die<br />

Kinder gibt’s ein Karussell und die leckeren Flammkuchen<br />

sind auch wieder zu haben. Alle weiteren Einzelheiten zur<br />

Veranstaltung kann man dann später der Tagespresse entnehmen.<br />

Bestimmt wird es den Organisatoren wieder gelingen,<br />

ein bezauberndes Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen.<br />

Autofrühling und verkaufsoffener Sonntag<br />

Wein- und Musikfest<br />

Am 13. Mai wird das Wein- und Musikfest noch um zwei besondere<br />

Extras bereichert: Zum einen gibt es einen Verkaufsoffenen<br />

Sonntag und fast alle Geschäfte in der Innenstadt haben<br />

geöffnet und bieten zum Teil besonderes Programm – und<br />

zum anderen kommen jetzt die Auto-Fans auf ihre Kosten.<br />

Beim „<strong>Xanten</strong>er Autofrühling“ auf dem kleinen Markt zeigen<br />

die <strong>Xanten</strong>er Autohändler wieder die neuesten Highlights<br />

aus ihrem PKW-Programm. Mercedes, Opel, Ford, Mazda,<br />

Mitsubishi, Peugeot und VW – alle Marken, die in <strong>Xanten</strong> zu<br />

haben sind, kann man beim Autofrühling bestaunen. Welche<br />

Modelle im einzelnen gezeigt werden, lesen Sie auf der nächsten<br />

Doppelseite.<br />

8 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012


Ein Spaziergang durch den <strong>Xanten</strong>er Autofrühling<br />

auf dem Markt lohnt sich. Das Sortiment<br />

der <strong>Xanten</strong>er Autohäuser ist groß, ebenso wie<br />

die Auswahl an Neufahrzeugen, die die Besucher<br />

zu sehen bekommen. Wir haben wieder jeden<br />

der sieben Autohändler nach einem besonderen<br />

Highlight gefragt. Hier sind die Höhepunkte aus<br />

dem Angebot der verschiedenen Marken ...<br />

„Komm, Schatz,<br />

wir gehen<br />

Autos gucken“<br />

Mitsubishi Heindorf<br />

An vorderster Front beim Autohaus Heindorf steht dieses<br />

Jahr der Mitsubishi ASX. Genauer gesagt das Sondermodell<br />

„35 Jahre“. Dieser kompakte Crossover hat eine unglaublich<br />

vielseitige und umfassende Serienausstattung und dank der<br />

ClearTec Technologie mit automatischem Start-Stop-System<br />

und Leichtlaufreifen nicht nur agil und dynamisch sondern<br />

auch ausgesprochen sparsam.<br />

VW Schnickers<br />

Erik Schnickers hat den neuen VW Up! als Star dabei. Den<br />

kennen die <strong>Xanten</strong>er schon vom Weihnachtsmarkt, als Hauptpreis<br />

der <strong>IGX</strong>-Verlosung. Der Up! füllt die Lücke unter dem<br />

Polo bestens aus und gilt nicht nur in Deutschland als DAS<br />

Einsteigerauto. Dabei steht der Kleine seinen größeren Geschwistern<br />

in Puncto Design, Ausstattung und Qualität in<br />

nichts nach. Lediglich beim Verbrauch backt er natürlich ganz<br />

kleine Brötchen.<br />

Opel Lackermann<br />

Das Autohaus Lackermann zeigt als Höhepunkt der diesjährigen<br />

Frühjahrs-Schau den Astra GTC. Das expressiv-sportliche<br />

Coupe vereint kraftvolles, elegantes Design und innovative<br />

Fahrwerkstechnologie mit vollwertiger Alltagstauglichkeit<br />

inklusive allem Komfort. Die perfekte Verbindung von Emotion<br />

und Vernunft. Natürlich sind bei Lackermann nicht nur die<br />

Opel-Modelle sondern auch die neuen Mitglieder der Ford-<br />

Familie am Start.<br />

Mazda Schnickers<br />

Mazda ist mit dem CX 50 im Markt der kompakten SUV’s<br />

zurück. Der ransante Japaner kommt schon bei der Basis-Ausstattung<br />

mit vielen Extras daher. Bei der Motorisierung hat<br />

der Kunde die Wahl zwischen dem Zwei-Liter-Benziner mit<br />

165 PS oder zwei Diesel-Varianten mit 150 oder 175 PS und<br />

kann zwischen manuellem 6-Gang-Getriebe und 6-Stufen-<br />

Automatik wählen. In der Prime-Line-Ausstattung gehören<br />

Start-Stopp-System, Bordcomputer, Klima und ein Audio-<br />

System zur Serie.<br />

Fortsetztung nächste Seite >><br />

10 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 11


Peugeot Schulz & Los<br />

Der Automarkt Schulz & Los bringt den Peugeot 3008 mit<br />

auf den <strong>Xanten</strong>er Markt. Der Crossover kombiniert das Beste<br />

aus SUV, Van und Limousine. Die meistverkaufte Variante<br />

„Active“ konnte im Preis deutlich reduziert werden, die Business-Line<br />

mit Panorama-Dach bietet deutliche Kundenvorteile<br />

und die Top-Variante Allure bringt serienmäßig WIP Bluetooth<br />

inkl. USB-Anschluss mit. Der Hybrid4 gewann als erster<br />

serienmäßiger Diesel-Elektro-Hybrid unlängst das „Goldene<br />

Lenkrad“.<br />

Mercedes Herbrand<br />

Mercedes läutet mit der B-Klasse ein neues Zeitalter bei<br />

den Kompakten ein. Das agile Raumwunder mit hohen dynamischen<br />

Fähigkeiten, effizientem Antrieb durch neue Motoren<br />

mit Doppelkupplungs-Getriebe und wegweisenden Sicherheitssystemen<br />

wie z. B. die serienmäßige radargestützte<br />

Kollisionswarnung und PRE-SAVE setzt in vielerlei Hinsicht<br />

Maßstäbe. Sensaionell ist auch die ausgezeichnete Aerodynamik<br />

mit neuem Bestwert im Segment.<br />

Peugeot Schnickers<br />

Karsten Schnickers hat als Hauptdarsteller den Peugeot 208<br />

im Gepäck. Im April hat er seinen Vorgänger abgelöst und<br />

wartet mit geringerem Gewicht aber genau so viel Platz auf.<br />

Das bringt beinahe automatisch mehr Sparsamkeit mit sich.<br />

Mit geglätteten Flanken, luftigerem Innenraum und charmantem<br />

Design bietet der Drei- oder Fünftürer viel Komfort und<br />

Dynamik im niedrigen Preissegment.<br />

! Mitsubishi ASX (Auto Heindorf)<br />

Peugeot 208 (Carsten Schnickers)<br />

§ VW Up! (Erik Schnickers)<br />

$ Mazda CX50 (Autohaus Schnickers)<br />

% Peugeot 3008 (Autohaus Schulz & Los)<br />

& Opel Astra GTC (Autohaus Lackermann)<br />

/ B-Klasse (Mercedes Herbrand)<br />

&<br />

§<br />

/<br />

!<br />

%<br />

$<br />

Dentex, der „Beulendoktor“<br />

Michel Vromans und sein Team haben wieder ihr „Filigan-<br />

Werkzeug“ und die gelb-schwarz gestreiften Bleche dabei.<br />

Was sie damit machen, erstaunt immer noch alle Augenzeugen.<br />

Dicke Dellen werden mit viel Gefühl und ausschließlich<br />

in Handarbeit „wegmassiert“. Ohne Neulackierung und<br />

Spachteln wird so der Urzustand vor dem Hagelschaden oder<br />

der Parkdelle wieder hergestellt. Die Top-Fachleute machen<br />

das so gut, dass sogar Sachverständige den Schaden oft nicht<br />

mehr erkennen können.<br />

12 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 13


17. bis 20. Mai<br />

An Christi Himmelfahrt geht <strong>Xanten</strong> wieder auf eine<br />

viertägige Zeitreise zurück ins tiefste Mittelalter.<br />

In den Wallanlagen rund um Klever Tor und Kriemhildmühle<br />

wird fröhlich gefeiert, gekämpft, gefressen und<br />

gesoffen, wie sich das im Mittelalter gehörte.<br />

Siegrfriedspektakel<br />

27.-28. Mai<br />

Siegfriedspektakel<br />

Vier Tage<br />

Zeitreise ins<br />

Mittelalter<br />

Zum zehnten Mal richtet die Tourist Information dieses<br />

Jahr das Spektakel zu Ehren Siegfrieds von <strong>Xanten</strong><br />

aus. Die Veranstaltung hat es wie immer in sich. Nicht<br />

nur, dass man sich vier Tage lang – von Donnerstag, dem 17.<br />

(Christi Himmelfahrt) bis Sonntag, dem 20. Mai so richtig<br />

schön in das derbe Ambiente von <strong>Xanten</strong>s Blütezeit zurückbeamen<br />

kann, das Ganze macht auch noch richtig Spaß, weil<br />

man dabei prächtig unterhalten wird.<br />

Gaukler, Scharlatane und Spielleute<br />

An allen Tagen ist auf dem großen Gelände im Stadtpark<br />

ein buntes Völkchen unterwegs, das mit Spiel und Gesang<br />

die Besucher in seinen Bann zieht. Das Spielmannstrio Scharlatan<br />

mit virtuosem Spiel, komödiantischem Spaß, Jonglage<br />

und Gaukelei, Lupus, der Gaukler von Format, Luscinia Obscura<br />

(Tanz und Musik), das Fleapit Theatre, der Falkner Rudi<br />

mit seinen Gefiederten Stars und andere werden für ein buntes<br />

Programm sorgen. Und die Gäste werden erfahren, was<br />

eine „Wasserguillortine“ ist und warum dabei von „lustigem<br />

Ertränken“ gesprochen wird.<br />

Drachen und Pferde<br />

Konzerte<br />

Drei Konzerte werden auf dem Gelände stattfinden. Ohne<br />

Extrakosten dürfen sich die Zuschauer am Do. und Fr. auf Varius<br />

Coloibus, die Meister von Ekstase und Trance freuen. Fr.<br />

und Sa. ist Furunkus der Top-Act mit kraftvoller Bühnenshow<br />

und rhythmischer Musik. Und am Sa. und So. bieten die Dudelzwerge<br />

mittelalterlichen Rock’n’Roll.<br />

Selbstverständlich kommen auch Mittelalter-Fans auf ihre<br />

Kosten, die sich mit Werkzeugen, Gewändern aller Art und<br />

zeitgemäßen Köstlichkeiten eindecken möchten. Zahlreiche<br />

Marktstände bieten alles feil, was der Ritter und das Burgfräulein<br />

von Rang so brauchen und man kann sich bei Ritterlagern<br />

und Handwerkerständen ein gutes Bild vom Leben der<br />

Menschen in den früheren Jahrhunderten machen. Natürlich<br />

kommen auch die Kinder nicht zu kurz, die sich auf historisches<br />

Spielzeug und den riesigen Kletter- und Rutschdrachen<br />

freuen dürfen.<br />

Dieses Jahr steht wieder ein großer Drache im Mittelpunkt<br />

des Festivals, der sich jeden Tag vier Mal dem Publikum zeigt.<br />

Hoffentlich findet sich jedes Mal ein mutiger Recke, der ihm<br />

den Garaus macht. Ein weiterer Höhepunkt sind die zwei Mal<br />

täglich stattfindenden Ritterturniere zu Pferde. Am Freitag<br />

und Samstag gibt es zusätzlich je eine Show bei Feuerschein.<br />

Öffnungszeiten: Täglich ab 11 Uhr. Donnerstag<br />

bis 22 Uhr, Freitag bis 23 Uhr, Samstag bis 24 Uhr<br />

und Sonntag bis 19 Uhr. Eintrittspreise: 10 Euro für<br />

Erwachsene, 5 Euro für Gewandete und Kinder und die<br />

Familienkarte gibt es für 15-25 Euro (je nach Personenzahl).<br />

Bitte erfragen Sie die Sonderkonditionen für Dauerkarten.<br />

14 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 15


Die Bläck Fööss<br />

diesjährigen Fußball-Europameisterschaft. Diese werden<br />

auf einen besonders leistungsfähigen, 24 m² großen Bildschirm<br />

im Strandbad <strong>Xanten</strong>er Südsee übertragen. Hier<br />

kann, - Badewetter vorausgesetzt -, sogar schwimmend<br />

Fußball geschaut werden. Abgerundet werden die Veranstaltungen<br />

von Mitmach-Aktionen, Sport, Spiel und Spaß<br />

rund um den Fußball sowie ein gastronomisches Angebot<br />

im Strandbad <strong>Xanten</strong>er Südsee. Der Eintritt beträgt 2,50 €.<br />

FZX-Saison startet am 31. März<br />

Kabarett, Konzerte,<br />

Public-Viewing<br />

und vieles mehr...<br />

Bootsverleih und Wasserski<br />

Die Bootsverleihe in den Häfen Vynen und <strong>Xanten</strong> öffnen<br />

freitags um 14 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags um<br />

12 Uhr. Im Hafen Vynen stehen Fun-Tretboote, Elektroboote,<br />

3er-, 8er- und 10er-Kanus sowie als Segelboote Optimisten,<br />

Flying-Cruiser-Jollen und Polyvalken im Verleih zur Verfügung.<br />

Im Hafen <strong>Xanten</strong> stehen Fun-Tretboote leihweise bereit.<br />

Auch Besitzer eigener Boote können sich wieder auf die<br />

Wasserflächen der <strong>Xanten</strong>er Nord- und Südsee begeben. Es<br />

gibt in allen Bootshäfen Zulassungen für Segelboote, Optimisten,<br />

Paddel- und Angelboote sowie für Angler, (Kite-) Surfer<br />

und Taucher - sowohl als Tages- als auch als Jahreszulassung.<br />

Der „17-Uhr-Tarif“ ist besonders preiswert.<br />

Die VDWS-lizensierte Segelschule <strong>Xanten</strong>er Nordsee hält<br />

auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Kursangebot bereit.<br />

Beratung und Buchung im Info-Center des FZX.<br />

Am Samstag, 31. März fällt der offizielle Startschuss<br />

zur FZX-Wassersportsaison 2012 an der <strong>Xanten</strong>er<br />

Nord- und Südsee. Die Angebote und Einrichtungen<br />

des Freizeitzentrums <strong>Xanten</strong> öffnen dann wieder ihre<br />

Türen und Tore - zunächst freitags und samstags<br />

sowie sonn- und feiertags, ab Mai dann täglich.<br />

Bootsliegeplätze in den Freizeithäfen<br />

Bootseigner, die sich einen Liegeplatz in einem der insgesamt<br />

drei Freizeithäfen Vynen, Wardt oder <strong>Xanten</strong> gesichert<br />

haben, genießen einen individuellen Zugang zum Bootssteg<br />

und damit völlige Freiheit von allen Öffnungszeiten. Wer einen<br />

Saison- oder Jahresliegeplatz für sein Segelboot sucht, kann<br />

sich im Info-Center des Freizeitzentrums <strong>Xanten</strong>, Strohweg 2<br />

in Wardt (Telefon: 02801 715656, dienstags bis sonntags 10 – 17<br />

Uhr) informieren. Aufgrund der großen Nachfrage sollte man<br />

aber nicht mehr allzu lange warten.<br />

Adventuregolf<br />

Auch an Land hat das Freizeitzentrum für jeden etwas zu<br />

bieten. Im Hafen <strong>Xanten</strong> gibt es hierfür die 18-Loch-Adventuregolfanlage.<br />

Diese ist ab April wieder täglich (bei geeigneter<br />

Witterung) ab 11:00 Uhr geöffnet.<br />

lung, Auf- und Ausbau im Jahre 1982 der Grundstein gelegt<br />

wurde. Am 26. Mai 2012 wird das Jubiläum bei einem Musikabend<br />

mit der <strong>Live</strong>band „Al Gusto“ und mit vielen gastronomischen<br />

Spezialitäten im Pier5, Hafen Vynen, gefeiert. Der<br />

Eintritt ist frei! Weitere Saisonhöhepunkte:<br />

• Fischmarkt <strong>Xanten</strong>er Nordsee<br />

(Pfingsten - So., 27. und Mo., 28. Mai,<br />

Tgl. 11:00 – 18:00 Uhr, Hafen Vynen, <strong>Xanten</strong>er Nordsee)<br />

Urige Markt-Atmosphäre können Besucherinnen und Besucher<br />

beim Fischmarkt im Hafen Vynen erleben. Frische<br />

Fischspezialitäten, zahlreiche schöne Marktstände, kulinarische<br />

Vielfalt und vieles mehr werden geboten. Für Kurzweil<br />

unter den Kleinen sorgen Spiele-Spaß und Mitmach-<br />

Aktionen, bei denen sie immer bestens beschäftigt sind.<br />

Der Eintritt ist frei!<br />

• Public Viewing aller Spiele der Fußball-<br />

EM 2012 im Strandbad <strong>Xanten</strong>er Südsee<br />

(Freitag, 8. Juni bis Sonntag, 1. Juli 2012)<br />

Präsentiert von der Volksbank Niederrhein<br />

e.G., veranstaltet das Freizeitzentrum<br />

<strong>Xanten</strong> ein Public-Viewing aller Spiele der<br />

• Open-Air-Kabarett mit Doktor<br />

Stratmann (Freitag, 29. Juni, 20:00 –<br />

23:00 Uhr, Strandbad <strong>Xanten</strong>er Südsee)<br />

„Kunstfehler“ – ein typisches Doktor<br />

Stratmann Programm mit neuen<br />

Geschichten aus dem Ruhrgebiet, bei<br />

denen Genitiv und Dativ wieder ausschließlich<br />

nach dem Zufallsprinzip<br />

eingesetzt werden! Hoch amüsante<br />

Medizynsatire mit Stratmanns alter<br />

ego Jupp, Kleingartenpräsident, 1.-Klasse-Hypochonder<br />

und Leistungsträger. Kartenpreis: 22 Euro. Einlass: 19 Uhr.<br />

Open-Air. Eintrittskarten sind direkt im Freizeitzentrum<br />

<strong>Xanten</strong>, Info-Center (Tel.: 02801 715656, www.f-z-x.de) auf<br />

www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen<br />

erhältlich.<br />

• Open-Air-Konzert mit „Bläck Fööss“<br />

(präsentiert von der Sparkasse am Niederrhein; Freitag,<br />

31. August 20:00 – 23:00 Uhr, Strandbad <strong>Xanten</strong>er Südsee)<br />

Die Bläck Fööss zeigen seit den 70er Jahren mit vielen ihrer<br />

Lieder, dass sie keine reine „Karnevalsband“ sind und<br />

Frohsinn nicht besinnungslos sein muss: Die Gruppe beeindruckt<br />

neben ihrer Stilvielfalt von Folk, Jazz, Gospel,<br />

Funk, Rock, Calypso, Rap und ausgefeilten Schlagermelodien<br />

durch die Geschichten und Figuren ihrer Lieder, die<br />

aus einer genauen Beobachtung ihrer kölschen Umgebung<br />

entstehen. Kartenpreis: 24,50 €. Einlass: 19 Uhr. Open-Air.<br />

Eintrittskarten sind direkt im Freizeitzentrum <strong>Xanten</strong>,<br />

Info-Center (Tel.: 02801 715656, www.f-z-x.de) auf www.<br />

eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.<br />

Ab 31. März ist auch das rasante Wasserski-Flitzen an der<br />

<strong>Xanten</strong>er Südsee wieder eröffnet. Die Wasserski-Seilbahn<br />

wird freitags um 15 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags<br />

um 12 Uhr geöffnet. Ein großes Angebot an Verleihartikeln vor<br />

Ort sorgt dafür, dass man auch ohne eigene Ausrüstung bestens<br />

in Schwung kommt.<br />

Veranstaltungs-Highlights 2012<br />

Für das Jahr 2012 hat das Veranstaltungsteam des FZX ein<br />

umfassendes Eventprogramm mit über 30 Terminen zusammengestellt.<br />

Eine besondere Feier wird sicherlich der „30. Geburtstag“<br />

des Freizeitzentrums <strong>Xanten</strong>, für dessen Entwick-<br />

16 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 17


Europas größtes integratives Fest im APX<br />

Tag der<br />

Begegnung<br />

mit Guildo Horn<br />

Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren:<br />

Am Samstag, 2. Juni 2012, lädt der Landschaftsverband<br />

Rheinland zum 15. Tag der Begegnung in den<br />

Archäologischen Park ein. Bis zu 25.000 Menschen<br />

werden erwartet, die gemeinsam mit allen Akteuren<br />

und den rund 200 Ausstellern ein buntes Familienfest<br />

für Menschen mit und ohne Behinderung feiern.<br />

Ein Höhepunkt findet auf der Hauptbühne statt: Guildo<br />

Horn und seine Band „Die Orthopädischen Strümpfe“<br />

treten für das Publikum beim Tag der Begegnung auf. Mit<br />

Schlagern zum Mitsingen und schrägen Bühnenoutfits begeistert<br />

Guildo Horn immer wieder die Mengen. Besonderes<br />

Schmankerl: Auch die Bands „Seeside“ und „Spirit Steps“ sind<br />

dabei. Ende 2011 haben beide Gruppen bei Guildo Horns Musikwettbewerb<br />

„Guildo sucht die Superband“ gewonnen. Bei<br />

„Seeside“ und „Spirit Steps“ machen Musikerinnen und Musiker<br />

mit und ohne Behinderung gemeinsam Musik - und das<br />

ziemlich erfolgreich.<br />

Supertalent-Gewinner mit „Bauchgefühl“<br />

Der Tag der Begegnung lockt mit noch einem weiteren prominenten<br />

Gast: Tobias Kramer alias „Tobiz“, Gewinner der<br />

TV-Sendung „Das Supertalent“ 2010, heizt den Besuchern<br />

mit seinem Tanzprogramm ein. Der gehörlose Profi-Tänzer<br />

und Discjockey fühlt die Musik über den Bass. In einem Tanz-<br />

Workshop beim Tag der Begegnung können die Gäste einmal<br />

ganz nah an Tobiz herankommen und mit ihm seine „Moves“<br />

einüben.<br />

Viel Sport, viel Information, viel Spaß!<br />

Auch über das Bühnenprogramm hinaus bietet die Veranstaltung<br />

zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen oder<br />

Staunen. Im großen Sport- und Bewegungspark können sich<br />

große und kleine Gäste beim Rollstuhlparcours, Sommerski<br />

oder Volleyball ausprobieren und begegnen. Für Kinder und<br />

Jugendliche ist der Mitmachzirkus mit Akrobatik und Clownerie<br />

der ideale Ort zum Austoben. Rund 200 Organisationen,<br />

Vereine, Initiativen und Unternehmen stellen sich und<br />

ihre Arbeit für eine barrierefreie Gesellschaft vor. Natürlich<br />

informiert auch der LVR zu all seinen Leistungen und barrierefreien<br />

Angeboten im Rheinland.<br />

Wie ist der Tag der Begegnung entstanden<br />

Der Tag der Begegnung geht auf das so genannte „Maulkorburteil“<br />

von 1998 zurück. Dieses Urteil schrieb behinderten<br />

Menschen in einer Wohngruppe vor, wann sie ihren Garten<br />

nutzen durften. Nach diesem Urteil beschloss der LVR, eine<br />

Veranstaltung mit Signalwirkung ins Leben zu rufen, die für<br />

ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung<br />

werben sollte. Aus diesem anfänglich kleinen Zusammentreffen<br />

in <strong>Xanten</strong> ist inzwischen ein inklusives Familienfest<br />

mit einer in Europa einzigartigen Größe, Energie<br />

und Atmosphäre geworden. Im vorigen Jahr besuchten rund<br />

24.000 Menschen den Tag der Begegnung. Weitere Infos gibt<br />

es hier: www.tag-der-begegnung.lvr.de<br />

Fotos: LVR<br />

Bild: Sabrina Rothe<br />

18 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 19


Hits für clevere Kids<br />

Duisburger Zoo<br />

Mal zuckersüß statt zartbitter<br />

W<br />

ir<br />

haben uns mal schlau gemacht und Tipps zusammengetragen,<br />

wie man dieses Ticket nutzen kann.<br />

Nachmittags- oder Wochenendausflüge sind auch von<br />

<strong>Xanten</strong> aus gut mit Bus und Bahn zu gestalten. Ein Highlight<br />

für den Kindergeburtstag ist nicht nur das Event selber,<br />

sondern auch die Bahnfahrt dorthin. Einige Schulen<br />

nutzen dieses Ticket bereits für Klassenfahrten. Gerade<br />

jetzt wo die Osterferien vor der Tür stehen, ist der eine<br />

oder andere der folgenden Tipps attraktiv.<br />

Wesel, Moers und Duisburg laden<br />

zum Stadtbummel ein<br />

Das CentrO Oberhausen mit seinen unzähligen Möglichkeiten,<br />

wie shoppen, schwimmen, Centro-Park, Sea-Life,<br />

Kino, Arena und Gasometer ist gut erreichbar. Der Düsseldorfer<br />

Flughafen ist auch immer wieder spannend und<br />

ein Tagesausflug lohnt sich. Abonnenten des Schokotickets<br />

erhalten zwei Mal jährlich die „AboLust“ des VRR<br />

mit Rabatt-Aktionen und Gewinnspielen, so z.B. in der<br />

aktuellen <strong>Ausgabe</strong> März Rabatt-Coupons für Familien-<br />

Ausflüge in den MoviePark in Bottrop-Kirchhellen, den<br />

Zoo Duisburg, Kletterparks Tree2Tree (Duisburg und<br />

Oberhausen am Centro) und die Floriade in Venlo.<br />

Hier kommen noch einige besondere Schokoticket-Ideen und mit<br />

etwas Glück kann man sogar die Eintrittskarten dazu gewinnen.<br />

(Weitere Infos sind auf den entsprechenden Homepages zu finden):<br />

In Moers lädt der Grafschafter Musenhof zum Spielen und<br />

Lernen mit Thema Mittelalter ein (Infos: www.musenhof-moers.<br />

de). Es gibt am Wochenende Familienöffnungszeiten und während<br />

der Woche betreute Zeiten für Kinder von 6-12 Jahren. Während<br />

die Kinder mittelalterliche Handwerkstechniken kennenlernen<br />

oder authentisch verkleidet Rollenspiele erleben, können die Eltern<br />

entspannt durch die Moerser Innenstadt bummeln. Ideal auch<br />

für Kindergeburtstage. Kinder können zu festen Betreuungszeiten<br />

die Spiel- und Lernstadt kostenlos besuchen. Maximale Aufenthaltsdauer:<br />

2 Stunden. Die Kinder werden von Pädagogen betreut.<br />

Erreichbar von <strong>Xanten</strong> mit der RB 31 (Der Niederrheiner) bis<br />

Moers Bahnhof, von dort z.B. mit der Linie 911 (Fahrtrichtung<br />

Kamp-Lintfort, Neues Rathaus) bis Königlicher Hof und von dort<br />

zehn Minuten zu Fuß (am Schlosspark schräg gegenüber der Kirche<br />

St. Josef). Schnellste Reisezeit insgesamt: rund 50 Minuten (Fahrzeit<br />

0:43 Min. mit einem Umstieg).<br />

GEWINNSPIEL<br />

Immer wieder ein Besuch Wert: der Duisburger Zoo!<br />

Schnellste Fahrtmöglichkeit Zoo: 0:58 Min. (ein Umstieg,<br />

erst Niederrheiner, dann Straßenbahn 901 Richtung Mülheim<br />

Hbf., Haltestelle: Zoo/Uni). Infos unter www.zoo-duisburg.de<br />

Legoland Discovery Centre im Innenhafen Duisburg<br />

– Das ultimative Familienerlebnis: Die größte LEGO ® Box<br />

der Welt lädt auf 35oo m 2 zum Spiel und Spaß, Bauen und Begreifen,<br />

Entdecken und Erkennen ein. Eine spannende Reise<br />

durch die farbenfrohe LEGO ® Welt, wo der Phantasie<br />

und Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Workshops und<br />

Events runden das Angebot ab.<br />

NEU: Tolle Kindergeburtstage! Hier kann man seinen Piraten-<br />

oder ihren Prinzessinnengeburtstag in der größten LEGO<br />

Box der Welt feiern! Weitere Informationen, Öffnungszeiten<br />

und Tickets für das LEGOLAND Discovery Centre in Duisburg<br />

unter www.LEGOLANDDiscoveryCentre.de.<br />

Wer Tickets für das Legoland Discovery Centre Duisburg oder<br />

vom Duisburger Zoo gewinnen möchte, macht einfach bei unserem<br />

kleinen Gewinnspiel mit. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Familien,<br />

in denen mindestens ein Kind das Schokoticket abonniert hat.<br />

Was ist bei uns seit dem 01. Februar gültig<br />

a) der Twix-Chip b) das Schoko-Ticket c) die Nimm 2-Card<br />

Die richtige Lösung sendet ihr an: xanten-live.gewinnspiel@gmx.de<br />

Einsendeschluß ist der 31. März 2012 - also nicht lange warten!<br />

Besondere Termine:<br />

17. bis 18. März Piratenwochenende<br />

25. bis 27. Mai das 1. LEGO Filmfastival<br />

21. April Tauschbörse<br />

Schnellste Fahrtmöglichkeit zum Innenhafen:<br />

1:07 Stunde (ein Umstieg, erst<br />

Niederrheiner bis DU Hbf, dann DVG-<br />

Linie 934, Richtung Betriebshof am Unkelstein,<br />

Haltestelle: Innenhafen).<br />

Wesel mit der Schlechtwetter-Alternative<br />

Preußenmuseum: Führungen Kinder<br />

führen Kinder: Friedrich der Große<br />

für Kleine, z.B. am 22. April und 6. Mai,<br />

jeweils 11:30 Uhr.Schnellste Fahrzeit: 0:23<br />

Stunde, SB6, Haltestelle: Preußenmuseum.<br />

Infos: www.preussenmuseum.de<br />

Duisburger Zoo<br />

20 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 21


Caritasverband Moers-<strong>Xanten</strong> e.V.<br />

<strong>Xanten</strong> mit der Kamera entdecken<br />

Starke Männer braucht das Land<br />

Arbeitsprojekt Caritas-Service<br />

Unter dem Motto: „Wir kriegen das hin“ und „fragen kostet nix“! bietet die Caritas einen<br />

außergewöhnlichen Service für Umzüge, Entrümpelung und Grünflächenpflege an.<br />

Dieses Arbeitsprojekt bietet Menschen, die aus den verschiedensten<br />

Gründen lange nicht am Berufsleben teilgenommen<br />

haben, die Möglichkeit wieder einen Lebensrhythmus<br />

und eine geregelte Alltagsstruktur zu finden. Die<br />

Arbeitsaufträge ermöglichen Menschen in schwierigen Lebensphasen<br />

eine sinnvolle Tätigkeit und damit ihre Lebenssituation<br />

konkret zu verbessern. Viele soziale Komponenten<br />

spielen da eine große Rolle, die dadurch wieder aufgebaut<br />

und gestärkt werden. Die Tätigkeit in dieser Arbeitsgruppe<br />

ermöglicht den Teilnehmern, sich wieder in das Berufsleben<br />

zu integrieren.<br />

Jeder, der einen Umzug- oder eine Wohnungsauflösung planen<br />

muss, kann diese Dienstleistung in Anspruch nehmen<br />

und so das Arbeitsprojekt aktiv unterstützen, und Menschen<br />

in Not eine sinnvolle Tätigkeit geben. Aber auch bei Entrümpelungen,<br />

handwerklichen Dienstleistungen, Kleintransporten<br />

und Grünflächenpflege kann man den Caritas- Service<br />

buchen. Vorwiegend kommen die Aufträge aus kirchlichen<br />

und gemeinnützigen Einrichtungen, aber der Caritas Service<br />

macht auf Wunsch auch Privatleuten ein Angebot inklusive<br />

Entsorgungskosten zu verbindlichen Festpreisen. Hilfebedürftige<br />

Personen, die einen Umzug nicht allein bewerkstelligen<br />

können, können finanzielle Unterstützung beantragen.<br />

Gerade für kranke und ältere Menschen ist dieser Service<br />

eine enorme Entlastung. Gebrauchte Möbel, Elektrogeräte<br />

und Hausrat werden im Rheinberger Möbellager, Römerstraße<br />

58 montags bis freitags von 15.00 bis 16.30 Uhr zum Kauf<br />

angeboten. Also: „Fragen kostet nix!“: Telefon 02843-9090958.<br />

Fotoführungen durch<br />

den historischen Stadtkern<br />

Initiiert von der TIX gibt es ab April eine neuartige<br />

Stadtführung. Wer gerne fotografiert und eine Stadtführung<br />

mitmachen möchte, die das Fotografieren in den Mittelpunkt<br />

stellt, der kann an einer der neuen Fotoführungen mit dem<br />

Fotografen Thomas Költgen (<strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong>) teilnehmen.<br />

Mal andersrum<br />

In der Regel stehen bei Stadtführungen Informationen über die<br />

Sehenswürdigkeiten im Vordergrund, und einige Besucher machen<br />

nebenbei Fotos. Bei dieser Führung ist es genau umgekehrt. Der<br />

Foto-Führer zeigt den Teilnehmern die besten Stellen zum Fotografieren,<br />

gibt technische und gestalterische Tipps. Er erklärt, wie die<br />

Motive am besten abgelichtet werden, und am Rande erfährt man<br />

auch noch die wichtigsten Eckdaten zur <strong>Xanten</strong>er Geschichte.<br />

Lohnende Motive im historischen Stadtkern sind das Klever Tor,<br />

die Kriemhildmühle, das Gotische Haus und der Marktplatz, die<br />

Stadtsilhouette und natürlich der Dom. Darüber hinaus gibt es am<br />

Wegesrand unzählige kleine Details, die es zu entdecken gilt.<br />

Voraussetzung für die Teilnahme: Die Führung richtet sich an Besitzer<br />

von höherwertigen Kompaktkameras, Bridgekameras, Spiegelreflexkameras<br />

und ähnlichen digitalen Ausrüstungen. Sie sollten die<br />

Grundfunktionen Ihrer Kamera beherrschen.Die ganz kleine Digitalkamera<br />

oder das Handy sind für diese Führung nicht geeignet.<br />

Gruppenführungen<br />

(Dauer 2 Std.):<br />

Teilnehmer:<br />

1 bis 10 Personen<br />

Schnupperpreis 2012:<br />

Pauschalpreis pro<br />

Gruppe 130,00 €<br />

Offene Führungen (Dauer 2 Std.):<br />

Montag, 16. April um 16.00 Uhr<br />

(Anmeldung bis zum 12. April)<br />

Mittwoch, 9. Mai um 16.00 Uhr<br />

(Anmeldung bis zum 5. Mai)<br />

Donnerstag, 24. Mai um 16.00 Uhr<br />

(Anmeldung bis zum 20. Mai)<br />

Schnupperpreis 2012:<br />

20,00 € pro Person<br />

Die Führung findet statt<br />

ab 5 Personen.<br />

Die Führungen sind über die<br />

Tourist-Information buchbar.<br />

Telefon: 02801 – 772-200 oder<br />

per Mail an info@xanten.de.<br />

Infos, Muster-CD‘s, Buchungen:<br />

0177 - 20 47 835<br />

Stimmungsvolle musikalische Untermalung<br />

Ihrer Hochzeit<br />

in der Kirche, beim Sektempfang<br />

und/oder beim Dinner.<br />

Erleben Sie Christian Mallach<br />

live im Hövelmann‘s:<br />

am 21.04. und 26.05.<br />

jeweils ab 18:30 Uhr<br />

22 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 23


„Ich bin dafür!<br />

Nur nicht<br />

vor meiner Tür!“<br />

Von Ano van Nym<br />

Viele Leute sind gerne mal „dafür“.<br />

Die halten vieles für eine<br />

gute Idee, finden das eine oder<br />

andere ganz toll und lassen sich für so<br />

manches schnell begeistern. Das liegt<br />

voll im Trend. Positive Lebenseinstellung<br />

nennt man das. Tourismus ist<br />

zum Beispiel so eine Sache. Da sind<br />

viele <strong>Xanten</strong>er eindeutig dafür. Jawoll!<br />

Das bringt Kaufkraft in die Stadt, der<br />

Einzelhandel und die Gastronomie<br />

profitieren und am Ende macht der<br />

Tourismus die Stadt interessanter und<br />

reicher. Genau so ist das mit der Industrie.<br />

Industrie wäre ja so wichtig für unsere<br />

Stadt. Große Betriebe müssten her.<br />

Die zahlen dann viel Gewerbesteuer und<br />

das ist gut so. Feste und Events sind auch<br />

klasse. Die bringen Action in die Stadt, man kann schön feiern<br />

und überhaupt: Das Ambiente ist ja hier so toll. Fein, wenn ordentlich<br />

was los ist und man abends rausgehen und mit Freunden<br />

feiern kann. Herrlich!<br />

Hört sich alles ziemlich gut an, oder Manchmal ändern die<br />

Leute aber ihre Meinung ganz plötzlich. Dann nämlich – ihr<br />

ahnt es bestimmt schon – wenn sie selbst von den negativen<br />

Auswirkungen betroffen sind. Für die, die am Westwall wohnen,<br />

war die Kirmes zum Beispiel nur so lange prima, wie<br />

das Festzelt am Ostwall stand. Als das mal geändert wurde,<br />

standen plötzlich alle auf den Barrikaden. Der Lärmpegel war<br />

der Selbe wie in den letzten 30 Jahren, nur halt jetzt vor der<br />

eigenen Haustür! Und der Tourismus Der ist auch nur so lange<br />

gut, wie die bekloppten Touris mit dem Auto nicht durch<br />

meine Wohnstraße fahren oder mir sonntags im Café meinen<br />

Stammplatz wegnehmen. Und wenn dann mal ein größerer<br />

Industriebetrieb geplant ist Nein, das geht ja gar nicht! Die<br />

Natur! Der Gestank! Der Krach! Unzumutbar!<br />

Ich hatte ein Mal ein ganz besonderes Aha-Erlebnis dieser<br />

Art. Ein <strong>Xanten</strong>er Zeitgenosse, der ein Geschäft in der Innenstadt<br />

besitzt, freute sich über ein Stadtfest auf dem Markt.<br />

Schön. Das bringt ja Leute in die City und ihm mehr Kunden.<br />

Als aber nach Ladenschluss das bunte Treiben einfach nicht<br />

aufhören wollte sondern sich bis in den späten Abend fortsetzte,<br />

da sah das schon ganz anders aus. „<strong>Xanten</strong> ist mittlerweile<br />

ein einziger Rummelplatz, man findet keine Ruhe<br />

mehr!“ Ohne Worte, oder<br />

Ein Tipp von Ano, dem Hobbypsychologen: Wenn demnächst<br />

irgendwas in dieser Art nervt, einfach mal ein bisschen<br />

über die positiven Seiten nachdenken. Dazu leise die bekannte<br />

Zeile vom Herrn Jagger mitsummen: „You can’t always get<br />

what you want...“. Dann geht die senkrechte Falte zwischen<br />

den Augen bestimmt schnell wieder weg und ein mildes Lächeln<br />

macht sich breit<br />

Gutes Gelingen!<br />

Euer Ano<br />

Vom Einsteiger-Kurs bis zum<br />

„Betreutes sKnipsen“ Workshop<br />

Neue Fotokurse im Frühjahr/Sommer<br />

Die Fotokurse und –workshops von Thomas Költgen gehen<br />

jetzt schon ins vierte Jahr und das Interesse ist nach<br />

wie vor groß. Vom Grundlagenkurs für Einsteiger über Spezial-Workshops<br />

zu den Themen Portrait, Studiofotografie, Akt,<br />

Makro- und Sachfotografie bis hin zu besonderen Exkursionen,<br />

zum Beispiel in den Landschaftspark Duisburg bietet er<br />

mittlerweile ein sehr umfangreiches Programm.<br />

Dies sind die nächsten Termine:<br />

• Am 15. April - Studio-Workshop „Akt und<br />

klassischer Tanz“ in Kamp-Lintfort (4 Stunden)<br />

• Ab 18. April - „Betreutes Knipsen mit<br />

Onkel Tom“ Workshop für künstlerische<br />

Fotografie, 3 Abende - im Studio und<br />

draußen<br />

• Ab 19. April - neuer Einsteiger-Fotokurs für<br />

DSL- Hobbyfotografen. 4 Abende plus eine<br />

3-4-stündige Exkursion.<br />

• Ab 13. Juni - Foto-Workshop „Klassische<br />

Portraits im Studio“ – 3 Abende im Studio und<br />

draußen mit mindestens drei verschiedenen<br />

Models<br />

• Desweiteren werden demnächst wieder<br />

„People- und Portrait-Workshops“ im Landschaftspark-Duisburg<br />

stattfinden. Termine auf<br />

Anfrage.<br />

Mehr Infos gibt es auf www.thomas-koeltgen.de,<br />

per Mail an tk@thomas-koeltgen.de oder<br />

telefonisch unter 02801 – 9122.<br />

Rechtsanwälte Ingendahl Thyssen & Kollegen<br />

Tipps im Arbeitsrecht<br />

Rechtsanwalt Adrian Thyssen berät als<br />

Fachanwalt für Arbeitsrecht Arbeitnehmer und<br />

Arbeitgeber in allen arbeitsrechtlichen Fragen.<br />

Aufgrund der erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen<br />

einer arbeitsrechtlichen Maßnahme sollte stets<br />

frühzeitig professionelle Hilfe in Anspruch genommen<br />

werden. Rechte sind oft schon deshalb nicht mehr durchsetzbar,<br />

weil Fristen nicht beachtet wurden. Erhält der Arbeitnehmer<br />

eine Kündigung, muss hiergegen innerhalb von<br />

drei Wochen Klage erhoben werden. Bei Fristversäumnis<br />

verliert der Arbeitnehmer möglicherweise sämtliche Rechte.<br />

Dies auch, wenn die Kündigung fehlerhaft war. Ein kleiner<br />

Fehler kann also schnell zu erheblichen Konsequenzen<br />

bis hin zur Gefährdung der beruflichen Existenz führen.<br />

Arbeitnehmer und Arbeitgeber sollten, nicht zuletzt<br />

aufgrund der sich ständig ändernden arbeitsrechtlichen<br />

Rechtsprechung, nur einen Rechtsanwalt aufsuchen, der<br />

über entsprechende Erfahrung verfügt. Eine qualifizierte<br />

Beratung garantiert ein Fachanwalt für Arbeitsrecht.<br />

24 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 25


Anzeige<br />

Alles Wissenswerte<br />

über das Auen Café<br />

findet man auf der<br />

Internetseite www.<br />

auencafe.de. Reservierungen<br />

nimmt<br />

Andreas Magedanz<br />

unter 02064 / 82 69<br />

60 an.<br />

Auen Café am Naturforum Bislicher Insel<br />

Runter vom Sofa –<br />

rauf auf die Insel!<br />

Das Auen Cafe <strong>Xanten</strong> liegt direkt neben dem Naturforum<br />

auf der Bislicher Insel inmitten einer der letzten naturnahen<br />

Auenlandschaften am Niederrhein. Zwischen Rhein und<br />

Altrhein, umgeben von Obstwiesen und Weiden, ist es ein ideales<br />

Ausflugsziel für Jung und Alt. Naturliebhaber können das<br />

riesige Naturschutzgebiet erwandern oder mit dem Fahrrad<br />

erkunden, die hier heimischen Vögel beobachten oder einfach<br />

nur in der Natur die Seele baumeln lassen. Dazu passt hervorragend<br />

eine Genuss-Pause im Auen Café.<br />

Genuss inmitten der Natur<br />

Neben leckeren Kuchen und Kaffeespezialitäten bietet<br />

das Auen Cafe eine entspannte Atmosphäre. Wer sich beim<br />

Spaziergang oder der Ausfahrt so richtig Appetit auf etwas<br />

Herzhaftes geholt hat, bekommt hier ebenfalls genau was er<br />

braucht. Ein Besuch im benachbarten Natur Forum ist natürlich<br />

ebenfalls immer lohnenswert. Neben den zahlreichen Exkursionen,<br />

der Naturrallye entlang des alten Rheinarmes und<br />

der Dauerausstellung „Auengeschichten“ bietet es ab sofort<br />

auch Kutschfahrten.<br />

Zu Ostern und an allen anderen Wochenenden<br />

Das Auen Cafe hat nicht nur Karfreitag und Ostern geöffnet<br />

sondern jeden Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Inhaber<br />

Andreas Magedanz und sein Service-Team sind für angemeldete<br />

Gruppen und Gesellschaften nach Vereinbarung auch zu<br />

anderen Terminen da.<br />

Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder<br />

des Kreises Wesel ist umgezogen<br />

In Krisen gut beraten<br />

Nach 35 Jahren im historischen und mittlerweile sanierungsbedürftigen<br />

Karthaus ist die Erziehungsberatungsstelle<br />

für Eltern, Jugendliche und Kinder des Kreises Wesel zur Sonsbecker<br />

Straße 27 umgezogen. Alles ist neu, hell und freundlich<br />

und das Beste daran sind die großen Gruppenräume. Alles ist<br />

barrierefrei und Parkplätze sind direkt vor der Tür.<br />

Die fachliche Kompetenz ist natürlich geblieben. Fünf<br />

Fachkräfte beraten in allen Fragen zu Erziehung, Schul- und<br />

Lernleistungsstörungen und Alltagsbewältigung in Trennungssituationen.<br />

Zum Team gehören: Dipl.- Psychologe Christian<br />

Weißenbruch, Psychotherapeutin Marlene Huwald, die Sozialarbeiterinnen<br />

Mechthild Holtkamp und Kathrin Berger und<br />

Lerntherapeutin Ursula Wagner.<br />

Gruppen- und Elternseminare werden angeboten, unter anderem<br />

zu den Themen: „Unterstützung für Alleinerziehende“,<br />

„Stressbewältigung in der Pubertät“, „Richtiger Umgang mit<br />

dem Internet und sozialen Netzwerken“.<br />

Termine und Infos für Gespräche, Seminare, Therapien und<br />

Anmeldungen für Seminare können während Büro-Öffnungszeiten<br />

vereinbart werden.<br />

Wer kann sich beraten lassen<br />

Eltern, Jugendliche und Kinder, Alleinerziehende,<br />

Eltern von Scheidungskindern, Adoptiv- und<br />

Pflegefamilien, Erzieher und Lehrer<br />

Das Angebot:<br />

Einzelgespräche, Diagnostik, Familienberatung und –therapie,<br />

Krisenintervention, Einzel- und Gruppentherapie für Kinder und<br />

Jugendliche, präventive Maßnahmen und viele weiter Hilfen<br />

Die Beratung ist freiwillig und kostenlos, Vertraulichkeit ist<br />

garantiert. Kontakt: eb-xanten@kreis-wesel.de, Tel. 02801 - 77 33 90<br />

Öffnungszeiten Büro: montags bis freitags 8.00 bis 12.00,<br />

und montags und dienstags 14.00 bis 17.00<br />

Wenn ihr zwischen 10 und 25 Jahren alt<br />

seid und Lust habt nette Leute kennen<br />

zu lernen, dann seid ihr in der Jugendkulturwerkstatt<br />

„eXit“ am Niederbruch 6 in<br />

<strong>Xanten</strong> genau richtig. Montags bis freitags<br />

ist nachmittags der Jugendtreff geöffnet und<br />

das Team vom eXit stellt immer wieder spannende<br />

Freizeitangebote, wie Turniere, Besuche<br />

von Fußball-Bundesligaspielen, Fahrten<br />

zur Cageballhalle usw. auf die Beine. Regelmäßig<br />

findet der Hip Hop Workshop statt.<br />

Absolute Highlights sind die schon legendären<br />

Motto-Events und Festivals…aktuelle<br />

Termine und Infos findet ihr hier und unter:<br />

www.jukuwe-exit.de oder bei facebook Jugendkulturwerkstatt.<br />

Offener Jugendtreff täglich ab 14 Uhr<br />

Ihr könnt hier Kickern, Tischtennis und<br />

Billard spielen und Playstation 3 über Beamer<br />

zocken, euch in der Halle beim Fußball<br />

auspowern und mit jeder Menge Gesellschaftsspiele für den<br />

mentalen Ausgleich sorgen. Der Computer mit Internetzugang<br />

steht euch kostenlos zur Verfügung. Außerdem gibt es<br />

günstige Getränke und Snacks.<br />

Jugendtreff “eXit 16+”<br />

Die Jugendkulturwerkstatt bietet Jugendlichen und jungen<br />

Erwachsenen ab 16 Jahren jeden Donnerstag von 18 bis 22 Uhr<br />

die Möglichkeit, sich hier mit gleichaltrigen zu Treffen und zu<br />

vernetzen!<br />

Hip-Hop Jazz Dance Gruppe<br />

Mittlerweile gibt es 2 Tanzgruppen im eXit. Es werden coole<br />

Hip Hop Schritte gelernt und Choreographien erstellt. Alle<br />

Tanzangebote sind kostenlos:<br />

• “Dance eXit” Hip Hop / Jazz Tanzen für Mädchen und Jungen<br />

ab 12 Jahren immer mittwochs, 18:00-20:00 Uhr.<br />

• “Junge Gruppe” Hip Hop / Jazz Tanzen für Mädchen und<br />

Jungen von 9-12 Jahren (bisher jedoch nur Mädchen!) immer<br />

dienstags 14:30-15:30 Uhr.<br />

Samstag, 17. März ab 18:00<br />

BRAWO HITS PARTY - Back to the 90s<br />

Die 90er sind zurück! Tamagochi, Lambada, Tutti Frutti,<br />

Joy-Gläser, Flaschendrehen, Kuschelrock-CDs, Baywatch,<br />

Radlerhosen - darüber, dass man solche Dinge vor 20 Jahren<br />

gut fand darf man heute gerne streiten. Unstrittig ist jedoch,<br />

dass dieses Jahrzehnt auf musikalischer Ebene unfassbar facettenreich<br />

war. Es war die Zeit der Boybands, DJ´s hießen<br />

noch Bobo oder Westbam…dazu gesellten sich unzählige One<br />

Hit Wonder. Also: Begebt euch in die Zauberkugel, batikt euer<br />

T-Shirt, schlürft ne Caprisonne, zieht eure Buffalos an und<br />

kommt vorbei!<br />

Jugendkulturwerkstatt eXit<br />

Was geht ab<br />

... im eXit<br />

Samstag, 31. März ab 18.00 Electrolution Level 6<br />

Am 31. März werden im <strong>Xanten</strong>er eXit endlich wieder die<br />

verschiedenen Facetten aktueller elektronischer Musik gefeiert.<br />

Musikalisch liegt der Fokus des sechsten Electrolution<br />

Festivals auf Electroswing, einer modernen Form von House,<br />

angereichert mit Gypsi-Klängen und Elementen aus Jazz,<br />

Funk und Swing. Denn mit Sound Nomaden reist einer der<br />

angesagtesten Electroswing-Musiker Deutschlands an.<br />

Freitag, 04. Mai Rock’n’Roll –<br />

mehr als nur ein Lebensgefühl<br />

Am 04. Mai findet eine Zeitreise in die 50er und frühen<br />

60er statt. Das eXit lädt ein die Vergangenheit und das damit<br />

verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur zu<br />

erleben. Welche <strong>Live</strong>-Bands abrocken werden, stand bei Redaktionsschluss<br />

noch nicht fest, ist aber bestimmt vorher auf<br />

Facebook in Erfahrung zu bringen.<br />

Freitag, 18. Mai “MIX Cool Tour 2012“<br />

Musikaustausch in Kooperation mit MIX mit dem College<br />

Nottingham – Musik und Tanz<br />

Gewerbeparkfest am 24./25. März<br />

„Tag der offenen Tür“ mit Trödelmarkt<br />

Öffnungszeiten:<br />

Montag 14:00 -19:30 Uhr<br />

Dienstag 14:00 -19:30 Uhr<br />

Mittwoch 14:00 - 18:00 Uhr<br />

Jugendtreff immer<br />

Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr<br />

eXit 16+ immer<br />

Donnerstag 18:00 Uhr - 22:00 Uhr<br />

und Freitag 14:00 Uhr – 20:00 Uhr<br />

Termine allgemein:<br />

15.03. Spieleabend (Brettspiele)<br />

22.02. Karaokeabend<br />

29.03. Kochen<br />

12.04. PS3 FIFA-Turnier<br />

19.04. Videoabend<br />

26.04. JAM-Session<br />

Termine eXit 16+:<br />

17. 03. ab 18:00 BRAWO Hits Party -<br />

Back to the 90s<br />

31.03. ab 18.00 Electrolution Level 6<br />

04.05. Rock’n’Roll –<br />

mehr als nur ein Lebensgefühl<br />

18. 05. MIX Cool Tour 2012<br />

Weitere Termine im Internet.<br />

!<br />

TIPP<br />

Schaut doch einfach am Gewerbeparkfest mal in unsere heiligen<br />

Hallen. Am Überraschungsprogramm wird noch fleißig<br />

gefeilt, fest steht, dass sich die Hip-Hopper mit ihrer Show<br />

präsentieren und man sich mit Kaffee und Kuchen stärken<br />

kann. Getrödelt werden darf auch mächtig. Mistet alles aus,<br />

was nicht niet- und nagelfest ist und versilbert es. Erlaubt ist<br />

alles was privat ist - gewerbliche Verkäufe sind nicht zugelassen.<br />

Bitte meldet euch vorher bei Georg van Schyndel, Tel.<br />

02801 / 98 12 18 an. Eine Standgebühr wird nicht erhoben, aber<br />

eine Kuchenspende ist gern gesehen.<br />

26 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 27


Neueröffnungen in <strong>Xanten</strong> und Umgebung<br />

Es geht rund<br />

Petersilchen: kulinarisch rund um die Welt<br />

Gabi Völlings erfüllt sich mit der Übernahme des Cafés<br />

Küppers an der Klever Straße einen Traum. Hier entsteht ein<br />

Restaurant, mit Café und Feinkostlädchen der besonderen<br />

Art. Zurzeit laufen die Restaurierungsarbeiten auf Hochtouren,<br />

es wird noch gestrichen, gemalert und lackiert. Alles wird<br />

liebevoll bis ins kleinste Detail eingerichtet und dekoriert. Einige<br />

alte Elemente wurden wiederentdeckt und aufgearbeitet.<br />

Sie geben den Gasträumen ein außergewöhnliches Wohlfühl-<br />

Flair. Start ist am 22. März mit dem Tag der offenen Tür, einen<br />

Tag später wird das Schmuckstück offiziell eröffnet.<br />

Nicht nur für das Auge gibt es viel zu entdecken, sondern<br />

natürlich auch für den Gaumen, denn nicht nur die Einrichtung<br />

ist besonders, auch das kulinarische Angebot. Denn das<br />

Petersilchen bietet ausschließlich vegetarische Köstlichkeiten.<br />

Gabi Völlings, ihr eigenes Team und die übernommenen<br />

Mitarbeiter/innen von Café Küppers stellen ein Riesen-Angebot<br />

auf die Beine, das keine Wünsche offen lässt. Seit fast 30<br />

Jahren ist sie im Catering sehr erfolgreich und hat einen beachtlichen<br />

Kundenstamm, der bis Düsseldorf und in die Eifel<br />

reicht.<br />

Der Tag im Petersilchen beginnt mit einem leckeren Frühstück.<br />

Danach gibt es täglich frischen Mittagstisch auch außer<br />

Haus. Die Tageskarte lädt unter dem Thema „kulinarische<br />

Weltreise“ zum probieren und genießen ein. Weiterhin werden<br />

die Kuchenspezialitäten a là Café Küppers für die süßen<br />

Genüsse sorgen. Am Abend wecken dann spannende Themenmenüs<br />

die Neugier.<br />

Gabi Völlings setzt auf Abwechslung. So wird es zum Beispiel<br />

zu den verschiedenen <strong>Xanten</strong>er Events passende Gerichte<br />

geben. Im Petersilchen finden sich vier Gasträume mit<br />

jeweils eigenem Thema und Einrichtungsstil. Sogar der Innenhof<br />

ist neu gestaltet und lädt an lauen Sommerabenden zum<br />

Wohlfühlen ein. Im Feinkostlädchen kann man zum Beispiel<br />

Gewürze, Kuchen und anderen Spezialitäten sowie Wohnaccessoires<br />

und Keramikkunst erwerben. Jeden ersten Mittwoch<br />

im Monat findet ein Kochkurs statt. Es werden immer vegane,<br />

lakto-ovo-vegetarische, laktosefreie und glutenfreie Speisen<br />

angeboten. Die barrierefreien Räumlichkeiten können separat<br />

für jede Feierlichkeit reserviert werden.<br />

Geplante Öffnungszeiten:<br />

Di. u. Mi. 9.00 bis 18.00,<br />

Do. bis. So. 9.00 bis 22.00<br />

Reservierungen unter 0160-7721520 und 02801-1484<br />

Librarium: rund um die Uhr<br />

Seit dem 01. Januar 2012 führt der erfahrene Buchhändler<br />

Volker Muthmann das Librarium an der Marsstraße. Er und<br />

das bewährte Team wissen alles, was es Neues auf dem Büchermarkt<br />

gibt. Gerade zu Ostern ist ein Schmöker von der<br />

Bestsellerliste ein gern gesehenes Geschenk, oder darf es ein<br />

Reiseführer, ein Kalender, eine CD oder DVD oder etwas<br />

römisches aus der Heimat sein Ob für Groß oder Klein, für<br />

Gourmets, für Wissbegierige, für Bastler, Reiselustige oder<br />

Leser die es romantisch, humorvoll oder spannend mögen:<br />

Für alle ist etwas dabei. Bei ganz speziellen Wünschen kann<br />

natürlich vieles bestellt werden. Mit der passenden Glückwunschkarte<br />

ist das Geschenk oder die kleine Aufmerksamkeit<br />

perfekt.<br />

Wer es zeitlich oder aus anderen Gründen nicht in die Stadt<br />

schafft, kann auch online im Librarium stöbern und sich über<br />

die Hits und Trends informieren und bestellen. Sehr praktisch<br />

ist der Lieferservice. Wer bis 17.30 Uhr bestellt und das Buch<br />

lieferbar ist, kann es sich bereits am nächsten Tag innerhalb<br />

<strong>Xanten</strong>s (und seinen Ortschaften) liefern lassen. Der Web-<br />

Shop ist unter Librarium.de rund um die Uhr erreichbar.<br />

Mit viel Liebe zum Detail: Karin Rietzsch und Tochter Vanessa<br />

Rosarium: rund um die Rose<br />

Es war schon lange der Traum von Michael und Karin<br />

Rietzsch zusammen mit Tochter Vanessa in <strong>Xanten</strong> ein Geschäft<br />

zu eröffnen. Eines Tages bot sich dann die Gelegenheit,<br />

die richtige Idee war auch schon geboren und <strong>Xanten</strong> ist<br />

nun um einen charmanten Familienbetrieb reicher. Aus dem<br />

ehemaligen Wohnzimmer des jahrhundertealten Hauses entstand<br />

nach liebevollen Restaurierungsarbeiten ein schmuckes<br />

Ladenlokal.<br />

Wer sein Heim hübsch dekorieren möchte, etwas Nettes als<br />

Geschenk oder eine Kleinigkeit als „Dankeschön“ sucht oder<br />

einfach sich selbst eine Freude machen möchte, der findet hier<br />

bestimmt das Richtige. Das Rosarium an der Kleverstraße 26<br />

bietet geschmackvolle Wohnaccessoires im Landhausstil und<br />

diese, wie man es sich denken kann, alle im Namen der Rose.<br />

Hier findet man handbestickte Kissen und Schürzen, Wohnund<br />

Küchentextilien von Clayre & Eef, witzige Türstopper<br />

im Rosendekor. Altes und neues Service, Einzelgedecke zum<br />

Sammeln, Seifen mit Rosendüften, Kerzen, Rosenliköre und<br />

–prosecco. Selbst das Mobiliar, alles antike Einzelstücke, ist<br />

käuflich zu erwerben. Zum Thema „Rose“ gehören natürlich<br />

auch handgefertigte Schmuckstücke aus Rosenquarz, alles<br />

Unikate, die auch nach eigenen Wünschen gefertigt werden<br />

können. Die ausgefallenen Gartenaccessoires sind absolute<br />

Hingucker und gerade zu Ostern das passende Geschenk.<br />

Geplante Öffnungszeiten:<br />

Montag Ruhetag, Di. bis Fr. 10.00 bis 18.00,<br />

Sa. 10.00 bis 16.00, So. 13.00 bis 17.00<br />

Bei Micoma Energie berät Holger Hantel kompetent zu allen Energiefragen<br />

seine langjährige Erfahrung einbringen. Energieeffizienzberatung,<br />

Photovoltaik, Blockheizkraftwerke, LED-Lichttechnik,<br />

Ermittlung des günstigsten Energielieferanten – all das sind<br />

Themen, die in Zeiten hoher Energiekostensteigerungen immer<br />

mehr an Bedeutung gewinnen. Mehr Informationen gibt<br />

es auf der Homepage www.micoma.de oder telefonisch unter<br />

02801 - 987 99 33<br />

Tier und Halter: rund ums Tier<br />

<strong>Xanten</strong> ist nicht nur eine „Pferdehochburg“, auch Hunde und<br />

Katzen fühlen sich hier besonders wohl. Grund genug für<br />

Gregor Schönfeld, im Oktober 2011 an der Engelbert-Humperdinck-Straße<br />

5 die „Tier und Halter GmbH“ zu gründen.<br />

Als Filiale der Uelzener Versicherung, die sich auf Tierversicherungen<br />

spezialisiert hat. Gregor Schönfeld betreut jetzt für<br />

die Uelzener nicht nur die Kunden in <strong>Xanten</strong> sondern auch in<br />

der weiteren Umgebung. Dabei kümmert er sich gleichermaßen<br />

um maßgeschneiderte Versicherungen für private Halter<br />

von Pferden, Hunden und Katzen, wie auch um Gewerbebetriebe<br />

wie Reitställe, -vereine und –schulen sowie Tierpensionen.<br />

Haftpflichtversicherungen für Hunde und Pferde, Operationskostenversicherungen<br />

für Hunde, Katzen und Pferde,<br />

Krankenversicherungen für Pferde und Katzen, Lebensversicherungen<br />

für Pferde. Für alle Eventualitäten gibt es bei der<br />

Uelzener passende Versicherungspakete. Mehr Infos: www.<br />

uelzener-agentur.de oder 02801 – 988 44 30<br />

MICROMA: rund um Energie<br />

Gabi Völlings beweist im Petersilchen Geschmack und Stil<br />

Volker Muthmann ist der neue Mann im Librarium<br />

Dipl.-Ing. Holger Hantel betreibt an der Netkull 36 eine<br />

Handelsagentur mit langjähriger Erfahrung im Bereich von<br />

energieeffizienten Produkten. Insbesondere die elektrische<br />

Energie ist sein Hauptanliegen. Hier bietet MICOMAenergie<br />

neben sorgfältig ausgewählten Produkten und Dienstleistungen<br />

auch Partnerunternehmen, die Ihr Geschäft verstehen<br />

und beste Referenzen aufweisen können. Bei der Beratung<br />

zur Umsetzung von energieeffizienten Aufgabenstellungen<br />

im privaten und gewerblichen Bereich kann Holger Hantel<br />

Starker Partner im Notfall: Tierversicherungen von „Tier & Halter GmbH“<br />

28 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 29


Aktivitätenkalender<br />

März<br />

Noch bis zum 25. März:<br />

„IN BETWEEN“ – Gruppenausstellung<br />

in der Galerie im DreiGiebelHaus.<br />

Aktuelle Kunst. Siehe<br />

www.stadtkultur-xanten.de<br />

Freitag, 16. März, 15 – 17 Uhr<br />

Führung „Jedem Wasser gewaschen“<br />

auf der Bislicher Insel<br />

Der Titel ist Programm. Auf dem<br />

Weg ins Naturschutzgebiet zeigt<br />

sich an mancher Stelle die Besonderheit<br />

der Aue und das, wozu der<br />

Mensch sie gemacht hat. Auf der<br />

Bislicher Insel, einem der größten<br />

naturnahen Auenlandschaften am<br />

Niederrhein, lässt sich das Wesen<br />

dieses seltenen Lebensraums noch<br />

erkunden. Leitung:Frauke Freise,<br />

RVR Ruhr Grün. Erwachsene 5 €,<br />

Kinder 3 € - weitere Exkursionen<br />

im Naturschutzgebiet Bislicher<br />

Insel (z. B. Steinkäuze und Biber)<br />

finden Sie bei www.naturforumbislicher-insel.de.<br />

Sonntag, 18. März, 17 – 19 Uhr<br />

„Aufbrüche“ – Konzert mit Lesungen<br />

zum Sonntag Lätare, dem<br />

„kleinen Ostern“ in der Evangelischen<br />

Kirche am Markt. Orgel:<br />

Sigrid Keßler, Kalkar. Lesungen:<br />

Pfarrerin U. Dahlhaus und andere.<br />

Eintritt ist frei.<br />

Freitag, 23. März, 20 – 22.15 Uhr<br />

„Thekentratsch“ zum Int. Frauentag<br />

in <strong>Xanten</strong> im Sitzungssaal<br />

des Rathauses. Die Künstlerinnen<br />

Heike Becker und Kerstin<br />

Saddeler-Sierp präsentieren in<br />

<strong>Xanten</strong> ihr Programm „Schönheit<br />

hat immer 2 Gesichter“. Sie stellen<br />

auf symphatische Weise alles auf<br />

den Kopf, überzeugen mit ihrer<br />

Wandlungsfähigkeit und professioneller<br />

Bühnenpräsenz. Über<br />

die Grenzen hinaus begeisterte<br />

„Thekentratsch“ das Publikum<br />

und wurde erstmals 2008 mit dem<br />

Niederrheinischen Comedypreis<br />

(2. Platz) ausgezeichnet; es folgten<br />

weitere Auszeichnungen. Die<br />

Gleichstellungsbeauftragte der<br />

Stadt <strong>Xanten</strong> freut sich, das niederrheinische<br />

Künstlerinnenduo<br />

im Rahmen der Veranstaltungen<br />

des Internationalen Frauentags,<br />

für <strong>Xanten</strong> „gewinnen“ zu können.<br />

Eintrittskarten gibt es in der<br />

Buchhandlung LIBRARIUM,<br />

Marsstraße 12. Sofern es noch Karten<br />

an der Abendkasse gibt, kosten<br />

sie 15 €. In der Regel ist diese<br />

Veranstaltung bereits im Vorfeld<br />

ausverkauft!<br />

Samstag, 24. März, 20 – 21 Uhr<br />

Musik für Violine und Orgel im<br />

St. Viktor Dom. Musik von Bach<br />

und Telemann sowie Improvisationen<br />

zu geistlichen Texten.<br />

Sigrid Schwering, Violine,<br />

Wolfgang Schwering, Orgel.<br />

Samstag 24. und Sonntag 25. März<br />

Frühlingsfest, <strong>Xanten</strong>er Gewerbepark<br />

an der Sonsbecker Straße<br />

Siehe Bericht ab Seite 4<br />

Samstag 31. März und<br />

Sonntag 1. April<br />

Ostermarkt – Österliches und<br />

Frühlingshaftes... 1.4. verkaufsoffener<br />

Sonntag. Siehe Bericht<br />

auf Seite 8<br />

April<br />

Freitag, 20. April und Samstag,<br />

21. April, jew. 20 – 22 Uhr<br />

Mensa Gymnasium: Die Theatergruppe<br />

„spiellust“ führt in der<br />

Mensa die Gesellschaftssatire<br />

„Die Grönholm-Methode oder<br />

Wer bekommt den Job“ von Jordi<br />

Galcerán auf. Ort des Geschehens<br />

ist die Chefetage eines internationalen<br />

Unternehmens. Sechs<br />

Bewerber, drei Männer und drei<br />

Frauen, haben die Endrunde des<br />

Auswahlverfahrens um einen<br />

Managerposten mit sechsstelligem<br />

Gehalt erreicht. Jetzt geht es ums<br />

Ganze. Es entsteht eine Situation<br />

voller Spannung und Dramatik,<br />

ein atemberaubender Konkurrenzkampf<br />

voller Zynismus, Raffinesse<br />

und bitterem Witz, der sich noch<br />

verschärft, als bekannt wird, dass<br />

sich unter den Bewerbern ein<br />

Mitglied der Personalabteilung<br />

befinden soll. Unter der Regie von<br />

Ludger Terlinden spielen Simone<br />

Gietmann, Tanja Guhe-Kreutz,<br />

Claudia Köller, Harald Hopp, Dirk<br />

Löffler und der Regisseur selbst<br />

die Protagonisten der anspruchsvollen<br />

Satire auf die heutige<br />

Ellenbogengesellschaft.<br />

Samstag, 21. April, ab 18:30 Uhr<br />

Saxophonist Christian Mallach<br />

live im Hotel & Restauant<br />

Hövelmann‘s, Am Markt, <strong>Xanten</strong><br />

Freitag, 27.April, 20 bis 22 Uhr<br />

Rathaus, Sitzungssaal<br />

Pianoforte 2012: Anna Tyshayeva -<br />

Sensibilität und Leidenschaft<br />

Montag, 30. April 19-22 Uhr<br />

Open-Air-Promenadenkonzert<br />

Hafen <strong>Xanten</strong><br />

Mai<br />

05. Mai bis 01. Juli<br />

Evangelische Kirche am Markt<br />

Ausstellung „Stein und Salz“ –<br />

Installation von Ghristoph<br />

Wilmsen-Wiegmann<br />

Stein aus Norwegen und Salz vom<br />

Niederrhein bilden die Elemente<br />

der Installation. Biblische Bildworte,<br />

Spuren der Erdgeschichte, historische<br />

Wegenetze verbinden sich<br />

mit der Gegenwart. Ausstellungseröffnung<br />

mit Abendgottesdienst am<br />

6. Mai um 18 Uhr. Um die Kirche<br />

möglichst täglich öffnen zu können,<br />

werden Menschen gesucht, die<br />

ehrenamtlich Aufsicht übernehmen<br />

möchten.<br />

05. Mai, 21-01 Uhr<br />

Hafen <strong>Xanten</strong> unplugged<br />

Freitag 11. bis Sonntag 13. Mai<br />

Wein- und Musikfest auf dem<br />

Markt mit musikalischem Bühnenprogramm.<br />

13.5. verkaufsoffener<br />

Sonntag und „<strong>Xanten</strong>er Autofrühling“.<br />

Siehe Bericht auf Seite 9-13.<br />

11.05.-18.11.2012 Carpe diem – Der<br />

LVR-Archäologische Park <strong>Xanten</strong> in<br />

Fotografien von Axel Thünker<br />

Ob Kampf der Gladiatoren oder<br />

stille Winterimpression – auf seinen<br />

Streifzügen durch den Archäologischen<br />

Park fängt der renommierte<br />

Fotograf Axel Thünker seit Jahren<br />

besondere Momente und Stimmungen<br />

mit seiner Kamera ein.<br />

Seine brillanten Fotografien zeigen<br />

das Zusammenspiel von Licht,<br />

Natur und Archäologie im Wechsel<br />

der Jahreszeiten. Zur Ausstellung<br />

erscheint ein großformatiger Bildband<br />

mit rund 500 Fotos. LVR-RömerMuseum<br />

im Archäologischen<br />

Park <strong>Xanten</strong><br />

Donnerstag 17. bis Sonntag 20. Mai<br />

Siegfriedspektakel – Mittelalterfest<br />

mit Markttreiben, Ritterturnier zu<br />

Pferde, Drachenshow...<br />

Wallanlagen an der Kriemhildmühle<br />

– ganztägig. Siehe Bericht auf<br />

Seite 14-15.<br />

Samstag, 26. Mai, ab 18:30 Uhr<br />

Saxophonist Christian Mallach<br />

live im Hotel & Restauant<br />

Hövelmann‘s, Am Markt, <strong>Xanten</strong><br />

Freitag 25. bis Pfingstmontag<br />

2CV-Treffen, Straße: Am Rheintor<br />

Pfingsten, 27. und 28. Mai<br />

Fischmarkt in uriger Atmosphäre<br />

Hafen Vynen<br />

Juni<br />

Samstag 2. Juni<br />

Tag der Begegnung -<br />

Europas größtes integratives Fest<br />

LVR-Archäologischer Park<br />

Siehe Bericht auf Seite 18-19<br />

2. bis 3. Juni<br />

Plaza del Mar in White, So. mit<br />

Gourmetmeile - Hafen <strong>Xanten</strong><br />

Donnerstag 7. bis Montag 11. Juni<br />

<strong>Xanten</strong>er Fronleichnamskirmes<br />

in der Innenstadt<br />

Samstag 16. und Sonntag 17. Juni<br />

Schottisches Festival – Dudelsackmeisterschaften<br />

und Highland<br />

Games, Wiesen am Ostwall<br />

Freitag 22. Juni<br />

Mittsommernacht – Shopping bis<br />

Mitternacht mit viel Programm<br />

Innenstadt <strong>Xanten</strong> 18.00 bis<br />

24.00 Uhr<br />

Samstag 23. und Sonntag 24. Juni<br />

Römerfest Schwerter, Brot und<br />

Spiele. Tagesticket 12,00 €,<br />

Wochenendticket 18,00 €, Kinder<br />

und Jugendliche unter 18 frei<br />

LVR-Archäologischer Park 10.00<br />

bis 18.00 Uhr<br />

Gemischtes Hobby-<br />

Basketball Team bei den<br />

<strong>Xanten</strong> RomansHobby-<br />

Nowitzkis gesucht<br />

Wer den guten Vorsatz hat, mehr<br />

Sport zu treiben, für den gibt es<br />

jetzt eine gute Idee: Alle Frauen<br />

und Männer, die Lust am Ballsport<br />

haben, sind zum Hobby-<br />

Basketball in <strong>Xanten</strong> herzlich<br />

eingeladen. Mitzubringen ist<br />

Sportzeug und gute Laune. Es<br />

wird jeden Freitag um 20.00 Uhr<br />

in der Birtener Turnhalle Basketball<br />

gespielt. Für Männer und<br />

Frauen, die nur unregelmäßig<br />

Zeit haben, gibt es speziell dieses<br />

Angebot in Birten. Das Niveau<br />

ist für Anfänger/innen ausgerichtet<br />

und bietet somit jedermann<br />

die Möglichkeit, einfach<br />

mitzumachen. Vorkenntnisse<br />

sind nicht erforderlich. Einfach<br />

kommen und mitmachen!<br />

Weitere Infos erteilt<br />

Anja Sengutta unter<br />

Tel. 0 28 01 /90 02 22<br />

IMPRESSUM<br />

XANTEN LIVE –<br />

Das unabhängige Stadtmagazin<br />

für Bürger/innen und Gäste<br />

erscheint 4 x jährlich in einer Auflage<br />

von mind. 40.000 Exemplaren.<br />

Kostenlose Verteilung an alle<br />

Haushalte in <strong>Xanten</strong>, Alpen und<br />

Sonsbeck sowie Teilen von Wesel<br />

und Rheinberg.<br />

<strong>Live</strong> <strong>Magazin</strong>e Verlags gesellschaft<br />

Költgen & Horlemann Gbr<br />

Rheinberger Str. 28, <strong>Xanten</strong>,<br />

Tel.: 02801 - 9122 und 6622, Fax:<br />

02801 - 985954, Email: info@xantenlive.de,<br />

www.live-magazine.de<br />

Verantwortlich i.S.d.P.:<br />

Thomas Költgen,<br />

Angelika Horlemann<br />

Anzeigenberatung:<br />

TK Marketing Thomas Költgen<br />

Rheinberger Straße 28,<br />

Tel.: 02801-9122, tk@xanten-live.de<br />

Sabine Wassermann<br />

Tel.: 0172-2653221, sw@xanten-live.de<br />

Design & Layout:<br />

Werbestudio Horlemann<br />

Am Schürkamp 19, 46509 <strong>Xanten</strong><br />

Tel.: 02801-6622, ah@xanten-live.de<br />

Druck: impress media GmbH<br />

41179 Mönchengladbach<br />

Alle Informationen dieser <strong>Ausgabe</strong> ohne Gewähr.<br />

Für fehlerhafte An gaben übernimmt der Verlag<br />

keine Verantwortung. Inhaltliche Fehler oder<br />

fehlerhafte Farbwiedergabe innerhalb der Anzeigen<br />

werden vom Verlag nicht entschädigt, wenn mangelhafte<br />

Anzeigenvorlagen geliefert wurden und/oder<br />

eine Anzeigenfreigabe nicht oder nicht rechtzeitig<br />

erfolgt ist.<br />

30 XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012<br />

XANTEN LIVE Nr. <strong>37</strong> • März - Mai 2012 31


Schwelgen Sie in einer Riesen-Auswahl<br />

an Farben, Tapeten und Heimtextilien<br />

für ein gemütliches Zuhause!<br />

Kommen Sie zum „Probe-<br />

Relaxen“ in unsere große<br />

Gartenmöbel-Ausstellung.<br />

Dann kann der Sommer<br />

kommen!<br />

Hier geht Ihnen ein Licht auf:<br />

Modernste Lampen und Leuchtmittel.<br />

Geschmackvoll beleuchten<br />

und dabei Energie sparen.<br />

Hier blüht Ihnen<br />

was: Pflanzen und<br />

Blumen, soweit das<br />

Auge reicht, im<br />

großen Gartencenter.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!