SCHATZ AG | HARDWARE | TEST

schatz.deutschland.de

SCHATZ AG | HARDWARE | TEST

Werkzeuge schnell und einfach prüfen

Werkzeug auswählen

Über die PC­Software CEUS braucht nur

die Nummer des Werkzeuges eingegeben

zu werden und das System ist bereit

zur Prüfung. Wichtige Daten für die

Prüfung, wie die Toleranzgrenzen, die

Charakteristik des Schraubfalls oder die

Statistikparameter sind in der Datenbank

hinterlegt, so dass keine weiteren

Eingaben erforderlich sind.

Die schraubstellenbezogene Prüfung

besteht dabei aus der Kombination von

Werkzeug und der Schrauboperation,

an der das Werkzeug eingesetzt wird.

Einmal zugeordnet, bleiben Werkzeug

und Schraubstelle miteinander verknüpft.

Automatische Erkennung

Zur Identifikation und Rückverfolgbarkeit

von Werkzeugen können diese

wahlweise mit Barcode­Etiketten oder

mit elektronischen Identifikationssystemen

ausgestattet werden.

So werden sämtliche Werkzeuge

eindeutig und rückführbar identifiziert.

Der Anwender muss nichts weiter tun,

als die Identifikation des Werkzeuges

einzulesen. Anschließend kann direkt

geprüft werden, ohne dass eine weitere

Bedienung notwendig ist.

www.schatz.ag

Schrauber prüfen

Der Prüfstand simuliert exakt den Schraubfall, an dem der

zu prüfende Schrauber eingesetzt wird. Durch die schnelle

Simulation des Originalschraubfalles ist eine Prüfung des

Schraubers innerhalb von ca. 3 Sekunden möglich.

Das Prüfsystem ermittelt während der Messung Drehmoment,

Drehwinkel und Drehzahl.

Knickschlüssel können auf den Simulatoren auf ihren Einstellwert

hin überprüft werden. Alle Messwerte werden während

der Prüfung auf dem Bildschirm angezeigt und anschließend

im CEUS System ausgewertet.

Messergebnisse anzeigen

Die Bedienoberfläche der Software CEUS führt den Anwender

durch die gesamte Prüfung des Werkzeuges. Der Zielwert wird

numerisch und grafisch angezeigt. Das Grafikfeld, in dem die

Messwerte erscheinen, zeigt auf einen Blick, ob die Werte

innerhalb oder außerhalb der Toleranzgrenzen liegen bzw. wo

sie innerhalb der Toleranzen liegen und wie sie streuen.

Das gemessene Drehmoment wird angezeigt, der Drehwinkel

sowie die Leerlaufgeschwindigkeit des Schraubers.

Zur genaueren Analyse zeigt der Grafikverlauf Eigenschaften

des Schraubwerkzeuges auf, die während der Messung bzw.

während des Abschaltens auftreten. Durch den automatisierten

Prüfablauf kann sich der Anwender voll auf die Prüfung

und auf das Werkzeug konzentrieren.

7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine