FR 29.04.2005 - PL3Y

pl3y.de

FR 29.04.2005 - PL3Y

nehmen, dass die weitgehende Informationslosigkeit

dieser Ausgabe neu ist.

Stimmt. Wollen wir aber so nicht weiterbetreiben.

Im Mai machen wir bestimmt

wieder ein Heft mit tollen Interviews

mit tollen Menschen und so. Aber diesen

Monat hat das eben nicht geklappt.

Deshalb müsst ihr jetzt hier mein Geschwaber

von alten Männern mit neuen

Wohnungen und alten Rückenschmerzen

lesen. Aber eigentlich glaube ich

auch gar nicht, dass irgendjemand bis

hierher durchgehalten hat. Das gibt mir

dann auch das Recht, an dieser Stelle

meine ganz unverhohlene Schleichwerbung

für Tetesept zu wiederholen; Hoffentlich

schalten die jetzt bald Anzeigen

hier - oder wenigsten Kneipp. Sie könnten

mir auch ersatzweise einen schönen

Jahresvorrat an bunten Badezusätzen

schicken: Meinetwegen auch gegen Erkältung

oder andere doofe Beschwerden.

Bei Erkältung fällt mir ein: Seid

vorsichtig, im Frühlings-Übermut holt

man sich ja schnell was weg. Auf der anderen

Seite macht das aber auch Hoffnung:

Mögen die ganzen übergewichtigen

Käse-weiß-bauchfrei-Quellerinnen

eine saftige Erkältung bekommen, damit

wir sie nicht mehr sehen müssen. Und

wenn man ein paar Tage krank im Bett

liegt, nimmt man ja meist auch ab. Dann

passt das hässliche Shirt vielleicht auch

wieder. Und zu allerletzt: Beim Korrekturlesen

des Textes ist mir aufgefallen,

dass ich immer „Frühling“ geschrieben

habe, obwohl ich das Wort „Frühjahr“

eigentlich besser finde. Naja, wichtig ist

eigentlich was anderes. Zum Beispiel,

dass ich jetzt noch ein paar Platten und

Bücher durch die Gegend trage.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine