Anschlagseile

goltz.seile.de

Anschlagseile

Lastschlingen

Gönnen Sie Ihrem Anschläger diese

butterweichen Seile, die geringe

Umlenkradien besser verkraften

• Sondermachart Flex S = 6 x 61 + FC

• Flex K = Kabelschlagmachart

Kosten senken – mit Flex-Lastschlingen!

Flex S, 6 x 61 + FC

Lastschlingen, flexibel

L

Artikel-Nr. Seil-Nenn- Tragf. in kg Preis 1 m Preis/0,5 Mehrm.

durchm. mm Neigungswinkel 0° EUR EUR

0261 1301 13,0 1.750 22,60 2,50

0261 1601 16,0 2.700 27,90 3,30

0261 2001 20,0 4.000 51,60 3,50

0261 2201 22,0 5.000 58,30 5,40

0261 2401 24,0 6.300 99,40 6,20

0261 2801 28,0 8.000 112,50 8,30

0261 3101 31,0 10.000 156,00 10,80

0261 3301 33,0 12.000 208,80 11,60

0261 4001 40,0 17.000 317,00 16,90

Flex K, Kabelschlag-Machart

Lastschlingen, flexibel

L

Artikel-Nr. Seil-Nenn- Tragf. in kg Preis 1 m Preis/0,5 Mehrm.

durchm. mm Neigungswinkel 0° EUR EUR

0285 2401 24,0 3.750 114,30 8,00

0285 2701 27,0 4.750 146,40 9,40

0285 3001 30,0 6.500 169,90 9,80

0285 3301 33,0 7.500 209,30 10,70

0285 3601 36,0 9.000 234,40 15,20

0285 3901 39,0 10.500 336,30 16,80

0285 4201 42,0 12.500 402,30 18,90

0285 4801 48,0 16.000 452,90 24,80

Ihre Vorteile:

Anschlagseile im Wirtschaftlichkeitsvergleich

bei den Seilarten

Normalmachart Flex S Flex K

• die flexibelsten aller Anschlagseile schmiegen sich

hervorragend an die Last an

• hohe Tragfähigkeit durch gute Querschnittsausnutzung

bei Flex S

• supergeschmeidig bei Flex K

• verhindert Probleme mit Kinken und Klanken

Normalmachart

Anschaffungskosten in Werteinheiten

6,5

6

5,5

5

4,5

4

3,5

3

2,5

2

1,5

1

0,5

0

1. Periode 2. Periode 3. Periode 4. Periode 5. Periode 6. Periode

Lebensdauer

S

K

In der Anschaffung haben Anschlagseile in Normalmachart

den Preisfaktor 1. Flexible Anschlagseile Flex „S“ haben in

etwa den 1,5fachen Preis, für Flex „K“ liegt der Preisfaktor bei

ca. 2,5. In der Lebensdauer sind Seile Flex „S“ etwa um den

Faktor 2, Kabelschlagseile um den Faktor 6 den Normal -

macharten überlegen.

Im Vergleich dieser drei hängenden Seile zeigt sich, dass

wesentlich flexibler als die Normalmachart ist.

198

Die anfängliche Mehrinvestition rentiert sich also schon nach

kurzer Zeit, im Schaubild bereits nach der 3. Investition in ein

Seil der Normalmachart.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine