solarworld.de

solar.winterer.de

solarworld.de

[Energiedach ® ]

SolarWorld ® – Die perfekte Lösung.

solarworld.de

– Dachintegriertes Solarstromanlagen-System

– für Alt- und Neubauten

– statt Dacheindeckung

– für das komplette Dach oder Teilflächen

März 2003


[SolarWorld-Energiedach ® ]

Dachneigung 15° bis ca. 60°

Gesamtgewicht Profile und Module: ca. 15 kg/m 2

Montage und Wartung

Garantie/Zertifizierung

Das Energiedach ® sollte nicht betreten

werden, zu Revisionszwecken kann es

auf den Abdeckprofilen begangen werden.

Zum Austauschen einzelner Module werden

die Vertikal- und Horizontalgummis

gelöst.

Befestigungssystem:

Das SolarWorld-

Energiedach ®

ist ein Dachintegrationssystem.

Es bietet eine

kostengünstige

Möglichkeit, die

herkömmliche Dachhaut eines Schrägdaches

durch eine PV-Anlage zu ersetzen. Es können

sowohl Teilflächen, als auch die gesamte Dachfläche

belegt werden. Bei Neubauten sowie

bei Altbausanierungen konnten bereits Erfahrungen

gesammelt werden.

Wiederverwertung

Produktgarantie: 5 Jahre

Module:

Garantieleistung: 10 Jahre auf 91% und

25 Jahre auf 81% der Nennleistung

Produktgarantie: 2 Jahre

Zertifizierung: Schutzklasse II, IEC 61215

Übrige Komponenten:

Produktgarantie: 5 Jahre

Alle verwendeten Materialien und

Komponenten sind voll recyclebar

Das SolarWorld-

Energiedach ® wird

samt Befestigungszubehör,

Montageplan,

Verschaltungsplan

und ausführlicher

Montageanleitung

als Komplett-Bausatz objektspezifisch vor -

konfektioniert auf die Baustelle geliefert.

Alle Komponenten aus einer Hand

Die SolarWorld AG bietet komplette Solarstromanlagen aus einer Hand. Alle

Komponenten sind bestens aufeinander abgestimmt.

Modernste Fertigungsprozesse, jahrelanges Know-How – durch optimale

Produktionsmöglichkeiten entstehen bei SolarWorld ® Solarstrommodule

auf einem hervorragenden Niveau.

Montagesysteme aus eigener Fertigung mit statischem Nachweis bieten

Lösungen für eine schnelle und sichere Montage von Solarstrommodulen –

vom Hausdach bis zur Großanlage.

Vorkonfektionierte Steckerverbindungen sowie die mitgelieferten

Montage- und Verschaltungspläne ermöglichen auch einem elektrotechnisch

nicht vorgebildeten Handwerker eine zuverlässige Montage bis

zum Wechselrichter.

Titelbild: Wohnhaus mit Energiedach ® in Bonn

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Solarpreis 2002 und dem „Solar-Oscar“

der Energieagentur NRW des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand, Energie und Verkehr

2

SolarWorld ® -Solarstrommodul


[SolarWorld-Energiedach ® ]

SolarWorld ® Komponenten des Energiedachsystems

1

Solarstromgenerator

2

Montagesystem

3

Anschlussbleche

4

Wechselrichter

5

Kabelsatz

3

1

5

2

4

3


Solarstromgenerator

[SolarWorld ® -Solarstrommodul]

• In der Grundversion ist das Energiedach ® -System

auf das SolarWorld ® -Solarstrommodul

SW 155 LAM

ausgelegt.

• Ebenfalls für das Energiedach ® - System standardmäßig

erhältlich ist das baugleiche aber leistungsstärkere

SolarWorld ® -Solarstrommodul

SW 165 LAM

Passend hierzu sind Solarstrommodule in

Dreiviertellänge SW 124 LAM und

Halblänge SW 083 LAM

als Sondergrößen erhältlich.

• Alternativ können Solarstrommodule als Laminate

mit einer Dicke von 3,9 mm bis 6,5 mm eingesetzt

werden.

Ausschnitt aus der Modulfläche Maßstab 1:1

4


Solarstromgenerator

[Solarstrommodul SW 155/165 LAM]

Vorderseite 24V-Version

Rückseite 24V-Version

Mechanische Daten

Länge

Breite

Höhe

Gewicht

1605 mm

805 mm

4 mm

13 kg

Aufbau

1

2

3

Ausstattung

MultiContact-Steckverbinder, Kabeltyp: Radox 4 mm 2

Zertifizierung nach:

Elektrische Leistungsdaten

IEC 61215

bei STC (1000 W/m 2 , 25°C, AM 1,5) Schutzklasse II

Elektrische Leistungsdaten

bei STC (1000 W/m 2 , 25°C, AM 1,5)

1] Frontseite: 3 mm gehärtetes Glas

2] 72 polykristalline Solarzellen

125 mmx125 mm in EVA

(Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet

3] Rückseite: 3-lagiger Folienverbund

aus Tedlar ® –Polyester–Tedlar ®

Zertifizierung nach:

IEC 61215

Schutzklasse II

Nennleistung

155 W

Leistungstoleranz +/- 3%

Anzahl der Anschlussdosen 1

Nennspannung (Vnom)

24 V

Spannung bei Maximalleistung (Vmpp) 35,0 V

Strom bei Maximalleistung (Impp) 4,4 A

Leerlaufspannung (Voc)

43,2 V

Kurzschlussstrom (Isc)

4,7 A

Maximale Systemspannung

750 V DC

SW 155 LAM

Nennleistung

165 W

Leistungstoleranz +/- 3%

Anzahl der Anschlussdosen 1

Nennspannung (Vnom)

24 V

Spannung bei Maximalleistung (Vmpp) 35,35 V

Strom bei Maximalleistung (Impp) 4,67 A

Leerlaufspannung (Voc)

43,24 V

Kurzschlussstrom (Isc)

5,1 A

Maximale Systemspannung

750 V DC

SW 165 LAM

Stromspannungskennlinie SW 155 LAM (Zelltemperatur 25°C)

6

5

4

3

1000 W/m 2

800 W/m 2

Stromspannungskennlinie SW 165 LAM (Zelltemperatur 25°C)

6

1000 W/m 2

5

800 W/m 2

4

600 W/m 2

3

Strom [A]

2

1

0

600 W/m 2 Spannung [V]

0 5 10 15 20 25 30 35 40 45

Spannung [V]

Strom [A]

2

1

0

0 5 10 15 20 25 30 35 40 45

Gültig ist das zum Zeitpunkt jeweils aktuelle Datenblatt – www.solarworld.de

5


Solarstromgenerator

[Sondergrößen zu SW 165 LAM]

Solarstrommodul SW 124 LAM – Nennleistung 123,75 W

Ausstattung

MultiContact-Steckverbinder,

Kabeltyp: Radox 4 mm 2

Aufbau

1] Frontseite: 3 mm gehärtetes Glas

2] 54 polykristalline Solarzellen

125 mmx125 mm in EVA

(Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet

1

2

3

3] Rückseite: 3-lagiger Folienverbund

aus Tedlar ® –Polyester–Tedlar ®

Vorderseite

Rückseite

Mechanische Daten

Länge

Breite

Höhe

Gewicht

1224 mm

805 mm

4 mm

10 kg

Zertifizierung nach:

IEC 61215

Schutzklasse II

Solarstrommodul SW 083 LAM – Nennleistung 82,5 W

Ausstattung

MultiContact-Steckverbinder,

Kabeltyp: Radox 4 mm 2

Aufbau

1] Frontseite: 3 mm gehärtetes Glas

2] 36 polykristalline Solarzellen

125 mmx125 mm in EVA

(Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet

1

2

3

3] Rückseite: 3-lagiger Folienverbund

aus Tedlar ® –Polyester–Tedlar ®

Vorderseite

Rückseite

Mechanische Daten

Länge

Breite

Höhe

Gewicht

843 mm

805 mm

4 mm

6,5 kg

Zertifizierung nach:

IEC 61215

Schutzklasse II

6

Gültig ist das zum Zeitpunkt jeweils aktuelle Datenblatt –

www.solarworld.de


Solarstromgenerator

Die Tabelle zeigt die erforderliche Dachfläche im Bezug zur

installierbaren Nennleistung des Solarstromgenerators. Sie

ist beliebig erweiterbar.

Die Nennleistung gibt nicht den erzielbaren Stromgewinn an.

Zu den genannten Abmessungen des Modulfeldes (gemessen

jeweils von Profilmitte zu Profilmitte) müssen die

Anschluss- und ggf. Randabschlussbleche mit ca. 15-30 cm

umlaufend hinzugerechnet werden.

Es können nur rechteckige Modulfelder installiert werden.

Auch Aussparungen und Versprünge sind nicht herstellbar.

Artikelnummer-Codierung:

SolarWorld- Leistung Aufteilung Modul

Energiedach ®

Bei der Kombination von Solarstrommodulen in Standardund

Sondergrößen ist eine individuelle Beratung erforderlich.

poly

Leistung

Zeilen Spalten

SWE 11160 - 0612 - P 155

Nennleistung bei Verwendung von

Solarmodulen SW 155 LAM

Nennleistung bei Verwendung von

Solarmodulen SW 165 LAM

(155)

keine Förderung,

da kleiner als 1 kWp

Anzahl

Module

Abmessung

Modulfeld

[SPALTEN]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

0,819 1,638 2,457 3,276 4,095 4,914 5,733 6,552 7,371 8,190 9,009 9,828

Breite [m]

1

(155)

(165)

(310)

(330)

(465)

(495)

(620)

(660)

(775)

(825)

(930)

(990)

1085 Wp

1155 Wp

1240 Wp

1320 Wp

1395 Wp

1485 Wp

1550 Wp

1650 Wp

1705 Wp

1815 Wp

1860 Wp

1980 Wp

1,619

2

(310)

(330)

(620)

(660)

(930)

(990)

1240 Wp

1320 Wp

1550 Wp

1650 Wp

1860 Wp

1980 Wp

2170 Wp

2310 Wp

2480 Wp

2640 Wp

2790 Wp

2970 Wp

3100 Wp

3300 Wp

3410 Wp

3630 Wp

3720 Wp

3960 Wp

3,238

[ZEILEN]

3

(465)

(495)

(930)

(990)

1395 Wp

1485 Wp

1860 Wp

1980 Wp

2325 Wp

2475 Wp

2790 Wp

2970 Wp

3255 Wp

3465 Wp

3720 Wp

3960 Wp

4185 Wp

4455 Wp

4650 Wp

4950 Wp

5115 Wp

5445 Wp

5580 Wp

5940 Wp

4,857

4

(620)

(660)

1240 Wp

1320 Wp

1860 Wp

1980 Wp

2480 Wp

2640 Wp

3100 Wp

3300 Wp

3720 Wp

3960 Wp

4340 Wp

4620 Wp

4960 Wp

5280 Wp

5580 Wp

5940 Wp

6200 Wp

6600 Wp

6820 Wp

7260 Wp

7440 Wp

7920 Wp

6,476

5

(775)

(825)

1550 Wp

1650 Wp

2325 Wp

2475 Wp

3100 Wp

3300 Wp

3875 Wp

4125 Wp

4650 Wp

4950 Wp

5425 Wp

5775 Wp

6200 Wp

6600 Wp

6975 Wp

7425 Wp

7750 Wp

8250 Wp

8525 Wp

9075 Wp

9300 Wp

9900 Wp

8,095

6

(930)

(990)

1860 Wp

1980 Wp

2790 Wp

2970 Wp

3720 Wp

3960 Wp

4650 Wp

4950 Wp

5580 Wp

5940 Wp

6510 Wp

6930 Wp

7440 Wp

7920 Wp

8370 Wp

8910 Wp

9300 Wp

9900 Wp

10230 Wp

10890 Wp

11160 Wp

11880 Wp

9,714

Länge [m]

7


Montagesystem

HORIZONTALPROFIL

VERTIKALPROFIL

Profile

Das Montagesystem besteht aus vertikalen und horizontalen

Aluminium-Profilschienen, die von SolarWorld ® projektspezifisch

berechnet und zugeschnitten werden.

Die eingelegten Auflagegummis sowie die Klemmgummis

bestehen aus schwarzem, hoch UV- und witterungsbeständigem

EPDM-Gummi.

Das Montagesystem wird auf einer eigenen Lattung montiert

und ist unabhängig von einer eventuell vorhandenen

Lattung oder den Sparrenabständen.

[Horizontalprofil]

KLEMMGUMMI

LAMINAT/SOLARSTROMELEMENT

AUFLAGEGUMMI

ALU-PROFIL

VERTIKALLATTUNG

[Vertikalprofil]

KLEMMGUMMI

LAMINAT/SOLARSTROMELEMENT

AUFLAGEGUMMI

ALU-PROFIL

VERTIKALLATTUNG

8


Montagesystem

Unterkonstruktion und Regelaufbau

Lattung

Dachsanierung:

Auf die bestehende Lattung (30x50 mm) wird

im Bereich des Energiedachs ® eine Vertikallattung

30x50 mm aufgebracht. Hierauf werden die vorkonfektionierten

Vertikalprofile aufgeschraubt.

Neubau:

Auf das Unterdach werden Konterlattung, Horizontallattung

und Vertikallattung mit je 30 x 50 mm

montiert. Hierauf werden die vorkonfektionierten

Vertikalprofile aufgeschraubt.

Die Horizontalprofile werden auf den Vertikalprofilen befestigt.

Hinterlüftung

Unterdeckung

Es wird zur Kühlung der Solarmodule eine freie Höhe der Lüftungsebene von 4-8 cm empfohlen.

Eine diffusionsoffene Unterdeckung (z.B. Klöber Permo ® light) ist erforderlich.

[Regelquerschnitt]

9]

3]

1]

2]

10]

11]

1] Solarstrommodul SW 155/165 LAM

2] SW-Montagesystem Vertikalprofil

3] SW-Montagesystem Horizontalprofil

8] Vertikallattung 30x50 mm

9] Horizontallattung 30x50 mm

10] Konterlattung 30x50 mm

11] Unterdeckung

8]

1] 2] 11] 10] 9] 8]

9


Anschlussbleche

Zum Energiedach ® -Bausatz gehören Anschlussbleche

aus 0,7 mm dickem vorbewitterten Titanzink für Ziegel

und Dachsteine wie:

Falzziegel, Flachdachziegel, Flachkremper, Reformpfanne,

Frankfurter Pfanne, Tegalit, Heidelberger

Pfanne, Biberschwanz-Ziegel in Kronen- und Doppeldeckung.

Die Anschlussbleche können auch zur Einbindung des

Energiedachs ® in ein Stehfalzdach aus Zinkblech (nicht

für Kupfer geeignet – hierfür spezielle Planungshinweise

anfordern) verwandt werden.

Nicht zum Bausatz gehört das Befestigungsmaterial für

die Anschlussbleche (Hafte etc.).

Die Rand-Anschlussbleche werden in Längen von je 2 m

geliefert, die Ecken sind vorgefertigt.

Bei Dachneigungen unter 30° ist ein Verlöten der oberen

Anschlussbleche erforderlich.

10


Anschlussbleche

Soll der Energiedach ® - Bausatz mit anderen als den oben genannten Dacheindeckungen

kombiniert oder ein Dachrandanschluss ausgebildet werden, kann der Anschlussblech-

Bausatz individuell vor Ort aus Titanzink der Fa. RHEINZINK ® erweitert, bzw. modifiziert

werden.

[Einbaubeispiele]

A

D

B

E

C

F

11


Anschlussbleche

Detail A

[Einbaubeispiele]

1] Solarstrommodul SW 155/165 LAM

2] SW-Montagesystem Vertikalprofil

3] SW-Montagesystem Horizontalprofil

4] SW-Montagesystem Abschlusswinkel

1] 2] 8] 4] 6] 12]

5] SW-Montagesystem Abschlussplatte

6] Kompriband

7] Lüftungslochblech

8] Vertikallattung 30x50 mm

9] Horizontallattung 30x50 mm

9] 15] 10] 11]

10] Konterlattung 30x50 mm

11] Unterdeckung

12] SW-Anschlussblech oben

Detail B

15] 13] 2] 1]

13] SW-Anschlussblech seitlich

14] SW-Anschlussblech unten

15] Dichtung (z.B. Kehldichtstreifen der

Firma Hausprofi)

11] 10] 9] 8]

Detail C

1]

14]

5]

7]

9]

11] 10] 8] 2]

12


Anschlussbleche

Detail D

1] 2] 6]

12]

4]

8]

9]

11] 10] 7]

Detail E

1]

13]

10] 11] 9] 8] 2]

Detail F

5] 1]

7]

14]

2] 8] 10] 11]

13


Wechselrichter

Solarwechselrichter

Der vom Solargenerator erzeugte Gleichstrom wird durch

Wechselrichter in Wechselstrom gewandelt und über den Einspeisezähler

in das öffentliche Netz eingespeist.

Zum SolarWorld-Energiedach ® -Bausatz gehören auf die Generatorleistung

abgestimmte Wechselrichter.

Für die Installation des/der Wechselrichter/s gilt:

Der Installationsort sollte möglichst in der Nähe des Solargenerators,

doch nicht in einer Wohnung (eventuelle

Geräuschbildung), sein.

Der Installationsort muss kühl und gut belüftet sein.

Der Wechselrichter sollte leicht zugänglich bleiben.

Der Wechselrichter kann im Freien installiert werden.

Bei Wandaufhängung wird pro Wechselrichter eine

Fläche von ca. 0,50 m x 0,50 m benötigt.

Kabelsatz

Kabelsatz

Zum SolarWorld-Energiedach ® -Bausatz gehört der komplette

gleichstromseitige Kabelsatz, d.h. er beinhaltet steckerfertig

vorkonfektioniert alle Leitungen, die zur Installation des Solargenerators

bis zum Wechselrichter benötigt werden. Mit Hilfe

des beiliegenden Verschaltungsplans ist somit eine sichere

und leichte Montage möglich.

Für die Verlegung der gleichstromseitigen Kabel gilt:

Für Anlagen bis 5 kWp sind innerhalb des Gebäudes 2

Leerrohre (1 für Plus-, 1 für Minusleiter) mit je 5 cm

Durchmesser (z.B. Typ PG 36) erforderlich.

Für größere Anlagen sind entsprechend mehr Leerrohre

erforderlich.

14


SolarWorld ® Komponenten

5

4

3

2

4

5

6

1 2 2

1

1

6

Laminate

Artikel

SW 155 LAM

SW 165 LAM

SW 124 LAM

Beschreibung

Solarstrommodul SolarWorld ® SW 155 rahmenlos,

polykristallin, 155 Wp, IEC 61215-Zertifikation,

Schutzklasse II, mit Anschlussdose, Bypass-

Dioden und MC-Steckverbindern

Solarstrommodul SolarWorld ® SW 165 rahmenlos,

polykristallin, 165 Wp, IEC 61215-Zertifikation,

Schutzklasse II, mit Anschlussdose, Bypass-

Dioden und MC-Steckverbindern

Solarstrommodul SolarWorld ® SW 124 rahmenlos,

polykristallin, 123,75 Wp, IEC 61215-

Zertifikation, Schutzklasse II, mit Anschlussdose,

Bypass-Dioden und MC-Steckverbindern

SW 083 LAM

Solarstrommodul SolarWorld ® SW 083 rahmenlos,

polykristallin, 82,5 Wp, IEC 61215-

Zertifikation, Schutzklasse II, mit Anschlussdose,

Bypass-Dioden und MC-Steckverbindern

Netzgeführte Wechselrichter

Artikel

Beschreibung

SWR 1100 E

Strangwechselrichter Sunny Boy für Netzeinspeisung,

AC-Leistung 1100 W

SWR 1700 E

Strangwechselrichter Sunny Boy für Netzeinspeisung,

AC-Leistung 1700 W

SB 2100 TL

Strangwechselrichter Sunny Boy für Netzeinspeisung,

AC-Leistung 2000 W

SWR 2500

Strangwechselrichter Sunny Boy für Netzeinspeisung,

AC-Leistung 2500 W

SB 3000

Strangwechselrichter Sunny Boy für Netzeinspeisung,

AC-Leistung 3000 W

Kabel und Zubehör

Artikel

Beschreibung

H07RN-F 4mm 2 solar

Solarkabel, mit erhöhter Temperatur- und

UV-Beständigkeit

MC-KBT3III fm MC-Buchse Größe 3,

fertig montiert an bestelltes Kabel

MC-KST3III fm MC-Stecker Größe 3,

fertig montiert an bestelltes Kabel

MC-Adapterset

MC-Adapterset,

2 MC-Kabel, 50 cm und 80 cm, mit

Stecker bzw. Buchse, 2 Stoßverbinder und

2 Schrumpfschläuche

Anschlusskabelset

Kabelverbinderset

Montagesystem-Zubehör

Artikel

Aufnahmeprofil vertikal

Aufnahmeprofil horizontal

EPDM-Auflagegummi

EPDM-Klemmgummi

vertikal

EPDM-Klemmgummi

horizontal

SKHS DIN571 6x25 A2

SKS DIN7982 3,5x16 A2

LKS DIN7983 4,8x19 +

DTG12 A2

Abschlussplatte Energiedach

Firstanschlussblech

Abschlusswinkel First

Ortganganschlussblech

Eck Anschlussblech links

Eck Anschlussblech rechts

Traufanschlussblech

Anschlusskabelset, 2 Solarkabel à 25 m

mit MC-Stecker und MC-Buchse,

2 Stoßverbinder, 2 Schrumpfschläuche,

Kabel beliebig kürzbar

Kabelverbinderset,

2 Stoßverbinder und 2 Schrumpfschläuche

Beschreibung

SolarWorld ® Aufnahmeprofil vertikal,

Aluminium, für Indachmontagesystem – vertikal

SolarWorld ® Aufnahmeprofil horizontal,

Aluminium, für Indachmontagesystem – horizontal

SolarWorld ® Profilgummi,

EPDM, für Indachmontagesystem 3

SolarWorld ® Profilgummi vertikal,

EPDM, für Indachmontagesystem 4

SolarWorld ® Profilgummi horizontal,

EPDM, für Indachmontagesystem

Sechskant-Holzschraube,

DIN 571,M6x25, V2A,

für Indachmontagesystem

Blechschraube-Senkkopf,

V2A, für Indachmontagesystem

(Verschraubung Abschlussplatte)

Blechschraube-Linsenkopf,

V2A, für Indachmontagesystem

(Verschraubung Aufnahmeprofile) 6

Abschlussplatte,

Aluminium, für Indachmontagesystem

Firstanschlussblech,

Titanzink

Abschlusswinkel First,

Aluminium

Ortganganschlussblech,

Titanzink

Eck Anschlussblech links,

Titanzink

Eck Anschlussblech rechts,

Titanzink

Traufanschlussblech,

Titanzink

Stand März 2003 – Sämtliche Angaben ohne Gewähr.

Technische und optische Änderungen vorbehalten.

5

15

1

2


SolarWorld AG:

Solarstromtechnologie vom Hersteller.

Die Bonner SolarWorld AG ist ein führender Spezialist für Solarstromtechnologie und -komponenten.

Kern der SolarWorld ® -Philosophie ist es, den Partnern auf allen Ebenen eine eigene, lückenlose

Produktkette in kontrollierter Herstellerqualität bieten zu können – vom Solarsilizium bis zum

Solarkraftwerk.

Eigene Produktion, aufeinander abgestimmte Produkte und ein händlerorientiertes Vertriebssystem

garantieren dabei hohe Perfektion, aktuelle Technik, Kompatibilität und ein unkompliziertes, praxisnahes

Handling.

Als SolarWorld ® -Partner bieten wir Ihnen auf Profi-Niveau alles aus einer Hand: von der Spezialschraube

bis zum ausgereiften Montagesystem, vom Solarstrommodul bis zum kompletten Bausatz,

von der individuellen Beratung bis zur Planungshilfe und Schulung.

Weitere aktuelle Produkt- und Unternehmensinformationen finden Sie unter:

www.solarworld.de

SolarWorld AG

Kurt-Schumacher-Straße 12-14, D-53113 Bonn

Tel.: +49-2 28-5 59 20-0, Fax: -99

service@solarworld.de

www.solarworld.de

Überreicht durch:

Gestaltung: Kreativ Konzept Klaus Schmuck, Bonn [www.kreativ-konzept.com]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine