Maschinen- und Anlagenbau: abas-ERP für den Maschinen

abas.software.com

Maschinen- und Anlagenbau: abas-ERP für den Maschinen

Zufriedene Anwender aus dem Maschinen- und Anlagenbau

Mitarbeiter: 130

Lizenzen: 85

abas-Anwender seit: 1993

Produkte:

Kol benmembr anpumpen,

Elektromechanische

Membranpumpen,

Feststoffpumpen,

Hochdruckpumpen

Bild: ABEL

ABEL GmbH & Co. KG in Büchen (D),

ABEL Equipos S.A. (E), ABEL Pumps, L.P. (USA)

www.abel.de

Beschreibung des ERP-Projektes:

ABEL ist spezialisiert auf oszillierende Verdrängerpumpen für unterschiedlichste Fördermengen

und -drücke mit der besonderen Kompetenz Membranpumpen. Dieses Konstruktionsprinzip

der hermetisch dichten Pumpe ist, verbunden mit den ABEL-typischen Qualitätsstandards,

besonders geeignet für abrasive, aggressive und auch scherempfindliche

Medien. Durch den Technologievorsprung bei mechanischen Membranpumpen hat das

Unternehmen ABEL sich weltweit einen beachtlichen Ruf erworben. Feststoffpumpen für

pastöse und Nicht-Newtonsche Medien und Hochdruck-Plungerpumpen runden das Programm

von Hochleistungspumpen ab. Die Kunden kommen aus den Bereichen Bergbau,

Wasser- und Abwasserwirtschaft, Keramik, Chemie, Öl und Gas sowie Energiewirtschaft.

ABEL setzt seit 1993 die abas-Business-Software ein, durch regelmäßige Upgrades ist

ABEL immer auf dem aktuellen Stand im Hinblick auf die Software-Version und moderne

Technologien. Sowohl der Hauptsitz in Deutschland als auch die Vertriebs- und Serviceniederlassungen

in Pittsburgh (USA) und Madrid (Spanien) nutzen derzeit die abas-Business-

Software.

Projekthighlights:

• Disposition auf Basis der

selben Artikelstammdaten

für Pumpen, Ersatzteile

und Zubehör

• Ähnliche Formate für

Formulare wie Angebote,

Auftragsbestätigungen,

Lieferscheine und

Rechnungen vereinfachen

die Arbeit

Projektbetreuung: ABAS Systemhaus GmbH, Reinbek / Deutschland

ABAS Business Solutions Ibérica S.L., Madrid / Spanien

ABAS-USA Inc., Sterling (VA) / USA

„Wir setzen die abas-Business-Software seit 1993 ein. Die Software ermöglicht es uns,

in einem globalen Markt wettbewerbsfähig zu bleiben und hilft uns bei unserem Streben danach,

uns stetig zu verbessern, so dass wir langfristig erfolgreich und innovativ bleiben.“

Christian Dietl, Geschäftsführer

7