SPENDE - Die Pallottiner

pallottiner.org

SPENDE - Die Pallottiner

»

Missionsinfo

der Pallottiner

»

IndIen AfrIkA

LAteInAmerIkA


Projekte

in der Übersicht

4 Werkzeugkiste

5 Aktion Ziege

6 kinderheime

7 HIV/Aids

8 nähmaschine

9 notgroschen

10 Länder/Wo finde ich was?

12 Priesterausbildung

13 Schulbau

14 Stipendien

15 maniokmühle

16 kurz informiert

19 Hilfe, die ankommt

3

IndIen AfrIkA

LAteInAmerIkA


LAteInAmerIkA IndIen AfrIkA

4


kAmerun

Ehemaliger Lehrling Jean-Marie Ngono, 22 Jahre,

vor seiner Werkstatt.

Werkzeugkiste

dieses Projekt fördert Jugendliche – mädchen

und Jungen –, die eine Schreinerlehre in elatminkom

(kamerun) beginnen. etwa 40 kilometer

von der Hauptstadt Yaoundé entfernt, betreiben

die Pallottiner ein Ausbildungszentrum

für ca. 20 Lehrlinge. Zu Beginn der zweijährigen

Ausbildungszeit erhalten die Auszubildenden

einen Werkzeugkoffer im Wert von 500 euro,

den sie nach bestandener Prüfung behalten

dürfen. das Ziel der Ausbildung ist es, den jungen

erwachsenen theoretische und praktische

fähigkeiten an die Hand zu geben, um so ein

selbstständiges Leben zu führen. Helfen Sie dabei

mit, benachteiligte Jugendliche in kamerun

zu fördern!

eine Werkzeugkiste kostet 500 euro.



IndIen

Aktion ziege

familie Velammal aus der indischen kleinstadt

Batlagundu (Bundesstaat tamil nadu) besitzt

nur eine kleine Anbaufläche am Stadtrand, die

bei weitem nicht groß genug ist, um davon die

gesamte familie zu ernähren. deshalb schenkten

die Pallottiner den Velammals eine milchgebende

Ziege mit der Auflage, das erste Jungtier

an eine andere familie in ihrer Stadt weiterzugeben.

durch dieses Schneeball-Prinzip wurde

nicht nur ihnen geholfen, sondern auch einer

weiteren familie. Leisten Sie mit diesem Projekt

einen Beitrag, die ernährung von kindern zu

sichern und die Solidarität untereinander zu

stärken.

eine Ziege kostet 50 euro.

5

IndIen AfrIkA

LAteInAmerIkA


AfrIkA

6


IndIen | BrASILIen

kinderheime

Anitha und ihr jüngerer Bruder Libnus leben im

pallottinischen kinderheim in madanpur (Bundesstaat

Chhattisgarh). die beiden kommen

aus einem kleinen dorf,

das etwa 15 kilometer

entfernt liegt. In einem

Brief schrieben sie, wie

sich ihr Leben durch die

Schulausbildung positiv

verändert hat. mit diesem Projekt werden indische

kinder gefördert, die aus der umgebung

der metropolstädte Bangalore, nagpur und

raipur kommen und eines der derzeit 18 kinderheime

der Pallottiner besuchen. Geben Sie

diesen kindern, die aus armen familien stammen,

die Chance auf eine gute Schulausbildung

und die damit verbundene unterbringung und

Verpflegung.

die monatliche Ausbildung kostet

ca. 20 euro pro kind.



SÜdAfrIkA | IndIen

hiV/Aids

Schwester manma krissevika begleitet seit

mehreren Jahren frauen im indischen Salem

(Bundesstaat tamil nadu), die mit den folgen

der Immunschwächekrankheit Aids leben müssen.

Gemeinsam mit den Pallottinern errichtet

sie nun ein Zentrum, in dem Betroffene rat und

unterstützung erhalten. die not der frauen, die

sich an Sr. manma krissevika wenden, um Hilfe,

medikamente oder auch etwas zu essen zu

erhalten, wird immer größer. Viele sind bereits

unmittelbar oder durch familienmitglieder von

Aids betroffen und können nach wie vor nicht

offen über dieses thema sprechen, da diese

krankheit vielerorts noch immer ein tabuthema

ist. die Angst, wie Aussätzige behandelt

zu werden, ist allgegenwärtig. Setzen Sie ein

Zeichen und helfen mit, diese Schweigespirale

zu durchbrechen.

Jeder euro hilft.

7

IndIen

LAteInAmerIkA


LAteInAmerIkA

8

Emmanuel Savariaradimai.


kAmerun.nIGerIA.mALAWI | IndIen

nÄhmAsChine

Pater emmanuel hat ein dringendes Anliegen:

In der indischen Stadt madurai (Bundesstaat

tamil nadu), in der er bereits einen kindergarten

und eine Schule für kinder aus ärmlichen

Verhältnissen errichten ließ, fehlt es an nähmaschinen.

Viele frauen aus der umgebung

haben bereits in dem ebenfalls von ihm gegründeten

„elisabetta Sanna Zentrum“ einen

nähkurs absolviert. Ihr Wunsch: durch den Verkauf

von kleidern selbständig werden. unterstützen

Sie dieses Projekt und geben dadurch

vielen frauen eine Perspektive für eine bessere

Zukunft.

eine nähmaschine mit Zubehör kostet

300 euro.



kAmerun.nIGerIA | IndIen

notgrosChen

dieses Projekt nimmt menschen in den Blick,

die unverschuldet in eine notsituation geraten

sind und deswegen unsere mitbrüder um ihre

Hilfe bitten. Immer wieder kommt es vor, dass

es an der Pfarrhaustür klingelt und menschen

aller Altersgruppen vor einem Pallottiner stehen

und ihre not schildern. mit einer Spende

ermöglichen Sie zum Beispiel die Behandlung

von malaria oder den kauf eines moskitonetzes

zur Prävention. Sie helfen aber auch bei einer

Geburt ebenso wie mit einem Zuschuss für das

Schulgeld bzw. Schulmaterial. Helfen Sie mit,

menschen, die unerwartet in not geraten sind,

zu unterstützen!

Jeder euro hilft.

9

LAteInAmerIkA


10

kinderheime

brAsilien

sChulbAu

nÄhmAsChine

notgrosChen

PriesterAusbildung

stiPendien

nigeriA

sChulbAu

mAnokmühle

nÄhmAsChine

notgrosChen

PriesterAusbildung

stiPendien

Werkzeugkiste

kAmerun


hiV/Aids

PriesterAusbildung

nÄhmAsChine

sChulbAu

sAmbiA

PriesterAusbildung

südAfrikA

mAlAWi

kinderheime

Aktion ziege

stiPendien

hiV/Aids

PriesterAusbildung

sChulbAu

nÄhmAsChine

indien

11


LAteInAmerIkA

12


kAmerun.nIGerIA.mALAWI.SÜdAfrIkA | IndIen

PriesterAusbildung

In unseren missionen leben zahlreiche junge

männer, die sich dafür entschieden haben,

Pallottiner-Bruder oder -Priester zu werden. die

Priesterausbildung kostet je nach Land bis zu

250 euro im monat. In diesem Betrag sind enthalten:

die Studiengebühren, Lernmaterial, kost

und Logis, sowie alles, was ein Student für sein

Studium benötigt. Helfen Sie mit, dem Glauben

in Afrika undAsien durch gut ausgebildete

junge Priester, die sich für Gott und den menschen

stark machen, ein authentisches Gesicht

zu geben!

die Priesterausbildung

kostet 250 euro pro monat.



kAmerun.nIGerIA.SAmBIA | IndIen

sChulbAu

nichts als dankbarkeit ist zu spüren, wenn Pater

Bruno Ateba von der neu gebauten und jüngst

eingeweihten Grundschule in kameruns Hauptstadt

spricht. Auch in Lusaka, der Hauptstadt

Sambias, planen unsere indischen mitbrüder

den Bau einer Grundschule. dies nimmt das

missionssekretariat zum Anlass, unter dem titel

„Ich baue eine Schule“ einen fond anzulegen.

damit soll langfristig die finanzierung von

Schulbauprojekten in Lateinamerika, Afrika und

Asien gesichert werden. Bauen Sie mit an der

Zukunft hilfsbedürftiger kinder!

Jeder euro hilft.

13

LAteInAmerIkA


LAteInAmerIkA

14


kAmerun.nIGerIA | IndIen

stiPendien

die 20-jährige katharina schrieb in einem Brief

an Pater Peter Hillen in nigeria: „Sie wissen

nicht, wie glücklich ich über die Hilfe bin, die

Sie mir für meine Ausbildung als Lehrerin

zukommen lassen. Ich komme aus einer armen

familie mit sieben kindern. meine eltern sind

schon alt und schwach. Sie können mir nur

noch begrenzt helfen. meine ganze familie

ist dankbar für Ihre freundlichkeit und Güte.

Gott segne Sie.“ Immer wieder bekommen

Pallottiner in den missionsstationen Anfragen

von Jugendlichen, die sich ihr Studium nicht

selbst finanzieren können. Wie katharina geht

es vielen begabten Jugendlichen. Wollen auch

Sie dabei helfen, junge menschen zu fördern,

die durch ihre Ausbildung gleichzeitig zu multiplikatoren

werden können?

Jeder euro hilft.



kAmerun.nIGerIA

mAniokmühle

In Afrika wird gemahlener maniok auf märkten

angeboten. In den familien wird dieses lebenswichtige

nahrungsmittel dann zu „Baton de

maniok“ oder „Couscous“ verarbeitet. martine

ngono, eine junge frau aus kamerun, erhielt

von unseren mitbrüdern eine maniokmühle

geschenkt. dadurch ist sie jetzt nicht nur für die

menschen in ihrer umgebung zur immer wieder

gern aufgesuchten dienstleisterin geworden,

sondern seitdem auch dazu in der Lage, den

Lebensunterhalt für sich und ihre zwei kleinen

kinder zu bestreiten. denn jedes Jahr muss

die junge mutter aufs neue darum kämpfen,

das Schulgeld für die beiden aufzubringen. mit

diesem Projekt unterstützen Sie menschen, die

mit einer maniokmühle das Leben ihrer familie

positiver gestalten!

eine maniokmühle mit Zubehör kostet 400 euro.

15

IndIen

LAteInAmerIkA


16

kurz informiert

• P. Julio endi Akamine SAC, zuletzt Provinzial

der St-Pauls-Provinz in Brasilien, ist am

4. mai 2011, von Papst Benedikt XVI. zum

Weihbischof der erzdiözese São Paolo

(Brasilien) ernannt worden und empfing am

9. Juli die Bischofsweihe.

• nach mehrjähriger kleinarbeit hat Pallottinerpater

norbert Hannappel mit der Bearbeitung

der „Vieter-Chronik“ ein bisher kaum

erforschtes Gebiet afrikanischer kirchengeschichte

für die Öffentlichkeit erschlossen

und der wissenschaftlichen forschung zugänglich

gemacht.

• die Indien-missionare Pater toni kolb SAC

und Pater manfred Hauck SAC feiern in

diesem Jahr ihr 50. Priesterjubiläum.

• Sozialwerk „Lar dos meninos“ (Brasilien):

die Initiative „regenbogen“ ist hier nur eine

unter vielen. Sie gibt jungen mädchen ab

12 Jahren, die sich und ihre familie durch

Prostitution über Wasser hielten, eine Chance

für einen neuanfang.

• Postulatshaus in nigeria eingeweiht: Weitere

zehn junge männer beginnen ihr erstes Jahr

in der pallottinischen Gemeinschaft in Awka.

• Im mai 2011 wurde in Yaoundé (kamerun)

eine Grundschule für rund 1000 Schülerinnen

und Schüler eingeweiht.

• Anfang August 2011 wurden vier nigerianische

mitbrüder in Owerri zu Priestern geweiht.

• In der Schreinerei-Lehrwerkstatt in elatminkom

werden in kürze ein Holztrockner

und eine unterkunft für Lehrlinge gebaut. das

Ausbildungszentrum wird stetig ausgebaut.


Beleg Quittung für den Auftraggeber

Konto-Nr. des Auftraggebers

Den Vordruck bitte nicht

beschädigen, knicken,

bestempeln oder beschmutzen.

Empfänger

Konto-Nr. des Empfängers

Betrag EUR

Datum

S P E N D E

17

Ihre Spende bis 200 Euro ist auch ohne

gesonderte Zuwendungsbestätigung gegen

Vorlage des Bareinzahlungsbeleges oder

Buchungsbestätigung eines Kreditinstitutes

steuerlich absetzbar.


ihre hilfe

kommt an

land zuschüsse

der Provinz

in eur

zweck-

gebunden

in eur

mess-

intentionen

in eur

gesamt

2010

in eur

Südafrika 285.253,10 299.238,36 15.000,00 599.491,46

kamerun 272.800,00 83.345,19 356.145,19

nigeria 10.085,00 206.515,00 216.600,00

uruguay 53.755,07 51.570,67 15.000,00 120.325,74

Brasilien 5.264,00 240.812,31 5.000,00 251.076,31

Argentinien 500,00 19.007,80 5.000,00 24.507,80

Indien 404.507,61 202.740,58 163.154,50 770.402,69

ruanda 23.612,52 23.612,52

mozambique 10.000,00 10.000,00

deutschland 9.971,20 9.971,20

gesamt 1.042.135,98 1.136.842,43 203.154,50 2.382.132,91

Herzlichen dank!

die Herz-Jesu-Provinz der Pallottiner ist eine körperschaft des öffentlichen

rechts, die gemeinnützig, mildtätig und kirchlich tätig ist. Sie ist berechtigt,

Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Spenden werden im rahmen der

Satzung entsprechend der Zweckbestimmung eingesetzt.

19


LAteInAmerIkA IndIen AfrIkA

AnsChrift

herz-jesu-Provinz der Pallottiner

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Missionsprokura der Pallottiner

Vinzenz-Pallotti-Str. 14

86316 Friedberg | Bayern

Tel.: +49 (0) 821. 600 52 - 225

Fax: +49 (0) 821. 600 52 - 252

Web: http: // www.pallottiner.org / mission /

Mail: mission@pallottiner.org

spendenkonto:

HypoVereinsbank Augsburg

BLZ: 720 200 70

Kto.-Nr.: 770 54 17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine