10.11.2012 Aufrufe

Kreuz & Quer - minimax

Kreuz & Quer - minimax

Kreuz & Quer - minimax

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MINIMAX

Magazin für Menschen mit Kindern im Süden von HH & in Lüneburg

Heft 42 März / April / Mai 2011

Veranstaltungen, Tipps & Termine

www.minimax-magazin.de

kostenlos


M

Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Kinder,

geradezu überwältigend gestalteten sich die Vorarbeiten zur

diesjährigen MINIMAX-Frühlingsausgabe: wir waren selbst erstaunt

und versucht, als Gewinnspiel im aktuellen Heft zählen

zu lassen, wie viele absolut neue Angebote es für Familien und

Kinder in unserer Region gibt! Das ist ein deutliches Zeichen für

den wirtschaftlichen Aufschwung und zeigt, dass Familien mit

Kindern immer mehr als wichtige und zukunftsweisende Zielgruppe

wahrgenommen werden. Viele Angebote von A wie

Attentioner-Programm bei ADH(S), über K wie Kinderkultursommer

2011 bis Z wie Zahnarzt für Kinder stellen wir Ihnen in diesem

frühlingsfrischen MINIMAX-Heft vor.

So war es für uns auch spannend, in die Rolle einer Familie zu

schlüpfen, die gerade erst in den Süden von Hamburg gezogen

ist und anfängt, ein neues Netzwerk für Kinderbetreuung,

Freizeitgestaltung und private Kontakte zu knüpfen. Was macht

eine familienfreundliche Stadt aus und wie serviceorientiert

präsentiert sie sich? Auf Informationssuche in der Familienstadt

Buchholz durften wir die junge Familie aus Nordrhein-Westfalen

ins städtische Familienbüro begleiten. Dort wurde vor allem

der Besuch des 4. Buchholzer Familientags empfohlen: der verspricht

einen guten Überblick über die gesamte "Familienszene"

der Stadt und die engagierte Arbeit des Lokalen Bündnisses für

Familie.

Auch bei der Ferien- und Freizeitplanung über Ostern bis hin zu

den Sommerferien kann man schon jetzt aus dem Vollen schöpfen.

Viel Spaß mit dem neuen Frühlingsheft & viel Draußen-Genuss

an den ersten wärmeren Frühlingstagen wünscht

2

Wöchentlich neue Infos

auch online unter

www.minimax-magazin.de

Nina Dohrmann

das Team der MINIMAX-Redaktion

Kreuz & Quer 3

Frühlingserwachen 8

Ferien- und Freizeitplaner 2011 10

Kultur für Kinder 12

Reisetipp 14

Familienstadt 15

Rat & Tat 16

Kurse 19

Kleinanzeigen & Impressum 23

Veranstaltungen 24

Adressen / Wichtige Rufnummern 28

Mini & Mäxchen 30

Titelbild: Malte Bo, jetzt 2 Jahre, aus Schleswig-Holstein

In vielen der folgenden Einrichtungen im LK Harburg und der

Hansestadt Lüneburg ist MINIMAX kostenlos erhältlich:

Kindergärten, Rathäuser, Büchereien, Kinderärzte, Gynäkologen,

Krankenhäuser, Familieneinrichtungen, in ausgewählten Geschäften

und bei vielen unserer Anzeigenkunden. In Lüneburg

liegt MINIMAX bei der Familienbildungsstätte, der VHS, im SaLü,

allen städtischen Kindergärten, im Theater, in den Museen und

Büchereien.

Detaillierte Infos über unsere Auslegestellen fi nden Sie im Internet

unter www.minimax-magazin.de. Hier bieten wir das aktuelle

Heft auch kostenlos zum Download an.

Das MINIMAX-Abo gibt es für € 10,- jährlich (vgl. Impressum S. 23)

bei: MINIMAX Familienmagazin, Postfach 1151, 21206 Seevetal.

Tel. 0 41 05 / 63 66 -12 oder go-minimax@t-online.de


Neues Gesetz zur

Steuervereinfachung

NEU

Familien sollen doppelt profi tieren eren

Mit dem jüngst im Kabinett beschlossenen

Entwurf zum Steuervereinfachungsgesetz

sollen erhebliche Verbesserungen für Familien

erzielt werden. Künftig können alle Eltern

Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzen.

Zudem wird die Beantragung des Kindergeldes

vereinfacht.

Die Neuerungen im Einzelnen

Kinderbetreuungskosten sind steuerlich absetzbar:

Bisher waren Betreuungskosten für

Kinder bis zum Alter von 14 Jahren nur dann

als Werbungskosten absetzbar, wenn beide

Eltern arbeiten. Alle anderen Eltern mussten

besondere persönliche Umstände nachweisen,

um die Betreuungskosten absetzen

zu können. Jetzt wird der Kreis der Berechtigten

erheblich ausgedehnt und zugleich

die Steuererklärung um eine Seite verkürzt.

Damit können grundsätzlich alle Eltern zwei

Drittel der Betreuungskosten pro Kind und

höchstens 4.000 Euro als Sonderausgaben

von der Steuer absetzen. Dies gilt für alle

Kinder bis 14 Jahren und bei körperlichen,

geistigen oder seelischen Behinderungen

bis 25 Jahren.

Der Wechsel von den Werbungskosten zu

den Sonderausgaben führt auch nicht zu

höheren Kitakosten. Für alle außersteuerlichen

Leistungen gilt: Kinderbetreuungskosten

werden bei der Ermittlung der Einkünfte

abgezogen.

Die Besserstellung der Familien bei den Betreuungskosten

wirkt sich auch auf andere

Bereiche aus: Beim BAföG und beim Wohngeld

beispielsweise werden künftig die Betreuungskosten

von den Einkünften abgezogen,

nach deren Höhe sich die Ansprüche

richten.

Die Beantragung des Kindergelds wird vereinfacht:

Ab 2012 müssen Eltern und volljährige

Kinder nicht mehr aufwändig nachweisen,

dass das Einkommen des Kindes unter

€ 8.004,- pro Kalenderjahr liegt. Stattdessen

muss erst nach Abschluss der ersten Berufsausbildung

nachgewiesen werden, dass

das Kind neben der Ausbildung nicht mehr

als 20 Stunden pro Woche erwerbstätig ist.

Weitere Informationen fi ndet man unter

www.bmfsfj.de

Nein Mama!

Super-Nanny Katharina Saalfrank live

Katia Saalfrank ist wohl die zurzeit bekannteste

TV-Erzieherin Deutschlands. Als Pädagogin

im Format „Die Super Nanny“ erreicht

sie seit Jahren bei RTL Rekordeinschaltquoten

und ist gern gesehener Talkpartner,

wenn es um Fragen rund um das Thema

Familie geht.

In ihrem Abendprogramm „Nein Mama!“

gibt sie Kindern eine Stimme und veranschaulicht

augenzwinkernd, warum Kinder

„NEIN“ sagen sollen und dürfen und Erwachsene

noch von Kindern lernen können.

Mit kleinen Filmausschnitten, Lesungen und

Geschichten rund um Erziehung steht die

Pädagogin Rede und Antwort zum Thema

Familie.

Katia Saalfrank erstmals live in der EMPORE

Buchholz am 20.05.2011, Kartentel. 0 41 81 /

28 78 78 oder www.EMPORE-Buchholz.de.

Kreuz & Quer

Prinz & Prinzessin ab

März auch in Buchholz z

NEU

Ladeneröffnung in der Fußgängerzone rzone

Der Name hat etwas Märchenhaftes, doch

die Erfolgsgeschichte dahinter ist ganz real.

Sie begann vor genau fünf Jahren mit einer

kleinen Ledermanufaktur, in der die Buchholzerin

Anke Heurich ihre beliebten Krabbelschuhe

in fantasievollen Designs und

optimaler Passform für zarte Kinderfüße aus

weichem schadstofffreiem Leder fertigte.

Schnell sprach sich herum, wie bequem und

originell die kleinen Lederschuhe sind. Vom

Babyalter an, beim Krabbeln und den ersten

Schritten bis zum Kindergarten oder Kinderturnen,

ob im Piratendesign oder Ballerinalook,

mit Löwenapplikation oder Feuerwehrmotiv.

Das Sortiment erweiterte sich stetig,

auch individuell gestaltete Kindergartentaschen,

Schlüsselanhänger u.v.m. kamen

hinzu. Inzwischen gibt es die Laufl ernschuhe

und Lederpuschen in den Größen 17 - 40.

Via Onlineshop nimmt Anke Heurich unter

www.prinzundprinzessin.eu Bestellungen aus

der ganzen Bundesrepublik entgegen.

Im Jahr 2010 hat Prinz & Prinzessin dann als

Kinderschuh-Spezialist in Meckelfeld das erste

Ladengeschäft für Kindermarkenschuhe

eröffnet. Hier setzt das Team rund um Anke

und André Heurich auf sehr gute Beratungsqualität

und ein Vollsortiment an Kinderschuhen

in den Größen 18 - 43. Jetzt folgt

Mitte März die Eröffnung der zweiten Filiale

in der Buchholzer Innenstadt.

“Wir freuen uns

schon riesig auf die

Eröffnung in Buchholz”,

so André Heurich,

der als zweifacher

Vater weiß, wie

wichtig es ist, beim

Schuhkauf auf Qualität

und gute Passform zu

achten. Zur Eröffnung

in der Buchholzer Fußgängerzone

/ Breite

Straße 8 erwartet die

Kunden pünktlich vor Frühlingsbeginn am

17., 18. und 19. März neben zahlreichen Aktionen

für die Kinder ein Eröffnungsrabatt von

10 % auf die gesamte Frühjahrskollektion.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00-18.00h, Sa 9.30 -

13.00h. www.prinzundprinzessin.eu

3

M


M

Kreuz & Quer

Kochen mit Oma & Opa

Mehr Zeit für Kinder e.V. sucht Tipps

rund um das Kochen mit Kindern

An Eltern, Großeltern und Kinder richtet sich

ein Mitmachaufruf, den der Verein Mehr Zeit

für Kinder e.V. startet. Kooperationspartner

ist das Maggi Kochstudio. Unter dem Motto

„Kochspaß mit Oma & Opa“ planen die

Initiatoren eine Publikation, in die auch Zuschriften

von Familien Eingang fi nden sollen.

Es gibt sie in jeder Familie: von Generation

zu Generation überlieferte Rezepte und Rituale.

Manche werden heute noch praktiziert,

andere sind in Vergessenheit geraten,

ruhen in Schubladen und Rezeptbüchern.

Schade, wenn Traditionen, schöne Rituale

und hilfreiche Kenntnisse nicht weiter

gegeben werden. Kinder fi nden es spannend,

etwas von ihrer Familiengeschichte

zu erfahren. Und: zu wissen, wie und warum

bestimmte Gerichte auf ganz besondere

Weise zubereitet werden, vermittelt ein Gefühl

der Zusammengehörigkeit. Gemeinsam

mit dem Mehr Zeit für Kinder e.V. plant das

Maggi Kochstudio daher eine Publikation

mit Tipps und Anregungen von Großeltern

für Großeltern, von Familien für Familien, von

Kindern für Kinder.

Für die Teilnahme an der Aktion sind Postkarten,

Briefe, Rezepte, Ideen, Geschichten,

Erinnerungen, Fotos und selbst gemalte Bilder

willkommen. Hauptgewinn ist ein einwöchiger

Familienurlaub in einem Familotel in

Deutschland. Verlost werden außerdem 10

Spiele- und Bücherpakete. Die Gewinner

werden auf dem Postweg benachrichtigt.

Zuschriften für die Mitmachaktion können per

Post oder Mail geschickt werden an: Mehr Zeit

für Kinder e.V., Stichwort: Kochspaß, Fellnerstraße

12, 60322 Frankfurt, E-Mail: info@mzfk.de.

Einsendeschluss ist der 31.03.2011.

4

Alt und Jung

Vom Älterwerden in Geschichte &

Zukunft

Was ist alt und was ist jung? Die neue Sonderaustellung

im Freilichtmuseum am Kiekeberg

setzt sich mit dem Älterwerden in

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

auseinander. Denn die Vorstellungen von

Alter und Jugend veränderten sich in den

letzten Jahrzehnten stark.

Persönliche Erfahrungen älterer und jüngerer

Menschen, interessante Objekte, Bilder,

Fotos und Mitmachstationen warten auf die

kleinen und großen Besucher. Wie verändert

sich der Körper im Laufe des Lebens? Welche

Kleidung ist typisch alt? Wie gingen die

Menschen in der Vergangenheit mit dem

Altern um?

Viele Mitmachangebote wie eine Riechstation

zum Erschnüffeln alterstypischer Gerüche

oder spielerische Sportübungen am

Nintendo-Wii Fit Plus locken besonders die

kleinen Besucher. Wonneproppen, Dreikäsehoch

oder doch schon ein Grufti? Das

Schwungrad des Lebens verrät augenzwinkernd,

in welcher Lebensphase sich der Drehende

gerade befi ndet.

Eine Reise durch die Lebensjahrzehnte zeigt

die mit alterstypischen Objekten bestückte

Lebenstreppe, und auch Themen wie Rente,

Pfl ege im Alter oder der ewige Wunsch

nach Verjüngung werden in der Ausstellung

umfassend beleuchtet. Und am Ende der

Ausstellung fragt Alt und Jung sich vielleicht

gleichermaßen: Wie alt bin ich eigentlich

wirklich? Freilichtmuseum am Kiekeberg,

26. März 2011 bis 29. Januar 2012

Spielzeit!

Historische Kindertage am Kiekeberg

Am Sonnabend und Sonntag, dem 30. April

und 1. Mai, ist im Freilichtmuseum am Kiekeberg

von jeweils 10.00 - 18.00h „Spielzeit!“.

Die Historischen Kindertage sind ein Familienfest

für alle Generationen und holen die

Spiele der Urgroßeltern in die Gegenwart.

Viele Spiele aus dem vergangenen Jahrhundert

sind nach und nach in Vergessenheit

geraten und so weiß heute kaum jemand,

wie man beim Reifentreiben nur mit Hilfe eines

Stocks den Reifen vorwärts bewegt. Bei

den Historischen Kindertagen am Kiekeberg

werden diese Spiele wieder lebendig. Und

so heißt es für Kinder, Eltern und Großeltern

selbst aktiv zu werden: Beim Kartoffellauf

geht es um Geschicklichkeit und Schnel-

Landleben früher

Spannende neue Thementage

Einmal hautnah eine Zeitreise in die Vergangenheit

erleben – das Freilichtmuseum

am Kiekeberg macht es im Jahr 2011 mehr

denn je möglich! Die neue Thementagereihe

„Landleben früher“ bringt Techniken und

Lebensweise vor über 200 Jahren an den

Kiekeberg: Vorführungen und Mitmach-

Aktionen zeigen zum Beispiel, wie Wolle verarbeitet,

auf offenem Feuer gekocht oder

Heu gemacht wurde. Die Darsteller der

Gelebten Geschichte 1804 versetzen kleine

und große Besucher dabei zurück in die ferne

Zeit.

Bei allen Thementagen

ist

Zuschauen,

Fragen stellen

und über

die Schulter

schauen ausdrücklicherwünscht!

Am Sonntag, dem 20. März dreht sich alles

um das „Historische Kochen“, ein zweiter

Thementag am Sonntag, dem 10. April, widmet

sich ganz dem wichtigsten Lebensmittel

Wasser.

Jeweils 10.00–18.00h, € 7,-; Besucher unter 18

Jahre frei

ligkeit und beim Froschhüpfen

ist Körperbeherrschung verlangt.

Das Laufen auf einem kleinen Holzfass

schult das Gleichgewicht, das Schnitzen

und Ausprobieren des Kibbel-Kabbel macht

einfach viel Spaß.

Natürlich ist auch der Wassererlebnispfad

bei der Spielzeit! mit im Programm. Auf

dem Wasserspielplatz beispielsweise können

sich Kinder im Apfelfi schen und Hindernislaufen

mit Wasser gefüllten Kannen

unter Beweis stellen.

Kinder haben freien Eintritt! Erwachsene € 7,-.


NEU

Yoga tut gut

Studio für Yoga & Pilates in Hittfeld

Kinderyoga Ki Kin Kinde macht Spaß und bietet Kindern die Möglichkeit, den eigenen Körper vielfältig

kennen zu lernen. Spielerisch führt die ausgebildete Hatha- und Kinderyogalehrerin Nina

Mann an Yoga heran: eingebettet in Geschichten und Rituale verwandeln sich die jungen

Teilnehmer auch schon mal in eine Löwenfamilie, die sich in der Morgensonne räkelt oder in

Schmetterlinge, die sich auf zarten Blüten niederlassen. Ganz nebenbei führen die Übungsabläufe

zu mehr Beweglichkeit, kräftigen die Muskulatur und verbessern die Wahrnehmung

der Kinder. Die Kinder üben sich in Balance und erfahren in den Entspannungsübungen „loszulassen“.

“yogakids5-6” bzw. “yogakids7-9” heißen die Angebote für Kinder von 5 bis 9 Jahren. Ältere Kinder

bis 14 Jahre werden als “yogakids10+” auch schon an fortgeschrittenere Yogahaltungen

und fl ießende Übungssequenzen zu moderner Musik von Beyonce oder Rihanna herangeführt.

Ab März beginnen im jüngst eröffneten Studio für Yoga und Pilates in der Kirchstraße 3 in Hittfeld

auch die neuen Kurse für Erwachsene. MIt dabei ist u.a. auch ein Angebot speziell für

ältere Teilnehmer (yoga60+) mit sanfteren Yogaübungen.

Anlässlich der Neueröffnung lädt Nina Mann am Freitag, 04. und Samstag, 05. März zum Kennenlerntag

in ihr Studio ein. Jeweils ab 14.00h steht sie für Fragen zur Verfügung und bietet an

diesen Tagen für die unterschiedlichen Altersgruppen in 30-minütigen Einheiten die Möglichkeit,

das Yoga-Angebot und Pilates-Training unverbindlich und kostenlos zu testen.

www.yoganinamann.de

NEU

Wildpark-Camping W

öffnet seine Tore

Für Wohnmobilisten & Wochenend-Abenteurer

Im April wird der neue Wohnmobil-Stellplatz Wildpark-

Camping in direkter Nachbarschaft zum Wildpark

Schwarze Berge eröffnet und dürfte sich schnell für

viele mit dem Wohnmobil Reisende oder Wochenend-Abenteurer

als attraktiver Übernachtungsort herumsprechen.

72 Stellplätze stehen den Wohnmobillisten zur Verfügung.

Für € 15,- pro Nacht und pro Stellplatz erhält

man neben einem lauschigen Plätzchen auch Wasser,

Strom und die Möglichkeit der Entsorgung. Ein

Waschhaus ist außerdem auf dem Gelände zu fi nden.

Der Platz liegt sehr idyllisch in den Harburger Bergen. Die herrliche Landschaft lädt Radfahrer,

Mountainbiker, Wanderer und Nordic-Walker gleichermaßen zum Natur genießen ein. Nur

wenige Gehminuten entfernt fi ndet man mit dem Freilichtmuseum am Kiekeberg und dem

Hochseilgarten Kiekeberg zwei weitere attraktive Ausfl ugsziele in fußläufi ger Entfernung.

Weitere Infos www.wildpark-camping.de

Kreuz & Quer

Schuhwelt Hanstedt lädt

zum bunten Kinderfest

Spaßnasen, Schuhe & mehr am 05. März

Familien und Kinder sind immer herzlich

willkommen in der Schuhwelt Hanstedt.

Die Inhaber Juana Reuschell und Andreas

Zimmermann wissen, wie wichtig es insbesondere

bei Kinderfüßen ist, genau auf

gute Passform und gute Qualität zu achten

und nehmen sich Zeit für die Beratung ihrer

kleinsten Kunden. “98 % aller Kinder kommen

mit gesunden Füßen zur Welt. Aber

60 % der Erwachsenen haben Fußschäden.

Diese entstehen häufi g im Kindesalter durch

Schuhe, die nicht passen”, weiß Andreas

Zimmermann, der in seinem Fachgeschäft

bewusst auf kompetente Beratung, gute

Markenqualität und Service setzt.

Es ist wichtig, regelmäßig die Kinderfüße zu

messen. Jedes Kind erhält in der Schuhwelt

Hanstedt einen Messpass, und vor dem

Schuhkauf werden die Füße nach dem

WMS-System gemessen. Die WMS–Kinderschuhe

werden in drei Weiten unterteilt: weit

– mittel – schmal. So kann für jede Fußlänge

die optimale Passform ermittelt und ein wirklich

passender Schuh ausgewählt werden.

Am Samstag, 05. März 2011 verwandelt

sich die Schuhwelt Hanstedt in ein wahres

Kinderparadies und lädt ein zum Großen

Kinderevent mit den Spaßnasen. Von 10.30

bis 12.30h sind die kleinen Kunden beim Basteln,

Kinderschminken und Spielen König,

während sich die Eltern in Ruhe die neue

Frühjahrskollektion für Kinder, Damen und

Herren anschauen können.

5

M


M

Kreuz & Quer

Aktionstag “Alles für das Schulkind”

Ranzenparty & mehr im Haus Am Felde 4 in Meckelfeld

Vor genau einem Jahr begann

die Kooperation der

drei Kinderfachgeschäfte

unter einem Dach im Haus

am Felde 4 in Meckelfeld.

Jetzt feiern Prinz & Prinzessin

- der Kinderschuh-Spezialist,

Pinocchio - Kindermode für

Kids und Teens und Spielwaren

Toll ihr erstes Jubiläum

am neuen Standort mit

einem Aktionstag rund ums

Schulkind.

Am Samstag, 05. März ab

10.00 Uhr beginnt bei Spielwaren-Toll

die große Ranzenparty.

Hier können sich angehende

Erstklässler und ihre

Eltern in entspannter Atmosphäre

bei einem Gläschen

Sekt oder Saft individuell und

fachkundig beraten lassen.

Zahlreiche Modelle z. B. der

Marken Mc Neal, Sammys,

Step by Step, Tatonka oder

Lego stehen in verschiede-

6

Gelassen G erziehen

Neues N von Jesper Juul

Jesper J Juul, einer der bedeutendsten Familientherapeuten

r Europas, bestärkt Eltern auf eine ganz

besondere b

Art, einen respektvollen und gelassenen

n Umgang mit ihren Kindern (und sich selbst) zu

fi nden: Kinder brauchen keine perfekten Eltern,

aber sie brauchen Mütter und Väter, die wie

Leuchttürme sind und ihnen Orientierung bieten.

In seinem neuen Buch „Elterncoaching. Gelassen erziehen“ geht

Jesper Juul ganz praxisnah ins Gespräch mit 18 nach Rat suchenden

Eltern, die sich ein entspannteres Familienleben wünschen.

Von Wutausbrüchen und Eigensinn willensstarker Kinder, Müttern

mit Schuldgefühlen, von depressiven Vätern und einem Familienleben,

das plötzlich im Chaos versinkt: „Elterncoaching“ macht Eltern

Lust und Mut, Probleme in der Familie anzupacken und sich auf den

eigenen Weg zu begeben.

Jesper Juul: Elterncoaching - Gelassen erziehen.

ISBN 978-3-407-85920-4, € 17,95.

nen Designs zur Anprobe zur Verfügung.

Nur so kann man herausfi nden,

welche Ranzenform am besten zur

Statur des Kindes passt. Mit fachkundigen

Tipps aus der Praxis steht an

diesem Tag auch Physiotherapeutin

Sabine Rettig zur Verfügung und gibt

Ratschläge, wie man dem Schulkind

von Anfang an im wahrsten Sinne

des Wortes den Rücken stärken

kann. Zu jedem an diesem

Tag bestellten Ranzen erhält

man anlässlich des Jubiläums

zusätzlich einen Gutschein für

Schulmaterial und einen mit

tollen Überraschungen gefüllten

Turnbeutel gratis.

Das Tolle am Haus Am Felde

4 ist, dass man für Kinder von

Kopf bis Fuß alles fi ndet, ohne

weite Wege zurücklegen zu

müssen. Gleich nebenan im KindermodefachgeschäftPinocchio

lädt Geschäftsinhaberin

Angela Klein ein zum entspannten

Stöbern durch die neue

Der gute Ton

Nicht nur für Profi s ein Genuss

Viele Familien, die ein Klavier besitzen und

nur gelegentlich darauf spielen, sind der

Meinung, dass eine Klavierstimmung viele

Jahre hält. „Sätze wie: „Das hört doch

keiner,“ oder: „Für die Kinder langt das

noch,“ sind leider keine Seltenheit“, weiß der er Seevetaler Klavier- Klavier-

stimmer und Musiker Christian Cord aus eigener Berufserfahrung.

Dabei gilt: Ein „reines Ohr“, wie das eines Kindes, kann die Feinheiten

der Tonabstände schnell erfassen und sich einprägen, vorausgesetzt

das Instrument gibt diese auch akkurat wieder. Auch ein Instrument,

das nicht gerade umgezogen, oder vom kalten Dachboden ins Kinderzimmer

geschoben wurde, bedarf regelmäßiger Aufmerksamkeit.

Die jahreszeitlichen Einfl üsse – Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht –

strecken und stauchen Holz und Metall. Die Last von einigen Tonnen

dehnt die Saiten kontinuierlich und lässt die Stimmung „sacken“.

Auch bei Familien, die nicht jeden Euro umdrehen müssen, wird die

Investition in eine Klavierstimmung oft ewig aufgeschoben, da die

Notwendigkeit kaum erkannt wird und die Hundert-Euro-Grenze

schreckt. Die Wiederherstellung des Idealzustandes wird aber immer

aufwendiger, je länger man mit dem Stimmen wartet.

Mehr Infos zum Klavierstimmen erteilt Christian Cord unter

Tel. 040 / 768 34 61 oder info@elbton.de

Frühjahrskollektion. Bei einem Kaffee

und selbstgebackenem Kuchen

kann man die neuen Modetrends

für Schulkinder und solche, die es

werden wollen, in Augenschein nehmen.

In diesem Jahr startet der Frühling

mit einem bunten Farbenmix:

türkis, gelb, oliv, orange und grau

steht bei den Jungen

hoch im Kurs und rot,

gelb, grau, blau, pink

und oliv ist bei

den Mädchenangesagt.

„Es

ist bereits

eine Riesenauswahl

an neuer

Ware vorhanden“,

verspricht

Angela

Klein, die

schon einen

Vorgeschmack auf die

neuen Saisonfarben unter

www.pinocchio-seevetal.de

gibt. Zur Ranzenparty werden

jedoch auch alle restlichen

Artikel aus der Herbst-/

Winterkollektion zum halben

Preis angeboten.

Auch die Dritten im Bunde -

das Team von Prinz & Prinzessin

rund um Anke und André

Heurich - freuen sich auf den

Geburtstag und zeigen als

der Kinderschuh-Spezialist

der Region ihre riesige Auswahl

an Kindermarkenschuhen

in den Größen 18 - 43.

Anlässlich des Jubiläums am

05. März bieten sie einen

Geburtstagsrabatt von 10 %

auf das gesamte Sortiment.

Spielaktionen, ein großer

Malwettbewerb und mehr

versprechen einen rundum

bunten Aktionstag für Klein

und Groß im Haus am Felde

4 in Meckelfeld.


Das Kinderhotel

Neues Angebot im Buchholzer

Mehrgenerationenhaus

Es gibt genügend Annlässe,

warum Eltern gelegentlich mal

einen Abend ohne ihre Kinder

verbringen möchten oder müssen.

Sei es ein Besuch im Theater

oder Musical, eine Einladung zur

Hochzeit, eine Verabredung mit

Freunden zum Essen oder einfach

nur mal Zeit für einen gemütlichen

Abend zu zweit.

Das Team vom Mehrgenerationenhaus

Kaleidoskop in Buchholz

bietet jetzt zweimal im Monat

eine Übernachtungsmöglichkeit

für vier bis acht Kinder im Alter

von eins bis acht Jahren an. Die

Kinder haben in gemütlichen

Räumlichkeiten die Möglichkeit,

gemeinsam zu essen, zu spielen

und zu übernachten. Zwei qualifi

zierte Betreuerinnen sorgen dafür,

dass die Kinder Spaß haben

und sich wohlfühlen.

„Bei unserer Premiere im Februar

durften wir zwei Gäste im Alter

von vier und fünf Jahren im

Kaleidoskop begrüßen, die sich

in unserem Kinderhotel sichtlich

wohl gefühlt haben“, so Bärbel

Wagner, Leiterin des Mehrgenerationenhauses.

Dieses Angebot macht das Kaleidoskop

jedes 2. und 4. Wochenende

im Monat von Freitag

bis Sonntag. Eine Übernachtung

beginnt um 17.00h und endet am

darauf folgenden Tag um 10.00h.

Eine Übernachtung kostet € 39,-

pro Kind, Geschwisterkinder zahlen

€ 33,- inkl. Abendessen und Frühstück.

Infos & Anmdg. Tel. 0 41 81 / 976 86

Dienstag, der

9. u. 26. April

12 bis 17 Uhr

Wir haben ein Gefühl für das Beste!

Neu!

ab 03.03.11

Kinderspiel für Ritter

und Prinzessinnen

Märchentage im SaLü

An zwei Tagen in den Osterferien

verwandelt sich das SaLü in eine

bunte Märchenwelt. An den beiden

Dienstagen, 19. April und 26.

April 2011, von 12.00-17.00h, sind

alle Kinder bis zwölf Jahre zum

märchenhaften Spielen und Toben

eingeladen. Zusammen mit

Gauklern, Rittern und Prinzessinnen

kann man das SaLü für

vier Stunden als einen großen

verwunschenen Märchenschauplatz

erleben. Zeigt eure Geschicklichkeit

beim Ritterturnier.

Helft dem Froschkönig bei der

Suche nach seiner goldenen

Kugel, und lacht über die Späße

des Hofnarren. Junge Ritter,

Prinzessinnen und Burgfräulein

dürfen auch auf dem SaLü-Thron

Platz nehmen und sich dort fotografi

eren lassen. Jedes Foto kostet

€ 1,-. An den Märchentagen

kosten die vier Stunden in der

Badewelt für Kinder bis 12 Jahre

nur € 4,90.

©Fotos: SaLü/Knut Schulz

������������������������, Willy-Brandt-Straße 10

��������������� Mo - Sa: 8.30 - 20.00 Uhr

Wer hat sich nicht schon einmal

überlegt, was man selbst

tun könnte, wenn jemand in

der Nähe ins Wasser fällt und

Hilfe braucht? Oder vielleicht

hat man im Fernsehen gesehen,

wie jemand aus dem Wasser gerettet

wurde, der nicht schwimmen

konnte und sich die Frage

gestellt, ob man das in einer

Notsituation auch so hinkriegen

würde? Das SaLü-Team lädt im

März zu einem speziellen Sicherheitstraining

ein, das extra für

Kinder zwischen acht und zwölf

Jahren mit Bronzeabzeichen

entwickelt wurde. Am Freitag,

11. März 2011, von 16.00 bis 21.00

Uhr kann man lernen, welche

Gefahren im Wasser lauern können.

Es wird gezeigt, wie man mit

ersten Rettungsübungen jemandem

helfen kann, der ins Wasser

gefallen ist, ohne sich dabei

Kreuz & Quer

Kinderspiel

für Ritter und Prinzessinnen

Das SaLü zum Märchenschauplatz.

Beim Ritterturnier braucht ihr

Geschicklichkeit, der Froschkönig

sucht seine goldene Kugel, ein

Hofnarr treibt seine Späße.

Für Kinder bis 12 Jahre 4 Std.

Badewelt für ¤ 4,90

Salztherme Lüneburg,

Uelzener Str. 1–5, Lüneburg,

Mo.–Sa. 10–23 Uhr, sonn- u. feiertags

8–21 Uhr, www.salue.info

Rette sich wer kann

Schwimm-Sicherheitstraining für Kinder im SaLü

selbst in Gefahr zu bringen. Man

darf selbst ausprobieren, mit

Kleidung zu schwimmen. Zum

Abschluss wartet zur Erholung

und Stärkung ein Abendessen

im Bistro.

Wem das alles alleine noch zu

aufregend ist, der kann das gleiche

Sicherheitstraining am Sonntag,

27. März 2011, von 10.00 bis

14.00 Uhr zusammen mit den Eltern

machen. Das Trainingsseminar

am 11. März 2011 für Kinder

kostet inklusive Abendessen und

einem Getränk pro Kind € 35,-.

Für den Termin am 27. März 2011

ist die Teilnehmerzahl auf 30 Personen

begrenzt. Für ein Elternteil

mit einem Kind kostet das Sicherheitstraining

€ 50,-, mit zwei

Kindern € 60,-. Auch hier sind das

Abendessen und ein Getränk

inklusive. Infos & Anmdg. unter

Tel. 041 31 / 723-0. www.salue.info

www.denns-biomarkt.de

7

M


M

Frühlingserwachen

8

Historische Zeitreise

in den Frühling

Wie sich das Landleben zu den verschverschie- sch schie ch iedenen

Jahreszeiten vor 200 Jahren abgespielt

hat, können Kinder zwischen 6 und 10

Jahren bei einer Zeitreise hautnah erleben.

Gekleidet wie eine Bauernfamilie vor 200

Jahren, dreht sich in dem alten Bauernhaus

natürlich alles um den Frühling. Haus, Hof

und Garten müssen für den Sommer fi t gemacht

werden, der Frühjahrsputz steht an.

Gemeinsam kochen die Kinder nach alten

Rezepten.

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Sa, 03. April,

10.00-12.30h, € 11,-. Anmeldung und weitere

Infos Tel. 0 40 / 79 01 76-0

Vom Korn zum Brot

Mahltage im Mühlenmuseum

Die alte Moisburger Amtswassermühle im

Freilichtmuseum am Kiekeberg, ist bis heute

noch in Betrieb. Sie ist eine der letzten noch

voll funktionstüchtigen Mühlen und mahlt

regelmäßig Getreide für Bäckereien in

der Region. Von Mitte April bis Ende Oktober

fi nden jeden Sonntag die Mahltage

statt. Dann dreht sich von 12.00-16.00h das

schwere Mühlrad und der Müller erklärt die

Funktionsweise der hölzernen Zahnräder.

Hier wird Geschichte lebendig: Kinder und

Erwachsene können an Handmühlen selbst

erfahren, wie viel Kraft sie benötigen, bis aus

dem Getreide Mehl wird.

Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt,

Erw. € 3,-

Der pure Genuss

Ein Tag für Schleckermäuler

ab 6

Lecker, der Frühling kommt! Immer größer

wird die Vielfalt auf den Tellern, je näher der

Wonnemonat Mai rückt. Dann heißt es wieder

“Der Norden tischt auf”: Feinschmecker,

Käsekenner, Schleckermäuler und Liebhaber

kulinarischer Genüsse sind beim Genussmarkt

auf dem Kiekeberg genau richtig. Auf

dem Gelände des Freilichtmuseums am Kiekeberg

präsentieren die besten Nahrungsmittelproduzenten

Norddeutschlands und

benachbarter Regionen ihre hochwertigen

Erzeugnisse. Auf alle kleinen Schleckermäuler

wartet ein vielfältiges Kinderprogramm,

das viel Spaß und Abwechslung verspricht.

So, 22. Mai; 10.00–18.00h; € 8,- Besucher unter

18 Jahren frei

Ostern

Vorbereiten und Feiern

In der Schaubäckerei des Freilichtmuseums

am Kiekeberg werden Vorbereitungen für

das Osterfest getroffen. Von 10.30 bis 12.00h

können Kinder gemeinsam mit ihren Eltern

backen was das Zeug hält. Aus vorbereiteten

Teigen können die Teilnehmer lustige

und fantasievolle Osterfi guren formen

oder ausstechen - der Kreativität sind keine

Gren zen gesetzt. Alle verwendeten Zutaten

sind natürlich in Bioland-Qualität.

Auch Ostern selbst wird am Kiekeberg zu

einem gelungenen Familienausfl ug: Beim

Ostervergnügen können Kinder schönen

Osterschmuck und Frühlingsdekorationen

aus Naturmaterialien und Papier basteln

und einen rundum spannenden Tag im

Museum erleben. In der Museumsbäckerei

gibt es leckere Kuchen und österliches

Gebäck in bester Bioland-Qualität. Bei der

großen Ostersuche können sich Kinder auf

die Suche nach dem Ostergeheimnis begeben.

Mit Spürsinn und Aufmerksamkeit

können sie die Lösung fi nden. Auf jeden

kleinen Besucher, der Osterschmuck für die

großen Ostersträuße mitbringt, wartet als

kleines Dankeschön eine Überraschung im

Museumsladen.

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Osterbäckerei

Sa, 09. April, 10.30 - 12.00h,

Kinder € 8,-, Erw. € 16,-. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 0 40 / 79 01 76-0.

Ostervernügen Ostermontag, 25. April, 10.00-

18.00h, Erw. € 7,-, Besucher unter 18 Jahren haben

freien Eintritt


Bunter Kleckshaus-Frühling

Ferienprogramm, landKULT & mehr

Viele Anlässe zum Kennenlernen des vielfältigen

Kleckshaus-Angebots bieten Tina

Täuberth und ihr Team in den kommenden

Frühlingswochen. Derzeit laufen die Vorbereitungen

für das Osterferienprogramm auf

Hochtouren. Kinder ab 6 Jahren können in

den Ferien vom 26. - 29.04.2011 von 8.00-

17.00h ins Kleckshaus kommen. Vormittags

wird von 8.00-12.30h gebastelt und gespielt.

Wer mächte, kann sich auch noch zum

köstlichen Mittagessen und/oder dem kreativen

Nachmittagsprogramm bis 17.00h

anmelden. Verschiedene Themenangebote

wie “Holzwurm & Co.”, “Asterix & Obelix”

(Speckstein) oder “Mosaikwerkstatt” verraten,

mit welchem Material schwerpunktmäßig

gearbeitet wird.

Am Sonntag, 03. April öffnet das Kleckshaus

von 13.00-17.00h zum Flohmarktgestöber für

Frauen und Kinder Tür und Tor.

Beim Familien-landKULT im Frühling auf dem

Obsthof Lehmbeck in Hoopte am 01.05.

präsentiert sich das Kleckshaus mit Kreativtischen

und einer Kinderschminkstation.

Und am Sonntag, 29.05. lädt Tina Täuberth

von 11.00-17.00h in den “Kleckshaus Künstlergarten”

zum Künstlermarkt mit vielen kreativen

Aktionen, Kaffee & Kuchen.

Das ganze Programm und alle Kreativkurse für

Kinder u. Erwachsene unter www.kleckshaus.de

Frühjahrszeit - Flohmarktzeit

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Für Flohmarktgänger beginnt jetzt vielerorts

wieder die Saison: der MINIMAX-Veranstaltungskalender

listet dazu die Termine, die

man als Schnäppchenjäger nicht verpassen

sollte. Bei vielen Anbietern kann man

sich auch jetzt noch einen eigenen Verkaufsstand

sichern. Während der beliebte

Kinderfl ohmarkt in der EMPORE Buchholz am

21.05. von 10.00-13.00h bereits vollständig

ausgebucht ist, gibt es am 03. Juli, 25. September

und 30. Oktober jeweils am Sonntag

von 10.00-13.00h drei zusätzliche Termine,

für die der Vorverkauf am Donnerstag, dem

19. Mai um 9.00h in der Karten-Kasse der

EMPORE Buchholz startet. Vorher werden

keine Reservierungen angenommen.

Matrosen ahoi!

Saisonstart & Flohmarkt Freibad Hagen

Anfang Mai ist es endlich so weit: Saisonstart

im Freibad Hagen! Und wie in jedem Jahr

gibt es gleich zu Beginn am Sonntag, 1. Mai

2011, von 10.00-17.00h einen spannenden

Aktionstag: Der Schiffs-Modell-Club Lüneburg

veranstaltet ein großes Schaufahren

seiner Modellboote im Schwimmbecken.

Die besondere Attraktion: Das 2,50 Meter

lange Schiff „Bismarck“. Besucher können

außerdem U-Boote, Modellbautrucks, Modellfl

ugzeuge und vieles mehr bestaunen.

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie

ein Rettungswagen und ein Rettungsboot

von innen aussehen, den lädt die Deutsche

Lebens-Rettungsgesellschaft e. V. (DLRG) zu

Besichtigungen ein.

Der traditionelle Flohmarkt bietet eine prima

Gelegenheit, nach Schnäppchen zu

stöbern. Wer sich an dem ausschließlich für

private Anbieter organisierten Flohmarkt

mit einem eigenen Stand beteiligen möchte,

wird um telefonische Anmeldung unter

04131 / 723-0 gebeten. Eine Standgebühr

wird nicht erhoben. Also, Segel setzen und

am 1. Mai volle Kraft voraus ins Freibad Hagen,

Schützenstraße 32, Lüneburg. Der Eintritt

zum Aktionstag ist frei, an diesem Tag ist

kein Badebetrieb.

Frühlingserwachen

KLIMAWERK Messe 2011

Sanieren + Wohnen + Bauen

Gebündelte Informationen, persönliche

Beratung und kostenlose Vorträge gibt es

am 12. und 13. März 2011 jeweils von 10.00

bis 17.00 Uhr auf der KLIMAWERK Messe bei

HOLZ HERBST, Christian-Herbst-Str. 10 im Gewerbegebiet

Goseburg in Lüneburg. Bei der

KLIMAWERK Messe dreht sich alles um das

Renovieren, Modernisieren, Sanieren und

Bauen. Dabei spielen die 3 E´s: Energieeinsparung,

Energieeffi zienz und Erneuerbare

Energien eine zentrale Rolle. Das Ausstellerspektrum

ist weit gefasst, es deckt ebenso

gesunde Wohnmaterialien, baubiologische

Aspekte und Gartengestaltung ab. Ein Messebesuch

lohnt sich, denn kurze Wege ermöglichen

die zeitsparende Klärung vieler

Fragen. Ein weiterer Pluspunkt: Die meisten

Aussteller kommen aus der Region, so sind

Ansprechpartner auch nach der Messe direkt

vor Ort. 50 Aussteller und 17 Vortragende

freuen sich auf die Messebesucher. Vortragsprogramm,

Ausstellerliste, Hallenplan

und weitere Infos unter www.klimawerk.net

9

M


M Ferien- und Freizeitplaner 2011

Frühjahrsferienkurse

am Kiekeberg

10

ab 4

Der Frühling erweckt mit Wärme, Licht i ht und d

Düften die Welt aus ihrer Winterstarre. Und

auch am Kiekeberg ist in der Ferienzeit alles

in Bewegung! Hier kommt keine Langeweile

auf, wenn beim Kochen, Werken, Basteln

und Backen die jungen Besucher das neu

erwachte Leben der Pfl anzen und Tiere einzufangen

versuchen. Bei über 30 Ferienkursen

ist für jeden etwas dabei!

Kleine Köchinnen sind gefragt, wenn mit frischen

Frühlingskräutern schmackhafte Crepes

und andere Leckereien hergestellt werden.

Und wer denkt, dass man Blumen nicht

essen kann, der wird beim Kochen und Dekorieren

mit Blüten eines Besseren belehrt.

Auch für kleine Handwerker gibt es viel zu

erleben, denn im Frühling werden die Ärmel

wieder hochgekrempelt. So wird der

Schmetterling mit einer Laubsäge zum Puzzlespiel

und die selbstgebauten Frischlinge

aus Sperrholz eignen sich prima zum Spielen.

Geschick ist auch beim Bauen eines Holzbaumes

zum Eierdekorieren gefragt, der

pünktlich zu Ostern dann das Wohnzimmer

schmückt.

Selbstgebastelte Blütenkränze oder eigenhändig

mit Pfl anzenfarbe eingefärbte Tücher

passen prima in die bunte Frühlingswelt,

und ganz Kreative können sich z.B. ein

schönes Pfl anzgefäß aus Modelliermasse

fertigen.

Di - Do, 15.-17. März, oder Di - Do 19.-21. April,

ca. € 6,- pro Kurs zuzüglich Materialkosten. Eine

Anmeldung ist erforderlich!

www.kiekeberg-museum.de

Kamel-Tage

Ferienspaß rund ums Kamel

Auch in diesem Jahr gibt es wieder „Kamel-

Kennenlern-Tage“. In den Osterferien bietet

die Kameloase, umgezogen von Seevetal

nach Handeloh, Termine zum An fassen, Kuscheln,

Führen und Erleben der exotischen

Riesen an. Das Kamelquartett, bestehend

aus den drei Trampeln Dolly, Daya, Krümel

und der Dromedarin Aralie, freut sich, Kinder

am Mi, 20. oder 27. April von 9.30 bis 13.30h

begrüßen zu dür fen (Kosten: € 15,- pro Kind

/ begrenzte Teilnehmerzahl). Hier kann man

die Tiere auf der Weide, beim Put zen und Parcoursbau

zum Führen der Kamele kennenlernen

und die „Andersartigkeit“ und Gelassenheit

der friedlichen Giganten genießen.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten von Daniela

Huttel liegt auf dem Zusammenspiel zwischen

Kindern und Tieren. „Besonders am Herzen

liegt uns dabei der angstfreie Umgang mit

Tieren und die Möglichkeit, die Kamele hautnah

zu erleben und zu „begreifen““, so die

erfahrene Kameltreiberin. Das weitere Angebot

der Kameloase reicht von tiergestützten

Ak tivitäten mit erlebnispädagogischen

Aspek ten bis hin zu Events wie Kindergeburtstagen

und Schul- oder Infoveranstaltungen.

Für die Sommerferien sind Workshops

mit neuen Schwerpunkten geplant. Dann

sind auch die Ferienwohnungen fertig, die

in direkter Nachbarschaft zur Kameloase

entstehen. Für Nachfragen und Anmeldungen

wenden Sie sich bitte an: Daniela Huttel,

www.kameloase.de oder Tel. 04188 / 888 10 18

Kirchenfreizeit Sommer 2011

Friedenskirche Buchholz auf Reisen

In diesem Sommer 2011 veranstaltet die Friedenskirche

Buchholz erneut eine erlebnisreiche

Kinder-Sommerfreizeit für Kinder von 9

bis 13 Jahren aus Buchholz und Umgebung.

Vom 11.07. – 20.07.2011 geht es nach Woltersdorf

in eine malerische Wald- und Seenlandschaft

vor den Toren von Berlin. Geplant

sind Spiele, Sport- und Kreativ-Angebote,

eine Nachtwanderung, Lagerfeuer, eine Tagestour,

Baden und viel Zeit, um die schöne

Natur zu genießen. Preis inkl. Vollverpfl egung,

Hin+Rückfahrt, Tages-Ausfl ug nach Berlin, etc.

€195,-. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Flyer unter www.friedenskirche-buchholz.de

Jungs unter sich

Kirchenkreisjugenddienst bietet getrennte

Mädchenfreizeit und Jungenfreizeit

in den Osterferien

Jungen einmal ganz unter sich: Der Kirchenkreisjugenddienst

(KKJD) lädt in den Osterferien

zu einer Freizeit - nur für Jungen: „Die

Jungs werden neue Sachen ausprobieren,

neue Freunde fi nden, Mut bekommen und

überlegen, was einen Jungen so ausmacht“,

erklärt Kreisjugendwart Holger Kuk. Und auch

für Mädchen hat der KKJD eine Freizeit „nur

für Mädchen“ organisiert - mit viel Zeit zum

Quatschen, Lachen, Spielen und Reden. Beide

Freizeiten fi nden vom 16. bis 21. April statt.

Die Jungen fahren mit vier ehrenamtlichen

Mitarbeitern in die Jugendherberge nach

Bispingen. Die Mädchen fahren mit vier Betreuerinnen

in die Jugendherberge nach

Müden/Oertze. Jungen bzw. Mädchen im

Alter von zehn bis zwölf Jahren können mitfahren.

Der KKJD bittet interessierte Eltern,

ihre Kinder umgehend anzumelden. Per Mail:

kkjd.hittfeld@evlka.de oder Tel. 041 81 / 28 38 15

Kinderkultursommer 2011

Kulturgenuss für Klein & Groß

Man darf gespannt sein auf das, was hinter

den Kulissen der Kultureinrichtungen der

Region für diesen Sommer vorbereitet wird.

Das noch junge Projekt „Kulturlandkreis Harburg.

Kultur im Dialog“ organisiert in diesem

Jahr einen Kultursommer, der sich besonders

an Kinder richtet. In den Sommermonaten

Mai bis August 2011 werden die kulturellen

Angebote für Kinder und Jugendliche im

Landkreis Harburg unter dem Dach des Kinderkultursommers

2011 zusammengefasst.

Einen E Überblick bekommen

m Familien durch

ein e umfangreiches Programmheft,

in dem

die kulturellen Veranstaltungen

für Kinder,

Jugendliche und Familien

chronologisch aufgeführt

werden. Das

Programmheft liegt

ab Mitte April an verschiedenen

Stellen im

Landkreis Harburg aus

und d vermittelt itt lt BBewohnern

und Besuchern

die Vielfalt der Kulturangebote im Süden

von Hamburg.

Kinderkultursommer

2011

1. Mai – 31. August

im Landkreis Harburg

“Da vielerorts der Nachwuchs fehlt, ist es

eine tolle Idee, mit dem Kinderkultursommer

einen Schwerpunkt auf Kultur für Kinder zu

legen und so den Nachwuchs zu fördern”,

so Wolfgang Brandenburg, 1. Vorsitzender

Kreis-Chorverband Harburg-Winsen e.V. So

wird unter anderem ein Kinder-/Jugendchor-Casting

veranstaltet, um den Spaß am

Singen mit der Förderung der Arbeit mit Kindern

und Jugendlichen zu verbinden.

Der Kinderkultursommer

2011 ist die erste

gemeinsame Aktion

und Präsentation

des Kultur-Landkreises

Harburg und soll

den Grundstein für

weitere Themenjahre

bilden. Das

Projekt wurde vom

Freilichtmuseum am

Kiekeberg initiiert

und steht unter der

Schirmherrschaft von

Landrat Joachim

Bordt.

Auch Frauke Wulf,

Projektleiterin des

Kulturlandkreises Harburg,

freut sich auf

einen bunten, fröhlichen

und spannenden

Sommer. “Die

Idee des Kinderkultursommers

wird toll

angenommen. Mithilfe

der Kulturschaf-

Kultursommer beispielsweise

in der Kunststätte

Bossard, im

Freilichtmuseum am

Kiekeberg und auf dem

Museumshof Wennerstorf

fenden im Landkreis

können wir

ein umfangreiches

und vielfältiges Programm

2011 präsentieren”.

Unter www.kulturlandkreis-harburg.de gibt es

weitere Informationen zum Projekt sowie ab

April das Programmheft mit allen Veranstaltungen


Kindermusikfreizeit

Mit Ohrwurmgarantie

Bereits zum fünften Mal startet im

Sommer 2011 eine musikalische

Ferienwoche für Kinder im Alter

von 7 bis 13 Jahren. Die Musikfreizeit

vom 10.07. bis 16.07.2011

im Sunderhof in Seevetal/Hittfeld

ist speziell für Kinder gedacht,

die schon einige Jahre

ein Instrument spielen oder im

Kinderchor singen und gerne

mit Gleichgesinnten musizieren

wollen. So soll im Laufe der

Woche ein Singspiel mit Instrumentalbegleitung

einstudiert

werden, welches bei der Abschlussveranstaltung

den Eltern

präsentiert wird. Für das Ferienorchester

werden vor allem

Streicher (Geige, Bratsche, Cello,

Kontrabass) und Bläser (Flöte,

Blockfl öte, Oboe, Klarinette, Fagott,

Trompete, Posaune, Horn,

etc.) gesucht.

Miep Bolt, Diplommusikerin und

Initiatorin der Kindermusikfreizeit,

freut sich gemeinsam mit ihrem

Betreuerteam schon sehr auf

eine Woche voller Musik, Spiel,

Spaß und Freude und hofft,

wieder viele musikbegeisterte

Kinder – ob „alte Hasen“ oder

„neue Gesichter“ – begrüßen zu

dürfen. “Gerade im frühen Stadium

des Musizierens sind erste

Ensemble-Erfahrungen wichtig

und fördern die Motivation,

auch im Alltag fl eißig zu üben,

um schnell musikalisch voran zu

kommen”, weiß die erfahrene

Musikpädagogin.

Natürlich dreht sich die Freizeit

vor allem um das gemeinsame

Musizieren. Jedoch sind viele

andere Aktivitäten geplant, die

für den nötigen Ausgleich und

Spaß sorgen sollen, u.a. Geländespiele,

Schwimmspaß im

Freibad, Tischtennis, Basteln und

gemütliche Stunden am Lagerfeuer.

Infos: www.kindermusikfreizeit.de,

Anmdg. bis zum 31.03.2011 bei

Miep Bolt, Tel. 0 41 83 / 50 07 05

oder bei Sonja Wilhelm, Tel. 0 40 /

23 81 53 44

Ferien- und Freizeitplaner 2011

Sommerferienspaß

Betreuungsangebot der Seevetaler

Jugendpfl ege

Nach dem großen Zuspruch in

den vergangenen Jahren bietet

die Jugendpfl ege der Gemeinde

Seevetal in den großen

Ferien erneut ein kontinuierliches

Betreuungsangebot für Kinder im

Alter von 6 - 12 J. an. Das Angebot

ist vorrangig auf Kinder ausgerichtet,

deren Eltern aus berufl

ichen oder gesundheitlichen

Gründen die Kinderbetreuung in

der Ferienzeit nicht selbst leisten

können.

Die Ferienbetreuung erstreckt

sich über fünf Wochen, die in

vier Zeitblöcke unterteilt sind und

nach Bedarf einzeln belegbar

sind. In der Zeit vom 07. - 22. Juli

2011 fi ndet die Ferienbetreuung

in der Jugendfreizeitstätte und

dem Aktivspielplatz in Meckelfeld

statt, im Zeitraum 01. - 17.

August 2011 in der Jugendfreizeitstätte

Maschen. Die Kosten

je Zeitblock betragen inklusive

Verpfl egung zwischen € 45,- und

€ 55,-. Neben vielfältigen Spielmöglichkeiten

vor Ort erwartet

die Kinder ein abwechslungsreiches

Programm.

Infos und Anmeldeformulare bei

der Gemeinde Seevetal unter

Tel. 0 41 05 / 55-351 oder per Mail

an h.wahne@rathaus-seevetal.de

erhältlich.

Wer erforschen möchte, woher

heute die Energie kommt und

was man alles mit ihr anstellen

kann, ist beim Kinder-Zukunftslabor

in Lüneburg genau richtig.

Hier kann man in den Osterferien

untersuchen, ob es sich mit

Sonne, Wind, Wasser, Biomasse

und Erdwärme bequem leben

lässt. Es werden verschiedene

Versuchsmodelle gebaut und

an mehreren Lernstationen mit

den unterschiedlichsten Materialien

und Modellen experimentiert.

Wer noch nie ein Aufwindkraftwerk

selbst gebaut,

Sonnenstrahlen eingefangen

oder mit einem Windsimulator

selber Strom erzeugt hat, kann

diese und weitere spannende

Experimente im Zukunftslabor

ausprobieren.

Ferienprogramm der Klimawerk

Energieagentur 27.– 29. April 2011,

jw. 9.00-12.30h für Kinder von 10 -

12 J., Infos: www.klimawerk.net

Das Glück dieser Erde

Ferienspaß mit Islandpferden vom Schanzenhof

Seit 20 Jahren halten die Familien

Zufall und Naujokat die Zügel

auf dem idyllisch in der Heide

gelegenen Islandpferdegestüt

Schanzenhof bei Handeloh in

der Hand. Hier hat man sich auf

die Aufzucht und den Reitbetrieb

mit Islandpferden spezialisiert.

Bereits Kinder ab 6 J. können in

der hofeigenen Reitschule Reiten

lernen. An ausgewählten

Reitwochenenden oder in den

Ferien erwartet pferdebegeisterte

Kinder und Jugendliche

ein tolles Programm rund um

die geliebten Vierbeiner mit

Unterbringung in gemütlichen

Vierbettzimmern und Vollpension.

In kleinen Gruppen von

vier bis fünf Kindern lernt man

das Reiter-ABC von einer erfahrenen

Reitlehrerin. Jeder Gast

bekommt sein eigenes Pfl ege-Isi

zum Pfl egen, Füttern und Reiten,

mit dem man eine Woche lang

durch dick und dünn geht. Der

Reitunterricht fi ndet täglich je

nach Wetter draußen auf dem

Reitplatz oder in der neuen Reithalle

statt.

Und wenn die Islandpferde mal

Pause haben, gibt es auch sonst

jede Menge Spannendes zu

entdecken. Zum Schanzenhof

gehört ein großer Garten, der

mit Grillplatz, Natursandkiste,

Schaukel und Holzpferd Hektor

zum Spielen einlädt. Hier buhlen

auch die anderen tierischen Bewohner

wie Katzen, Kaninchen

und Hühner um die Aufmerksamkeit

der Schanzenhofgäste.

Ferienklassiker sind Aktionen wie

Pferdeleckerlis backen, Schanzenhofspiele

oder die Abende

am Lagerfeuer, wo man in gemütlicher

Runde bei Stockbrot

zusammensitzt.

Auch ohne Reitambitionen oder

einfach mal zum Schnuppern

ist in einer der gemütlich eingerichteten

Ferienwohnungen

ein erholsamer Urlaub auf dem

Schanzenhof möglich. Die Heide

lädt ein zu Entdeckertouren

zu Fuß oder mit dem Fahrrad,

und zahlreiche Freizeitparks liegen

in nächster Nähe.

Infos: www.schanzenhof.com.

Termine Reitwochenende für Kids:

25.-27.03.2011, Reiterferien für Kids

& Jugendliche in den Osterferien

05.-12.03. / 12.-19.03. / 16.-23.04. /

23.-30.04. oder Sommerferien div.

Termine im Juli und August.

11

M


M Kultur für Kinder

Rico, Oskar und die Tieferschatten

ab 10

Rico, elf Jahre alt, ist tiefbegabt. In seinem Kopf »geht es manchmal so durcheinander

wie in einer Bingotrommel«. Deshalb ist seine Mutter mit ihm in die lange und gerade de Di Diefef- f

fenbachstraße in Berlin-Kreuzberg gezogen, so kann er sich auf dem Weg zur Förderschule

nicht verlaufen. Seine Mutter arbeitet in einem Nachtclub, und Rico ist viel auf sich allein

gestellt. Er hat gelernt, sein Leben selbstbewusst zu meistern. Dabei helfen ihm seine genaue

Beobachtungsgabe und die Freundlichkeit und Offenheit, mit der er auf andere Menschen

zugeht. »Rico, Oskar und die Tieferschatten« ist ein spannender Großstadtkrimi voller Humor

und zugleich die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft, in der Kinder so sein

dürfen, wie sie sind. Premiere Sa, 30.04.2011, Malersaal Schauspielhaus Hamburg

Eine Woche voller Samstage ge

Herr Taschenbier ist ein ängstlicher

ab 6

Mensch. Er fürchtet sich vor seinem

Chef und besonders vor seiner Zimmerwir- merwir wir- i

tin Frau Rotkohl.

Bis ihm eines Samstags

ein Sams über

den Weg läuft und

bei ihm bleibt. Das

Sams ist furchtlos

und frech, was

Herrn Taschenbier

anfangs furchtbar

peinlich ist. Aber

seltsam: je länger das Sams bei Herrn Taschenbier

bleibt, desto lieber gewinnt er es

und desto selbstbewusster wird er...

Herr Taschenbier: „Ich wünsche, dass

Frau Rotkohl immer dann, wenn sie mit mir

schimpfen will, genau das Gegenteil von

dem sagt, was sie eigentlich sagen will!“

Sams: „Ein sehr schöner Wunsch, Papa.“

Gastspiel des triBÜHNE-Kindertheaters aus Lübeck

beim Familien-landKULT Obsthof Lehmbeck

in Hoopte, Sa, 30.04.2011, 11.00 / 15.00h,

jeweils 90 Min. inkl. Pause. Karten € 8,- unter

Tel. 04171 / 25 19 oder www.landkult.de

Für die Kleinsten

Puppentheater vom Feinsten

12

ab 4

Pippi Langstrumpf

ab 6

“Zwei mal drei macht vier, widde widde witt und drei macht neune. Ich mach´mir die

Welt, widde widde wie sie mir gefällt…” Wer erinnert sich nicht gern an Pippi Langstrumpf mpf pf und

ihre Villa Kunterbunt?!

In ihrem Soloprogramm schlüpft Kerstin Fernström in die Rolle der Kultfi gur und spielt und erzählt

die lustigsten Szenen aus Astrid Lindgrens Kinderbüchern und dem Welterfolg “Pippi

Langstrumpf”: Pippi zieht in die Villa Kunterbunt ein, geht in die Schule und in den Zirkus,

bekommt feinen Besuch und gibt ein Abschiedsfest. Ein Riesenspaß für alle Kinder zwischen 6

und 90 Jahren. Kerstin Fernström ist Pippi, Annika, Thomas und alle Figuren, die vorkommen,

in Einem.

Empore Buchholz, Dienstag 12.04.2011, 10.00h. Karten ab € 6,- unter Kartentel. 0 41 81 / 28 78 78 oder

www.EMPORE-Buchholz.de.

Freischütz für Kinder

ab 7

Max war immer ein guter Schütze.

Deswegen soll er auch die Tochter terrdes ddes

Oberförsters zur Frau bekommen und selber

später Oberförster werden. Nur diese eine

Prüfung muss er noch ablegen: den Probeschuss.

Und plötzlich geht alles schief. Aus

lauter Angst vor diesem einen Schuss trifft er

nichts mehr. Alle lachen ihn aus, die Angst

wächst. Da kann man doch gut verstehen,

dass sich Max nach den Zauberkugeln seines

Freundes Caspar sehnt, die immer treffen.

Um die zu bekommen, geht er mit Caspar

sogar in die gefährliche Wolfsschlucht

und lässt sich mit dem Teufel ein.

Wenn man ein Mittel gegen die Angst sucht,

ist einem alles Recht, da ist man zu allem bereit,

hört sogar auf Leute, von denen man

eigentlich weiß, wie fi es die sind. Gut, dass

es Menschen gibt, die einem die Angst auf

andere Weise nehmen können, die einem

Fehler verzeihen und einen trotzdem gern

haben. Vielleicht darf Max am Ende doch

noch seine Agathe heiraten ?

Theater Lüneburg, Premiere 01.04.2011,

Termine bis 04.05.2011

Karten www.theater-lueneburg.de

Im Theater Lüneburg wird die erfolgreiche olgreic i he Puppentheaterreihe für Kinder ab 4 J. mit drei

neuen Inszenierungen fortgesetzt. Am Sonntag, 06.03. stellt das Ambrella Figurentheater

Zumpelchen vor. Zumpelchen ist ein Mäusejunge, dem statt eines grauen glatten Fells lauter

rote, wuschelige Haare wachsen. Damit fällt er natürlich auf. Und Pias Mutti sagt: “Wer solche

roten Haare hat, wird nie eine richtige Maus!” Eine amüsante Katz- und Mausgeschichte

nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Waltraud Adler.

Auch der kleine Drache auf der Arche - vom Figurentheater Winter am Sonntag, 03.04. inszeniert

- ist nicht wie die anderen Tiere, er ist nämlich etwas Besonderes, ein Drache eben.

Darum verlangt er auch den allerbesten Schlafplatz auf der Arche, und auf gar keinen Fall

mag er versprechen, sich mit den anderen zu vertragen, und Feuer spucken will er auch ab

und zu. Sonst fährt er lieber gar nicht erst mit. Doch dann beginnt es zu regnen. Es wird immer

nasser. Viel zu nass, fi ndet der kleine Drache und schleicht sich heimlich an Bord. Er schlüpft in

den Laderaum und versteckt sich als blinder Passagier hinter den Kartoffeln …

Der kleine König lebt auf einem Schloss: ohne Erwachsene, aber zusammen

mit Grete, dem königlichen Lieblingspferd. Er ist schon König, obwohl

er noch ein Kind ist. Dabei schlägt er sich mit denselben Fragen und Problemen

herum wie alle Kinder. Der kleine König – ein echtes „Powerpaket“, das

alle großen und kleinen Zuschauer sofort ins Herz schließen werden, wird am

Sonntag, 01.05. vom Theatrium Bremen gespielt.

Alle Vorstellungen im Theater Lüneburg jeweils Sonntag, 11.30 & 15.00h,

Kartenreservierung unter www.theater-lueneburg.de

Moby Dick

ab 8

Zwei Männer träumen von der Ferne,

vom zur-See-fahren und von großen n Abeneteuern.

Sie phantasieren sich in die bekannteste

Seefahrer-Geschichte der Weltliteratur

hinein: Herman Melvilles „Moby Dick“.

Der junge, unerfahrene Ismael heuert auf einem

Walfängerschiff an, weil er endlich etwas

von der Welt sehen will. Hier trifft er auf

die unterschiedlichsten Typen, freundet sich

mit dem Kannibalen Queequeg an und erlebt,

wie Kapitän Ahab, besessen von seiner

Rache an Moby Dick, auf der Jagd nach

dem weißen Wal die ganze Mannschaft in

Gefahr bringt.

Ein Tausend-Seiten-Roman als Zwei-Personen-Stück

– das geht? Und wie! Mit komischen

und dramatischen Szenen, zum Lachen

und Weinen und obendrein mit den

großartigen Seemannsliedern von Guus

Ponsioen – Weltliteratur auf den Brettern, die

die Welt bedeuten!

Theater Lüneburg, div. Termine ab 11.05.

ab 5

Das Magische Baumhaus

Es gibt wohl kaum ein Kind, das noch nie

vom magischen Baumhaus gehört hat. Basierend

auf Mary Pope Osbornes beliebter

Kinderbuchserie erweckt das gleichnamige

Musical die Abenteuer der Geschwister

Anne und Philipp auf der Bühne zum Leben.

Seit Monaten haben Anne und Philipp das

magische Baumhaus schon nicht mehr

gesehen, als es plötzlich - wie aus dem

Nichts - vor ihnen erscheint und sie an einen

wahrlich düsteren Ort bringt: Das Schloss

Camelot wurde verfl ucht und König Artus

ist machtlos gegen diesen starken Zauber.

Plötzlich taucht ein geheimnisvoller Roter

Ritter auf, der Anne und Philipp den Auftrag

erteilt, das Schloss von dem Zauber zu befreien.

Ob die Geschwister es schaffen, den

Auftrag zu erfüllen?

Im Rahmen des Kinderkultursommers des

Landkreises Harburg präsentiert das Ensemble

des THEATER auf Tour das Musical erstmals

in der EMPORE Buchholz.

Empore Buchholz, Sonntag, 19.06.2011, 15.00h,

Dauer: 90 min. (inkl. Pause). Kartentel. 0 41 81 /

28 78 78 oder www.EMPORE-Buchholz.de


Eltern

Ein musikalischer Abend von Franz Wittenbrink

Wenn Menschen Eltern werden, passieren seltsame Dinge.

Aus normalen Bürgern werden Eroberer unbekannter Welten.

Beckenboden schwingend fi ndet man sich plötzlich im Kreise

einer neuen Schicksalsgemeinschaft wieder, trifft Kaufentscheidungen

über Produkte, deren Existenz man vorher noch

nicht einmal erahnte, und plaudert im Sandkasten über langkettige

Kohlenhydrate. Es wird eifrig gewickelt, geschnäuzt,

gewischt, gefördert und gefordert, gestritten, gespielt und

geliebt. Richtig ernst wird es, wenn die Kinder in die Schule

kommen, dem Hauptschlachtfeld engagierter Eltern. Überall

lauert die große Weltverschwörung, die dem hochbegabten

Liebling schaden will und elterliche Solidarität verfl üchtigt sich

umgehend, wenn das Wohl des eigenen Kindes gesichert

werden muss.

“Eltern” zeigt Mütter und Väter, wie sie wirklich sind: Menschen,

deren einzige Gemeinsamkeit ist, dass sie sich ohne Kinder

niemals begegnet wären. Aber jetzt verbindet sie ein Ziel: Nur

das Beste für mein Kind!

Premiere am 17. März 2011 um 20.00h im Schauspielhaus HH

Helden wie wir

Integrative Theatergruppe in der Theaterwerkstatt BiSchu

„Es gibt Fische, die sind wasserscheu. Vögel gibt`s mit Höhenangst.

Augen zu vor dem Spiegel, dem du ein falsches Bild verdankst. Wenn

du anders bist als man dich kennt, dann spring doch in ein andres

Element: Und dann schwimm` mit den Vögeln durch den Ozean und

fl ieg mit den Fischen in den Himmel hinein, in den Himmel hinein.“

Dieses Lied von Pohlmann verkörpert die Idee, mit der im Sommer

2009 in der Theaterwerkstatt BiSchu in Buchholz die integrative Gruppe

“Helden wie wir” gegründet wurde.

„Wir haben uns in dieser Gruppe intensiv mit dem Thema „Helden“

beschäftigt und damit begonnen, durch Improvisation ein eigenes

Stück zu entwickeln. Dabei haben wir uns spielerisch gefragt: Was

macht einen Helden zum Helden? Welche Helden möchte ich gerne

mal spielen? Was passiert, wenn ein Held seine besonderen Fähigkeiten

verliert? Was zählt am Ende wirklich?“ erläutert Birgit Schulz vom

Heede, Leiterin der Theaterwerkstatt BiSchu.

In jeder Probe waren unzählige Helden im Spiel, die überraschten,

retteten und die ungeahnte Kräfte hatten. Und dann kamen nach

dem ersten Imitieren plötzlich ganz eigene Ideen zum Vorschein:

Warum sieht man nie, wie James Bond seinen Wagen tankt? Was

passiert, wenn der Weihnachtsmann eine Geschenkpapierallergie

bekommt, Hannah Montana nach einem Gewitter heiser wird und

Barbie zu viel shoppen geht? Daraus entstanden ist eine Szenenkollage

voller Heldengeschichten von und mit sechs besonderen jungen

Darstellern, die im Dezember für die Familien der Kinder und im Februar

noch einmal für Schulklassen aufgeführt wurde. Nach diesem

Erfolg ist das nächste Stück bereits in Planung.

Helden wie wir

für

Große

Aus einer Idee ist eine feste

Theatergruppe gewachsen,

die heldenhaft spielt

und noch viel vorhat! Über

Zuwachs freut sich das

BiSchu-Team sehr! „Dieser

Erfolg ist uns besonders

wichtig, und im gesamten

Landkreis etwas ganz Besonderes.

Bitte sprechen

Sie uns an, denn die Theaterwerkstatt

BiSchu ist offen

für Jedermann!“

Infos bei Birgit Schulz vom

Heede, Tel. 041 81 / 291 944

Kultur für Kinder

Terranon

Umweltmusical für die ganze Familie

Als mit den Proben begonnen

wurde, war niemandem klar,

wie aktuell das Stück sein würde:

Wetterkapriolen, Überfl utungen,

isländischer Vulkanausbruch,

die explodierte Ölplattform, das

Erdbeben in Chile, die größten

Atommüll-Proteste 2010, der

Brand in einer neugebauten Gefl

ügelfarm am Ort, Schließung

von Höfen der Massentierhaltung

in Niedersachsen... „Man

hat den Eindruck: so langsam

hat die Erde die Nase voll – sie

wehrt sich gegen Ausbeutung,

Verschmutzung und Lieblosigkeit“,

bringt Jenny (12) die

Nachrichten der vergangenen

Wochen auf den Punkt.

Und genau das tut die Erde auch

in dem neuen Musical-Projekt

der Theaterwerkstatt BiSchu: Lucie

und Tim, Kinder des Besitzers

einer Autowerkstatt erfahren am

eigenen Leib, was es heißt, mit

der Umwelt nicht behutsam umzugehen.

Altöl, Batterien, Motoren

und sonstiger Schrott werden

einfach im Garten und dem

angrenzenden Bach entsorgt.

Während die Tochter die Gefahr

erkennt, ist der Sohn eher unbedarft.

TERRANON – der Geist

der Erde – hat keine Hoffnung

mehr und wütet barbarisch auf

diesem kleinen Fleckchen Land.

Die Kleinlebewesen des Gartens

halten es nicht mehr aus und

ergreifen die Initiative. In Lucie

fi nden sie ein menschliches Lebewesen,

dem der Fortbestand

der Erde am Herzen liegt, und

das sich auf zauberhafte Weise

zu ihnen gesellt.

Diesmal stehen 33 Schüler der

Theaterwerkstatt im Alter zwischen

10 und 24 Jahren auf der

Bühne der Empore in Buchholz.

Ein Jahr lang wurde jeden Samstag

von 11.00 bis 13.00h geprobt

– Gesang, Tanz, Darstellung. Die

Großen lernen von den Kleinen

und umgekehrt – das Miteinanander

ist ein Teil der Philosophie

der Theaterwerkstatt BiSchu.

Pausen dienen dazu, sich kennenzulernen,

Spaß zu haben und

vielleicht auch mal gemeinsam

zu üben.

Choreographie, Technik, Soufflieren,

Microphontausch, Maske,

Bühnenumbau, Lichteffekte,

alles wird von Schülern und

Eltern gemeinsam angepackt.

Hier wird generationsübergreifend

gearbeitet. Auch die Eltern

steuern ihren Teil dazu bei.

Kostüme werden entworfen und

genäht, Bühnenbilder gebaut

und gemalt. Auch in diesen Bereichen

wird voneinander gelernt.

Die Erwachsenen lernen,

die Kinder und Jugendlichen

als ernstzunehmende Partner

wahrzunehmen, die ein hohes

Maß an Diszipiln an den Tag legen.

Die jungen Darsteller erleben

die Erwachsenen plötzlich

als Mitstreiter, mit Lampenfi eber

und Glücksgefühl, weil alle ein

gemeinsames Ziel haben: die

Aufführung!

Das Musical „TERRANON“ ist ein

Erfolgsmusical der Gesamtschule

Harburg aus der Feder von Th.

Lehnhardt und P. Schuldt. Es wurde

wiederholt in Harburg in der

Friedrich-Ebert-Halle mit großem

Erfolg aufgeführt, und feierte sogar

auf dem Kirchentag in Berlin

große Erfolge. “Wir sind sehr stolz

und dankbar, dieses Musical

auch in Buchholz auf die Bühne

bringen zu dürfen”, so Birgit

Schulz vom Heede.

Die Theaterwerkstatt BiSchu hat

19 Theaterklassen mit jeweils eigenen

Projekten, bereits für die

Kleinsten ab 3 Jahre, einschließlich

einer Gruppe für junge

Menschen mit Behinderungen.

“Unsere „Helden“ haben bereits

erfolgreich eine Eigenproduktion

auf die Studiobühne

gebracht und haben auch für

Schulen gespielt”, erläutert die

Theatermacherin nicht ohne

Stolz.

13

M


M

Reisetipp

14

Liebe Lie Familien,

Liebe Lie Reisefreunde,

der d Januar dieses

se Jahres war der

buchungsstärkste

b

Monat M seit vielen

Jahren J in der Touristik.

r Ich und auch

viele v meiner Kollegen

sind buchstäblich überrannt worden

von reiselustigen Kunden. Das freut

unsere Branche natürlich sehr, besonders

uns Reisebüros. Viele Kunden gehen

doch wieder sehr gerne in das Reisebüro

ihres Vertrauens und entscheiden sich

bewusst gegen die Buchung über eine

anonyme Internetplattform. Auf diesem

Wege möchte ich mich auch bei all den

Familien bedanken, die mich so zahlreich

weiterempfehlen und meinen Familien-

Reisenewsletter per Mail angefordert haben.

Ein deutlicher Trend ist für das Reisejahr

2011 auszumachen: die meisten

Familien zieht es in diesem Jahr nach Mallorca

oder in die Türkei. Die Entwicklung

der Lage in Ägypten bleibt erstmal vorsichtig

abzuwarten. Als Touristiker hoffen

alle auf positive Zeichen, dass das Land in

der Sommersaison eventuell doch noch

zu bereisen ist. Auch den Hoteliers und

deren Angestellten wäre es zu wünschen,

dass sich die Lage stabilisiert und die Wirtschaft

dort schnell wieder in Schwung

kommt.

Ich möchte Ihnen in diesem Heft meine

Favoriten für Mallorca und die Türkei

vorstellen. Ich war im Dezember selbst

noch für drei Tage in Side, um mir dort die

Gegend und einige Hotels genauer anzuschauen.

Lesen Sie selbst meine Tipps

für einen rundum gelungenen Familienurlaub

im Sommer 2011. Viel Spaß beim

Stöbern & schon an dieser Stelle schöne

Ferien wünscht Ihnen aus der MINIMAX-

Redaktion Ihre

Stefanie Hellmann

Kontakt:

Reiselounge Hellmann

Harburger Straße 9

21271 Hanstedt

Tel. 04184 / 850808

Fax 04184 / 850807

info@reiseloungehellmann.de

www.reiseloungehellmann.de

Sommersonne satt

Familienreisen nach Mallorca & in die Türkei

Mallorca und auch die Türkei ziehen als Reiseländer

zu Recht viele Familien an. Sie bieten

tolle Familienhotels und haben für jeden

Geschmack etwas im Angebot. Mallorca ist

vielleicht die noch etwas vielseitigere Destination.

Hier fi ndet man die gesamte Bandbreite

- entweder das volle Programm mit

Kinderclub, All inclusive und Spiel & Spaß Hotel

oder doch lieber den individuellen Familienurlaub

ein wenig abseits der bekannten

Urlaubsorte. Denn auch einen Landurlaub in

der Finca mit tollem Pool fi nden viele Familien

reizvoll. Auch wer schon etwas größere

Kinder hat und sich auch schon gerne einmal

Land und Leute anschaut, ist auf Mallorca

bestens aufgehoben. Die Insel bietet wirklich

tolle Strände, feinen Sand und traumhafte

Buchten zum Baden und Schnorcheln.

Die türkische Riviera bietet alles, was man

von einem klassischen Hotelurlaub erwartet.

Ich selbst war im Dezember noch für 3 Tage

in Side, um mir dort die Gegend und einige

Hotels genauer anzuschauen. Wer an schöner

Landschaft interessiert ist, kommt hier

nicht auf seine Kosten. Wer aber gerne in einem

schönem Hotel mit viel Programm und

Spaß für die ganze Familie seinen Urlaub verbringen

möchte, ist hier genau richtig. Denn

die Türkei bietet vielerorts beeindruckende

Rutschen- und Schwimmbadlandschaften

und liebevoll gestaltete Hotelareale.

Übrigens: Wer eine Kinderbetreuung in

deutscher Sprache möchte, ist immer gut

beraten, Hotels zu buchen, die eine Kinderbetreuung

von deutschen Reiseveranstaltern

anbieten wie z. B. bei TUI Best Family,

Solino 1,2 Fly, Club Alltourini, FTI Kids Club,

Neckermann Family Club. Dort hat man die

Gewissheit, dass mit den Kindern Deutsch

gesprochen wird und so die Verständigung

problemlos klappt. In hoteleigenen Kids

Clubs kann es schon vorkommen, dass es

nur wenige deutschsprachigen Animateure

gibt. Dennoch haben die Kinder sicherlich

auch hier Ihren Spaß.

Türkei

Melas Holiday Village**** - Side

Eine

stilvoll eingerichte-

te Ferienanlage in Side

direkt dire am Strand. Rutschen,

sch Kids Club, Familienzimmer

lie und Appartments.

me Side liegt zum

Bummeln Bu ganz in der

Nähe. Nä

z. B. 06.-16.06.11 Fa-

mmilienzimmer

2 Erw. +

2

Kinder ab € 2.722,all

inclusive

Türkei

Hotel Crystal Family Resort***** - Bogazent

Boganzent ist ein noch aufstrebender Urlaubsort

in der Nähe von Belek. Es ist hier

etwas ruhiger und das Hotel bietet schöne

Familienzimmer oder Doppelzimmer. Tolle

Rutschen, direkte Strandlage und Kids Club.

Z.B. 03.-13.06.11 im Familienzimmer 2 Erw. +

2 Kinder ab € 3.072,- all inclusive

Mallorca

Alcudia Pins***

Playa de Muro

Direkt am fl ach h

abfallenden n

Strand in der er

Bucht von n

Alcudia gelegen.

Auch wenn diese

Ferienanlage

nicht gerade

wenig Betten

hat, bietet dieses

Hotel viel.

Schöne Appartments

(auch

mit 2 Schlafzimmern),

1,2 Fly Solino Kinderclub, Rutsche am Pool

- und die Lage ist einfach top. Gerade mit

kleineren Kindern, die eventuell noch einen

Mittagsschlaf brauchen, hat man hier kurze

Wege zum Appartement.

z. z B. 01.-07.06.11

1 Woche im

App. A 1 sep. SZ

Mallorca

für f 2 Erw. + 1 Kind

all inclusive

ab € 1.588,-

oder 10.07.-

17.07. mit 2 Erw.

+ 2 Kindern

Halbpension

ab € 2.093,-.

Cala Mezquida Resort****

An einer traumhaften Bucht gelegen im

Nordosten von Mallorca. Wer gerne viele

Geschäfte um sich herum haben möchte,

ist hier falsch. Hier gibt es die Hotelanlage,

einen kleinen Supermarkt und viel, viel Natur.

Das Hotel ist sehr quierlig, mit Kinderpiratenschiff,

Kids Club, und tollen Poollandschaften.

Und wer die Ruhe mag, geht zum Strand

und sucht sich dort ein Plätzchen. Ein Mietwagen

wäre hier ratsam.

z. B. 03.-10.08.11 Appartment 1 SZ für 2 Erw+

2 Kinder ab € 2.906,- all inclusive

Mallorca

Iberostar Club Cala Barca****

Dieses Hotel wurde renoviert und umgestaltet

und hat kürzlich vier Sterne erhalten. Es ist

von einer landschaftlich besonders reizvollen

und wertvollen Natur umgeben und damit

der perfekte Ort, um ein paar wunderschöne

Tage der Erholung im Kreise der Familie

auf Mallorca zu verleben. Die schönen Orte

Porto Petro und Cala d´Dor sind mit dem Linienbus

zu erreichen.

z. B. 08.-15.07.11 Familienzimmer all inclusive

2 Erw. + 2 Kinder ab € 2.641,-


Willkommen

in der

Familienstadt

Wo (es) Familie hinzieht:

Willkommen in der Familienstadt

Städte wie Ravensburg, Leipzig,

Frankenberg und Jena haben

eines gemeinsam: Sie schreiben

sich als städtische Kommunen

in besonderem Maße Familienfreundlichkeit

auf die Fahnen

und streben eine aktive Politik

der Familienförderung an. Auch

die Stadt Buchholz in der Nordheide

gehört dazu und hat sich

vor Jahren auf den Weg gemacht,

die Zukunft als attraktiver

Standort für Familien in der südlichen

Metropolregion Hamburgs

zu gestalten. „Nur so kann man

dem demographischen Wandel

mit rückläufi gen Geburtenzahlen

aktiv und strategisch entgegenwirken”,

ist Bürgermeister

Wilfried Geiger überzeugt, der

in seiner Kommune seit langem

anmahnt, die Hände nicht in

den Schoß zu legen und weiter

hart daran zu arbeiten, Buchholz

für Familien mit Kindern attraktiv

zu machen. Er freut sich, dass

Buchholz im vergangenen Jahr

die 40.000- Einwohner-Schwelle

überschritten hat. Gleichwohl

sind die Zahlen für das Stadtoberhaupt

kein Grund zur Beruhigung.

In Buchholz sind 2010

nur noch 260 Geburten registriert

worden - 24 weniger als 2009.

Das Bevölkerungswachstum der

Stadt gehe demnach hauptsächlich

auf Zuzügler zurück.

„Wir haben in den vergangenen

Jahren auf dem Gebiet der besseren

Vereinbarkeit von Familie

und Beruf schon viel bewegt“,

sagt Geiger und verweist auf

die gut 200 Krippenplätze, die in

den vergangenen drei Jahren

entstanden sind, und die Flexibilisierung

der Betreuungszeiten

in Kindergärten und Schulen. Ein

wichtiger Baustein sei auch die

Einrichtung des Familienbüros im

„Kaleidoskop“ an der Steinstraße.

Man dürfe sich aber darauf

nicht ausruhen, wenn man sich

weiterhin als Familienstadt in der

südlichen Metropolregion Hamburgs

profi lieren wolle.

Herzlich willkommen in Buchholz!

Familie Ende - frischgebackene

Neubürger der Stadt - gehören

zu denen, die sich bewusst für

den Standort Buchholz entschieden

haben. Erst vor wenigen

Wochen sind die Endes mit ihrem

17 Monate alten Sohn Julius

aus der Rheinmetropole Düsseldorf

in ein Buchholzer Neubau-

gebiet gezogen. „In Düsseldorf

war man schon sehr verwöhnt,

zum Beispiel durch Angebote

wie die Familienkarte, mit der

man in den Genuss zahlreicher

Vergünstigungen kam“, berichtet

C. Ende. Auch dort stemmt

man sich gegen den demographischen

Trend und tut viel für

einen ausgewogenen Generationenmix.

Für Inhaber der Familienkarte

bieten die Stadt Düsseldorf,

ihre Tochterunternehmen

sowie zahlreiche Partner aus

Wirtschaft, Handel und Gastronomie

sowie die großen Sportvereine

eine Vielzahl von Leistungen

an, die das Familienbudget

schonen oder dazu anregen, als

Familie mehr gemeinsam zu unternehmen.

Auch die Befreiung

von den Elternbeiträgen bei der

Kinderbetreuung ab dem dritten

Lebensjahr zur fi nanziellen Entlastung

von Familien konnte man

als Großstadt fi nanziell durchsetzen.

Anfängliche Fragen zu Kinderbetreuung

und erstem „Netzwerk“

für Familien in der neuen

Stadt konnten die Endes bereits

mit dem Begrüßungspaket klären,

dem u. a. der Familienführer

als Aufl istung aller familienbezogenen

Leistungen beilag. Erste

Kontakte zu anderen Familien

wurden in der Nachbarschaft

sowie in einer Spielgruppe geknüpft.

Mit vielen weiteren fachlichen

Fragen rund um das Thema

Kinderbetreuung suchte die

junge Mutter jetzt Rat bei Annika

Harms, Leiterin des Familienbüros

der Stadt.

Mit Fragenkatalog ins Familienbüro

So interessiere es die gelernte

Industriekauffrau, ab wann

Sohn Julius als Oktoberkind voraussichtlich

einen Kindergartenplatz

bekommen werde und

wie das Vergabeverfahren für

die begehrten Plätze aussehe.

Einen Wiedereinstieg in den

Beruf plane sie nach jetzigem

Stand erst nach Julius drittem

Geburtstag, informiere sich aber

dennoch lieber frühzeitig über

die Auslastungssituation in den

neu geschaffenen und noch

entstehenden Krippeneinrichtungen

bzw. über das Angebot

der Buchholzer Tagesmütter im

Bereich der Kindertagespfl ege.

Bei Annika Harms laufen die

Fäden aller familienpolitisch relevanten

Informationen zusammen,

sodass sie im Beratungsgespräch

ausführlich Rede und

Anwort stehen kann. Sie erzählt

der jungen Mutter von Angeboten

des Mehrgenerationenhauses

Kaleidoskop, in dem seit neuestem

neben unterschiedlichen

Eltern-Kind-Gruppen und informativenVortragsveranstaltungen

für Eltern auch ein Kinderhotel

(s. S. 7) eingerichtet wurde.

Des Weiteren weist sie auf die

engagierte Arbeit des Lokalen

Bündnisses für Familien hin und

lädt Familie Ende ein zum vierten

Familientag im Mai.

Familientag mit Spiel, Spaß &

mehr

Zum vierten Mal startet im Buchholzer

Rathauspark diese Veranstaltung

des Lokalen Bündnisses

für Familien. Die Familienstadt

Buchholz lädt für Sonnabend,

14. Mai, zum Buchholzer Familientag.

Von 15.00-18.00h tobt

das Leben im Rathauspark.

Die Organisatoren vom Lokalen

Bündnis für Familien haben dafür

ein buntes Programm zusammengestellt

und jede Menge

Akteure für die Veranstaltung

gewonnen. Mit dabei sind das

Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop,

das Familienbüro der Stadt

Buchholz, die Friedenskirche, der

Verein Tagesmütter sowie die

Kindergärten Am Kattenberge,

Kinderwelt, Sprötze, Naturkindergarten,

St. Paulus, Regenbogen,

Buki und Lehi.

Die bieten mit Kistenklettern,

Ponyreiten, Kinderschminken,

Familienstadt

Im Beratungsgespräch mit Annika Harms,

Leiterin des Buchholzer Familienbüros

Bobby-Car-Rallye, Bewegungsspielen,

Kaffee- und Kuchenverkauf

und anderem mehr viel

Abwechslung und noch mehr

Unterhaltung. Unmittelbar vor

dem Familientag werden wie

schon in den Vorjahren für alle

Kinder in den Kindertageseinrichtungen

so genannte Laufkarten

verteilt. Die Kleinen bringen

die Karten mit und lassen sie

- nach getaner Aktion - an der

jeweiligen Station abstempeln.

Und wer wie Julius noch nicht zu

den „alten Hasen“ gehört, genießt

einfach, dass an diesem

Tag richtig viel für die kleinsten

Bürger der Stadt aufgefahren

wird.

Schon eine gute Tradition: Eröffnet

wird der Familientag durch

Bürgermeister Wilfried Geiger

um 15.00h auf der Bühne im Rathauspark

- gleich, nachdem Kinder

der Stadt ein Lied gesungen

haben. Ebenfalls schon Tradition:

Zum Ende der Tages singen

alle gemeinsam zwei Lieder zum

Abschied. Und wer weiß? Vielleicht

stimmen bis dahin auch

schon die Endes ein in den Buchholzer

Reigen.

15

M


M Rat & Tat

Neuropsychologische Behandlungsmöglichkeiten von

Aufmerksamkeitsstörungen in der Ergotherapie Gastautor Ergotherapeut Karsten Wedertz

Über das Thema AD(H)S wird viel diskutiert,

auch in dieser Zeitschrift. Es gibt eine Vielzahl

von Meinungen und Behandlungsmöglichkeiten,

und schon die eindeutige

Diagnose „Aufmerksamkeit-Defi zit-Syndrom“

ist umstritten, denn wer weiß schon,

was sich wirklich hinter diesem Wort verbirgt?

Und nur, wer den Stempel „ADHS-

Kind“ für sein Kind bekommen hat, weiß,

welche Stigmatisierung diese vier Buchstaben

bedeuten können.

Dabei sagt schon der Name „Syndrom“

etwas Entscheidendes aus: Es handelt sich

nicht um ein einfaches, exakt defi nierbares

Krankheitsbild mit immer der gleichen

Ursache und einem überall gleichen Verlauf.

Das Syndrom bedeutet das gleichzeitige

Vorliegen verschiedener Symptome,

wie z.B. Konzentrationsschwierigkeiten,

Hyperaktivität, eingeschränkte Impulskontrolle,

deren ursächlicher Zusammenhang

und Entstehung mehr oder weniger

bekannt sind oder vermutet werden.

Es fi nden sich also eine ganze Reihe von

Symptomen, die dem AD(H)S zugeordnet

werden können. Einer eindeutigen Diagnose

liegt daher eine sehr differenzierte

Befundung zugrunde, die auch andere

Ursachen wie Schilddrüsenfehlfunktionen,

Depressionen, aber auch so simple Krankheiten

wie Fehlsichtigkeit oder Schwerhörigkeit

ausschließen muss.

Was ist eigentlich Aufmerksamkeit?

Aufmerksamkeit ist die Fähigkeit, die Konzentration

der Wahrnehmung gezielt auf

bestimmte Reize unserer Umwelt zu richten.

Dabei ist vor allem die Auswahl der

Reize wichtig. Für unsere Ziele wichtige

Reize müssen von den unwichtigen Reizen

separiert und die unwichtigen müssen ausgeblendet

werden.

16

• Befundung von

Aufmerksamkeitsstörungen

• Aufmerksamkeitstraining

„Attentioner“

• Elternberatung

ERGOTHERAPIE FÜR KINDER,

JUGENDLICHE UND ERWACHSENE.

ERGOTHERAPIE

ROSENGARTEN

KARSTEN WEDERTZ

Pädiatrie · Neurologie · Orthopädie · Psychiatrie

Kirchenstraße 16

21224 Rosengarten / Nenndorf

Telefon 04108 / 41 35 404

Mobil 0151 / 22 27 64 05

www.ergotherapie-rosengarten.de

Alle Kassen & privat.

Auch Hausbesuche.

Dabei gibt es nicht „die“ Aufmerksamkeit,

sondern eine ganze Reihe unterschiedlicher

Aufmerksamkeitsleistungen:

● Daueraufmerksamkeit (die Fähigkeit,

über einen längeren Zeitraum auch bei

anstrengenden Aufgaben wach und aufmerksam

zu bleiben)

● Geteilte Aufmerksamkeit (die Fähigkeit,

zugleich mehreren wichtigen Reizen die

Aufmerksamkeit zuzuwenden)

● Fokussierte Aufmerksamkeit (die Fähigkeit,

sich voll und ganz auf eine Aufgabe

zu konzentrieren)

● Aufmerksamkeitskontrolle (die Fähigkeit,

den Fokus der Aufmerksamkeit auf wechselnde,

wichtige Inhalte einzustellen)

● Aktivierungsbereitschaft (die Fähigkeit,

die Aufmerksamkeit bei Bedarf schnell

„einzuschalten“).

Im Schulunterricht müssen diese Aufmerksamkeitsleistungen

wie ein Orchester zusammenspielen:

Das Kind muss den Worten

des Lehrers folgen, gleichzeitig lesen,

was an der Tafel steht, Notizen machen

und störende Reize wie das Geschwätz des

Klassenkaspers ausblenden. Ist eine der

Aufmerksamkeitsleistungen defi zitär, leidet

die Gesamtaufmerksamkeit. Es kommt zu

Symp-tomen wie Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität,

mangelnder Impulskontrolle,

störendem Verhalten im Unterricht, mangelnder

Frustrationstoleranz etc.

Eine Therapie, die nicht exakt auf die Bedürfnisse

des Kindes zugeschnitten ist, wird

nicht oder nur zufällig genau den Bereich

der Aufmerksamkeit behandeln, der defi zitär

ist. Jeder Therapie muss also eine exakte

Befundung zugrunde liegen.

Therapie

Medikamente wie Ritalin, Strattera etc. haben

keinen heilenden Effekt auf Kinder mit

AD(H)S. Sie verändern zwar auf neurochemischem

Wege den Dopaminhaushalt im

Gehirn und bewirken daher eine Verhaltensänderung

für die Dauer ihrer Einnahme,

eine rein medikamentöse Behandlung

entspricht aber aus gutem Grunde

nicht den einschlägigen Leitlinien für die

Behandlung von AD(H)S. Das werden alle

Eltern bestätigen, die in den Ferien das

Medikament für ihr Kind absetzen: Ohne

Therapie sind die Symptome sofort wieder

voll da.

Bei einigen Kindern wirken Selbstregulierungsprogramme

und Konzentrationstrainings,

bei vielen Kindern mit ausgeprägter

Symptomatik greifen diese Programme

nicht tief genug. Denn es reicht nicht, einfach

nur ein anderes Verhalten zu lernen.

Erfolgversprechender ist eine neuropsychologische

Umorientierung, bei der genau

die Bereiche gezielt trainiert werden,

die unterentwickelt sind. Das heißt, es werden

genau die Aufmerksamkeitsleistungen

gefordert, die auffällig sind.

Das neuropsychologische Aufmerksamkeitstraining

„Attentioner“, entwickelt von

den Kinder- und Jugendpsychologen

Dr. Claus Jacobs und Prof. Dr. phil. Franz

Petermann geht hier ganz neue Wege.

Gezielte Übungen zum Erwerb von Fähigkeiten

wie Daueraufmerksamkeit und

fokussierte Aufmerksamkeit werden auf

spielerische Art mit Erfolgserlebnissen verknüpft,

dabei lernt das Gehirn eben jene

Fähigkeiten, die bisher nur unzureichend

vorhanden waren und die für die Schule

unerlässlich sind. Nebenbei werden, sofern

das Training in der Gruppe stattfi ndet,

auch soziale Kompetenzen geübt, die für

ein reibungsloses Miteinander in der Schule

unerlässlich sind.

Unser Un Gastautor Karsten Wedertz von der

Praxis Pra für Ergotherapie Rosengarten arbeitet

be seit zwei Jahren mit dem Trainingsprogramm

pr „Attentioner“. Grundlage für

den d Einstieg in die Therapie ist zunächst

eine e exakte Befund erhebung, die Aufschluss

s darüber gibt, welche der Aufmerksamkeitsleistungen

merksamkeitsleistun gestört sind. Dies geschieht durch

standardisierte Tests und gezielte Beobachtungen. Dann

können diese Bereiche gezielt trainiert werden.

Hinzu kommt eine intensive Beratung und Schulung der

Eltern. Denn nur informierte Eltern können ihrem Kind effektiv

bei der Bewältigung ihrer Probleme helfen.

Das Aufmerksamkeitstraining kann im Rahmen der ärztlich

verordneten Ergotherapie durchgeführt und mit den Krankenkassen

abgerechnet werden. Weitere Informationen

erhält man in der Ergotherapie Rosengarten in Nenndorf

unter Telefon 04108 / 41 35 404.


Zahnarztbesuch auf Augenhöhe

Neueröffnung der Kinderzahnarztpraxis in Buchholz

Viele Erwachsene haben große Angst vor

der Behandlung beim Zahnarzt, und nicht

selten überträgt sich diese auf den Nachwuchs.

Dabei ist ein Zahnarztbesuch für

Kinder eigentlich kein Problem solange sie

keine schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Zahnärztin Ouldouz Otte, selbst Mutter von

zwei Kindern, hat sich vor einigen Jahren auf

Kinderzahnheilkunde spezialisiert und weiß,

dass Kinder andere Behandlungsmethoden

benötigen als erwachsene Patienten.

Besonders schonende Therapieformen und

eine kindgerechte und vertrauenerweckende

Atmosphäre sind für sie die Basis für eine

erfolgreiche Behandlung von Kindern.

In ihrer neuen, liebevoll gestalteten Praxis in

der Buchholzer Innenstadt geht sie als Zahn-

arzt für Kind Kinder auf Augenhöhe

mit de den kleinen Patienten.

Scho Schon beim Betreten

de der hell und freundlich

ge gestalteten Räume

wwähnen

sich Kinder

mmehr

in einer mariti-

mmen

Spielwelt als in

eeiner

Zahnarztpraxis.

So

auch die kleine

Cey Ceylin, die - anfangs

schüchtern schüc - an der Hand

ihrer Elte Eltern die Praxis betritt,

dann aber fl ugs im großen Kletterschiff verschwindet,

um von dort ins Bällebad abzutauchen.

Beim ersten Besuch steht das Kennenlernen

im Vordergrund. Zunächst gilt es, den Behandlungsbedarf

und die Behandlungsbereitschaft

des Kindes zu beurteilen. Zu diesem

Zweck füllen Ceylins Eltern einen ersten

Anamnesebogen aus. Gemeinsam mit den

Eltern wird dann über den weiteren Behandlungsablauf

gesprochen. "Es st es ganz wichtig,

Vertrauen bei den Kindern aufzubauen",

so Ouldouz Otte, die die kleine Ceylin persönlich

in eines der farbenfroh gestalteten

Behandlungszimmer immer

mit gemütlicher cher

Behandlungssliege, rundem mBullaugenfenster

und bunten

Motiven aus

der Meereswelt

begleitet.

"Wir erklären jeden den

Behandlungsschritt chritt

mit kindgerechten t FFormu

lierungen. So gibt es bei uns keine Bohrer,

sondern eine „Kitzelkugel" oder „Zahndusche".

Die Zähne werden geföhnt und geduscht

und an Stelle einer „Spritze" werden

die Zähne bei uns mit Schlaftropfen schlafen

gelegt. Während der Behandlung gehen wir

nur genau so weit, wie wir es vorher mit dem

Kind abgesprochen haben und wie es für

den Behandlungsablauf sinnvoll ist", erläutert

Otte. Zur Ablenkung können auf Wunsch

über digital steuerbare Deckenmonitore altersgerechte

Filme eingespielt werden.

Und auch ssonst

verfügt die

Praxis über neueste

digitale digit Röntgentechnik,

tec die eine

Vermeidung V

hoher

h Strahlenbelastung

la um bis

zu z 90% ermög-

lic licht. Der Einsatz

eines ei Diagnodent-Geräts

den

und

der Kaltlichtsonde

gilt als völlig schmerzfreie

Untersuchungsmethode zur Früherkennung

von Kaufl ächen- und Zahnzwischenraumkaries

auch ohne Röntgenbild, und

ist damit auch bei kleinen Kindern optimal

anzuwenden. Erfahrene Kinderanästhesie

und Lachgasbehandlung unterstützen die

Behandlungsmethoden und ermöglichen

bei komplizierteren Fällen auch operative

Eingriffe.

Rat & Tat

��������������������������

In unseren kindgerechten Räumen kann sich ihr Kind wohlfühlen und so

eine positive Einstellung zur zahnärztlichen Behandlung entwickeln. Mit

Geduld und kindgerechter Sprache begleiten wir unsere Patienten auf Augenhöhe

durch die Behandlung.

Unser kindererfahrenes Team geht mit viel Einfühlungsvermögen auf die

Bedürfnisse der Kinder ein, damit auch für die Zukunft eine stabile Vertrauensbasis

entsteht.

�������������

Montag 8:00 – 16.30 Uhr

Dienstag 8:30 – 18:30 Uhr

Mittwoch 8.30 – 17.00 Uhr

Donnerstag 13.00 – 18.00 Uhr

Freitag 8.00 – 14.00 Uhr

Bei Ceylin im

Strandkorbzimmer

geht t

heute alles ganz z

schnell. Prophylalaxe-Assistentin Janina nina

Behr gibt der kleinen inen Pa- Patientin

vor dem Spiegel noch ein paar wertvolle

Tipps rund ums Zähneputzen. Dann

kann Ceylin sich aus dem Wunschkugelautomaten

eine kleine Belohnung ziehen. Ihr

erster Zahnarztbesuch wird ihr sicherlich in

positiver Erinnerung bleiben.

Interessierte sind am Samstag, 12. März von

10.00-16.00h herzlich zur offi ziellen Eröffnung

der Kinderzahnarztpraxis eingeladen. Beim

Tag der offenen Tür hat man die Möglichkeit,

das Team und die Räumlichkeiten kennenzulernen.

Weitere Infos: www.kinderzahnarzt-buchholz.de

Tipps für den Zahnarztbesuch:

•Nicht zu früh zum Termin kommen. Das

vermeidet unnötige Wartezeit.

•Den Tag des Zahnarztbesuches frei

von Belastungen gestalten und dafür

sorgen, dass Eltern und Kind ausgeruht

sind.

•Über eigene Zahnarzterfahrungen nur

positiv berichten! Sollten positive Erlebnisse

fehlen, lieber schweigen.

•Verneinungen vermeiden! “Das tut

nicht weh”, bedeutet für Ihr Kind: “Es

könnte weh tun.” “Du brauchst keine

Angst zu haben”, bedeutet: “Gleich

kommt etwas Schlimmes”.

•Über Besonderheiten und Krankheiten

des Kindes sollte man den Zahnarzt

vorab informieren, damit dieser sich

optimal auf das Kind einstellen kann.

•Fragen der Eltern in einem anschließenden

Gespräch klären.

•Nach der Behandlung sollte man das

Kind loben. Ein positives Lob stärkt das

Selbstvertrauen und motiviert für Folgetermine.

�������������������

Poststraße 5

21244 Buchholz i.d. Nordheide

Telefon 04181- 925 99 67

info@kinderzahnarzt-buchholz.de

www.kinderzahnarzt-buchholz.de

17

M


M Rat & Tat

SAFE® Elterntraining

Für einen sicheren Start ins Familienleben

Eine Familie erwartet ein Baby, alle freuen

sich und das ist gut so. Doch ist es nicht

merkwürdig, dass - nur weil Menschen Eltern

werden - alle davon ausgehen, dass sie

auch wissen, wie das geht? Das werdende

Eltern Antworten parat haben müssen zu allen

Fragen, die ein Baby mit sich bringt? Was

heißt es zum Beispiel eine gute Mutter, ein

guter Vater zu sein? Oder ein Kind feinfühlig

zu versorgen? Darf oder soll ich vielleicht sogar

mein Baby schreien lassen? Kann man

ein Baby verwöhnen? Wie setze ich Grenzen?

Was kann ich tun, wenn ich an meine

Grenzen komme? Wer unterstützt mich?

Einen Rahmen, in dem es auf all diese Fragen

fachkompetente Antworten gibt, bietet

SAFE®, ein Seminar zur Förderung einer

sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind.

Speziell ausgebildete SAFE®-

Mentoren bereiten Eltern schon

in der Schwangerschaft auf die

Ankunft ihres Babys vor und begleiten

sie weiter bis zum Ende des

ersten Lebensjahres ihres Kindes.

Fachkundig werden alle Fragen

rund um Schwangerschaft, Geburt

und Elternsein sowie Partner-

schaft beantwortet. SAFE® ist für

alle werdenden Mütter und Väter

gedacht, unabhängig davon, ob

sie zum ersten oder wiederholten

Mal Eltern werden und richtet sich

sowohl an Paare als auch an Alleinerziehende.

Ein SAFE®-Kurs besteht aus verschiedenen

Modulen. Der Kurs

umfasst 10 Gruppen-Seminartage,

die jeweils von 10.00-17.00 Uhr am Sonntag

stattfi nden, damit auch Väter teilnehmen

können. Väter sind sehr erwünscht! Zusätzlich

werden Einzelberatungen von der Kursleitung

angeboten. Die Gruppengröße besteht

aus ca. zehn bis zwölf Eltern.

Vier Seminartreffen fi nden vor der Geburt

statt. Hierbei geht es um Themen wie die

Veränderungen in der Paarbeziehung durch

die Schwangerschaft, sinnvolle Vorbereitung

auf das Leben zu dritt, Fantasien und

Ängste der werdenden Eltern, das Erlernen

von Entspannungsverfahren und die Anbahnung

einer sicheren Bindung zwischen

Eltern und Kind. Ziel ist es, den werdenden

18

Venja

Kieper-Mutke

Michael Mutke

Eltern Sicherheit zu vermitteln, wie Sie auf

die Signale ihres Babys feinfühlig reagieren

können, denn dadurch entwickelt das Baby

eine sichere Bindung zu ihnen. Langjährige

Forschungen haben gezeigt, dass dies die

beste Startbasis für die weitere Entwicklung

ist. Sicher gebundene Kinder sind ein Leben

lang selbstsicherer, belastbarer, lernen

leichter und sind sozial kompetenter.

In sechs weiteren Seminareinheiten nach

der Geburt bis ca. zum Ende des 1. Lebensjahres

der Kinder erhält man fachlich kompetente

Antworten auf Fragen rund um das

Baby und zur Partnerschaft sowie wichtige

und nützliche Informationen zur Entwicklung

und Erziehung eines Kindes. Zentraler Bestandteil

bleibt das Feinfühligkeitstraining,

aber auch die Stärkung der Fähigkeiten

zum Umgang mit Stresssituationen,

z. B. wenn das Baby nachts schreit.

Die vor der Geburt entstandenen

Kontakte zu anderen Gruppenteilnehmern

können in den ersten spannenden

Monaten zu einer wertvollen

Alltagshilfe und gegenseitigen Unterstützung

werden.

Die Einzeltermine erfolgen immer

durch die vertraute Kursleitung und

umfassen individuelles Feinfühligkeitstraining

mit Video-Aufnahmen

von Wickel-, Fütter- und Spielsituationen

zwischen Eltern und Baby. Auf

Wunsch werden aktuell anstehende

Fragen rund ums Baby oder zur Elternschaft

besprochen. Außerdem gibt

es eine Krisen-Hotline, bei der man in

akut schwierigen Situationen mit dem Baby

anrufen und Rat und Hilfe erhalten kann.

Infoveranstaltungen

Nun wird es endlich einen ersten

SAFE®- Kurs in der Nordheide geben.

Dazu laden Venja Kieper-Mutke

und Michael Mutke herzlich am

23. März um 16.30h

und am 01. April um 18.30h

zu Infoveranstaltungen in ihre

sozialpädagogische Praxis

„Familienraum“ in Buchholz ein.

www.familienraum.eu

Erziehungslotsen gesucht

Familienbildungsstätte Lüneburg startet

ab April neue Ausbildungsrunde

Erziehungslotsen sind ehrenamtlich engagierte

Menschen mit Lebenserfahrung;

Männer und Frauen, die mit beiden Beinen

im Leben stehen. Sie leisten den Familien

lebenspraktische Hilfe, bei denen eine sozialpädagogische

Familienhilfe noch nicht

erforderlich ist, die aber dennoch für eine

gewisse Zeit Unterstützung brauchen. Ihre

Tätigkeit ähnelt dabei der von Schiffslotsen:

Sie helfen einer Familie, den Weg sicher zu

fi nden, begleiten Familien im Vorfeld einer

schwierigen Passage oder auf einer schwierigen

Wegstrecke und bringen sie nach

Möglichkeit in einen sicheren Hafen. Als direkte

Bezugspersonen für Eltern und Kinder

geben sie praktische Tipps bei der Bewältigung

des Alltags. Sie unterstützen bei schulischen

Erfordernissen, vermitteln in Hilfe- und

Beratungssysteme, leisten Unterstützung im

Umgang mit Behörden und Institutionen

oder helfen beim Aufbau eines stützenden,

sozialen Netzwerkes. Anschließend kann das

freiwillige und kostenlose Angebot für Familien

wieder beendet werden.

Erziehungslotsen arbeiten ehrenamtlich und

zeitlich begrenzt bis zu drei Stunden wöchentlich

und maximal bis zu einem Jahr

mit Eltern und Kindern zusammen. Sie werden

qualifi ziert nach dem Curriculum „Erziehungslotsen

für Niedersachsen“, das im

Auftrag des Ministeriums für Soziales, Frauen,

Familie, Gesundheit und Integration entwickelt

wurde. Wer als Erziehungslotsin/ Erziehungslotse

ehrenamtlich arbeiten möchten,

erhält nähere Informationen zur Vorbereitung

und Qualifi zierung bei der Ev. Familien-

Bildungsstätte Lüneburg, Tel. 04131 / 4 42 11.

Am Freitag, 01.04.2011 fi ndet um 19.30h ein

Informationsabend in der Familien-Bildungsstätte

Lüneburg statt.


Familien

Babymassage in Maschen Mo ab ab 14.03.,

18.04. und 30.05.2011, 9.30h. Nach dem bewährten

Konzept der DEUTSCHEN GESELLSCHAFT für

BABY- und KINDERMASSAGE e.V. für das Alter von

4 Wochen bis zum Krabbelalter. Inhalte neben

den Massagegriffen u.a.: Signale der Babys, Entspannungstechniken,

Kolikmassage, Massage

bei größeren Kindern, Themen rund um´s Baby.

Möglichkeit der Teilnahme an „Treffpunkt Krabbelkinder“

ab 6 Mon. Angebot: Anleitung für

Massage bei Frühgeborenen in Einzelsitzungen

zuhause möglich. Anmeldung: Carola Fitzner,

Tel. 0 41 05 / 669737; mail: carola.fi tzner@online.de

Babyschwimmen Sa 10 x; neuen Kursbeginn bitte

erfragen; 08.45-09.15h, 3-24 Monate. €79,-; Freizeitbad

„Die Insel“, Bürgerweide 5, Winsen. Anmeldung

u. Infos unter Tel. 0 41 71 / 88 666

DELFI® beim TSV-Winsen/L. DELFI® bietet Spiel- u.

Bewegungsmöglichkeiten f. Eltern u. ihre Babys ab

d. 6. Lebenswoche - z. 12. Monat. Wir begleiten u.

unterstützen d. altersgemäße Bewegungs- u. Sinnesentwicklung

u. d. wachsenden Fähigkeiten d.

Kinder v. Woche zu Woche auf spielerische Weise.

In einem wohlig warmen Raum bieten wir u. a.

Massage, Ernährungsberatung u. viel Raum f. Erfahrungsaustausch

m. anderen Müttern / Eltern. Ständig

neue Kurse. Infos Tel. 04171 / 880 210

www.tsvwinsen.de, tsv.gesch.stelle@tsvwinsen.de

Bambini: Spiele und Spaß im Wasser Fr versch. Termine.

Max. 12 Erw. + Kind, 10 Trainingseinheiten à

30 Minuten; Kinder ab d. 18. Lebensmonat - 3 J. mit

einem Elternteil; €89,- / 1 Erw. + Kind; SaLü - Salztherme

Lüneburg, Uelzener Str. 1-5, Lüneburg. Anmeldung

u. Infos: Tel. 0 41 31 / 723 0, www.salue.info

Lustige Wasserratten: Wasserspaß für Babys Mo, Di,

Mi, Do, Sa.; versch. Termine; max 12 Erw. + Baby,

10 Trainingseinheiten à 30 Minuten; v. 3. - 8. und

9.-17. Lebensmonat mit den Eltern; €89,- / 1 Erw.

+ Kind, 2 Erw. €110,-; SaLü - Salztherme Lüneburg,

Uelzener Str. 1-5, Lüneburg. Anmeldung u. Infos:

Tel. 0 41 31 / 723 0, www.salue.info

Steppkes: erste Schwimmbewegungen lernen Mo,

Mi, Do; versch. Termine; max 8 Erw. + Kind, 10 Trainingseinheiten

à 45 Minuten; v. 3 - 4 J. mit einem

Elternteil; €96,- / 1 Erw. + Kind; SaLü - Salztherme Lüneburg,

Uelzener Str. 1-5, Lüneburg. Anmeldung u.

Infos unter Tel. 0 41 31 / 723 0, www.salue.info

Treffpunkt Krabbelkinder (Schwerpunkt Sinneserfahrung)

10 x 1,5 Std.: z.Zt. Di - Fr vormittags, genaue

Termine bitte erfragen; Spielgruppen nach jahrelang

bewährtem Konzept für Eltern und ihre Kinder.

Gemeinsam wird gesungen, gebastelt, gespielt,

bewegt und experimentiert. Für weitere Informationen

stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 6 Mo.

bis 3 J., teilweise auch früher. Die Gruppen werden

möglichst altersgerecht zusammengestellt. €60,inkl.

Mappe, Material u. Getränke; Maschen. Anmeldung

bei Carola Fitzner, Tel. 0 41 05 / 66 97 37

oder carola.fi tzner@online.de

Offene Babygruppe Jd. 1. und 4. Fr/Monat 14.00

- 15.30h. Keine Anmeldung erforderlich! € 4,- Kostenbeitrag.

Hebammenpraxis im Rosengarten, Kirchenstr.

9, Nenndorf. Weitere Infos Tel. 041 08 / 61 88

Spiel und Bewegung Kurs für Babys u. Kleinkinder im

Alter von 6 Wochen bis 2 Jahren. In einer altersgleichen

Gruppe erhalten Ihre Kinder u. Sie Anregungen

im Bereich der Bewegung, der Sinneswahrnehmung

u. des Spielens u. der Zeichensprache, die

die Entwicklung der Kinder begleiten u. unterstützen

sollen. KINDERwerkstatt, Buchholz, Anmeldung

bei Nicole Hauff, Dipl.-Sozialp., Tel. 04181 / 30 171

od. www.kinderwerkstatt-online.de

Malen, Matschen, Schnipseln Kurs für 2 - 3-jährige

Kinder (mit Erw.). Der Kurs bietet e. Entdeckungsreise,

in der Ihre Kinder u. Sie Erfahrungen im Umgang

m. den verschiedensten Materialien (Farben, Knetmassen,

Papiere, Kleister usw.) machen können.

Drumherum gibt es viele Fingerspiele u. Bewegungslieder.

KINDERwerkstatt, Buchholz, Anmeldung

bei Nicole Hauff, Dipl.-Sozialp., Tel. 04181 / 30 171

od. www.kinderwerkstatt-online.de

Kombikurs Malen und Musik Kurs für 2-3 Jährige;

wöchentlich abwechselnd Malen, Matschen

sowie Musik und Bewegung. KINDERwerkstatt,

Buchholz, Anmeldung bei N.Hauff, Dipl. Sozialp.,

Tel. 04181 / 30171

od. www.kinderwerkstatt-online.de

KINDERwerkstatt für 4-6 Jährige einmal im Monat

am Samstagvormittag. Wir wollen mit Farben, Ton,

Gips, Naturmaterialien, Pappmachee usw. kreativ

sein. KINDERwerkstatt, Buchholz, Anmeldung bei

Nicole Hauff, Dipl.-Sozialp., Tel. 04181 / 30 171 od.

www.kinderwerkstatt-online.de

Musik und Bewegung Kurs für 2-3-jährige Kinder

(mit Erw.). Musik, Sprache, Bewegung u. Kreativität

werden miteinander verknüpft, z.B. in Bewegungsliedern,

Fingerspielen, beim Bauen von

Musikinstrumenten, Rhythmik, Musikgeschichten

usw. KINDERwerkstatt, Buchholz, Anmeldung bei

Nicole Hauff, Dipl.-Sozialp., Tel. 04181 / 30 171 od.

www.kinderwerkstatt-online.de

MALwerkstatt für Kinder & Erwachsene in Buchholz:

Nach Herzenslust verschiedene Mal-, Zeichen u.

Mischtechniken kennenlernen: Kommt mit auf die

farbliche Entdeckungsreise! Kurse (8x).: Malen mit

allen Sinnen (4-6 J.), Malen für echte Kerle (ab 5 J.),

Die Welt der Farben (ab 7 J.), Kreativ Zeichnen lernen

(Erw.), Workshops: Acrylmalerei für Kids (jd. 2. Sa/

Mon.), Keilrahmen kreativ gestalten (Acryl u.v.m.)

für Erw. (2 x Mo./Mon.), Kindergeburtstage (Kinderwerkstatt).

MALwerkstatt (Buchholz/City). Info

T. Jupitz, Dipl.-Graphik-Design. Tel. 04181 / 940 940,

www.kinderwerkstatt-online.de

SCHMUCKwerkstatt – KINDER-Geburtstag Geburtstagsbastelstunden

sind jeden Tag zu buchen! Entweder

bei Ihnen zu Hause oder in der KINDERwerkstatt

Buchholz. Anmdg. bei Misja van der Vinne,

Tel. 0 41 81 / 99 94 14 od. www.perlenking.de

SCHMUCKwerkstatt - Workshop für Erw.; Haben Sie

Lust, an einem Abend Ihr eigenes Schmuckstück

anzufertigen? Unter fachkundiger Begleitung helfe

ich Ihnen auf Ihrem Weg zum einzigartigen

Prachtstück. Jeden 1. Dienstagabend im Monat,

01.03., 5.04., 03.05., 07.06.... in der KINDERwerkstatt

Buchholz. Anmdg. bei Misja van der Vinne,

Tel. 0 41 81 / 99 94 14 od. www.perlenking.de

PEKiP® - Fördern u. unterstützen v. Anfang an,

je 10 x; neue Kurstermine bitte erfragen. Spiel- u.

Bewegungsanregungen stimulieren u. fördern Ihr

Baby. PEKIP® Kurse sind e. Entwicklungsbegltg. im

1. LJ. Eltern erhalten indiv. auf d. jew. Baby abgestimmte

Anregungen, die ihr Baby in jd. einzelnen

Entwicklungsphase begleiten u. unterstützen. Darüber

hinaus werden Eltern ü. frühkindliche Entwicklung,

Ernährung, Schlafverhalten u. weitere

Themen bzgl. Babys informiert u. können bei Bedarf

auch Begleitung / Beratung erhalten. Für Babys ab

der 6. Lebenswoche bis zum 1. Lebensjahr. Info u.

Anmdg.: Verena Moldon - Dipl.-Sozialarbeiterin,

PEKiP®-Kursleitung, Tel. 0 41 81 / 28 15 97

Musikgarten® Buchholz neue Kurstermine bitte erfragen.

Singen, Tanzen, Reimen - m. allen Sinnen

spielen. Der Musikgarten, e. musikalische Früherziehung,

stimuliert u. fördert Ihr Kind ganzheitlich.

Einfache Instrumente kommen z. Einsatz. Kurse

f. Eltern m. Kindern v. 1 bis 4 J.; Verena Moldon,

Dipl.-Sozialarbeiterin, lizenzierte Musikgartenltg.,

Tel. 0 41 81 / 28 15 97

PEKiP® Spiel- u. Bewegungsanregungen in kleiner

Gruppe erleben. Ihr Baby wird in seiner körperlichen

u. seelischen Entwicklung gefördert. In angenehmenr

Atmosphäre lernen Sie andere Mütter u.

Babys kennen. 1x pro Woche Raum u. Zeit für Sie

u. Ihr Kind. Anmeldung b. Dipl.-Sozialpädagogin u.

PEKiP®-Kursleiterin Anette Weber, Tel. 0183 / 7778624

Babyturnen in Jesteburg Jeweils 6 Kurssitzungen.

Durch gymnastische Bewegungsübungen wird die

Motorik und Sensorik gefördert. Desweiteren erhalten

Eltern Hilfe im Handling. Info u. Anmldg b. Anett

Vandersee, Kursleiterin u. Kinderbobath-Therapeutin,

Moorweg 45a, Jesteburg, Tel. 0 41 83 / 50 800

Babymassage Fr 5x, 10.00-11.00h; Hebammenpraxis

Alte Wassermühle, Bötersheim, Kursleitung Hebamme

Christine Schülert, Anmeldung & Info bei

Urte Tibke Tel. 0 41 82 / 69 91

Offene Babygruppe Jd. 1. Di/Monat 15.30-17.00h;

versch. Themen (Beikost, Entwicklung im 1. Lebensj.,

Einführung in die Homöopathie etc.) s. Internet.

Hebammenpraxis Alte Wassermühle, Bötersheim.

Infos u. Anmeldung Tel. 04186 /889235,

www.hebammen-nordheide.de

Erste Hilfe Kurse Wiederbelebung und Notfalltraining

etc.; Leitung M. Mangelsdorf, Rettungsassistent

und Dozent im Rettungswesen. Hebammenpraxis

Alte Wassermühle, Bötersheim. Termine u.

Anmldg siehe www.hebammen-nordheide.de

PEKiP® Kurse ab 11.03. u. ab 06.05.11 mit Babys,

die Ende 2010 bzw. Anfang 2011 geboren sind; 10

x 90 min. fortl.; PEKiP® begleitet Sie u. Ihr Baby mit

Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste

Lebensjahr. PEKiP® heißt: die individuellen Fähigkeiten

u. Bedürfnisse Ihres Kindes wahrzunehmen;

erste soziale Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen;

Ihnen Zeit zum Austausch mit anderen Eltern

u. d. Gruppenleiterin zu geben. Babys haben die

Möglichkeit, ihre neu gewonnenen Fähigkeiten

u. ihren Forschergeist auszuprobieren. Freie Plätze

können erfragt werden. Heb.prax. Ramelsloh;

Infos u. Anmeldung bei Astrid Meyer-Marschewski

- PEKiP® Gruppenleiterin: Tel. 0151 / 20 93 58 19

oder AstridMM@gmx.net

Kurse

19

M

Spiel u. Bewegung für Babys In ruhiger, angenehmer

Atmosphäre wird ein Raum geschaffen, um d.

Entw. d. Babys zu beobachten, zu begleiten u. anzuregen.

In d. Gruppe fi ndet es eine warme Umgebung,

in d. es nackt strampeln kann, wo anregende

Materialien u. erste Kontakte mit Gleichaltrigen

zum Spielen u. Bewegen einladen. Dauer 90 Min.

(max. 10 Teiln.), ab 6 Wo - 1 J. Fortlfd neue Kurse

in Fleestedt. Info u. Anm. b. Kursleiterin Claudia Minard,

Tel. 0 41 05 / 590 402

Babyzeichensprache: Neuer Kurs in Rosengarten/

Nenndorf ab 05.05.11; Durch die Babyzeichensprache

können schon die ganz Kleinen ab 6-9 Monaten

sagen, dass sie Hunger haben, etwas trinken

möchten oder müde sind. Durch Lieder, Reime und

Spiele lernen Sie & Ihr Baby die wichtigsten Babyzeichen

& haben jede Menge Spaß dabei. Anmeldung

bei Silke Hangartner unter Tel. 04108/4138950

oder silke.hangartner@babyzeichensprache.com

Babys in Bewegung Mo und Mi 10.00-11.00h oder

11.00-12.00h; Anregungen im Bereich der Bewegung,

der Sinneswahrnehmung & des Spielens,

die die motorische & sensorische Entwicklung Ihres

Kindes unterstützen sollen. Hebammenpraxis Alte

Wassermühle, Bötersheim, Kursleitung Nicole Hauff.

Anmeldung & Info Tel. 0 41 81 / 301 71

Musikgarten im Raum Winsen / Luhe Mo Vor- und

Nachmittag. Die Fröhliche Musikkiste bietet den

Musikgarten für die ganz Kleinen (18 Mo. -3 J.) mit

einem Elternteil zum ersten gemeinsamen Musizieren

in der Gruppe an. Ich lade Sie herzlich ein, mit

Ihrem Kind dabei zu sein. Dabei werden Sie herausfi

nden, wie viel Freude das gemeinsame Singen,

Spielen und Tanzen machen kann. Jederzeit sind

neue Teilnehmer willkommen. Eine Schnupperstunde

ist kostenlos. Anmeldung und Infos erteilt Stefanie

Meier, Tel. 0 41 79 / 759 588

SAFE® - Elterntraining Informationsveranstaltungen

23.03. 16.30h und 01.04. 18.30h; Sichere Ausbildung

für Eltern - Ein Seminar zur Förderung einer sicheren

Bindung zwischen Eltern und Kind. Sozialpädagogische

Praxis Venja Kieper-Mutke & Michael Mutke,

Zunftstraße 18, 21244 Buchholz, Tel. 04181 / 1374173,

info@familienraum.eu, www.familienraum.eu


M

Kurse

Babymassage - Berührung ist Leben geben Sie Ihrem

Baby zusätzliche Nähe und die Möglichkeit,

seinen kleinen Körper bewußter wahrzunehmen. 5

Termine in Buchholz. Info und Anmeldung: Kerstin

Kellerhof, Kinderkrankenschwester Still-und Laktationsberaterin.

Tel. 04181 / 33465

Praxis Susi Bär – Persönlichkeitsentwicklung für Kinder,

Jgdl. und Erw. mit Handicap. Für besondere

Kinder mit Down-Syndrom: Säuglingsgruppe für Eltern

mit ihren Kindern (0-18 Monate / 14-täglich Mo

von 10.00-11.15h) im wöchentlichen Wechsel mit

der Kindergruppe für 2 - 4 Jährige Fleestedter Ring

5a, 21217 Seevetal/Fleestedt. Tel. 0 41 05 / 59 07 62,

www.menschenmithandicap.de

Ev. Familienbildung Harburg Väterkurse: Väter massieren

ihre Babys, Väter und ihre Krabbelkinder, Väter

turnen mit ihren Kindern am Sa., Kochkurse f. Väter

u. Kinder, Hölertwiete 5, HH, Tel. 040/519000961,

Mail info@fbs-harburg.de, www.fbs-harburg.de

Ev. Familienbildung Harburg: Babymassage, Delfi ®,

Krabbelkindkurse, Miniclub für Mütter und Väter mit

ihren Kindern ab 1,2,3 Jahre, Musikgarten® Elternkompetenzkurse,

Bewegung und Spiel im Gymnastikraum.

Yoga für Vorschul- und kleine Schulkinder.

Hölertwiete 5, Hamburg, www.fbs-harburg.de

Tel. 040 / 519 000 961, Mail info@fbs-harburg.de

Ev. Familienbildung Harburg: Kochstudio, Nähstudio,

Farbberatung, EDV „Computer ohne Stress,

Excel, PowerPoint“, Hatha-Yoga, Seniorengymnastik,

Autog. Training f. Erw. u. Kinder. Hölertwiete 5,

HH, Tel. 040/519000961,

www.fbs-harburg.de, info@fbs-harburg.de

Ev. Familienbildungsstätte Lüneburg Triple-P, Familienausfl

ug, Mut zur Erziehung, Eltern-Kind-Gruppen...

Hier gibt´s eine Fülle von Angeboten f. d. ganze

Familie! Bei der Johanniskirche 3, Programm unter

Tel. 04131 / 44211, www.familienbildungsstaette.de

Kinder & Jugendliche

Ballettstudio Eva Schreiber Burike, ausgebildete

Ballettpädagogin. Neue Anfängergruppe Kreativer

Tanz für Kinder ab 3J., Di 14.30-15.15h / neue Tanzgruppe

Ballett, Jazz-Dance & HipHop ab 8J. im wöchentlichen

Wechsel, Di 16.20-17.20h / Klassisches

Ballett & Jazz-Tanz im Wechsel Do 18.15-19.15h,

Fitnesstraining für Erwachsene. Machen Sie eine

kostenlose Probestunde! Info u. Anmeldung

Tel. 04183 / 6690

Konzentrations- u. Aufmerksamkeitstraining für

Schüler! Dreiwöchige Kurse mit je 2 Nachmittagen

pro Woche u. begleitenden Elternabenden. Lernport

Buchholz, Praxis f. integrative Lerntherapie bei

Legasthenie/LRS, Dyskalkulie/Rechenschwäche,

Konzentrations- u. allg. Lern-/Leistungsstörungen.

Neue Str. 9, 21244 Buchholz Tel. 0 41 81 / 380 580,

lernport@t-online.de

Helen Doron Early English Intern. erfolgreiches Konzept

der engl. Sprachwissenschaftlerin. Mühelos u.

spielerisch aber fundiert „begreifen“ Klein- u. Schulkinder

die Weltsprache mit allen Sinnen. Anfängeru.

Aufbaukurse für versch. Altersstufen in kleinen

Gruppen. Freude an der Sprache, Motivation u.

positive Verstärkung stehen im Vordergrund. Kursbegleitende

CDs ermöglichen das wichtige tägliche

„Sprachbad“ zum Erfassen von Sprachstruktur,

-melodie u. -syntax. Möchten Sie mehr wissen? Info

u. Kurse für d. Raum Buchholz: Tel. 04108 / 41 88 6 22

Kinder- u. Jugendtanzkurse f. Anfänger u. Fortgeschrittene,

Do frtlfd. bei Volodymyr Ballett, Rhythmik,

spielerische Bewegungen, Video-Clip Dance

und mehr aber Hauptsache viel Spaß; 4-6 Jahre

15.00 bis 15.45h; 7-9 J. 15.45 bis 16.30h; 10-12 J. 16.45

bis 17.45h. Videoclip-Dancing ab 12J. 17.45-18.45h.

Tanzsaal im VfL Vereinsheim Jesteburg. Info u. Anmldg.

bei Traute Eggert, Tel. 0 41 83 / 36 15

Musikalische Frühförderung, Mini-Musik, Instrumentenkids

u. Blockfl öte durch die Integrative

Kunst- u. Musikschule Süderelbe-Nordheide.

Wir haben Kursgruppen in Harburg, Neu Wulmstorf,

Rosengarten, Buxtehude, Hollenstedt etc.;

lernen Sie unser ganzheitliches Konzept kennen.

Schnupperstunden mögl.! Info u. Anmldg.:

Tel. 04163 / 80 68 74 oder www.IKM-online.de

Kreativer Kindertanz Di 10.45-11.35h; 3-5J.;

Musikschule Seevetal, in der Grundschule

Maschen, Spiegelsaal. Infos zu kostenloser

Probestunde nach vorheriger Anmeldung:

Tel. 040 / 70102249 o. www.musikschule-seevetal.de

BiSchu Theaterwerkstatt Schauspielschule für Kinder

u. Jugendliche: Lieder - Rhythmik - Rollenspiel ab 3

J., Märchentheater ab 6 J., Kinder- u. Jugendtheater

ab 10 J., Improtheater ab 14 J., Integrative Theatergruppe

ab 8 J., Bühnenmaler ab 14 J.; Info u.

Anmldg. Tel. 041 81 / 29 19 94, o. 0151 / 15 76 58 58,

bischu@bischu-online.de

20

Kindertanzkurs `Zwergengruppe´ Di 15.45 - 16.45h:

3 - 5 Jahre. Club-Tanzschule Hädrich, HH-Harburg,

Großer Schippsee 34. Infos u. Anmeldung:

Tel. 0 40 / 763 13 86, www.tanzschulehaedrich.de

Kindertanzkurs f. Anfänger (Mo, 16.00-17.00h in der

Paul-Gerhardt-Str. 12) u. Fortgeschrittene (Mo, 17.00-

18.00h in der Paul-Gerhardt-Str. 12 u. Di, 16.30-17.30h

am Großen Schippsee 34).; 5 - 9 Jahre. Club-Tanzschule

Hädrich. HH-Harburg, Infos u. Anmeldung:

Tel. 0 40 / 763 13 86, www.tanzschulehaedrich.de

Kindertanzkurs Mo, 18.00-19.00h bzw. Di, 16.30-

17.30h; 9 - 12 Jahre. Club-Tanzschule Hädrich, HH-

Harburg, Paul-Gerhardt-Str. 12. Infos u. Anmeldung:

Tel. 0 40 / 763 13 86, www.tanzschulehaedrich.de

Integrative Lerntherapie für Kinder und Jugendliche

Wieder Spaß am Lernen haben u. erfolgreich i.d.

Schule sein. Lerntherapie; Lerntraining; Erziehungsberatung

u. Diagnostik. Lernen u. Erleben e.V., Weg

zur Mühle 33 F, Buchholz/Holm-S.; Infos u. Anmldg

Tel. 0 41 87 / 34 01

Kinderyoga Termine bitte erfragen; Kurse f. Kinder

v. 7 - 11 J. Unkonzentriert? Probleme i. d. Schule o.

beim Lernen? Oder einfach nur Entspannung erlernen?

Der Kurs soll Ihr Kind auf allen Sinnesebenen für

eine ganzheitliche Entwicklung stärken; (auch Mitarbeiterfortbildungen).

Sabina Pilguj, Buchautorin u.

Yogalehrerin. Info u. Anmldg.: Tel. 04133 / 40 45 60,

www.pilguj.de

Kinder ab 3 Jahren lernen Schwimmen! In 7 Wochen

(Projektunterricht 3x wöchentlich), Probestunde

natürlich gratis! Schwimmschule DELPHIN;

Tel. 40/ 792 49 20, www.schwimmschule-delphin.de;

Email: info@schwimmschule-delphin.de

Krabbelkinder mit Musik (Kraki) Di 9.15-10.00 u.

10.15-11.00h; weckt m. Spiel u. Spaß die Freude am

Umgang m. Musik u. die Lust am eigenen Musizieren.

Es werden Themen aus d. Erlebniswelt der Kinder

ausgewählt, um musikalisch, spielerisch, kreativ

bearbeitet zu werden. Unterschiedl. Instrumente

unterstützen das. 1,5 - 4 J. Anmldg. u. Info bei Musikstudio

Becher, Katrin Burmeister, Tel. 0 41 74 / 45 79

Wunderland Musik (WUM) Fr 14.30-15.15h und 16.00-

16.45h; Unterschiedl. Musikinstrumente u. Medien,

wie z.B.: Keyboard, Blockfl öte, Gitarre u. Rhythmusinstrumente;

Liederbücher gestalten d. Unterricht

interessant u. lebensweltbezogen. Im Mittelpunkt

stehen d. Entwicklung d. Stimme, d. musikalischen

Gehöhrs u. Rhythmusschulung. 4 - 6 J.; Anmldg. u.

Info Musikstudio Becher, Katrin Burmeister,

Tel. 04174 / 45 79

english for kids versch. Termine; vorm. u. nachm. je

45 Min. pro Woche, fortlaufend auch i. d. Schulferien.

Spielerisches Vermitteln der engl. Sprache in kleinen

Gruppen durch Muttersprachler; ab 3 J.; Monatsbeitrag

€28,-, KIDS CLUB e.V. Bendestorf, Halvesbostel,

Hanstedt, Maschen, Winsen, Holm-Seppensen.

Infos und Anmeldung Tel. 0 41 83 / 77 68 91

www.kids-club-ev.de

Ballett für Kinder ab 4 J. im Club CCM. Mi; Für d.

Kleinen (ab 4 J.) 15.45h, für fortgeschrittene Ballett-

Kinder (ab 6 J.) 16.45h. Bitte vereinbaren Sie einen

kostenlosen Schnuppertermin für Ihre Kinder! Club

CCM, Unner de Bult, Maschen, Tel. 0 41 05 / 830 33

Melody Mini´s Maschen Immer Mi 15.15h, Instr.-

Karussell & Früherziehung f. Kinder v. 4 - 6 J. In diesem

Kurs werden die Kinder nicht nur mit Musik und

Instrumenten vertraut gemacht, sondern in ihrer

ganzen Persönlichkeit gefördert u. unterstützt. Ltg.:

Dipl.-Musiklehrer Andreas Maack. Infos zu diesem

u. weiteren Kursen in Maschen, Handorf, Vögelsen,

Wulfsen, Garstedt u. HH unter Tel. 04171 / 63 748

Malschule Malidu Malkurse für Kinder ab 5 Jahren.

Auch Malen und Zeichnen für Fortgeschrittene (ab

ca. 10 Jahren) Freitag-Nachmittag in Hittfeld. Infos

u. Anmldg. unter Tel. 04105 / 67 64 73

Yoga für Kinder der 1.-4. Klasse Mo oder Do, 16.30-

17.30h, Stressabbau, Konzentration u. Selbstsicherheit

fördern, Entspannung lernen mit Kinderyoga u.

Entspannungs- sowie Haltungsübungen. Schulstress,

mangelndes Selbstvertrauen u. schlechte Konzentration?

Hier lernen Kinder in kl. Gruppen m. alltäglichen

Anforderungen umzugehen. Sie erfahren, wie

sie schnell v. An- zur Entspannung kommen können.

Der Bezug z. eigenen Körper geht nicht verloren,

die Kinder lernen, in d. „eigenen Mitte“ zu bleiben.

Dieses kl. wertvolle Samenkorn i. das Fundament f.

das spätere Leben u. für ganzheitliches Lernen…

Seminarhaus Windlicht, Handorf. Info & Anmldg. bei

Sabina Pilguj, Tel. 041 33 / 40 45 60

Kinderchor Maschen Immer Mi 16.00 - 16.45h, Wir

singen lustige Kinderlieder und haben viel Spaß!;

von 4 - 11 J.; Ltg.: Dipl.-Musiklehrer Andreas Maack.

Infos zu diesem u. weiteren Kursen der Musikschule

Maack erhalten Sie unter Tel. 04171 / 63 748

Tanzunterricht für Kinder Unterricht im kreativen Kindertanz

für Kinder ab 3J.,Ballettvorstufe ab 5J., Ballett

Stufe A ab 6 J., Ballett ab 8J., Hip-Hop ab 6J.,

tänzerische Akrobatik ab 8J, Hip-Hop für Teenies,

Musicaldance, ab Mai tänzerische Früherziehung

ab 3J., Jazzdance, Schauspielkurse. Schnupperstunde

jederzeit kostenfrei möglich! Ballettschule

Rake/Rant in Buchholz, Mitglied im Deutschen Berufsverband

für Tanzpädagogik. Melden Sie sich

unter Tel.0 41 81 /328 95

Kinder & Jugendtheaterschule Winsen Kindertheaterschule

laufende Kurse: Schauspieltraining junge

Mimen ab 8J., Schauspieltraining Jugendensemble

ab 13J., Junge Mimen gemischtes Ensemble 8-13J.

Zur Inszenierungsvorbereitung, Schauspieltraining

Junge Mimen 9-12J., Einzelcoaching Schauspiel

Jugendliche & Erwachsene nur nach Terminvereinbarung.

Leitung Juleike Weigel, Schauspiel, Regie,

Theaterpädagogik & Kindercoaching. Kinder & Jugendtheaterschule

Winsen, Hoopter Str. 3a, Info &

Anmldg Tel. 0176 / 54 05 27 87 oder juleike@gmx.de

Learning English with Fun & Friends Ponyreiten,

Heuhotel oder Barfußpark - -Englischcamps an Wochenenden,Brückentagswochenenden/Feiertagen

oder in den Ferien … bei uns lernt ihr Englisch

ganz nebenbei! Weitere Infos bei Stefanie Wiener

Tel. 040 / 23 49 86 45

Mal-& Zeichenkurse für Kinder Mo, Do15.30-17.30h.

Es werden verschiedene Mal- u. Zeichentechniken

erlernt und viele unterschiedliche Farben u. Materialien

ausprobiert! Kinder ab 6J.; 10er-Karte (20 Std.)

€120,-; im "Kleckshaus", Lindenstr.50, Emmelndorf.

Info u. Anmldg b. Susanne Ober, Grafi kerin & Künstlerin,

Tel. 0 41 83 / 51 02, Mobil: 0171 / 4771888

Nähmaschinenkurs für Kinder Mo 07.03-28.03. & Mo

30.05-27.06.; Weitere Termine folgen. 17.00-19.00h;

Erste Schritte mit der Nähmaschine u. zum eigenen

Design! Max. 5 TN; 4x 2 Std. € 50,- im "Kleckshaus",

Lindenstr. 50, Emmelndorf. Dörte Eigenbrodt, Damenmaßschneidermeisterin,

Mobil: 0178 / 9614516

Bunter Kreativkurs für Kinder immer Di 15.45-17.45h.

Mit Filzwolle, Ton, Holz, Speckstein, Perlen und vielen

anderen Materialien wollen wir tolle Sachen

herstellen! Ab ca. 5 J.; 5er-Karte (10 Std.) €50,-,

10ner-Karte (20 Std.) €90,- im "Kleckshaus", Lindenstr.

50, Emmelndorf; Tina Täuberth „ Kreativkopf“,

Tel. 0 41 83 / 504 24, Mobil: 0176 / 94233126

Ferienprogramm im Kleckshaus Ferienprogramm

ab ca. 6 J.: 26.04-29.04. von 8.00-17.00h, Programm:

8.00-12.30 basteln und spielen im Kleckshaus (€14,-).

Bis14.00h mit Mittagessen & Getränk (€ 20,-); 14.00-

17.00h Nachmittagsprogramm: Di 26.04., "Holzwurm

&. Co.", 27.04. "Asterix & Obelix" Speckstein, 28.04.

"Mosaikkunst", Fr 29.04. "Mein Design" Kreativ mit Naturmaterialien.

Bitte unempfi ndliche Kleidung anziehen!

Kosten €8,- bzw. 6,-; ab ca. 6J.; im "Kleckshaus",

Lindenstr. 50, Emmelndorf; Tina Täuberth „Kreativkopf“,

Tel. 04183 / 50424, Mobil: 0176/94233126

Fit und Spaß mit Bewegung in Jesteburg. Mit Spiel

u. Spaß werden die Kleinen auf spielerische Weise

an ein rückengerechtes Verhalten herangeführt.

Schulung d. Bewegung, d. Gleichgewichts u. d. Koordination.

Prägt d. Sozialverhalten d. Kinder positiv.

Kursbeginn ab 05.04. 16.00-17.00h. Kinder von 4-6J.;

Anmeldung ab sofort. Info u. Anmldg. bei Anett

Vandersee, Kursleiterin u. Kinderbobath-Therapeutin,

Moorweg 45a, Jesteburg, Tel. 0 41 83 / 508 00

Kurse für Babysitter Herbst 2011; 3-tägiger Babysitterkurs

m. d. Themen Pädagogik, Ernährung- u.

Säuglingspfl ege, Erste Hilfe am Kind. Teilnehmer ab

12 J, ideal für junge Erwachsene geeignet, die planen,

als Au-Pair ins Ausland zu gehen, in Privathaushalten

Kinderbetreuung zu übernehmen. € 60,-. Mit

Zertifi kat, Steinbecker Str.52, 21244 Buchholz. Info

u. Anmdg. bei Heidi Kummer Tel. 0 41 81/29 98 577

oder www.tagesmuetter-vaeter.de


Kinderschwimmunterricht Di - Fr neuen Kursbeginn

bitte erfragen. Wassergewöhnung, Mi 16.00-16.45h,

4-8 Jahre, Festigungs- und Aufbaukurse für Bronzeund

Silberabzeichen, Fr 16.00-16.45h, €65,- + €2,-

Eintritt (12 x); Freizeitbad "Die Insel", Bürgerweide 5,

Winsen Anmeldung u. Infos unter Tel. 0 41 71 / 886 66

Reiterworkshops In den Osterferien 18.-21.04.

Workshop Kleines Hufeisen. 4-Tages Workshop

max. 8 Teilnehmer ab 8 J., €170,- inkl. Prüfungsgebühr

und Urkunde/Abzeichen, in den Sommerferien:

11.-15.07. Workshop für Anfänger 9.30-14.00h

inkl. Mittagessen, 18.-22.07. Workshop für Fortgeschrittene

9.30-14.00h inkl. Mittagessen, 25.-29.07.

Workshop für Anfänger 9.30-14.00h inkl. Mittagessen,

01.08.-05.08. (kleines u. großes Hufeisen)

10.00-14.00h inkl. Mittagessen. "Café/Restaurant

im alten Bauernhaus, die "Stub'n". Dort sorgen wir

für das leibliche Wohl unserer großen und kleinen

Gäste... Erlebnishof Hof & Gut Jesteburg, Anmdg.

Tel. 04181/9909690; www.hof-und-gut-jesteburg.de

Die Fröhliche Musikkiste bietet Musikalische Früherziehung

f. 3-6 Jährige im Raum Winsen/ Luhe. Wir

singen, machen viel Musik mit Instrumenten, bewegen

uns nach Musik, tanzen, spielen Musikspiele,

machen Klanggeschichten; wir basteln Musikinstrumente

u. machen vieles mehr rund um Musik.

Unterricht (außer i. d. Ferien) mittwochnachmittags

f. Gruppen v. 8-10 Kinder. Kostenlose Schnupperstunde.

Neue Teilnehmer stets willkommen. Infos u.

Anmldg: Stefanie Meier, Tel. 0 41 79 / 759 588

Tanzen für Kinder Kindertanz für 3-4 J. Fr 16.30-

17.15h, 5-6J. Fr. 17.30-18.15h, Dance Moves (Hip-

Hop) für Anfänger 7-9 J. Mi 16.00h, für Fortgeschrittene

7-9 J. Di 16.30h und für 10-13 J. Di 17.30h.

Tanzschule Erdlej, Winsen/Luhe, Tel. 04171 / 201920,

www.tanzschule-erdlej.de

Tanzen für Jugendliche Paartanz: neuen Kursbeginn

(für Anfänger) über 12 Wochen bitte erfragen.

HipHop: Kurse fi nden dienstags um 17.30h statt.

Tanzschule Erdlej, Winsen/Luhe Tel. 04171/20 19 20,

www.tanzschule-erdlej.de

NEU: Mini-Sport-Spaß in Maschen Spaß, Bewegung,

Förderung f. Kinder v. 2-6 J. bei erfahrener

Kindertrainerin. 2-4 J.: Mi + Fr je 14.00-14.50h; 4-6

J.: Mi + Fr 15.00-15.50h, Turnhalle Hölderlinstr., Maschen.

Infos bei Doris Runge, Tel. 04105 / 55 55 56

mobil 0175 /204 18 67 od. www.mini-sport-spass.de

GedankenspielPlatz Sa 10.00h, Dauer: 2 Std., Philosophieren

mit Kindern (5-8 J.) Philosophieren

macht Spaß, fördert das Selbstbewusstsein und

hilft Kindern, sich kritisch und kreativ eigene Wege

zu erschließen. Workshop 1x/Monat auf d. Heuboden

d. Sonnenhofs in LG- Ochtmissen zu so unterschiedl.

Themen wie Zeit, Wahrheit, Freundschaft.

Termine, Infos u. Anmdg: Janina Henze, M.A.,

Tel. 04131/221300 (AB), gedankenspielplatz@web.de

Praxis Susi Bär – Persönlichkeitsentwicklung für

Kinder, Jgdl. und Erw. mit Handicap. (14 täglich/nach

Absprache); Für besondere Kinder

mit Down-Syndrom. Klangschalen- Spielegruppe:

Förderung der Körperwahrnehmung, der

Sinne und der Sicherheit. Fleestedter Ring 5a,

21217 Seevetal/Fleestedt. Tel. 0 41 05 / 59 07 62,

www.menschenmithandicap.de

Stressverarbeitungsprogramm 12 x 1,5 Std. in denen

die Kinder spielerisch lernen, Stress zu erkennen

und positiv damit umzugehen. Mit Hilfe verschiedener

Entspannungstechniken wird den Kindern

ein kurz- u. langfristiger Stressabbau ermöglicht.

Kinder v. 8-12 J. Infos /Anmdg Tel. 04105 / 585641

o. claudia.marko@gmx.de

Musikalische Früherziehung Do 14.00h. Programm:

Tina & Tobi. Neue Kurse bitte erfragen; für Kinder ab

4 J.; Beechwood Musikschule& Unterrichts-Center,

Bremer Str.11, 21244 Buchholz. Tel. 0 41 81 / 35 908

Spiel & Spaß am Keyboard Di 14.45-15.30h, Keyboardkurse

für Schulanfänger. Anmdg. und

Info bei Musikstudio Becher, Katrin Burmeister,

Tel. 0 41 74 / 45 79

Das Glück dieser Erde Ferienspaß mit Islandpferden

vom Schanzenhof bei Handeloh, Termine: Reitwochenende

für Kids: 25.-27.03., Reiterferien für Kids

& Jugendliche in den Osterferien 05.-12.03. / 12.-

19.03. / 16.-23.04. / 23.-30.04., in den Sommerferien

div. Termine im Juli u. August; Kinder ab 6J.; Familien

Zufall und Naujokat, Infos: www.schanzenhof.com

Frühjahrsferienkurse im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Di-Do 15.-17.03. & 19.-21.04.11. Der Frühling

erweckt mit Wärme, Licht und Düften die Welt aus

ihrer Winterstarre. Und auch am Kiekeberg ist in

der Ferienzeit alles in Bewegung! Hier kommt keine

Langeweile auf, wenn beim Kochen, Werken, Basteln

und Backen die jungen Besucher das neu erwachte

Leben der Pfl anzen und Tiere einzufangen

versuchen. Bei über 30 Ferienkursen ist für jeden

etwas dabei! Kinder ab 4 J.; Teilnahmegebühr ca.

€6,- pro Kurs zzgl. Material. Anmeldung erforderlich

Tel. 0 40 / 79 01 76-0,

das Programm unter www.kiekeberg-museum.de

ENGLISCH - SOMMERFERIENKURSE IN BENDESTORF

Englisch-Grundkursus für Kinder der 4. Klasse (8 bis

11 Jahre) 08.-12.08. oder 15.-17.08. je 10.00-12.00h.

In diesem Kursus könnt Ihr Eure Englischkenntnisse

aus der 3. und 4. Klasse anwenden. In spielerischer

Form wird das Gelernte wiederholt und aufgefrischt.

Eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung und

Einführung in die 5. Klasse.

Englisch-Aufbaukurse für Kinder der 5./6. Klasse (10-

13 Jahre) 08.-12.08. oder 15.-17.08. je 10.00-12.00h.

In diesen Kursen könnt Ihr Eure Englischkenntnisse

auffrischen und festigen. Native speaker vermitteln

den Unterrichtsstoff der 5./6.-Klasse durch conversation

und anhand der gebräuchlichen Schulbücher.

Bei viel small talk soll auch der Spaß nicht zu

kurz kommen.

Englisch-Aufbaukurs für Kinder der 7./8. Klasse (13-

15 Jahre); 08.-12.08. oder 15.-17.08. je 12.30-14.30h.

In diesem Kursus könnt Ihr Eure Englischkenntnisse

auffrischen und festigen. Native speaker vermitteln

den Unterrichtsstoff der 7./8. Klasse anhand der gebräuchlichen

Schulbücher, beinhaltet sind Grammatik,

Auffrischung Wortschatz und Wiederholung.

Ihr könnt Euch in conversation üben und bei viel

small talk soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen!

5-Tages-Kurs €50,- / 3-Tages-Kurs €30,-. Infos und Anmeldung

beim Kids Club e.V. Bendestorf english for

kids, Fritz-Reuter-Weg 8, 21227 Bendestorf,

Fon 04183 / 776891, www.kids-club-ev.de

Schwimm-Sicherheitstraining für Kinder im SaLü

Termin nur für Kinder am 11.03. 16.00-21.00h; Kinder

mit Eltern 27.03., 10.00-14.00h. Ihr lernt, welche Gefahren

im Wasser lauern können, wie ihr mit ersten

Rettungsübungen jemandem helfen könnt, der ins

Wasser gefallen ist, ohne euch dabei selbst in Gefahr

zu bringen. Das Trainingsseminar nur für Kinder

kostet inkl. Abendessen & einem Getränk pro Kind

€35,-; für ein Elternteil mit einem Kind kostet das

Sicherheitstraining €50,-, mit zwei Kindern €60,-.Ansprechpartner:

Claudia Bitti, Tel. 04131 / 723 254,

Fax 04131 / 723 123, e-mail c.bitti@salue.info

Erwachsene

English conversation-group Do vorm. 60 Min.; Unter

Leitung eines „native speaker“ frischen wir Englischkenntnisse

auf u. üben uns in Konversation! Wer Interesse

hat, kann gerne einsteigen. Monatsbeitrag

€30,-; KIDS CLUB e.V. Bendestorf. Infos u. Anmdg:

www.kids-club-ev.de, Tel. 04183 / 77 68 91

Nia® - Wirbelsäulengymnastik-Beckenbodentraining-Rückbildung

mit Physioterapeutin Andrea Rittich.

Kurse, Einzeltherapie, Workshops, Wochenenden.

Termine u. Anmeldung: Tel. 04108 / 69 32,

www.andrea-rittich.de

Pilates in Jesteburg Mit sanften Bewegungen und

entspanntem Atmen fördern Sie Ihr Körperbewusstsein

und trainieren ganzheitlich Ihren Körper. Kurse

fi nden in kleinen Gruppen unter professioneller Anleitung

statt. Nächster Anfängerkurs auf Anfrage.

Info u. Anmdg. Praxis für Physiotherapie Knupper-

Papendorf & Vandersee, Moorweg 45a, Jesteburg,

Tel. 0 41 83 / 508 00

Was kann ich bloß noch essen? - Allergien u. Intoleranzen.

In Wochenendworkshops, die auf eine bestimmte

Allergie o. Unverträglichkeit ausgerichtet

sind, gibts Antworten auf d. vielen Fragen zu diesem

Thema. Schwerpunkt: Kochen u. Backen. Sie sollen

mit Genuss u. Spaß wieder essen können. gourmetrea

- gute ernährung leben. Infos bei Elke Grimpe,

Tel. 040 / 85401409, egrimpe@gourmetrea.de

Yoga-Pilates vereint 2 Trainingssysteme zu einem

ganzheitl. Bewegungskonzept: klass. Yoga-Übungen,

um d. Gelenke zu lockern, d. Muskeln geschmeidig

zu machen u. Geist u. Nerven zu entspannen

u. Übungen aus d. Pilates-Repertoire, um

Rumpfkraft u. eine starke Körpermitte (Stütze u. Halt

für unsere Wirbelsäule!) aufzubauen. EInstieg jederzeit

mögl. Info u. Anmldg b. Physiotherapeutin u. Pilates

Trainerin Lena Surgutskaya, Tel. 0178 / 9394 483

Vormittags-Kurse mit Kinderbetreuung fortlfd. Sie

besuchen ganz entspannt einen unserer vielen

Kurse (Bauch,Beine,Po / Wirbelsäule / Pilates / PNF)

am Vormittag und wir betreuen Ihr Kind (ab 6 Monaten)

in unserem Mini-Club. Reservieren Sie Ihre

kostenlose Schnupperstunde! Club Eichenhof, Bremer

Str. 320, Harburg, Tel. 040 / 760 30 53 oder Club

CCM, Unner de Bult, Maschen, Tel. 0 41 05 / 830 33

Yoga & Wellness, Entspannung für Frauen 18.30-

19.30h. Ein Seminar f. Frauen, um Stress abzubauen

u. neue Kraft f. den Alltag zu schöpfen. Einfache

u. leichte Yogaübungen f. den Rücken u. eine Tiefenentspannung

sorgen vorab f. eine wohlige Entspannung

v. Körper, Geist u. Seele…. Seminarhaus

Windlicht, Handorf. Info & Anmldg. bei Sabina Pilguj,

Tel. 0 41 33 / 40 45 60

Starke Eltern - starke Kinder 2011 Eltern-Basis-Kurs

0-3 J. Fr ab 08.04. Hebammenpraxis Ramelsloh,

Harmstorfer Straße 11. Anmeldung und Infos bei

Kursleitung Brunhilde Neitzel Tel. 04186/891235

Kurse

21

M

Starke Eltern-Starke Kinder® Pubertätskurs Mi ab

04.05. 20.00-22.00h. Ergotherapie Praxis Holm-Seppensen.

Infos und Anmeldung bei Kursleitung Petra

Boldt Tel. 0 41 87 / 31 25 76

1-tägiger Workshop für Kita-Teams „Starke Eltern –

Starke Kinder®“ – mehr Freude, weniger Stress mit

Kindern Einführung in das 5-Stufen-Modell der anleitenden

Erziehung. Termine nach Absprache. Der

Workshop baut auf d. Grundlagen des Elternkurses

„Starke Eltern – Starke Kinder®“ d. Deutschen Kinderschutzbundes

auf u. wendet sich an Erzieher/innen,

Lehrkräfte u. andere pädagog. Fachkräfte. Infos

Deutscher Kinderschutzbund Harburg-Land e.V.

Janina Rentsch, Tel. 04185/5111 oder 04181/380636,

Mail: rentsch@kinderschutzbund-harburg-land.de

Starke Eltern - starke Kinder Eltern-Basis-Kurs Do

10x ab 24.03., 20.00-22.00h. Haupt-und Realschule

Hanstedt. Infos bei Kursleitung Gaby Pöpleu Tel.

04185 / 792779 Anmeldung bei KVHS, Außenstelle

Hanstedt Tel. 04184 / 850530, per E-Mail unter

KVHS.Hanstedt@web.de od, www.kvhs-harburg.de

Starke Eltern-Starke Kinder® Nach Ostern beginnt

ein neuer Kurs in Jesteburg Madelaine Hellner-

Dorn Tel. 04183 / 778846

Tanzen für Erwachsene Einstieg ist jederzeit möglich!

Crash-/Hochzeitskurse über 6 Wochen. Kurse

fi nden dienstags um 20.30h statt. Im Szeneclub fi nden

montags 21.00h Tango Argentino, dienstags

20.00h Salsa, sonntags 17.00h (Anfänger) & 18.00h

(Fortgeschrittene) Discofox Kurse statt. Für Paare

fi nden zusätzlich an verschiedenen Tagen Kurse

statt. Nähere Infos in der Tanzschule Erdlej in Winsen

Tel. 0 41 71 / 20 19 20, www.tanzschule-erdlej.de

Frauengruppe- ungeschminkt und authentisch

im Kontakt! Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung

anderer - bring zum Ausdruck, was Du fühlst

- fühle Dich! Offene Gestaltgruppe, Mi 14täglich,

20.00-22.00h. Gestalttherapie (Beziehungsarbeit/

Persönlichkeitsentwicklung/Krisen und Klärung)

Biodynamische Massagen (Energiefl uss aktivieren,

Blockaden lösen, entgiften). Praxisgemeinschaft

Bremer Str. 2921244 Buchholz. Katrin Freytag (HP/

Gestalttherapeutin) mail@katrin-freytag.de,

Tel. 0 41 81 / 218 08 82


M Kurse

Kundalini-Yoga – erwecke die Kraft in Dir – offene

Kurse. Di 9.00-11.00h, Do 19.30–21.30h in

Jesteburg/OT Lüllau. Hormon-Yoga – die Wechseljahre

als Chance für Neuentdeckung und

Entwicklung. Ein Wochenende nur für Dich mit

Kundalini-Yoga und Gestalttherapie 08.-10.04.;

Freude, Wahrnehmung und Bewusstsein, sowie

Entspannung im Wohlfühlseminarhaus am Schalsee.

Kursinfo Susanne Heinrichs Tel. 04181 / 9905316,

www.sohang-kaur.de, kontakt@sohang-kaur.de

Pilates-Studio Seevetal Neu!!! Vom 19.5.-30.6. startet

ein neuer Trio-Studiogeräte-Kurs (3 Personen),

jeweils Do, 10.30h! Sie trainieren individuell an den

Pilates-Studiogeräten. Ideal für Einsteiger zum Kennenlernen

oder auch für Profi s, die sich neu herausfordern

wollen. Info u. Anmeldung: Imke Hug, zertif.

Pilates-Trainerin, Fon 0 41 05 / 66 83 63

www.pilates-seevetal.de

Frauen-Power-Wochenende 20.05.-22.05. Frauen,

die „nur“ o. hauptsächlich zu Hause sind, die als

Familienmanagerinnen (früher: Hausfrauen) u./o.

Tagesmütter arbeiten, sind immer für andere da,

sind immer in Beziehung u. vergessen häufi g, wer

sie selbst sind, was sie wollen (und was sie können)!

Es ist an der Zeit, etwas zu ändern! An diesem Wochenende

wollen wir uns entspannen, unsere Stärken,

unsere Kraft u. unsere Visionen neu entdecken

u. vor allen Dingen viel Spaß haben! Kosten €145,-

Vollverpfl egung & €55,- Seminarbeitrag. Verden a.

d. Aller; Infos: www.tagesmuetter-vaeter.de

Neue Wege fi nden – Elterntraining bei ADH(S)

nach dem IFLW-Konzept®. Mit Madelaine Hellner-

Dorn(Familien-Paartherapie, Praxis für klassische

Homöopathie und Psychotherapie, Trainerin „Starke

Eltern starke Kinder“® Zertifi zierte Elterntrainerin

des IFLW-Konzept®) und Petra Boldt (Ergotherapeutin,

Trainerin „Starke Eltern starke Kinder“®, Zertifi

zierte Elterntrainerin des IFLW-Konzept®). Ergotherapiepraxis

Boldt in Holm-Seppensen. Infos unter

Tel. 0 41 83 / 77 88 46, madelaine@hellner-dorn.de

o. Tel. 04187/312576 www.ergotherapie-boldt.de

Workshop “Handykinder-ständig unter Strom” Handyführerschein

f. Klassenstufen 4–10, unterrichtsbegleitend

einsetzbar. Themenelternabende f. Kindergarten

u. Grundschule, Vorträge über Möglichkeiten

d. Strahlenreduzierung bei Handy, WLAN, Schurlostelefonen

u. Bluetooth. Baubiologin Dorothee Meyer,

Tel. 04181 / 925658; www.biologischwohnen.de

Musikkurs für Erwachsene Do 9.00-9.45h. Es ist nie zu

spät, ein Instrument zu lernen! Biete Blockfl ötenkurs

mit Vermittlung bzw. Auffrischung musikal. Grundkenntnisse.

Christina Fritsch, Tel. 0 41 81 / 91 96 64

Aqua-Fitness Di, Mi, Do 19.30-20.30h, Schwimmkurs-Erwachsene,

Fr 19.00-20.00h auf Nachfrage,

Wassergymnastik Di-Fr 10.20-10.40h. Freizeitbad

"Die Insel", Bürgerweide 5, Winsen. Anmeldung u.

Infos unter Tel. 0 41 71 / 886 66

Babyzeichensprache Durch die Babyzeichensprache

können schon die ganz Kleinen ab 6-9 Monaten

sagen, dass sie Hunger haben, etwas trinken

möchten, müde sind. In einem 3-stdg. Workshop

lernen Sie als Eltern, Betreuer oder Tagesmutter, alles

was Sie wissen müssen, um mit der Babyzeichensprache

starten zu können. Nächster Workshop

28.05.; Infos b. Silke Hangartner Tel. 04108 /4138950

o. unter www.babyzeichensprache.com

Mal-und Zeichenkurse für Erwachsene Mi 9.30-

11.30h “Kleckshaus” Lindenstr.50, Emmelndorf.

10er-Karte (20 Std.) €150,- Susanne Ober „Grafi kerin

& Künstlerin“ Tel. 04183/5102, Mobil: 01714771888

Nähmaschinenkurse für Erwachsene Fr 11.03-

15.04., 9.30-11.30h, Mo 04.04-23.05. 19.30-21.30h

(mit Unterbrechung), Fr 27.05-08.07. 9.30-11.30h;

Mo 06.06-04.07. 19.30-21.30h. Für Anfänger &. Profi s!

Max. 5 Teilnehmer, weitere Termine folgen; 6x2 Std.

€84,-, bzw. 5x2 Std. €70,-. Dörte Eigenbrodt, Damenmaßschneidermeisterin.

Fragen, Info, Anmeldung:

Tel. 0178 / 9614516

Afrikanisches Trommeln Schnupper-Termine für

Anfänger, 05.04. 18.15-19.15h, 06.04. 18.30-19.30h,

regelmäßig neue Termine. Anfängerkurs ab Di

12.04. 18.00-19.30h. Trommelschule “von Trommelkunst”

Neu Wulmstorf, Wulmstorfer Str. 75,

Tel. 040 / 18177924 www.trommelkunst.de

Schwangerschaft & Geburt

Geburtsvorbereitung für Frauen in Maschen 7x2

Stunden, davon 2x mit Partner möglich. Aktuelle

Termine bitte erfragen bei Ina Neumann, Geburtsvorbereiterin.

Info u. Anmldg Tel. 0 41 05 / 81 607

oder www.geburtsvorbereitung-neumann.de

22

Yoga für Schwangere, südl. Buchholz / Holm-Seppensen;

jd. Donnerstag 20.00-22.00h; Für Frauen

mit und ohne Yogaerfahrung. Die Krankenkassen

übernehmen 14 Std. als Geburtsvorbereitung. Information

u. Anmeldung bei Susanne Schulz-Ille, und

Alexandra de Jong unter Tel. 0176 / 96 39 86 50

Geburtsvorbereitung für Frauen und Paare in Buchholz

Do 4x (19.30-21.30h) + 1 ganzer Sa, aktuelle

Term. bitte erfragen. Atmen, entspannen u. alles

Wissenswerte rund um Geburt u. Wochenbett beschäftigt

uns im Kurs, d. gleichermaßen f. Erst- u.

Mehrgebärende geeignet ist. Auch Vorsorge,

Nachsorge u. Rückbildung. Bitte anmelden b. Ingke

Hinrichsen, Hebamme u. Dipl.-Pädagogin,

Tel. 041 81 / 380 110, www.elternvorbereitung.de

Aqua-Fit für Schwangere ab d. 3. Monat Di, Mi, Do;

versch. Termine, 12 Teilnehmerinnen, 8 Trainingseinheiten

à 75 Minuten; Aqua-Aerobic, Aqua-Jogging

u.a.; €88,-; SaLü - Salztherme Lüneburg; Uelzener Str.

1-5. Anmldg u. Info Tel. 04131 / 7230, www.salue.info

Geburtsvorbereitung für Frauen, die ihr 1. Kind erwarten

Di 7x; 22.03.-03.05. / 10.05.-21.06. / 28.06.-

09.08. / 23.08.-04.10.; 19.00 - 21.00h. Partner sind

3x mit dabei. Schwangerenvorsorge u. Wochenbettbetreuung

können mit in Anspruch genommen

werden. Hebammenpraxis im Rosengarten,

Kirchenstr. 9, Nenndorf. Infos u. Anmeldung:

Tel. 04108/417664, www.hebammen-rosengarten.de

Geburtsvorbereitung für Frauen ab d. 2. Kind, Mi 7x;

30.03.-11.05. / 18.05.-29.06. / 06.07.-17.08. / 24.08.-

19.10.; 19.00-21.00h. Einzelfrauenkurs, 1 x mit Partner.

Schwangerenvorsorge u. Wochenbettbetreuung

können mit in Anspruch genommen werden.

Hebammenpraxis im Rosengarten, Kirchenstr. 9,

Nenndorf. Infos u. Anmldg: Tel. 0 41 08 / 417 664,

www.hebammen-rosengarten.de

Geburtsvorbereitung für Paare 02.03.-13.04.2011,

Mi 19.00-21.00h (Jeweils zusätzlicher Kursinhalt:

„Das Baby verstehen“ - die Sensibilisierung der

Eltern für das Ausdrucksverhalten ihres Babys).

Auch Vorsorge, Wochenbettbetreuung u. Rückbildung.

Hebamme Renee Huth, Hebammenpraxis

Alte Wassermühle, Bötersheim. Infos u. Anmldg

Tel. 0 41 86 / 88 92 35

oder www.hebammen-nordheide.de

Bauchtanzkurse für Schwangere in Handorf, Do fortlaufend,

19.00 - 20.30h. Praxis U. Großer mit Christine

Schulze, Hebamme, Wittorf. Infos u. Anmeldung

Tel. 0 41 33 / 62 62

Geburtsvorbereitungskurse für Frauen & Paare in

Buchholz Do 19.15-21.15h. Inkl. Stillberatung u. Säuglingspfl

ege, auch Wochenbettbetreuung. Hebamme

Sabine Frenzel. Infos u. Anmldg. Tel. 0 41 87 / 249

Yoga für Schwangere Di 19.30 - 21.00h Ort: Am Brink

6 in Maschen; Infos u. Anmldg. bei Annette Kaptain,

ausgebildete Yogalehrerin für Schwangere u. Geburtsvorbereiterin,

Tel. 04175 / 80 23 53

Geburtsvorbereitung in Stelle Di 9x, 19.00h, 2x m.

Partner, DRK-Begegnungsstätte, Ashausener Str. 1;

Beginn bitte erfragen b. Hebamme Margreth Lehmann,

Tel. 0 41 74 / 28 33,

margreth.lehmann@web.de

Geburtsvorbereitung Mo 19.00-21.00h; Kurse mit u.

ohne Partner; Ute Rädel, Hebamme, AWO Kindergarten

Stelle, Stettiner Str. Anmdg. Tel. 04171/780399

Rückbildungsgymnastik – Fit nach der Geburt Neuer

Kurs ab April / Mai. Stärkung der Beckenboden-,

Bauch- und Rückenmuskulatur. Entspannungs- u.

Dehnungsübungen sowie Erfahrungsaustausch mit

anderen Müttern. 10.00-11.00h. Info u. Anmldg. b.

Praxis f. Physiotherapie Knupper-Papendorf & Vandersee,

Moorweg 45a, Jesteburg, Tel. 04183 / 50800

Beckenboden-Gym nach der Geburt Di 10.00 -

10.45h u. wir betreuen Ihr Kind (ab 6 Mon.) in unserem

Mini-Club. Des Weiteren gibt es eine Vielzahl an

Kursmöglichkeiten am Vormittag, wie Bauch, Beine,

Po / Yoga / Pilates oder PNF. Reservieren Sie Ihre

kostenlose Schnupperstunde! Club Eichenhof, Bremer

Str. 320, Harburg, Tel. 040 / 760 30 53

Rückbildungsgymnastik in Meckelfeld Mi 8x 20.00-

21.15h ohne Kind; im TV Meckelfeld. Aktuelle Kurse,

Infos u. Anmldg bei Hebamme Gisèle Tolle

Tel. 0 40 / 79 75 24 58 oder G.Tolle@hamburg.de

Nordic Walking Fit nach Schwangerschaft u. Geburt.

Neuer Kurs ab April. Ideales Ganzkörpertraining,

Lösen von Schulter-Nackenproblemen, Gewichtsreduzierung

u. Konditionsverbesserung. Info

u. Anmdg. bei Praxis für Physiotherapie Knupper-

Papendorf & Vandersee, Moorweg 45a, Jesteburg,

Tel. 0 41 83 / 508 00

Yoga zur Vorbereitung auf die Geburt Mo 18.30 -

19.45h, Yogalehrerin für Schwangere: Wiebke Thomsen-Requardt,

Hebammenpraxis Alte Wassermühle,

Bötersheim. Infos u. Anmeldung unter Tel. 0 41 86 / 8628

od. www.hebammen-nordheide.de

Geburtsvorbereitung für Paare 07.04.-26.05.; Do

20.00-22.00h. (Jeweils zusätzlicher Kursinhalt: „Das

Baby verstehen“ - die Sensibilisierung der Eltern für

das Ausdrucksverhalten ihres Babys). Auch Vorsorge,

Wochenbettbetreuung und Rückbildungsgymnastik.

Leitung Hebamme Martje Imkampe. Hebammenpraxis

Alte Wassermühle, Bötersheim. Infos

und Anmeldung Tel. 0 41 86 / 88 92 35

Geburtsvorbereitung für Frauen ab dem 2. Kind

04.05.-15.06., Mi 19.00-21.00h; (zusätzlicher Kursinhalt:

"Das Baby verstehen" - Sensibilisierung der Eltern

für das Ausdrucksverhalten ihres Babys). Auch

Vorsorge, Wochenbettbetreuung, Rückbildung.

Hebamme Renee Huth, Hebammenpraxis Alte

Wassermühle, Bötersheim. Infos u. Anmeldung Tel.

0 41 86 / 88 92 35, www.hebammen-nordheide.de

Geburtsvorbereitung für Frauen ab dem 2. Kind-

Paarkurs 22.06.-20.07. Mi 19.00-21.00h (Jeweils

zusätzlicher Kursinhalt: "Das Baby verstehen" - die

Sensibilisierung der Eltern für das Ausdrucksverhalten

ihres Babys). Auch Vorsorge, Wochenbettbetreuung

und Rückbildung. Hebammen Renee Huth

& Martje Imkampe, Hebammenpraxis Alte Wassermühle,

Bötersheim. Infos u. Anmeldung unter Tel.

0 41 86 / 88 92 35, www.hebammen-nordheide.de

Tagesmutter und Hebamme in Asendorf Ich bin

Hebamme und zweifache Mutter und arbeite ab

Juni 2011 als Tagesmutter in Asendorf. Ich habe

noch freie Betreuungsplätze anzubieten. Wenn Sie

eine Hebamme brauchen oder einen Tagespfl egeplatz

für Ihr Kind suchen, freue ich mich über Ihren

Anruf. Janine Mattscheck; Tel. 0162 / 71 18 208 oder

janine.mattscheck@gmx.de

Ev. Familienbildung Harburg Rückbildungsgymnastik

– Babys dürfen mitgebracht werden, Pilates,

Lockeres Ausdauertraining „Abschied von überfl

üssigen Pfunden“, Wirbelsäulengymnastik, Hölertwiete

5 in 21073 Hamburg; www.fbs-harburg.de;

Mail: info@fbs-harburg.de,

Tel. 040 / 519 000 961

Ev. Familienbildungsstätte Lüneburg Yoga für

Schwangere, Rückbildung, Säuglingspfl egekurs,

Babymassage... Hier gibt es eine Fülle von Kursangeboten

rund um Schwangerschaft u. Geburt!

Bei der Johanniskirche 3. Programm unter

Tel. 04131 / 44211, www.familienbildungsstaette.de

Möchten auch Sie Ihre Kurse

bei uns anbieten?

Ein Eintrag auf den Kursseiten kostet

€ 10,- netto pro Kurs bis 8 Zeilen, jede

weitere Zeile zzgl. € 1,-. Ab 3 Einträge

pro Ausgabe € 8,- netto bis 8 Zeilen. Sie

erhalten eine Rechnung. Wir benötigen

Ihren Kurstext in schriftlicher Form:

MINIMAX Familienmagazin

Postfach 1151

21206 Seevetal

FAX: 04105 / 66 49 50

E-mail: go-minimax@t-online.de


Flohmarkt / Biete

Alles fürs Baby: Stillkissen, 190 cm, Julius Zöllner,

weißer Nickibezug; Tragetuch von Didimoos in

blau; Badewannenständer von Geuther für die

Badewanne incl. Babywanne von Rotho in vanille-perl;

abnehmbaren Spielbügel in creme/

schwarz; Decke für Kinderwagen (neu); Bettwäsche

für Kinderwagen und Wiege in weiß

(neu); Swaddle Me-Pucksack in natur und lindgrün

(neu); Delta-Baby-Seitenlagerungskissen;

Phillips-Avent-Mikrowellen-Dampfsterilisator für

6 Flaschen; Phillips-Avent-Handmilchpumpe

(neu); Decken von Bellybutton in natur/creme;

Babykleidung in Gr. 50/56 bis Gr. 74 für Mädchen

(1. Hand, viele Markensachen)... alles in

einem Top-Zustand bis neu ... zu Flohmarktpreisen

abzugeben... anrufen ... ansehen ... kaufen

... in Winsen unter Tel. 01 78 / 638 78 65

Großer Flohmarkt “Rund ums Kind” am

12.03.2011 von 10.00-12.00h im Kindergarten

Dierstorf. Die Ware ist nach Größen und Artikeln

sortiert. Wir bieten Kinderbetreuung und

Kuchenbuffet. 20% der Einnahmen gehen als

Spende an den KiGa Dierstorf.

Kinder- / Damenfahrrad, Pegasus ATB 26 Zoll,

38cm Rahmenhöhe, Trapez-Alu-Rahmen,

Shimano 7 Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse,

Shimano Nabendynamo, Farbe silber

/ orange Preis VB € 180,- Tel 04105 / 54085

Fahrradanhänger für zwei Kinder Model “Croozer

Kid for 2”, umbaubar zum Jogger und Buggy,

Halterung für zwei Fahrräder. Preis: € 300,- VB,

Tel. ab 13.00h 0 41 05 / 55 53 63

Alu-City-Damenfahrrad, 26 Zoll, silber, mit

7-Gang SRAM Rücktrittsbremsnabe, Drehgriffschaltung,

SHIMANO Nabendynamo, stabiler

Alu-Einrohrrahmen, Beleuchtung mit Standlichtautomatik,

abnehmbarer Einkaufskorb,

Alu-Zweibeinständer, 2 Jahre alt, sehr gut erhalten,

NP 269,-, für € 130,- , Tandem-Fahrradstange

“Boa” als Zugstange für Kleinkindfahrräder

hinter Elternfahrrad 26 oder 28’’, Farbe: rot, originalverpackt,

wenig gebraucht, NP € 49,- für

€ 20,- Tel. 0 41 05 / 5 10 29

Sa. 12.03.2011 – Flohmarkt Grundschule Radbruch,

von 14.00 bis 17.00 Uhr nach dem Motto:

„Rund ums Kind“ - Vom Baby bis zum Schulkind

Bekleidung, Spielzeug, Kinderbücher u.v.m.

Leckere Torten und Kuchen in der Caféteria!

Schäfer-Ast-Str. 7, 21449 Radbruch. Stand-Anmeldungen

ab 01.02. Tel. 015 78 / 725 89 85

Flohmarkt "Rund ums Kind" in der GS Maschen

05.03.2011, 08.00-13.00h, Schulkamp 11, wieder

65 private Stände und Cafeteria, Veranstalter

Schulverein GS Maschen e. V.; Ansprechpartner

M. Schultz Tel. 0 41 05 / 86 95 59

Betreuung / Biete

Tagesmutter und Hebamme in Asendorf

Ich bin Hebamme und zweifache Mutter und

arbeite ab Juni 2011 als Tagesmutter in Asendorf.

Ich habe noch freie Betreuungsplätze anzubieten.

Wenn sie eine Hebamme brauchen

oder Sie einen Tagespfl egeplatz für Ihr Kind

suchen, freue ich mich über Ihren Anruf unter

Tel. 0162 7118208

oder eine e-Mail janine.mattscheck@gmx.de

Tagesmutter werden...

Haben Sie Freude daran, mit kleinen Kindern

zusammen zu sein, sie zu betreuen, sie in der

Entwicklung zu fördern, mit ihnen zu spielen,

zu lachen, sie zum Staunen zu bringen....? Eine

neue Berufsperspektive - auch für Sie? Wir bieten

zweimal jährlich Qualifi zierungskurse für

Frauen und Männer an und vermitteln Sie nach

erfolgreichem Abschluss als Tagesmutter bzw.

Tagesvater. Information und Anmeldung:

Tageseltern e.V. - Verein für Kindertagespfl ege

Bei der St. Johanniskirche 3, 21335 Lüneburg

Tel. 04131/35513 info@tmlg.de, www.tmlg.de

Spielkreis Zwergenhaus in Winsen:

für Kinder ab ca. 2,5 Jahren -

Mo., Die., Mitt.: 8.30 - 11.30 Uhrnoch

freie Plätze ab August 2011-

Infos und Anmeldung unter:

04171/73208 oder 04171/73764

Jobs/ Biete

16 jähriger Schüler aus Hittfeld (Gymnasium 10.

Klasse) bietet Nachhilfe in Deutsch und Englisch

für die Klassen 4 - 7 ab sofort in und um Hittfeld

Tel. 0 41 05 / 52752

Jobs/ Biete

Das Kleckshaus in Seevetal/Emmelndorf sucht

Verstärkung! Wer hat Lust, Kindern die englische

Sprache spielerisch näher zu bringen?

Oder/und: Wer hat Freude daran, mit Kindern

Musik zu machen? Beide Bereiche auf selbstständiger

Basis! Infos unter Tel. 04183/50424

oder tina-taeuberth@ewetel.net

Querbeet / Biete

Ein Wochenende nur für Dich mit Kundalini-Yoga

& Gestalttherapie. Freude, Wahrnehmung

und Bewusstsein sowie Entspannung. Vom

08.-10. April 2011 im Wohlfühlseminarhaus Am

Schalsee.

Kontakt Katrin Freytag, Tel. 0 41 81 / 218 08 82

oder Susanne Heinrichs, Tel. 0 41 81 / 990 53 16

Zauberer & Clown „Elmutio“

Vom Kindergeburtstag, Hochzeit, Jubiläum

bis zum Stadtfest. Mit Geige, Leierkasten,

Zauberlokomotive und Zirkusmanege.

KiGa-Spezial-Programm.

Prospekt anfordern unter

Tel./Fax. 0 41 81 / 85 73

www.elmutio.de

PERSONAL TRAINING – KAY GEHRMANN

- Bewegungskonzept nach Maß -

Spezialisiert auf das Training mit Babybauch

und auf Rückbildung- helfe ich Ihnen,

Ihr Wohlbefi nden zu steigern und mache Sie

im 1 zu 1- Training „fi t“ für die Anforderungen

des Alltags. Machen Sie auch nach der

Schwangerschaft eine gute Figur!

Gerne berate ich Sie unverbindlich, wie ein

Training in Ihrem konkreten Fall

ablaufen könnte.

(0151 – 55 64 06 76) www.specialtraining.de

Wohnmobil zu vermieten

Noch freie Plätze für Ferien 2011!

Ab € 75,--/Tag inkl. Vollkasko. Alle Fahrzeuge

mit Sat.-Anlage, Flachbildfernseher,

Fahrradträger, Markise, Gasfl asche und

Reiseschutzbrief

Tel.: 04105 / 23 43

oder www.reisemobile-seevetal.de

Yogazentrum Winsen

Unser Angebot für Sie:

Kundalini Yoga

Für Schwangere & zur Rückbildung

Für Kinder & Jugendliche

Für Frauen & Männer jeden Alters

Für Anfänger & Fortgeschrittene

Kurse am Vormittag, am Nachmittag,

am Abend an jedem Tag der Woche

Workshops zu ausgewählten Themen

Seminare mit ausgesuchten Spezialisten

Infos und Anmeldung unter 04179-7507888

oder

www.yogazentrum-winsen.de

Private Kleinanzeigen in MINIMAX kosten 3

Briefmarken à €1,45,- (in Ausnahmefällen behalten

wir uns Kürzungen vor). Kleinanzeigen

mit gewerblichem Charakter kosten bis 8 Zeilen

€15,-, jede weitere €1,-. Ein zusätzlicher Rahmen

kostet €5,-. Wenn Sie eine private Kleinanzeige

aufgeben möchten, schicken Sie bis zum 15.

Mai Ihren Text unter Angabe der Rubrik sowie

die Briefmarken an: MINIMAX Familienmagazin,

Postfach 1151, 21206 Seevetal.

Gewerbliche Kunden erhalten eine Rechnung

(Rechnungsadresse nicht vergessen!).

Kleinanzeigen

Impressum

MINIMAX erscheint vierteljährlich zum Monatsbeginn

(März/April/Mai, Juni/Juli/August, September/

Oktober/November, Dezember/Januar/Februar)

und wird kostenlos in den Gemeinden Seevetal,

Rosengarten, der Samtgemeinde Jesteburg, Stelle

sowie in Tostedt, Neu Wulmstorf und den Städten

Buchholz i. d. Nordheide, Winsen/L., Lüneburg und

HH-Harburg verteilt bzw. im Abonnement verschickt.

Herausgeberin

MINIMAX Familienmagazin

Nina Dohrmann

Postfach 1151

21206 Seevetal

Tel. 0 41 05 / 63 66 12

Fax: 0 41 05 / 66 49 50

Mail: go-minimax@t-online.de

Internet: www.minimax-magazin.de

V.i.S.d.P. Nina Dohrmann

Bürozeiten: Di und Do 9.00 -12.00 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse Harburg-Buxtehude

BLZ 207 500 00 Konto 505 90 92

Redaktion, Anzeigenleitung & Vertrieb

Nina Dohrmann

Freie Mitarbeit - Redaktion

Christina Dohrmann

Kurse

Stefanie Hellmann

Reisetipp

Kirsten Köcher

Kinder-Seite

Layout, Satz und Lektorat

Andrea Schliebitz

Anzeigenannahmeschluss

jeweils der 10. des Vormonats

Anzeigenpreise

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 05/09

Belichtung und Druck

Druckerei Hartung, Hamburg

Aufl age

10.800 Exemplare

Abonnement

€ 10,- überweisen an MINIMAX, Adresse angeben,

und MINIMAX kommt dann 4 Mal in Folge per Post

ins Haus. Das Abonnement verlängert sich nicht automatisch.

Hinweise

Alle Angaben sind nach bestem Wissen u. mit größtmöglicher

Sorgfalt überprüft, aber ohne Gewähr.

Namentlich gekennzeichnete Artikel u. Leserbriefe

geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder. Es wird keine Haftung für unverlangt

eingesandte Manuskripte, Fotos, Zeichnungen etc.

übernommen (sie sind aber herzlich willkommen).

Alle Fotos, Beiträge u. von uns gestalteten Anzeigen

sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur

mit schriftlicher Genehmigung. (I.S. des Urteils des

Landgerichts Hamburg v. 12. Mai 1998 übernehmen

wir ausdrücklich für Inhalt und Gestaltung der in unserem

Magazin aufgeführten und besprochenen

Internetseiten sowie den mit diesen Seiten verlinkten

Internetseiten keinerlei Verantwortung und machen

uns diese Inhalte in keiner Weise zu Eigen.)

23

M


M Veranstaltungen

Täglich Mo - Fr

Spiel & Sport

AKI Kinderclub, Am Schulteich,

Meckelfeld; 14.00-18.00h. Spielangebote

f. drinnen u. draußen; 6-12

J.; . Programm: Tel. 0 40 / 768 91 58

Aktivspielplatz Lüneburg 13.00-

18.00h / Ferienzeit ab 11.00h; 6-12

J.; Theodor-Heuss-Str. 23

Treffpunkt

Mutter-Kind-Gruppen f. unterschiedl.

Altersgruppen, i.d.R. 10.00-

12.00h, sonst a. Anfrage; €1,-. Kaleidoskop

Buchholz

Tel. 0 41 05 / 13 90 40

Mutter-Kind-Gruppen der Ev. Kirchengemeinde

Meckelfeld, Kinder

bis 3 J.; Kontakt: Elke Koppermann

Tel. 0 40 / 768 42 48

Mutter-Kind-Gruppen für unterschiedliche

Altersgruppen, i. d. R.

vormittags; GS Maschen/Horst; Infos

u. Anmdg. Tel. 0 41 05 / 13 90 40

Mutter-Kind-Gruppen für verschiedene

Altersgruppen, i. d. R. 9.00-

10.30h. Gemeindehaus Fleestedt;

Infos & Anmdg. Tel. 041 05/ 55 47 88

Kreativzeit im Kinderhaus Hollerbusch

LG; 14.00-16.00h .Anmdg.

Tel. 0 41 31 / 333 73

Montags

Treffpunkt

School’s-out-Club: kostenloser Freizeitspaß

n. d. Schule für Kids v. 9-13

J. Village (JUZ Maschen), Horster

Landstr. 19A, Tel. 0 41 05 / 84 85 4

Internetcafé. Unter Anleitung

im Internet surfen u. Internetfüh

rerschein machen; ab 9J. 16.00-

19.00h. Village (JUZ Maschen),

Horster Landstr. 19a.

Tel. 0 41 05 / 84 85 4

Eltern-Kind-Turnen f. Kinder v. 1-4 J.,

10.00-11.00h. MTV Luhdorf/Roydorf.

Infos b. Beate Westphal,

Tel. 0 41 71 / 750 83

Offener Treff m. Kinderbetreuung

8.30-11.30h. Frauen- u. Mütterzentrum

Courage Neu Wulmstorf

Tel. 0 40 / 700 68 24

Kinderbetreuung fl exibel v. ½ bis 3

Std. damit Mama/Papa Einkaufen

o. zum Arzt gehen kann. Kaleidoskop

Buchholz. Bitte kurzfristig anmelden

Tel. 04181/9 76 86

LeA e.V. Integrative Lebens- u. Arbeitsgemeinschaft,Selbsthilfegruppe

Eltern behinderter Kinder, 1.+3.

Mo / Monat, 20.00h. DRK-Haus,

Neu Wulmstorf Tel. 0 40/70 29 44 25

Aki Kinderclub Meckelfeld 14.30h

Kochgruppe, 15.30h Filmdrehen,

17.00h Sachenbemaler,

Anmdg. Tel. 0 40 / 768 91 58

Frühstückscafé für Jung & Alt; 8.30-

11.30h; mit Kinderbetreuung. Geschwister-Scholl-Haus

LG. Infos

Tel. 04131 / 77 77 77

Bücher-Tausch-Börse - Bring 2 -

nimm 1; 14.00-17.00h. Kaleidoskop

Buchholz

Info

Kurenberatung 13.00-16.00h; Caritasverband

Geschwister-Scholl-

Haus, LG. Infos Tel. 04131 / 77 77 77

Kreißsaalführung & Infoabend

f. werdende Eltern. Jd. 2. Mo im

Monat 19.00h. Kkkhs Winsen, Treffpunkt

in der Eingangshalle.

Infoabend Geburtshilfe im AK Harburg,

f. werdende Eltern. Jd. 1. Mo

u. 3. Mo / Monat, 19.00h. AK Harburg,

Haus 8, A.C.S. Restaurant,

Bankettsaal. Anmldg nicht erfordl.

24

Dienstags

Treffpunkt

Alleinerziehendentreffen; offene

Gruppe m. Kindern, 16.00-17.00h.

Ev. Familienbildung Harburg,

Hölertwiete 5. Tel. 0 40/ 519 00 09 61

Der Treffpunkt für 9 - 12 Jährige,

17.30 - 19.00h,, Ev. Jugend Martin-

Luther Holm-Seppensen, Weg zur

Mühle 5, 21244 Holm-Seppensen

Infotel. 0 41 81 - 29 09 11

Internetcafé; ab 9 J. 16.00-19.00h.

Village (JUZ Maschen), Horster

Landstr. 19a. Tel. 0 41 05 / 848 54

Offener Treff m. Kinderbetreuung

8.30-11.30h. Frauen- u. Mütterzentrum

Courage Neu Wulmstorf

Tel. 0 40 / 700 68 24

Nachhilfe in Mathe und Naturwissenschaften

16.00-18.00h, bis

Klasse 10. JUZ Village in Maschen.

Anmdg. Tel. 0 41 05 / 848 54

Offene Babygruppe mit Wahlthema;

jd. 1. Di/Monat 15.30-17.00 u.

jd. 3. Di 10.00-11.30h; z. B. Beikost,

Entwicklung im 1. Lj., Homöopathie

etc.; Hebammenpraxis Alte Wassermühle

Bötersheim Infos:

Tel. 0 41 86 / 88 92 35

ADS/ADHS, Selbsthilfegruppe für Eltern

betroffener Kinder, 1. Dienstag

im Monat, 19.00 Uhr. Kaleidoskop

Buchholz

Spiel & Sport

Großer Spielnachmittag, 15.00-

18.00h. Bad Buchholz, Holzweg 10.

Tel. 0 41 81 / 42 16

Wasserfi tness für Schwangere

18.30-19.30h. Bäderabteilung im

Krankenhaus Winsen/Luhe; Infos

bei Cornelia Franke (Hebamme)

Tel. 0 41 77 / 71 19 07

Bambini-Club f. Kinder v. 1-3 J. im

Freizeitbad “Die Insel” Winsen,

11.30-13.00h

Flossenschwimmen & Schnorcheln

unter fachmännischer Aufsicht,

Freizeitbad “Die Insel” Winsen

15.30-18.00h

Akrobatik 17.00h, Aki Kinder Club

Meckelfeld, €0,50.

Tel. 040 / 7689158

Info

Infoabend und Kreißsaalführung

für werdende Eltern. Jd. 1. u. 3. Di

im Monat 19.00h. Kkhs Buchholz,

Steinbecker Str. 44, Treff: Eingangshalle.

Anmeldung nicht erforderl.

Märkte

Wochenmarkt, 13.30-18.00h. Winsen,

Auf dem Schloßplatz.

Mittwochs

Treffpunkt

Mittagstisch bzw. Café für Jung

& Alt; 12.30-14.00h / 14.30-17.00h.

Geschwister-Scholl-Haus LG. Anmdg.

erf. Tel. 0 41 31 / 77 77 77

Mädchengruppe 15.00-17.00h.

Geschwister-Scholl-Haus LG

Mittagessen auf Vorbestellung - Für

Familien, Berufstätige, zusammen

Essen am Runden Tisch. 12.00-

13.00h. Kaleidoskop Buchholz. € 4,-

Anmdg. Tel. 0 41 81 / 9 76 86

Offene Mutter-/Vater-Kind-Gruppe;

bis 3 J.; 10.00-12.00h; Kultur

Bahnhof; Holm-Seppensen; Anmdg.

nicht erf.,

Selbsthilfegruppe für Eltern esgestörter

Töchter u. Söhne; jd. 1. Mi

im Mo. 19.30-21.30h. € 0,50 / € 1,-;

Kaleidoskop, Buchholz.

Au-Pair-Mädchen-Treff jd. 1. u.

3. Mi, 20.00h; €0,50; Kaleidoskop

Buchholz

Spiel & Sport

Aktionstag im Jugendzentrum

Meckziko. ab 16.30h Kochen, Spielen,

Basteln & Action. Appenstedter

Weg 80 in Meckelfeld. Anmdg.

Tel. 0 40 / 769 62 78

School’s-out-Club; s. Mo.; Village,

Horster Landstr. 19A.

Tel. 04105/84854

Skaten Einstiegskurs ab 12 J. , Reso-

Fabrik WL. Noch bis Mai jw. 14.30-

16.00h. Infos Tel. 0 41 71 / 78 13 07

Judo f. Kinder v. 5-8 J. 17.00-19.00h.

HSV Stöckte, Sporthalle Hanseschule,

Fuhlentwiete Winsen. Infos:

Mike Stepputtis Tel. 0 41 71 / 772 08

Yoga für Eltern 9.30-11.15h; Aki Kinder

Club Meckelfeld, Anmdg.

Tel. 0 40 / 768 91 58

Kindertanz, 16.15-17.15h / 17.15-

18.15h. Kinder von 5-9 J. / 10-14 J.

Volkstanzkreis Winsen/L. e.V. Gymnastikhalle

Eckermannstraße, WL.

Infos u. Anmeldung: Bettina Lübbe.

Tel. 0 41 74 / 59 06 36

Kindertanz in Hollenstedt 17.15-

18.00h / 18.00-19.00h. Kinder v. 4-8

J. / v. 9-13 J.; Volkstanzgruppe Hollenstedt,

Grundschule. Info Birgit

Kleinekampmann,

Tel. 04165 / 21 15 34

Natur & Abenteuer

Pfadfi ndergruppe VCP Tostedt

16.00-17.30h, 8-10 J.; Gemeindehaus

Tostedt, Himmelsweg 12

Hüttenbau, 15.30h, Aki Kinder Club

Meckelfeld

Info

Infoabend Geburtshilfe für werdende

Eltern. Jd. 2.+ 4. Mi im Monat,

20.00h. Kkhs Mariahilf, Vortragssaal.

Anmdg. nicht erforderl.

Kind & Kirche

Die Feuersteins. Kindergruppe f.

alle zw. 9-11. 16.30-18.00h. Ev. Jugend

Paulus Gemeinde Buchholz,

Ge-meindehaus Parkstraße 39,

Buchholz. Infos b. Diakon H. Kuk.

Tel. 0 41 81 / 52 88

Die Rübennasen. Kindergruppe f.

alle zw. 6-9. 16.30-18.00h. Ev. Jugend

Paulus Gemeinde Buchholz,

Gem.hs. Parkstraße 39, Buchholz.

Infos: Diakon H. Kuk.

Tel. 0 41 81 / 52 88

Kreativ

“Ab in die Steinzeit”, Mitmachaktion

und Museumsrallye für Großeltern

und Enkel. 15.00h, Archäologisches

Museum HH, Erw. € 6,-/

Kinder frei

Töpfern; freie Plätze erfragen; ab

6 J. 16.00-17.30h. Ca. €1,-/ Monat.

Village (JUZ Maschen), Horster

Landstr. 19a. Anmldg:

Tel. 0 41 05 / 84 854

Kinderatelier 15.00-17.00h, Kreativkurse,

Farbenlehre, Kunstprojekte

ab 6 J.; €20,-/Monat oder €6,-/Tag.

Kunststätte Bossard, Anmdg.

Tel. 0 41 83 / 51 12

Märkte

Wochenmarkt, 7.00-13.00h. Buchholz,

Breite Str. und 8.00-16.00h.

Fleestedt.

Querbeet

Sprechstd. f. Jugendl. Erziehungsberatungsstelle

LK Harburg, St.-Barbara-Weg

1, Winsen. Genaue Zeit

bitte erfragen. Tel. 0 41 71 / 616 40

Donnerstags

Treffpunkt

Offener Treff m. Kinderbetreuung

8.30-11.30h. Frauen- u. Mütterzentrum

Courage Neu Wulmstorf

Tel. 0 40 / 700 68 24

Mädchengruppe. Klönen, Tanzen,

Spaß haben, ganz ohne Jungs.

16.30h. Egon’s, Mozartstr. 6 in

Winsen/L.

Internetcafé; ab 9 J. 16.00- 19.00h.

Village (JUZ Maschen), Horster

Landstr. 19a. Tel. 0 41 05 / 84 85 4

Café / Offener Treff für Jung & Alt

14.30-17.00h; mit Kinderbetreuung.

Geschwister-Scholl-Haus LG

Mütterberatung u Stillcafé jd. 1.

Do, 15.00-17.00h, Jakobus-Kirchengem.

WL/Roydorf

Kinderbetreuung fl exibel v. 1/2 b. 3

Std. damit Mama / Papa Einkaufen

o. zum Arzt gehen kann. Kaleidoskop

Buchholz. Bitte kurzfristig anmelden

Tel. 0 41 81 / 9 76 86

Info

Infoabend f. werdende Eltern; jd.

Do im Monat, 19.00h. Städt. Klinikum,

LG. Anmeldung unter

Tel. 04131/ 77 23 30

Spiel & Sport

Fußball u. Basketball, Ballsport mit

Felix; ab 12J. 17.00-19.00h. Village

(JUZ Maschen), Sporthalle d. Horster

Grundschule.

Tel. 0 41 05 / 848 54

Kinderspielnachmittag. 15.30-

18.00h. Toben, Spielen u. Planschen,

viele Spielgeräte f. alle Altersklassen.

Freizeitbad “Die Insel”,

Winsen. Tel. 0 41 71 / 886 66

Kreativ

Kindernachmittag: Entdecken,

spielen, basteln, kochen ab 4 J.,

15.00-16.30h, €5,-/Tag, 4er-Abo

€17,-Freilichtmuseum

berg

am Kieke-

Kinderbauernhof: Abenteuer

Landwirtschaft, Natur u. Nahrung

ab 4 J.; 15.00-16.30h; €2,50; Ökologiehof

Wennerstorf; Info:

Tel. 0 41 65 / 22 16 54

Töpferkurse 16.30-17.30; 6-12 J.; AKI

Kinderclub, Meckelfeld; Anmdg.

Tel. 0 40 / 768 91 58

Kindertheatergruppe 16.00h,

Kunststätte Bossard, kostenfrei. Anmdg.

Tel. 0 41 83 / 51 12

Malkurse für Kinder, 15.30–17.30h

und nach Absprache, Acryl/

Aquarell/Zeichnen. Kleckshaus

Emmelndorf, Infos & Anmdg.

Tel. 0 41 83 / 51 02

Märkte

Wochenmarkt, 07.00-13.00h. Maschen,

Dorfplatz Schulstraße.

Freitags

Treffpunkt

Internetcafé: vgl. Mo; 18.00-21.00h.

Village (JUZ Maschen), Horster

Landstr. 19a. Tel. 0 41 05 / 84 85 4

Judo f. Kinder v. 5-8J.; 16.15-18.00h.

HSV Stöckte, Sporthalle Hanseschule,

Fuhlentwiete Winsen. Infos:

Mike Stepputtis Tel. 0 41 71 / 772 08

Kindergruppe 15.30-17.00h f. 6-10

J.; Ev. Jugend Heidenau im Gem.

hs. Kontakt: Tel. 0 41 81 / 28 38 15

Alleinerziehendentreffen 15.00-

17.00h; überwiegend jg. Mütter unter

21 J. m. Kindern; Treffpunkthaus

Heimfeld, Friedrich-Naumannstr. 9.

Tel. 040 / 766 04 161

Kinderchor St. Johannis 15.30-

16.15h, 5-12 J.; Gemeindehaus der

Ev. Luth. St. Johannis-Kirche, Wiesenstr.

25 , Tel. 0 41 81 / 21 91 30

Offene Babygruppe jd. 1. u. 4. Fr im

Monat, 15.30-17.00h; f. Babys 0-1

J.; € 4,-; Hebammenpraxis im Rosengarten,

Kirchenstr. 9 Nenndorf,

Anmdg. nicht erf.


Kreativ

Töpfern ab 6 J. 16.00-17.30h. Ca.

€1,- / Monat. Village (JUZ Maschen),

Horster Landstr. 19a. Anmldg:

Tel. 0 41 05 / 848 54

Kind & Kirche

Kindergottesdienst-Nachmittag,

15.30-17.00h; ab 4 J.; St. Johannis

Kirche Buchholz, Wiesenstr. 25.

Infos Tel. 0 41 81 / 29 09 11

Kinderzeit. Kindergruppe f. 6-10 J.

15.30-17.00h. Ev. Jugend, Gemeindehaus

Hittfeld. Infos bei Bernhard

Kuhlmann. Tel. 0 41 05 / 57 09 33

Märkte

Wochenmarkt, 08.00-13.00h. Meckelfeld,

Mattenmoorstraße.

Samstags

Natur & Abenteuer

Futtertour zu Wolf & Co: jd. 1. und

3. Wochenende/ Monat jw. 13.00h

hinter dem Eingang des Wildparks

Schwarze Berge. Keine Anmdg.

Treffpunkt

Fuchshorte Hansische Fahrtenschaft

e.V.; 10.00-12.00h; ab 6 J.;

Jugendheim Eddelsen, Im Bruch 1;

Feldweg n. Hittfeld. Infos bei Alo:

Tel. 0 41 83 / 69 75

Kinder-Spiele-Treff jd. 1. Sa;14.30

-17.30h für Kinder mit Behinderungen;

5-12 J.; FED Lebenshilfe GmbH

LG, Zinnhütte 16-22 in Tostedt. Anmdg./Infos

Tel. 0 41 82 / 20 08 24

Kind & Kirche

Kinderbibelsamstag ab 4 J. 1x

i.M. Sa, 10.00-12.30, Ev. Jugend

St.Johannis, Wiesenstr. 25 Buchholz

Infos: Tel. 0 41 81/ 29 09 11

Spiel & Sport

Wassergewöhnung im Planschbecken

für Eltern & Kind, 10.00

-11.00h. 0-4 Jahre frei, Kinder/Jugdl.

€2,-, Erw. €3,-. Bad Buchholz,

Holzweg 10. Tel. 0 41 81 / 42 16

Märkte

07.00-13.00h Wochenmarkt Buchholz,

Breite Str.

07.00-12.30h Wochenmarkt in Hittfeld

07.00-12.30h Wochenmarkt in Winsen,

Auf dem Schloßplatz

08.00-13.00h Wochenmarkt in-

Fleestedt

Sonntags

Natur & Abenteuer

Futtertour zu Wolf & Co: jd. 1. und 3.

Wochenende/ Monat jw. 13.00h

hinter dem Eingang des Wildparks

Schwarze Berge. Keine Anmdg.

Treffpunkt

Freizeit-Treff für Alleinstehende und

Familien; 15.00-17.00h; Geschwister-Scholl-Haus

Lüneburg

Offener Treff für alleinerziehende

Mütter und Väter mit ihren Kindern,

2. Sonntag im Monat, 15.00 Uhr.

Kaleidoskop Buchholz

Kind & Kirche

Kindergottesdienst f. Kinder v. 5-12

J., 11.00h im Gemeindezentrum d.

Kirchengem. St. Marien, Winsen. Infos:

A. Drinkmann,

Tel. 04171/6016976

Kindergottesdienst mit guter Elternbetreuung,

10.00-12,00h. Kreuzkirche

Nenndorf.

Kindergottesdienst mit guter Elternbetreuung

und Pyjamavariante

jw. am 2. So 10.00h und am 4. So

18.00h. Kirchengem. Hollenstedt

Gemeindehaus.

Dienstag, 01.03.

Märkte

Sonderverkauf Kindermode (Gr.

50-176), Steiff, Esprit, S’Oliver, Käthe

Kruse, Toff Togs, Lilli Fee, blue

seven, Lemmi, Giesswein, Captain

Sharky uva.; Damenmode (Gr. 36-

48), Einzelteile bis zu 75% reduziert,

10.00-16.00h Burg Seevetal Hittfeld

Kreativ

Töpfern - mit Aufbautechnik Gefäße

fertigen. 2. Termin 15.03. Glasieren,

ab 10 J. 15.00-17.00h. Jugendhaus

Jesteburg. €5,-/€4,- für

Jugend aktiv-Mitglieder.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Nistkastenbau ab 10 J., 15.30-

17.30h, Jugendtreff Hanstedt Kosten

€5,- / €4,- für Jugend aktiv´ler.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Donnerstag, 03.03.

Kreativ

Schmuckwerkstatt ab 10 J. 16.00-

18.00h, Jugendhaus Jesteburg. €3,-

/€2,- für Jugend aktiv-Mitglieder.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Holzwerkstatt: Holzspiele selbst

gemacht, ab 12 J., 15.00-17.00h

Jugendtreff Hanstedt, €3,-/€2,- für

Jugend aktiv-Mitglieder.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Felder

bewirtschaften“, 15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Querbeet

Neueröfnung denn’s Biomarkt Lüneburg,

Willy-Brandt-Str. 10; viele

Verkostungen, 8.30-20.00h, Glücksrad

mit Gewinngarantie und Bio-

Quiz mit der Chance auf einen

prall gefüllten Einkaufswagen

Freitag, 04.03.

Querbeet

Schnupperworkshops Yoga & Pilates:

unverbindliche, kostenlose

Probestunden: yoga-kids 5-7 J.

15.00-15.30h, yogakids 7-9 J. 16.00-

16.30h, yogakids 10+ 17.00-17.30h,

yogaclassic 18.00-18.30h. Neueröffnung

Kirchstr. 3, Hittfeld. Infos

www.yoganinamann.de

Samstag, 05.03.

Märkte

Flohmarkt rund ums Kind, 10.00-

12.00h Schulverein Glockenbergschule

Hollenstedt, vorsortierte

Frühjahrs- und Sommerkleidung Gr.

50 - 176, mit Cafeteria

Flohmarkt rund ums Kind Grundschule

Maschen, 8.00-13.00h

Querbeet

Großes Kinderevent mit den Spaßnasen,

Kinderschminken, Basteln

uvm. (s. S. 5) 10.30-12.30h Schuhwelt

Hanstedt, Winsener Str. 1

Ranzenparty ab 10.00h mit fachkundiger

Beratung & Jubiläumsfest

im Haus Am Felde 4 (s. S. 6): Spielwaren

Toll, Pinocchio Kindermode

und Prinz & Prinzessin - der Kinderschuhspezialist

in Meckelfeld

Schnupperworkshops Yoga und

Pilates in Hittfeld, Neueröffnung

Kirchstr. 3, Seevetal/Hittfeld. 15.00-

15.30h yoga60+, 16.00-16.30h Pilates,

17.00-17.30h yogaessence.

Infos www.yoganinamann.de

Sonntag, 06.03.

Märkte

Verkaufsoffener Sonntag in Lüneburg,

13.00-18.00h

Flohmarkt rund ums Kind, 10.00-

14.00h Mehrzweckhalle Grundschule

Westergellersen

Dienstag, 08.03.

Veranstaltungen

Kreativ

T-Shirts batiken ab 10 J. 15.00-

17.00h Jugendhaus Jesteburg. €3,-

/€2,- für Jugend aktiv-Mitglieder.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Natur & Abenteuer

Ferienprg. „Steinzeitjäger“ ab 9 J.,

11.00h Wildpark Schwarze Berge,

Anmdg. Tel. 0 40 / 819 77 47-0

Donnerstag, 10.03.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Ferienprg. „Ein Tag als Tierpfl eger“

ab 9 J., 11.00h Wildpark Schwarze

Berge, Anmdg. Tel. 040/ 819 77 47-0

Kinderbauernhof ab 4 J. „Frühjahrsputz“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Freitag, 11.03.

Querbeet

Schwimm-Sicherheitstraining für

Kinder von 8 - 12 J. mit Bronzeabzeichen,

(s. S. 7), 16.00-21.00h, Salztherme

Lüneburg, Infos & Anmdg.

Tel. 04131 / 723-0, www.salue.info

Samstag, 12.03.

Märkte

Flohmarkt rund ums Kind Grundschule

Radbruch, veranstaltet vom

Schulelternrat 14.00-17.00h. Kleidung,

Spielzeug, Kinderbücher u.v.m. Torten

u. Kuchen i. d. Caféteria! Schäfer-

Ast-Str. 7, Radbruch. Anmdg. beim

SER GS Radbruch Tel. 01578/725 8985

Flohmarkt “Rund ums Kind”, 10.00-

12.00h, Kindergarten Dierstorf.

Ware nach Größen u. Artikeln sortiert.

Kinderbetreuung u. Kuchenbuffet.

20% der Einnahmen gehen

als Spende an den KiGa Dierstorf.

Klimawerk-Messe 2011: (s. S. 11),

10.00 -17.00h Uhr bei Holz-Herbst,

Christian-Herbst-Str. 10 im Gewerbegebiet

Goseburg in Lüneburg

Querbeet

Tag d. offenen Tür zur Eröffnung d.

Kinderzahnarztpraxis Otte (s. S. 17),

10.00-16.00h, Poststr. 5 in Buchholz

www.kinderzahnarzt-buchholz.de

Sonntag, 13.03.

Märkte

Klimawerk-Messe 2011: (s. S. 11),

10.00 -17.00h Uhr bei Holz-Herbst,

Christian-Herbst-Str. 10 im Gewerbegebiet

Goseburg in Lüneburg

Montag, 14.03.

Natur & Abenteuer

Ferienprg. „Tiere zum Anfassen &

Wolle fi lzen“ ab 6 J., 11.00h Wildpark

Schwarze Berge, Anmdg.

Tel. 040/ 819 77 47-0

Dienstag, 15.03.

Kreativ

Frühjahrsferienkurse ab 4 J. im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, , s. S. 10,

Info www.kiekeberg-museum.de

Ferienprg. „Steinzeittiere malen“

ab 8 J., 11.00h Wildpark Schwarze

Berge, Anmdg. Tel. 040/ 819 77 47-0

Mittwoch, 16.03.

Kreativ

Frühjahrsferienkurse ab 4 J. im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, , s. S. 10,

www.kiekeberg-museum.de

Donnerstag, 17.03.

Kreativ

Frühjahrsferienkurse ab 4 J. im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, , s. S.

10, Programm u. Anmdg. unter

www.kiekeberg-museum.de

Bunte Küche - Gemeinsam kochen

für Leute ab 10 J., 16.00-18.00h Jugendhaus

Jesteburg, €3,-/€2,- für

Jugend aktiv-Mitglieder.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Natur & Abenteuer

Ferienprg. „Ein Tag als Tierpfl eger“

ab 9 J., 11.00h Wildpark Schwarze

Berge, Anmdg. Tel. 040/ 819 77 47-0

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Hofarbeiten“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Querbeet

Neueröffnung Kinderschuh-Fachgeschäft

Prinz & Prinzessin, Breite

Str. 8, Buchholz, Spiel & Spaß mit

Clown Elmutio & 10 % Rabatt auf

aktuelle Frühjahrskollektion

Freitag, 18.03.

Natur & Abenteuer

Ferienprg. „Bernstein-Geheimnisse“

ab 6 J., 11.00h Wildpark Schwarze

Berge, Anmdg. Tel. 040/ 819 77 47-0

Querbeet

Neueröffnung Kinderschuh-Fachgeschäft

Prinz & Prinzessin, Breite

Str. 8 in Buchholz, s. S. 3

25

M


M Veranstaltungen

Samstag, 19.03.

Theater

Schmusebär & Kratzekatze, Holzwurmtheater

für Kinder ab 4 J.,

15.30h, JUZ Buchholz, Rathausplatz

Querbeet

Neueröffnung Kinderschuh-Fachgeschäft

Prinz & Prinzessin, Breite Str.

8, Buchholz, Spiel & Spaß mit Clown

Elmutio & 10 % Eröffnungsrabatt

“Hier kommt der Tee in die Tüte!”

Workshop für Leute ab 5 J., 10.30 /

12.00h, Speicherstadtmuseum HH.

Anmdg. Tel. 040 / 32 11 91 oder

info@speicherstadtmuseum.de

Sonntag, 20.03.

Natur & Abenteuer

Landleben früher – Thementag

Historisches Kochen im Freilichtmuseum

Kiekeberg, 10.00-18.00h, Erw.

€7,-, Besucher unter 18 J. frei

Frühlingserwachen der Bären,

12.00-16.00h Wildpark Lüneburger

Heide

Montag, 21.03.

Info

Infoabend IGS Buchholz, 18.00-

20.00h, Aula IGS, Buenser Weg 42

Dienstag, 22.03.

Kreativ

Seidenmalerei ab 10 J., 15.00-

17.00h Jugendhaus Jesteburg, €4,-

/€3,- für Jugend aktiv-Mitglieder.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 64 36

Mittwoch, 23.03.

Info

Infos zum SAFE®-Elterntraining (s. S.

18), 16.30h Sozialpäd. Praxis Familienraum,

Zunftstr. 18 in Buchholz

Donnerstag, 24.03.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Kartoffeln“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Samstag, 26.03.

Natur & Abenteuer

Saisonstart Kletterwald Scharnebeck.

Infos

www.kletterwald-scharnebeck.de

Märkte

Flohmarkt des Vereins Tagesmütter

und -väter des Lk Harburg in

der Schützenhalle Buchholz, 11.00

-14.00h, Standanmdg. bei Angela

Haegermann, Tel. 04181/37768

Fleester Secondhandmarkt f. Kinderbekleidung,

Spielzeug, Umstandsmoden,

ab 14.00h Gemeindehaus

Fleestedt, Westpreußenweg 17

26

Flohmarkt rund ums Kind vom TSV

Winsen, 9.00-12.00h MTV - Halle,

Eckermannstr. 22 / Winsen,

Standanmdg.: Tel. 04171 / 68471

Frühjahrsfl ohmarkt Mühlenschule

Holm-Seppensen 10.00–14.00h.

Cafeteria zugunsten des Schulvereins

Holm-Seppensen

Kinderfl ohmarkt, 14.00-16.00h, Ev.

Gemeindehaus St.-Martins-Kirche

Jesteburg, Kaffee- & Kuchentafel

(Kuchen auch außer Haus). Erlös zugunsten

d. Mutter- & Kind Spielgruppen.

Standgebühr € 5,- je Tisch + 1

Kuchen. Anmdg. b. Tanja v. Bestenbostel

Tel. 04183 / 9750980 (AB)

Sonntag, 27.03.

Märkte

Verkaufsoffener Sonntag in Winsen

12.00-17.00h und in Harburg 13.00-

18.00h

Querbeet

Schwimm-Sicherheitstraining, Kinder

8 - 12 J. & Eltern (s. S. 7), 10.00-14.00h,

Salztherme Lüneburg, Anmdg.

Tel. 04131/723-0; www.salue.info

Donnerstag, 31.03.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Papierwerkstatt“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Freitag, 01.04.

Info

Infoabend zum SAFE®-Elterntraining

(s. S. 18), 18.30h Sozialpäd. Praxis Familienraum,

Zunftstr. 18; Buchholz

Samstag, 02.04.

Märkte

Kinderfl ohmarkt im ev. Kinderspielkreis

Hittfeld, ab 12.00h. Gemeindehaus

Schillerplatz, Anmdg. f.

Innenstände 17.03. 17.00-18.00h

unter Tel. 0 41 05 / 570932

Sonntag, 03.04.

Märkte

Kleckshaus-Flohmarkt „Für Frauen

und Kinder“, 13.00-17.00h Kleckshausparkplatz,

Lindenstr. 50 in

Seevetal/Emmelndorf & offenes

Kleckshaus mit vielen Aktionen,

Kaffee & Kuchen, Kinderschminken,

Kreativtische uvm.

Kreativ

Historische Zeitreise in den Frühling

Kinder 6-10 J., s. S. 8, Freilichtmuseum

Kiekeberg 10.00-12.30h, Anmdg.

und Infos Tel. 0 40 / 79 01 76-0

Montag, 04.04.

Info

Wenn Eltern sich trennen... Gesprächskreis

für Kinder ab 8 J.,

15.30-17.30h, Infos & Anmdg. in der

Lebensberatungsstelle des Diakonischen

Werkes, Rathausstraße 7 in

Winsen, Tel. 0 41 71 / 6 39 78

Donnerstag, 07.04.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „April, April“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Samstag, 09.04.

Märkte

Flohmarkt DRK KiTa Winsen am

Krankenhaus Friedrich Lichtenauer

Allee 18, Winsen, 13.00-16.00h.

Standgebühr: ein Blechkuchen od.

eine Torte oder € 8,- (bei Anmeldung

angeben). Anmldg. b. Frau

Soltau (ab 19.00h) Tel. 04171 /4730

14. Flohmarkt rund um das Kind-

Regenbogenkinderland Maschen

10.00-13.00h (Aufbau ab 9.00h)

Standanmdg. Tel. 0 41 05/86 99 63

Familienfl ohmarkt mit Kinderkino u.

Cafeteria, Grundschule Klecken,

14.00-17.00h. Standanmdg. fl ohmarkt-grundschule-klecken@gmx.de

28. Kinderbasar in der Grundschule

in Hanstedt, 11.00-14.00h. Veranstalter:

Schulverein GS Hanstedt

Theater

Max der Kugelkäfer, Mapili-Theater

für Kinder ab 4 J., 15.30h, JUZ Buchholz,

Rathausplatz

Kreativ

Osterbäckerei für die ganze Familie,

10.30-12.00h, Freilichtmuseum

Kiekeberg s. S. 7.

Anmdg. Tel.0 40 / 79 01 76-0

Sonntag, 10.04.

Natur & Abenteuer

Landleben früher – Thementag

“Wasser” im Freilichtmuseum Kiekeberg,

10.00-18.00h, Erw. € 7,-, Besucher

unter 18 J. frei

Märkte

Flohmarkt rund ums Kind vom Verein

Kinderbetreuung Winsen/Luhe

und Umgebung e.V., St. Georgstr.

1 in Winsen/Luhe, 13.00 - 17.00h.

Anmeldungen Tel. 0 41 71 / 646 52

Dienstag, 12.04.

Theater

Pippi Langstrumpf, s. S. 12, 10.00h

Empore Buchholz, Tel. 04181/287878

Donnerstag, 14.04.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Felder

bewirtschaften“, 15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Dienstag, 19.04.

Natur & Abenteuer

Frühjahrsferienkurse ab 4 J. im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, s. S. 8,

infos www.kiekeberg-museum.de

Querbeet

Kinderspielzeit für Ritter & Prinzessinnen

(s. S. 7), 12.00-17.00h, Salztherme

Lüneburg

Mittwoch, 20.04.

Natur & Abenteuer

Frühjahrsferienkurse ab 4 J. im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, , s. S. 8

Programm u. Anmdg. unter

www.kiekeberg-museum.de

Ferienspaß rund ums Kamel - Kennenlerntag

Kameloase Handeloh

(s. S. 10), 9.30-13.30h. Infos & Anmdg.

Daniela Huttel, www.kameloase.de

oder Tel. 04188 / 888 10 18

Donnerstag, 21.04.

Kreativ

Frühjahrsferienkurse ab 4 J. im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, s. S. 8,

Programm u. Anmdg. unter

www.kiekeberg-museum.de

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Bunte

Hölzer“, 15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Ostersonntag, 24.04.

Natur & Abenteuer

Große Ostereiersuche im Wildpark

Schwarze Berge

Auf Ostereiersuche mit „Willi Wildpark“

10.00–15.00h Wildpark Lüneburger

Heide

Ostermontag, 25.04.

Natur & Abenteuer

Große Ostereiersuche im Wildpark

Schwarze Berge

Ostervergnügen im Freilichtmuseum

am Kiekeberg, s. S. 7, 10.00

- 18.00h, Erw. € 7,-, Besucher unter

18 Jahren frei

Auf Ostereiersuche mit „Willi Wildpark“

10.00–15.00h Wildpark Lüneburger

Heide

Kreativ

Für Kunstspione ab 4 J.: Mit Lupe,

Fernglas und Bilderrahmen gehts

auf Entdeckertour durch die Kunststätte

Bossard, 15.00h, Anmdg.

Tel. 0 41 83 / 51 12

Dienstag, 26.04.

Keativ

Ferienprg. ab 6 J. im Kleckshaus

Emmelndorf (s. S. 9), 8.00-12.30h

basteln und spielen, 14.00-17.00h

„Holzwurm &. Co.“ aus Holz, Figuren,

Skulpturen uvm. gestalten mit

Holz. Kosten vormittags €14,-, mit

Mittagessen €20,-, nachmittags

€8,-, Anmdg. Tel. 041 83/504 24

oder tina-taeuberth@ewetel.net

Querbeet

Kinderspielzeit für Ritter & Prinzessinnen

(s. S. 7), 12.00-17.00h Salztherme

Lüneburg

Mittwoch, 27.04.

Natur & Abenteuer

Ferienspaß rund ums Kamel - Kennenlerntag

Kameloase Handeloh

(s. S. 10), 9.30-13.30h. Infos & Anmdg.

Daniela Huttel, www.kameloase.de

oder Tel. 04188 / 888 10 18

Kreativ

Ferienprg. ab 6 J. Kleckshaus

Emmelndorf (s. S. 9), 8.00-12.30h

basteln und spielen, 14.00-17.00h

„Asterix & Obelix“ mit Speckstein

gestalten, Kosten vormittags €14,-,

mit Mittagessen €20,-, nachmittags

€8,-, Anmdg. Tel. 041 83/504 24

oder tina-taeuberth@ewetel.net

Donnerstag, 28.04.

Kreativ

Ferienprg. ab 6 J. im Kleckshaus Emmelndorf

(s. S. 9), 8.00-12.30h basteln

und spielen, 14.00-17.00h “Mosaikkunst”.

Kosten vormittags €14,-,

mit Mittagessen €20,-, nachmittags

€8,-, Anmdg. Tel. 04183/50424 oder

tina-taeuberth@ewetel.net

Kunstrallye für Kinder ab 8 J.,

kniffl ige Fragen, Rätsel und Geschicklichkeitsspiele

in der Kunststätte

Bossard, 14.00-16.30h, €5,-.

Anmdg. Tel. 0 41 83 / 51 12

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Maikäfer“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Freitag, 29.04.

Märkte

Lüneburger Frühjahrsmarkt, ab

15.00h bis einschl. 02.05. Sülzwiesen

Kreativ

Ferienprg. ab 6 J. im Kleckshaus

Emmelndorf (s. S. 9), 8.00-12.30h

basteln und spielen, 14.00-

17.00h „Mein Design“ Kosten

vormittags €14,-, mit Mittagessen

€20,-, nachmittags €6,-, Anmdg.

Tel. 041 83/504 24

oder tina-taeuberth@ewetel.net


Samstag, 30.04.

Natur & Abenteuer

Spielzeit! Historische Kindertage im

Freilichtmuseum Kiekeberg, s. S. 4,

10.00-18.00h, Erw. €7,-, Besucher

unter 18 J. frei

Theater

landKULT im Frühling: “Das Sams

- Eine Woche voller Samstage”, s.

S. 12, 15.00h Obsthof Lehmbeck in

Hoopte, Kartentel. 041 71 / 25 19

Sonntag, 01.05.

Märkte

Familien-landKULT Obsthof Lehmbeck

in Hoopte, Kulinarischer

Markt, Apfelexpress zur Märchenleserin

im Feld, Kleckshaus-Kinderprogramm

& Café in der Hofdiele,

10.00-18.00h

1. Mai-Fest Ramelsloh mit Flohmarkt,

Tombola des Kindergarten-

Vereins Ramelsloh/Ohlendorf e.V.,

Pesens Hüpfburgen und Spielaktionen,

ab 10.00h

Saisonstart Freibad Hagen, Lüneburg

mit Modellbooten u. Flohmarkt,

10.00-17.00h, s. S. 9. Anmdg.

f. private Anbieter Tel. 04131/723-0

Natur & Abenteuer

Spielzeit! Historische Kindertage im

Freilichtmuseum Kiekeberg, s. S. 4,

10.00-18.00h, Erw. €7,-, Besucher

unter 18 J. frei

Landleben in den 30ern: Kochen

auf dem histor. Küchenherd, 11.00-

18.00h Museumsbauernhof Wennerstorf

Tag der Biene - das geheimnisvolle

Leben d. Biene für Klein & Groß, ab

10.00h Wildpark Schwarze Berge

Dienstag, 03.05.

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

17.00h Grundschule Im Borsteler

Grund 30 in Winsen

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.30h Ernst.Reinstorf-Schule,

Wennerweg 1 in Marschacht

Donnerstag, 05.05.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Felder

bewirtschaften“, 15.00-16.30h

Museumsbauernhof Wennerstorf

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.30h, GHS Am Ilmer Barg,

Haidweg 8 in Winsen

Sonntag, 08.05.

Märkte

Verkaufsoffener Sonntag in Lüneburg,

13.00-18.00h und in Winsen

12.00-17.00h

Puppen- und Bärenbörse in der

Kunsthandwerkerhalle Wildpark

Schwarze Berge

Natur & Abenteuer

Themensonntag „Brot“, 11.00-

18.00h Museumsbauernhof Wennerstorf

Montag, 09.05.

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.30h, RS Roydorf, Rämenweg

5 - 9 in Winsen

Dienstag, 10.05.

Info

Infoabend IGS Buchholz, 18.00-

20.00h, Aula IGS, Buenser Weg 42

Donnerstag, 12.05.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J., 15.00-

16.30h Museumsbauernhof Wennerstorf

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.30h, Grundschule Ashausen,

Ashausener Str. 129

Freitag, 13.05.

Natur & Abenteuer

Eulen - lautlose Jäger der Nacht.

Vom Uhu bis zur Gefährtin von Harry

Potter, die Schneeeule, 17.00h

Wildpark Schwarze Berge. Anmdg.

erforderl. unter Tel. 040/819 77 47-0

Samstag, 14.05.

Märkte

Familientag Buchholz, s. S. 15,

15.00-18.00h, Rathauspark

Hoffest auf dem Hof & Gut Erlebnishof

Jesteburg / Itzenbüttel. Standanmdg.

Tel. 01 74 / 349 48 11

Theater

Die drei Schweinchen & der Wolf,

Hermannshoftheater, ab 4 J.,

15.30h, JUZ Buchholz, Rathausplatz

Natur & Abenteuer

Landleben in den 30ern: Backen

im Lehmbackofen, 10.00-14.00h

Museumsbauernhof Wennerstorf

Sonntag, 15.05.

Natur & Abenteuer

Tag der Ameise, Igel & Biene im

Wildpark Schwarze Berge

Dienstag, 10.00 + 15.00 Uhr

12.

April

PIPPI LANGSTRUMPF

Für Kinder ab 6 Jahre

Karten-Telefon 0 41 81 / 28 78 78 · www.EMPORE-Buchholz.de

Veranstaltungen

Querbeet

70-Jahre Oldtimertreffen. Die wilden

70er 10.00 – 18.00h Freilichtmuseum

Kiekeberg. Erw. € 8,-, Besucher

unter 18 Jahren frei

Landleben in den 30ern: Weben,

13.00-17.00h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Montag, 16.05.

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.30h, RS Roydorf, Rämenweg

5 - 9 in Winsen

Dienstag, 17.05.

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.00h, GHS Meckelfeld, Am

Schulteich 14

Donnerstag, 19.05.

Kreativ

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Filzen“,

15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Freitag, 20.05.

Querbeet

Nein Mama! Katharina Saalfrank

live in der Empore Buchholz,,

20.00h. Kartentel. 04181/28 78 78

Samstag, 21.05.

Natur & Abenteuer

Landleben in den 30ern: Backen

im Lehmbackofen, 10.00-14.00h

Museumsbauernhof Wennerstorf

Märkte

Kinder-Flohmarkt ab 10.00h Empore

Buchholz

Kinderfl ohmarkt Kulturbahnhof

Holm-Seppensen mit Kleidung,

Spielzeug, Büchern uvm.

Standanmdg. Tel. 04187 / 900 355

Sonntag, 22.05.

Märkte

Flohmarkt rund ums Kind 14.00-

16.00h DRK KiTa am Redder in Hittfeld

Genussmarkt im Freilichtmuseum

Kiekeberg, 10.00-18.00h, Erw. € 8,-,

Besucher unter 18 Jahren frei

Natur & Abenteuer

Landleben in den 30ern: Kochen

auf dem histor. Küchenherd, 11.00-

18.00h Museumsbauernhof Wennerstorf

Theater

Terranon - Umweltmusical s. S. 13,

Theaterwerkstatt BiSchu in der Empore

Buchholz, 14.00/17.00h,

Kartentel. 0 41 81 / 28 78 78

Montag, 23.05.

Theater

Terranon - Umweltmusical, s. S. 13,

Theaterwerkstatt BiSchu in der Empore

Buchholz, 9.00.00/11.00h,

Kartentel. 0 41 81 / 28 78 78

Info

Infoabend über IGS Winsen-Roydorf,

18.30h Aue-Grundschule

Garstedt, Bahnhofstr. 81

Donnerstag, 26.05.

Natur & Abenteuer

Kindernachmittag am Kiekeberg,

15.00-16.30h

Kinderbauernhof ab 4 J. „Felder

bewirtschaften“, 15.00-16.30h Museumsbauernhof

Wennerstorf

Info

Infoabend IGS Buchholz, 18.00-

20.00h, Aula IGS, Buenser Weg 42

Samstag, 28.05.

Kreativ

Blumenköpfe und Rasenmonster -

aus Ton und Pfl anzensamen gestalten

wir lustige Blumenköpfe, ab 4 J.,

13.00-17.00h, Kunststätte Bossard,

€3,-/Tag. Anmdg. Tel. 041 83 / 51 12

Landleben in den 30ern: Backen

im Lehmbackofen, 10.00-14.00h

Museumsbauernhof Wennerstorf

Märkte

Flohmarkt für Babyausstattung,

15.30-17.30h Familienbildungsstätte

Lüneburg

Sonntag, 29.05.

Märkte

„Kleckshaus Künstlergarten“ Künstlermarkt

& Kreativprogramm für

Kinder im Kleckshausgarten, 11.00-

17.00h, Lindenstr. 50 in Seevetal /

Emmelndorf

Flohmarkt für Kinderkleidung,

15.30-17.30h Familienbildungsstätte

Lüneburg

Kreativ

Blumenköpfe und Rasenmonster -

aus Ton und Pfl anzensamen gestalten

wir lustige Blumenköpfe, ab 4 J.,

13.00-17.00h, Kunststätte Bossard,

€3,-/Tag. Anmdg. Tel. 041 83 / 51 12

Natur & Abenteuer

Themensonntag „Wolle“: Scheren

der Bentheimer Landschafe, spinnen,

weben, fi lzen, 11.00-18.00h

Museumsbauernhof Wennerstorf

Historischer Löschtag Feuerwehrmuseum

Marxen, Löschübungen

mit alter und neuer Technik 10.00-

16.00h

Wöchentlich neue Infos unter

www.minimax-magazin.de

Sonntag, 15.00 Uhr

19.

Juni

DAS MAGISCHE BAUMHAUS

Musical für Kinder ab 5 Jahren

27

M


M

Adressen

ktivspielplatz LG, Theodor-Heuss-Str. 1,

A21337 LG, Tel. 0 41 31 / 5 22 55

Aki Kinderclub Am Schulteich 15, 21217 Seevetal-Meckelfeld,

Tel. 040 / 7689158

alaris Schmetterlingspark, Zum Mühlenteich

2, 21244 Buchholz/Holm-Seppensen, Tel.

04181 / 36481

Asklepios-Klinik Harburg Eißendorfer Pferdeweg

52, 21075 HH, Tel. 040 / 7921-1

Altonaer Theater, Museumsstr. 17, 22765 Hamburg,

Tel. 040 / 3990 5850

AQUADIES Ahornweg 9, 21272 Egestorf, Tel.

04175 / 1423

Arbeiterwohlfahrt KV Harburg-Land e.V., St.

Georg Str. 1, 21423 Winsen, Tel. 04171/84 89 80

Archäologisches Museum Hamburg / Helms-

Museum, Harburger Rathausplatz 5, Tel. 0 40 /

4 28 71 36 09

ARKTIS Gemeinsam leben, gemeinsam lernen

e.V. Im Zeesen 15a, 21220 Seevetal-Maschen,

Tel. 04105 / 668384, riema@tiscalinet.de

ehindertenarbeit des LK Harburg Grevelau

B

102, 21423 Winsen, Tel. 04171/ 50177

BISS Beratungs- u. Interventionsstelle bei häuslicher

Gewalt im LK Harburg, PF 1526, 21234

Buchholz, Tel. 04181 / 21 71 52

Bücherei Fleestedt, Fleester Hoff, Winsener

Landstr. 52, 21217 Seevetal, Tel. 04105 / 142710

Bücherei Hittfeld, Im Eickhoff 1, 21218 Seevetal,

Tel. 04105 / 52309

Bücherei Klecken, Gemeindehaus, An der

Thomaskirche 2, 21224 Rosengarten, Tel.

04105 / 7500

Bücherei Maschen, Dorfhaus Maschen, 21220

Seevetal, Schulstr. 55-57, Tel. 04105 / 682710

Bücherei Meckelfeld, Am Schulteich 1, 21220

Seevetal, Tel. 040 / 7681067

Bücherei Nenndorf, Grund- u. Hauptschule,

Auf dem Ast 2, 21228 Rosengarten, Tel. 04108

/ 6380

Bücherei Ramelsloh, Grundschule, Ohlendorfer

Str. 36, 21220 Seevetal, Tel. 04185 / 2383

Bücherei Stelle, Unter den Linden 18, 21435

Stelle, Tel. 0 4174 / 61-58

Bücherei Vahrendorf, Grundschule, Ehestorfer

Str. 8, 21224 Rosengarten, Tel. 04108 / 6265

Bücherei Zehntscheune, Niedersachsenplatz

5, 21266 Jesteburg, Tel. 04183/974747

Burg Seevetal - Veranstaltungszentrum, Am

Göhlenbach 11, 21218 Seevetal, Tel. 04105 /

55-263, -293

ariatasverband Elsternweg 1, 21423 Win-

C

sen, Tel. 04171 / 653122

Computercafé Jesteburg, RS Jesteburg,

Sandbarg 32, 21266 Jesteburg

Courage - Mehrgenerationenhaus Neu

Wulmstorf e.V., Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14, Tel.

040 / 728 28 177

CVJM Lüneburg e.V., Parkstr. 8, 21337 LG, Tel.

0 41 31 / 5 31 96, www.cvjm-lueneburg.de

Deutscher Kinderschutzbund Harburg-

D

Land e.V. Koordinationsstelle gegen sexu-

elle und andere GewaltPestalozzistr. 11, 21423

Winsen, Tel. 04171 / 668590,e-mail: winsen@

kinderschutzbund-harburg-land.de

Deutsche MS Gesellschaft MS Multiple Sklerose

Beratungsstelle Winsen, Mühlenstr. 2, 21423

Winsen, Tel. 0 41 71 / 62 9 24

Deutscher Pfadfi nderbund, "Stamm Heinrich

der Löwe", Neuer Weg 14, 21220 Seevetal -

Maschen

Deutsches Rotes Kreuz (Kreisverband Harburg

Land), Rote-Kreuz-Str. 5, 21423 Winsen, Tel.

04171/ 88900

Diakonisches Werk Beratungszentrum Winsen:

Im Saal 27, 21423 Winsen, Tel. 04171 / 69260

Die Insel Bürgerweide 5, 21423 Winsen , Tel.

04171 / 88666

DGM Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

e.V., Jugend-Eltern-Kind-Gruppe, Herta Meier

(Kontakt), Tel. 04108 / 7881

DLRG Ortsgruppe Buchholz e.V. Jugendar–

beit, Tel. 04181 / 4524

gons (Winsener Jugendzentrum), Mozartstr.

E

6, 21423 Winsen, Tel. 04171 / 781307

ElbeKiWi - Elternkreis behinderter Kinder Winsen/Luhe

u. Umgebung, M. u. R. Bartke (Kontakt),

Tel. 04173 / 5111 46, ww.ElbeKiWi.4xt.de

Elternkreis Stelle Selbsthilfegruppe f. Angehörige

von Menschen mit geistiger Behinderung,

Tel. 04174 / 2477

Empore Buchholz - Veranstaltungszentrum,

Breite Str. 10, 21244 Buchholz, Tel. 04181 /

287878; www.empore-buchholz.de

28

Erziehungsberatungsstellen im LK Harburg:

21244 Buchholz: Hamburger Str. 23, Tel.

04181 / 969393; 21423 Winsen: St.-Barbara-

Weg 1, Tel. 04171 / 61640 u. 61940

Erziehungsberatungsstelle Lüneburg, Am

Springingtgut 1, 21339 LG, Tel. 04131 / 261730,

erziehungsberatungsstelle@landkreis.lueneburg.de

Ev. Familienbildung Harburg, Hölertwiete 5, l.

Stock, 21073 HH-Harburg, Tel. 040 / 76604161

Ev. Familienbildungsstätte Lüneburg, Bei der

St. Johanniskirche 3, 21335 LG, Tel. 04131 /

44211, www.familienbildungsstaette.de

Ev. Jugend Lüneburg Kirchenkreisjugenddienst,

Lüner Str. 14, 21335 LG

Ev. Jugend St. Johannis Buchholz / Martin Luther

Holm-Seppensen, Diakon M. Müller-Trau, Wiesenstr.

25, 21244 Buchholz, Tel. 04181 / 290911.

EvJugend.Johannis.Buchholz@evlka.de;

www.johannis-buchholz.de

achbereich Jugend u. Soziales (ehem. Ju-

F

gendamt) LG Stadt, Tel. 04131 / 309 350

Fachdienst Jugendhilfe u. Sport (ehem. Jugendamt)

LG Landkreis, Auf dem Michaeliskloster

4, 21335 Lüneburg, Tel. 04131 / 260

Familienbüro Buchholz Tel. 041 81 / 214 555

FamilienBüro Lüneburg Tel. 041 31 / 309 919

Familienbüro Seevetal Tel. 041 05 / 55-294

Familienbüro Tostedt Tel. 041 82 / 298-129

Familienservicebüro LK Harburg Tel.: 04181 /

9693-82/ -83 / -84

Familienservicebüro LK LG Tel. 04131 / 26-1707

Feuerwehrmuseum LK Harb. Hauptstr. 20,

21439 Marxen, Tel. 04185 / 4450

Frauenhaus der Arbeiterwohlfahrt im LK Harburg,

Geschäftsstelle: St.- Georg-Str. 1, 21423

Winsen, Tel. 018 05 / 29 69 62

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs, Kreiskrankenhaus

Buchholz, Christine Horber, Tel.

04183 / 509336, E-mail: CRIPAH@aol.com

Freibad Bendestorf Im Brook 5, 21227 Bendestorf,

Tel. 04183 / 6364

Freibad Jesteburg Am alten Moor 15, 21266

Jesteburg, Tel. 04183 / 4230

Freibad Stelle, Bardenweg 13, 21435 Stelle,

Tel. 04174 / 5555

Freilichtmuseum Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf,

Tel. 040/ 7901760

Freizeitheim Neuendorff, Vermietung über Ev.

Kirchengem. Tostedt, Diakon H.-P. Wacker,

Tel. 04182 / 2806 -12, -10

Fundus Theater, Hasselbrookstr. 25, 22089

Hamburg. Tel. 0 40 / 250 72 70. www.fundustheater.de

emeindeverwaltung Jesteburg, Nieder-

G

sachsenplatz 5, 21266 Jesteburg,

Tel. 0 41 83 / 97 47 0, www.jesteburg.de

Gemeindeverwaltung Rosengarten, Bremer

Str. 42, 21224 Rosengarten-Nenndorf, Tel.

04108 / 4333-0

Gemeindeverwaltung Seevetal, Kirchstr. 11,

21218 Seevetal-Hittfeld, Tel. 04105 / 550

Gemeindeverwaltung Stelle, Unter den Linden

18, 21435 Stelle, Tel. 04174 / 610

Gemeindeverwaltung Tostedt, Schützenstraße

24, 21255 Tostedt, Tel. 0 41 82 / 298-0

Geschwister-Scholl-Haus, Stadt Lüneburg/

Caritasverband, Carl-von-Ossietzky-Str. 9,

21335 Lüneburg, Tel. 04131 / 244774 o. 04131/

777777

Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Harburg,

Irene Dilger, Schlossplatz 6, 21423 Winsen

(Luhe), Tel. 04171 / 693-117 oder -474, Fax:

04171 / 693-675, E-Mail: i.dilger@lkharburg.de

allen- u. Freibad Buchholz Herrenheide,

H

Holzweg 10, 21244 Buchholz, Tel. 04181 /

4216

Hallen- u. Freibad Hittfeld Peperdiekshöhe,

21218 Seevetal, Tel. 04105 / 52611

Hallen- u. Freibad Over-Bullenhausen Oversand

4, 21217 Seevetal, Tel. 040 / 7683648

Hansische Fahrtenschaft e.V. Friedrich Richter,

Bardal 30, 21227 Bendestorf, Tel. 04183 /

6975

Hebammenpraxis Alte Wassermühle, Dorfstr.

4, 21255 Kakenstorf/Bötersheim, Tel. 04186 /

889235, www.hebammen-nordheide.de

Hebammenpraxis im Rosengarten, Kirchenstr.

9, 21224 Rosengarten-Nenndorf; Tel. 0 41 08 /

41 76 64, www.hebammen-rosengarten.de

ugend aktiv e.V., Tannenweg 18, 21227

J

Bendestorf. Ansprechpartnerin: Anne

Dietrich, Tel. 0 41 83 / 64 36; e-mail:

jugend-aktiv-jesteburg@web.de

Jugendamt (s. LK Harburg, bzw. Fachdienst

Jugendhilfe u. Sport für Landkr. LG, Fachbereich

Jugend u. Soziales f. LG Stadt)

Jugendfreizeitstätte Maschen (Village), Horster

Landstr. 19a, 21220 Seevetal, Tel. 04105 /

84854

Jugendfreizeitstätte Meckelfeld (Meckziko),

Appenstedter Weg 80, 21217 Seevetal, Tel.

040 / 7696278

Jugendhaus Jesteburg, Am Alten Moor 10,

21266 Jesteburg, Tel. 04183 / 7230

Jugendtreff Klecken An der Thomaskirche 3,

21224 Rosengarten, Tel. 04105 / 55 61 16

Jugendtreff Nenndorf "Teermanns Hoff", Bremer

Str. 38, 21224 Rosengarten, Tel. 04108 /

416441

Jugendtreff Vahrendorf Museumsweg 32,

21224 Rosengarten, Tel. 04108 / 416375

Jugendzentrum Buchholz Rathausplatz 2,

21244 Buchholz, Tel. 04181 / 214-320,-321,-322

Jugendzentrum Stelle, Harburger Str. 24,

21435 Stelle, Tel. 04174 / 3668

Jugendzentrum Tostedt “Kult”, Dieckhofstr.

15a, 21255 Tostedt, Tel. 0 41 82 / 12 84 91

Jugendzentrum Winsen s. Egons

aleidoskop Treffpunkt f. Frau u. Familie,

K

Steinstr. 2, 21244 Buchholz, Tel. 04181 /

97686

Kath. Krankenhaus Mariahilf Stader Str. 203c,

21075 HH-Harburg, Tel. 040 / 79006-0

Kinderarche Notfallbetreuung Buchholz tags–

über Tel. 04181 / 976 86 sonst Tel. 04181 / 13-0

Kinderhilfe für Kolumbien e.V. Jesteburg, Tel.

04183 / 2501

Kinderhilfswerk für die Dritte Welt e.V., Hamburger

Str. 11, 22083 Hamburg, Tel. 040 /

2279996, www.khw-dritte-welt.de

Kinderkrebsinitiative Buchholz Kleiberweg 7,

21244 Buchholz, Tel. 04187 / 678

Kinderschutzbund Harburg Land e.V., Beratungsstelle,

Kirchenstr. 10a, 21244 Buchholz,

Tel. 04181 / 380 636

www.kinderschutzbund-harburg-land.de

Kindertafel LG, Bunsenstr. 82, 21337 LG, Tel.

04131 / 51245, www.kindertafel.de

Kinderwerkstatt Thomasweg 3, 21244 Buchholz,

Tel. 04181 / 30171

Kirchenkreis Hittfeld Kirchstr. 23, 21218 Seevetal,

Tel. 04105 / 2420, www.kirchenkreishittfeld.de

Kirchenkreisjugenddienst Hittfeld Parkstr. 39,

21244 Buchholz, Tel. 04181/ 28 38 15

Kirchenkreisjugenddienst Winsen Kirchstr. 2,

21423 Winsen (Luhe), Tel. 04171/88 07 88

Kleckshaus Emmelndorf, Lindenstr. 50, 21218

Seevetal, Tel. 04183/50424, www.kleckshaus.de

Kl!ck Kindermuseum Hamburg Achtern Born

127, 22549 Hamburg, Tel. 040 / 41099777,

www.klick-kindermuseum.de

Kreiskrankenhaus Buchholz Steinbeker Str. 44,

21244 Buchholz, Tel. 04181 / 13-0

Kreiskrankenhaus Winsen Friedr.-Lichtenauer-

Allee 1, 21423 Winsen, Tel. 0 41 71 / 13-0

Kreisvolkshochschule St.-Barbara-Weg 1,

21423 Winsen Tel. 04171 / 849810, www.kvhsharburg.de

Kulturforum LG, Gut Wienebüttel, Tel. 04131 /

65720

Kunststätte Bossard Bossardweg 95, 21266 Jesteburg,

Tel. 04183 / 5112

andkreis Harburg, Abt. Jugend u. Familie

L

(Jugendamt), Allg. sozialer Dienst, Schloß-

platz 6, 21423 Winsen/L., Tel. 04171 / 693 -480

Landpark Lauenbrück, Wildpark 1, 27389 Lauenbrück,

Tel. 04267 / 351, www.landpark.de

LeA e.V., Integrative Lebens- u. Arbeitsgemeinschaft

Neu Wulmstorf, Gumbinner Str.

8a, 21629 Neu Wulmstorf, Tel. 040 / 7029 44 25

Lebenshilfe gGmbH Lüneburg, Vrestorfer Weg

1, 21339 Lüneburg, Tel. 04131 / 30 180, www.

lebenshilfe-lueneburg.de

Lernberatung/Pädagogische Praxis Luhdorfer

Twieten 2a, 21423 Winsen/L., Tel. 04171/880907

Lernen und Erleben e.V., Praxis f. Kinder-u. Jugendlichentherapie

u. Integrative Lerntherapie,

Weg zur Mühle 33 F, 21244 Holm-Seppensen,

Tel. 04187 / 34 01

Lernport Buchholz, Praxis f. integrative Lerntherapie,

Neue Str. 9, 21244 Buchholz, Tel.

04181 / 380580

Lüneburger Kinder-Kunstmuseum e.V., Am

Benedikt 10, 21335 Lüneburg, Tel. 04131 /

265074

Lütte Lüüd - Förderverein für Kinder e.V., Antoniusweg

4, 21227 Bendestorf, Tel. 04183 /

972300


Adressen

aDonna - Treff für Mädchen und Frauen, Selbsthilfegruppe Kinder mit Wahrnehmungs-

MVor dem Neuen Tore 5, 21339 LG, Tel. störungen/ADS, Kaleidoskop, Hamburger Str.

04131 / 35535

10, 21244 Buchholz, Martina Basquitt (Kon-

Malschule Jesteburg Harburger Str. 80, 21266 takt), Tel. 04181 / 38460

Jesteburg, Tel. 04183 / 3471

Sonnenkinder e.V. - Elterninitiative behinderter

MALwerkstatt für Kinder & Erwachsene, Tho- Kinder, Im Brähm 6, 21435 Stelle, Tel. 04174 / 2726

masweg 3, 21244 Buchholz, Tel. 04181 /940940 Sozialpsychiatrischer Dienst und Suchtbe-

Wi chtige Rufnummern

NOTRUFE:

Polizei 110

Feuerwehr 112

Notarzt 112

Meckziko s. Jugendzentrum Meckelfeld

MidSommerland, Gotthelfweg 2, 21077 HH-

Harburg, Tel. 040 / 7631827

Mobile Frühförderung der Lebenshilfe, Bultweg

50, 21423 Winsen, Tel. 04171 / 605833

ratung, Lindenstraße 12, 21244 Buchholz,

Tel. 04181/201980

SPINAT e.V. - Spiel- u. Nachhilfe Team e.V. Heimgarten

1, 21244 Buchholz, Tel. 04181/293888

(Vorstand), Knauth@erzwiss.uni-hamburg.de

Giftnotruf 05 51 / 19 24 0

Arbeiterwohlfahrt KV Harburg-Land e.V.

- Sozialpädagogische Familienhilfe

0 41 71 / 6 41 -42 od. 38

Montessori Kinderhaus In der Twiete 9, 21244 Sprungbrett e.V. - Begabte Kinder fi nden u.

Buchholz / Seppensen, Tel. 04181 / 997880; fördern. Regina Mogge, Tel. 04183 / 3287,

Kontakt: Janet Hug

www.verein-sprungbrett.de

Movieplexx Delhi-Center Buchholz Bremer Str. Stadtbücherei Buchholz mit Artothek, Kirchen-

5, 21244 Buchholz, Tel. 04181 / 7931

str. 6, 21244 Buchholz, Tel. 04181 / 33071

Mühlenstrolche-Schulverein Holm-Seppensen Stadtbücherei Winsen, Schloßplatz 11, 21423

- Mutter-Kind-Kuren 0 41 71 / 84 89 82

Arbeiterwohlfahrt Lüneburg

0 41 31 / 409 00-0

Babyklappe 08 00 / 456 0 789

e.V., Betreuter Mittagstisch an der Mühlen- Winsen, Tel. 04171 / 889950

schule, Jungfernstieg 6, 21244 Holm-Seppen- Stadtjugendring e.V., Katzenstr. 1, LG, Tel.

sen, Tel. 04187 / 6970 (Schule)

04131 / 391082

Mütterberatung des LK Harburg im Gesund- Stadtverwaltung Buchholz i. d. N., Rathausheitsamt

Winsen, Schloßplatz 6, Geb. A, jd. platz 1, 21244 Buchholz, Tel. 04181 / 214-0

Beratung f. Suchtgefährdete, Suchtkranke

u. deren Angehörige im Diak. Werk

Buchholz 0 41 81 / 40 00

Winsen 0 41 71 / 61 7 21

1. Mi. im Monat, 10.00-11.00Uhr und in Neu Stadtverwaltung LG, Am Ochsenmarkt, Tel.

Wulmstorf, Rathaus, jd. 2. u. 4. Mi im Monat, 04131 / 309-0

10.00 - 11.30 h, Tel. 040 / 7005557

Stadtverwaltung Winsen/Luhe, Schloßplatz 1,

CARITAS Sozial- u. Lebensberatung

0 41 71 / 65 31 22

Museum für das Fürstentum LG, Wandrahmstr.

10, 21335 LG, Tel. 04131 / 43891

Museumsbauernhof, Lindenstraße 4, 21279

Wennerstorf (bei Rade) Tel. 0 41 65 / 22 16 54

21423 Winsen, Tel. 04171 / 657-0

Stattreisen HH e.V., Tel. 040 / 4303481, www.

stattreisen-hamburg.de

Still- u. Laktationsberatung (IBCLC), Mai-

Deutsches Rotes Kreuz Sozialstation,

Migrationsberatung, Mutter-Kind-Kuren,

Kindertagesstätten 0 41 71 / 88 900

Musikgarten Jesteburg und Maschen, Sonja ke Kollmeyer, Lerchenweg 29b, 21224 Ro-

Ranft (Musikgartenlehrkraft) Tel. 04183/989616 sengarten-Klecken. Tel. 04105/650725, Fax:

Musikschule Maack, Kreis Harburg - Lüne- 04105/650235; email: info@still-praxis.de;

Ehe-, Familien u. Lebensberatung

Thomasweg, Buchholz 0 41 81 / 77 66

burg, Ltg.: Dipl. Musiklehrer Andreas Maack, www.still-praxis.de

Brack-stücken 13, 21423 Winsen/L., Tel. 04171 / Struwwelpeter Elterninitiative zur Förderung

63748, E-mail: musik-maack@t-online.de hyperaktiver Kinder. Uelzener Str. 31a, 21335

Ehe-, Familien- u. Lebensberatung LG

0 41 31 / 4 88 98

Musikschule für die Stadt Buchholz e.V. Kir- LG. Tel. 04131 /129817

chenstr. 12, 21244 Buchholz, Tel. 04181 / 36997; Tageseltern e.V. LG, Verein für Kinderta-

Im Deependahl 8, 21244 Buchholz-Sprötze, Tgespfl ege, Bei der St. Johanniskirche 3, Tel.

Tel. 04186 / 8314

04131 / 355 13

Musikschule Samtgemeinde Hanstedt e.V. Tagesmütter u. -väter e.V. des Landkreises

Buchholzer Str. 1, 21271 Hanstedt, Tel. 04184/ Harburg, Steinbecker Str. 52, 21244 Buchholz.

888844

Tel. 04181/37768 Fax 04181/290839 od. Tel./

Musikschule Seevetal e.V Bgm.-Heitmann-Str. Fax 040/85401504; www.tagesmuetter-vae-

34A, 21217 Seevetal-Meckelfeld, Tel. 040 / ter.de; info@tagesmuetter-vaeter.de

Erziehungsberatungstellen im LK Harburg

Winsen 0 41 71/ 6 16 40 o. / 6 19 40

Buchholz 0 41 81 / 96 93 93

Evangelische Ehe- u. Lebensberatung im

Diak. Werk Buchholz 0 41 81 / 40 80

Winsen 04171 / 63 978

Flüchtlingsberatung des Kirchenkreises

70102249; www.musikschule.seevetal.de Tanzschule Hädrich, Paul-Gerhardt-Str. 12,

Musikschule Winsen u. Umgebung e.V., St. 21077 HH-Harburg, Tel. 040 / 7631386, www.

Barbara-Weg 7, 21423 Winsen, Tel. 04171 / tanzschulehaedrich.de

Hittfeld 0 41 81 / 36 218

Gleichstellungsbeauftragte des LK Har-

62777

Theater für Kinder Max-Brauer-Allee 76, 22765

aturmuseum LG, Salstr. 26, Tel. 04131 / Hamburg, Tel. 040 / 382538; www.theater-

N403883 fuer-kinder.de

ASE - Ort der Begegnung, Bremer Str. 65, Theater e.novum, Munstermannskamp 1,

O21244 Buchholz, Tel. 04181 / 380704 21335 LG. Reservierung Tel. 04131 / 7898-222.

Ostpreußisches Landesmuseum, Ritterstr. 10, www.theater-enovum-lueneburg.de

21335 Lüneburg, Tel. 04131 / 759950,

Theater / Junges Theater LG, An den Reeperburg

0 41 71 / 693 - 117

Frauenhaus Harburg Land

0180 / 52 96 96 2

Kinderschutzbund Harburg Land

0 41 81 / 380 636

www.ostpreußisches-landesmuseum.de bahnen 3, Tel. 04131 / 42100

ädIn Pädagogische Initiative e.V., Schmie- Therapiezentrum Fleestedt Winsener Landstr.

Pdestr. 22, 21423 Winsen, Tel. 04171 / 604085 54, 21217 Seevetal, Tel. 04105 / 4371

Kinderschutzzentrum Harburg

0 40 / 79 01 04-0

Praxis für Logopädie & integrative Lernthera- Therapiestation Neu Wulmstorf Schifferstr. 25,

pie Harald Häusler M.A., Marktstr. 11, 21423 21629 Neu Wulmstorf, Tel. 040 / 70064 34

Winsen/L., Tel. 0 41 71 / 78 09 50

Therapiestation Winsen Bahnhofstr. 16,

Kinder- und Jugendhilfe Diakoniewerk

Jerusalem e.V., 0 41 31 / 24 95 47

pro familia, Bardowicker Straße 4, 21335 Lüne- 21423 Winsen/L., Tel. 04171 / 62 334, Fax:

burg, Tel. 04131 / 34260, www.profamilia.de 04171 / 88 07 29

Projekt Findelbaby, Anonyme Geburten und fo Selbsthilfegruppe unterforderter Kinder,

Betreuung, Geschäftsst. Amandastraße 60, UCaritasverband, Elsternweg 1, 21423 Win-

20357 Hamburg, Tel. 040 / 431874-0

sen; D. Staake (Kontakt), Tel. 04174 / 3154

Puppenmuseum Jesteburg Erikaweg 1, 21266 amos Kulturhalle, Scharnhorststr. 1, Uni-

Jesteburg, Tel. 04183 / 221 Vcampus LG, Tel. 04131 / 74 36 36 5, www.

uäker-Häuser gGmbH, Ges. f. soz. Arbeit, vamoskulturhalle.de

QWeg zur Mühle 36-38, 21244 Buchholz Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik

echtschreibung - o.k., Eichenweg 2, 21244 Seevetal e.V., c/o Christiane Winkelmann,

RBuchholz/Holm-Sepp., Tel. 04187 / 7788 Heimstättenweg 26, 21220 Seevetal-Ma-

Rett-Syndrom, Regionalgruppe Nord, Helga schen, Tel. 04105 / 81304

Andrae (Kontakt), Tel. 040 / 7683841

Verwaiste Eltern, Tod in d. Schwangerschaft u.

Kontaktbeamtin der Polizei Kinder und

Jugendliche, Stephanie Jahnert

0 41 05 / 620 131

Müttertelefon des Kirchenkreises Stormarn,

tägl. 20.00 - 22.00 0800 / 3332111

Nummer gegen Kummer (bundesweit)

vom Kinder- und Jugendtelefon:

0800 / 111 0 333

Psychologischer Dienst der Therapiestation

Fleestedt 0 41 05 / 152 90 25

Rundherum - Service für Eltern und Kinder - im 1. Lebensjahr, Selbsthilfegruppe, Tel. 04105 /

Höckeler Weg 33, 21256 Handeloh, Tel. 04188/ 51333 (A.Kuhlmann) kuhlmann.astrid@web.de

8881018

Village s. Jugendfreizeitstätte Maschen

aLü - Salztherme Lüneburg Uelzener Str. 1-5, aldbad Sieversen Quellenweg 1, 21224

S21335 Lüneburg, Tel. 04131 / 723110, www. WRosengarten, Tel. 04108 / 418583

salue.info

Wildpark Lüneburger Heide, Buursod 19, 21271

Salzmuseum, Industriedenkmal Saline Lüne- Hanstedt-Nindorf, Tel. 04184 / 8939-0

burg, Sülfmeisterstr. 1, LG, Tel. 04131 / 45065 Wildpark Schwarze Berge Am Wildpark

Schwimm-Club Seevetal, Postfach 1138, 1, 21224 Rosengarten-Vahrendorf, Tel.

Schulpsychologische Beratung

0 41 71 / 65 85 - 51 o. - 52

Schwangerschaftskonfl iktberatung im

Diak. Werk

Winsen 0 41 71 / 69 260

Buchholz 0 41 81 / 28 27 80

Lüneburg 0 41 31 / 35 535

21206 Seevetal, Tel. 04105 / 52435, www.sc- 040 / 819 77 47- 0

seevetal.de

Wirbelsturm Zentrum für Verhaltenstraining,

Schwimmschule-DELPHIN, Triftstr. 130, 21075 Fleestedter Ring 5A, 21217 Seevetal-Fleestedt,

Hamburg, Tel. 0 40 / 792 49 20 (Harburg) u. Tel. 04105 / 5868960

04165 / 218191 (Hollenstedt), www. schwimm- ahnarzt für Kinder, Ouldouz Otte, Poststr. 5,

schule-delphin.de

Z 21244 Buchholz, Tel. 0 41 81 / 925 99 67

Selbsthilfegruppe der allein erziehenden Müt- ZISS Zentrale Informationsstelle Selbsthilfe im LK

ter und Väter, Kaleidoskop, Hamburger Str. 10, Harburg, beim Caritasverband, Elsternweg 1,

21244 Buchholz, Tel. 04181 / 93 49 59 (Cordula 21423 Winsen, Tel. 04171 / 653122 (Fr. Bischoff)

Söth, Kontakt)

Zöliakie/Sprue bei Kindern - Selbsthilfegrup-

Selbsthilfegruppe für Eltern essgestörter Töchpe, Elsternweg 1 (Caritas), 21423 Winsen, Bri-

Sozialpsychiatrischer Dienst und

Suchtberatung im Krkhs. Buchholz

0 41 81 / 13 19 21

Telefonseelsorge 08 00 / 1110, -111, -222

Weißer Ring im LK Harburg

0 41 65 / 216 04 70

ZISS Zentrale Informationsstelle Selbsthilfe

im LK Harburg 0 41 71 / 65 31 22

ter u. Söhne, Kaleidoskop, Hamburger Str. 10,

21244 Buchholz, Tel. 04181 / 97686

gitte Lühr, Tel. 04182 / 23225

29

M


M

Mini & Mäxchen

30

Oster-Doppel-Puzzle

Zu Ostern gehören - natürlich:

Eier. Und - natürlich: Osterhasen.

Blöd nur, wenn die irgendwie kaputt

sind. Hier muss Hilfe her! Kannst du

das obere Puzzle zu einem bunten

Ei und das rechte Puzzle zu

einem niedlichen Hasen mit

zwei gesunden Ohren

zusammenbauen?

Helle Aufregung auf

dem Schrottplatz.

Die Kuhfl aden-Alarmmdusche gegen eindringendringngenende Bösewichte geht los. Und

schon beginnt für DIE TIGER–

ENTENBANDE eines ihrer vielen

Abenteuer.

GNOMEO G UND JULIA

treibt tr tre t Shakespeare im

wahrsten w Sinne des

Wortes W auf die Spitze!

Animationsabenteuer Animation

mit

Musik von Sir Elton John und

den Stimmen von Comedystar

Anke Engelke als Froschdame

Nanette, die in Zwerg Paris den

Mann ihres Herzens entdeckt und Multitalent

Bürger Lars Dietrich, der sich als Gnomeo nicht

die Mütze vom Kopf ziehen lässt, wenn es um die

Eroberung und Verteidigung seiner Julia ggeht!

ab

24.03.

RIO ist das neueste 3-D

Kinoabenteuer von den

ab

10.03.

ab

07.04.

Machern von ICE AGE.

Blu glaubt, der letzte Vertreter ertret reter er

einer seltenen Ara-Spezies zu

sein. Als Blus Besitzerin herausfi

ndet, dass es noch jemanden

gibt – und dass dieser Jemand

eine Sie ist – macht Blu sich auf

nach Rio, um den Fortbestand

seiner Art zu sichern. Liebe auf

den ersten Blick kann man es nicht nennen, als

der im Käfi g aufgewachsene Blu und die ungestüme,

freiheitsliebende Jewel aus dem brasilianischen

Urwald unerwartet aufeinander treffen...

WINNIE W PUUH, der

gutmütige g

Bär aus

dem d Hundert-Morgen-Wald,

gen-Wa -Wald Wald,

kehrt endlich mit

einem eigenen, neuen Abenteuer

auf die große Kinoleinwand

zurück. Über 35 Jahre

nach seinem letzten großen

Kino-Auftritt präsentiert Walt

Disney den liebenswerten

Bären zusammen mit seinen

besten Freunden Tigger, Rabbit, Ferkel, Kanga,

Klein-Ruh, I-Aah und natürlich Christopher Robin.

ab

14.04.

Wird der WINX CLUB

im neuen Aben-

teuer rund um die

Alfea-Schule für Feen n wi wiede wi wieder ede eder d

über sich hinauswachsen und

die Balance der magischen

Dimension wieder herstellen

können?

Im sommerlichen

Schweden Sc

verschlägt

sc es Klara

mit ih ihrer ihre rer MMutter

aufs Land.

Um schnell neue Freunde zu

gewinnen, behauptet Klara,

dass sie eine klasse Reiterin

ist. Eine faustdicke Lüge, denn

Klara kann nicht reiten, und

ein Pferd hat sie auch nicht. Liebevoll und unterhaltsam

erzählt, appelliert EIN PFERD FÜR KLARA

an den Mut, die Freundschaft und das Vertrauen

zu sich selbst. Ganz im Zeichen des großen

skandinavischen Kinderkinos.

ab

19.05.

KLAMMERRAUB

MINI & MÄXCHEN zieht es bei

den ersten warmen Sonnenstrahlen mit

ihren Freunden in den Garten - sie wollen unbedingt

ihr neues Spiel ausprobieren:

Jeder Mitspieler bekommt je 6 Wäscheklammern

angesteckt. Alle laufen in einem Spielfeld (oder Wiese,

Hof...) herum und versuchen, bei den Mitspielern

so viele Klammern wie möglich zu schnappen und

sich selber anzuheften. Wegnehmen ist so lange

möglich, wie man selbst noch Klammern hat.

Sieger ist der Spieler mit den meisten

Klammern. Viel Spaß!

ab

05.05.

Mit www.kinderfi lmwelt.de eröffnet

das Kinder- und Jugendfi lmzentrum

(KJF) in Deutschland ein

kindgerechtes Kino- und Filmportal,

das speziell für die jüngsten

Filmfans entwickelt wurde. Kinder

fi nden hier altersgerecht aufbereitete

Informationen zu allen

Filmen, die aktuell in deutschen

Kinos zu sehen sind und sich

speziell an sie richten. Ebenfalls

berücksichtigt werden Veröffentlichungen

auf DVD.

Neben kindgerechten Rezensionen,

Trailern und Szenenfotos

bietet Kinderfi lmwelt.de fundierte

Altersempfehlungen. Sie sind genauer

als die Freigaben der „FSK“

(z.B. „ab 6“, „ab 12“). Das Team

des neuen Portals orientiert sich

bei seinen Empfehlungen an den

alterstypischen Wahrnehmungsweisen,

Interessensgebieten und

Vorlieben.

Die Filmfachleute und Medienpädagogen,

die hinter Kinderfi lmwelt.de

stehen, bewerten unabhängig,

objektiv und kritisch, für

welches Alter sich ein Film besonders

eignet und ob er überhaupt

sehenswert ist. Außerdem haben

Kinder die Möglichkeit, ihre eigenen

Bewertungen abzugeben

und Filme weiterzuempfehlen.

Lösungen: Ei: 5; Hase: a


Den

Frühling

locken!

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Die Welt erwacht aus der Winterstarre –

wir basteln, kochen und werken rund um das neue Frühjahr.

Blütenküche – Pflanzenfarbe – Batiken – Insektenhotel – Blumentöpfe

Kinder-Ferien-Kurse:

15. bis 17. März und 19. bis 21. April

Bitte meldet Euch rechtzeitig an!

Zur Ostern an den Kiekeberg

Ostervergnügen -

der spannende Osterspaziergang mit Eiersuchen!

Ostermontag, 25. April 10 bis 18 Uhr

Infos und Anmeldung unter (0 40) 79 01 76-0 oder

www.kiekeberg-museum.de

Museumsbauernhof Wennerstorf

Jetzt ausprobieren – Wir gehen aufs Feld und in die alte Bauernküche!

Mittwochs ist bei uns

Kinderbauernhof.

Bei jedem Wetter, für alle Kinder –

Säen, Filzen, Maikäferbasteln…

ab vier Jahren, jeden Mittwoch von

15 bis 16.30 Uhr

Bitte meldet Euch vorher an.

Ab Mai jedes Wochenende bei uns:

Landleben wie in der 1930ern!

So haben Eure Urgroßeltern gelebt – Brot

im Lehmbackofen backen, auf Feuer

kochen, Wolle spinnen.

Das ist auch für Eure Eltern spannend!

Infos und Anmeldung unter (0 41 65) 21 13 49 und www.museumsbauernhof.de

Unsere Kurse sind sehr beliebt! Bitte denkt daher an eine frühzeitige Anmeldung.

Und denkt immer an wettergerechte Kleidung – viele Aktionen fi nden draußen statt!


����������

�������

�����������

������

��������� ���������

�������


��������

�����

������

��������


��������������������

�����������������

���������������������

�����������������������

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!