Leichtbaupanels in Struktur und Innenraum

lrt.sachsen.thueringen.de

Leichtbaupanels in Struktur und Innenraum

HERAUSFORDERUNGEN an den

LEICHTBAU IN DER LUFTFAHRT

3. Regionaltag der sächsischen Luft- und Raumfahrt

Dresden, 27. Oktober 2010

EADS Elbe Flugzeugwerke

Dirk Gebser, SVP Composite Structures & Interiors


INHALT

1. Leichtbaukomponenten made by EADS EFW

2. Globale Trends im Flugzeugbau

3. Herausforderungen für EADS EFW und die Region

2

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


LEICHTBAUKOMPONENTEN MADE BY EADS EFW

Herstellung von 250.000 Komponenten jährlich

Fußbodensysteme

Kabineninnenausstattung

3

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


LEICHTBAUKOMPONENTEN MADE BY EADS EFW

Kontinuierliche Verbesserung in allen Disziplinen

Design

Material

Prozesse

Fertigung

4

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


LEICHTBAUKOMPONENTEN MADE BY EADS EFW

Umfassende Fähigkeiten am Standort Dresden

Ersatzteile

Forschung

Produktentwicklung

Herstellung

Umrüstung

Aftermarket

5

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


GLOBALE TRENDS IM FLUGZEUGBAU

Aufstrebende Regionen

sind zugleich Wachstumsmärkte

Neue Märkte begehren zunehmend

Produktions- und Designfähigkeiten

Weniger direkte Zulieferer für

Flugzeughersteller verantworten immer

größere Arbeitspakete

Auftragsvergabe nicht allein von

Wirtschaftlichkeit und Qualität beeinflusst

Technologie und Design verzeichnen

Entwicklungsschübe oft nur im

Zusammenhang mit der Produktentwicklung

6

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


GLOBALE TRENDS

Herausforderungen für EFW und die Region (I)

Aufstrebende Regionen

sind zugleich Wachstumsmärkte

Neue Märkte begehren zunehmend

Produktions- und Designfähigkeiten

Weniger direkte Zulieferer für

Flugzeughersteller verantworten immer

größere Arbeitspakete

Auftragsvergabe beeinflusst durch

Preisdruck und politische Interessen

Technologie und Design verzeichnen

Entwicklungsschübe oft nur im Zusammenhang

mit der Produktentwicklung

F&E muss zu Prozess- und

Produktinnovationen führen, die eine

nachhaltige Differenzierung sicherstellen

Verbesserte Designlösungen für Leichtbau

müssen Effizienz und technischen

Vorsprung ermöglichen

Notwendigkeit von Technologieführung

im Supply-Chain-Management

Technologie- und Effizienzführung

in der Produktion durch Automatisierung,

Qualität und Lean-Effizienz

7

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


GLOBALE TRENDS

Herausforderungen für EFW und die Region (II)

F&E muss zu Prozess- und

Produktinnovationen führen, die eine

nachhaltige Differenzierung sicherstellen

Verbesserte Designlösungen für Leichtbau

müssen Effizienz und technischen

Vorsprung ermöglichen

Notwendigkeit von Technologieführung

im Supply-Chain-Management

Technologie- und Effizienzführung

in der Produktion durch Automatisierung,

Qualität und Lean-Effizienz

Intensivierung der Zusammenarbeit

zwischen Forschung und Industrie

Größennachteil ausgleichen durch

nachhaltige regionale Partnerschaften

Innovation über den gesamten

Produktlebenszyklus hinweg zur

Differenzierung des Standortes Sachsen

8

EADS Elbe Flugzeugwerke I Dirk Gebser l 27. Oktober 2010


VIELEN DANK

FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT


WEITERE INFORMATIONEN

FINDEN SIE UNTER

www.efw.eads.com


© ELBE FLUGZEUGWERKE GMBH. Alle Rechte vorbehalten.

Vertrauliches und geschütztes Dokument.

Dieses Dokument und alle darin enthaltenen Informationen sind

das alleinige Eigentum von ELBE FLUGZEUGWERKE GMBH. Die

Zustellung dieses Dokumentes oder die Offenlegung seines Inhalts

begründen keine Rechte am geistigen Eigentum. Dieses Dokument

darf ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von

ELBE FLUGZEUGWERKE GMBH nicht vervielfältigt oder einem

Dritten gegenüber preisgegeben werden. Dieses Dokument und

sein Inhalt dürfen nur zu bestimmungsgemäßen Zwecken

verwendet werden.

Die in diesem Dokument gemachten Aussagen stellen kein

Angebot und keine Auftragsbestätigung dar. Sie wurden auf der

Grundlage der aufgeführten Annahmen und in gutem Glauben

gemacht. Wenn die zugehörigen Begründungen für diese

Aussagen nicht angegeben sind, ist ELBE FLUGZEUGWERKE

GMBH gern bereit, deren Grundlage zu erläutern.

11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine