6. Golffachkongress

050293

Netzwerken | Tagen | Kontakte knüpfen | Golfen

6. Golffachkongress

24. bis 26. März 2015 | WINSTONgolf

Vorsprung durch Kompetenz


Herzlich willkommen | Grußworte

Liebe Mitglieder, Gäste und Experten

des Bundesverband Golfanlage e.V.,

mit unternehmerischem Mut, Kreativität und Innovationsgeist

sowie zielstrebiger Professionalisierung unserer

Betriebe werden Eigentümer und Betreiber von

Golfanlagen die anstehenden Herausforderungen auch

im neuen Geschäftsjahr erfolgreich meistern. Der Golffachkongress

des Bundesverbandes Golfanlagen e.V. bietet sich im Frühjahr

2015 als optimale Plattform an, um sich von außergewöhnlichen Golfkonzepten,

modernen Managementsystemen, neuen Geschäftsideen, Trends im

Golfmarkt und betriebswirtschaftlich erfolgreichen Lösungen inspirieren zu

lassen.

Der Kongress bietet Ihnen ein interessantes Tagungsprogramm mit hochkarätigen

fach- und ideenreichen Impulsvorträgen, Diskussionsforen, einem abwechslungsreichen

Rahmenprogramm, einem First Class-Hotel sowie einer

45-Loch-Golfanlage mit eigenem Ausbildungszentrum.

Tauschen Sie mit Kollegen, Gästen und Golfexperten Ihre Erfahrungen aus,

erweitern Sie Ihr wertvolles Netzwerk und sichern Sie sich getreu dem Kongressmotto

„Vorsprung durch Kompetenz“ einen wertvollen Wettbewerbsvorteil.

Ich freue mich sehr, Sie persönlich auf dem 6. Golffachkongress auf der Golfanlage

WINSTONgolf zu begrüßen und gemeinsam mit Ihnen optimistisch in

die Golfsaison 2015 und den Golfmarkt der Zukunft zu starten.

Herzlichst,

Ihre

Daniela Schön-Horder

Vorsitzende des Vorstands Bundesverband Golfanlagen e.V.

herzlich Willkommen bei WINSTONgolf. Es

ist uns eine große Freude, Sie hier bei uns in

Mecklenburg-Vorpommern zum 6. Golffachkongress

auf unserer Golfanlage zu begrüßen.

Wir haben uns vor mehr als 20 Jahren in dieses

Fleckchen Erde verliebt und erfreuen uns sehr

daran, dass unsere Gäste diese Ruhe und Idylle seit 12 Jahren auf unseren

Golfplätzen genießen können.

Neben dem spannenden Kongressprogramm erwarten Sie, als Gast, zwei der

spektakulärsten und attraktivsten Golfplätze Europas. Der von dem Stararchitekten

David Krause entworfene WINSTONlinks-Kurs ist den schottischen

Dünenlandschaften am Meer nachempfunden. Auf dem WINSTONopen-Kurs

kämpfen seit drei Jahren während der WINSTONgolf Senior Open

die besten Golfer der European Senior Tour um den Sieg.

Unser geschichtsträchtiges Partnerhotel Schloss Basthorst mit seinem großzügigen

Spa-Bereich und dem Indoorpool tragen zum „Wohlfühlen“ zwischen

den Programmpunkten bei.

Perfekte Voraussetzungen also für eine professionelle Veranstaltung „im

Grünen“. Genießen Sie mit uns gemeinsam die Ruhe inmitten betörend

schöner Natur.

Wir freuen uns auf das Privileg, Sie als Gast in unserer Urlaubsregion begrüßen

zu dürfen.

Herzlichst,

Wijnand und Fanja Pon

Eigentümer WINSTONgolf

Liebe Kongressteilnehmer,

Golfplatzeigentümer – Experten aus Industrie und Wirtschaft – internationale Spitzenfunktionäre von Golfverbänden – Investoren und Initiatoren von Golfprojekten –

Hoteliers aus der Golfbranche sowie Pressevertreter treffen sich jährlich im Frühjahr zum Gipfeltreffen der Entscheidungsträger im Golfmarkt.


Programmablauf des 6. Golffachkongresses

Dienstag, 24. März 2015

Mittwoch, 25. März 2015 Donnerstag, den 26. März 2015

11:00 Shuttle-Service vom Flughafen Hamburg

ab 12:00

Anreise und Check-In im Hotel

13:45 Shuttle zu den Golfanlagen

14:00-16:00 Golfplatzbegehung

• Entstehungsgeschichte WINSTONgolf

• Info-Rundfahrt WINSTONlinks

David Krause

18:30-22:30 Branchentreff

Get-together und Erfahrungsaustausch

der Entscheidungsträger im Golfmarkt

inkl. BBQ in der Schlosslounge

Ganztägig freie Golfrunde auf dem Winstonlinks-Kurs

09:30-10:00 Begrüßung

Daniela Schön-Horder, Vorsitzende des Vorstands

des Bundesverband Golfanlagen e.V.

familie Pon, Eigentümer WINSTONgolf

10:00-10:30 Ihre Golfanlage als Erlebniswelt

Peter Merck

10:30-11:15 Networking Break

11:15-11:45 Der Kunde ist König! Was die Golfbranche von der

Hotellerie lernen kann

silke Spieske

11:45-12:15 Unternehmensnachfolge einmal anders – modernes

Golfanlagenmanagement Made in USA

Jon Schauder

12:15-13:45 Business Lunch

13:45-14:15 Der Mitarbeiter als Kapital der Golfanlage

florian Fischer

14:15-15:00 Networking Break

15:00-16:30 • Diskussionsforum

Wählen

Sie

zwischen

DGV-Verbandstag, Besteuerung von Golfanlagen u.v.m.

Moderation: Günther John Bachor

• Golfplatzforum

outsourcing der Golfplatzpflege, Ingo Staats

• Workshop

führungskultur 2.0, Maximilian von Düring

17:00 Abfahrt zum Schloss Schwerin

20:00 Business-Dinner mit Ehrungen auf Schloss Basthorst

09:00-10:30 Impulsvorträge

• Was Golf von Fitness lernen kann, Marco Popp

• Tribalismus – Die neue Welt des Golfanlagenmarketings,

Dr. Lodewijk Klootwijk

• Brandschutz auf Golfanlagen, Marc Lahaye

• Virtuelles Golfanlagenmarketing, Nicolai Nolle

• FußballGolf, Mag. Johannes Culen

• Online Startzeiten-Plattform,

Marc Spangenberger

10:30-11:00 Networking Break

11:00-11:30 Der demografische Faktor im Golfmarkt

hans Peter Thomßen

11:30-12:00 Internetmarketing – die neue Herausforderung

für Golfplatzbetreiber

Joachim Geffken

12:00-13:15 Business Lunch

Individuelle Abreise

14:00 Companies Cup

Kanonenstart, Winstonlinks

16:30 Siegerehrung Clubhaus

17:30 Shuttle Service zum Flughafen Hamburg

International | modern | lehrreich | wertvoll | vorausblickend | zeitgemäSS | wichtig | gewinnbringend | persönlich | zukunftsträchtig

informativ | kreativ | neu | erfolgreich | innovativ | interessant


Fachvorträge – Aktuelle Themen aus dem Golfmarkt

modern

Ihre Golfanlage als Erlebniswelt

Peter Merck

Geschäftsführer GOLF LOUNGE GmbH

Peter Merck zeigt in seinem Vortrag auf, dass sich Golfanlagen

ganz ausgezeichnet als Eventlocation eignen. Neben erfolgreichen

Beispielen aus der Praxis gewährt Ihnen Peter Merck auch einen

interessanten Einblick in Zahlen, Daten und Fakten seines erfolgreichen

Unternehmens.

Lehrreich

Der Kunde ist König!

Was die Golfbranche von der

Hotellerie lernen kann

Silke Spieske

Direktorin Golf Hotel Hof Treudelberg GmbH

Ob Neukundengewinnung, Kundenbindung, Kundenzufriedenheit

oder Yield-Management, die Hotellerie ist in diesen Bereichen der

Golfbranche weit voraus. Silke Spieske berichtet u.a. über die Relevanz

der in der Praxis erfolgreich angewandten Maßnahmen aus

Hotellerie und Golfanlagenmanagement im Rahmen dieser ausgesprochen

wichtigen Unternehmensziele.

international

Unternehmensnachfolge

einmal anders – modernes Golfanlagenmanagement

Made in USA

Jon Schauder

Director Business Development Troon golf

Jon Schauder referiert über die Erfolgsgeschichte TROONgolf, die

größte Golfplatzbetreibergesellschaft der Welt. Er berichtet aus

seinen langjährigen Erfahrungen und zeigt auf, mit welchen Herausforderungen

sich die Golfindustrie in Zukunft auseinander setzen

wird. Außerdem erläutert er das Geschäftsmodell von TROONgolf

für eine reibungslose Unternehmensnachfolge.

Wertvoll vorausblickend zukunftsträchtig

Der Mitarbeiter als Kapital

der Golfanlage

Florian Fischer

IST-Studieninstitut

Leiter Fachbereich Sport und Management

Der demographische

Faktor im Golfmarkt

Hans Peter Thomßen

Geschäftsführer GolfRange GmbH

Internetmarketing –

die neue Herausforderung

für Golfplatzbetreiber

Joachim Geffken

Geschäftsführer G.K.M.B.

Florian Fischer und Maximilian von Düring referieren darüber, was

Arbeitgeber in der Freizeitindustrie attraktiv macht. Wie man mit

erfolgreichen Maßnahmen für die Handlungsfelder Mitarbeitergewinnung,

-bindung bzw. -entwicklung dem Fachkräftemangel und

der Personalfluktuation in der Golfbranche erfolgreich entgegen

wirken kann.

Hans Peter Thomßen präsentiert in seinem Vortrag die Auswirkungen

der demographischen Entwicklung auf den Golfmarkt. Konkret bedeutet

dies, die Fragestellungen zu beantworten, welche Zahlen und

Fakten haben wir diesbezüglich heute und wie können Sie dieses

Wissen für Ihre unternehmerischen Entscheidungen in Zukunft

optimal nutzen.

Das Internet Marketing ist einer der Grundpfeiler eines erfolgreichen

Marketingmixes. Joachim Geffken gibt in seinem Vortrag einen

Überblick darüber, welche Online-Werkzeuge und Ideen für eine

erfolgreiche Zielgruppenansprache genutzt werden sollten. Darüber

hinaus erhalten Sie praxisnahe und fundierte Beispiele im sicheren

Umgang mit Google AdWords.

International | modern | lehrreich | wertvoll | vorausblickend | zeitgemäSS | wichtig | gewinnbringend | persönlich | zukunftsträchtig

informativ | kreativ | neu | erfolgreich | innovativ | interessant


Impulsvorträge – Exklusive Golfplatzbegehung – Foren – Workshop

innovativ

Was Golf von Fitness lernen kann

Marco Popp

Leiter Golfanlagen und Sportparks

Genossenschaft Migros Luzern

Erfolgreiche Maßnahmen, die in der Fitnessbranche zur Gewinnung

und Bindung von Mitgliedern angewendet und auf die

Golfbranche übertragen werden können.

zeitgemäSS

Virtuelles Golfmarketing

Nicolai Nolle

Geschäftsführer ViGolf GmbH

Zielgruppenorientierte Kommunikation mit modernsten

Techniken. Wie Sie die Vogelperspektive und andere Tools einfach und mit

größtem Erfolg einsetzen.

wichtig

Gefahr Lithium-Batterien

Marc Lahaye

HDI Generalagentur Lahaye

Der optimale Brandschutz bei der Aufbewahrung

von Lithium-Batterien und den Haftungsrisiken für die Verantwortlichen

von Golfanlagen.

Trendig

Tribalismus – die neue Welt

des Golfanlagenmarketings

Dr. Loodewijk Klootwijk

Direktor EGCOA

European Golf Course Owners Association

Um eine optimale Kundenbindung zu erreichen, analysieren

Golfplatzbetreiber Interessen, Hobbys (außer Golf) und Leidenschaft

mit ihren Kunden. Durch die Konzentration der einzelnen

Gruppen entsteht eine starke Bindung zwischen den Personen

und ihrer Golfanlage.

Exklusive Golfplatzbegehung

persönlich

WINSTONgolf – von der Vision zur Realität

David Krause

Geschäftsführer Krause Golf Design

Stararchitekt David Krause präsentiert im Rahmen einer spannenden Fotodokumentation die Entstehungsgeschichte

von WINSTONgolf. Im Anschluss daran findet eine von ihm persönlich geleitete Golfplatzbegehung

auf dem spektakulären Links-Course statt.

Hinweis:

Treffpunkt Clubhaus

WINSTONgolf

Dienstag, 24.3.2015

um 14.00 Uhr

gewinnbringend

Online Startzeiten-Plattform

Wählen Sie zwischen …

Marc Spangenberger

Geschäftsführer PC Caddie

Startzeiten vorab bezahlen, zentral

vermarkten und preisdynamisch anbieten. Für ein besseres

Betriebsergebnis.

neu

Fußballgolf

Mag. Johannes Culen

Unternehmer

Über die Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells

für Betreiber von Golfanlagen.

Diskussionsforum

Moderation:

Günther John Bachor

Geschäftsführender

Gesellschafter

Golfanlage Attighof

Themen der Teilnehmer u.a.:

DGV-Verbandstag, Besteuerung von Golfanlagen,

etc. Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit.

Workshop

Führungskultur 2.0

Maximilian Freiherr von Düring

Gesellschafter und Inhaber Röver & Düring

In diesem interaktiven Vortrag mit Workshop-Charakter

erfahren Sie die unabdingbaren

Erfolgsfaktoren guter Führung.

Erreichen Sie Spitzenleistungen mit Mitarbeitern,

die Ihre Kunden begeistern

werden.

Golfplatzforum

informativ erfolgreich interessant

Outsourcing

der Golfplatzpflege

Ingo Staats

Marketing/Vertrieb Sommerfeld AG

Spannende Zahlen, Daten und

Fakten sowie eine Entscheidungsmatrix

zeigen Ihnen Chancen und

Risiken beim Outsourcing der

Golfplatzpflege auf.

International | modern | lehrreich | wertvoll | vorausblickend | zeitgemäSS | wichtig | gewinnbringend | persönlich | zukunftsträchtig

informativ | kreativ | neu | erfolgreich | innovativ | interessant


Spezialisten der Branche – für Ihre individuellen Fragen

Aus- und Weiterbildung

Direct Banking

Golfcarts

Golfplatzausstattung

Golfplatzbau/-pflege

Florian Fischer

Julia Horvath

Dirk Müller-Haastert

André Michael

Detlef Blohm

Golfplatzberegnung

Golfreisen

Greenkeeper Fortbildung

Indoor Golfanlagen

Internet Medien

Medien

Markus Blind

Vicente Salamanca

Hubertus von Treuenfels

Berthold Binder

Joachim Geffken

Stefan Vogel

Miles and More

Pflegemaschinen

Rasenpflege

Software

Versicherungen – Agentur

Ralf Rabe

Micha Mörder

Peter Kappes

Benedikt Schmedding

Marc Lahaye

Expertenpool


Statements zum Golffachkongress

Eine gute Gelegenheit, sich mit den

Entscheidungsträgern auszutauschen.

Ralf Rabe, GF, Partnersselection

Der Kongress bringt die Menschen zusammen,

die im Golfgeschäft ökonomisch denken.

Thomas Peters, GF, Eurogreen GmbH

Bin sehr beeindruckt über die

hohe Fachkompetenz.

Rolf Stalder, Eigentümer Golfanlage Aaretal

Sehr interessante Vorträge und

sehr gut organisiert.

Frank Ockens, GF, Cart Care Company

Ich finde, es ist sehr wichtig, sich einmal im

Jahr mit anderen Betreibern auszutauschen.

Daniela Schön-Horder, GF, OPEN.9 Golf Eichenried

Sehr bemerkenswert, dass auch die Vertreter der anderen Golffach- und Berufsfachverbände

teilnehmen. Sehr gut gelungene Veranstaltung. Ich komme gerne

wieder und kann allen wärmstens empfehlen, es auch zu tun.

Stefan Vogel, Chefredakteur golfmanager

Wie immer sehr gut, familiär und kompetent.

Ulrich Schulte, Sports Marketing Surveys Inc.

Hier sind die Top-Eliten des deutschsprachigen

Golfmarkts vertreten.

André Michael, GF, GolfComfort

Viele produktive Beiträge, ein sehr

hohes Level an Professionalität.

Matthias Gräf, GF, golfpost

Der Erfahrungsaustausch beim Business-Dinner

und Get Together ist sehr wichtig, vor allem,

da er auf einer Ebene stattfindet.

Hubert Oswald, GF, Golfanlage Egmating

Wichtig ist hier das Netzwerk. Ich bin immer wieder

überrascht, wie viele Entscheidungsträger an diesem

jährlich stattfindenden Kongress teilnehmen.

Marco Popp, Genossenschaft Migros Luzern

Sehr interessante und kompetente Leute.

Idealer Ort für Networking. Ich bin begeistert

und kann sehr viel lernen.

Matthias Reutercrona, Projektleiter „Expansion Golf“,

Migros-Gruppe

International | modern | lehrreich | wertvoll | vorausblickend | zeitgemäSS | wichtig | gewinnbringend | persönlich | zukunftsträchtig

informativ | kreativ | neu | erfolgreich | innovativ | interessant


Netzwerk + Kongress

Kultur + Erlebnis

WINSTONgolf | Schloss Basthorst

Atmosphäre + Wohlgefühl

Golf + Genuss

Anreise

WINSTONgolf liegt im westlichen Mecklenburg-Vorpommern, vor

den Toren der Landeshauptstadt Schwerin. Die Hansestadt Hamburg

ist etwa 100 Kilometer entfernt, bis zur Bundeshauptstadt

Berlin sind es rund 200 Kilometer.

AUTO

Gäste aus Richtung Berlin nutzen bitte die Abfahrt „Sukow“ der

A24 und fahren auf der B321 über Parchim bis nach Crivitz, dort

der Beschilderung nach Basthorst folgen. Gäste aus Richtung Hamburg

nutzen bitte die Abfahrt „Ludwigslust/Wöbbelin“ der A24

und fahren auf der B106 nach Schwerin, dann weiter auf der B321

in Richtung Parchim/Crivitz. Biegen Sie links in Richtung Pinnow

ab, folgen Sie der Hauptstraße in Richtung Muchelwitz, weiter an

der T-Kreuzung links Richtung Gädebehn/Basthorst und ab hier ist

Schloss Basthorst ausgeschildert.

BAHN

IC- und ICE-Anschlüsse über Hamburg nach Schwerin.

Wir holen Sie dann gerne ab.

FLUGZEUG

Zielflughafen Hamburg

Am 24. März und am 26. März steht Ihnen zur An- und Abreise ein

Shuttle-Service kostenlos zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Antonia Steinhöfer

E-Mail: steinhoefer@bvga.de

Tel.: +49 (0) 8106 / 99 54 49-15

Kontaktdaten BVGA

Georg-Wimmer-Ring 14, 85604 Zorneding b. München

Telefon +49 (0) 8106 / 99 54 49-0

Telefax +49 (0) 8106 / 99 54 49-99

E-Mail info@bvga.de

Internet: www.bvga.de

Die Businesspartner des BVGA:

Eine Veranstaltung des Bundesverband Golfanlagen e.V.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine