Vereinszeitung - SV Dietersheim

sv.dietersheim.de

Vereinszeitung - SV Dietersheim

Fußball:

Rückblick

II. Mannschaft

Vereinszeitung

Ausgabe 01 2011 - Berichte und Termine der Dietersheimer Vereine

Ski:

Rückblick

Skikurse

Tennis:

Neue Jugend-

Leitung

Stockschüzen:

Los gehts!

Jeden Donnerstag


2

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Des sog i

Des sog i

Ein sportliches Grüß Gott euch allen!

Zuerst möchte ich mich für die rege

Teilnahme an der Jahreshauptversammlung

bedanken.

Leider legten 2 Vorstandsmitglieder ihr

Amt zum Jahreswechsel nieder.

Dies war zum einen unser 2. Vorstand

Peter Biehl und zum anderen unser

Technischer Leiter Franz Zeindl.

Ich möchte es nicht versäumen mich auf

diesem Wege nochmals für ihr Engagement

und ihre Hilfe zu bedanken.

Besonders gefreut hat mich, dass wir

schnell einen passenden Ersatz gefunden

haben.

Unser neuer 2. Vorstand ist Wolfgang

Schmied und das Amt des Technischen

Leiters übernahm Karlheinz Müller.

Außerdem wurden bei der Jahreshauptversammlung

viele Punkte der Gebührenordnung

geändert.

Peter Maurus

Vorsitzender SV Dietersheim

peter.maurus@sv-dietersheim.de

Tel.: 089 327 09 475

Unter anderem wurde ein Familienbeitrag

eingeführt. Wir haben versucht alle

betreffenden Familien auf diesen Beitrag

umzustellen.

Sollten wir jedoch eine Familie übersehen

haben, bitten wir sie um entsprechende

Meldung.

Die neue Gebührenordnung des SVD

ist sowohl im Internet als auch in dieser

Ausgabe der Vereinszeitung einzusehen.

Servus

Euer Peter Maurus


Seite Beitrag

02 Vorwort

03 Inhaltsverzeichnis

04 Verantwortliche

05 Fußball

10 Gebührenordnung

12 Fußball Jugend

14 Bunte Seite

16 Turnen

20 Tennis

22 Ski

24 Stockschützen

26 Maibaumverein

28 Die Tersheimer

29 Freiwillige Feuerwehr

30 Schützen

31 Krieger- & Soldatenverein

Impressum:

SV Dietersheim e.V.

Sonnenweg 21

85386 Eching/ Dietersheim

Telefon: 089 / 329 22 58

E-Mail:

vereinszeitung@sv-dietersheim.de

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Inhaltsverzeichnis - Termine 3

Datum Beginn Veranstaltung Verein Ort

01.03. 19:30 Weiberfasching SVD Sportheim

04.03. 19:00 Ruaßiger Freitag mit Zimmerstutzen Schützen Schützenheim

10.03. 19:30 Jahreshauptversammlung Krieger Sportheim

13.03. 09:30 Tag der Vereine Alle Bürgersaal

26.03. 09:00 Arbeitsdienst SVD SVD Sportanlage

02.04. 13:30 Stockturnier SVD Stockbahnen

02.04. 19:30 Starkbierfest SVD Sportheim

15.04. 18:00 Ostereierschießen für alle Schützen Schützenheim

16.04. 09:00 Arbeitsdienst Tennis SVD Tennisplätze

29.04. 19:00 Endschießen Schützen Schützenheim

01.05. 09:30 Weißwurstfrühstück - Maifest Maibaumverein Bürgersaal

08.05. 10:00 Kommunion Kirche Kirche

28.05. 09:00 Arbeitsdienst SVD SVD Sportanlage

Registergericht:

Amtsgericht Freising

Eingetragener Verein

Register-Nr. 178

Verantwortliche Vertreter:

Peter Maurus

1. Vorsitzender SV Dietersheim e.V.

Redaktion:

André Graewe

Mario Spoljaric

Pascal Bruckert

Hans Grassl jun.

Lektorat: Jürgen Schechler

Georg Frank

Julie Heimhuber

Annette Uebach

Astrid Mühlberg


4

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Verantwortliche

Abteilung/Verein Abteilungsleiter Telefon E-Mail

SV Dietersheim Peter Maurus 089 327 09 475 peter.maurus@sv-dietersheim.de

Fußball Mario Spoljaric 0172 841 36 42 mario.spoljaric@sv-dietersheim.de

Fußball-Jugend Mario Spoljaric 0172 841 36 42 mario.spoljaric@sv-dietersheim.de

Ski Pascal Bruckert 089 800 39 009 pascal.bruckert@sv-dietersheim.de

Stockschützen Hans Grassl jun. 0179 23 55 719 hans.grassl-jun@sv-dietersheim.de

Tennis Georg Frank

Jürgen Schechler

Tennis-Jugend Astrid Mühlberg

Sabine Eichbaum

0179 29 60 519

0152 23 03 07 80

georg.frank@sv-dietersheim.de

juergen.schechler@sv-dietersheim.de

089 329 29 667 astrid.muehlberg@sv-dietersheim.de

sabine.eichbaum@sv-dietersheim.de

Turnen Julie Heimhuber 089 323 62 406 julie.heimhuber@sv-dietersheim.de

Turnen-Jugend Annette Uebach 089 32 70 76 50 annette.uebach@sv-dietersheim.de

Die Gemütlichen Reinhard Oberauer 089 307 67 616

Feuerwehr Johann Heckmair 089 320 70 77

Krieger- & Soldatenverein Albert Weber 089 320 77 71

Maibaumverein Stephan Oberauer 0170 815 86 04

Die Tersheimer e.V. Hermann Filß 0171 811 28 17 hermann.filss@die-tersheimer.de

Wir freuen uns über Anregungen, Werbeanfragen und Kritik

vereinszeitung@sv-dietersheim.de


Fußball

Mario Spoljaric

Abteilungsleiter Fußball

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Fußball 5

mario.spoljaric@sv-dietersheim.de

Tel.: 0172 / 841 36 42

von Paul Dauer

2. Mannschaft - Winterpause 2010/11

Die Statistik zur Winterpause lautet: In 15

Spielen konnten wir sechs Siege einfahren.

Dafür hagelte es neun Niederlagen. Es gab

kein einziges Unentschieden.

Das macht 18 Punkte bei einem Torverhältnis

von 39:40.

Das wirkt sich auch auf den Tabellenstand

aus. Mit dem achten Platz stehen wir in der

unteren Hälfte der Tabelle.

Gegen den TSV A. Taufkirchen offenbart

der SVD erneut Schwächen im konditionellen

Bereich. Diesmal reicht es für 20. Minuten

Fußball, dann ist der Ofen aus und die

nächste Heimschlappe perfekt. Das Spiel

geht verdient mit 1:4 verloren.

Im nächsten Auswärtspiel gegen den Tabellennachbarn

FC Frauenberg gehen wir mit

4:1 unter. Verantwortlich dafür ist eine desolate

zweite Halbzeit, in der der SVD komplett

auseinanderbricht.

Im letzten Heimspiel der Hinrunde kann

sich der SVD II mit einem deutlichen 5:1

gegen Moosen/Vils III aus der Krise schießen.

Gegen DJK Ottenhofen verspielt der SVD

trotz 1:0 Führung und klarer Feldüberlegen-

heit noch den Sieg, weil sich ein einzelner

Spieler mit dem Schiri anlegt. Der Schiri

bricht das Spiel ab und die drei Punkte sind

weg.

Gegen Hohenpolding gewinnt man mit einer

erstmals gegentorfreien, genialen Abwehrleistung

mit 3:0.

Im Auswärtsspiel gegen Eichenkofen verliert

die Elf trotz einer zwischenzeitlichen

3:2 Führung noch mit 5:4.

Beim letzten Heimspiel vor der Winterpause

gegen Eitingermoos werden die ersten

20 Minuten verpennt. Den daraus entsprungenen

2:0 Rückstand kann man trotz eines

2:1 Anschlusstreffers nicht mehr aufholen.

Am Ende fehlen die Kräfte und wir bekommen

noch zwei Tore zum 1:4 Endstand.

Immer wieder sind wir mit starken Schwankungen

in unserem Spiel konfrontiert. Woran

liegt´s? Zum einen bleibt es dabei, dass

wir noch in der Lernphase sind.

Der neuformierte Mannschaft mit vielen

Spielern, die davor noch nie im Herrenbereich

gespielt hatten, fehlt es manchmal an

Cleverness. Das sieht man daran, dass wir

zu oft Spiele leichtfertig aus der Hand geben.

Wir spielen dominant oder führen gar und

stehen trotzdem am Ende ohne Punkt da.

Das ist frustrierend.

Aber es bleibt Hoffnung für die Zukunft,

denn das Potential ist da. Wir schöpfen es


6

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Fußball - II. Mannschaft

momentan leider nur nicht richtig aus.

Hinzu kommt, dass wir mit einer starken

Fluktuation bei den Spielern zu kämpfen

haben. Jedes Mal steht eine andere Mannschaft

auf dem Feld. Die Spieler haben Probleme

ihre Rolle zu finden.

So kann sich kein Mannschaftsgerüst herausbilden.

Es fehlt an einer gewachsenen

Struktur und damit auch an der Stabilität in

der Spielanlage.

Das Ergebnis sind stark schwankende Leitungen.

Dass wir nur Siege oder Niederla-

Vereint gegen Eitingermoos

gen vorzuweisen haben ist bezeichnend.

Kein einziges Unentschieden. Entweder

Hop oder Top. Positiv zu vermelden ist, dass

wir immer genügend Spieler waren und bei

Bedarf sogar einge von ihnen an die Erste

oder die A-Jugend abgeben konnten.

Was ja auch Sinn und Zweck eines Vereins

ist, dass man sich gegenseitig hilft, wenn´s

brennt. Die Zweite liefert ihren Beitrag

dazu.


Tabelle 2. Mannschaft 2010/2011

Abschlusstabelle AH Saison 2010

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Fußball - Tabellen 7


8

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Fußball - Tabelle / Statistik 1. Mannschaft

Tabelle 1. Mannschaft 2010/2011


E. GENSBERGER GMBH

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 9

Fachgerechte Bausanierung für Ihr komplettes Haus oder Wohnung

Renovierungen aller Art

Fliesenarbeiten

Umbauarbeiten

Maler- und Installationsarbeiten

Trockenbauarbeiten

Maurer- und Putzarbeiten

Estrich

viele weitere Gewerke auf Anfrage

Ihr Ansprechpartner für Planung, Gestaltung, Ausführung:

Erich Gensberger, Erfurter Straße 7, 85386 ECHING,

Telefon 0 89/319 25 96 o. 0172/8 58 42 85, Fax 0 89/319 34 68, www.Fliesen-Gensberger.com

Beratung

Planung

Ausführung

Verkauf


10

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Gebührenordnung des SV Dietersheim

G E B Ü H R E N O R D N U N G

Diese Gebührenordnung legt die Jahresbeiträge des Sportvereins fest und regelt das

Beitragseinzugsverfahren.

1 Mitgliedsbeitrag (Grundbeitrag)

Die Mitgliedsbeiträge (Jahresbeitrag, Stichtag 1.1.) werden wie folgt festgelegt:

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre € 25

Erwachsene € 60

Senioren ab 70 Jahre € 30

Erwachsene mit einer anerkannten Schwerbehinderung von 80 % und mehr € 30

Familien (Kinder bis 18Jahre) € 120

1.1 Beitragsbefreiung

Beitragsfrei sind Mitglieder

- Kinder der Turnabteilung unter zwei Jahren, deren Begleitperson Vereinsmitglied ist

- Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bei einer anerkannten Schwerbehinderung

- die Ehrenmitglieder sind

1.2 Arbeitsdienst-Umlage

Die Höhe der Arbeitsdienst-Umlage beträgt € 25

Ausgenommen sind:

- Mitglieder bis zum 16. und Mitglieder ab dem 65. Lebensjahr

- Mitglieder mit einer anerkannten Schwerbehinderung von 50 % und mehr

- passive Mitglieder, Ehrenmitglieder und ehrenamtlich tätige Mitglieder

- Mitglieder, die mindestens 3 Stunden Arbeitsleistung für den Verein erbringen

2 Spartenbeiträge

2.1 Tennis

Erwachsene € 70

Ermäßigter Beitrag für Ehegatten € 45

Studenten mit Bafög und Schüler über 18 Jahre € 50

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre € 10

2.2 Fußball

Aktive Erwachsene € 20

Einmalige Aufnahmegebühr für aktive Erwachsene € 15

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre € 10

2.3 Damenturnen

Aktive Erwachsene ab 18 Jahre bis 60 Jahre € 35

Jugendliche bis 18 Jahre und Erwachsene über 60 Jahre € 20

Sämtliche Beitragsbefreiungen und Beitragsermäßigungen sind gegen Vorlage der

entsprechenden Nachweise jährlich zum Stichtag 1.1. eines jeden Kalenderjahres zu beantragen. Die

Entscheidung über die Anträge bleibt der Vorstandschaft vorbehalten.

Bei Neuaufnahme bis zum 30.6. eines Jahres sind Mitglieds- und Spartenbeitrag für ein volles Jahr, bei

Neuaufnahme ab dem 1.7. für ein halbes Jahr zu zahlen. Die Beiträge werden grundsätzlich nur mittels

Lastschriftverfahren eingezogen. Der Einzug der Beiträge erfolgt zwischen dem 1.1. und dem 15.2. eines

jeden Jahres. Die Arbeitsdienst-Umlage wird im Dezember eingezogen. Gebühren und Beiträge für später

Eintretende werden bei Bedarf eingezogen.

Unkosten, die dem Verein entstehen, sei es durch falsche Angaben der Konten oder Bankbezeichnungen,

werden dem jeweiligen Mitglied weiterverrechnet; ebenso die Gebühren einer nicht ausgeführten Lastschrift.

Diese Gebührenordnung wurde in der Mitgliederversammlung vom 30.01.2011 beschlossen und ist ab dem

Jahr 2011 gültig.


Die Nummer 1 auch

in der Sportförderung.

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 11

www.sparkasse-freising.de

Sport verbindet. Er stärkt den Zusammenhalt und schafft Vorbilder. Die Sportförderung liegt uns deshalb sehr

am Herzen. Wir engagieren uns regional im Breitensport und fördern den Nachwuchs. Wie auch im Sport zählt

Leistung, Ausdauer und Engagement zu unseren Stärken. Machen Sie jetzt Ihren persönlichen Finanz-Check.

Wir beraten Sie gerne und sind mit Terminvereinbarung auch außerhalb unserer Geschäftszeiten für Sie da.

Wenn’s um Geld geht - Sparkasse Freising - Geschäftsstelle Eching .

Sparkasse Freising. Gut für die Region. �


12

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Fußball - F-Jugend

Fußball-Jugend

von Christian Kraus

Die F-Jugend

Mario Spoljaric

Abteilungsleiter Fußball-Jugend

mario.spoljaric@sv-dietersheim.de

Tel.: 0172 / 841 36 42

Seit ca. zwei Jahren wird die jetzige F-

Jugend von Tim Rebenschütz und Johannes

Waim trainiert (ab Frühling immer

Montags von 16.30 Uhr bis 18.00

Uhr).

Mittlerweile sind es 17 Jungs die regelmäßig

und mit Begeisterung dabei sind.

Der Altersunterschied ist teilweise recht

groß (5- bis 7-jährige), trotzdem harmonieren

die kleinen Fußballer auf und ne-

F-Jugend 2011

ben dem Platz sehr gut.

Von den beiden Trainern wird einiges

abverlangt, dies meistern die beiden jedoch

souverän.

Bisher fanden ausschließlich Freundschaftsspiele

statt. Ab Frühjahr 2011

nimmt die Mannschaft am Spielbetrieb,

mit Heim- und Auswärtsspielen, teil.

Die Vorfreude ist riesig und Zuschauer,

die uns anfeuern, sind natürlich herzlich

willkommen.

Für die Teamorganisation und Fragen

ist Christian Kraus zuständig (E-Mail:

fussballkids1@web.de.)


Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 13


14

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Bunte Seite

Der Richter fragt den Angeklagten: „Weshalb sind Sie dreimal in den gleichen

Laden eingebrochen? Der Angeklagte antwortet: „Ich habe ein Kleid für meine

Frau geklaut. Aufgrund der falschen Größe musste ich es zweimal umtauschen.“

Fragt der Sohn seinen Vater: „Sag mal Papa, wer ist wohl meistens der Klügere,

der Sohn oder der Vater?“

„ Natürlich der Vater, mein Sohn.“

„ Du, und weißt Du, wer die Relativitätstheorie aufgestellt hat?“

„ Das weiß ich wohl - das war Albert Einstein.“

„Aha. Und warum war es nicht sein Vater?“

Worin liegt der Unterschied zwischen einer weißen und einer schwarzen Kuh?

Während die weiße Kuh „Muh“ sagt, sagt die schwarze Kuh: „Yo man, Muh

man.“

mittel


Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Bunte Seite 15


16

Turnen

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 Turnen

Ich bin die Neue…….

Julie Heimhuber

Abteilungsleiterin Turnen

julie.heimhuber@sv-dietersheim.de

Tel.: 089 / 323 624 06

Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen

und mich kurz vorstellen, da es bestimmt

den einen oder anderen gibt, der mich noch

nie gesehen hat:

Mein Name ist Julie Heimhuber, ich wohne

mit meinem Mann und unseren 2 Töchtern

seit ca. 7 Jahren in Dietersheim. Wobei ich

seit gut 20 Jahren diesen Ort kenne, da zogen

bereits meine Eltern hierher.

Seit Beginn unserer Zeit in Dietersheim bin

ich Vereinsmitglied. Zuerst als Mitglied der

Krabbelgruppe, dann in der Mutter-Kind-

Turngruppe.

Anschließend übernahm ich für einige Zeit

das Kinderturnen für Kinder der Altersgruppe

4 - 6 Jahre und leitete dann zusammen

mit einer anderen Mutter die damalige

Krabbelgruppe.

Zur Zeit leite ich mit Annette die neue

Rope-Skipping Gruppe.

Seit Ende 2010 bin ich nun Abteilungsleiterin

der Abteilung „Turnen der Damen“.

Zurzeit haben wir folgende Angebote im

Programm:

Annette Uebach

Abteilungsleiterin Turnen-Jugend

annette.uebach@sv-dietersheim.de

Tel.: 089 / 327 07 650

• Pilates mit Ute:

Montags von 19 – 20 Uhr

• Wirbelsäulengymnastik mit Moni:

Dienstags von 19 – 20 Uhr.

• Hot Iron mit Moni:

Dienstags von 20 – 21 Uhr

• Langhanteltraining mit Lena:

Donnerstags von 19 – 20 Uhr

(Start: 24.02.11)

Neben diesen Kursen fällt auch die Organisation

des jährlichen Weiberfaschings in

den Aufgabenbereich des Abteilungsleiter

des „Damen-Turnens“.

Dieser Aufgabe stelle ich mich heuer zum

ersten Mal und bin schon recht aufgeregt.

Zum Schluss möchte ich mich noch ganz

herzlich bei allen Übungsleitern für ihr Engagement

bedanken, denn ohne diese fleißigen

und treuen „Vorturner“ könnte kein

Verein bestehen.

Ich würde mich freuen, wenn sich noch der

eine oder andere entschliessen könnte, einen

weiteren Kurs zu leiten.

Soll heißen: Wer Lust und Laune hat und einen

neuen Kurs (z. B. Aerobic, Bauch-Beine-Po,

Yoga etc.) anbieten möchte – herzlich

gerne!!!

Ich bin auf Hilfe und Unterstützung angewiesen

und würde gerne das Kursangebot

im Bereich Damen-Turnen erweitern.


Power Workout Hot Iron

Monika Klöss

Ganzkörper Muskelausdauertraining im

Dietersheimer Bürgerhaus

Hot Iron ist ein Hantelworkout für den

ganzen Körper und besticht durch Spaß,

gute Musik und nicht zuletzt durch überragendes

Trainingseffekte.

Beine, Po, Bauch, Rücken und Arme werden

gekräftigt und schön definiert, der Stoffwechsel

wird angeregt und die Fettverbrennung

angekurbelt. Jeder kann mitmachen!

Es ist ein ideales Training für Einsteiger und

Fortgeschrittene, für Frauen und Männer,

da jeder sein Trainingsgewicht individuell

aussucht.

Die Hot Iron Gruppe trifft sich jeden Dienstag

von 20 – 21 Uhr im Bürgersaal von Dietersheim!

Warum PILATES?

Ute Greis

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Turnen - Hot Iron - Pilates 17

Ganz einfach, Pilates

ist ein äußerst sanftes

und effektives Training.

Es bietet die Möglichkeit,

den Körper

zu kräftigen und zu

formen, zu dehnen

und zu entspannen.

Man trainiert ganzheitlich

und ausgewogen

„Körper,

Geist und Seele“.

In relativ kurzer Zeit hilft Pilates , die Körperhaltung

zu verbessern, korrigiert Haltungsfehler

und stärkt das Körperbewusstsein.

In seinem Ursprung besteht das Trainingsprogramm

nach Joseph Pilates (daher

der Name) aus einem Bodentraining und aus

einem Training an speziellen Geräten.

Da uns diese leider nicht zur Verfügung stehen,

beschränken wir uns beim SVD auf

das Bodentraining.

Charakteristisch für das Pilates-Training

und Basis für schnell sichtbare Trainingserfolge

sind präzise ausgeführte Übungen mit

geschmeidigen Bewegungen. Unterstützt

durch die so genannte Brustatmung und ein

gezieltes Maß an Entspannung wird der Effekt

und das Ergebnis vervollständigt.

Während herkömmliches Muskel- und Körpertraining

dazu tendiert, kurze massige

und damit verletzungsanfällige Muskeln

aufzubauen, verlängert und stärkt Pilates

die Muskelelastizität und mobilisiert die

Gelenke. Aufgrund der vielfältigen, kontrollierten

und fließend ausgeführten Übungen

ohne Schwungkraft, ist Pilates für jedermann

geeignet, ungeachtet des Alters oder

des Fitnesslevel.

Qualität und Ausführung einer Übung werden

mehr geschätzt als die Anzahl der Wiederholungen.

Zu ruhiger Musik trainieren wir beim SV

Dietersheim jeden Montag von 19 – 20 Uhr

(Winterzeit) und ab Frühling wieder von

19.30 – 20.30 Uhr im Bürgerhaus.

Natürlich kommt auch bei uns der Spaß

nicht zu kurz. Wer neugierig geworden ist,

kann gerne einmal zum „Schnuppern“ vorbeikommen.

Die Abteilung Turnen Jugend bietet Kindern

im Alter von 6 Monaten bis 10 Jahren ein

kontinuierliches Angebot in 5 verschiedenen

Gruppen.


18

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Turnen - Jugend

Turnen - Jugend

Aktiv sind 67 Kinder und 30 Erwachsene,

die von 9 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern

betreut werden.

In den letzten Ausgaben der Vereinszeitung

haben wir ausführlich über die beiden Krabbelgruppen,

das Eltern-Kind-Turnen und

das Kinderturnen berichtet. Aufgrund des

regen Zuzuges junger Familien in Dietersheim,

sind besonders die Krabbelgruppen

sehr gut besucht.

Sicher werden wir diese Entwicklung im

Baby- und Kleinkinderbereich noch über

mehrere Jahre beobachten.

Wir freuen uns über Interessenten und neue

Mitglieder und bieten in allen Gruppen

Schnupperstunden an.

Kommt einfach in den Bürgersaal und

schaut Euch dort unverbindlich die Angebote

an.

Rope Skipping

Ganz neu in Dietersheim ist das Rope Skipping,

welches wir seit November 2010 für

Kinder von 6 bis10 Jahren anbieten. Genau

in dieser Altersklasse hatten wir lange Zeit

nur wenig bis gar kein Angebot. Nun haben

sich in kürzester Zeit fast 20 Kinder zusammengefunden,

die einen Riesenspaß an dieser

neuen (und alten) Sportart haben.

Hier geht um das Seilspringen mit modernen

Seilen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit

viel schneller und dynamischer sind als

wir sie alle von früher kennen. Gesprungen

wird mit einem einzelnen Seil allein, zu

zweit oder zu dritt.

Ein 6m-Seil wird von 2 Helfern geschwungen

und es springen dort die Kinder einzeln

oder auch in einer Gruppe gleichzeitig – wir

stehen noch am Anfang, machen jedoch jede

Woche Fortschritte.

Rope Skipping ist sehr anstrengend und die

Kinder machen oftmals Ruhe- und Trinkpausen,

auch überbrücken wir diese Zeit mit

viel Spiel und Spaß zwischendurch.

Geleitet wird die Gruppe von Julie Heimhuber

und Annette Uebach, helfend zur Seite

stehen hier Alina Erdmann und Rebecca

Schmied.

Wer möchte, darf gern an einer „Schnupperstunde“

teilnehmen. Wir trainieren jeweils

donnerstags von 16:30 – 18:00 Uhr im Bürgersaal.

Willkommen sind alle Kinder von 6

bis 10 Jahren.


Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Turnen - Jugend 19


20

Tennis

von Astrid Mühlberg

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Tennis

Neue Tennisjugendleitung

Jürgen Schechler

Abteilungsleiter Tennis

juergen.schechler@sv-dietersheim.de

Tel.: 0152/23 03 07 80

Seit Januar 2011 haben Astrid Mühlberg

und Sabine Eichbaum gemeinsam die

Leitung der Jugendabteilung Tennis des SV

Dietersheim übernommen.

Astrid Mühlberg lebt bereits seit 13 Jahren

in Dietersheim. Sabine Eichbaum dürfen

wir als „Neuzugang“ zu Anfang des Jahres

ganz herzlich begrüßen.

Die neue Saison startet für alle Tennisspieler

Georg Frank

Abteilungsleiter Tennis

georg.frank@sv-dietersheim.de

Tel.: 0179/29 60 519

wieder im April.

Hierzu möchten wir auch alle neu

zugezogenen Tennisspieler ansprechen.

Bitte nehmt bei Interesse Kontakt mit

unserer Tennisleitung

Georg Frank, Tel. 329 28 376 oder

Jürgen Schechler, Tel. 321 97 617 auf.

Anfang Mai beginnt dann auch wieder das

Sommer-Jugendtraining.

Das Training findet verteilt am Freitagnachmittag

sowie am Samstagvormittag

statt. Kinder und Jugendliche, die Interesse

am Tennisspielen haben, können sich gerne


ei Astrid Mühlberg, Tel. 329 29 669

melden.

Gerne kann auch eine Schnupperstunde

vereinbart werden.

Nachdem das Ferientennis in der ersten

Sommerferienwoche immer regen Zuspruch

findet, ist auch in diesem Jahr geplant, dieses

wieder stattfinden zu lassen.

Nähere Informationen hierzu werden wir in

der nächsten Ausgabe der Vereinszeitung

bekannt geben.

Astrid Mühlberg

Lösung Sudoku Seite 14

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Tennis - Jugend 21

Wintertennistraining des

SV Dietersheim

von Matthias Donaubauer

Zum ersten Mal richtete der SVD das Wintertennistraining

in der Garchinger Tennishalle

aus.

Die Einheiten fanden jeweils freitags statt

und wie üblich hatten wieder zwei Gruppen

die Möglichkeit, daran teilzunehmen.

Insgesamt partizipierten zehn Kinder und

Jugendliche.

Das Training übernahmen diesmal Stephan

Friedrich und Matthias Donaubauer im

Wechsel.

Es war die letzte Veranstaltung, welche von

der scheidenden Jugendleitung in Person

von Monika Klöss, Susanne Altinger und

Karin Rebenschütz, organisiert wurde.

Von nun an nehmen Astrid Mühlberg und

Sabine Eichbaum die Geschicke in die

Hand.


22

Ski

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Ski

Pascal Bruckert

Abteilungsleiter Ski

pascal.bruckert@sv-dietersheim.de

Tel.: 08165/90 91 96

Die Saison 2010 / 2011 haben wir Mitte Dezember

mit dem legendären Ski-Opening in

Sölden begonnen. 45 Teilnehmer haben sich

im Hotel „Liebe Sonne“ verwöhnen lassen.

Bei 4-Gänge-Menü, hoteleigenem Wellnessbereich

und Party direkt vor dem Hotel

blieben keine Wünsche offen und es war für

alle etwas geboten. Das Opening wird sicher

auch in der nächsten Saison stattfinden.

Nach den Weihnachtsferien starteten wir

Mitte Januar wieder mit unseren Ski- /

Snowboardkursen, bei diesen hatten wir 63

Teilnehmer.

Der erste Kurstag stand bei der Abfahrt am

Bürgerhaus in Dietersheim zunächst unter

keinem guten Stern – bei strömendem Regen

ging es wie immer pünktlich um 6:30

Uhr auf in Richtung Zillertal in das Skigebiet

Spieljoch.

Nachdem der Regen in Schnee übergegangen

war, erwartete uns dann auf dem Berg

bestes Wetter zum Ski und Snowboard fahren.

Auch an den folgenden Samstagen war

die Sonne bei unseren Aktivitäten der ständige

Begleiter.

Am dritten Kurstag führten wir auch in diesem

Jahr wieder unser traditionelles Rennen

durch, welches von allen Kursteilnehmern

gemeistert wurde und wofür alle am Ab-


schlussabend nach dem letzten Kurstag im

Bürgerhaus geehrt wurden. Bei Snacks und

kalten Getränken ließen wir die Kurstage

gemütlich ausklingen und freuen uns alle

schon auf die Wiederholung in der kommenden

Saison.

Unsere Versicherungspartner:

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Ski 23

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches

Dankeschön an alle Ski- / Snowboardlehrer,

Eltern und anderen Helfer, die uns so tatkräftig

unterstützt haben.

Ganz gleich, ob Versicherung, Bausparen, Berufsunfähigkeit oder Altersversorgung –

mit der Vielzahl an ausgewählten Kooperationspartnern haben wir das Konzept, das zu Ihnen passt.

Sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gerne.

Manfred Schick · Versicherungsmakler · Partner im vfm-Verbund

Eichenstraße 1 · 85301 Schweitenkirchen - Sünzhausen · Telefon: 08 444 9 20 20 · www.vfm-Schick.de


24

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Stockschützen

Stockschützen

Hans Grassl jun.

Abteilungsleiter Stockschützen

hans.grassl-jun@sv-dietersheim.de

Tel.: 0179-23 55 719

Neue Leitung bei den Stockschützen

Nach dem Rücktritt des bisherigen Abteilungsleiters

Franz Zeindl wurde mir

in der letzten Jahreshauptversammlung

dieses Amt übertragen.

Seit mehr als 20 Jahren betreibe ich

selbst diesen Sport mit Begeisterung.

Ich darf zum Amtsantritt meinem Vorgänger

Franz Zeindl für seine geleistete

Arbeit ausdrücklich danken.

Er hatte diesen Posten über 30 Jahre

lang inne.

Mein Ziel ist es, wieder einen regelmäßigen

Stockschützenabend auf den

Asphaltbahnen hinter dem Sportheim

einzuführen, der ab sofort jeden Donnerstag

stattfinden soll.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Ich hoffe auf

eine rege Beteiligung der Stockschützen

vergangener Zeiten.


Herzlich Willkommen sind aber auch

alle Dietersheimer, die ebenfalls Gefallen

am Stockschießen haben bzw. diesen

Sport kennen lernen möchten.

Eine Mitgliedschaft im SV Dietersheim

ist keine Vorraussetzung. Stöcke zum

Ausprobieren sind vorhanden.

Ich hoffe also, donnerstags wieder viele

alte aber auch neue Stockschützen auf

den Stockbahnen zu treffen.

Hans Grassl jun.

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Stockschützen 25

Termine:

Donnerstag, 3. März 2011:

Gaudifaschingsschießen (Beginn 19.00

Uhr)

Samstag, 2. April 2011:

Starkbierturnier (Meldungen bis 13.00

Uhr - Beginn 13.30 Uhr)

Samstag, 2. April 2011:

Starkbierfest in der Sportgaststätte

(Beginn 19.30 Uhr) mit Musik, Überraschungen

und der Siegerehrung vom

Nachmittagsturnier.

Jeden Donnerstag:

ab 19.30 Uhr Stockschießen

Jeder Stockbegeisterte, der Lust und

Laune an diesem Sport hat, ist herzlich

eingeladen.

Für nähere Auskünfte stehe ich natürlich

gerne unter der Telefonnummer

0179 - 23 55 719 zur Verfügung.


26

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Maibaumverein

Maibaumverein Dietersheim e.V.

Stephan Oberauer

Tel.: 0170 815 86 04

Alle drei Jahre ist es in Dietersheim soweit,

dass ein neues Traditionsstangerl am Bürgerplatz

vom Maibaumverein aufgestellt

wird.

Die Planungen für den bevorstehenden

01.05.2011 und das Herrichten des neuen

Maibaumes laufen derzeit auf Hochtouren.

Im Moment werden die gesamten Taferl des

Baumes von vielen fleißigen Mitgliedern in

mühevoller Arbeit neu gestaltet und gemalt.

Weiterhin werden noch mehr fleißige Helfer

benötigt, da der neue Baum zeitiger also

sonst in die Ortschaft, an einen sicheren

Platz, gebracht wird und ab diesem Zeit-

Danke!

Zum wiederholten Mal in Folge

punkt Tag und Nacht vor feindlicher Übernahme

bewacht werden muss.

Gleichzeitig wird der Baum „in Schale geschmissen“

sodass er pünktlich zur Mittagszeit

am Maifest in seinen Traditionsfarben

erstrahlen kann.

Hierbei möchten wir auch gleich auf die

Arbeitsdienstbesprechung am 23.03.2011

im Sportheim um 19.00 Uhr hinweisen und

hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

unter ausgewählten Freisinger Kreditinstituten

Freisinger Bank eG

Volksbank-Raiffeisenbank


Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Maibaumverein 27

��������



����������������������������

�������������

������������������������������

�������������������������

������������������






������������������������������

��������������������������



������������������������������������������


28

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Die Tersheimer

Die Tersheimer

Rückblick und Ausblick

Hermann Filß

info@die-tersheimer.de

Tel.: 0171 811 28 17

Mit Molière und seinem „Der eingebildete

Kranke“ im Dietersheimer Bürgersaal anzutreten,

war eine ganz große Herausforderung

an unser Ensemble.

In 4 total ausverkauften Vorstellungen konnten

wir unser Publikum begeistern und die

Kritiker haben sich zu allen Fächern der

Bühnenkunst – Regie, Inszenierung, Darsteller,

Bühnenbild und Plakat, Kostüme

und Maske – überaus positiv geäußert.

Vieles kann auf unserer Homepage nachgelesen

werden.

Auf der einen Seite freuen wir uns darüber,

dass auch letztes Jahr wieder viele neue Gäste

aus Dietersheim und Eching für unsere

Bühne gewonnen werden konnten.

Umso mehr tut es uns Leid, dass wir eine

Reihe von Stammgästen – insbesondere aus

den Vereinen, aber auch aus dem Gemeinde-

rat und den Bürgermeistern verloren haben.

Soweit es an persönlichen Ursachen liegen

mag, möchten wir uns dafür entschuldigen

– jeder kann mal Fehler machen.

Sollte es daran liegen, dass unsere künstlerische

Leistung den Anforderungen nicht

standhält – wir sind für jegliche Kritik aufgeschlossen.

Schade auch für uns, dass es nach so vielen

Jahren noch immer nicht möglich ist, dass

uns aus der Gemeinde heraus eine Abstellfläche

für unsere Bühnenutensilien bereit

gestellt wird. Obwohl wir bereit wären, dafür

eine Miete zu bezahlen.

Nun wollen wir aber nicht in Selbstmitleid

verfallen oder gar jammern. Nach vorne blickend

fragen wir uns, welches Theaterstück

wir in 2011 in Angriff nehmen wollen?

Über Anregungen freuen wir uns (info@

die-tersheimer.de).

Wir wünschen allen unseren Gästen und

Förderern ein unterhaltsames Jahr und freuen

uns auf ein Wiedersehen im Bürgersaal,

wenn es wieder heißt: „Bühne auf für die

Tersheimer“.


Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Freiwillige Feuerwehr 29

Freiwillige Feuerwehr Dietersheim

Johann Heckmair

Tel.: 089 320 70 77

Einjähriges Bestehen der Feuerwehr

ABC-Gruppe

Sehr Arbeitsintensiv war dieses Jahr für die

ABC-Gruppe des Landkreises Freising, die

zu 80% aus Dietersheimer Feuerwehrdienstleistenden

besteht. Die 24 Ehrenamtlichen

werden auf dem Messtechnikfahrzeug des

Landkreises ausgebildet, das seit Januar

2010 in Dietersheim stationiert ist.

Da der Bereich der atomaren, biologischen

und chemischen Gefahrstoffe sehr umfangreich

ist, gibt es sehr viel zu lernen und zu

üben. So kamen insgesamt dann auch 1530

Stunden bei Lehrgängen, Unterrichten und

Übungen zusammen. Besonders hervorzuheben

ist hier eine Standortschulung über

zwei Tage die von der Staatliche Feuerwehrschule

Geretsried in unserem Feuerwehrhaus

durchgeführt wurde.

Bei einer praktischen Übung im Klärwerk

Gut Marienhof mussten die Messtrupps

erstmalig in einem Raum mit schadstoffhaltiger

Atmosphäre Messungen durchführen

– natürlich gut geschützt durch Chemieschutzanzüge

und Atemschutzgeräte. Außerdem

war zusammen mit der Freiwilligen

Feuerwehr Dietersheim eine Einsatzübung

zu bewältigen, bei der im Klärwerk eine

Havarie an einem mit Methanol beladenem

Tankwagen simuliert wurde.

Weiter wurden noch 115 Stunden geleistet,

bei denen das Fahrzeug vor Ort bei den

Landkreisfeuerwehren vorgestellt wurde.

41 Stunden waren für Einsätze zu buchen.

Zusätzlich viel noch eine große Menge an

Stunden zur Gerätepflege an, die nicht erfasst

wurde.

Vor kurzem, am 17. Februar, war dann auch

die erste harte Bewährungsprobe bei einem

Einsatz in Eching mit ausgelaufener Ätznatronlauge.

Der Gruppe und dem Fahrzeug

wurden dabei eine sehr gute Leistung durch

den Kreisbrandrat des Landkreises Freising

bescheinigt.

Dieter Kirmayer

Leiter der ABC-Gruppe des Landkreises

Freising


30

Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Schützen

„Die Gemütlichen“ Dietersheim e.V.

Reinhard Oberauer

Tel.: 089 307 67 616

Auch dieses Jahr fand das traditionelle

Königsschießen in der Zeit vom 07.01.

bis 09.01.2011 statt. Bei den Jugendlichen

wurde Maximilian Schmid mit einem 315,4

Teiler Brezenkönig und Vincent Blank mit

einem 249,5 Teiler Wurstkönig. Neuer Jugendschützenkönig

wurde mit einem 106,9

Teiler Stefan Schmid und löste somit seinen

Bruder, der den Titel im Vorjahr erreichte,

ab.

Bei den Erwachsenen wurde Andreas Felsner

mit einem 103,2 Teiler Brezenkönig und

unser 1. Schützenmeister Reinhard Oberauer

mit einem 71,3 Teiler Wurstkönig.

Neuer Schützenkönig ist Hans Grassl jun.,

der den Titel mit einem 63,5 Teiler errang.

Die Königsproklamation wurde am

15.01.2011 auf dem Schützenball im Sportheim

Dietersheim gefeiert. Zusammen mit

den neu gekrönten Schützenkönigen konnte

der Ball dieses Jahr mit dem amtierenden

Gauschützenkönig Josef Bohmann eröffnet

werden. Die Stimmung auf dem ausverkauften

Ball war nicht zuletzt durch die musikalische

Unterstützung der Klaus Bacher

Band super.

Am 15.04.2011 findet, wie jedes Jahr, unser

beliebtes Ostereierschießen statt. Dazu sind

alle Dietersheimer herzlich eingeladen. Beginn

ist um 18.00 Uhr im Schützenheim.

Andreas Felsner Hans Grassl jun. Reinhard Oberauer


Vereinszeitung - Ausgabe 01 2011 - Krieger- & Soldatenverein 31

Krieger- & Soldatenverein

Albert Weber

Tel.: 089 320 77 71

Unser Verein zählt zur Zeit 65 Mitglieder,

davon 29 Reservisten. Zwischen 2009 und

2010 konnten wir erfreulicherweise 15 Neuaufnahmen

verbuchen.

Die Tendenz nach oben hat keine Grenzen.

Neuaufnahmen können zu jeder Zeit bei der

Vorstandschaft angemeldet werden.

Rückblick: Unser Tag der Vereine war am

14.03.2010 mit Beteiligung der Nachbarvereine

Eching und Günzenhausen. Selbstverständlich

beteiligt sich der KSVD auch

bei den Nachbarvereinen, wenn diese ihren

Krieger-Jahrtag abhalten.

Noch zu erwähnen wäre unsere Böllerkanone,

für die wir nach Umbau derselben,

wieder für 5 Jahre die Beschusserlaubnis

erwerben konnten.

Die Vereinsfahne des KSVD wurde neu versichert

gegen Diebstahl, Feuer- und Wasserschäden.

An unserem Kriegerdenkmal

wurden, wie vielleicht schon viele gesehen

haben, zwei neue Pflanzkübel aus Beton

aufgestellt.

Diese wurden von der Gemeinde geliefert.

Grund war das Verhindern der Parkmöglichkeit

vor dem Denkmal. Die Bepflanzung

übernimmt der Verein.

Teilnahmen bei Veranstaltungen: Patrozinium

St. Johannes der Täufer am 24.06.2010,

Volkstrauertag am 14.11.2010.

Sollten sich für die nächste Kriegsgräbersammlung

keine Sammler zur Verfügung

stellen, ist es vorgesehen nach der Kirche an

den Friedhoftüren mit Büchsen Volksbund

deutscher Kriegsgräber zu sammeln.

Dies wird per Anschlag an der

Kirche bekannt gegeben.

Vorschau: Jahreshauptversammlung

2010/2011 am 10.03.2011

um 19.30 Uhr im Sportheim,

13.03.2011 Tag der Vereine. Bitte

erschein zahlreich wegen Ehrungen.

Danke!

Bis zum nächsten Mal

Euer Albert

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine