B&O modernisiert Hochhausklassiker: - B&O - Lösungen für die ...

bo.wohnungswirtschaft.de

B&O modernisiert Hochhausklassiker: - B&O - Lösungen für die ...

Lösungen für die WohnungsWirtschaft

B&O modernisiert Hochhausklassiker:

Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Volkswohnung Karlsruhe

20


UNSERE PROJEKTE

Besser als gefordert –

Unterschreitung der gesetzlichen Neubau-Energiewerte

So schön kann Sparen sein – eine neue Hülle mit hervorragenden Werten für einen Hochhausklassiker.

Die Volkswohnung Karlsruhe, einer der

größten Wohnungsanbieter in Baden-

Württemberg, stellte B&O die Aufgabe,

eines der ältesten Hochhäuser der Stadt

zu modernisieren. Ziel war es, im Ge -

bäude in der Weinbrennerstraße 77 die

gesetzlich geforderten Neubau-Energie -

werte für den Jahres primär energie be darf

und den Transmissi ons wärme bedarf

nach § 3 EnEV zu unterschreiten. Die

Vor gaben des CO 2 -Ge bäu de sanie rungs -

programms der KfW-Förderbank waren

dabei natürlich entsprechend ebenso

einzuhalten.

Anfang der 50er Jahre wurden mit den

40 m hohen Wohnhochhäusern am En ten -

fang von den Architekten Backhaus und

Brosinsky neue städtebauliche Akzente

gesetzt. Mitten auf der grünen Wiese, dem

sogenannten Mühlburger Feld, wuchsen

die 14 Stockwerke in die Höhe. Eine erste

Teilsanierung erfolgte bereits Ende der

70er Jahre. Damals wurden unter anderem

eine Vorhangfassade mit asbest -

haltigem Eternitplatten angebracht sowie

Kunst stoff-Fenster eingebaut und das

Dach abgedichtet. Gut 30 Jahre später

sollte jetzt alles an zeitgemäße An for de -

rungen angepasst werden.

Kern war die Hülle

Den größten Anteil nahm die Moder -

nisierung der Gebäudehülle ein. Mit 14cm

Wärme dämmung, neuen Kunststoff-

Fen stern mit Fensterfalzlüfter, einer neuen

Treppenhausverglasung sowie der Wär -

me dämmung von Keller und Dach wurden

die Grundlagen für zukünftige Energie-

Einspa run gen gelegt. Ver änderun gen,

die das Ge bäude nicht nur wirtschaftlich,

sondern auch optisch aufwerten.

Schmucke Fassaden mit frisch sanierten

Balkonen lassen den Hochhausklassiker

jetzt in neuem Glanz erstrahlen. Und auch

beim Betreten des Gebäudes entsteht

durch den errichteten Eingangspavillon

ein völlig neues Gefühl – nicht zuletzt

durch den be hindertengerechten Zugang

über eine integrierte Rampe.


Im Bestand saniert – und die Mieter integriert

Sämtliche Maßnahmen wurden in einem

Zeitraum von 10 Monaten im bewohnten

Bestand durchgeführt. Mit der Aussicht

auf eine verbesserte Wohnsituation überstanden

die Bewohner das Klopfen,

Bohren und Hämmern vorbildlich. Wie

bei allen Modernisierungen im Bestand

wird von B&O größter Wert auf die enge

Ab stim mung mit den Mietern und eine

offene Informationspolitik gelegt. Und

auch bei diesem Projekt stand am Ende

eine Feier mit den Mietern und allen

Projekt beteiligten. Hochzufrieden mit

dem Ergebnis zeigten sich alle An we -

senden – darunter auch viele Mieter der

„ersten Stunde“, die sich über ihr runderneuertes

Heim freuten.

Alle Beteiligten hatten am Ende einen guten Grund zum Feiern: eine rundum erfolgreiche Sanierung.

Maßnahmen im Überblick

• Modernisierung der kompletten Gebäudehülle

• Treppenhaussanierung (Erneuerungen: Wandputz,

Beleuchtung, Klingelanlage etc.)

• Vollmodernisierung von 6 Wohnungen

• Modernisierung des Brandschutzes (Erneuerungen:

Wohnungseingangs türen, Brandmeldeanlage, Brand -

abschnitte etc.)

• Neue Lüftungsanlage (Abluft über Bad)

• Anschluss und Übergabestation an Fernwärmenetz

• Neugestaltung der Außenanlagen (Müllbox,

Fahrradständer, Kellerzugang etc.)

• Neugestaltung des Hauszugangs (Eingangspavillon)

• Planungsleistungen einschließlich Werkplanung

• Komplette Sanierung der Steigstränge über

alle Geschosse


UNSERE MITARBEITER

B&O

Lösungen für die Wohnungswirtschaft

B&O ist ein technischer Dienstleister der Wohnungswirtschaft. Nah am

Kunden werden maßgeschneiderte Lösungen für die Zukunft konzipiert.

Drei eng aufeinander abgestimmte Geschäftsfelder übertragen nachhaltig

die Prozessführerschaft direkt auf den Kunden:

Dr. Fred Gresens

ist seit 2007 Geschäftsführer für den

Vertrieb in Baden-Württemberg für

B & O München mit Sitz in Stuttgart.

• Bestandsanalyse

• Bauen im Bestand

• Einzelwohnungsmodernisierung

• Bestandspflege

Vor seiner Zeit bei B & O war der pro -

movierte Architekt über 10 Jahre Leiter

des Planungs- und Baubereiches eines

badischen Oberzentrums und mehrere

Jahre technischer Geschäftsführer einer

großen kommunalen Wohnungsbau -

gesell schaft.

Herr Dr. Gresens ist ein Fachmann auf

dem Gebiet der energetischen Moder -

ni sierung und des Baus von Niedrig -

energiegebäuden. Diverse Preise und

Auszeichnungen belegen seine Kompe

tenz und Qualifikation im innovativen

energieorientierten Wohnungsbau und

mehrere bundesweit bekannte Demon -

strat ionsprojekte tragen seine Hand -

schrift. Er ist in verschiedenen Gremien

und Verbänden ehrenamtlich tätig, so

auch als Landesvorsitzender des Deut -

schen Werkbundes Baden-Württemberg.

Erfolg heißt:

• Ertragskraft stärken

• Nachhaltigkeit sichern

• Leistungsreserven heben

• Prozessinnovationen nutzen

• Mieterservice erhöhen

• Partner einbinden

B& O Standorte

In seiner Freizeit besucht der Vater von

vier Kindern gerne Kulturveranstaltun -

gen, fährt Rad und liest einfach einmal

ein Buch.

Die Qualifikation unserer 650 Mitarbeiter bildet einen der Grundsteine unseres

Erfolges. Dazu gehören Architekten, Ingenieure, Techniker und Handwerker

aus allen relevanten Gewerken, sowie Mieterbetreuer.

www.bo-wohnungswirtschaft.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine