11.11.2012 Aufrufe

UNTERSTÃœTZEN VERSORGEN REZYKLIEREN - Technomag AG

UNTERSTÃœTZEN VERSORGEN REZYKLIEREN - Technomag AG

UNTERSTÃœTZEN VERSORGEN REZYKLIEREN - Technomag AG

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Der Leader im Autoteile-Service September 2009

Die Informations-Zeitschrift der Technomag für die Profis des automobilen Gewerbes

UNTERSTÜTZEN

Diagnostikgerät

mega macs 50 von HGS

TD-Workshop mit neuem

Elektronikdatenmodul

VERSORGEN

Präsentation der Firma

Exide Technologies

ABS-Sensoren

Philips Glühlampen

Lenkungs- und Aufhängungsteile

von TRW und Lemförder

Mobil 1 ESP Formula 5W-30

Interessantes Zusatzgeschäft

mit Standheizungen

Neues Winterreifensortiment

Trak Schneeketten

Blitz Druckluft-Kompressoren

REZYKLIEREN

Abwasserbehandlungsanlagen

Ein Unternehmen der:

Versorgen • Unterstützen • Rezyklieren


ZUVERLÄSSIGKEIT IST UNSERE LEIDENSCHAFT.

Sicheres Fahren im Winter, sowohl in der Stadt als auch in den Bergen. Dank der innovativen Materialien

und ausgereiften Technologie gewährleistet der neue SNOWCONTROL SERIE II optimale Haftung auf

allen Strassen, egal ob nass, verschneit, matschig oder trocken. Denn der Fahrspass kennt keine Jahreszeit.

pirelli.ch


Technomag Chur Aktuell

Mehr Raum, mehr Parkplätze, mehr Komfort

Technomag Chur mit neuem Standort

Bereits seit dem 6. Juli 2009 am neuen Standort, lädt die Filiale

Chur ihre Kundschaft ein, am 25. September dem offiziellen Info-

Abend beizuwohnen – und am Samstag gleich weiterzufeiern. Die

offizielle Einweihung am 26. September verspricht jetzt schon

stimmungsvolle Momente.

Die Churer Technomag-Filiale ist „gross geworden“.

Mit 1400 m 2 bietet sie jede Menge

Platz für eine optimale Präsentation der

Ware und gleichzeitig auch viel mehr Bewegungsfreiheit

für Kunden und Personal.

Auch Lagerprobleme gehören der Vergangenheit

an. Die optimale Zufahrt und eine

grössere Anzahl Parkplätze bringen auch im

Aussenbereich Entspannung.

Mit der Umsetzung des Geschäftskonzeptes

«Versorgen – Unterstützen – Rezyklieren»

geht die Technomag-Filiale in Chur genauso

wie das gesamte Unternehmen weit über

die eigentliche Rolle eines Lieferanten von

Autoersatzteilen hinaus, begnügt sich nicht

mit der schnellen Lieferung der bestellten

Ersatzeile, sondern offeriert seiner Kundschaft

auch eine umfassende, technische

und kaufmännische Unterstützung für die

tägliche Arbeit. Für das umweltfreundliche

Recycling der Sonderabfälle bietet Technomag

seinen Partnern vorteilhafte Lösungen

an. Fragen Sie nach. Info-Abend und Einweihung

Technomag Chur lädt am 25. September

zum traditionellen Info-Abend ein, der wie

immer bei Speis und Trank stattfindet. Für

rundum gute Stimmung sorgt auch der allseits

beliebte Wettbewerb mit tollen Preisen.

Das Augenmerk richtet sich in diesem

Jahr auf das neue Starterbatteriensortiment

und auf die 16 Marken starke Reifenauswahl.

Auch der modernisierte E-Shop steht

wieder im Rampenlicht, genauso wie der

TechPool, mit noch grösserem Dienstleistungs-

und Weiterbildungsangebot stets

am Puls der Zeit.

Wie sieht die Filiale hinter den Kulissen aus?

Neugierig? Nehmen Sie teil am Tag der offenen

Tür und drehen Sie eine Runde im

und rund um das neue Gebäude. Am 26.

September bietet sich anlässlich der Einweihung

Gelegenheit dazu.

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Anlass

bietet das vorgesehene Programm:

Eröffnungsfeier (von 10 00 – 17 00 Uhr)

- Kaffe und Gipfel von 10 00 – 11 00 Uhr

- Mittagessen ab 11 00 – satt

(Pizza, Grilladen, Kuchen, Glace)

- Ladys Spezial

- Laufende Führungen durch die Filiale

- Kinder-Hüpfburg

- Carfashion Car.

Chur freut sich auf Ihren Besuch

3


4

Unterstützen Diagnostic

Mega macs 50 von Hella Gutmann Solutions

Diagnose kompakt

Das Ziel bei der Entwicklung des mega macs 50 war es, ein Diagnosegerät

ohne überflüssigen Schnickschnack anzubieten, ohne dabei Abstriche in

Kauf nehmen zu müssen. Seit seiner Einführung im Jahr 2005 hat sich der

mittelgrosse macs bei Tausenden von Werkstätten zum Liebling unter den

Kompakttestern hochgearbeitet. Seine Stärke: zuverlässige Arbeit unter anspruchsvollen

Bedingungen.

Der mega macs 50 hebt sich durch seine

kinderleichte Bedienung von Konkurrenzprodukten

ab. Wie bei seinem kleineren

Bruder, dem mega macs 42, lassen sich

alle Diagnose- und Messaufgaben mit nur

9 Tasten steuern. Zusätzlich hat der mega

macs 50 ein schnelles 2-Kanal-Multimeter,

mit dem sich Signale darstellen und Bauteile

prüfen lassen. Dank intuitiver Menüführung

und ausführlicher Hilfefunktionen können

sich Anwender auf schnelles und effizientes

Arbeiten verlassen; mit entsprechenden

Zeit- und Kostenvorteilen.

Lesen und Löschen von Fehlercodes

Der mega macs 50 gibt die Fehlercodes als

Zahl aus und ergänzt diese mit verständlichem

Text. Das System liefert zudem zusätzliche

Informationen über die Funktion

und über Auswirkungen, und vor allem über

Ursachen. Damit sind Sie in der Lage, einen

Fehler systematisch, sicher und schnell einzukreisen,

bevor Sie ihn blitzschnell beheben.

Anzeige der Parameter

Als optimale Ergänzung stehen die Parameter

zur Verfügung. Mit ihnen lassen sich

Zusammenhänge einzelner und voneinander

abhängiger Werte und somit Probleme

erkennen. Die Darstellung erfolgt nicht nur

als reiner Zahlenwert, sondern vor allem als

Grafik. Mit ihr lassen sich zeitliche Veränderungen

und gegenseitige Verschiebungen

leicht erkennen. Erst mit diesem Werkzeug

macht die Fehlersuche an einem modernen

Fahrzeug auch richtig Sinn. Dazu sei die

immer mehr um sich greifende CAN-Bus-

Technik erwähnt. Denn an diesem Daten-

Bus lassen sich keine normalen Signale

mehr messen.

Signalmessung mit Hilfe

des 2-Kanal-Multimeters

Wenn Sie an den Punkt kommen, an dem

das Signal eines Sensors oder eines Aktors

selbst gemessen werden muss, verlassen Sie

sich auf das einfach zu bedienende 2-Kanal-Multimeter

mit grafischer Darstellung.

Es lässt sich sogar für die Messung von Einspritzsignalen

einsetzen.

Das 2-Kanal-Multimeter misst die Signale

der einzelnen Komponenten und stellt sie

übersichtlich auf dem grossen Display dar.

Der Messbereich reicht von 0,05 bis 200V

und lässt Messungen mit einer Auflösung

von 20 ms – 100 s zu. Die parallele Darstellung

von Spannungen und Strömen ist

selbstverständlich im 2-Kanal-Modus möglich.

Zusammen mit der optionalen Stromzange

entgeht Ihnen somit kein noch so

kleiner Fehler.

Leistungsübersicht:

• Fehlercodes sämtlicher Steuergeräte

lesen und löschen

• Erklärung der Fehlercodes mit ausführlichen

Informationen

• Parameterdarstellung (bis zu vier Parameter

parallel) mit Grafik und Erklärungen

• Anzeige des Diagnoseanschlusses und

der Adapterbezeichnung

• Stellgliedtest

• Codierung

• Grundeinstellung

• Servicerückstellung

• Druckfunktion für alle Messergebnisse

• Schnelles 2-Kanal-Multimeter

• Vorkonfigurierte Bauteilmessung


Diagnostic Unterstützen

TD-Workshop

mit neuem Elektronikdatenmodul

Der TD-Workshop von Technomag ist ab sofort

mit einem neuen Elektronikdatenmodul ausgestattet.

Dabei handelt es sich nicht nur um eine bessere

Version des vorhandenen Moduls, sondern um

einen völlig neuen Ansatz. Die Neuentwicklung

gibt den markenunabhängigen Werkstätten ein

praktisches Werkzeug an die Hand, welches zur

Diagnose und zur Reparatur der modernen, immer

komplexeren Fahrzeugelektronik dient.

Willkommen im neuen Alltag:

Datenflut ade!

Der Trick besteht darin, den Mechaniker

schrittweise zur Lösung zu führen; es geht

nicht mehr darum, alle Prozessoren und zugehörigen

Komponenten in einem einzigen

Diagramm darzustellen.

Das neue Modul trägt der Tatsache Rechnung,

dass ein Fehlercode zur Diagnose von

mehr als einer Komponente führen kann,

weshalb die Komponenten in der wahrscheinlichsten

Ausfallreihenfolge geordnet

werden. Die weitere Diagnose wird in logischen

Schritten angegeben, jeder Schritt

mündet in eine Ja/Nein-Frage.

Das neue Elektronikdatenmodul zeigt nur

kleine Diagramme mit den relevanten Komponenten

und deren Anschlüssen; nur jene

Informationen, die der Anwender in jenem

Moment auch wirklich braucht. Die Diagramme

werden im Hintergrund erstellt, auf

der Grundlage einer umfangreichen Datenbank,

in der alle Systeme, Komponenten,

Anschlüsse und Werte gespeichert sind.

Ein revolutionärer Schritt nach vorne

Die neuen elektronischen Daten sind ein

revolutionärer Schritt nach vorne. Im Überblick

die wichtigsten Vorteile:

• Das Modul enthält nicht nur Motormanagementdaten.

• Da ein Fehlercode zur Diagnose von

mehr als einer Komponente führen kann,

klassifiziert das System die Komponenten

in der wahrscheinlichsten Ausfallreihenfolge.

• Der Mechaniker wird in klaren Diagnoseschritten

zu einer Lösung geführt.

• Klare Anweisungen erlauben eine

Messung der verschiedenen Werte und

bieten die Möglichkeit, diese mit Standardwerten

zu vergleichen.

• Ein praktisches Diagramm für jede

Komponente mit deren Anschlüssen

und Werten erscheint. Angeschlossene

Komponenten können mit nur einem

Mausklick abgebildet werden.

• Die Diagramme werden im Hintergrund

erstellt, auf der Grundlage einer intelligenten

Datenbank des elektronischen

Netzwerks (‚Netzliste’).

• Eine Übersicht der Einbauorte steht zur

Verfügung.

Mit dem neuen Elektronikdatenmodul wird

der TD-Workshop auf den neuesten Stand

der Technik gebracht und vereinfacht einmal

mehr den Alltag in der Garage. Neueinsteiger

arbeiten bereits von der ersten

Stunde an mit dem neuen Tool, bestehende

Anwender erhalten die neueste Version via

Update.

Leistungsübersicht:

• Wartungsdaten (auch für neuere Modelle

verzeichnet) und Einstelldaten

• Informationen in Bezug auf Schmiermittel

und anderen Flüssigkeiten (Spezifikationen

und Nachfüllmengen)

• Technische Zeichnungen mit Anzugsdrehmomenten

• Reparaturanleitungen, bestehend aus

Texten, Bildern und Bauplänen (für

den Ausbau und das Auswechseln der

Bauteile)

• Diagnostik

• Schaltpläne mit Informationen über die

Bauteile (Motormanagement, Komfort-

und Sicherheitselektronik)

• Arbeitszeiten (präzisiert dank Überlappungstechnik).

5


6

Versorgen Lieferantenprofil

Exide Technologies

Wenn aus einem Erfinder

ein Marktführer wird

Mit Spitzentechnologie und Erstausrüsterqualität erobern Exide-

Batterien unaufhaltsam den Markt. Die Wachstumszahlen in Europa

sprechen eine deutliche Sprache. Durch ein äusserst breites Sortiment

ist Exide in der Lage, Produkte für alle Fahrzeugtypen anbieten zu

können (vom Motorrad über den Personenwagen bis hin zum Nutzfahrzeug),

und alle Einsatzgebiete zu bedienen.

Gegründet 1888 durch den Amerikaner

Thomas Alva Edison, dem Erfinder des Phonographen,

beschäftigt die Exide-Gruppe

heute mehr als 13‘000 Mitarbeiter in über

80 Ländern und erwirtschaftet einen Umsatz

von US$ 3,7 Milliarden.

Der Hauptteil des Umsatzes (62%) kommt

über den Bereich „Transportation“ zustande,

welcher Starterbatterien für die Automobilindustrie

entwickelt, produziert und

vertreibt; Produkte, die für Personenwagen,

Landwirtschaftsmaschinen, Motorräder und

Boote bestimmt sind (sowohl via Erstausrüstung

als auch über den Ersatzteilmarkt).

Alleine im europäischen Raum verkaufte die

Gruppe 2008 über 13 Millionen Batterien.

Mit 21% Marktanteil gilt Exide als weltweiter

Marktführer im Bereich der Säure-Blei-

Batterien.

Der Bereich „Industrial Energy“ entwickelt

Lösungen für die Speicherung und die

Verteilung elektrischer Energie in den verschiedensten

Gebieten: Schienenverkehr,

Photovoltaik-Anlagen bzw. Solarenergiegewinnung,

Telekommunikationssysteme

usw.). Über seine verschiedenen Marken

(Sonnenschein, Powerfit, Sprinter, Marathon),

die für ein hochstehendes Qualitätsniveau

bekannt sind, kann Exide auf

ein technologisches Wissen ohnegleichen

zurückgreifen. Die Gel- und AGM-Technologien,

die in diversen Starterbatterien von

Exide zum Einsatz kommen, stammen ursprünglich

aus industriellen Anwendungen.

Führend in der Erstausrüstung

Eines von drei im europäischen Raum immatrikulierten

Fahrzeuge ist in der Erstausrüstung

mit einer Exide-Batterie ausgestattet.

Die 5 Produktionsstätten und 13

Verteilzentren in Europa beliefern nahezu

alle Autohersteller:

• BMW-Gruppe

• Fiat-Gruppe

• Ford-Gruppe

• PSA-Gruppe

• Renault-Nissan-Gruppe

• Volkswagen-Gruppe

• Honda

• Opel

• Saab

• Suzuki

• Toyota

Exide ist auch im Nutzfahrzeugbereich aktiv

und pflegt in der Erstausrüstung eine enge

Zusammenarbeit mit Scania, Volvo, Renault

Trucks und Iveco.

Alle Exide-Produktionsstätten in Europa

verfügen über neueste Produktionswerkzeuge,

die den Normen ISO 9001, ISO TS

16949 und ISO 14001 entsprechen.

Technischer Fortschritt

Auch dank seiner Tätigkeit im Industriebereich

verfügt Exide über ein umfassendes

Wissen, um innovative Lösungen anzubieten

und damit den Anforderungen der Automobilindustrie

und deren neuen Systeme

Rechnung zu tragen:

• Stop&Start-Vorrichtung (ausgerüstet mit

einem Startergenerator, zu finden auf

einer zunehmenden Anzahl Fahrzeuge;

BMW, Citroën, Mercedes...).

• Hybridfahrzeuge

• Elektrische Motoren, die wahlweise über

eine Wasserstoffbatterie oder via Solarzellen

versorgt werden können.

Dank seinem technologischen Know-how

und seinem breiten Angebot gilt Exide als

idealer Partner für die Automobilindustrie

– und für den Reparaturmarkt!


Lieferantenprofil Versorgen

Exide bietet Batterien für die

verschiedensten Einsatzgebiete an:

Batterien für Personenwagen

Für Personenwagen führt Exide das Programm

Exide Evolution im Angebot, welches

aus drei Batterielinien besteht und zudem

zwei AGM-Batterien beinhaltet.

Die Batterien des Typs Exide Excell wurden

für moderne Fahrzeuge mit einer Standardausrüstung

entwickelt. Mit ihrer überdurchschnittlichen

Kaltstartkraft, welche 15%

mehr als eine übliche Batterie aufweist, gelten

die Batterien des Typs Exide Excell als

Referenzmodell auf dem Ersatzteilmarkt.

Dank einer grossen Auswahl Referenzen,

bietet diese Linie eine sehr breite Abdeckung

des Automobilparks.

Die Hochleistungsbatterien des Typs Exide

Premium bieten noch mehr Startkraft

Batterien

für Nutzfahrzeuge

Für Nutzfahrzeuge bietet Exide das Programm

Exide Heavy an, welches aus 4 Batterielinien

besteht und aus einer kompletten

Gel-Batterie-Linie.

Die Reihe Exide Professional basiert auf

einer bewährten HD-Technologie und erbringt

eine Leistung, die dem normalen

Verbrauch entspricht. Die Exide Professional

Power-Linie (HDX-Technologie) bietet

eine höhere Kaltstartkraft. Sie eignet sich

insbesondere für Nutzfahrzeuge, die im internationalen

Einsatz stehen.

Die Linien Exide Expert (SHD) und Exide

(+30%) und eine höhere Kapazität. Entwickelt

wurden sie für den Einsatz in Fahrzeugen

mit einem grösseren Energiebedarf

(aufgrund eines grösseren Hubraums,

einer umfangreicheren Ausstattung und

anspruchsvoller klimatischer Verhältnisse

usw.).

Die Batterien des Typs Exide Classic stehen

als preisgünstige Variante älteren Fahrzeugen

mit einem geringen Energiebedarf

zur Verfügung.

Expert Endurance basieren auf der Glassmat-Technologie

und zeichnen sich durch

eine überdurchschnittliche Ausdauer aus

und bieten eine bessere Zyklen- und Rüttelfestigkeit.

Sie eignen sich für Fahrzeuge, die

besonders umfangreich ausgestattet sind

oder unter anspruchsvollen Bedingungen

genutzt werden.

Die Exide Gel-Linie besteht aus robusten

Batterien, welche eine besonders hohe Zyklen-

und Rüttelfestigkeit aufweisen. Weiter

zeichnen sie sich aus durch eine geringe

Selbstentladung und durch eine sehr hohe

Lebensdauer.

Batterien für Motorräder

Für Motorräder und Freizeitfahrzeuge bietet

Exide parallel zu den konventionellen

Batterien auch Produkte an, die auf der

AGM- und Gel-Technologie basieren.

Die AGM-Batterien sind absolut wartungsfrei

und können in jeder Position montiert

werden. Sie sind werksseitig geladen und

werden mit einem Säurepaket ausgeliefert,

um eine erste Befüllung vorzunehmen.

Die Gel-Batterien sind absolut wasserdicht

und stehen zum sofortigen Einsatz zur Verfügung.

Sie bieten überdurchschnittliche

Leistungen und einen starken Widerstand

gegenüber Tiefentladung.

7


8

Versorgen Fahrzeugelektrik

Wehe, wenn sie den Geist aufgibt

Starterbatterien sind das ganze Jahr hindurch

immer stärker gefordert. Immer

mehr elektrische Verbraucher hängen

heutzutage an der Batterie, mit entsprechenden

Konsequenzen für den Energiespeicher.

Verbunden mit den saisonalen

Herausforderungen (Frost im Winter,

Selbstentladung durch hohe Temperaturen

im Sommer), geht der Starterbatterie

die Arbeit niemals aus – höchstens die

Puste. Hersteller empfehlen deshalb jeder

Werkstatt, der Batterie noch grössere

Aufmerksamkeit zu schenken als bisher.

Saisonale Herausforderungen

Wer kennt sie nicht, diese Situation? Der

Kunde war kurz vor Wintereinbruch zum

Service oder Reifenwechsel in der Werkstatt.

Kurz darauf kommt der erste Frost, und

morgens, wenn der Automobilist zur Arbeit

will, verweigert sich die Batterie. Aus Frost

wird jetzt Frust. Die kalte Jahreszeit fordert

oft die letzten Reserven aus dem Energiespeicher,

der stets zuverlässig arbeiten soll.

Dazu gehört, dass ein Auto jederzeit startfähig

ist, die Stromversorgung während des

Betriebs ausreicht und auch im abgestellten

Zustand elektrische Verbraucher noch eine

angemessene Zeit zu betreiben sind, ohne

dass ein nachfolgendes Starten unmöglich

wird.

Aber nicht nur bei Frost, auch bei Hitze

kann die Autobatterie ausfallen. Denn auch

wenn der Sommer nicht als Zeitspanne großer

Probleme mit der Autobatterie gilt, fördert

gerade Hitze die Selbstentladung. Weil

die Kapazität bei Wärme jedoch höher ist,

fällt die nachlassende Leistung im Sommer

nicht so schnell auf wie im Winter. Dafür

gehen auch ohne Verbrauch schneller Amperestunden

verloren. Im Stop-and-go-Betrieb

oder im Stau liefert die Lichtmaschine

aufgrund der niedrigen Motordrehzahl nur

einen Bruchteil ihrer möglichen Ladeleistung.

Resultat: Die Batterie wird entladen.

Zudem belasten die ständigen Lade- und

Entladevorgänge insgesamt die Batterie.

Zunehmende Anzahl

elektrischer Verbraucher

Klimaanlage, Ventilator, Sitzheizung, heizbare

Heck- und Frontscheibe... immer mehr

elektrische Verbraucher hängen heutzutage

nur an einer Starterbatterie, was insbesondere

bei Stillstand des Motors problematisch

ist, dann also, wenn sie nicht geladen wird.

Weil die Ansprüche an den Innenraumkomfort

stetig zunehmen, steigt auch die Bedeutung

einer leistungsfähigen Starterbatterie.

Denn eine Batterie, deren Aufgabe es

vor allem ist, für einen glatten Startvorgang

zu sorgen, kann nicht unbegrenzt durch

andere Stromverbraucher belastet werden.

Die Scheinwerfer (inklusive Stand- und

Rücklicht sowie Instrumentenbeleuchtung)

erfordern rund 200 Watt, Nebellampen zusätzliche

110, die Heckscheibenheizung bis

zu 400, eine heizbare Frontscheibe sogar

rund 1000 Watt. Hinzu kommen das Heizgebläse

mit bis zu 400 Watt in der höchsten

Stufe und Sitzheizung mit 100 Watt pro

Sitz. Zusammen übersteigt dieser Verbrauch

bereits die Nennleistung der Lichtmaschine.

Wobei nicht berücksichtigt ist, dass auch

die Motorelektronik (Kraftstoffpumpe, Einspritzung,

Zündung, Lambdasonde) heute

bis zu 500 Watt schluckt, dass zahlreiche

kleine (etwa das Radio) und scharenweise

kurzzeitige Verbraucher (Blinker, Bremslicht,

elektrische Fensterheber) von der Batterie

gespeist werden.


Fahrzeugelektrik Versorgen

Dienstleister Garage

Ob ein Fahrzeug über die geeignete Starterbatterie

verfügt und ob diese auch in einem

einwandfreien Zustand ist, findet der Garagist

mit wenigen Handgriffen und Messungen

heraus. Um seinem Kunden Pannen

zu ersparen, ihm aber auch schriftlich vor

Augen zu führen, ob ein Ausfall droht, bietet

sich als rechtzeitige Vorsorge ein kurzer

Batteriecheck an, idealerweise verbunden

mit einem Service, dem saisonalen Reifenwechsel

oder anderen Wartungsarbeiten.

Damit kommt die Werkstatt ihrer Kundendienstfunktion

nach und partizipiert am

Batteriegeschäft. Welche Ertragschancen in

diesem Bereich schlummern, führen diverse

Batteriecheck-Aktionen vor, beispielsweise

in England: Bei 100 geprüften Batterien

wiesen 22 Probleme auf, 17 Empfehlungen

zum Batteriewechsel wurden ausgesprochen

und insgesamt 13 neue Batterien verkauft.

Beim Institut für Automobilwirtschaft (IFA)

schätzt man in diesem Bereich jährliche

Wachstumsraten im Bereich von etwa zwei

Prozent. Dafür gibt es stichhaltige Gründe:

Die durchschnittliche Lebensdauer einer

Autobatterie, die noch bei vier bis fünf Jahren

liegt, nimmt kontinuierlich ab. Das liegt

häufig daran, dass veraltete Batterietechnik

mit der aufwendigen Fahrzeugelektronik

überfordert ist. So macht es Sinn, bei hoher

Belastung einen leistungsstärkeren, sprich

höherwertigen Akku einzubauen. Dazu gilt

es, im Vorfeld ein informatives Gespräch mit

dem Kunden hinsichtlich seines Fahrverhaltens

zu führen. Die Werkstatt muss sich hier

als Problemlöser profilieren.

„Exide Evolution“-Programm

für das Werkstattgeschäft

Moderne Fahrzeuge benötigen auch im Aftermarket

entsprechende Batterien. So ist

es nicht mehr möglich, eine Ersatzbatterie

einfach nur aufgrund der Größe und des

Fahrzeugtyps auszuwählen. Viele andere

Faktoren beeinflussen die Wahl. Identische

Fahrzeuge können zum Beispiel andere Motoren

verschiedener Stärke und mit einem

unterschiedlichen Anteil von Stromverbrauchern

haben. Als einer der führenden Hersteller

von Batterien und Energiesystemen

hat Exide sein „Evolution“-Programm für

das Werkstattgeschäft vorgestellt.

Als wirtschaftliche Alternative für ältere

Fahrzeuge mit eher normalen Anforderungen

startet das Programm mit der Exide

Classic. Darauf baut die Excell als Referenz-

Batterie auf, die den Bedarf von mehr als 97

Prozent der Fahrzeuge, die in der Schweiz

auf der Straße sind, abdecken soll. Diese

Batterie wurde für die meisten Fahrzeuge

mit Standardausrüstung entwickelt. Sie verfügt

über zusätzliche Startkraft im Vergleich

zu einer Standard-Batterie.

Als neue Hochleistungsbatterie wird die Exide

Premium aufgeführt, die eine Kombination

aus hoher Energie, hoher Kapazität und

hoher Startkraft vereinen soll. Sie wurde für

die anspruchsvollen Fahrzeuge mit Hochleistungs-Diesel-

sowie Benzinmotoren und

Fahrzeuge, die übermäßig mit elektrischen

Anlagen ausgestattet sind, entwickelt.

Für die Oberklasse unter den Akkus hat Exide

auch zwei AGM-Batterien (AGM900 und

AGM 760) im Programm, die optimal für

Fahrzeuge mit hohem Energie-Verbrauch

durch elektrische Zusatz- und Sicherheitseinrichtungen

oder schadstoffarme Autos

mit Start-Stopp-Automatik geeignet sind.

Mit diesem Batterieprogramm ist Exide in

der Lage, in OE-Qualität alle Anforderungen

des Marktes abzudecken. Werkstätten,

die daran interessiert sind, verstärkt auf das

Batteriegeschäft zu setzen, verfügen mit

dem Evolution-Programm über eine leistungsfähige

Lösung. Für weitere Informationen

steht Ihnen Ihre Technomag-Filiale

gerne zur Verfügung.

9


Sehen Sie ganz klar

den Unterschied!

Als innovativer Hersteller in der Erstausrüstung bietet Valeo ein breites, gefächertes und wettbewerbsfähiges

Wischerblättersortiment. Profitieren Sie von unseren neuesten Innovationen:

• Flat Blade-Technologie: Silencio X.TRM, Silencio X.TRM UM, Compact Evolution, Compact Revolution

• Verschleißanzeige, Spoiler, extremflaches Design

• Eine außerordentliche hohe Marktabdeckung: über 98%, für Silencio so wie für Compact

Warten Sie nicht mehr: Kontaktieren Sie jetzt Ihren Valeo Händler, um die Saison erfolgreich vorzubereiten!

www.valeoservice.com


Motor Versorgen

Treibstoff Gas: voll im Trend

Immer mehr Autofahrer lassen ihr Fahrzeug auf

den Betrieb mit Autogas umrüsten. Stehen die

Vorteile ausser Zweifel, muss doch auf den Einsatz

bestimmter Bauteile geachtet werden. Betroffen

sind Zündkerzen, Lambda sonden und

Zünd leitungen.

Es spielt keine Rolle, ob sich der Fahrzeugbesitzer

für die Variante mit Flüssiggas (LPG,

auch Autogas genannt) oder Erdgas (CNG)

entscheidet: der zusätzliche Tank hilft Geld

sparen und schont die Umwelt. Smog verursachende

Schadstoffe werden reduziert,

der Treibstoff ist billiger als Benzin. Die Umrüstung

macht sich in absehbarer Zeit bezahlt.

Darauf ist zu achten:

Zündspannungsbedarf

Bei Testfahrten konnte ein Anstieg des

Zündspannungsbedarfs nachgewiesen

werden. Der Grund hierfür liegt in der höheren

Klopffestigkeit von Flüssiggas; es ist

schlicht schwerer zu entflammen. Ein solcher

Anstieg bedeutet ein deutlich höheres

Ausfallrisiko der Zündspulen. Aus diesem

Grund bewähren sich Iridium-Zündkerzen

von NGK im Gasbetrieb besonders: dank

ihrer nur 0,6 mm dünnen Mittelelektrode

mit Iridium-Spitze kommen sie mit deutlich

weniger Zündspannung aus und entlasten

die Zündspulen.

Wärmewert

Bei der Verbrennung von Flüssiggas entstehen

höhere Temperaturen. Infolge des

höheren Temperaturniveaus korrodieren

herkömmliche Materialien im Gasbetrieb

schneller. Ein solcher Effekt konnte allerdings

bei Langzeittests an den Edelmetall-

Zündkerzen mit Platin und Iridium nicht

festgestellt werden.

Zündkerzen

Zu empfehlen ist der Austausch von Standardzündkerzen

gegen höherwertige Edelmetall-Zündkerzen,

sofern diese nicht bereits

ab Werk zum Einsatz kommen. Diese

Zündkerzen verfügen über Mittelelektroden

mit einer Spitze aus Iridium oder Platin. Beide

Edelmetalle sind äusserst widerstandsfähig

gegen Materialerosion und bürgen

auch im Gasbetrieb für optimale Zündeigenschaften

über eine lange Lebensdauer.

Neben den Iridium-Typen bietet NGK für

eine Reihe von Anwendungen Spezialzündkerzen

für gasbetriebene Fahrzeuge an (mit

besonderer Chromlegierung).

Lambdasonden

Bei Fahrzeugen, die zum Gasbetrieb umgerüstet

wurden, ist eine Konvertierung

des Lambdasignals notwendig. Um einen

einwandfreien Motorlauf zu gewährleisten

wird das Lambdasignal in einem speziellen

Controller für den Gasbetrieb angeglichen.

Generell sollte daher die Funktion der

Lambdasonde überprüft werden. Eine gealterte

oder träge Sonde kann im Fahrbetrieb

Probleme verursachen.

Zündleitungen

Mit zunehmendem Alter können die Zündleitungen

und deren Kontakte zur Zündkerze

korrodieren – ihr elektrischer Widerstand

nimmt zu. Im bivalenten Betrieb ist

die Zündkerze jedoch auf optimale Betriebsbedingungen

angewiesen. Die Zündspannung

muss ohne Verlust an der Anschlussmutter

der Zündkerze ankommen. Daher

sollten die Zündleitungen genau geprüft

werden. Sie dürfen keinen Verschleiss aufweisen,

alle Verbindungen müssen perfekt

sitzen.

Technomag führt alle für den Gasbetrieb

notwendigen Produkte im Sortiment. Für

weitere Informationen wenden Sie sich

bitte an Ihre Technomag-Filiale.

11


12

Versorgen Elektronik

Wie man Fehlercodes richtig versteht

Interpretation heisst das Zauberwort

Dass Diagnosegeräte keine Autos reparieren können, ist

jedem bekannt, wandeln sie doch lediglich die 1/0-Sprache

der Steuergeräte in Text um. Wichtig und von grosser Hilfe

ist es jedoch, sich vor Augen zu führen, dass die Kunst der

Diagnostik in der richtigen Interpretation der angezeigten

Werte liegt.

Folgende Situation:

Ein Kunde kommt zu Ihnen, weil die Fehlerlampe

aufleuchtet. Sie lesen direkt den Fehlerspeicher

aus: „Bank1 Gemisch zu mager“.

Sie bestellen eine neue Lambdasonde und/

oder einen Luftmassenmesser, tauschen die

Teile aus und löschen den Eintrag - Problem

behoben. Höchstwahrscheinlich wird

der Kunde aber nicht einmal bis nach Hause

gefahren sein, da leuchtet die Fehlerlampe

schon wieder auf. Natürlich kehrt er gleich

wieder zurück. Beim erneuten Auslesen des

Fehlerspeichers erscheint die gleiche Fehlermeldung.

Nun ärgern Sie sich vielleicht über

den Teilehersteller, den Ersatzteillieferanten

oder das teure Diagnosegerät.

Tief durchatmen!

Moment: Wie lautet der Fehlertext noch

mal? Da steht kein Wort von „Sensor Defekt“,

lediglich dass diverse Messwerte

vom Steuergerät als unplausibel erkannt

wurden. Die Ursache wird kaum bei den

bereits ersetzten neuen Teilen zu finden

sein. Vielleicht liefern Diese aber Signale,

welche nicht zu den anderen Sensorwerten

im Steuergerät passen. Kontrollierbar sind

die Werte über die Parameter, die man mühelos

aus dem Steuergerät lesen kann. Die

konstant niedrige Lambdasondenspannung

deutet tatsächlich auf ein mageres Gemisch

hin. Das Steuergerät hat aber die Einspritzmenge

exakt nach den Haupt- und Anpassgrössen

errechnet und kann den hohen

Sauerstoffanteil in den Abgasen, den die

Lambdasonde meldet, nicht interpretieren.

Was nun?

Falschluft im Ansaugsystem wäre eine

mögliche Ursache für dieses Problem. Eine

andere Ursache könnte auch Kontaktkorrosion

(die das Signal verfälscht) in einem Stecker,

oder sogar ein Unterbruch im Stromkreis

sein.

Auch hier kann das Steuergerät den Unterschied

nicht erkennen, ob nun das Bauteil

oder eine Leitung den Unterbruch oder

Kurzschluss hat.

Schlussfolgerung

Sie sehen also, dass solche Fehler für das

Motorsteuergerät schlicht und einfach nicht

interpretierbar sind und deshalb der Fehlercode

gesetzt wird, der am ehesten zum

Problem passt.

Tipp:

Manchmal wird trotz vorliegendem Fehler

auch gar keine Fehlermeldung angezeigt.

Das heisst nicht, dass kein Fehler vorhanden

ist, aber wie Sie jetzt wissen, aus Interpretationsgründen

kein dazu passender

Fehlercode gesetzt werden kann.


Elektronik Versorgen

Fehlercode: ABS-Sensor

Ist der Sensor defekt?

Wir bieten Unterstützung

Das Antiblockiersystem (ABS) ist mittlerweile zum festen Bestandteil

jedes Automobils geworden, gehört es doch mit zur aktiven

Fahrsicherheit und muss somit zwingend funktionieren. Die grösste

Fehlerquelle bieten hier die Sensoren. Einerseits weil sie Witterungsumständen,

Schmutz und ständigen Vibrationen ausgesetzt sind, andererseits

weil sie zum Teil sehr sensibel sind (dies um möglichst

genauste Resultate zu liefern). Technomag AG hat das Programm an

elektronischen Teilen erweitert und bietet nun auch ein breites Sortiment

an ABS-Sensoren in Erstausrüsterqualität an.

Die Unterschiede

Anfangs wurden einfache, passive Drehzahlsensoren

verbaut, welche durch Induktion

ein Wechselspannungssignal ausgeben.

Sie bestehen nur aus einer Spule mit

einem Weicheisenkern und einem Dauermagneten.

Dementsprechend sind sie auch

robust und kostengünstig, was ein grosser

Vorteil ist. Leider sind die Signale erst ab

ca. 10 km/h brauchbar, was für moderne

Systeme mit Elektronischem Stabilitätsprogramm

(ESP) oder Traktionskontrolle (TC)

nicht mehr ausreicht.

Deshalb finden heute praktisch nur noch

aktive Drehzahlsensoren Anwendung, also

Sensoren mit integrierter Elektronik. Diese

haben den Vorteil, dass sie ein bereits digitalisiertes

Signal praktisch bis zum Stillstand

(>0.1 km/h) ausgeben. Durch die Elektronik

und der aufwendigen Bauweise sind aktive

Drehzahlsensoren aber entsprechend teurer

und sensibler als passive.

Die richtige Diagnose

Äusserlich betrachtet sind die beiden Ausführungen

meist nicht zu unterscheiden;

beide gibt es mit 2 wie auch mit 3 Kontakten

am Anschlussstecker. Deshalb ist eine

genaue Diagnose meist nur mit einem Diagnosegerät

wie z.B. Gutmann mega macs

möglich. Die einzelnen Signale können

dafür bequem über die Parameter/Messwerte-Funktion

kontrolliert werden.

Dazu wird das Fahrzeug angehoben bis alle

Räder frei drehbar sind, anschliessend wird

ein Rad nach dem anderen von Hand angetrieben

und die Signale abgelesen. Reagiert

ein Sensor falsch oder gar nicht, führen folgende

Kontrollen zum Ziel:

Zuerst das ABS-Steuergerät ausstecken

(Zündung aus!), anschliessend den betroffenen

ABS-Sensor ausstecken und die Kontakte

auf Korrosion prüfen. Um den Kabelstrang

fahrzeugseitig zu prüfen, folgen 3

Messungen:

1. Kontakte untereinander auf Kurzschluss

prüfen (Ohmmeter)

2. Kontakte auf Kurzschluss nach + Plus

prüfen (Voltmeter)

3. Kontakte auf Kurschluss nach – Masse

prüfen (Voltmeter)

Mit diesen 3 Messungen ersparen Sie sich

Fehldiagnosen und unnötige Wiederholreparaturen.

Sind die Ergebnisse korrekt, kann

man davon ausgehen, dass der Sensor defekt

ist.

Vorsicht: Auch ABS-Sensoren sind elektronische

Bauteile und können nicht retourniert

werden!

13


���������������������

����������


��������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������

������������������������������������������������������

������������������������������������������������������

������������������������������������������

����������������

��������������

�������������

�����������

������

�����������

��������������

��������

��������������

�����������������

���������������

������������������������


Beleuchtung Versorgen

Philips Automotive Lighting – die Nr. 1 in der Welt der Autobeleuchtung

Mit drei Produktlinien alle

Kundensegmente abgedeckt

Mehr Lichtintensität oder längere Lebens dauer – die ewige

Frage seit es Glühbirnen gibt. Trotz dieser auf den ersten

Blick lästigen Einschränkung trumpft Philips immer wieder

mit innovativen Produkten auf und nimmt die physikalische

Herausforderung an, um das Maximum und noch

ein Quentchen mehr herauszuholen.

Philips hat sich als Nummer 1 in der Welt

der Autobeleuchtung nicht nur durch steigende

Absatzzahlen einen Namen gemacht,

sondern auch durch ungebremsten Erfindergeist;

beispielsweise durch den Einsatz

hochwertiger Komponenten und ausgetüftelter

Kombinationen. Die 3 vorliegenden

Produktlinien stehen für Philips’ Innovationskraft

und empfehlen sich für die nächste

Lichtsaison, die bereits vor der Tür steht.

Philips Premium

Die Premium-Lampe entspricht den gängigen

Bedürfnissen eines Normalverbrauchers.

Sie zeichnet sich aus durch Erstausrüsterqualität,

bietet aber zum gleichen Preis

30% mehr Licht als herkömmliche Lampentypen.

Die meistverkaufte Premium hat sich

mit ihrem unschlagbaren Preis-Leistungs-

Verhältnis durchgesetzt. Wer Philips testen

möchte, wählt dieses Einstiegsmodell.

Philips LongerLife

In der LongerLife steckt nicht nur zufällig

ein wahrer Jungbrunnen. Die Verwendung

von Kryptongas, das die Verdampfung von

Wolfram aus dem Glühdraht verlangsamt,

und der Einsatz eines speziellen chemischen

Produkts, welches eventuelle Unreinheiten

in der Atmosphäre beseitigt, verleihen

der Lampenreihe LongerLife eine dreifache

Lebensdauer gegenüber der meisten Standardlampen.

Besonders Vielfahrer schätzen

diese hochwertige Lösung. Wer auch tagsüber

mit eingeschaltetem Licht unterwegs

ist und ein Fahrzeug mit hoher Bordspannung

fährt, entscheidet sich für dieses Produkt.

Philips X-treme Power

Mit einer Lichtsteigerung von über 80 Prozent

gegenüber einer Standardlampe ist die

„XP“ die hellste nachrüstbare und die zurzeit

leistungsstärkste Lampe im Autolampenmarkt.

Sie bietet eine maximale Performance.

Als einziger Hersteller setzt Philips

bei der Produktion seiner Autolampen widerstandsfähiges

Quarzglas ein. Nebst dem

UV-Schutz, der ein Vergilben der Scheinwerfergläser

verhindert, ist Quarzglas auch

wasserfest und weitgehend stossresistent.

Zudem lässt sich gegenüber Hartglas der

Gasdruck im Lampenkolben massiv erhöhen,

was zu einer nochmals höheren

Lichtausbeute führt und nicht zuletzt zu einer

erhöhten Lebensdauer beiträgt.

Die höherwertige und optisch besonders

ansprechende X-treme Power richtet sich

an Automobilisten, die mehr und natürlicheres

Licht haben wollen und gleichzeitig

auf einen attraktiven Look Wert legen. Als

Gestaltungsmittel trägt sie zum exklusiven

Aussehen eines jeden Fahrzeugs bei.

Seit nahezu 20 Jahren bestimmt Philips das

Innovationstempo für automobiles Licht.

Repräsentativ für diesen Erfolg gehen die

drei vorgestellten Produkte Premium, LongerLife

und X-treme Power ins Rennen um

das beliebteste Modell der Herbst-/Winter-

Saison 2009/2010. Wenn Sie mehr darüber

erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an

Ihre Technomag-Filiale.

15


16

Versorgen Lenkung / Aufhängung

Lenkungs- und Aufhängungsteile

Erweiterung des Sortiments und

Konzentration auf 2 starke Marken

Der Fahrkomfort ist subjektiv, die Straßenlage eine objektive

Größe. Damit beides optimal „aufeinander“ abgestimmt

ist, ist Systemkenntnis gefragt. Und die haben nur

Erstausrüster wie TRW und Lemförder. Deshalb hat sich

Technomag entschieden, auf Produkte dieser beiden System

hersteller zu setzen. Gleichzeitig hat Technomag 500

neue Referenzen ins Sortiment aufgenommen.

Systemkenntnis entscheidend

für hohe Qualitätsstandards

Lenkungs- und Aufhängungsteile sind keine

Stand-alone-Komponenten. Das optimale

Zusammenspiel von Mechanik, Hydraulik

und Elektrik ist das Ergebnis intensiver Entwicklungsarbeit

der Systemhersteller. Dabei

werden zum Beispiel komplette Lenkungen

samt aller Lenkungs- und Aufhängungsteile

auf Achsprüfständen Dauertests und

Verschleißtests nach den Vorgaben der Automobilhersteller

unterzogen, bevor sie in

Serie gehen.

TRW und Lemförder Lenkungs- und Aufhängungsteile

werden nach den Erstausrüstungsspezifikationen

entwickelt und in

ISO-zertifizierten Werken hergestellt. Wichtigste

Kriterien dabei sind die entsprechenden

Materialien, hochmoderne Fertigungsverfahren

und strenge Qualitätsprüfungen,

die ein Optimum an Leistungsfähigkeit,

Komfort und Sicherheit in allen denkbaren

Situationen garantieren. Nur wer das

gesamte System kennt und versteht, kann

optimal abgestimmte Komponenten für

den Ersatzteilmarkt entwickeln. Ohne dieses

Know-how verhalten sich Nachbauteile

wie Fremdkörper in diesen komplexen Systemen.

Qualität im Detail

TRW und Lemförder arbeiten ständig an

der Verbesserung ihrer Produkte. Die beiden

Unternehmen liefern Kugelgelenke

und Spurstangen im Zweisitzdesign mit

polierten Gelenkoberflächen. Die Kugelgelenke,

Spurstangen und Axialgelenke

unterziehen die Automobilzulieferer einem

240-Stunden-Salzsprühtest und verschiedenen

Dynamik- und Elastizitätstests. Die

Axialgelenke sind aus geschmiedetem oder

fließgepresstem Stahl oder Alu. Dadurch

sind sie hochtemperaturbeständig, haben

geringe Elastizitäten und Reibwerte. Auch

die Trag-/Führungsgelenke sind aus geschmiedetem

oder fließgepresstem Stahl

und haben Kunststofflager.

Die Pendelstützen fertigt TRW aus glasfaserverstärktem

Polyamid oder aus Stahl. Sie

dämpfen Schwingungen und sind extrem

leicht. Die Querlenker bietet das Unternehmen

aus Stahl oder Alu an. Diese sind durch

die Finite-Element-Technologie in Form und

Gewicht optimiert. Sie haben Gummi-, Stahl-

oder Kunststofflager. Die Lenkmanschetten

und Lager produziert TRW ausschließlich in

OE-Qualität inklusive aller Befestigungsteile.

Die Schmutz abweisenden Staubkappen

sind aus OE-Gummimaterialien.

Sortimenterweiterung

Im Laufe der letzten Monate baute Technomag

seinen elektronischen Teilekatalog mit

über 500 neuen Referenzen aus den Bereichen

der Lenkungs- und Aufhängungsteile

aus. Das Sortiment besteht inzwischen aus

über 2500 Artikeln und deckt über 90% des

Schweizer Fahrzeugparks ab.

Die wichtigsten Produktgruppen:

• Lenkgestänge

• Lenkmanschetten

• Spurstangen

• Spurstangenendstücke

• Kugelbolzen

• Lenkerlager

• Querlenker

• Axialgelenke

• Winkelgelenke

• Pendelstützen

• Trag- und Führungsgelenke

• Stabilisatorenlager

• Gummimetalllager

Falls Sie zusätzliche Informationen über

unser Lenkungs- und Aufhängungsteilesortiment

erhalten möchten, wenden Sie

sich bitte an Ihre Technomag-Filiale in Ihrer

Nähe.


Lenkung / Aufhängung Versorgen

Prüfpunkte auf Lenkungs-

und Aufhängungsteilen

Lenkungs- und Aufhängungsteile sind

sehr stark äusseren Einflüssen ausgesetzt

(Temperaturen, Feuchtigkeit) und

nützen sich nach einer gewissen Zeit ab.

Bei jedem Service sollten folgende Prüfschritte

durchgeführt werden.

1. Oberes Federbeinlager

Schwergängig, korrodiert, lose, Geräusche

beim Lenken.

2. Stossdämpfer

Undicht, Korrosion an Kolbenstange,

Befestigungsschrauben lose,

Verschleiss durch hohe

Kilometerleistung.

3. Schraubenfeder

Gebrochen, Ermüdung, falscher

Einbau, Federlager verschmutzt,

Geräusche beim Lenken.

4. Kugelgelenke

Beschädigungen an Manschetten oder

Gewinde, Spiel, schwergängig, Korrosion.

5. Lenker

Mechanische Beschädigungen, Spiel in

Kugel gelenken, Verschleiss der Gummilager.

6. Lager

Gummi gerissen, Verhärtet oder abgelöst,

Korrosion der Befestigungsschrauben,

verdrehter oder verspannter Einbau.

7. Stabilisatorstreben

Klopfgeräusche beim Lenken-, oder Überfahren

kurzer Bodenwellen können auf

Spiel in den Kugelköpfen der Stabilisatorstreben

hinweisen.

8. Manschetten

Gerissen, porös, fehlende,

lose oder gebrochene Schellen.

9. Spurstangen

Spiel in Kugelgelenken, mechanische Beschädigungen,

Beschädigungen an Gewinde

oder Schrauben und Muttern, Korrosion

durch defekte Manschetten.

10. Stabilisator

Lose Befestigungsschrauben, defekte Gummilager,

mechanische Beschädigungen,

Geräusche beim Lenken und Einfedern.

Einige Hinweise

zur erfolgreichen Reparatur:

© TRW

• Unterlagsscheiben müssen geprüft und

gegebenenfalls erneuert werden.

• Selbssichernde Muttern und Schrauben

sind grundsätzlich zu erneuern.

• Es dürfen keine Schweiss- und Richtarbeiten

an Fahrwerk und Lenkung

durchgeführt werden!

• Nach dem Austausch einer Aufhängungs-

oder Lenkungskomponente am

Fahrzeug müssen Vorder- und Hinterachse

vermessen und bei Bedarf eingestellt

werden.

17


Anlasser und Alternatoren

Qualität, die überzeugt

Hella bietet über 2.300 verschiedene refabrizierte Anlasser und Alternatoren für mehr als 12.000 PKW- und NKW-

Typen sowie für Land- und Baumaschinen. Mit diesem umfangreichen Hella Sortiment können Großhandel und

Werkstatt rund 90% des Marktes abdecken. Die Typenvielfalt umfasst europäische, japanische und amerika nische

Fahrzeuge. Das Verkaufsprogamm wird jährlich laufend erweitert.

Alle Anlasser und Alternatoren werden nach den modernsten Methoden refabriziert und unterliegen einer ständigen

Qualitätskontrolle (Zertifizierung ISO 9002 und ISO TS 16949). Die Anlasser und Alternatoren werden in ihre Komponenten

zerlegt, gereinigt, geprüft, gegebenenfalls ersetzt.

Ideen für das

Auto der Zukunft


Werkstatt-Tipps Versorgen

Werkstatt-Tipps

3. Teil unserer Reihe über Garantiefälle

Es kommt immer wieder vor, dass ausgefallene Wasserpumpen

beanstandet und Garantieansprüche geltend gemacht werden, obwohl

der Ausfall auf eine Falschmontage zurückzuführen ist. Aus

diesem Grund publizieren wir in dieser Ausgabe eine Montageanleitung,

die von einem unserer Hersteller/Lieferanten zusammengestellt

wurde und die wir vollumfänglich gutheissen.

Montageanleitung

einer Wasserpumpe

1) Die Pumpe muss stets gemäss den

Anweisungen des Herstellers montiert

werden.

2) Bevor die Kühlflüssigkeit durch die

neue ersetzt wird, den Kühlkreislauf

komplett entleeren, reinigen und nachspülen.

Vorsicht: etwaig vorhandene

Schmutzpartikel beschädigen die mechanische

Dichtung, was zu einem

frühzeitigen Schleifverschleiss führt.

3) Nachdem die alte Pumpe ausgebaut

wurde, müssen sämtliche Rückstände

der Dichtung und der Dichtungsmasse

von der Motorblockoberfläche entfernt

werden. Dabei ist darauf zu achten, die

Oberfläche nicht zu beschädigen.

4) Nur in jenen Fällen, in denen die Pumpe

dichtungslos ist, muss eine gute

Dichtungsmasse zwischen Pumpe und

Motorblock aufgetragen werden.

5) Die Befestigungsschrauben eindrehen,

aber nicht festziehen. Prüfen, dass die

Pumpe mittig ausgerichtet ist und sich

frei drehen kann. Die Schrauben gleichmässig

und über Kreuz festziehen.

6) Warten, bis die Dichtungsmasse anzieht.

7) Alle Befestigungsschellen austauschen,

welche die Dichtigkeit des Kreislaufs

beeinflussen könnten.

8) Den Kreislauf bis zum Höchststand des

entsprechenden Tanks mit der neuen

Kühlflüssigkeit füllen. Wichtig: Die

chemisch-physikalische Kompatibilität

der Pumpenbauteile wird nur dann

gewährleistet, wenn die von den Herstellern

empfohlenen Kühlflüssigkeiten

verwendet werden.

9) Den Antriebsriemen positionieren und

entsprechend der Angaben des Herstellerhandbuchs

spannen. Vorsicht:

Ein übermässiges Spannen des Riemens

verringert die Lebensdauer des Lagers

und führt zu einer vorzeitigen Beschädigung

der Pumpe.

10) Den Kühlkreislauf am höchsten Punkt

offen lassen, um das Austreten der

Luft zu ermöglichen. Die Heizanlage in

Betrieb nehmen und dazu den Reglerknopf

in die richtige Position bringen.

Den Motor für den Funktionstest starten

und dabei die Herstellerhinweise

befolgen. Es ist möglich, dass in dieser

Phase ein kleines Leck am Drainageloch

auftritt. Dies ist normal und hört nach

kurzer Zeit wieder auf. Vorsicht: Luft im

Kreislauf und Trockenlauf beschädigen

vorzeitig die mechanische Dichtung:

Den Kreislauf gut entlüften und den

Pumpenbetrieb ohne Kühlflüssigkeit

unbedingt vermeiden.

11) Nachdem der Kreislauf gut entlüftet

wurde, den Motor abschalten und warten,

bis er abgekühlt ist. Den Kreislauf

erneut auffüllen und schliessen.

12) Prüfen, dass die gewählte Pumpe mit

der ersetzten austauschbar ist.

13) Die Pumpe ausschliesslich für die vorgesehenen

Verwendungszwecke am

Originalmotor einsetzen und jegliche

unsachgemässe Anwendung vermeiden.

14) Während die Pumpe ausgetauscht und

die Kühlflüssigkeit gewechselt wird, ist

es zur Gewährleistung eines einwandfreien

Pumpenbetriebs zudem erforderlich,

die korrekte Funktionsfähigkeit

der nachfolgend aufgeführten Komponenten

zu prüfen; sollten diesbezüglich

Probleme auftreten, müssen folgende

Teile ausgetauscht werden:

- Spannrollen bzw. Wickelwalzen

- Antriebsriemen

- Sonstige auf der Pumpenachse rotierende

Bestandteile wie Gebläse, Viskosekupplungen

usw. (der Verschleiss

dieser Teile führt zu einer schlechten

Ausrichtung, die wiederum vorzeitig

das Pumpenlager beschädigt).

- Thermostat/Thermokontakt.

Gut zu wissen!

Übermässige Spannung

oder Verschleiss des Riemens

Der Riemen ist gerissen, auf der Riemenscheibe

sind starke Gummispuren

sicht bar. Die Ursachen: Übermässige

Spannung oder nicht erfolgter Austausch

des verschlissenen Riemens. Dieser sollte

immer zusammen mit der Pumpe ausgetauscht

werden.

Schlechte Ausrichtung des Riemens

Das Lösen des Schulterrings der Riemenscheibe

ist die Folge und nicht

die Ursache einer Fehlausrichtung des

Verteilerriemens. Denn der Teil, der den

Riemen führt, hat dieselbe Schulter wie

die Riemenscheibe. Es ist erforderlich,

die korrekte Ausrichtung aller auf dem

Verteilerriemen rotierenden Bestandteile

zu überprüfen. Genauso wichtig ist beim

Ersetzen der Pumpe der gleichzeitige

Austausch aller Spannrollen und Wickelwalzen;

dies aufgrund des unterschiedlich

starken Verschleisses. Wird darauf verzichtet,

würde das am stärksten verschlissene

Bestandteil aufgrund der Spannung

des neuen Riemens vorzeitig nachgeben,

und die schlechte Ausrichtung des anderen

würde diesen herabrutschen lassen.

Abreissen der Flügel

des Pumpenrads

Ein im Kreislauf befindlicher Fremdkörper

hat die Flügel abgerissen. Manchmal

handelt es sich dabei um Rückstände,

welche von der zuvor installierten Pumpe

stammen. Es muss sichergestellt werden,

dass der Kreislauf einwandfrei gereinigt

wurde, bevor die Kühlflüssigkeit gewechselt

wird.

19


20

Versorgen Schmiermittel

Hochleistungsmotorenöle von Mobil 1

– Traumhafte Laufleistungen ganz real

Moderne Fahrzeugmotoren unterliegen

seit 10 bis 15 Jahren immer kürzeren

Entwicklungszyklen. Auf der Suche nach

immer effizienteren – sprich: sparsameren

– Motoren, die gleichzeitig strengste

Emissionsgrenzwerte erfüllen und dabei

nahezu wartungsfrei mit längstmöglichen

Serviceintervallen Laufleistungen

weit über 300.000 km erreichen, sind

die OEMs ständig bemüht, die neuesten

Entwicklungen in ihre Fahrzeuge zum

Vorteil des Käufers einzubauen.

Gerade in den letzten 5 Jahren gab es eine

Flut von Neuerungen: Downsizing, Aufladung,

Turbo, Kompressor, variable Ventilsteuerzeiten,

Direkteinspritzung bei den

Benzinern, Magerbetrieb mit Lambda >1,

Common Rail für die Dieselmotoren, Piezo-

Injektoren. All das wird kombiniert mit Abgasreinigungssystemen

wie dem bekannten

3-Wege-Katalysator oder Dieselpartikelfilter,

aber auch SCR, EGR oder Lean Nox

Traps spielen eine entscheidende Rolle.

Überlagert werden diese Technologien

durch Beimengungen von alternativen

Kraftstoffen wie Ethanol oder Biodiesel und

letztendlich sei auch die Hybridtechnologie

erwähnt, die den Verbrennungsmotor

bestenfalls als „Range-Extender“ betrachtet:

Nutzung nur bei Bedarf, wenn es denn

nicht anders geht.

Bei all den genannten Szenarien ist eines sicher:

welcher Kraftstoff oder welche Materialpaarungen

im Inneren des Motors unter

welchen Anforderungen über längstmögliche

Serviceintervalle verwendet werden,

das Motorenöl muss damit fertig werden

und darf unter keiner noch so hohen Belastung

nachgeben.

Moderne Hochleistungsmotorenöle wie

Mobil 1 ESP Formula 5W-30 sind auf die

höchsten Anforderungen bestens vorbereitet:

höhere thermische Belastungen durch

Downsizing oder Turboaufladung wurden

bei der Entwicklung ebenso berücksichtigt

wie mögliche negative Auswirkungen der

beigemengten Biokraftstoffe.

Bei Mobil 1 ESP Formula 5W-30 wurde

das extrem hohe Leistungsvermögen

zudem unter Verwendung der Low Ash-

Additivtechnologie erreicht, bei der durch

besondere Auswahl der Art und Menge der

aschebildenden Additive ein Aschegehalt

von 0.66% erreicht wurde. Dies ist für die

Lebensdauer der Abgasreinigungssysteme

und hier speziell des Dieselpartikelfilters von

entscheidender Bedeutung.

Welche Anforderungen ein Motor auch

stellen mag: Mobil 1-Schmierstoffe sind jeder

Belastung gewachsen. Für zusätzliche

Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre

Technomag-Filiale.


Autozubehör Versorgen

Interessantes Zusatzgeschäft:

Eberspächer-Standheizungen

In der heutigen Zeit ist Vielseitigkeit gefragt, die jedoch

nicht auf Kosten der Qualität gehen darf. Welche Möglichkeiten

hat der Fachmann, neben seinem Kerngeschäft auch

neue Märkte und Nischen zu erschliessen? Er arbeitet mit

anderen Profis zusammen – win-win!

Garagisten, welche für den Einbau einer

Standheizung angefragt werden, verzichten

meistens auf das lukrative Nebengeschäft.

Der Einbau einer Standheizung erfordert

bestimmte spezifische Kenntnisse und entsprechend

geschulte Mitarbeiter. Die Garage

lässt sich dadurch womöglich einen

potenziellen Stammkunden und damit regelmässige

Aufträge entgehen.

Technomag und Eberspächer

bieten eine interessante Lösung an

Eberspächer, international bekannt für seine

hochwertigen Produkte rund ums Heizen

und Kühlen (ob im Auto, Truck, Camper

oder Boot), arbeitet eng mit Technomag

zusammen und ist in der ganzen Schweiz

mit einem effizienten Netz an Kompetenzzentren

vertreten.

Vereinte Kräfte

Garagisten/Markenvertreter haben heute

die Möglichkeit, an einem zukunftsträchtigen

Zusatzgeschäft teilzuhaben, ohne

teures Know-how einkaufen zu müssen.

Es genügt, das Interesse für ein Eberspächer-Produkt

beim Kunden zu wecken, die

Standheizung zu verkaufen und das Fahrzeug

in die verantwortungsvollen Hände

des Eberspächer-Kompetenzzentrums in

der Region zu übergeben. Eberspächer-

Kompetenzzentren nehmen die Installation

vor und gewähren dem Garagisten und

Auftraggeber einen ordentlichen Rabatt auf

die Heizung und den Einbau. Der Garagist/

Markenvertreter stärkt damit sein Image,

bietet seinem Kunden einen Rundum-Service

an und hat auch gleich etwas für die

Kundenbindung getan – und zusätzlichen

Umsatz generiert!

Wie findet man das Kompetenzzentrum

in seiner Nähe?

Interessenten suchen sich unter www.

carfashion.ch in der Rubrik „Partner“ ein

Kompetenzzentrum in ihrer Umgebung aus

(einfach den Kanton anklicken) – Eberspächer-Kompetenzzentren

sind mit dem Eberspächer-Logo

gekennzeichnet.

Für weitere Auskünfte, Preisangaben und

Einbauvorschläge steht Ihnen auch die Abteilung

„Eberspächer“ der Technomag AG

unter der Nummer 031 379 81 71 gerne zur

Verfügung.

21


22

Versorgen Reifen

Erweiterung des Reifenangebots

16 renommierte Marken –

Wer bietet mehr...?

Ab sofort umfasst das von Technomag

angebotene Reifensortiment 16 renommierte

Marken, die von den wichtigsten

europäischen, amerikanischen, japanischen

und koreanischen Herstellern

gefertigt werden. Von den bisherigen

13 Marken fällt nur Yokohama aus dem

Programm. Im Gegenzug gesellen sich

vier neue Marken hinzu: Hankook, Fulda,

Sebring und General Tire.

Bereits im Herbst 2006 hatte Technomag

mit der Einführung von neun zusätzlichen

Marken sein Reifensortiment massiv ausgebaut.

Kombiniert mit einer leistungsfähigen

Logistik und einem äusserst schnellen

Lieferservice zahlte sich diese Strategie aus,

bot sie doch Technomag die Möglichkeit,

seine Position auf dem Schweizer Reifenmarkt

zu stärken.

4 neue Marken

Technomag führt diesen Weg fort und baut

sein Sortiment mit vier zusätzlichen Reifenmarken

weiter aus:

• Hankook: Die koreanische Marke, welche

einen Teil ihrer Produkte in Europa herstellt,

geniesst bereits einen exzellenten

Ruf und ist in der Erstausrüstung zahlreicher

europäischer und asiatischer Marken

zu finden.

• Fulda: Im Jahre 1900 gegründet, gehört

diese deutsche Marke zu den angesehensten

Marken im Tuningbereich und

bietet sportlich angelegte Reifen zu konkurrenzfähigen

Preisen.

• General Tire: Teil der Continental-

Gruppe, bietet diese amerikanische

Marke eine breite Auswahl an Reifen,

die für Offroader, SUVs und Pickups bestimmt

sind.

• Sebring: Reifen mit europäischem Qualitätsniveau

in einem angemessenen Preissegment

– dafür bürgt dieser Name.

Mehr als 1.000.000 Reifen an Lager

Alle Technomag-Filialen verfügen über einen

erweiterten Lagerbestand der wichtigsten

Marken: Semperit, Continental, Pirelli

und Michelin. Die Filialen im Alpenraum

(Sitten, Bern, Thun, Chur und Gams) haben

passenderweise einen umfangreichen Vorrat

der Marke Nokian an Lager. Bestellt ein

Kunde vorrätige Reifen, profitiert er vom

blitzschnellen Lieferservice (je nach Region

täglich 2 bis 4 Touren).

Weniger oft verlangte Referenzen dieser

vier bis fünf Marken, und Profile der anderen

Marken stehen für jede Technomag-

Filiale dank des hervorragend bestückten

Zentrallagers (mehr als 1 Mio. Reifen an Lager)

auf Abruf bereit. Über die ausgeklügelte

Logistik werden die Filialen nachtsüber

vom Zentrallager versorgt und sind dadurch

früh morgens bereit, ihrerseits die Garagen

zu beliefern.

Verzicht auf Rabatte

zugunsten Nettopreisen

Technomag führt ab sofort zwei separate

Reifenkataloge: Der erste listet sämtliche

Nettoeinkaufs preise auf; der zweite enthält

alle empfohlenen Verkaufspreise und

kann in Anwesenheit des Endverbrauchers

durchgesehen werden.

Mit dieser transparenten Preispolitik stellt

Technomag jedem Garagisten alle Informationen

zur Verfügung, die ihm erlauben,

Verkaufspreise aufs Genaueste zu kalkulieren

und seine Gewinnmarge zu verbessern.

Er profitiert von einem konkurrenzfähigen

Einkaufspreis und kann sich dabei auf einen

empfohlenen Verkaufspreis berufen, der

auf Marktstudien basiert, durchgeführt in

verschiedenen Schweizer Regionen.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter gerne zur Verfügung.


Reifen Versorgen

Der neue ContiWinterContact TS 830 P

– Maßgeschneiderter Bremsspezialist

für die Kompakt- und Mittelklasse

Mit dem ContiWinterContact TS 830 P führt Continental ein weiteres

Winterreifenmodell ein, das auf die Wirkungsweise elektronischer

Fahrerassistenzsysteme abgestimmt ist. Dazu hat der

neue Winterspezialist ein asymmetrisches Profil erhalten, das

sowohl beim Nässe- und Trockenhandling wie auch auf typisch

winterlichen Straßen beste Fahreigenschaften mitbringt.

Hervorragende Bremswirkung

Die einheitliche Blocksteifigkeit in der Profilmitte

und die hohe Lamellenanzahl mit maximaler

Griffkantenbildung führen zu einer

verbesserten Bremsleistung auf Eis und nassen

Straßen.

Bessere Schneetraktion

Die hohe Anzahl von Blöcken und Lamellen

in der Schulter des Reifens sorgt für eine

hohe Anzahl von Griffkanten und damit für

eine bessere Fräswirkung im Schnee.

Hohe Laufleistung

Durch die gleichmäßige Steifigkeitsverteilung

und die damit verbundene gleich-

Der neue Pirelli Snowcontrol Serie II

Mehr Sicherheit und tieferer Treibstoffverbrauch

für Fahrzeuge kleineren und mittleren Hubraums

Mit dem neuen Winter Snowcontrol Serie II präsentiert Pirelli

einen besonders umweltfreundlichen Reifen, der jeden Automobilisten

sicher durch das anspruchsvolle Herbst- und Winterwetter

bringt.

Speziell auf den europäischen Markt zugeschnitten,

überzeugt der Winter Snowcontrol

Serie II auch durch seine vielseitigen

Einsatzmöglichkeiten: er passt sich bestens

den verschiedenen Fahrzeugtypen an, vom

reinen Stadtfahrzeug bis hin zum Sportfahrzeug

der Mittelklasse.

Dieser Winterreifen, der von Grund auf neu

entwickelt wurde, hebt sich durch verschiedene

technologische Neuerungen ab. Diese

sorgen für Sicherheit und Zuverlässigkeit,

sowohl auf Nassschnee und vereister/verschneiter

Fahrbahn, als auch auf nassen und

rutschigen Strassen, wie im Herbst nicht unüblich.

Kurz gesagt eignet sich der Reifen

für alle Wetterbedingungen, die während

der Monate Oktober bis März das Strassenbild

prägen.

mäßige Druckverteilung in der Bodenaufstands

fläche hat der ContiWinterContact

TS 830 P einen gleichmäßigen und geringen

Abrieb. Dies führt zu einer verbesserten

Laufleistung.

Abgestimmt auf

Fahrsicherheitssysteme

Damit die Fahrwerkeingriffe des ESC möglichst

direkt übertragen werden, wurde der

neue ContiWinterContact TS 830 P mit

einer 0-Grad-Sinuslamellierung versehen,

die auf die Übertragung von Längskräften

ausgelegt ist. Mit den Sinuslamellen können

auch Querkräfte gut übertragen werden, so

dass auch bei Fahrzeugen, die nicht mit einem

ESC ausgestattet sind, die Lenk- und

Bremsbefehle direkt umgesetzt werden.

Verglichen mit anderen Produkten aus dem

gleichen Segment, brilliert der Snowcontrol

Serie II vor allem durch ein besonders hohes

Mass an Leistungsstärke und durch seine

Haft- und Bremseigenschaften, sowohl auf

trockenen als auch auf nassen Strassen.

Das Eco-impact-Symbol, sichtbar auf

der Reifenflanke, signalisieren das grosse

Energie sparpotenzial und den Öko-Aspekt

des Snowcontrol Serie II an: dank seines

geringen Rollwiderstands trägt der neue

Winterreifen von Pirelli zu einem geringeren

Treibstoffverbrauch bei und dadurch zu einer

Reduktion des CO 2 -Ausstosses. Gleichzeitig

verzichtet Pirelli auf jeglichen Einsatz

aromatischer Öle (AOF) und reduziert auch

die Lärmemissionen auf der Strasse erheblich.

Lieferprogramm:

Geschwindigkeits-Indizes: H/V/W

Felgendurchmesser: 16“ – 18“

Reifenbreite: 205 – 245

Serie: 40 – 60

Lieferprogramm:

Geschwindigkeits-Indizes: T/H

Felgendurchmesser: 14“ – 16“

Reifenbreite: 165 – 205

Serie: 55 – 70

23


24

Versorgen Reifen

Semperit Winterreifen

Gewinnertypen für die nächste Saison

Seit exakt 3 Jahren vertreibt die Firma

Technomag exklusiv die Reifenmarke

Semperit für die Schweizer Garagenkundschaft.

In dieser kurzen Zeit hat sich

die Marke fest etablieren können und ist

nicht mehr wegzudenken.

Dass die Marke aus dem Hause Continental

das Vertrauen der Garagen in so kurzer Zeit

gewinnen konnte, liegt zum einen an den

zuverlässigen und unproblematischen Produkten

in einem attraktiven Preissegment,

welche die Basis für den anhaltenden Erfolg

bilden, zum anderen an den durchwegs positiven

Testergebnissen, die das vorteilhafte

Gesamtergebnis zusätzlich stützen.

Mit dem Speed-Grip für die Mittel- und

Oberklasse sowie dem Master-Grip für die

Kompaktklasse schickt Semperit zwei hervorragende

Winterreifen ins Rennen um die

Gunst der Automobilisten.

Der Speed-Grip punktet mit Ausgewogenheit:

hervorragende Schneetraktion

gepaart mit optimalen Nass- und Trockeneigenschaften.

Herausragendes Produktmerkmal sind die

so genannten Netzlamellen. Dadurch wird

eine hohe Flexibilität in Längs- und Querrichtung

erreicht. Der Wasserfilm, der durch

Bremsreibung entsteht, wird bestens verdrängt.

Dieser Tatsache verdankt der neue

Reifen die hervorragende Schneetraktion

und einen verkürzten Bremsweg auf verschneiter

Fahrbahn. Für effektive Wasserverdrängung

wurde der Speed-Grip ausserdem

mit einer hohen Anzahl an Querrillen

im Schulterbereich ausgestattet.

Damit er auch auf trockener Strasse gute

Handlingeigenschaften bietet, haben die

Entwickler die Profilblöcke im Schulterbereich

zusätzlich stabilisiert. Verfügbar ist der

Speed-Grip in 47 Dimensionen von 15 bis

18 Zoll. Zugelassen ist der Winterspezialist

von Semperit, je nach Ausführung, für Geschwindigkeiten

bis 240 km/h. Die Grössenpalette

reicht vom 175/65R15T bis zum

225/40 R18V.

Der Master-Grip begeistert durch beeindruckende

Sicherheit auf Schnee und Eis und

erreicht eine sehr hohe Kilometerleistung.

Der Master-Grip verfügt über eine innovative

Mischung mit speziellen Anti-Frost-Polymeren

für eine dauerhafte Profilflexibilität

bei besonders niedrigen Temperaturen. Der

entscheidende Vorteil für den Autofahrer:

Über die gesamte Lebensdauer bietet der

Master-Grip gleich bleibend hohen Grip

auf Schnee und Eis. Wie der Speed-Grip

verfügt auch der Master-Grip über die bewährte

Netzlamellen-Technik, mit der die

Bremswege auf vereisten Fahrbahnen deutlich

verkürzt werden. Die gegenüber dem

Vorgängermodell um fünf Prozent verbesserte

Aquaplaningsicherheit verdankt der

Pneu einer erhöhten Zahl von Querrillen

im Schulterbereich, die das Wasser aus der

Bodenaufstandsfläche schnell nach aussen

ableiten.

Verfügbar ist der Master-Grip in 31 Dimensionen

von 13 bis 15 Zoll. Damit deckt

er nahezu 99 Prozent des europäischen

Marktes in diesem Segment ab. Die Grössenpalette

reicht vom 135/80R13T bis zum

175/55R15T.

Die ganze Palette an Pkw- und Lieferwagenreifen

steht in sämtlichen Technomag-

Filialen bereit und wird, dank dem zuverlässigen

Lieferservice, jederzeit fristgerecht

ausgeliefert.


Autozubehör Versorgen

Wer keine Zeit zu verlieren

hat, setzt auf Trak

Die Schneeketten von Trak haben

europa weit schon über 250‘000 Lenker

überzeugt. Das einzigartige Konzept erlaubt

eine einfache und schnelle Montage,

worauf der durchschlagende Erfolg

dieses Spitzenprodukts beruht.

Die Montage spielt sich ausschliesslich auf

der Aussenseite der Antriebsräder ab. Einige

Handgriffe genügen, schon „sitzt“ die

Kette. Trak-Schneeketten bringen massiv

mehr Sicherheit auf verschneiten Strassen.

Auf vereister Fahrbahn unterstützen die

mit Nägeln beschlagenen Kettenführer eine

bessere Haftung und sorgen dafür, dass das

Fahrzeug auch beim Bremsen nicht ins Rutschen

gerät.

Sämtliche Bauteile werden ausschliesslich

mit qualitativ hochstehenden Materialien

hergestellt und unter extremen klimatischen

Bedingungen getestet. Die Kettennetze sind

aus gehärtetem Stahl, die Kettenführer aus

Polyurethan und die Spikes aus Wolframcarbid.

Der Grund für die vereinfachte und schnelle

Montage der Trak-Schneekette liegt in

der neuen Befestigungsvorrichtung.

Der Mobi-Trak muss lediglich

einmal pro Saison den

Felgen angepasst werden, danach

lässt sich das Element innerhalb

weniger Sekunden anbringen;

Kette nur noch auf der Lauffläche

verteilen und das Ganze gegen

die Felge drücken.

Trak bietet auch für 4x4/SUV-

Fahrzeuge eine entsprechende Version

an. Sie ist mit 5 Armen bestückt

und verfügt ebenfalls über die revolutionäre

Mobi-Trak-Vorrichtung.

Wenn Sie weitere Informationen erhalten

möchten, wenden Sie sich einfach an

Ihre Technomag-Filiale. Gerne führen Ihnen

unsere Mitarbeiter das Spitzenprodukt

vor.


THULE PROFESSIONAL

Lastenträger für Profis

Robust und zeitsparend.

Ihr beruflicher Alltag steckt voller Herausforderungen. Das Transportieren von

Gegenständen, die Sie für Ihre Arbeit benötigen, muss für Sie nun kein Problem

mehr sein. Wir stellen Thule Professional vor – das zeitsparende Lastenträgersystem

vom weltweit führenden Anbieter von Transportsystemen für Fahrzeuge.


Werkstatteinrichtungen Versorgen

Kolben- und Schraubenkompressoren von Blitz

Zuverlässige Kompressoren

für jeden Einsatzbereich

Druckluft gilt für jede Garage als unverzichtbare Energiequelle.

Sie dient zur Speisung von Werkstatteinrichtungen

(Pneumontiermaschinen, Hebebühnen) und von verschiedensten

Werkzeugen (Druckluft-Schlagschrauber, -Knarren,

-Winkelschleifer). Mit der Einführung des Kompressorensortiments

und des Zubehörs der Marke Blitz, bietet

Technomag eine komplette Auswahl von Geräten zur Herstellung,

Bearbeitung und Lagerung von Druckluft.

Die Firma Blitz wurde 1872 in Schwenningen

gegründet. Als Reparaturwerkstatt für

Präzisionsmaschinen tätig, nutzte sie die

aufkommende Automobilisierung, um sich

auf die Herstellung von Werkstattbedarf zu

konzentrieren. Im Laufe der 60er Jahre gehört

die Aufmerksamkeit hauptsächlich drei

Produktgruppen: Hebetechnik (Grubenheber),

Drucklufttechnik und Reifenfüll- und

Messtechnik.

Blitz arbeitet auf modernsten Bearbeitungs-

und Fertigungsanlagen und setzt dabei auf

Schweissroboter und auf vollautomatische

Bearbeitungscenter. Hochqualifizierte Mitarbeiter

besuchen regelmässige Fortbildungen

und sorgen für gleichbleibend hohe

Qualitätsstandards. Bevor Blitz-Kompressoren

das Haus verlassen, werden sie einer Reihe

von Tests unterzogen und erhalten erst

dann ein Zertifikat, welches den strengsten

europäischen Normen entspricht.

Kolbenkompressoren

Das Kolbenkompressorensortiment von Blitz

setzt sich aus Modellen zusammen, die mit

einer Motorleistung zwischen 1,5 und 10

PS und einer Druckleistung von 10 bis 15

bar aufwarten. Alle Kompressoren sind mit

einem Dreiphasenmotor mit Direktstarter

ausgestattet (bis 5,5 PS) oder mit separater

Sterndreieckschaltung (ab 7,5 PS).

Die Kompressoraggregate sind mit Gusseisen-Zylindern

bestückt, die für höchste

Zuverlässigkeit stehen und eine längere Lebensdauer

bieten.

Die aussergewöhnliche Konstruktion dieser

Kompressoren, welche mit raffiniert ausgelegten

Zylindern arbeiten und über eine effiziente

Kühlung verfügen, bietet die Möglichkeit

bei niedriger Drehgeschwindigkeit

und bei entsprechend tieferen Temperaturen

zu arbeiten.

Verfügbar in zwei Versionen (standard oder

geräuscharm), sind die Kolbenkompressoren

von Blitz serienmässig mit allen Sicherheitsteilen

und Einstellvorrichtungen ausgestattet,

die den problemlosen Anschluss

am Druckluftnetz gewährleisten und für

eine saubere und rasche Inbetriebnahme

sorgen.

Schraubenkompressoren

Blitz bietet mehrere Schraubenkompressoren

mit Motorleistungen zwischen 4 und

100 PS im Sortiment. Bestimmt für einen

intensiven Gebrauch, sind diese Kompressoren

äusserst leistungsstark, robust und

geräuscharm (zwischen 64 und 68 dB) und

entsprechen den höchsten Standards. Dank

des integrierten Kühlaggregats und der

2-Stufen-Filterung weist die gewonnene

Luft eine bemerkenswerte Reinheit auf.

Zubehör zur Luftaufbereitung

In der Ansaugluft des Kompressors zirkulieren

Dämpfe und andere Unreinheiten.

Während der Kompression werden Wasser

und Luft voneinander getrennt. Die dabei

entstehenden Kondensate verschmutzen

sowohl den Druckluftkreislauf als auch die

angeschlossenen Geräte und Werkzeuge.

Blitz bietet ein komplettes Produktsortiment

zur Luftaufbereitung an:

- Kältetrockner

- Abscheider

- Koaleszenzfilter

- Aktivkohlefilter

- Öl-/Wasser-Abscheider

- Elektronische Kondensatableiter

Für weitere Informationen stehen Ihnen

unsere Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung.

Sie beraten Sie gerne bei der Wahl eines

neuen Kompressors und stellen Ihnen eine

selbstverständlich unverbindliche Offerte

zusammen.

27


28

Versorgen Werkstatteinrichtungen

Batterieladegerät Gys Inverter 70-12 HF

Für unerschöpfliche

Batterieenergie...

Moderne Fahrzeuge sind mit einer immer grösseren Anzahl

elektronischer Bestandteile ausgestattet, wodurch

auch der Energieverbrauch stark ansteigt. Umso wichtiger

ist es, über intelligente Ladesysteme zu verfügen, die in

der Lage sind, nicht nur die Batterie aufzuladen sondern

auch eine Ladungserhaltung zu gewährleisten, welche zum

Tragen kommt, wenn Wartungs- und Diagnosearbeiten am

Fahrzeug ausgeführt werden. Ebenso wichtig ist eine stabile

Netzspannung beim Batteriewechsel, die durch einen

entsprechenden Modus sichergestellt wird. Genau für diese

Zwecke wurde das neue Batterieladegerät Gys Inverter

70-12 entwickelt, welches heutigen und auch zukünftigen

Erfordernissen Rechnung trägt.

Dank seiner Inverter HF-Technologie bietet

das neue von Gys entwickelte Batterieladegerät

3 verschiedene Funktionsmodi an.

Lademodus „Charge“

Über diesen Modus bietet sich dem Anwender

die Möglichkeit an, Batterien mit einem

konstanten Spannungs- und Ladestrom zu

versorgen. Durch die eingesetzte Inverter

HF-Technologie bietet das Ladegerät

im Vergleich mit gängigen Modellen eine

Zeiteinsparung von bis zu 50%. Die angewandte

IUoU-Ladekennlinie wird elektronisch

gesteuert und ist dadurch in der Lage,

sämtliche im Handel angebotenen Batterietypen

hundertprozentig zu laden.

Während des Ladevorgangs kann der Anwender

den Ladezustand und die ausgegebene

Kapazität der Batterie überprüfen.

Der Lademodus „Charge“ verfügt über

nützliche Funktionen wie die einstellbare

Ladestartzeit oder die Deaktivierung des

Floating-Modus (Ladungserhaltung).

Vorteile der Inverter HF-Technologie

Die Inverter HF-Technologie bietet einen intelligenten

Ladevorgang mit elektronischer Regulierung ohne

Risiken für die Batterie, und glänzt dabei mit einem

Rekordtempo (2x schneller als ein gewöhnliches

Ladegerät).

Diagnosemodus „Mode Diag“

Im Diagnosemodus liefert das Ladegerät

den während Wartungs- oder Diagnosearbeiten

benötigten Energiebedarf. Für

heutige Fahrzeuge, die mehr und mehr

mit elektrischen Verbrauchern ausgestattet

sind, ist diese Funktion von immer grösserer

Bedeutung, vermeidet sie doch äusserst

unangenehme – oder gar verheerende –

Auswirkungen in Zusammenhang mit der

Tiefentladung der Batterie: Speicherverlust,

Beschädigung elektronischer Steuergeräte.

Dem Anwender bietet sich die Möglichkeit,

jederzeit den vom Ladegerät ausgegebenen

Strom zu überwachen. Liegt ein übermässiger

Verbrauch vor (über 70 A), ertönt ein

akustischer Alarm.

Batteriewechselmodus

„memory save“

Dieser Modus gewährleistet die Stromversorgung

während des Batteriewechsels.

Durch die regulierte Stromversorgung der

elektrischen Verbraucher, stellt das Ladegerät

die Erhaltung sämtlicher fahrzeuginternen

Speicherinhalte sicher.

Absoluter Schutz der Elektronik

Dieses Ladegerät bietet einen absoluten

Schutz der Elektronik. Spannungsspitzen

Artikel-Nr.: 29279

Verkaufspreis: CHF 1050.–

sind ausgeschlossen, genauso wie gefährliche

Funken beim Anschliessen der Batterie,

wodurch ein grösstmöglicher Schutz der

Bordelektronik erreicht wird. Ein weiterer

Riesenvorteil in Bezug auf das Anschliessen

sei ebenfalls erwähnt: der Ausbau der

Batterie aus dem Motorraum ist Schnee

von gestern – Ladevorgänge sind ab sofort

direkt im Fahrzeug möglich. Dadurch, dass

eine ununterbrochene und optimale Stromversorgung

während des gesamten Diagnosevorgangs

gewährleistet ist, wird dieser

so sicher wie nie zuvor.

Das Ladegerät Gys Inverter 70-12 HF ist in

allen Technomag-Filialen erhältlich. Falls Sie

zusätzliche Informationen über dieses neue

Produkt erhalten möchten, stehen wir gerne

zu Ihrer Verfügung.

Technische Daten:

Stromversorgung: 100 - 240 V

Leistung: 1150 W

Batteriespannung: 12 V

Ladestrom: de 1 à 70 A

Floating-Modus: 13,6 V

Batteriekapazität: 10 - 850 Ah

Kabellänge: 250 cm

Gewicht: 6,5 kg

Artikel-Nr.: 29279


Werkstatteinrichtungen Versorgen

Neues unabhängiges 12V-Starthilfegerät

Noch leistungsstärker,

noch zuverlässiger

Ab sofort führt Technomag ein zweites unabhängiges 12V-

Starthilfegerät im Sortiment. Ausgestattet mit einer amerikanischen

Hightech-Batterie, zeichnet sich dieses besonders

leistungsstarke Modell durch einen stärkeren Anlaufstrom aus

und hebt sich durch eine grössere Anzahl Zyklen ab.

Dank der besseren Leistungen, welche

durch die neue amerikanische Batterie erzielt

werden (Gleichstrom 1150 A / Spitzenstrom

3200 A), bietet dieses Starthilfegerät

genügend Leistung, um Fahrzeuge

zum Laufen zu bringen, die mit einer energieintensiven

Motorisierung ausgestattet

sind (z.B. Turbodieselmotoren mit grossem

Hubraum) und im Kaltstart einen besonders

starken Leistungsschub benötigen.

Die langen Kabel (178 cm) vereinfachen

den Zugang zum Fahrzeug. Der Schutz vor

Überspannung schützt die Bordelektronik

der Fahrzeuge. Der Zigarettenanzünderan-

schluss erlaubt einerseits das Anschliessen

von 12V-Geräten, andererseits die Aufrechterhaltung

aller fahrzeuginternen Datenspeicher

(beispielsweise beim Batteriewechsel).

Dank eines 5-Dioden-Systems ist der Zustand

der internen Batterie dieses unabhängigen

Starthilfegeräts sofort ersichtlich.

Leuchtet keine der beiden grünen Dioden

auf, muss das Starthilfegerät vor dem Gebrauch

unbedingt aufgeladen werden. Es

wird generell empfohlen, dies jeweils zwischen

zwei Einsätzen zu tun; praktischerweise

mit Hilfe des automatischen Ladegeräts,

welches serienmässig mitgeliefert wird

Testet Batterien und elektrische Systeme: der EBT-165P

Testen und ausdrucken!

In der Schweiz, ähnlich wie überall in Europa, sind die meisten Fahrzeugpannen

auf ein elektrisches Problem zurückzuführen. Und wie so

oft liegt die Ursache am Totalausfall einer Batterie. Warum aber soll

Ihr Kunde warten, bis seine Batterie ausfällt? Nehmen Sie systematisch

einen Batterietest vor. Der schnelle und einfache Arbeitsgang

trägt nicht nur zur Kundenzufriedenheit bei, er treibt auch den Verkauf

neuer Batterien voran.

Mit dem neuen Batterietester EBT-165P

lassen sich Tests auf Batterien und elektrischen

Systemen rasch, einfach und präzis

ausführen. Überhitzung und Funkensprung

sind ausgeschlossen. Es ist auch keine Interpretation

von Seiten des Anwenders erforderlich.

Der Ausdruck der Resultate erlaubt

eine direkte Auswertung in Anwesenheit

des Kunden. Dank diesem leistungsfähigen

Instrument werden präventive Wartungsmassnahmen

stark vereinfacht, und der

Dienst am Kunden wird noch weiter verbessert.

Dieser von Midtronics entwickelte Tester

basiert auf einer patentierten Leitwerttechnologie

und kann mit erprobter Zuverlässigkeit

aufwarten.

Mit seiner unabhängigen Stromversorgung

(9V-Batterie), seinen 5 Tasten und seinem

intuitiven Menu weiss das Gerät mit Anwenderfreundlichkeit

zu punkten. Durch

sein säurebeständiges Gehäuse aus ABS

und seiner grossen LCD-Anzeige (2x16) ist

er für den Garagenalltag gerüstet. Dank der

speziellen Diagnosesoftware ist der Tester in

der Lage, die verschiedenen 12V-Batterien

zu prüfen (Blei-Säure, AGM und GEL).

Das Gerät kompensiert automatisch die

Temperatur, erkennt eine schlechte Verbindung

und sorgt dadurch für die idealen

Testbedingungen. Er misst zum einen

Kaltstartleistung und den Ladezustand der

Batterie, zum anderen das Anlasser- und

Ladesystem. Die Resultate erscheinen auf

– im Übrigen die beste Massnahme, um

eine Tiefentladung und eine Sulfatierung

der internen Batterie zu verhindern.

Technische Daten:

Spannung: 12 V

Kapazität: 21 Ah

Gleichstrom: 1150 A

Gleichstrom nach 30 Sekunden: 800 A

Spitzenstrom: 3200 A

Kabellänge: 178 cm

Kabeldurchmesser: 28 mm 2

Gewicht: 6,5 kg

Artikel-Nr.: Booster 12V HP

der LCD-Anzeige und können mit Werkstattadresse

ausgedruckt werden.

Technische Daten:

Artikel-Nr.: Booster 12V HP

Verkaufspreis: CHF 495.–

Batterietests (EN/SAE): 100 - 900 A

Batterietests (DIN/IEC): 100 - 550 A

Voltmeter-Messbereich: 1 - 30 V

Betriebstemperatur: 0° - 50° C

Kabellänge: 45 cm

Gewicht: 500 g

Artikel-Nr.: EBT-165P

29


30

Rezyklieren Abwassertechnik

Biologische Abwasser-

behandlungsanlagen

Seit vielen Jahren bietet Greenpool biologische Abwasserbehandlungsanlagen

nach Mass an, für Abwässer aus der

Motor- und Chassisreinigung.

Die biologischen Behandlungsanlagen

erlau ben eine Reinigung Ihrer Abwässer

ohne Chemikalienzusatz. Je nach Bedarf

können Sie zwischen einer Anlage mit oder

ohne Wiederverwendung des behandelten

Wassers wählen.

Die BioSimplex ®-Behandlungsanlagen sind

geeignet für Abwässer aus den Bereichen:

• Werkstätten, Garagen

• LKW-, Bus-Werkstätten

• Motor- und Chassisreinigung

• Teilereinigung

• Bodenreinigung

• Hochdruck-Reinigung

• Industrie, usw.

Die Hauptvorteile der BioSimplex ® -

Anlagen sind:

- geringe Initial-Investition

- äusserst geringe Betriebskosten

- sehr einfache Bedienung

- minimaler Unterhaltsaufwand

(ca. 15 Minuten pro Woche)

- kein Chemikalienzusatz

- geruchsfrei

BioPower

BioSimplex E plus

Bis 2000 Liter pro Tag

Ca. 10‘000 Liter pro Tag

und mehr

BioStandard

Bis 5000 Liter pro Tag

Alles aus einer Hand:

„Versorgen – Unterstützen – Rezyklieren“

BioNator

Bis 600 Liter pro Tag


Hauptlieferanten Versorgen

31


Der Leader im Autoteile-Service

Le leader de la fourniture automobile

Il leader nel servizio forniture d‘auto

Hauptsitz

Siège principal

Sede principale

Technomag AG

Fischermättelistrasse 6

3000 Bern 5

Tel. 031 379 81 21

Fax 031 379 82 50

www.technomag.ch

Filiale Adresse Tel. Fax

Altendorf Churerstrasse 42, 8852 Altendorf 055 451 60 10 055 451 60 15

Bern Fischermättelistrasse 6, 3000 Bern 5 031 379 83 66 031 381 32 47

Birsfelden Sternenfeldstrasse 17, 4127 Birsfelden 061 378 90 00 061 378 90 09

Brügg Wasserstrasse 7, 2555 Brügg 032 374 74 11 032 374 74 14

Chur Sommeraustrasse 4, 7007 Chur 081 286 66 11 081 286 66 16

Dällikon Langwiesenstrasse 12, 8108 Dällikon 044 847 30 30 044 847 30 37

Etagnières Rte de Lausanne 20, Etagnières, 1033 Cheseaux 021 731 97 44 021 731 97 49

Gams Karmaad 3, 9473 Gams 081 750 39 00 081 750 39 09

Genève Ch. de la Gravière 4, 1227 Genève 022 827 40 20 022 343 92 60

Giubiasco Viale Stazione 19, 6512 Giubiasco 091 850 10 50 091 850 10 59

Hunzenschwil Neulandweg 1, 5502 Hunzenschwil 062 889 40 00 062 889 40 09

Ittigen Schermenwaldstr. 5, 3063 Ittigen 031 917 10 90 031 917 10 99

Kriens Dattenmattstrasse 16b, 6010 Kriens 041 317 20 70 041 317 20 79

Langenthal Dennliweg 27, 4900 Langenthal 062 919 93 30 062 923 18 05

Lausanne Av. de Provence 12, 1007 Lausanne 021 620 03 40 021 620 03 43

Oensingen Dünnernstrasse 22, 4702 Oensingen 062 919 93 30 062 923 18 05

Romont Route de Raboud 8, 1680 Romont 026 651 92 00 026 651 92 02

Sion Chemin Saint-Hubert, 1951 Sion 027 322 08 50 027 322 97 01

St. Gallen Lerchentalstrasse 27, 9016 St. Gallen 071 242 66 33 071 242 66 36

Thun Bierigutstrasse 12, 3608 Thun 033 334 15 55 033 334 15 50

Vernier Chemin de Delay 42, 1214 Vernier 022 306 02 00 022 306 02 10

Viganello Via Boscioro 20, 6962 Viganello 091 973 10 10 091 973 10 19

Winterthur Sandgrubenstr. 5, 8409 Winterthur 052 245 08 88 052 245 08 85

Zürich Badenerstrasse 731, 8048 Zürich 043 311 80 80 043 311 80 88

Ein Unternehmen der

Une entreprise de

Versorgen • Unterstützen • Rezyklieren

Approvisionner • Assister • Recycler

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!