Aufrufe
vor 3 Jahren

Journal

Journal

Praxis Journal Nur für unsere Patienten, nicht zur Weitergabe bestimmt. Sommerwiese vor dem Gipfel des 3.363 m hohen Mount Edith Cavell Inhalt Nachgefragt 2 Was kann man gegen Verstopfung tun, die häufig nach Einnahme von Opioiden auftritt Neues aus unserer Praxis 3 Herr Dr. Weniger besuchte den ASCO in Chicago – Impressionen aus den Rocky Mountains: Frau Dr. Bittrich erholte sich in Kanada Liebe Patientin, lieber Patient, kennen Sie die so genannte Evidenz-basierte Medizin, kurz EBM Seit einigen Jahren kursiert dieses Kürzel durch die medizinischen Fachmedien. Dahinter verbirgt sich ein grundsätzlich lobenswerter Ansatz: nämlich Erkrankungen nur mit solchen Methoden zu behandeln, deren Wirksamkeit in der medizinischen Fachliteratur eindeutig belegt ist, für die also eine „Evidenz“ besteht. Wir sind allerdings der Überzeugung, dass es nicht ausreicht, sich ausschließlich auf wissenschaftliche Publikationen zu berufen. Denn selbst sorgfältig durchgeführte Studien liefern immer nur Ergebnisse, die für den „durchschnittlichen“ Patienten Gültigkeit haben. Für die konkrete Therapie- Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie Dr. med. Jörg Weniger · Dr. med. Annette Bittrich Geschwister-Scholl-Str. 6 · 99085 Erfurt Tel.: 0361 / 566 78 19 · Fax: 0361 / 566 78 20 E-Mail: info@onkologie-erfurt.de www.onkologie-erfurt.de Sprechzeiten Mo bis Fr 8 – 12 Uhr Mo, Do 14 – 17 Uhr Di 14 –16 Uhr Verkehrsanbindung Bus-Linie 9; Straßenbahn-Linie 2; Parkplätze am Haus, Fahrstuhl vorhanden, behindertengerechte Krankenwagenanfahrt, Taxi-Plätze Sonstiges Großes Ärztehaus mit Strahlentherapie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Orthopädie, Allgemeinmedizin, Physiotherapie Entscheidung sind zwei weitere Aspekte von großer Bedeutung: 1. Wie beurteilt der behandelnde Arzt den Zustand des Patienten, der vor ihm sitzt Und 2. Was will dieser Patient eigentlich selbst Warum erzählen wir Ihnen das Weil es geschehen kann, dass wir im Einzelfall eine Therapie-Entscheidung treffen, die im Licht wissenschaftlicher Publikationen möglicherweise nicht die optimale sein mag. Aber seien Sie versichert: Wir behandeln Sie als ganzen und individuellen Patienten, und gemeinsam mit Ihnen tun wir das, was für Sie persönlich das Beste ist. Herzlichst Ihr Praxisteam Dr. Jörg Weniger und Dr. Annette Bittrich Überblick 4 Neue Behandlungsverfahren – Sogenannte Biologicals werden in der Therapie immer wichtiger Diagnose 6 Kleines und großes Blutbild – Das Blutbild gehört zu den wichtigsten diagnostischen Hilfsmitteln der Medizin Kurz berichtet 8 Längere Hormonersatztherapie erhöht Brustkrebsrisiko – Mobilfunkstrahlung: Bundesumweltministerium gibt Entwarnung Neue Schwestern im Team Anja Ronneberger, Ilona Blank und Janine Noack (von links nach rechts) sind die neuen Arzthelferinnen in unserer Praxis. Janine und Ilona unterstützen uns seit August bei der Betreuung unserer Patientinnen und Patienten; Schwester Anja gehört seit Mitte September zum Team. Herzlich Willkommen! Impressum PraxisJournal 11 | Oktober 2008

BREMER ÄRZTE JOURNAL - Ärztekammer Bremen
Natur-Heilkunde Journal 2008-03
Journal für Ärztinnen und Ärzte
verlagdermediziner Journal für Ärztinnen und Ärzte
Journal - Luvos-Heilerde
journal Psychotherapeuten - Psychotherapeutenkammer NRW
JOURNAL
Biologische Therapien und Krebs - the European Oncology Nursing ...
WTZ-Journals - Westdeutsches Tumorzentrum Essen
journal - PAAN Bundesverband - Patientenorganisationen, Allergie
Ocunet Journal 02/2010
dental journal austria 03 2012 - smilemedia
Journal - Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern