Wasser, Quell des Lebens

thoelstedt.de

Wasser, Quell des Lebens

PLOCHERFORUM e n e r g i e s y s t e m

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER

Die Natur gibt uns viele Zeichen, wir müssen

nur Ihre Sprache richtig lesen lernen. Auch wir

Menschen kommunizieren durch Worte,

Mimik und Gestik, die ebenso wie die Signale

unserer Umwelt einer genauen Beachtung

bedürfen, damit wir uns und die Natur richtig

verstehen.

Zum Beispiel kann

(m)ein ausgestreckter

Zeigefinger als

Aufforderung oder

Schuldzuweisung

gegenüber anderen

verstanden werden.

Andererseits sieht

man auf dem Foto,

dass 3 Finger auf mich selber zeigen. Wenn

uns dies immer wieder bewusst wird, können

wir in unserem Bereich enormes erreichen.

Das Schwinden des arktischen Eises ist dabei

nur ein kleines Beispiel, das uns deutlich

macht, dass naturwidriges Handeln zu

existenzbedrohlichen Auswirkungen führt:

durch das Abtauen der Eisschichten werden

Schadstoffe aus den letzten 40 Jahren

freigesetzt und gelangen in konzentrierter

Form, z. B. in Meeresfischen, über unsere

Nahrungskette belastend zu uns zurück.

Der Zustand unseres Wassers und damit

untrennbar verbunden unsere weltweite

menschliche Situation gibt uns also schon

lange unüberhörbar deutliche Signale zum

Handeln.

Seit über 20 Jahren wird die plocher Technologie

auch und besonders zur Verbesserung

unserer " Wassersituation " eingesetzt.

Die damit im Trink-, Grund-, Oberflächenund

Abwasser erzielten Ergebnisse zeigen

deutlich, dass unser plocher Verfahren wesentlich

zur nachhaltigen positiven Veränderung

des weltweiten Wasserdramas beitragen

kann. Gleichzeitig hat sich in über

10-jährigen Versuchsstudien gezeigt, dass

die plocher Technologie äußerst Ressourcen

schonend, ohne Verbrauch von herkömmlicher

Energie und ohne Nebenwirkungen

arbeitet. Die verwendeten Materialien

wie z.B. Calciumcarbonat, Dolomit,

Quarzmehl, Alu etc dienen ausschließlich

als Trägerstoffe für aufdotierten Daten,

oder, anders ausgedrückt, als Trägerstoff für

aufmodulierte Informationen. Diese gezielt

übertragenen nichtmateriellen Daten oder

Informationen erzielen im jeweiligen Einsatzbereich

die beabsichtigten Resultate.

Eigenwirkungen (Materie) der Trägerstoffe

werden dabei nicht übertragen.

HANDELN auch SIE JETZT

FÜR EINE LEBENSWERTE ZUKUNFT

Herzlichst

Überreicht durch:

Wasser, Quell des Lebens

Wasser ist die Lebensgrundlage auf unserem

Planeten und zugleich wichtigster Baustein

aller lebenden Organismen. Natürliches, reines

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel

unserer Erde und durch nichts ersetzbar.

Nicht nur steigender Wasserbedarf und regionale,

teils klimaveränderungsbedingte

Trockenzeiten und Hochwasserperioden erschweren

hier die Wasserversorgung. Zunehmend

wird die Qualitätssicherung des Trinkwassers

schwieriger, aufwendiger und teurer,

da unser Trink-, Grund- und Oberflächenwasser

immer mehr mit den unterschiedlichsten

Stoffen belastet wird.

Ca. 1000 Substanzen, die es vorher in unserer

Umwelt nie gegeben hat, werden täglich neu

entwickelt, produziert, konsumiert und somit

in unsere Umwelt, also auch in unser Wasser,

entlassen: ca. 300 000 neue Stoffe pro Jahr.

So untersuchen manche Trinkwasserversorger

in Deutschland Ihr Trinkwasser schon routinemäßig

auf über 1500 Substanzen.

Die enorme Bedeutung sauberen, reinen

Wassers und die heute diesbezüglich tragische

Realität verdeutlicht Bundespräsident

Johannes Rau in seiner Rede vom 26.10.2003:

"Wasser ist die Quelle allen Lebens, Wasser ist

das wichtigste Lebensmittel überhaupt. Ohne

Wasser würde das Getreide auf den Feldern verdorren,

ohne Wasser würde das Vieh verenden,

ohne trinkbares Wasser kann kein Mensch

überleben.

� Heute leiden fast zwei Milliarden Menschen

in über 80 Ländern an Wassermangel

� Jedes Jahr sterben fünf Millionen Menschen

an verunreinigtem Trinkwasser

� Alle acht Sekunden stirbt ein Kind an verschmutztem

Wasser"

Nüchterne, in den Medien kaum beachtete

Zahlen – aber erschütternd, wenn wir ihre

Bedeutung und das Leid dahinter fühlen.

Weiterhin führt Johannes Rau aus:

"Technisch sind wir dazu fähig, noch viel umweltschonender

zu wirtschaften als in der Vergangenheit.

Es ist höchste Zeit, dass wir unser

Wissen und unsere technischen Möglichkeiten

in die Tat umsetzen."

Unser Wissen und unsere technischen Möglichkeiten

mit dem ROLAND PLOCHER-

Energiesystem sind in mehr als 2 Jahrzehnten

empirisch und durch "Umsetzen in die

Tat" der Umwelt zugute gekommen.

Weitere aktuelle Infos auch

im Internet:

energiesystem@plocher.de

www.plocher.de

Entsprechend der Firmenphilosophie "Ursachen

behandeln, statt Symptome zu bekämpfen"

wird die Technologie von Roland Plocher

heute weltweit zunehmend genutzt und

zeigt dabei hervorragende Perspektiven.

Mit dem ROLAND PLOCHEREnergiesystem

wird nicht nur die Qualität von Wasser

wiederhergestellt und optimiert. Gleichzeitig

werden auch Luft und Erde bis hin zur effektiven

und nachhaltigen CO 2-Treibhausgasreduktion

saniert.

Trinkwasser

Natürliches, reines Wasser ist reich an lebensspendender

Energie und das wichtigste

Lebensmittel unserer Erde.Weniger als 1 % des

Wasservorkommens auf unserem Planeten

kann als Trinkwasser genutzt werden. Ein wichtiger

Grund, warum wir behutsam mit diesem

Quell des Lebens umgehen sollten.

Aquakultur

In Aquakulturen werden über 200 Arten von

Fischen, Muscheln, Krabben, Garnelen etc,

aber auch Pflanzen und Algen produziert.

Eine neue Studie der PAN Germany in Zusammenarbeit

mit der GTZ zeigt, daß in

gängiger Aquakulturproduktion über 300

chemische und biologische Mittel eingesetzt

werden, Mittel wie Anästetika, Antibiotika,

Chemobiotika, Immuno-Stimulantien,

Hormone, Desinfektionsmittel, Düngemittel

und Pestizide.

Der Einsatz der plocher Technologie in der

Aquakultur dagegen beinhaltet außer speziellen

plocher Fischfutterzusätzen auch

den äußerst sparsamen Umgang und die

Reinhaltung des verwendeten Wassers: mit

der Wasseraufbereitung von plocher kann

das Wasser im Kreislaufverfahren u.a. durch

Aktivierung der aeroben Mikrobiologie hygienisch

sauber, frisch und klar, ohne Geruchs-,

Algen- oder Parasitenbelastung ständig

zirkulieren, nur verdunstendes Wasser

wird ersetzt.


PLOCHER

e n e r g i e s y s t e m FORUM

Vitalisierung

Die zahlreichen üblichen Aufbereitungsverfahren

(Flockungsmittel, Filtrierung,

Chlorierung, Ozon- und Sauerstoffdosierung,

UV-Bestrahlung etc) und das Pumpen

durch kilometerlange Rohrleitungen

beeinträchtigen die energetische Vitalität

des Trinkwassers. Durch den plocherkat

kann das Wasser in seine ursprüngliche

Quellwasserstruktur zurückgeführt werden.

Härtestabilisierung

Durch den plocherkat bilden sich Calciumcarbonat-,

Magnesiumsulfat- und

Magnesiumkristalle nur vereinzelt und

wesentlich kleiner aus, der Kalk ist weich

und lagert sich nicht mehr an Heizstäben,

Glas, Keramik an (siehe nachfolgende

Abbildungen).

Alte Ablagerungen in Wasserleitungen, Küchen-und

Industrieausstattungen werden

durch den plocherkat ebenfalls entfernt.

Abb. 1: Ohne den plocherkat sind verschiedene

grosse, verästelte Kristalle wie Calciumcarbonat

und Magnesium-Sulfat-Kristalle zu erkennen.

In Abb. 2 ist dasselbe Wasser, aber mit dem plocherkat

behandelt, zu sehen: Die Kristalle sind um

den Faktor 3 kleiner, Verwachsungen sind verschwunden,

Kristalle aus Calcium- und Magnesiumverbindungen

nicht mehr vorhanden. Dadurch

kommt es nicht zu den bekannten Ablagerungen

an Rohrwänden oder Einrichtungen.

Diese Vitalisierung des Wassers ist mit herkömmlicher

Methodik naturwissenschaftlich

nicht messbar, die Verbesserungen

Ihres Trinkwassers durch den original plocherkat

sind aber sensorisch deutlich

erfahrbar: Dieses Wasser schmeckt wie

Quellwasser, frisch und erfrischend, Kaffee,

Tee etc. bekommen auch einen besseren

Geschmack.Pflanze,Tier und Mensch,aber

auch Haut und Wäsche "mögen" dieses

Wasser deutlich lieber.

Der plocherkat

in der Landwirtschaft

Wasser zählt zu den unentbehrlichen Bestandteilen

des Futters.Praktisch alle Lebensvorgänge

spielen sich in der Flüssigphase ab.

Die Kuh besteht zu 60-70 % aus Wasser, die

Milch zu 87 %. Die Höhe der täglichen Futteraufnahme

hängt u. a. auch von der Wasserversorgung

ab. Die Wasseraufnahme stellt

also einen wesentlichen Bestandteil bei der

Versorgung der Tiere dar. Landwirte beobachten

nach der Installation des plocherkats eine

vermehrte Wasseraufnahme durch die Tiere.

Eine nicht ausreichende Wasserversorgung

erhöht u.a. das Risiko für Eutererkrankungen.

Durch die bessere Wasserversorgung mit dem

plocherkat rechnen sich die einmaligen Anschaffungskosten

auf Anhieb (ein plocherkat

reicht für etwa 20 Milchkühe).

1

2

Wasservitalisierung mit dem plocherkat

Leitungswasser wie

frisch aus der Quelle

Seit dem 1. Januar 2003 sind Sie selbst verantwortlich

für die Trinkwasserqualität in

Ihrem Haus.

Die Wasserwerke liefern seit dieser Zeit ein

der Trinkwasserverordnung entsprechendes

Leitungswasser nur noch bis zu Ihrem Haus,

für die mögliche Verschlechterung der Wasserqualität

im Haus aufgrund von z.B. Blei-,

Eisen-, Kupfer- und Zinkwasserleitungen ist

nunmehr der Eigentümer verantwortlich und

muß selbst dafür sorgen, daß das Wasser aus

der Wasserleitung auch der Trinkwasserverordnung

entspricht.

Blei, Chrom, Eisen, Kupfer und Zink aus den

eigenen Hauswasserleitungen können im

Leitungswasser freigesetzt werden. Schadstoffe

und Schwermetalle gelangen über das

Trinkwasser in den menschlichen Organismus

und gefährden dort bei dauerhafter Konsumierung

die Gesundheit.Besonders für Blei

sind die Grenzwerte deshalb deutlich gesenkt

worden, aber auch Eisen, Kupfer und

Zink sind diesbezüglich nicht zu unterschätzen.

Statt nun für sehr viel Geld und Aufwand die

komplette Hauswasserleitung zu erneuern

und/oder teure, oft zur Verkeimung neigende

Wasserfilter in das Leitungssystem einbauen

zu lassen, um die Grenzwerte der TVO

einzuhalten und gesundes Leitungswasser

zu trinken, bietet der Original plocherkat von

Roland Plocher die elegante, einfache und

vor allem effektive Alternative :

Kostengünstig, wartungsfrei, ohne Strom,

ohne Magneten, ohne Filtrierung, ohne

Chemie, einfachste Montage von außen auf

die Wasserleitung und .... sehr effektiv in der

Reduktion unterschiedlicher Schwermetalle

aus den Wasserleitungen, wie die Grafiken auf

der rechten Seite verdeutlichen.

Diese Schwermetallreduktion und die weiteren

Wirkungen des Original plocherkat im

Leitungswasser, wie z.B. die Härtestabilisierung

(Kalk haftet nicht mehr an), die Verringerung

von Ammonium, Nitrit und Nitrat sowie

die Reduktion von Bakterien (koloniebildende,

coliforme, e-coli, Fäkalkeime etc.)

tragen zu einer erheblichen Verbesserung des

Trinkwassers bei.

Der innovative plocherkat:

Montage und Wirkhinweise

MONTAGE:

Ebenso effektiv und einfach wie die Wirkung ist die Montage

des plocherkat. Gerät einfach mit beiliegender Befestigungsplatte

hochkant oder quer verschrauben, fertig!

WIRK- UND FUNKTIONSHINWEISE:

Damit Ihr plocherkat einwandfrei funktioniert, stellen Sie

bitte VOR der Montage des plocherkats sicher, daß KEIN

Kriechstrom auf der Wasserleitung ist.

Den plocherkat bitte auch NICHT an einer Stelle befestigen,

an der sich elektromagnetische Felder von mehr als

max. 200 Nanno Tesla befinden.

Der plocherkat erzielt seine dokumentiert hervoragende

Wasserqualität OHNE Ihr Trinkwasser durch magnetische,

elektrische oder elektromagnetische Impulse zu belasten

und ist auch nicht mit sogenannten magnetischen, elektromagnetischen

oder elektrischen "Wasservitalisierern"

kompatibel. Wenn schon vorhanden, sind solche Geräte

bitte vor der Montage des plocherkat zu entfernen.

VOR DEM INSTALLIEREN: Druckkessel reinigen (wenn vorhanden).

Nach ca. 14 Tagen Wasserleitungen durchspülen.

Anleitung zum fachgerechten Spülen:

Wasser am Haupthahn abstellen • Perlatoren entfernen und alle Wasserhähne aufdrehen, damit

sich die Wasserleitung vollständig über den Ablaufhahn entleeren kann. • Zusammen mit

Wasser und Druckluft,welche über den Ablaufhahn eingeleitet wird,die Wasserleitungen gründlich

durchspülen. • Solange die Perlatoren Kalkrückstände aufweisen, diesen Vorgang regelmäßig

wiederholen, bis die „Altlasten“ gelöst und ausgespült sind. • Somit baut sich mit der Zeit

eine schützende Patina in den Leitungen auf.

Wie gesund der Original plocher wasserkat

Ihr Leitungswasser machen kann, verdeutlicht

folgendes Fazit einer Arztreferenz:

"Die Wasservitalisierung mit dem plocher system

hat einen positiven Effekt auf den menschlichen

Organismus. Die eigentliche spezifische Situation

und Reaktionsbereitschaft des Körpers spielen

dabei keine Rolle, da die Zufuhr von Energie übergeordnet

wirkt. Das bedeutet aber nicht, dass ab

sofort alle Ärzte arbeitslos sind, sondern vielmehr,

dass dieses Wasser zur täglichen Gesunderhaltung

wieder ein Stück mehr beiträgt"

Karsten Schirbart, Zahnarzt, Burgdorf

Unser Tipp: Bleiben Sie munter und fit mit

Wasser. Das plocher Team berät Sie gern

fachgerecht und vollkommen unverbindlich.

Der plocherkat im

Überblick

Nutzen und Vorteile

� Vitalisierung des Wassers

� alle mineralischen Bestandteile im

Wasser bleiben erhalten

� Reduzierung von Schwermetallen und

Keimbelastungen

� langjährige Erfahrung, geringer Platzbedarf,

keine Umbaukosten

� umweltfreundlich

� Kalkrückstände lassen sich mühelos

entfernen, alte Ablagerungen in den

Rohrleitungen werden abgebaut

� kein Energieverbrauch

� ohne Magneten, Elektromagneten,

Strom, Chemie oder Filtrierung

� für Häuser und Wohnungen

� auch für Büros/Praxen, Gewerbe und

Industrie

Größe, Leistungsdaten

hw 4611 plocherkat groß

33,5 cm x 5 cm x 10 cm

Durchflussmenge pro Tag: 1,5 m 3

hw 4711 plocherkat klein

12,5 cm x 3 cm x 5 cm

Durchflussmenge pro Tag: 0,3 m 3


DAS ORIGINAL

20 JAHRE ERFAHRUNG

... in der Aktivierung natürlicher Kreisläufe in Land- und Wasserwirtschaft, Haushalt, in Gastronomie, Gewerbe und Industrie

Schwermetall- und Keimreduktion

im Trinkwasser

durch den plocherkat

Aus einer Vielzahl von Untersuchungen vor

und nach dem Einsatz des plocherkat stellvertretend

einige Beispiele für die erstaunliche

Wirkung.

1. Abbau von Eisen-Belastungen

Dekontamination von Eisen-belastetem

Trinkwasser durch das plocher-System

mg/l

2. Abbau von Kupfer-Belastungen

Kupferreduktion im fliessenden Trinkwasser

durch das plocher-System

mg/l

1,5

1

0,5

0

400

200

0

1,29

280

0,07

ohne mit

130

ohne mit

3. Abbau von Zink-Belastungen

Zinkreduktion im Trinkwasser von Wahlwies

durch das plocher-System

mg/l

0,2

0,1

0

0,17

0,01

ohne mit

4. Abbau von Mangan-Belastungen

Manganreduktion im Trinkwasser durch das

plocher-System

mg/l

0,3

0,2

0,1

0

0,24

0,01

ohne mit

5. Abbau von Ammonium-Belastungen

Ammoniumreduktion im Trinkwasser durch

das plocher-System

mg/l

0,1

0,05

0

0,08

0,03

ohne mit

6. Abbau von Nitrit-Belastungen

Nitritreduktion im Trinkwasser durch das

plocher-System

0,15

7. Reduktion coliforme-Keime-Belastungen

mg/l

8. Abbau von E-Coli-Belastungen

Anzahl 100 ml

mg/l

0,15

0,1

0,05

0

ohne mit

0,01

Reduktion coliformer Keime im Trinkwasser

durch das plocher-System

1,50E+08

1,00E+08

5,00E+07

0,00E+00

1,10E + 08

ohne mit

230

Reduktion der E. Coli im Trinkwasser durch

das plocher-System

1,50E+05

1,00E+05

5,00E+04

0,00E+00

1,50E + 05

ohne mit

Hinweis:

Diese Messungen wurden von unabhängigen,

akkreditierten Instituten durchgeführt.

Die Original-Testergebnisse liegen uns vor.

40

Praxisbericht:

Einsatz in Düsseldorfer Großküche

Äußerst angetan war man in einem Düsseldorfer

Großunternehmen von der Wirkung

des plocherkats in einer stark belasteten

Spülstraße. Nach der Reinigung von zwei

gleichen Maschinen zeigte nach 3-monatigem

Betrieb eine Inspektion, daß die mit

dem plocher wasserkat betriebene Maschine

keinerlei Kalkablagerung aufwies.

Die normal wie bisher betriebene Spülma-

schine hatte dagegen deutlich sichtbare Ablagerungen

aufzuweisen.

Fazit: Das Unternehmen ist jederzeit bereit,

das Ergebnis zu bestätigen und plant den

Einsatz von plocherkats bei allen anderen

Geräten, da Wartungsintervalle verlängert

werden können und Kalkablagerungen erst

gar nicht mehr entstehen.

Johann Laux Industriebedarf, Düsseldorf

Der Vergleich zeigt deutlich: Nach 3 Monaten ohne plocherkat deutliche Ablagerungen (linke Abbildungen).

Ganz anders mit dem plocherkat (Fotos rechts): Keinerlei Ablagerungen zu sehen.

Trinkwasseraufbereitung und

Kalkstabilisierung im Praxistest

In Aschheim bei München wurden in mehreren

Gebäuden Trinkwasserprobleme durch

erhöhte Trübungswerte festgestellt.

Im August 2002 ließ die DAWO-Planbau

München über den Plocher-Vertriebspartner

AFM Astrid und Erich Brunner insgesamt 24

plocherkats einbauen. Die positive Entscheidung

für den plocherkat fiel nach Auswertung

der Probeläufe. Verglichen wurde die

Wirkungen der plocherkats mit den Geräten

anderer Hersteller.

20,0

18,0

16,0

14,0

12,0

10,0

8,0

6,0

4,0

2,0

0,0

Die plocherkats haben sich bewährt, die

Trübung konnte signifikant gesenkt werden,

wie die Messergebnisse des Fachlabors für

Chemie und Umwelt, Dr.rer.nat. Felix Huber,

83134 Prutting, eindrucksvoll zeigen.

Weitere Vorteile für die Nutzer sind im Unterhalt

gegeben, da sich der Kalk als Kesselstein

(Boiler, Geräte, Installationsleitungen

usw.) nicht nennenswert festsetzen kann.

DAWO-Planbau GmbH München

AFM Brunner München (Plocher Vertriebspartner)

Trübheit Trinkwasser – Vergleich alt gegen neu Dr. Felix Huber, Sachverstdgr.

� Trübheit (NTU)

� Trübheit (NTU) neu

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Probennummer

Weltweit bewährte

Plocher-Produkte

Wasser • Industrie •

Landwirtschaft • Gastronomie •

Haushalt

www.plocher.de

Wasservitalisierung:

Wie geht das eigentlich?

Wasservitalisierung ist ein Vorgang, welcher

bisher von den Naturwissenschaften nicht

systematisch untersucht wurde. Dies obschon

entsprechende Anwendungen enorme

Verbesserungsmöglichkeiten von Wasserhygienisierung

und Abwasserreinigung

darstellen. Eine kurze Beschreibung könnte

etwa so lauten:

Wasser besteht aus einer riesigen Menge

H 2O-Molekülen. In normalem Leitungswasser

sind diese Moleküle mehrheitlich ungeordnet

(amorph). Durch die Wasservitalisierung

werden diese zufällig angeordneten

Moleküle gemäss einer sinnvollen Ordnung

ausgerichtet und bilden einen zusammenhängenden

Komplex.

Dieses durch Wasserstoffbrückenbildung

stabilisierte, dynamische Gefüge verhält

sich nun wie ein Flüssigkristall.

� Unstrukturiertes Wasser (amorph)

� Vitales Wasser (flüssigkristallin)

Katalysatoren

Die Vitalisierung des Wassers erfolgt mittels

Katalysatoren, welche durch ihr Schwingungsfeld

die Wassermoleküle entsprechend

ausrichten. Solche Katalysatoren können

aus verschiedenen Materialien bestehen.

Einmal hergestellt, verfügen sie über

eine nahezu unbeschränkte Wirkungsdauer.

Durch genaues Abstimmen der Schwingung

kann dem Wasserkörper gezielt eine erwünschte

Funktionalität zugeordnet werden.

Deshalb bezeichnet man sie als informierte

Katalysatoren.

Biologie

Die flüssigkristalline Struktur des Wasserkörpers

dient auch als Matrix für die im

Wasser lebenden Algen und Bakterien.

Durch die Beeinflussung dieser Matrixstruktur

kann die Ausbildung der Biologie

gesteuert werden. Ohne Vitalisierung entfällt

diese Steuerungsmöglichkeit, wodurch

es zu einem unkontrollierbaren Keimwachstum

kommt, welches nur durch aggressive

physikalische und chemische Desinfektionsmaßnahmen

vermieden werden

kann.

Reinigung

Eine richtig ausgebildete Biologie ist also

Vorraussetzung für die natürliche Selbstreinigung

des Wasserkörpers. Durch den

Einsatz von informierten Katalysatoren

kann dies auf einfache Weise bewerkstelligt

werden. Das Anwendungsspektrum reicht

von der Selbstreinhaltung des Wassers in

Aquakulturen und Seen bis zum gezielten

Schadstoffabbau in Kläranlagen oder zur

Trinkwassergewinnung.

©NUFERscience • Switzerland • 22.05.2001

Adrian Nufer, e-Mail: an@NUFERscience.ch

Der plocherkat

in der Gastronomie

Vor etwa einem Jahr installierten wir in unserer

Gaststätte einen plocherkat und erhofften

uns eine bessere Wasserqualität und eine

Veränderung im Bereich der Kalkablagerung.

Nach kurzer Zeit fühlte sich das Wasser weicher

an, die Gläser ließen sich besser polieren.

Auch von der Edelstahlküche läßt sich

der Kalk jetzt einfach abwischen.

Die Wasserqualität hat sich so verbessert,daß

wir es jetzt auch im Privatbereich als Lebensmittel

genießen. Unser Trinkwasser hat einen

sehr guten und frischen Gechmack.

Wathlinges Bistro, 29339 Wathlingen


PLOCHER

e n e r g i e s y s t e m FORUM

Sie haben keine Möglichkeit einen plocherkat

zu installieren? Die Alternative: Der plocher

tischkat. Ideal für viele Gelegenheiten, immer

fit durch vitalisiertes Wasser (z.B. für den

Konferenztisch). Frisches Wasser als Getränk -

wichtig für die Konzentration und geistige

Fitness, außerdem die beste Kombination zum

vermeintlichen Muntermacher "Kaffee".

Der plocherkat klein: portabel, ideal für unterwegs

– einfach an die Wasserleitung des

Endgerätes klemmen

Das plocher Landwirtschaftskonzept

unterstützt den

natürlichen

Kreislauf im Stall

und auf dem Feld,

verhindert

Auswaschung und

Emission = aktiver

Wasserschutz

PLOCHER

Nachhaltige

Landwirtschaft

Produktübersicht

Boden – Wasser – Pflanze – Tier

ROLAND PLOCHER ®Energiesystem

Waschmittelreduktion bis zu 50 Prozent schont

nicht nur Ihre Wäsche: Der plocher waschzusatz

trägt auch zum aktiven Wasserschutz bei.

Wasser-

Produkte

aus dem plocher Programm

Zur Unterstützung der natürlichen Abbau- und

Selbstreinungskräfte als biologische Rohrreinigung

wirkt plocher abwasser & toiletten natürlich

gegen Fäulnis und Geruch

Entspannung und Erholung mit plocher badesalz-aktivierend

oder plocher badesalz-beruhigend,

ohne das Abwasser zu belasten

Vitalisiertes Leitungswasser

Positive Auswirkungen aus der Sicht eines Heilpraktikers

Erich Batliner betreibt seit 9 Jahren das Naturheilzentrum

in Eschen/Fürstentum Liechtenstein.

Dort bietet er ganzheitliche Beratung

für alle sowie individuelle, auf das

Bedürfnis von Patienten/Innen abgestimmte

Therapien an; so z.B. basierend auf der klassischen

Homöopathie und der Phytotherapie

(Pflanzenheilkunde).

Im vorarlbergischen Sulzberg/Österreich, im

Grenzgebiet zu Deutschland, der Schweiz

und dem Fürstentum Liechtenstein, bietet

Erich Batliner zudem Kurse und Seminare mit

unterschiedlichen und vielfältigen Themenkreisen

an. Dieses Seminarzentrum betreibt

er zusammen mit weiteren Heilpraktikern/

Innen (www.naturheilzentrum.li).

Seit über 7 Jahren setzt Heilpraktiker Batliner

auch die plocher produkte zur Vorbeugung/

Gesunderhaltung respektive zur Unterstützung

seiner ganzheitlichen Vorgehensweise

bei Patienten/Innen mit Erfolg ein.

Wir wollten genaueres dazu wissen und

haben bei Erich Batliner nachgefragt:

EZ: Herr Batliner, Sie berichten uns immer wieder

über die hohe Effektivität der plocher produkte,

insbesondere auch über den plocherkat.

Wie sind Ihre eigenen Erfahrungen mit diesem

Gerät?

Batliner: Wenn man einen plocherkat an das

Hausleitungsnetz anschließt,stellt man grundsätzlich

sehr schnell fest, dass das Trinkwasser

neutral schmeckt, sensorisch weicher wirkt

und einfach besser mundet. Vielen meiner

Patienten/Innen rate ich im Rahmen einer

Therapie z.B. mit homöopatischen Mitteln,

deutlich mehr Wasser zu trinken als sie dies

gewohnt sind. Vielen gelingt dies aber nicht,

da sich beim Konsum ihres normalen Trinkwassers

zu Hause nach geringen Mengen

bereits das Gefühl einer physischen oder

mentalen Sättigung einstellt – viel zu früh aus

meiner therapeutischen Sicht. Wenn ein plocherkat

an das Leitungsnetz angeschlossen

ist, schmeckt das Wasser wesentlich besser

und praktisch alle trinken die benötigte

Tagesmenge an Wasser sehr gerne.

EZ: Warum raten Sie zu gesteigertem, täglichem

Wasserkonsum ?

Batliner: Eine genügende Menge an gesundem,

vitalem Wasser unterstützt viele Stoffwechselprozesse

im Körper, führt zu einer

besseren Ausscheidung und trägt somit

wesentlich zur Entgiftung und Entschlakkung

des Körpers bei. Ich empfehle sowohl

gesunden aber insbesondere auch kranken

Menschen, täglich eine Menge von 1,5 bis 2,5

Litern vitalisiertes Wasser zu sich zu nehmen.

Mit der Vitalisierung des Leitungswassers

durch die plocher-Geräte habe ich beste

Erfahrungen gemacht.

EZ: Beobachten Sie auch andere Vorteile nach

der Vitalisierung des Wassers durch den plocherkat?

Batliner: In meinem Seminarzentrum in Sulzberg

haben die Kursteilnehmer/Innen das vitalisierte

Leitungswasser dem Mineralwasser

in Flaschen vorgezogen. Das erspart unserem

Team dort jeweils Einiges an logistischer

Organisation und Mühsal (Einkaufen, Tragen,

Entsorgen der Gebinde, usw.). Viele Hausfrauen

berichten auch, dass seit Installation eines

plocherkat weniger Waschmittel verbraucht

und die Wäsche generell weicher wird.

EZ: Dies ist sicherlich der veränderten Kalkausbildung

im ‚plocher-Wasser‘ zuzuschreiben.

Batliner:Die verringerte Kalkanhaftung ist für

mich ein angenehmer Nebeneffekt und kann

für einen Hauseigentümer sicherlich ein

wichtiges Argument zur Anschaffung eines

solchen Gerätes sein; zentral ist und bleibt

für mich allerdings der gesundheitliche

Aspekt des durch den plocherkat vitalisierten

Leitungswassers wie erwähnt und die

damit verbundenen Vorteile.

EZ: Herr Batliner, wir danken Ihnen für das

Gespräch. Eric Zaindl, CH-Buchs/Schweiz

Aktiver Wasserschutz: Hygiene und Reinigung

Es gibt viele Gelegenheiten für jeden Einzelnen,

aktiv zum Wasserschutz beizutragen.

Bestimmt haben Sie schon vieles beim Putzen

ausprobiert, aber trotzdem bleibt das

Gefühl, man könnte es besser machen und

umweltfreundlicher handeln.

Hygiene, Sauberkeit, Glanz… aber wie?

Experten des Bundesinstituts für Risikobewertung

(BfR) in Berlin raten von Haushaltsreinigern

mit desinfizierender Wirkung im alltäglichen

Gebrauch ab. Die Begründung: In einer

sterilen Umgebung kann sich unser Immunsystem

nicht entwickeln. Menschen reagieren

mit Allergien und Ekzemen.Diese Haushaltsreiniger

stören auch die Funktion der Kläranlagen.

Putzen Sie ohne Umweltsünden:

Beim Putzen wird die Umwelt in ganz erheblichem

Umfang verschmutzt. Rund 2 Mio.

Tonnen Schadstoffe aus Putz-, Reinigungsund

Pflegemitteln fließen Jahr für Jahr aus

Privathaushalten in die Abwässer (Quelle:

„Schütze deine Umwelt e.V., München).

Natürlich Reinigen und Waschen

Der plocher allzweckreiniger in Lebensmittelqualität

schafft ein hygienisches Milieu,

angenehme Frische, ist sanft zu den Händen,

stark gegen den Schmutz und unbedenklich

für die Umwelt = aktiver Wasserschutz!

Der plocher allzweckreiniger

Vielseitig anwendbar zum Waschen, Spülen,

Putzen von Böden, Spiegeln, Fenstern u.v.m.

Zur Anwendung zwischendurch einfach eine

Sprühflasche (1-2 g/Liter Wasser) abfüllen.

Sehr gut kombinierbar mit anderen biologischen

Waschmitteln, z.B. Waschpaste.

UNSER EXTRA-TIPP:

Der plocher allzweckreiniger eignet sich

auch bestens zum Waschen von Gemüse

und Salat. Einfach eine gute Prise dem

Waschwasser beigeben.

Ein himmlisches Schlafvergnügen:

Neues Wasserbett

plocher dormawell ©

Ein einzigartiges Wellness- und Gesundheits-Bett

wurde jetzt in Verbindung mit

dem ROLAND PLOCHEREnergiesystem

entwickelt: Das erste Sitzwasserbett der

Welt, mit den besten Werten für Rückengesundheit,

strahlungsfreiem Schlaf und

höchstem Liege-, und Sitzkomfort.

Schlafgesundheit

Dr. Reinhard Spöttl, Facharzt für Orthopädie

und orthopädische Chirurgie bestätigte

jetzt als gerichtlich vereidigter Sachverständiger

daß dieses Bett in vorbildlicher

Weise eine ergonomisch perfekte

Schlafstatt darstelle. plocher dormawell ©

hat eine körpergerechte Vorkonturierung

mit einem nach plocher informierten

Wasser-Element als Kern. Dieser gewährleistet

optimale Bandscheiben-Entlastung

und perfekte Stützung der Wirbelsäule,

ohne Elektrosmog-Belastung.

Schlafwellness

Herausragend ist aber besonders das unvergleichliche

Schlafgefühl. Der Wasserkern

überträgt sanfte Wellenbewegungen

auf den Körper, man fühlt sich getragen

und gleichzeitig massiert. Dadurch

setzt eine Tiefenentspannung ein, welche

zu einer wesentlich größeren Regeneration

führt. Weltweit einzigartig ist die

Möglichkeit, mittels eines speziellen

Lattenrostes das neue plocher wasserbett

zu einer Sitzposition zu verändern, oder

sogar gewünschte Dehnungen der

Wirbelsäule zu vollziehen.

Die Krönung:

Strahlungsfrei dank plocher

Nicht zuletzt ist plocher dormawell © auch

noch speziell informiert, so daß geopathische

Störfelder wie Wasseradern komplett

abgeschirmt werden.

Daher ermöglicht plocher dormawell ©

einzigartig erholsamen Schlaf. Und die

verdiente Nachtruhe wird zu einem herrlichen

Wohlfühl-Erlebnis. Nähere Informationen

über Tel. 07532 - 4333 0 oder per

E-Mail an dormawell@plocher.de

IMPRESSUM

Herausgeber:

ROLAND PLOCHEREnergiesystem

Torenstrasse 26 • D-88709 Meersburg

Telefon 07532/43 33-0

Telefax 07532/43 33-10

Internet: www.plocher.de

e-mail: energiesystem@plocher.de

Redaktion:

Monika Junius, Ursula Lang, Adrian Nufer,

Otto Uilderks, Eric Zaindl, J. Anton Zaindl

Fotos:

Junius, plocher, Laux, Zaindl

Layout: zaindl medien-design remagen

Druck: Druckhaus WAZ GmbH, Essen

Copyright und alle Rechte (auch auszugsweise)

beim Herausgeber (4/2004)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine