Wandern 2011 - Tourismus Zentrale Saarland

tourismus.saarland.de

Wandern 2011 - Tourismus Zentrale Saarland

Wandern 2011

Trekkingabenteuer Saar-Hunsrück-Steig

Wandern & Schlemmen auf den Tafeltouren

Karten mit Höhenprofilen und Einkehrtipps

Extra

Pocketguide

im Heft


Liebe Wanderer,

noch vor wenigen Jahren kam kaum jemand auf die Idee, das

Saarland für einen Wanderurlaub zu besuchen. Man wanderte im

Schwarzwald, im Pfälzer Wald oder gleich in den Alpen.

Auf den saarländischen Wanderwegen traf man hingegen vor

allem Einheimische.

Das ist heute völlig anders. Das Saarland hat sich mit einer

Vielzahl von Premium-Wanderwegen und mit dem Saar-Hunsrück-

Steig in kurzer Zeit deutschlandweit einen Ruf als attraktive

Wanderdestination erarbeitet. Die Wanderer kommen mittlerweile

aus der ganzen Republik.

Dieser Wandel ist der Lohn eines konsequenten Qualitätsstrebens.

Die mehrfach erfolgten Auszeichnungen von saarländischen

Premium-Wanderwegen zu „Deutschlands Wanderweg des Jahres“

belegen dies eindrucksvoll.

Auch abseits der Wege gibt es für den Wanderer tolle Angebote.

Viele Hotels sind als wanderfreundliche Gastgeber ausgezeichnet.

Gasthöfe und Restaurants bieten durchgehende Küche mit

regionalen Spezialitäten. Wandertaxis und Wanderbusse steigern

die Mobilität.

All das macht das Wandern auf den Premium-Wegen im Saarland

zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auf schmalen Pfaden und

weichen Wiesenwegen, zwischen murmelnden Bächen und weiten

Ausblicken, werden Sie das Saarland von einer ganz neuen Seite

kennen lernen.

Ich wünsche Ihnen viele unerwartete

Entdeckungen. Wir haben die Wege für

Sie gemacht.

Peter Klein

Leiter „Projektkreis Wandern

editorial


Inhalt

Premiumwanderwege 6 - 13

Wandern mit Premiumqualität 8 - 9

Wandern und Schlemmen 10 - 11

Saar-Hunsrück-Steig 12 - 13

Spezial: Pilgerwandern 14 - 16

Auf den Wegen der Jakobspilger 14 - 15

Pilgerwege im Sankt Wendeler Land 16

Spezial: Kulturwandern 17 - 19

Barrierefreies Wandern 20 - 21

Pauschalangebote 22 - 37

Service und Infos 38 - 48

Internetseite mit Wander-Tourenplaner 40

Landesweites Beschilderungssystem 41

Karten, Literatur und mehr 42

Reisebedingungen und Impressum 46 - 47

Broschürenbestellung 48


Herrlicher Ausblick auf die Saarschleife –

das Wahrzeichen des Saarlandes


Ausgezeichnete Wege

führen durch das

Saarland – wie hier

im Sankt Wendeler Land.

Entspannung pur.

Am Losheimer See

findet man Ruhe

und Erholung.


Premiumwanderwege


Ausgezeichnet Wandern

Bei seinen Wanderwegen setzt das Saarland bewusst und mit

großem Erfolg auf die Umsetzung der Qualitätskriterien des

deutschen Wandersiegels. Die besondere Auszeichnung, das

Deutsche Wandersiegel „Premiumweg“, hat das Saarland bereits

für über 50 Wege erhalten.

Premiumwege im Saarland sind ausgesuchte Wanderwege in

schönster Landschaft mit einer ausgezeichneten Beschilderung.

Alle Touren wurden nach besonderen Landschaftskriterien ausgewählt,

wobei die Schönheit der Natur und die Dramaturgie des

Weges eine große Rolle spielen.


Premiumwandern

Wandern mit Premium-Qualität

Naturbelassene Waldpfade und abwechslungsreiche Wegeführung bei

lückenloser Beschilderung: Über 50 Wege tragen im Saarland das

Premium-Siegel des Deutschen Wanderinstituts.

Hier war bestimmt noch niemand. Oder? Der

Waldboden sieht so unberührt aus. Und gerade

das macht ihn zu einem Stück „Premiumweg”.

Dieses Siegel des Deutschen Wanderinstituts

steht für höchste Qualität.

Wer sich auf so ausgezeichnete Pfade begibt,

erlebt Natur pur. Erde und

Gras statt Schotter und

Vier saarländische

Premiumwege gewannen

bereits den Titel

„Deutschlands schönster

Wanderweg“.

Asphalt, Stille und

Erholung statt

Lärm und Stress.

Die Kriterien an

die Wege sind

anspruchsvoll.

Nirgendwo sonst finden Wanderer sie so häufig

auf so kleinem Raum wie im Saar land.

Soll es durch urige Buchenwälder, über bunte

Streuobstwiesen oder entlang wilder Bäche gehen?

Im Saarland haben Sie stets die Wahl und

können nach Herzenslust kombinieren.

Ist der Wanderrucksack schon gepackt? Den

Kompass können Sie getrost zu Hause lassen.

Denn Premiumwege zeichnen sich auch durch

eine lückenlose Markierung aus. Folgen Sie einfach

den Symbolen zu einem ganz besonderen

und natürlichen Wandererlebnis.


natürlich!

itziges Natur Radler.

e Aromen,

und Zusatzstoffe.

rg.de

mit grenzenlosem Charme

Premiumwandern

Die besten Touren im Saarland

Karten und Höhenprofi le

Einkehr- und Übernachtungstipps

Immer den Schildern nach und

dabei ungestört Natur genießen

Pocketguide

Premiumwandern

Im Rückteil dieses Magazins finden

Sie im handlichen Pocketformat eine

Beschreibung aller Premiumwege mit

Kartenausschnitt und Höhenprofil.

Sollte der Pocketguide fehlen, können

Sie ihn selbstverständlich bei uns nachbestellen!

www.tourismus.saarland.de

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

9


Premiumwandern Tafeltouren

Wandern und Schlemmen

Entdecken Sie die schönsten Wanderrouten im Saarland

und runden Sie den Tag mit einem Streifzug durch die

hervor ragende regionale Küche ab!

Wer kennt das nicht: Nach einer erlebnisreichen

Wanderung und mit ange nehm müden Gliedern

schmeckt jede Mahlzeit doppelt so gut. Die Einkehr

gilt als Krönung einer jeden Wanderung.

Und das Saarland schenkt ihr mit seinen sieben

Tafeltouren eine ganz besondere Aufmerksamkeit.

Unter dem Motto „Wandern und Schlemmen“

verschaffen sich Urlauber und Saarländer

auf reizvollen Wegen landschaftliche Hochgenüsse,

um sich dann in ausgewählten Restaurants

mit kulinarischen Delikates sen verwöhnen zu

lassen. Folgen Sie einfach den weißen Schildern

mit der Kochmütze!

Im Pocketguide „Premiumwandern” finden

Sie alle Tafeltouren mit Kartenausschnitt,

Höhenprofil und als Einkehrtipp unsere

Tafeltouren-Restaurants.

Kulinarisch 2011

Übrigens: In unserer

Broschüre „Kulinarisch“

machen wir Ihnen gerne

noch mehr Appetit auf

das Leben und Genießen

im Saarland.

Einfach anfordern unter:

www.tourismus.saarland.de

mit grenzenlosem Charme

Kulinarisch 2011

Rezepte von der Sterneküche bis zur Hausmannskost

Genuss-Arrangements

Kulinarischer Wegweiser für unterwegs


Saarschleife Tafeltour Spezial

Die Lunchpakete sind gut verstaut, die

Tourenbeschreibung steckt griffbe reit in der

Westentasche. Bei diesem Arrangement werden

Sie im Landho tel Saarschleife bestens für die

16,2 Kilometer lange „Saarschleife Tafeltour“

ausgestattet.

Gleich hinter Mettlach taucht der Pfad in einen

dichten Mischwald. Erst von den Zinnen der

Burg Montclair wird der Blick auf den Fluss

frei. Die Saarschleife macht den Weg zu einer

Sackgasse – wäre da nicht die Fähre „Welles“,

die Sie ans andere Ufer bringt.

Dort angekommen, geht’s gleich bergauf. Nach

einigen Kilometern wartet die Belohnung: Der

majestätische Blick auf das Wahrzeichen des

Landes – die Saarschleife. Die erdigen Pfade

dämpfen die Schritte und massieren die Füße.

Nach der Wanderung verwöhnt Sie Michael

Buchna in seinem Hotel mit moselfränkischer

Frische küche und viel Liebe zum Detail.

Leistungen

2 Übernachtungen im Landhotel

y

Saarschleife ****

2 reichhaltige Saarwirtsfrühstücksbuffets

y

1 Landhausmenü (3-Gang-Auswahlmenü)

y

1 großes Tafeltourenmenü (4-Gang-Menü,

y

regionale Frischeküche)

1 Lunchpaket

y

Tourenbeschreibung

y

Entspannung in Hallenbad und Sauna

y

Preise pro Person

SaarKlassik

im Doppelzimmer 180,-€

im Einzelzimmer 193,-€

SaarKomfort

im Doppelzimmer ab 198,-€

im Einzelzimmer ab 237,-€

Veranstalter Landhotel Saarschleife

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Weitere Arrangements zu den Tafeltouren finden Sie bei den Pauschalangeboten ab Seite 22.

links: Saarländischer Wein von der Mosel und regionale Gerichte. Nach einer Wandertour schmeckt es besonders gut.

rechts: Die Kochmütze weist Ihnen den Weg

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

11


Premiumwandern Saar-Hunsrück-Steig

Saar-Hunsrück-Steig

Trekkingabenteuer zwischen Saarschleife, Trier & Idar-Oberstein

Was für ein Auftakt: Tief unten schwingt die

Saar fast akrobatisch ihren engsten Bogen und

schmiegt sich wie eine Silberkette um den bunt

gefärbten Wald. Gleich nach den ersten Metern

des Saar-Hunsrück-Steigs stehen die Wanderer

an der Cloef, der Klippe, 200 Meter über der

Saarschleife. Mit dem Postkartenpanorama im

Kopf geht es auf den Saar-Hunsrück-Steig, der auf

180 Kilometern von Mettlach-Orscholz bis Idar-

Oberstein führt.

Auf den neun bis zehn Etappen gibt es immer

wieder wunderschöne Ausblicke von den Hunsrückhöhen

und ständig neue Perspektiven in Täler,

Wald- und Wiesenlandschaften hinein. An den

ersten Tagen begegnen den Wanderern schroffe

Felsen, urige Baumriesen und sprudelnde Bäche.

Nach Kilometer 58 ist die Grimburg erreicht. Von

hier geht eine Variante des Steigs über Kell am

See an die Mosel und nach Trier. Die Hauptroute

bleibt im Hunsrück und führt über Kämme, durch

Hochmoore und Sümpfe, vorbei an historischen

Burgen und Dörfern bis nach Idar-Oberstein.

Weitere Infos: www.saar-hunsrueck-steig.de

!

Tourendetails

180 km Gesamtlänge

149 km von Orscholz nach Idar-Oberstein

10 Etappen zwischen 14 km und 22 km

105 km von Orscholz nach Trier

7 Etappen zwischen 14 km und 18 km


Entdecker-Tour Saar-Hunsrück-Steig

Bilderbuchmotive, verwunschene Waldpfade und

abenteuerliche Felspassagen – die ersten Etappen

des Saar-Hunsrück-Steigs sind voller Höhepunkte.

Unser Arrangement bietet eine reizvolle

Schnuppertour in die Welt des Fernwanderweges.

Etappen

1. Tag: Anreise

2. Tag: Transfer zur Cloef und Wanderung Orscholz

– Britten (18 km)

3. Tag: Wanderung nach Weiskirchen (22 km/26 km)

4. Tag: Entspannen in Weiskirchen und Abreise

Leistungen

y 3 Übernachtungen mit Frühstück

y Wanderinformationspaket

Preise pro Person

im Doppelzimmer ab 99,- €

im Einzelzimmer ab 124,- €

Optional zubuchbar

Gepäcktransfer und Rücktransport

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Weitere Angebote zum Saar-Hunsrück-Steig finden Sie auf den Seiten 26, 27 und 28.

Beschilderung

Hauptweg

Burg Montclair

Dreisbach

Wegweiser zu/von Ortschaften

Saarhölzbach

Besseringen

Britten

Gusterath

Scheiden

Morscheid

Ruwer

Holzerath

Schillingen

Waldrach

Waldhölzbach

Riveris

Reinsfeld

Gusenburg

Grimburg

Hochwaldalm

Wadrill

Kastel

Oberlöstern

Thalfang

Thiergarten

Abtei

Züsch

Abentheuer

Neuhütten

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

Malborn

Deuselbach

Börfink

Hoxel

Brücken

Allenbach

Schauren

Kempfeld

Langweiler

Bundenbach

Asbacherhütte

Veitsrodt

Hist. Weiherschleife

Göttschied

© Naturpark Saar-Hunsrück e. V.

www.naturpark.org

13


Spezial Pilgerwandern

Wandern im Zeichen der Jakobsmuschel

Auf den Wegen der Jakobspilger

Durch das Saarland und Lothringen nach Metz

Im Zeichen der Muschel kann auf dem Jakobsweg von Hornbach nach

Metz gepilgert oder auch einfach nur gewandert werden. Die Wendelinus-

Pilgerwege im Sankt Wendeler Land inspirieren den Wanderer auf vielen

Stationen zur Besinnung.

Mystisch, zauberhaft, einzigartig – seit mehr

als 1000 Jahren lockt der Jakobsweg Pilger und

Reisende aus aller Welt über die europäischen

Routen zur Grabesstätte des Apostels Jakobus

in Santiago de Compostela. War man im Mittelalter

insbesondere auf der Suche nach dem Seelenheil

und um Ablass von Sünden zu erlangen,

sind die heutigen Pilgermotive eher spiritueller,

religiöser, kultureller und sportlicher Natur.

Heute ist der Weg auf vielen Strecken quer

durch Europa ausgeschildert.

Spezial

Pilgerwandern


Jakobsweg zwischen Hornbach

und Metz (130/135 km)

Auf rund 130 km führen die Jakobswege von

Hornbach nach Metz durch die saarländische

und lothringische Kulturlandschaft. Von Hornbach

bis zum Herapel in Lothringen haben die

Pilger die Auswahl zwischen einer Nord- und

Südroute. Die Nordroute (ca. 130 km) führt

von Hornbach über das barocke Blieskastel und

Saarbrücken und die Südroute (ca. 135 km) von

Hornbach durch den idyllischen Bliesgau über

Sarreguemines nach Herapel, wo sich die beiden

Routen wieder treffen.

Unser Pauschalangebot zur Strecke Hornbach –

Saarbrücken bzw. Sarreguemines finden Sie auf

Seite 29.

!

Start: Hornbach, Kloster Hornbach

Ziel: Metz, Kathedrale

Länge: Nordroute ca. 130 km (6 Etappen

bis nach Metz), Südroute ca. 135 km

(7 Etappen bis nach Metz)

Sternenweg – chemin des étoiles

Seit seiner Entstehung wird der Jakobsweg

auch als „Sternenweg“ zum Grab des heiligen

Jakobus bezeichnet. Darauf nimmt der Titel des

Projektes, „Sternenweg – chemin des étoiles“,

Bezug. Sinnlich erfahrbare „Wegezeichen“

schmücken nun diese alte Kulturstraße. Auf

der Wegeachse Speyer-Hornbach-Metz wurden

vor mittelalterlichen Kulturdenkmälern oder an

besonderen Blickachsen in der Landschaft 162

steinerne Jakobsmuscheln im Boden eingelassen,

um an die Spuren der Jakobspilger zu

erinnern. Ab Hornbach begleiten den Weg auch

in Stein gehauene Sterne oder Wegeornamente

aus Feldkalksteinen.

Kartenset Jakobswege

Wanderkarte (1:50.000) vom ehemaligen

Benediktinerkloster Hornbach, über eine

Nord- und Südroute auf rund 130 km

durch den Saarpfalz-Kreis, die Region

Saarbrücken und Lothringen zur gotischen

Kathedrale St. Étienne in Metz. Mit

kulturgeschichtlichen Informationen und

Bildern. Zusätzlich erhalten Sie im Set die

Faltkarte zum Wegeprojekt „Sternenweg“

und den Pilgerpass.

5,90 €

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

15


Spezial Pilgerwandern

„Momente zum Innehalten“:

Pilgerwege im Sankt Wendeler Land

Wendelinus-Pilgerweg (15 km)

Er beginnt an der spätgotischen Wendelinus-

Basilika in St. Wendel, in der die Gebeine des

Heiligen in einem Hochgrab am Altar aufbewahrt

werden. Das mittelalterlich geprägte

Ambiente rund um den Fruchtmarkt vermittelt

einen Eindruck von der einstigen Bedeutung der

Stadt als Pilgerzentrum. Herrliche Aussichten

auf die hügelige Landschaft des Naturparks

Saar-Hunsrück und ein wunderbarer Blick auf

den Schaumberg begleiten den Pilger auf seiner

Wanderung Richtung Winterbach und Alsweiler

bis zur Abteikirche in Tholey.

Wendelinus-Rundweg (8 km)

Der Weg nimmt seinen Ausgangspunkt an der

Wendelinus-Basilika, deren barocke Turmhaube

weithin das Stadtbild prägt. Vorbei am Wendelinusbrunnen

und der Wendelinuskapelle (1755)

gelangt man schließlich zum Missionshaus

mit dem „Museum für Missions- und Völkerkunde“.

Ab Wendelinushof kann man herrliche

Aussichten genießen, bevor man wieder an der

Wendelinus-Basilika eintrifft.

Unter dem Motto „Momente zum Inne halten“ wurden im Sankt Wendeler

Land historische Wege neu be lebt. Der eigentliche Wendelinus-Pilgerweg

führt von St. Wendel nach Tholey und wird seit dem frühen Mittelalter

jedes Jahr von den Pilgern begangen. Daran angeknüpft sind drei

Rundwege: der Wendelinus-Rundweg um St. Wendel, der Marien-Rundweg

um Marpingen und der Mauritius-Rundweg um Tholey. Das Besondere an

den Pilgerwegen sind 40 Tafeln mit Besinnungstexten, die an herrlichen

Aussichtspunkten, kleinen beschaulichen Orten und historischen Stätten

zum Innehalten einladen.

Marien-Rundweg (10,5 km)

Er beginnt an der Kirche Mariä Himmelfahrt

auf dem Kirchberg in Marpingen. Er führt zur

Marienverehrungsstätte Härtelwald mit Kapelle

und Mariengrotte. Der Kreuzweg begleitet die

Pilger zur Marienquelle. Bereits seit dem 15. Jh.

ist die Marienverehrung in Marpingen belegt.

Sehenswert auf dem weiteren Verlauf sind das

Friedenskreuz und die Johanneskapelle.

Mauritius-Rundweg (8 km)

Der Weg beginnt an der frühgotischen Abteikirche

Tholey, die mit dem Benediktinerorden zu

den ältesten Klostergründungen auf deutschem

Boden gehört. Der Weg führt zum Schaumberg

und gibt immer wieder schöne Fernsichten frei.

Die Blasiuskapelle ist ein barockes Kleinod in

Bergweiler, die 1246 als Einsiedelei der Abtei

Tholey entstand. Die historischen Kreuze am

Wegrand gehören zum Pilgerweg, der einst von

der Abtei Tholey zur Blasiuskapelle führte und

heute wieder neu belebt wird.


Spezial

Kulturwandern

Skulpturenwanderweg

Wandernd Kultur erleben

Erfahren Sie wandernd mehr über Geschichte und Kultur des Saarlandes.

Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten eine Auswahl der schönsten

Kulturwanderwege und Routen vor, die sich besonderen Themen widmen.

Skulpturenwanderweg

Der Skulpturenweg ist eine Art Open-Air-Galerie

für den kunstsinnigen Wanderer. Fast 40 Bildhauerarbeiten

internationaler Künstler begleiten

Sie auf dem Wanderweg von St. Wendel bis zum

Bostalsee. Die 17 km lange Strecke verläuft auf

einem Teilstück des Saarland-Rundwanderweges

und führt durch eine ungewöhnlich reizvolle

Landschaft. Eine kleine Broschüre mit Wegeverlauf

und Beschreibungen der Steinarbeiten ist

bei der Tourist-Information Sankt Wendeler Land

erhältlich.

Weitere Infos unter: www.bostalsee.de

Länge: 17 km

Start: Basilika St. Wendel und Baltersweiler

Ziel: Bostalsee

Charakter: leicht; Die Rückfahrt nach St.

Wendel kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln

erfolgen.

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

!


Spezial Kulturwandern

Johannes-Kühn-Weg

Johannes Kühn, 1934 geboren und in Hasborn

lebend, zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen

Lyrikern der Gegenwart. Die Themen

seiner Gedichte sind die Menschen seiner Heimat

sowie die Landschaft und Natur rund um den

Schaumberg, die er auf seinen Spaziergängen

immer wieder neu entdeckt.

Der Johannes-Kühn-Weg führt auf landschaftlich

reizvollen Wegen durch eben diese Landschaft.

Zitate aus Johannes-Kühn-Gedichten laden ein,

die Natur mit den Augen des Dichters wahrzunehmen.

Weitere Infos unter: www.bostalsee.de

!

Länge: 11,5 km

Startpunkt: Altes Rathaus Hasborn

Charakter: leicht bis mittel

Gehzeit: 4 Stunden

Sehenswertes: Tafeln mit Lyriktexten von

Johannes Kühn, Reste einer alten Römerstraße

Haldenrundweg

Der Haldenrundweg verbindet sechs Berghalden

im Saarkohlenwald. Diese bepflanzten, begrünten

und bewaldeten Kunstberge sind wertvolle

Le bens räume für die Natur und attraktive Er lebnislandschaften

für den Menschen. Der steile

Auf stieg zum Haldengipfel wird mit einer grandiosen

Aussicht belohnt.

Blieswanderweg – von der

Quelle bis zur Mündung

Die Blies, das bekannte saarländische Flüsschen,

entspringt am Bostalsee, und hier beginnt

auch die 120 Kilometer lange Wanderung. Der

Wanderer erlebt auf seinen Tagesetappen ganz

unterschiedliche landschaftliche Facetten. Vom

hügeligen Sankt Wendeler Land über die bewaldete

Buntsandsteinregion bis in das Muschelkalkgebiet

mit seinen offenen Gaulandschaften.

Weitere Infos unter: www.saarpfalz-kreis.de

!

!

Länge: 120 km

Startort: Bostalsee

Zielort: Sarreguemines

Charakter: leicht

Sehenswertes entlang der Strecke:

Bostalsee, Nahe- und Bliesquelle, Neunkircher

Zoo, Wendelinuskirche in St. Wendel,

Ottweiler, Römermuseum Schwarzenacker,

Gollenstein, Europäischer Kulturpark

Bliesbruck-Reinheim

Länge: 45 km, Etappen möglich

Start und Ziel: Saarbrücken, Saarbahnhaltestelle

Heinrichshaus (SB Linie 1)

Charakter: leicht, bis auf die Aufstiege

Informationen und Karten:

www.saarkohlenwald.de mit GPS-Tourenführer

beim Regionalverband Saarbrücken

erhältlich, Broschüre „Der Haldenrundweg

mit Wanderkarte“


Der Hartfüßlerweg

Der Hartfüßlerweg ist knapp 31 Kilometer lang

und verläuft vom Bauershaus in Wiebelskirchen

nach Fürth und zurück. Der lustig klingende

Name hatte für die Betroffenen einen eher

beschwerlichen Hintergrund. Denn bevor es

Bahnverbindungen gab, mussten die Bergleute

aus dem nördlichen Saarland zu Fuß zu ihrer

Arbeit in den Gruben im Neunkircher Raum

gehen. Weil die Wege lang und beschwerlich waren,

trugen sie an den Füßen hartes und derbes

Schuhwerk und wurden deshalb „Hartfüßler“

genannt. Dort, wo sich früher die Bergleute auf

den Weg zu ihrer harten Arbeit machten, sind

heute Wanderer unterwegs, um in der Natur den

Zeugnissen längst vergangener Zeit zu folgen,

die in der Eisenindustrie und im Kohleabbau die

Region prägten.

Weitere Infos unter: www.rosenkreis.de

!

Länge: 30,9 km

Start und Ziel: Gegenortschacht beim

Bauershaus in Wiebelskirchen

Charakter: mittel

Gräfinthaler Weg

Der Gräfinthaler Rundwanderweg verbindet die

schöne Bliesgaulandschaft zwischen Frankreich

und Deutschland. Ausgangspunkt ist Gräfinthal

mit seiner Wallfahrtskapelle, Kloster, historischen

Häusern und dem Taubenhaus aus dem 18.

Jahrhundert. Von der Naturbühne geht es zum

„Brudermannsfeld“; dann führt der Weg über

Bebelsheim, vorbei am Grenzlandhof, bis zum

Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim.

Sie wandern weiter an der Blies nach Habkirchen

mit dem Zollmuseum. Über die deutsch-französische

Freundschaftsbrücke geht es vorbei an

historischen Rebmauern zurück nach Gräfinthal.

Weitere Infos unter: www.saarpfalz-kreis.de

Länge: 21 km

Start und Ziel: Gräfinthal

Charakter: mittel

Sehenswertes entlang der Strecke: Wallfahrtskapelle,

Naturbühne, Europäischer

Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, Zollmuseum

Kartenmaterial: Saarpfalz-Kreis 1:50.000

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

!

19


Barrieirefreies Wandern

Barrierefreies Wandern

Eine gemeinsame Initiative des saarländischen

Ministeriums für Justiz, Gesundheit und

Soziales, des luxemburgischen Ministère de

la Famille et de l'Intégration und des ADAC

Saarland.

Name Start / Ziel / Länge Kurzbeschreibung Kontakt

Waldlehrpfad

Buchwald

Behindertenwanderweg

„Mittelpunkt

des Saarlandes“

Behinderten-

Rundwanderweg

Beckingen

Seerundweg

Bostalsee

„Waldlehrpfad“

Hülzweiler

Parkplatz an der Buchwaldhalle,Buchwaldstraße

Länge: 4,8 km

Katholische Kirche

Falscheid Wanderparkplatz

Husarenkreuz

Länge: 2,8 km

Reitanlage „Auf den

Kiefern“ (Verlängerung

Marienstraße; oberhalb

Beckingen)

Länge: 2,5 km

Seeverwaltung /

Tourist-Information

Am Seehafen

Länge: 6,8 km

3 Möglichkeiten, z.B.

Sportzentrum „Schachen“

Länge: 4-8 km (je nach

Routenwahl)

!

Die Broschüre „Barrierefreier Tourismus für

Alle“ kann im Internet unter

www.saarland.de/819.htm

heruntergeladen werden.

Der im Buchwald eingerichtete Lehrpfad liegt

zentral und ist gut erreichbar. Der Wald zeichnet

sich nicht nur durch seine Geschichte,

sondern auch durch seine Vielseitigkeit aus.

Er beherbergt die größte und älteste Lärche

im süddeutschen Raum, mächtige Douglasien

und Laubbäume, einen kleinen Weiher und 12

Infotafeln mit Wissenswertem

Wanderweg, der zum geografischen Mittelpunkt

des Saarlandes führt und schöne

Bauernhäuser und das Husarenkreuz passiert,

entlang der Strecke sehr schöner alter Baumbestand

Flacher Weg mit einem festen Bodenbelag,

Weg führt durch attraktive Mischwaldregionen,

vorbei an der „Bildchen-Kapelle“

Immer wieder herrliche Ausblicke auf den See,

nur zwei kurze Steigungen, Weg teils fein

geschottert, teils asphaltiert, in den Abendstunden

beleuchtet

Lehrpfad, der rund um den Waldsee verläuft;

auf Info-Tafeln wird der Baumbestand entlang

des Weges erklärt

Gemeinde Nohfelden

An der Burg

66625 Nohfelden

+49 (0)6852 / 885-0

Stadt Lebach

Am Markt 1

66822 Lebach

+49 (0)6881 / 590

Dreiländereck-Touristik

GmbH

Poststraße 12

66663 Merzig

+49 (0)6861 / 80 44 0

Tourist-Information

Sankt Wendeler Land

Am Seehafen

66625 Nohfelden-Bosen

+49 (0)6852 / 901 10

Tourist-Information

des Landkreises Saarlouis

Kaiser-Wilhelm-Str. 4-6

66740 Saarlouis

+49 (0)6831 / 44 44 88


Name Start / Ziel / Länge Kurzbeschreibung Kontakt

Naherholungsgebiet

Ellbachtal

Behinderten-

Rundwanderweg

Wendelinus-

Rad- und

Wanderweg

Freizeitweg

im Wendelinuspark

St. Wendel

Herzweg

Weiselberg-

Rundweg

Fritz-Wunderlich-Weg

Parkplatz Ford-Tennisclub,

Teilhard-de-Chardin-Allee,

Saarlouis-Steinrausch

Ziel: Einrichtung der

Lebenshilfe „Sägemühle“

Saarwellingen

Länge: 4 km

Start und Ziel: Parkplatz

der Sport- und Spielhalle

Schäferpfad

Länge: 4 km

(kleine Strecke 2,4 km)

Start: Parkplatz am

Bahnhof in der Tholeyer

Straße in

St. Wendel bzw. am

Parkplatz

Ziel: Wareswald in Tholey

Länge: 12,3 km

Parkplatz am Wendelinuspark,

Tholeyer Straße

Länge: 5,2 km

Rundweg

Parkfläche ca. 200 m

unterhalb des Schaumbergplateaus

Länge: 2,8 km

Start/Ziel: Parkplatz

Ortsmitte Oberkirchen,

gegenüber der Kirche

Länge: 4,1 km

Start: ehemaliger Bahnhof

Freisen, oberhalb des

Rathauses

Ziel: Stadtmitte Kusel

Länge: ca. 24 km

Vorbei an zahlreichen Erlen- und Weidengruppen

sowie Holunder- und Schneeballbüschen

führt der asphaltierte Weg durch das Ellbachtal

bis zur Lebenshilfe

Landschaftlich attraktiver Weg, führt vorbei

am Wildfreigehege Wolfsrath, der Steinbergquelle

mit Weiheranlage und dem Marienbildstöckel

mit Betbänken.

Wegmarkierung: Piktogramm „Rollstuhlfahrer“

Die ehemalige komplett asphaltierte Bahnstraße

steigt von St. Wendel nach Tholey

leicht an. Der Weg bietet neben herrlichen

Landschaftseindrücken viele Besichtigungsmöglichkeiten

in St. Wendel und Tholey

Durchgängig asphaltierter Weg mit einigen

Steigungen, abends bis 23 Uhr beleuchtet.

Im Wendelinuspark befinden sich ein 27- plus

9-Loch-Golfplatz, ein Hotel mit Gastronomie

sowie viele Ruheplätze

Wanderweg, der in einer Höhe von ca. 500 m

ü. NN mit herrlichen Panoramablicken rund um

den Schaumberg führt; anregend für Herz und

Kreislauf; Sehenswürdigkeiten: Afrikakapelle,

Schaumbergturm

Flacher Weg, zunächst kurzes Stück durch den

Ort, anschließend rund um den Weiselberg,

vorbei am „Steinernen Meer“, einer Felsansammlung

des Weiselbergits

Führt auf einer ehemaligen Bahntrasse von

Freisen bis nach Kusel, bis zur Landesgrenze in

Schwarzerden ist der Weg barrierefrei, danach

folgen zum Teil Steigungen und unbefestigte

Wegeabschnitte

Tourist-Information

des Landkreises

Saarlouis

Kaiser-Wilhelm-Str. 4-6

66740 Saarlouis

+49 (0)6831 / 44 44 88

Gemeinde Saarwellingen

Schlossplatz 1

66793 Saarwellingen

+49 (0)6838 / 900

71 56

Tourist-Info der Stadt

St. Wendel

Bahnhofstraße 15

66606 St. Wendel

+49 (0)6851 / 77 88

Tourist-Info der Stadt

St. Wendel

Bahnhofstraße 15

66606 St. Wendel

+49 (0)6851 / 77 88

Gemeinde Tholey

Im Kloster 1

66636 Tholey

+49 (0)6853 / 508-0

Gemeinde Freisen

Schulstraße 60

66629 Freisen

+49 (0)6855 / 97 43

Gemeinde Freisen

Schulstraße 60

66629 Freisen

+49 (0)6855 / 97 43

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

21


Pauschalangebote


Reizvolle Landschaften und

herzliche Gastgeber

Wir haben für Sie mit großer Sorgfalt einige schöne Wanderpauschalen

zusammengestellt. Das hat uns viel Spaß gemacht,

und Ihnen kann es eine Menge Zeit sparen. Zeit sich zurückzulehnen,

uns Vertrauen zu schenken und sich in aller Ruhe

das für Sie passende Angebot herauszusuchen. Ob flach oder

hügelig, grenzüberschreitend oder einfach „nur“ abwechslungsreich.

Sie entscheiden, was für Sie angemessen ist, und legen dann

alles in unsere Hände. Wir organisieren vom Gepäcktransfer

von Ort zu Ort bis hin zur komfortablen Unterkunft und Edelbrandprobe

alles weitere für Sie.

Unser besonderer Tipp:

Bringen Sie viel Zeit zum Wandern und Genießen mit!

Sie möchten eine der folgenden Pauschalangebote buchen?

Rufen Sie uns an: Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@tz-s.de


Pauschalangebote

Kirkeler Tafeltour

Hotel Ressmann’s Residence Kirkel

In der Ressmann’s Residence erwartet Sie eine

hervorragende Kombination von französischen

Rezepturen mit regionalen Höhepunkten und

österreichischen Schmankerln. Dabei präsentiert

das Restaurant Spitzengastronomie zu einem

angemessenen, fairen Preis. Ein Geheimtipp

für Weinkenner ist der beliebte und besonders

gut ausgestattete Weinkeller der Ressmann’s

Losheimer Tafeltour

Die Panorama-Aussichten und die Seelandschaft

machen die Tafeltour zu einem kurzweiligen Er-

Residence. Freuen Sie sich auf eine leichte,

sommerlich mediterrane Küche in dem neuen

Garten-Bistro.

Leistungen

y 1 Übernachtung im Hotel Ressmann’s

Residence

y 1 reichhaltiges Frühstücksbuffet

y 1 Feinschmecker-Menü

y Tourenbeschreibung

Preise pro Person

im Doppelzimmer 75,– €

im Einzelzimmer 90,– €

Zusatznacht pro Person

im Doppelzimmer 45,– €

im Einzelzimmer 65,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Seehotel Losheim*** Losheim am See

lebnis. Zum Abendmenü erwarten Sie die kreative

Küche des Restaurants Seehotel Losheim und ein

herrlicher Ausblick auf den Losheimer See.

Leistungen

y 1 Übernachtung im Seehotel Losheim***

y 1 reichhaltiges Frühstücksbuffet

y 1 exquisites Abendmenü

y 1 Wanderkarte

y Tourenbeschreibung

Preise pro Person

im Doppelzimmer 75,– €

im Einzelzimmer 90,– €

Zusatznacht pro Person

im Doppelzimmer 45,– €

im Einzelzimmer 60,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Wadrill Tafeltour

Nonnweiler-Sitzerath

Und was ist das Besondere

an der Küche im

Landgasthof Paulus?

Weniger ist mehr!

Auf den ersten Blick:

alltägliche, unspektakuläre

Gerichte! Auf den zweiten Blick: Gerichte

von spektakulärer, nicht alltäglicher Qualität!

In einer Zeit ohne Zeit nimmt sich die BioSpitzenköchin

Sigrun Essenspreis EH die Zeit, Sie im

wahrsten Sinn des Wortes zu bekochen. Alles ist

hausgemacht! Eingesetzt werden mit Vorliebe

frisches Gemüse, Obst, Milch, Käse, Eier, Fleisch

und Fisch, die unsere Region bieten.

Das familienfreundliche Seehotel Losheim liegt

im Ferien- und Wanderparadies Losheim am See

mit den besten Wanderwegen Deutschlands.

Sie wandern auf spektakulären Pfaden, durch

wildromantische Bachtäler und erleben atemberaubende

Aussichten. Auf diesen Wandertouren

jagt ein Highlight das nächste.

Leistungen

y 1 Übernachtung im Gasthof Feid

y 1 Frühstücksbuffet

y 1 wildes 4-Gang-Menü

y Tourenbeschreibung

Preise pro Person

im Doppelzimmer 90,– €

im Einzelzimmer 100,– €

Zusatznacht pro Person

im Doppelzimmer 40,– €

im Einzelzimmer 47,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Wandern auf den besten Wegen

Seehotel Losheim*** Losheim am See

Etappenvorschläge

Schluchtenpfad (10,5 km)

Felsenweg (13,6 km)

Oppig-Grät-Weg (9,9 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet

y 2-Gang-Abendschmaus-Menü am Anreisetag

y 1 Schnaps pro Person

y Wanderpläne

y 3-Gang-Verwöhnmenü am 2. Abend

y Nutzung unserer Panorama-Sauna

y Freier Eintritt in das Strandbad

Preise pro Person

im Doppelzimmer 125,– €

im Einzelzimmer 146,– €

Veranstalter Seehotel Losheim

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

25


Pauschalangebote

Saar-Hunsrück-Steig:

Saarschleife bis Idar-Oberstein

Etappen

1. Tag Anreise Mettlach

2. Tag Wanderung nach Britten (ca. 18 km)

3. Tag Wanderung nach Scheiden (ca. 15 km)

4. Tag Wanderung nach Weiskirchen (ca. 13 km)

5. Tag Wanderung nach Grimburg (ca. 17 km)

6. Tag Wanderung nach Nonnweiler (ca. 21 km)

7. Tag Wanderung nach Neuhütten (ca. 14 km)

8. Tag Wanderung zum Hunsrückhaus

(ca. 13 km), Transfer zur Unterkunft

9. Tag Personentransfer zum Hunsrückhaus,

Wanderung nach Morbach (ca. 15 km)

10. Tag Wanderung nach Kempfeld (ca. 18 km)

11. Tag Wanderung nach Idar-Oberstein (ca. 15 km)

12. Tag Abreise

Leistungen

y 11 Übernachtungen/Frühstück in Gasthöfen/

Pensionen/Hotels

y Zimmer mit DU/WC

y Inkl. Kartenmaterial und Wanderpin

Preise pro Person

im Doppelzimmer 529,– €

im Einzelzimmer 664,– €

Optional buchbare Zusatzleistungen

Gepäcktransfer

2–4 Personen pauschal 188,50 €

5–8 Personen pauschal 330,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Saar-Hunsrück-Steig:

Saarschleife bis Trier

Etappen

1. Tag Anreise Mettlach

2. Tag Wanderung nach Britten (ca. 18 km)

3. Tag Wanderung nach Scheiden (ca. 15 km)

4. Tag Wanderung nach Weiskirchen (ca. 13 km)

5. Tag Wanderung nach Grimburg (ca. 17 km)

6. Tag Wanderung nach Kell am See (ca. 12 km)

7. Tag Wanderung nach Riveris (ca. 14 km)

8. Tag Wanderung nach Trier (ca. 16 km)

9. Tag Abreise

Leistungen

8 Übernachtungen/Frühstück in Gasthöfen/

y

Pensionen/Hotels

Zimmer mit DU/WC

y

Inkl. Kartenmaterial und Wanderpin

y

Preise pro Person

im Doppelzimmer 357,– €

im Einzelzimmer 457,– €

Optional buchbare Zusatzleistungen

Gepäcktransfer

2–4 Personen pauschal 144,– €

5–8 Personen pauschal 271,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

27


Pauschalangebote

Schnupperwandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig

Parkschenke Simon*** Nonnweiler-Bierfeld

Genießen Sie in unserem Haus kultivierte Gastlichkeit

und lassen Sie sich in der gemütlichen

Atmosphäre eines Familienbetriebes mit erlesenen

Speisen und Getränken verwöhnen. Im

Sommer lädt unser Biergarten zum Entspannen

ein. Tranfers und Halbpension bieten wir auf

Anfrage an.

Etappen

Nonnweiler (keltischer Ringwall) – Hunsrückhaus

am Erbeskopf (21 km)

Nonnweiler – Grimburger Hof (21 km)

Grimburger Hof – Weiskirchen (18 km)

Leistungen

y 4 Übernachtungen mit Frühstück

y 3 Löfflers Wandertüten

y 1 Wanderkartenset

y Parkplatz am Haus

Preise pro Person

im Doppelzimmer 162,– €

im Einzelzimmer 202,– €

Veranstalter Parkschenke Simon

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Wandern im Hochwald

Hochwälder Wohlfühlhotel**** Losheim am See

Familie Schäfer heißt Sie im „Hochwälder Wohlfühlhotel“

herzlich willkommen. Es liegt ruhig

und mit schönem Ausblick am Ufer des Losheimer

Stausees in unmittelbarer Nachbarschaft

zum „Hochwälder Brauhaus“. Genießen Sie das

Ambiente des „Hochwälder Kulinariums“ mit

herrlichem Seeblick im Hotel oder die zünftige

Atmosphäre im „Hochwälder Brauhaus“ mit den

schönen Kupferkesseln.

Etappenvorschläge

Der Hochwälder (10 km)

Felsenweg (14,4 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet

y 1 Lunchpaket

y 1 Drei-Gang-Menü mit saarländischen Spezi-

al itäten (Brauhaus)

y Wegbeschreibung der Routen

y Wanderserviceraum mit Trockengerät und

Schuhputzmaschine

Preise pro Person

im Doppelzimmer – Waldseite 100,– €

im Einzelzimmer – Waldseite 130,– €

Veranstalter Hochwälder Wohlfühlhotel

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Auf den Spuren der Jakobspilger

Entdecken Sie den Jakobsweg als Südroute von

Hornbach nach Sarreguemines oder als Nordroute

von Hornbach bis Saarbrücken. Unterwegs werden

Sie immer wieder verborgene Zeichen des Jakobskultes

finden. Der Startpunkt für beide Routen ist

das Kloster Hornbach. Übernachten werden Sie

bei der Nordroute in Blieskastel im Hotel Zur Post

und bei der Südroute in Herbitzheim im Hotel

Bliesbrück. Zu den drei Tagesetappen erfolgt ein

Transfer. Verlängerungsnacht gerne auf Anfrage.

Etappen

Südroute

1. Tag Hornbach – Medelsheim (16 km)

2. Tag Medelsheim – Gräfinthal (15 km)

3. Tag Gräfinthal – Sarreguemines (16 km)

Nordroute

1. Tag Hornbach – Blieskastel (15 km)

2. Tag Blieskastel – Heckendalheim (12 km)

3. Tag Heckendalheim – Saarbrücken-

St. Arnual (12 km)

Leistungen

2 Übernachtungen mit Frühstück

y

Transfer-Service zu den Etappen

y

1 Wanderkarte

y

1 Gagat-Perle

y

1 Pilgerpass

y

Preise pro Person

im Doppelzimmer Südroute 137,– €

Nordroute 150,– €

im Einzelzimmer Südroute 169,– €

Nordroute 171,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

29


Pauschalangebote

Wander-Arrangement

Hotel Hofgut Imsbach*** Tholey-Theley

Idyllisch im Naturpark Saar-Hunsrück gelegen

ist das Hofgut Imsbach eine Oase der Ruhe und

gleichzeitig ein hervorragender Ort für vielseitige

Freizeitaktivitäten. Reizvolle Premiumwanderwege

in der waldreichen Umgebung locken

zu jeder Jahreszeit Wanderer an.

Etappenvorschläge

Offizierspfad Imsbach (11,5 km)

Schaumberg Tafeltour (10,9 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen

y 2 Frühstücksbuffets

y 2 Drei-Gang-Menüs

y 1 Lunchpaket oder Mittagessen

y 1 wohltuendes Kräuterfußbad

y Wanderkartenset

y Sauna/Fitnessbereich

Preise pro Person

im Doppelzimmer 160,– €

im Einzelzimmer 190,– €

Veranstalter Hotel Hofgut Imsbach

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Genießer-Wandertour

angel’s das hotel am fruchtmarkt**** St. Wendel

Wandern Sie auf den

Premiumwegen im

Sankt Wendeler Land

zu den schönsten

Aussichtspunkten.

Die Wege führen

durch idyllische

Kerbtälchen, lichtdurchflutete

Wälder und entlang an reizvollen

Bachläufen.

Etappenvorschläge

5-Weiher-Tour mit zwei Aussichtspunkten (12 km)

Spiemont- und Steinbergtour (18 km)

Symposium-Tour (13 km)

Leistungen

y 1 Übernachtung im Komfort-Zimmer

y 1 Frühstücksbuffet

y 1 Drei-Gang-Vitalmenü

y 1 Genießer-Picknick

y 1 Fl. Wasser auf dem Zimmer

y Kartenmaterial

y Nutzung Wellnessbereich

y Leihbademantel und -handtücher

Preise pro Person

im Doppelzimmer 99,– €

im Einzelzimmer 106,– €

Veranstalter angel’s das hotel am fruchtmarkt

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Merker’s Genuss-Wandertage

Merker‘s Bostal-Hotel**S Nohfelden-Bosen

Wandern auf ausgezeichneten Extratouren und

Premiumwegen bietet ein intensives Erlebnis in

der Natur mit gesunder Luft und harmonischer

Stille. Genuss bereitet auch ein schönes Essen

zum Ausklang eines erlebnisreichen Tages.

Etappenvorschläge

Tiefenbach-Pfad St. Wendel (15 km)

Bärenpfad in Nohfelden (12 km)

Rötelsteinpfad in Oberthal (14,5 km)

Leistungen

y 3 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet

y Begrüßungscocktail

y 3 Vier-Gang-Menüs (evtl. 1 x Büffet)

y 2 Lunchpakete

y Wanderkarten für die Premiumwanderwege

y Transfer zu den Wanderwegen

Preise pro Person

im Doppelzimmer 157,– €

im Einzelzimmer 175,– €

Veranstalter Merker‘s Bostal-Hotel

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Wanderspaß am Bostalsee

Hotel Landhaus Mörsdorf*** Nohfelden-Neunkirchen/Nahe

Das Sankt Wendeler Land ist ein Paradies für

Wanderer und Naturliebhaber! Klassifizierte

Premiumwanderwege, Themen- und Pilgerwege,

herrliche Landschaft, vielfältiges Freitzeitangebot

– im Sankt Wendeler Land gibt es viel zu entdecken.

Genießen Sie auf Ihrer Entdeckungstour

unser komfortabel eingerichtetes Landhaus in

unmittelbarer Nähe des Bostalsees.

Etappenvorschläge

Seerundweg (6,8 km)

Rötelsteinpfad (15 km)

Bärenpfad (12 km)

Leistungen

y 3 Übernachtungen im Komfort-Zimmer

y 3 Frühstücke vom Buffet

y 3 Vier-Gang-Menüs am Abend

y Lunchpaket

y Wanderkartenset Sankt Wendeler Land

y Transfer zu den Wanderwegen (Voranmel-

dung erbeten)

Preise pro Person

im Doppelzimmer 175,– €

im Einzelzimmer 195,– €

Veranstalter Hotel Landhaus Mörsdorf

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

31


Pauschalangebote

Wanderfreuden am Bostalsee

Victor’s Residenz-Hotel Weingärtner***S Nohfelden-Bosen

Bewegungs-Lust

für Einsteiger und

Genießer: Mit

unseren sanften

Touren rund um den

Bostalsee entdecken

Sie vielleicht nicht

nur Ihre Liebe zum Wandern, sondern auch zum

schönen Saarland und seiner Gastfreundschaft.

Gehen Sie auf aussichtsreiche Touren über den

Tiefenbach-Pfad und andere reizvolle Wanderwege.

Worauf warten Sie noch?

Etappenvorschläge

Rundweg Nahequelle (12 km)

Offizierspfad Imsbach (11,5 km)

Tiefenbach-Pfad (15 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen mit Frühstück

y 2 Drei-Gang-Schlemmermenüs

y 2 Lunchpakete

y Begrüßungs-Cocktail

y Kuscheliger Bademantel auf dem Zimmer

y Wanderkartenset

y Felsenschwimmbad mit Whirlpool und

2 Saunen

Preise pro Person

im Doppelzimmer 126,– €

im Einzelzimmer 166,– €

Veranstalter Victor’s Residenz-Hotel

Weingärtner

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Wandern und Nordic Walking in Saarwellingen

Hotel Maurer’s*** Saarwellingen

Familie Maurer heißt Sie in Ihrem familiär

geführten Hotel herzlich willkommen. Gelebte

Tradition und Wohlfühlatmosphäre werden hier

großgeschrieben. Morgens wird den Gästen

ein Frühstücksbuffet mit Spezialitäten von der

Kaffee- und Tee-Bar serviert. Genießen Sie ein

paar schöne und entspannte Wandertage im

Saarwellinger Wald.

Etappenvorschläge

Litermont-Gipfeltour (10,4 km)

Litermont-Sagenweg (18 km)

Nordic-Walking-Strecken im Saarwellinger Wald

Leistungen

y 1 Übernachtung

y 1 „Vitalfrühstück“

y 1 Lunchpaket mit Getränk und Vitalriegel

y Fußbad, Fußcreme und Blasenpflaster

y Wegebeschreibung & Wanderkarten

y GPS-Tracks für Ihr GPS-Gerät

y Parkplatz für Ihr Auto

Preise pro Person

im Doppelzimmer 50,– €

im Einzelzimmer 60,– €

Veranstalter Maurer’s Hotel

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Wandertage am historischen Gutshof

Romantik Hotel Linslerhof**** Überherrn

Im Ambiente des Linslerhofs mit dem historischen

Gutshof werden sie Ruhe, Geborgenheit

und aufmerksame Mitarbeiter finden, die Ihnen

mit Charme ein einmaliges Lebensgefühl vermitteln.

Das Hotel ist im englischen Land haus -

stil eingerichtet. Die Zimmer sind individuell

gestaltet und bis ins kleinste Detail von Brigitte

von Boch liebevoll durchdacht.

Leistungen

y 2 Übernachtungen im Comfort-Zimmer

y 2 Frühstücke

y 1 Vier-Gang-Menü mit korrespondierenden

Weinen

y 1 gut gefüllter Picknickkorb

y 1 Wanderkarte

Preise pro Person

im Doppelzimmer 199,– €

im Einzelzimmer 223,– €

Veranstalter Romantik Hotel Linslerhof

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Savoir vivre in Wanderschuhen

Altes Pfarrhaus Beaumarais*** Saarlouis

Wie könnte man

die Schätze des

Saarlandes besser

entdecken als auf

Schusters Rappen?

Genießen Sie die

unberührte Natur

des Saargaues, die

wohltuende Luft der Wälder und lernen Sie das

außergewöhnliche Ambiente unseres „kleinen,

aber feinen“ Hotels kennen. Lassen Sie sich am

Abend in unserem gemütlichen Restaurant Trampert

mit einem Schlemmermenü verwöhnen.

Etappenvorschläge

Beruser Tafeltour (12,4 km)

Alter Grenzweg in Berus

Etappenvorschläge

Litermont Gipfeltour (10,4 km)

Idesbachpfad (18,6 km)

Beruser Tafeltour (12,4 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet

y 1 Drei-Gang-Menü im Restaurant

y 1 Wanderpaket mit Müsli, Obst & Sandwich

Preise pro Person (Fr–So)

im Doppelzimmer 99,– €

im Einzelzimmer 129,– €

bei Buchungen von Mo–Do zzgl. 30,– € p.P.

Veranstalter Altes Pfarrhaus Beaumarais

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

33


Pauschalangebote

Relaxt Premiumwandern

Victor’s Residenz Hotel Saarlouis***S Saarlouis

Bewegungs-

Lust für Ein -

steiger und

Genießer:

Mit unseren

sanften Touren

entdecken Sie vielleicht nicht nur Ihre Liebe

zum Wandern, sondern auch zum schönen Saarland

und seiner Gastfreundschaft. Worauf warten

Sie noch? Machen Sie der Langeweile Beine!

Etappenvorschläge

Berus Tafeltour (12,4 km)

Litermont Gipfeltour (10,4 km)

Teufelsburg Rundwanderweg (10,2 km)

Auf vier ausge zeich neten Premiumwegen

erwandern Sie die reizvollen Landschaften

des Oster- und Steinbachtales. Lassen Sie

sich überraschen von der urwüchsigen, wilden

Landschaft der Steinbachklamm, genießen Sie

die Ruhe in den Wäldern und blicken Sie von

den Höhen über eine Region, die sich vom

Industrierevier zum ausgezeichneten Wanderrevier

entwickelt hat.

Leistungen

y 3 Übernachtungen

y 3 Frühstücke vom Buffet

y 1 Begrüßungs-Cocktail

y 3 Drei-Gang-Menüs

y 2 Wanderpakete mit Wegzehrung

y Nutzung von Sauna und Fitnessgeräten

Preise pro Person

im Doppelzimmer 169,– €

im Einzelzimmer 199,– €

Veranstalter Victor’s Residenz Hotel Saarlouis

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Kleeblattwanderung – vier auf einen Streich

Landkreis Neunkirchen

Etappenvorschläge

Brunnenpfad Neunkirchen-Hangard (15 km)

Mühlenpfad Ottweiler-Fürth (9 km)

Steinbachpfad Ottweiler-Steinbach (7 km)

Schauinslandweg Neunkirchen-Wiebelskirchen

(10,5 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen inkl. Frühstück

y Lunchpaket oder Picknickservice

y Wanderkarten

Preise pro Person

im Doppelzimmer ab 54,– €

im Einzelzimmer ab 74,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Wandern und Entspannen in der

Biosphäre Bliesgau

Sengscheider Hof St. Ingbert

In zwei Tagen

können Sie

die abwechslungsreichenPremiumwanderwege

im UNESCO-

Biosphärenreservat

Bliesgau erkunden. Genießen Sie die

einzigartige Kulturlandschaft und lassen Sie

sich im Anschluss an die Wanderung mit einer

Biosphärenmassage verwöhnen. Außerdem

erwarten Sie ein Schlemmermenü und die hauseigene

Sauna, um den Tag ausklingen zu lassen.

Inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück, einer

der reizvollsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands,

bieten wir Ihnen einen erholsamen und

erlebnisreichen Aufenthalt. Unser 2.000 m²

großes Vitalis-Badezentrum mit 25-m-Sportbecken,

Massagepool und 1.200 m² Saunalandschaft

stehen Ihnen während des Aufenthaltes

kostenfrei zur Verfügung.

Etappenvorschläge

Kirkeler Tafeltour (8 km)

Hüttenwanderweg (15 km)

Bliesgau Tafeltour (17 km)

Leistungen

y 1 Übernachtung mit Frühstück im Hotel

Sengscheider Hof in St. Ingbert

y 1 Schlemmermenü (3-Gänge)

y 1 Biosphärenmassage

y Infomaterial

Preise pro Person

im Doppelzimmer 129,– €

im Einzelzimmer 145,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Entdeckungsreise Saarland

Flair Parkhotel Weiskirchen****S Weiskirchen

Leistungen

y 3 Übernachtungen mit Vital-Frühstücksbuffet

y 3-Gang-Menü bzw. Abendbuffet

y 4-Gang-Schlemmermenü

y Saarländischer Spezialitätenteller

y Hochwälder „Wander-Brotzeit“

y Teilkörpermassage 20 Min.

y Leihbademantel & Regenponcho

y Wanderkarte der Region

Preise pro Person

im Doppelzimmer 222,– €

im Einzelzimmer 267,– €

Veranstalter Flair Parkhotel Weiskirchen

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

35


Pauschalangebote

Wander-Wochenende

Hotel Saarpark**** Mettlach

Raus aus der Stadt – rein in die Natur. Wandern

im Herzen des Dreiländerecks.

Nicht nur die Nähe zu den Nachbarländern Frankreich

und Luxemburg macht Ihren Aufenthalt im

Hotel Saarpark angenehm. Unmittelbar an der

Saarschleife gelegen, locken zahlreiche Wanderwege

in eine faszinierende Naturwelt.

Machen Sie es sich bei uns bequem und

genießen Sie Ihren Aufenthalt in unserem

innenstadtnah gelegenen Hotel. Die Zimmer

sind komfortabel eingerichtet und garantieren

einen angenehmen Aufenthalt. Genießen Sie

in unserem eleganten Restaurant regionale

und internationale Köstlichkeiten. Zahlreiche

Premiumwanderwege in der Umgebung runden

Ihren Wanderurlaub bei uns ab.

Etappenvorschläge

Saarschleife Tafeltour (16,2 km)

Wehinger Viezpfad (12 km)

Kasteler Felsenpfad (8,8 km)

Saar-Hunsrück-Steig

Leistungen

y 2 Übernachtungen inkl. Frühstück

y 1 Vesperteller in der Pilsstube

y 1 Vier-Gang-Abendmenü

y 1 Lunchpaket

y Obstteller und 1 Flasche Mineralwasser auf

dem Zimmer

y Wellnessbereich/Saunalandschaft

Preise pro Person

im Doppelzimmer 149,– €

im Einzelzimmer 169,– €

Veranstalter Hotel Saarpark

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Wölfe, Gärten und mehr…

Hotel-Restaurant Roemer*** Merzig

Etappenvorschläge

Wolfsweg (9,4 km)

Saarschleife Tafeltour (16,2 km)

Schluchtenpfad (10,5 km)

Bitzenberger (17 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen im ***-Komfortzimmer

y 1 Flasche Mineralwasser pro Zimmer

y 2 Frühstücksbuffets

y 2 Drei-Gang-Menüs

y Kostenfreier Parkplatz

Preise pro Person

im Doppelzimmer 109,– €

im Einzelzimmer 129,– €

Veranstalter Hotel-Restaurant Roemer

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Wandern und Entspannen

Johannesbad Saarschleife AG & Co. KG Mettlach-Orscholz

Das Gesundheits-Zentrum

Saarschleife mit integrierter

orthopädischer

Rehaklinik liegt im

heilklimatischen Luftkurort

Orscholz, oberhalb

Deutschlands schönster Flussschleife. Nach

den Wanderungen können Sie ins hauseigene

Wellenbad eintauchen, ihre müden Glieder bei

einer Aquagymnastik auflockern ober bei einer

wohltuenden Massage entspannen.

Etappenvorschläge

Saarschleife Tafeltour (16 km)

Cloefpfad (7,3 km)

Saar-Hunsrück-Steig

Leistungen

6 Übernachtungen inkl. Frühstück

y

6 Abendmenüs

y

4 Lunchpakete

y

1 Fußreflexzonenmassage

y

1 Teilmassage

y

Gruppen–Aquatraining

y

Wander- und Infopaket

y

Nutzung der Bäder- und Saunalandschaft

y

Preise pro Person

im Doppelzimmer 374,– €

im Einzelzimmer 419,– €

Veranstalter Johannesbad Saarschleife AG

& Co. KG

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

37


Service und

Informationen


Sie nehmen gerne alles selbst in

die Hand und lieben es, Ihren Urlaub

im Detail zu planen?

Sie möchten gut informiert sein und nicht lange nach Informationen

suchen? Kompakt und gebündelt geben wir in unserem

Service- und Infoteil wertvolle Tipps zu unserem Wander-Tourenplaner,

Kartenmaterial und vielem mehr. So können Sie Ihren

Wanderurlaub im Saarland ganz individuell planen.

Und bleiben dennoch einmal Fragen offen, beraten wir Sie gerne

auch persönlich!

Rufen Sie uns einfach an:

Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

info@tz-s.de


Service und Infos

Unsere Internetseite mit Wander-Tourenplaner

www.wandern.saarland.de

Unser Webauftritt ermöglicht die perfekte Planung zu Ihrer nächsten Wandertour.

Interaktive Karten, ausführliche Tourendetails, aktuelle Angebote, Einkehrmöglichkeiten…

alles auf einen Klick!

Der Wander-Tourenplaner unterstützt Sie bei

Ihrer individuellen Reiseplanung. Neben dem

gesamten Tourenverlauf mit Höhenprofil und

ausführlichen Wegbeschreibungen erhalten

Sie Informationen zu Sehenswertem und

Gastronomie entlang der Strecke, Parkmöglichkeiten,

Anfahrt sowie öffentliche

Verkehrsmittel in der Umgebung. Eine Bildergalerie

vermittelt Ihnen erste Eindrücke

der Wandertour.

Um auch auf der Wanderung bestens gerüstet

zu sein, lässt sich die Wanderkarte

mit allen Informationen als praktischer

Wegbegleiter kostenlos und ohne Anmeldung

auch als PDF ausdrucken. Zusätzlich

stehen Ihnen die Tourdaten als GPS-

Tracks zum Download zur Verfügung.


Unser landesweites Beschilderungssystem

Die übersichtlichen Infotafeln im SaarWanderland

ermöglichen dem Wanderer eine schnelle Orientierung

vor Ort. Ausschnitte topografischer Karten

enthalten die jeweils schönsten Wanderwege

pro Region und wichtige Detailinformationen wie

z.B. Wanderhütten, Flussläufe, Aussichtspunkte

und Versorgungsmöglichkeiten.

Damit Sie auch die Umgebung rechts und links

der Wanderroute kennenlernen, erfahren Sie auf

dreisprachigen Infotafeln viel Wissenswertes.

Entlang der Wanderwege leiten Sie zusätzlich

richtungsweisende Schilder mit Kilometerangaben

und Erinnerungsmarkierungen.

Unsere Premiumwege sind in beide Gehrichtungen

durchgehend markiert. Somit haben

Sie die Sicherheit, immer auf dem von Ihnen

gewählten Pfad zu bleiben.

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

41


Service und Infos

Karten, Literatur und mehr…

ADAC Wanderführer:

Premiumwandern im

Saarland

40 geprüfte Wandertouren

auf saarländischen

Premiumwanderwegen. Mit

detailreichen Karten und

ausführlicher Tourenbeschreibung.

Top-Tipps für

jede Tour. Je eine Wanderkarte im Detailmaßstab

1:20.000 bis 1:40.000 pro Wanderung, die zusätzliche

Wanderkarten überflüssig machen.

9,95 €

Wandern & Genießen

Über 40 Wanderwege, Premiumwanderwege

und Tafeltouren

werden in diesem Buch vorgestellt.

Zu den Strecken gibt es jeweils

einen ausführlichen Serviceteil mit Start-

und Zielpunkt, Streckenlänge und -profil sowie

Einkehrmöglichkeiten. Daneben gibt es Tipps zu

Sehenswürdigkeiten und Hintergrundinformationen

zur Geschichte und Kultur des Saarlandes.

19,90 €

!

Sie möchten eine der abgebildeten

Karten bestellen?

Rufen Sie uns einfach an,

Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0. Schreiben Sie

uns eine E-Mail: info@tz-s.de. Oder bestellen

Sie direkt in unserem Online-Shop

unter www.tourismus.saarland.de

Wanderkarte

Saar-Hunsrück-Steig

Wetter- und reißfeste Wanderkarte

mit 39 Einzelseiten

in Leporello-Falzung; neben

GPS-genauen Kartenausschnitten

der einzelnen Etappen des

Saar-Hunsrück-Steigs sowie von

dessen Zugangswegen enthält

sie viele Ausflugsziele, Einkehr-

& Freizeittipps, Karten im Maßstab 1:25.000.

8,95 €

Wanderkarten der

Regionen: Stadtverband

Saarbrücken, Landkreis

Neunkirchen, Landkreis

Merzig-Wadern, Landkreis

Saarlouis

Topographische Karten

1:50.000 mit Darstellung

zahlreicher regionaler und überregionaler

Wanderwege auf der Rückseite. Darstellung

vielfältiger Freizeitinformationen mit Signaturen

zu den Bereichen touristische Infrastruktur,

touristische Ziele, Sport und Freizeit. UTM-Gitter

zur Orientierung mit GPS.

6,50 €


73 Museen

Ihre FreizeitCARD

Ihre FreizeitCARD

für Rheinland-Pfalz und Saarland

für Rheinland-Pfalz und Saarland

Erwachsener

22 Schlösser / Burgen

168

Kurzurlaube

Mehr erleben – mehr sparen.

Ihre FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz und Saarland

Was ist die FreizeitCARD?

Mit der FreizeitCARD im Gepäck können die schönsten

BUGA Koblenz 2011

(exklusiv mit der 3-Tageskarte)

Sehenswürdigkeiten in beiden Bundesländern kostenlos

besucht werden. Als Geschenk gibt es für die Reisepla-

nung einen hochwertigen Marco Polo-Reiseführer gratis.

Saison vom 1. April 2011 – 31. März 2012

Laufzeit / Typ Erwachsene Kinder (6-14 J.)

24-Std.-Karte * 14,00 € 10,00 €

Inkl. BUGA

3-Tageskarte ** 41,50 € 31,00 €

(Nutzungstage in der Saison frei wählbar)

6-Tageskarte *** 66,00 € 44,00 €

(Nutzungstage in der Saison frei wählbar)

Kostenlos für Kleinkinder bis 5 Jahre

* ohne Holiday Park Hassloch, GONDWANA – das Praehistorium ® ,

ring°werk, BUGA Koblenz 2011

** inkl. Eintritt BUGA Koblenz 2011 *** ohne BUGA Koblenz 2011

Tourentipp

15 Erlebnisbäder

22 Freizeitparks

20 Stadtführungen

6 Schifffahrten

9 Tierparks

Wo bekomme ich die FreizeitCARD?

Gratis!

www.freizeitcard.info

Die FreizeitCARD kann online unter www.freizeitcard.info

bestellt werden und ist in vielen Tourist-Informationen

im Saarland erhältlich. Weitere Informationen:

Tel. + 49 (0)681 / 92 720-0, info@freizeitcard.info

Und so könnte ihr Tag mit der 24-Std.-Karte aussehen:

Besuch des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Völklingen 12,00 €

+ Besuch des Historischen Museums Saar, Saarbrücken 5,00 €

+ Besuch des Erlebnisbades Calypso, Saarbrücken 11,00 €

Normalpreis 28,00 €

Preis der FreizeitCARD 14,00 €

Ihre Ersparnis + 14,00 €


Broschüren und Fahrpläne

kostenlos bestellen beim

KundenService Saar-Pfalz-

Bus unter 0681-416 230

Premium-Freizeitspaß

Mit den RegioBussen zum

Premiumwandern im Saarland

VGS_AZ_Wandern_147x105_4c_10_08 06.10.2008 9:31 Uhr Seite 1

www.regio-plus-bus.de

C M Y CM MY CY CMY K

www.

saarfahrplan.de

mobil.saarfahrplan.de

pda.saarfahrplan.de

Ihre gute Verbindung

– Tag für Tag!

Entdecker-Tour durchs Saarland?


Bleib natürlich!

Erfrischend spritziges Natur Radler.

Ohne künstliche Aromen,

Süßungsmittel und Zusatzstoffe.

www.karlsberg.de


Unsere Reisebedingungen

Die nachfolgenden Reisebedingungen gelten für Pauschalangebote

(Gesamtheit von Reiseleistungen gemäß § 651a Abs.

1 BGB). Sie werden, soweit nach den gesetzlichen Bestimmungen

wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen –

nachfolgend „Gast“ genannt – und uns als Reiseveranstalter/

Vermittler – nachfolgend „TZS“ genannt – im Buchungsfalle

nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 651 ff. BGB

zustande kommenden Reisevertrages. Bitte lesen Sie diese

Bestimmungen daher sorgfältig durch.

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1 Mit der Buchung, die schriftlich, mündlich, telefonisch

oder per E-Mail erfolgen kann, bietet der Gast der TZS den

Abschluss eines Reisevertrages auf der Grundlage der Reiseausschreibung

verbindlich an. 1.2 Der Vertrag kommt mit der

Annahme durch die TZS zustande. Sie bedarf keiner bestimmten

Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird

die TZS dem Gast die Buchungsbestätigung aushändigen.

1.3 Der die Buchung vornehmende Gast haftet für alle

Verpflichtungen von mitangemeldeten Gästen aus dem Reisevertrag,

sofern er diese Verpflichtung durch ausdrückliche,

gesonderte schriftliche Erklärung übernommen hat.

2. Bezahlung

2.1 Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Reise

dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines

im Sinne von § 651k Abs. 3 BGB gefordert oder angenommen

werden. 2.2 Ein Sicherungsschein gemäß § 651k BGB

ist, abweichend von Ziffer 2.1., nicht auszuhändigen,

wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine

Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75,– € nicht

übersteigt oder wenn die Reiseleistungen keine Beförderung

von und zum Reiseort beinhalten und nach den mit

dem Gast getroffenen Zahlungsvereinbarungen der gesamte

Reisepreis erst mit Reiseende zahlungsfällig wird. 2.3 Mit

Vertragsschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 10 % des

Gesamtpreises, mindestens 25,– € pro Person, zu leisten, die

auf den Reisepreis angerechnet wird. 2.4 Die Restzahlung ist

4 Wochen vor Reisebeginn fällig, wenn feststeht, dass die

Reise durchgeführt wird.

3. Leistungen

3.1 Die Leistungsverpflichtung der TZS ergibt sich

ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung

sowie der darin in Bezug genommenen Leistungsbeschreibung

im Prospekt und aus mit dem Gast schriftlich oder

mündlich rechtsverbindlich getroffenen Vereinbarungen.

3.2 Leistungsträger sind von der TZS nicht bevollmächtigt,

Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen zu treffen, die

über die Reiseausschreibung der TZS hinausgehen. 3.3 Orts-,

Hotel- oder Hausprospekte, die nicht von der TZS herausgegeben

werden, sind für diese unverbindlich, soweit sie nicht

durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Gast zum Gegenstand

der vertraglichen Leistungen der TZS gemacht wurden.

4. Leistungs- und Preisänderungen

Änderungen und Abweichungen von dem vereinbarten Inhalt

des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig

werden und die von der TZS nicht wider Treu und Glauben

herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen

oder Abweichungen nicht erheblich sind, nicht zu einer

wesentlichen Änderung der Reiseleistung führen und den

Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt,

soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet

sind. Die TZS ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen

und Leistungsabweichungen unverzüglich in

Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird die TZS dem Gast

eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt

anbieten.

5. Rücktritt durch den Gast, Umbuchung

5.1 Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise

zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung

bei der TZS. Dem Gast wird empfohlen, den Rücktritt

schriftlich zu erklären. 5.2 Tritt der Gast vom Reisevertrag

zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann die TZS

Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für ihre

Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes

sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich

mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen

zu berücksichtigen. 5.3 Die TZS kann ihren Ersatzanspruch

unter Berücksichtigung der nachstehenden Gliederung nach

der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich

vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis

zum Reisepreis pauschalisieren:

bis zu 30 Tagen vor Reiseantritt 10 %

bis zu 15 Tagen vor Reiseantritt 30 %

bis zu 7 Tagen vor Reiseantritt 50 %

bis zu 3 Tagen vor Reiseantritt 75 %

Ab 3 Tagen vor Reiseantritt bzw. Nichtantritt der Reise 80 %

5.4 Dem Gast bleibt es vorbehalten, der TZS nachzuweisen,

dass ihr keine oder wesentlich geringere Kosten als die

geltend gemachte Pauschale entstanden sind. In diesem

Fall ist der Gast zur Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet.

5.5 Anstatt einer pauschalen Entschädigung kann

die TZS ihre konkret entstandenen Kosten entsprechend den

gesetzlichen Bestimmungen als Schaden geltend machen.

Sie ist in diesem Fall verpflichtet, dem Gast ihre Aufwendungen

im Einzelnen zu beziffern und zu belegen. 5.6 Werden

auf Wunsch des Gastes nach Vertragsschluss Änderungen

hinsichtlich des Reisetermins, der Unterkunft oder der

Verpflegungsart oder gebuchter Zusatzleistungen vorgenommen

(Umbuchung), kann die TZS bis 31 Tage vor Reiseantritt

ein Entgelt in Höhe von 25,– € pro Änderung erheben.

Umbuchungswünsche des Gastes, die nach Ablauf der Fristen

erfolgen, können nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu

Bedingungen gemäß Ziffer 5.3 und gleichzeitiger Neuanmeldung

durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen,

die nur geringfügige Kosten verursachen.

6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Gast einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger

Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in

Anspruch, so wird sich die TZS bei den Leistungsträgern um

Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese

Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche

Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche

oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

7. Rücktritt und Kündigung durch den

Reiseveranstalter

Die TZS kann nach Antritt der Reise den Reisevertrag

fristlos kündigen, wenn der Gast die Durchführung der Reise


ungeachtet einer Abmahnung der TZS oder ihrer Beauftragten

nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße

vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des

Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt die TZS, so behält sie

den Anspruch auf den Reisepreis; sie muss sich jedoch den

Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile

anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung

der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt,

einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten

Beträge.

8. Beschränkung der Haftung der TZS

Die vertragliche Haftung der TZS für Schäden, die nicht

Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

soweit ein Schaden des Gastes weder vorsätz lich

noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit die

TZS für einen dem Gast entstehenden Schaden allein wegen

eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

9. Gewährleistung, Kündigung und Anzeigepflicht

9.1 Wird die Reise nicht vertragsmäßig erbracht, so kann der

Reisende Abhilfe verlangen. Die TZS kann die Abhilfe verweigern,

wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

Die TZS kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass sie

eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. 9.2 Für die Dauer

einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der

Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises

verlangen (Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis

herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Verkaufs der Wert

der Reise in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert

gestanden haben würde. 9.3 Der Reisegast ist verpflichtet,

seine Beanstandung unverzüglich der TZS oder der dem

Reisenden hierfür benannten Stelle anzuzeigen. Unterlässt

es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, tritt

ein Anspruch auf Minderung nicht ein. 9.4 Wird eine Reise

infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet

die TZS innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so

kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen

den Reisevertrag – in seinem eigenen Interesse und aus

Beweissicherungsgründen zweckmäßig durch schriftliche

Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden

die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, der TZS

erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung

einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn

Abhilfe unmöglich ist oder von der TZS verweigert wird

oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein

besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. Der

Impressum

Herausgeber: Tourismus Zentrale Saarland GmbH,

Franz-Josef- Röder-Str. 17, 66119 Saarbrücken, Tel.: +49

(0)681 / 927 20-0, E-Mail: info@tz-s.de, www.tourismus.

saarland.de

Satz & Gestaltung: Grafenstein Freizeit- und

Tourismuswerbung GmbH, Kaunstraße 21, 14163 Berlin

Redaktion: Tourismus Zentrale Saarland GmbH,

Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung GmbH

(Katrin Kohlstädt, k.kohlstaedt@grafenstein.net)

Grafik: Skadi Danneberg

Titelbild: Eike Dubois

Fotos: Tourismus Zentrale Saarland, Eike Dubois,

Leistungsträger im Saarland, Kongress und Touristik Service

Regio Saarbrücken, Saarpfalz Touristik, Tourismus- und

Reisende schuldet der TZS den auf die in Anspruch genommenen

Leistungen entfallenen Teil des Reisepreises, sofern

diese Leistungen für ihn von Interesse waren. 9.5 Der Reisende

kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung

Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn,

der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den die TZS

nicht zu vertreten hat.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

10.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung

der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach

vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber

der TZS geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der

Reisende Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden

an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

10.2 Ansprüche des Gastes nach dem § 651c bis 651f BGB

verjähren nach einem Jahr ab dem vertraglich vorgesehenen

Rückreisedatum. Schweben zwischen der TZS und dem Gast

Verhandlungen über geltend gemachte Ansprüche oder die

den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung

gehemmt, bis der Gast oder die TZS die Fortsetzung der

Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens 3

Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 10.3 Ansprüche

des Gastet im Sinne der Ziff. 9.1 verjähren in sechs Monaten

nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende. 10.4 Macht

der Gast nach vertraglich vorgesehenem Reiseende Ansprüche

innerhalb eines Monats geltend, so ist die Verjährung

so lange gehemmt, bis die TZS die Ansprüche schriftlich

zurückweist.

11. Gerichtsstand

11.1 Der Gast kann die TZS an deren Sitz verklagen. 11.2 Für

Klagen gegen den Gast ist ein Wohnsitz maßgeblich, sofern es

sich nicht um Vollkaufleute oder Personen handelt, die ihren

Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Vertragsschluss

ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder

Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

In diesen Fällen ist der Sitz der TZS maßgebend.

12. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht

die Unwirksamkeit der Reisebedingungen im Übrigen. Diese

Bestimmungen gelten bei Veranstaltungs- und Ver mitt lungsleistungen

der TZS.

Reiseveranstalter: Tourismus Zentrale Saarland GmbH,

Geschäftsführerin Birgit Grauvogel

Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Tourist-Information

St. Wendeler Land, Dreiländereck Touristik GmbH,

Landkreis Saarlouis Tourist-Information, ©TIT/Jacobs,

Saar-Obermosel-Touristik, ©Mosellandtouristik, Helmut

Scheuer, Porta Nigra ©Templermeister/PIXELIO, Fotolia

Karten und Vorlagen: LKVK, Landesamt für Kataster-,

Vermessungs- und Kartenwesen Saarland, ARGE Velo-Plan

Druck: O/D – Druck.Logistik.Datenservice. GmbH,

Johannes-Gutenberg-Straße 14, 66564 Ottweiler

Alle Angaben wurden nach Vorgaben des jeweils Verantwortlichen

vor Ort und der beteiligten Landkreise

mit Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch kann für die

Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr

übernommen werden. (Ausgabe 2011)


Service und Infos

Unsere Broschüren zum Bestellen!

Die hier abgebildeten themenbezogenen Publikationen können Sie kostenlos von der Tourismus

Zentrale Saarland beziehen. Kreuzen Sie einfach die gewünschten Broschüren an und schicken Sie

uns das ausgefüllte Formular per Post an:

Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Franz-Josef-Röder-Str. 17, 66119 Saarbrücken

oder per Fax an: +49 (0)681 / 927 20-40

Tragen Sie bitte hier Ihre Adresse ein:

Bitte schicken Sie mir auch zukünftig ausgewählte Informationen zum Urlaub im Saarland.*

Name, Vorname ________________________________________________________

Straße ________________________________________________________

PLZ/Ort ________________________________________________________

Land ________________________________________________________

Radfahren Wandern Kulinarisch Wellness Kultur

Gruppenreisen

Sehenswürdigkeitenführer

Online informieren

Unterwegs

auf der Saar

Camping-

und Reisemobile

Falls Sie die Bestellung lieber online machen

möchten: Unter www.tourismus.saarland.de

können sie alle abgebildeten Broschüren

bestellen.

Unser Newsletter

Unser Reise-Newsletter informiert Sie über Neuheiten

im Saarland, aktuelle Angebote und Veranstaltungen.

Ja, ich möchte den E-Mail-Reise-Newsletter der

Tourismus Zentrale Saarland erhalten.*

Ferienwohnungen

Erlebnis

Vergangenheit

Hotels,

Gasthöfe

und Pensionen

Ausflugskarte

Kulinarisch 2011

Rezepte von der Sterneküche bis zur Hausmannskost

Genuss-Arrangements

Kulinarischer Wegweiser für unterwegs

E-Mail: ________________________________________________________

*Die Tourismus Zentrale Saarland speichert Ihre Daten nur, um Ihnen Informationen über interessante Angebote zum Urlaub

im Saarland zuschicken zu können. Eine Weitergabe von Daten ohne Ihr Einverständnis ist ausgeschlossen. Außerdem können

Sie Ihre Daten jederzeit aus unserer Datenbank wieder löschen lassen.

mit grenzenlosem Charme

Wandern 2011

Die besten Touren im Saarland

Karten und Höhenprofi le

Einkehrtipps

Wellness 2011

Tauchen Sie ein.

Tauchen Sie ab.

Genießen Sie unsere Wellness-Arrangements.

Extra

Pocketguide

im Heft

Golf

Kultur 2011

Kultur live erleben

Kultur aus Vergangenheit und Gegenwart

Kultur grenzenlos

Radfahren 2011

eVelo – das neue Fahrgefühl im Saarland

Vom Schlemmerradeln bis zur KulturRadtour

Radtouren mit Höhenprofi len & Infos

Extra

Pocketguide

im Heft


Wirksame

Hilfe!

…bei Muskelschmerzen

und Verspannungen!

Allgäuer Latschenkiefer

Einreibung extra stark

Die wohltuende P� ege

für beanspruchte Muskeln



mit reinem Latschenkiefernöl

aus dem Allgäu

mit hautp� egendem

Panthenol

Apothekenexklusiv

Mit der Kraft aus der Natur.

Dr. Theiss Naturwaren GmbH, 66424 Homburg, www.latschenkiefer.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine