Radfahren 2011 - Tourismus Zentrale Saarland

tourismus.saarland.de

Radfahren 2011 - Tourismus Zentrale Saarland

Radfahren 2011

eVelo – das neue Fahrgefühl im Saarland

Vom Schlemmerradeln bis zur KulturRadtour

Radtouren mit Höhenprofilen & Infos

Extra

Pocketguide

im Heft


Liebe Fahrradfreunde,

das „SaarRadland“ bietet Ihnen viele Möglichkeiten, die Region

aus dem Sattel heraus zu entdecken und kennen zu lernen.

Ganz egal, ob Sie nun der sportlich ambitionierte oder doch

eher der Genussradler sind, ob Sie eine Tagestour planen oder

lieber gleich mehrere Tage am Stück unterwegs sein möchten:

In diesem Katalog finden Sie die passenden Tourentipps.

Damit auch Ihr Radurlaub ohne große Anstrengungen ein voller

Erfolg wird, können Sie an vielen Orten im Saarland E-Bikes

aus leihen. Trauen Sie sich ruhig auch an anspruchsvollere Touren

in der hügeligen Landschaft, denn mit Unterstützung des

lautlosen Elektromotors erklimmen Sie auch stärkere Anstiege

mühelos. Die Höhenprofile der einzelnen Touren sind im Pocketguide

dieser Broschüre wunderbar übersichtlich zu erkennen;

das gibt schon mal einen Vorgeschmack.

Für Genießer und Freunde der erstklassigen Küche bietet sich

das „Schlemmerradeln“ an, bei dem Sie nach jeder Etappe

abends ein köstliches Menü erwartet, und Sie so für Ihre Mühen

entlohnt werden. Sie können neue Kraft tanken und entspannt

und ausgeruht in den nächsten Tag im Sattel starten.

Wer lieber mal den Profis über die Schulter schaut: Am 28.–30.

Januar trifft sich die Weltelite in der Radsportmetropole St.

Wendel bei der Weltmeisterschaft im Cyclo-Cross, und in St. Ingbert

findet am 17./18. September die Deutsche Meisterschaft im

MTB-Marathon statt.

Frau Dr. Martina Scheer

Leiterin „Projektkreis Radfahren

editorial


Inhalt

Die schönsten Routen im SaarRadland 6 - 9

Willkommen auf den schönsten Routen 8

Ausgezeichnet unterwegs 9

Spezial: VeloRoute und eVelo 10 - 13

VeloRoute SaarLorLux 10

eVelo Saarland - einfach aufsteigen! 11

Fahrradvermietungen im Saarland 12

Touren mit dem eVelo 13

Spezial: Mountainbiking 14 - 15

Mountainbiken im Sankt Wendeler Land 14

Mountainbiken in St. Ingbert 15

Pauschalangebote 16 - 31

Mehrtagestouren 18 - 23

Sternfahrten 24 - 31

Service und Infos 32 - 40

Internetseite mit Rad-Tourenplaner 34

Landesweites Beschilderungssystem 35

Karten, Literatur und mehr... 36

Aktiv unterwegs im nördlichen Saarland 37

Reisebedingungen und Impressum 38 - 39

Broschürenbestellung 40


Morgenstimmung an der Saarschleife −

dem Wahrzeichen des Saarlandes


Viele Radwege führen

durch das UNESCO-

Biosphäerenreservat

Bliesgau.

Der ruhig daliegende

Bostalsee lädt zum

Verweilen ein.


Die schönsten Routen

im SaarRadland


Vielfalt erfahren!

Das Saarland bietet von familienfreundlichen Strecken entlang

der Flusstäler über schweißtreibende Anstiege in die Hunsrückhöhen

bis hin zu Grenzgängertouren nach Frankreich und

Luxemburg ein perfektes Angebot für gemütliches Freizeitradeln,

Mehrtagestrips und sportliche Herausforderungen. Schon bei der

Tourenplanung wird es jedem durch umfangreiche Informationen

leichtgemacht, seine individuelle Tour auszuwählen. Durch das

hervorragende Leitsystem lassen sich die schönsten Routen

ohne große Vorbereitung einfach nachradeln und vielfältig miteinander

kombinieren.


Die schönsten Routen

Aussichtsreiche Radrouten warten auf Sie im SaarRadland

Willkommen auf den schönsten

Routen im SaarRadland

Die Beine treten in die Pedale, der Lenker fest im Griff und die Nase im

Fahrtwind: Wer gerne auf das Fahrrad steigt, kann sich im Saarland nach

Herzenslust abstrampeln.

Das SaarRadland durchziehen sechs große

Rad wege mit einer Gesamtlänge von 690 Kilometern,

die durch Knotenpunkte innerhalb des

Tourennetzes individuell miteinander verknüpft

werden können. Jede Route hat ein eigenes

Logo, das auf den vielen Schildern mit Orts-

und Kilometerangaben leicht erkennbar den

Weg weist. Große Tafeln, die regelmäßig an der

Strecke stehen, informieren über Sehenswürdigkeiten

in der Umgebung und zeigen mit

Hö h enprofilen an, ob es im weiteren Verlauf

rauf- oder runtergeht.


Ausgezeichnet unterwegs!

Die Qualität der saarländischen

Radwege kann sich deutschlandweit

sehen lassen. Der Saar-Radweg

wurde 2010 sogar als erste

grenzüberschreitende Fernroute

vom ADFC mit vier Sternen bewertet. Der 118

Kilometer lange Radweg führt entlang des

Saarufers von Sarreguemines in Frankreich

bis nach Konz, wo Saar und Mosel aufeinandertreffen.

Der Saarland-Radweg ist von den

sechs großen Radwegen die längste Route des

Netzes. Er streift auf seinen 362 Kilometern die

Highlights der Region und führt entlang der

Saar, durch die Wiesen des Bliesgaus, über den

Schwarzwälder Hochwald, vorbei an Weingütern

und – mit Abstechern über die Grenze zu den

Nachbarn nach Frankreich und Luxemburg – ins

Dreiländereck. Der Saar-Oster-Höhen-Radweg

und der Saar-Bostalsee-Radweg führen Sie ins

„Landesinnere“. Eine landschaftlich reizvolle

und besonders abwechslungsreiche Tour ist der

Saar-Nahe-Höhen-Radweg, der den Norden mit

dem Süden des Saarlands auf 80 Kilometern

verbindet. Eine gute Möglichkeit, einzelne

Routen miteinander zu verbinden, bietet der

Köllertal-Radweg. Zusammen mit Teilen des

Saar-Radwegs und des Saar-Oster-Höhenradwegs

ergibt sich eine wunderschöne Tagestour. Unabhängig

davon, welche Route man wählt: Dank

des einheitlichen und leicht verständlichen

Beschilderungssystems erreicht im Saarland

jeder Radfahrer sein Ziel.

SaarRadland

Die schönsten Routen mit Höhenprofi len

Der Pocketguide

Ein praktischer Begleiter für

unterwegs:

In dem beiliegenden Pocketguide finden Sie

alle wichtigen Informationen sowie Höhenprofile

zu den sechs großen Radwegen des

Tourennetzes, ausgewählte Themenrouten

und eine Übersicht über sämtliche Bett &

Bike-Betriebe im Saarland. Sollte der Po -

cketguide fehlen, können Sie ihn selbstverständlich

bei uns nachbestellen!

www.tourismus.saarland.de

Bett & Bike-Gastgeber des Jahres 2010: Hotel Hammes in Perl

„Wo der Wein zu Hause ist, da lässt sich auch vortrefflich

schlemmen. Wir und unser Team haben alle

Gedanken und Vorfreude auf Sie 'liebe Schlemmerradler'

gerichtet.“

Ernst und Vera Hammes

Geschäftsführer Hotel Hammes in Perl

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

9


Spezial VeloRoute und eVelo

Gleich mehrere Grenzen überschreiten Sie bei der fast 480 Kilometer langen „VeloRoute SaarLorLux“

„VeloRoute SaarLorLux“

Grenzüberschreitende Radroute

Auf rund 480 Kilometern führt die VeloRoute

SaarLorLux durch das Dreiländereck Deutschland,

Frankreich und Luxemburg. Die VeloRoute

verläuft dabei überwiegend entlang der leicht

zu radelnden Flusstäler von Saar, Mosel und

Sauer zu den kulturellen Höhepunkten und den

land schaftlichen Schönheiten des Dreiländerecks

mit seinem unverwechselbaren Flair.

Wun der bare Flusslandschaften, die Weinberge

von Saar und Mosel, lothringische Seen und das

lieb liche Sauertal liegen ebenso auf der Strecke

wie die sehenswerten Städte Saarbrücken, Metz,

Luxemburg und Trier. Die Route verläuft zum

Groß teil auf Nebenstraßen und ausgebauten

Radwegen.

Die VeloRoute SaarLorLux ist bis

auf den französischen Teil einheitlich

mit diesem Logo markiert.

Länge: 480 km

Charakter: leicht bis sportlich

Spezial

VeloRoute

SaarLorLux

Tipp:

Unter www.radfahren.saarland.de kann die

gesamte Route als GPS-Datei heruntergeladen

werden!

Unser Kartentipp:

Saar-Radweg und französische

Kanäle Konz - Strasbourg

Wetterfeste Radwanderkarte Lepo

rello im Maßstab 1:50.000 mit

Ausflugszielen, Einkehr- und

Freizeittipps 6,95 €

(erhältlich ab März 2011)

Maßstab 1 : 50 000

617 · www.publicpress.de

!

Saar-Radweg

und französische Kanäle

Konz – Strasbourg

Radwanderkarte

Leporello

PUBLICPRESS – die Karten mit der Sonne

• Ausfl ugsziele

• Einkehr- und Freizeittipps

• wetterfest

• reißfest

• abwischbar

• recycelbar

• GPS-genau


eVelo Saarland – einfach aufsteigen!

Das landesweite Netzwerk lädt zu Touren mit dem Elektrobike ein

Im Saarland finden Sie ein

Netzwerk aus eVelo-Verleihstationen

und Akkuwechselstationen

für Elektroräder

der neuesten Generation.

Egal, ob Sie eine unserer Rundreisepauschalen

buchen oder die E-Bikes für einen Tagesausflug

der besonderen Art mieten möchten, an unseren

Stationen werden Sie jederzeit freundlich

em pfangen. Einfach aufsteigen und losfahren –

mehr braucht es nicht, um mühelos und mit hohem

Spaßfaktor die Höhenzüge des Saarlandes

zu erklimmen. Sie treten in die Pedale und

der lautlose Elektromotor gibt Ihren Einsatz

doppelt zurück. Mit dem eVelo fahren Sie alle

„Bergetappen“, ohne dabei ins Schwitzen zu

kommen. Entsprechend Ihrer persönlichen Kondition

können Sie den Modus des zuschaltbaren

Elektroantriebs frei wählen. Probieren Sie es aus

und lassen Sie sich begeistern!

Verleih-Preise für ein eVelo

y für einen halben Tag: 12,– €

y für einen Tag: 20,– €

y Wochenend-Pauschale: 35,– €

(Freitag 13.00 bis Montag 13.00 Uhr)

y für sieben Tage: 110,– €

Ausprobieren!

Genießen Sie einen Kurzurlaub im UNESCO-Biosphärenreservat

Bliesgau. Unser Arrangement

„eVelo Saarland zum Kennenlernen“ finden

Sie auf Seite 13.

!

Kostenlose Faltkarte:

12 abwechslungsreiche Tourenvorschläge

sowie Tipps und Infos

rund um das Elektrorad.

Einfach bestellen bei der

Tourismus Zentrale Saarland.

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

11


Spezial VeloRoute und eVelo

Fahrradvermietungen im Saarland

by.schulz gmbh bikes+ebikes

Vorstadtstraße 53, 66117 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681 - 9 25 52 52

Tolle Räder

Vorstadtstraße 45, 66117 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681 - 5 26 76

Radhaus am Rathaus

Großherzog-Friedrich-Str. 8

66111 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681 – 37 50 05

Café Marie

St. Arnualer Markt 6, 66119 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681 - 5 18 61

Stadt-Rad

Rathausstr. 53, 66333 Völklingen

Telefon: +49 (0)6898 - 50 31 74

Sport Groß Sportfachgeschäft

Ludweilerstr. 12, 66352 Großrosseln

Telefon: +49 (0)6898 - 40 09 34

Hotel Mühlenthal

Bachtalstraße 214, 66773 Schwalbach

Telefon: +49 (0)6834 - 95 59 0

Fahrrad-Service-Station

Donatustr. 13, 66740 Saarlouis-Roden

Telefon: +49 (0)6831 - 8 75 92

Radskeller Pädalo

Probsteistraße 4, 66663 Merzig

Telefon: +49 (0)6861 - 78 06 76

Verkehrsverein Nennig

Bübinger Str. 5, 66706 Perl-Nennig

Telefon: +49 (0)6866 - 14 39

Landhotel Saarschleife

Cloefstr. 44, 66693 Mettlach-Orscholz

Telefon: +49 (0)6865 - 17 90

Fahrrad Heidemann

Saarstr. 9, 54290 Trier

Telefon: +49 (0)651 - 99 45 22 7

Freizeitzentrum Bostalsee

Radverleih Strampel „Leih“

Am Seehafen, 66625 Nohfelden

Telefon: +49 (0)6852 - 90 31 53

Erlebnisbad Schaumberg

Zum Erlebnispark 1, 66636 Tholey

Telefon: +49 (0)6853 - 91 11 13 7

Fahrradladen Walter Puhl

Oberlinxweilerstr. 13, 66606 St. Wendel

Telefon: +49 (0) 6851 – 67 99

Wendelinusbad

Welvertstrasse 1, 66606 St. Wendel

Telefon: +49 (0)6851 - 97 80 20

Tourismus- und Kulturzentrale des

Landkreises Neunkirchen

Am Bergwerk Reden 10

66578 Schiffweiler / Landsweiler-Reden

Telefon: +49 (0)6821 - 97 29 20

Bike Tuning Frenzel

Westring 43, 66424 Homburg

Telefon: +49 (0)6841 - 99 35 401

Hotel Zur Post

Kardinal-Wendel-Str. 19a, 66440 Blieskastel

Telefon: +49 (0)6842 - 92 16 0

Hotel Annahof

66440 Blieskastel-Niederwürzbach

Telefon: +49 (0)6842 - 96 0 20

Hotel Bliesbrück

Rubenheimer Str. 13, 66453 Gersheim

Telefon.: +49 (0)6843 - 18 81


eVelo Saarland zum Kennenlernen

Entdecken Sie das neue Fahrgefühl mit dem

eVelo und genießen Sie gleichzeitig die besondere

Landschaft des UNESCO-Biosphärenreservates

Bliesgau. Die Tour führt Sie über

die Höhen des Bliesgaus mit einem herrlichen

Fernblick bis zu den Vogesen. Innerhalb von

zwei Tagen legen Sie 84 km mit insgesamt

200 Höhenmetern zurück. Sie übernachten in

Saarbrücken und Blieskastel.

Genußradeln mit dem eVelo

Die landschaftlich sehr reizvolle Tour führt Sie

von der Saarschleife bis zu den Grenzübergängen

nach Frankreich und Luxemburg an der

Mosel. Mit dem eVelo können Sie die insgesamt

580 Höhenmeter problemlos genießen. An

den Abenden werden Sie von der erstklassigen

Küche des Saarlandes verwöhnt.

Leistungen

y 2 Übernachtungen inklusive Frühstück in

ausgewählten Hotels

y 1 Abendmenü (Drei-Gang) im historischen

Brauhaus „Zum Stiefel“

y 1 Abendmenü (Vier-Gang) im Hotel-Restau-

rant zur Post in Blieskastel

y 1 Lunchpaket

y 1 Radkarte

y Leihfahrrad eVelo-Saarland inklusive Ge-

päcktaschen

Preise pro Person

im Doppelzimmer 169,– €

im Einzelzimmer 209,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Leistungen

3 Übernachtungen inklusive Frühstück in

y

***- bis ****-Hotels

1 Saarwirts Vier-Gang-Menü an der Saary

schleife

1 Schlemmermenü mit begleitenden Weinen

y

in dem Winzerort Perl

1 französisch inspiriertes Vier-Gang-Menü

y

in Merzig

1 Radkarte und Streckenbeschreibung

y

1 eVelo-Leihrad inklusive Gepäcktaschen

y

Preise pro Person

im Doppelzimmer 299,– €

im Einzelzimmer 359,– €

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

13


Spezial Mountainbiking

Mountainbiken

im Sankt Wendeler Land

Bekannt durch internationale Straßenrennen

und Mountainbike-Wettkämpfe hat sich

St. Wendel zu einem wahren Eldorado für

Mountainbiker entwickelt. Auf rund 270 km

ausgeschilderten MTB-Routen können Sportler

ihre Kräfte messen. Die überwiegend auf Feld-

und Waldwegen verlaufenden Touren beginnen

jeweils an einem Parkplatz und führen durch

anspruchsvolles Gelände mit Steigungen bis zu

31 %. Dennoch lassen unterschiedliche Längen

und Schwierigkeitsgrade je nach Kondition eine

große Auswahlmöglichkeit. Sollte unterwegs

mal die Luft ausgehen, so sind Abkürzungsmöglichkeiten

genau beschrieben. Und diejenigen,

die noch mehr in den Beinen haben, können die

Verbindungsmöglichkeiten der Touren untereinander

nutzen.

Eine übersichtliche Kartenblattsammlung mit

Beschreibungen der Rundtouren kann bestellt

Spezial

Mountainbiking

werden bei der Tourist-Information Sankt

Wendeler Land, Tel.: +49 (0)6852 / 90 11-0,

E-Mail: tourist-info@bostalsee.de

UCI Cyclo-Cross

Weltmeisterschaft

St. Wendel 29. – 30. Januar 2011

Zum zweiten Mal nach 2005 werden die

besten Crosser der Welt im Saarland erwar

tet. Die 2,8 km lange Rennstrecke ist

to po grafisch sehr anspruchsvoll. Der Kurs

führt zu 40 % bergauf, 35 % sind flach, 25%

der Strec ke geht es bergab. Los geht es am

Sa. um 11 Uhr mit der Entscheidung der

Junioren, gefolgt von der U23 (Sa., 14 Uhr)

und den Frauen (So., 11 Uhr). Die letzten

Medaillen werden im Eliterennen der Männer

(Start am So. um 14 Uhr) vergeben.

Infos unter: www.sankt-wendel.de


Mountainbiken in St. Ingbert

Auf der Mountainbike-Strecke „Die Pur“ in

St. Ingbert warten zwei Touren auf sportliche

Fahrer. Eigentlich nur für MTB-Marathons

geplant, können Mountainbiker die Kurse nun

jederzeit unter die Stollenreifen nehmen. Die

von Mountainbike-Experten konzipierten und

durchgängig beschilderten Runden sind 40 und

50 km lang und führen um die waldreichste

Stadt des Saarlands, so dass jederzeit die

Möglichkeit für einen Abstecher in die Stadt

besteht. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade

sorgen dafür, dass sich sowohl Einsteiger als

auch Kön ner gleichermaßen wohlfühlen können,

und anspruchsvolle Anstiege und Gefälle bis

zu 36 % bieten auch Profis große Herausforderungen.

Zudem lassen etwa 40 % Singletrail-

Anteil Biker-Augen leuchten, schließlich kommt

auf den kurvigen schmalen Pfaden die meiste

Freude auf. Dank des Untergrundes aus Buntsandstein

wird Regenwasser gut abgeleitet, so

dass die Wege auch bei Nässe nicht verschlammen

und immer in gutem Zustand sind.

Den gesamten Tourenverlauf sowie Detailinformationen

finden Sie unter:

www.radfahren.saarland.de

Deutsche Meisterschaften

im MTB Marathon

17. und 18. September 2011

Am 17. /18. September, werden bereits

zum 2. Mal die Deutschen Meisterschaften

im MTB Marathon in St. Ingbert ausgetragen.

In St. Ingbert findet sich dann

die Spitze des deutschen Mountainbikesports

ein: Der Marathon bietet eine

der schönsten Strecken in Deutschland

und zusätzlich eine Top-Organisation. Aber

auch die vielen Hobbyfahrer kommen nicht

zu kurz, für sie gibt es speziell zugeschnittene

51-Kilometer- und 28-Kilometer-Runden.

Los geht es bereits samstags mit dem

5. Kids Cup der Stadtwerke St. Ingbert,

hier zeigen die Kleinsten ihr Können,

vom Laufrad bis zum MTB (Alter von 3

bis 15 Jahre). Wenn die Jüngsten unter

frenetischem Beifall auf der Strecke sind,

haben auch die Älteren ihren Spaß. Doch

nicht nur eingefleischte Sportler kommen

bei dieser Veranstaltung auf ihre Kosten,

auch für Zuschauer ist dieser Sport überaus

interessant, gibt es doch jede Menge ausgeschilderter

Zuschauerpunkte, von denen

man das Können der Akteure bewundern

und die Teilnehmer anfeuern kann.

www.bank1saar-mtb.de

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

15


Pauschalangebote


Reizvolle Landschaften und herzliche

Gastgeber!

Wir haben für Sie mit großer Sorgfalt einige schöne Rad-

Pauschalen zusammengestellt. Das hat uns viel Spaß gemacht,

und Ihnen kann es eine Menge Zeit sparen: Zeit, sich zurückzulehnen,

uns Vertrauen zu schenken und sich in aller Ruhe das

für Sie passende Angebot herauszusuchen.

Ob flach oder hügelig, grenzüberschreitend oder einfach „nur“

abwechslungsreich. Ob Flusslandschaften oder tiefe Wälder,

Natur pur oder kulturelle Vielfalt. Sie entscheiden, was für Sie

angemessen ist und legen dann alles in unsere Hände. Auf

Wunsch organisieren wir für Sie Gepäcktransfer, Unterkunft

und Ausflugsprogramm. Sie haben so mehr Zeit, sich auf Ihren

Urlaub zu freuen.

Lassen Sie sich verwöhnen, das SaarRadland wartet auf Sie!

Unser besonderer Tipp: Bringen Sie viel Zeit zum Radeln und

Genießen mit!

Sie möchten eine der folgenden Mehrtagestouren oder Sternfahrten

buchen? Rufen Sie uns an: Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@tz-s.de


Pauschalangebote Mehrtagestouren

Am Aussichtspunkt „Cloef“ an der Saarschleife

Schlemmerradeln im Saarland

Radeln Sie durch eine sanfte Hügellandschaft,

eingebettet im Dreiländereck Frankreich,

Luxemburg und Rheinland-Pfalz, und genießen

Sie erst klassige Küche und ausgesuchte Weine.

Auf Ihrer 7-tägigen Radtour um das Saarland

erleben Sie die Vielfalt einer Region mit

grenzenlosem Charme. Freuen Sie sich auf Ihrer

abwechslungsreichen Tour auf ausgedehnte

Wälder, Streuobstwiesen, Weinberge, idyllische

Flüsse und Seen. Belohnt werden Sie an jedem

Urlaubstag mit einem hervorragenden Menü,

und Sie übernachten in einem fahrradfreundlichen

Hotel. Kosten Sie typisch saarländische

Gerichte oder genießen Sie ausgiebige Schlemmermenüs.

Etappenbeschreibung

1. Etappe: Saarbrücken – Mettlach, ca. 60 km

Ihre erste Etappe führt Sie von Saarbrücken

ent lang der Saar bis nach Mettlach. Einen

Ab stecher ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte,

ein einzigartiges stillgelegtes Hüttenareal, oder

in die heimliche Hauptstadt des Saarlandes

Saarlouis sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Am Zielort angekommen, bietet sich für einen

Besuch das Erlebniszentrum Keravision der

weltberühmten Porzellanmanufaktur

Villeroy & Boch an.

2. Etappe: Mettlach – Perl, ca. 45 km

Am folgenden Tag radeln Sie vorbei an Streuobstwiesen

über den Saarland-Radweg in die


saarländische Weinanbaugemeinde Perl. Besonders

lohnenswert ist ein Besuch des besterhaltenen

Mosaikfußbodens nördlich der Alpen

und ein Abstecher zur römischen Villa Borg, die

Ihnen einen Einblick in die hohe Badekultur

der Römer gewährt. In Perl genießen Sie eine

Gourmetschlemmerei in vier Gängen mit Aperitif

und passenden saarländischen Weinen.

3. Etappe: Perl – Weiskirchen, ca. 70 km

An diesem Tag erwartet Sie der anspruchsvollste

Streckenabschnitt, er führt durch die hügelige

Mittelgebirgslandschaft des Saarlandes. Sie

haben aber auch die Möglichkeit, die Strecke

zu verkürzen und mit dem Radbus von Merzig

nach Weiskirchen zu fahren. Nach dem Start in

der Winzergemeinde Perl radeln Sie vorbei an

Weinbergen, unverwechselbaren Landschaften

und alten Dörfern in Richtung Schwarzwälder

Hochwald. Im Luftkurort Weiskirchen angekommen,

dürfen Sie sich auf einen entspannenden

Abend im Vitalis Zentrum und auf das Abend-

Menü freuen.

4. Etappe: Weiskirchen – Nohfelden, ca. 40 km

Frisch gestärkt, führt Sie die nächste Etappe

über den Saar-Bostalsee-Radweg durch den

Naturpark Saar-Hunsrück nach Nohfelden-Bosen

am Bostalsee.

5. Etappe: Nohfelden – Kirkel, ca. 50 km

Auf dieser Etappe erleben Sie auf dem Saar-

Nahe-Höhenradweg eine landschaftlich sehr

reizvolle Gegend mit vielen Fernsichten. Ein

Teil dieser Strecke führt Sie über die ehemalige

Römerstraße. Zielort ist die Burggemeinde

Kirkel. Das Dorf unterhalb der Burgruine lebt

und atmet Mittelalter. Am Abend wird Ihnen ein

Gourmet-Menü in vier Gängen mit Champagnercocktail

serviert.

6. Etappe: Kirkel – Saarbrücken, ca. 55 km

Auf der letzten Etappe radeln Sie von Kirkel

nach Saarbrücken. Die Strecke führt Sie durch

den landschaftlich attraktiven Bliesgau. Wer

noch einen Abstecher nach Frankreich machen

möchte, kann auch nach Sarreguemines fahren

und von dort aus mit der Saarbahn nach

Saarbrücken kommen. In der ältesten Brauerei

Saarbrückens, dem Stiefelbräu, warten ein

frischgebrautes Pils und eine typisch saarländische

Mahlzeit auf Sie.

Tourenprofil: Es erwarten Sie sowohl völlig

ebene Strecken entlang der Flüsse Saar, Mosel

und Blies als auch anspruchsvolle Abschnitte

durch die saarländische Weinbauregion und

den Schwarzwälder Hochwald. Für die Tour

benötigen Sie eine normale Kondition.

Gesamtlänge: 320 km

Leistungen

y 6 Übernachtungen in **- bis ****S-Hotels

y Frühstücksbuffet

y 6 Abendmenüs (Gourmet- oder Sportlerme-

nüs sowie traditionelle saarländische Küche)

y Gepäcktransfer

y Ausführliches Kartenmaterial zur Tour:

SaarRadLand (1:150.000)

Bikeline Saarland-Radweg (1:50.000)

Preise pro Person

im Doppelzimmer 519,– €

im Einzelzimmer 619,– €

Optional buchbare Zusatzleistungen

y Tourenfahrrad

y eVelo Saarland (Elektrofahrrad)

Buchungshinweis

Das Arrangement ist ab zwei Personen buchbar.

Selbstverständlich können Sie die Tour

auch in Teilabschnitten buchen. Wir beraten

Sie gerne, rufen Sie uns an!

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

!

19


Pauschalangebote Mehrtagestouren

Drei-Flüsse-Tour Rhein Mosel Saar

Von Bad Breisig nach Saarbrücken oder von

Saarbücken nach Bad Breisig – Unternehmen

Sie eine Fahrradtour entlang der schönsten

Weinanbaugebiete an Rhein, Mosel und Saar

und erleben Sie im Saarland das gelebte und

geliebte „Saarvoir vivre“ der Region.

Etappenbeschreibungen

1. Etappe: Bad Breisig – Alken, ca. 60 km

Bad Breising verlassend gelangen Sie nach dem

Deutschen Eck in Koblenz über Cochem zu den

beeindruckenden Steilhängen an der Mosel.

2. Etappe: Alken – Zell, ca. 65 km

Genießen Sie unverwechselbare Aussichten auf

Burgen und Schlösser!

3. Etappe: Zell – Piesport, ca 60 km

Nun heißt es ausruhen, denn für diesen Abschnitt

steht ein Schiff für Sie bereit, von

Tra ben-Trarbach nach Zeltingen ca. 60 km und

weiter über Bernkastel-Kues bis Piesport.

4. Etappe: Piesport – Trier, ca. 50 km

Die nächste Etappe führt Sie nach Trier. Auf

einem Stadtrundgang durch Trier entdecken Sie

römische Bauwerke und die Schönheiten der

ältesten Stadt Deutschlands.

5. Etappe: Trier – Mettlach, ca. 40 km

Die Saarmündung passierend, vorbei an den

Saar-Weinbergen durch Saarburg, erreichen Sie

Mettlach und die berühmte Saarschleife. Ein

Besuch bei Villeroy & Boch ist sehr lohnenswert.

6. Etappe: Mettlach – Saarbrücken, ca. 60 km

Ihre letzte Etappe führt Sie zum Weltkulturerbe

Völklinger Hütte. Sie versammelt auf engstem

Raum Meilensteine der Hochtechnologie und

technische Meisterleistungen vom Beginn des

20. Jahrhunderts. Lassen Sie den Abend in

Saarbrücken kulinarisch mit einheimischen

Spezialitäten ausklingen!

Tourenprofil: Die ebene Tour führt Sie auf

ausgezeichneten Radwegen entlang des

Rhein-, Mosel- und Saarufers.

Gesamtlänge:

Bad Breisig – Saarbrücken, 337 km

Leistungen

y 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausge-

wählten Hotels

y 1 Moselländisches Schlemmerabendessen

y 1 Saarländisches Abendessen

y Schiffsfahrt von Traben-Trarbach nach

Zeltingen

y Stadtrundgang Trier

y Eintritt Weltkulturerbe Völklinger Hütte

y Detailliertes Informations- und Kartenma-

terial

Preise pro Person

im Doppelzimmer 403,– €

im Einzelzimmer 495,– €

Gepäcktransfer gegen Aufpreis

Buchungshinweis

Buchbar ab zwei Personen von April bis Oktober

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

!


Pauschalangebote Mehrtagestouren

KulturRadtour von Saarbrücken nach Trier

Wer das Radeln gemütlich mag und sich gerne

Zeit für Sehenswertes am Wegesrand nimmt, für

den ist die KulturRadtour an Saar und Mosel genau

das Richtige. Die ebene Tour führt auf ausgezeichneten

Radwegen entlang des Saar- und

Moselufers. Porta Nigra in Trier, Saarburg „Klein

Venedig“, Villeroy & Boch in Mettlach, Weltkulturerbe

Völklinger Hütte, barockes Saarbrücken

und Saarlouis – die Stadt des Sonnenkönigs –

sind die kulturellen Highlights der Tour.

Etappenbeschreibungen

1. Tag: Anreise

Besichtigung der barocken Altstadt Saarbrückens

und der aktuellen Ausstellung des

Saarland-Museums.

2. Tag: Saarbrücken – Saarlouis, 29 km

Entlang des Saar-Radweges bis nach Völklingen.

Hier haben Sie genügend Zeit für eine Besichtigung

des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Weiter geht es in die Stadt des Sonnenkönigs

Ludwig XIV.

3. Tag: Saarlouis – Mettlach, 35 km

Saarlouis verlassend, radeln Sie entlang der

Saar vorbei an der berühmten Saarschleife bis

nach Mettlach. Dort sollten Sie unbedingt in

der alten Benediktinerabtei die Erlebniswelt

Keravision von Villeroy & Boch besichtigen. Anschließend

empfehlen wir Ihnen einen Streifzug

durch die Outlet Stores in Mettlach.

4. Tag: Mettlach – Trier, 41 km

Weiter geht es nach Saarburg, bekannt durch

die Burganlage aus dem 10. Jahrhundert, die

mittelalterlich geprägte Altstadt und den Wasserfall.

Saarabwärts radeln Sie nach Konz, wo

die Saar in die Mosel mündet. Entlang der Mosel

erreichen Sie Ihr Endziel Trier, die älteste Stadt

Deutschlands.

5. Tag: Abreise

Besichtigung der römischen Stadt Trier. Individuelle

Abreise.

Tourenprofil:

Die ebene Tour führt Sie auf ausgezeichneten

Radwegen entlang des Saar- und Moselufers

von Saarbrücken bis nach Trier.

Gesamtlänge:

Saarbrücken – Trier 105 km

Leistungen

y 4 Übernachtungen mit Frühstück in **- bis

****-Hotels

y 3-Tages-FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz &

Saarland (freier Eintritt zu allen beschriebenen

Sehenswürdigkeiten)

y Marco-Polo-Reiseführer

y Detaillierte Karten und Routeninformati-

onen

Preise pro Person

im Doppelzimmer 224,– €

im Einzelzimmer 316,– €

Optional buchbare Zusatzleistungen

y Tourenfahrrad

y eVelo Saarland (Elektrofahrrad)

y Halbpension

y Gepäcktransport

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

!


Die Biosphärenradtour

In drei Tagen erkunden Sie auf abwechslungsreichen

Radwegen die einzigartige Kulturlandschaft

des Biosphärenreservates Bliesgau,

die 2009 von der UNESCO anerkannt wurde.

Unterwegs laden zahlreiche Sehenswürdigkeiten

zu einem Besuch ein. Wandern Sie auf den Spuren

der Römer, flanieren Sie durch die barocke

Altstadt Blieskastels oder lernen Sie den Alltag

der Bergleute kennen – Sie haben die Wahl!

Tourenprofil:

Eher anspruchsvoll mit einigen Anstiegen

Etappenbeschreibung

1. Etappe: St. Ingbert – Herbitzheim,

ca. 37 km

Von St. Ingbert führt Sie der Weg vorbei an

mehreren Weihern durch den Kirkeler Wald in

den Bliesgau. Bei der Fahrt durch Wiesen und

Felder genießen Sie die beeindruckende Landschaft

mit den typischen Streuobstwiesen. Weiter

geht es nach Reinheim zum europäischen

Kulturpark und zurück an der Blies entlang zum

Etappenziel in Herbitzheim.

2. Etappe: Herbitzheim – Bexbach, ca. 40 km

Sie fahren über Blieskastel und Homburg nach

Bexbach. Ein Teil des Weges verläuft auf der

ehemaligen Bahntrasse am Ufer der Blies.

Unterwegs passieren Sie die barocke Altstadt

!

Blieskastels. Auf der Strecke liegen auch das

Römermuseum Schwarzenacker, der Jägersburger

Weiher mit der Gustavsburg und in Bexbach

das Bergbaumuseum.

3. Etappe: Bexbach – St. Ingbert, ca. 32 km

Die letzte Etappe führt von Bexbach über Kirkel

nach St. Ingbert. Kulturelles Highlight der

Strecke ist die über 1.000 Jahre alte Kirkeler

Burg, von der Sie eine tolle Aussicht ins Umland

haben. Vorbei an drei idyllischen Weihern

radeln Sie zurück nach St. Ingbert mit seiner

barocken Engelbertskirche und gemütlichen

Fußgängerzone.

Leistungen

y 3 Übernachtungen mit Frühstück

y Gepäcktransfer

y Radwander- und Freizeitkarte Saarpfalz-

Kreis 1:50.000

y Tourenbeschreibung

y Informationsmaterial

Preise pro Person

Im Doppelzimmer 189,- €

Im Einzelzimmer

Optional buchbare Zusatzleistungen

238,- €

y eVelo für die Tour pro Person ab 35,- €

y Fachkundige Begleitung für Gruppen,

Preis auf Anfrage

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

23


Pauschalangebote Sternfahrten

Radeln „Exklusiv“

Hotel Saarpark**** Mettlach

Was ist noch schöner, als an der Saarschleife zu

radeln? Sich im Hotel Saarpark verwöhnen zu

lassen. Das Hotel, an der malerischen Saar in

Mettlach gelegen, bietet Ihnen hohen Komfort,

verbunden mit der typisch saarländischen

„savoir vivre“–Gastfreundlichkeit.

Etappenvorschläge

y Merzig, Saarlouis, Saarbrücken, Perl, Saar-

burg, Trier

Leistungen

y 2 Übernachtungen im Komfort-Zimmer

y 2 Frühstücksbuffets

y 1 Vitamin-Cocktail zur Begrüßung

y 1 saarländisches Drei-Gang-Menü

y 1 Schlemmermenü

y Nutzung der Saunalandschaft

y Tiefgarage für die Fahrräder

Preis pro Person

im Doppelzimmer 118,- €

im Einzelzimmer 148,- €

Veranstalter Hotel Saarpark

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Hochwaldluft

Hochwälder Wohlfühlhotel**** Losheim am See

Herzlich willkommen im familiengeführten

4-Sterne-„Hochwälder Wohlfühlhotel“. Lassen

Sie sich in unserer schönen Hochwaldlandschaft

beim Radeln die herrlich klare Luft um die Nase

wehen und erleben Sie die Natur auf einmalige

Weise. Die tollen Radwege quer durch unsere

schöne Region warten darauf, von Ihnen erkundet

zu werden.

Etappenvorschläge

y Stausee-Kurz-Tour (7,5 km)

y Stausee-Ruwer-Radweg nach Zerf

y

Ab Zerf Ruwer-Hochwaldradweg

Leistungen

y 2 Übernachtungen im Wohlfühl-Zimmer

y 2 Frühstücksbuffets

y Kleine Obstauswahl zur Begrüßung

y 1 saarländisches 3-Gänge-Abendmenü im

Hochwälder Brauhaus

y Garage für Ihre Fahrräder

y Radkarte Saarland

Preise pro Person

im Doppelzimmer (Waldseite) 100,- €

im Einzelzimmer (Waldseite) 130,- €

Veranstalter Hochwälder Wohlfühlhotel

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Vital & Wohlfühltage

Flair Parkhotel Weiskirchen****S Weiskirchen

Der Naturpark Saar-Hunsrück, eine der reizvollsten

Mittelgebirgsregionen Deutschlands,

wartet darauf, erfahren zu werden. Hier finden

Sie nahezu perfekte Voraussetzungen für einen

erlebnisreichen und gleichzeitig erholsamen

Urlaub. Im Flair Parkhotel Weiskirchen wartet

nach Ihrer Tour das 2.000 m² goße Vitalis-

Badezentrum auf Ihren Besuch.

Etappenvorschläge

y Saarland-Radweg

Leistungen

y 3 Übernachtungen im Komfort-Zimmer

y 1 Willkommensdrink

y 3 Vital-Frühstücke

y 3 Drei-Gang-Menüs (evtl. Buffet)

y Leihbademantel & 1 Fl. Wasser

y Leihräder während Ihres Aufenthaltes

y 2 x Nutzung Fitnessgeräte bzw. Kurse oder

eine Teilkörpermassage (Bitte reservieren)

y Garage für Fahrräder

Preise pro Person

im Doppelzimmer 249,- €

im Einzelzimmer 294,- €

Veranstalter Flair Parkhotel Weiskirchen

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Ja, wir sind mit dem Rad’l da

Romantik-Hotel Linslerhof**** Überherrn

Und auch wenn Sie Ihr geliebtes Fahrrad zu

Hause gelassen haben, können Sie mit unseren

modernen Leihrädern an drei Tagen nicht nur

das 330 Hektar große Gutsgelände erkunden,

sondern auch die ausgezeichneten Radwanderwege

des Saarlandes. Auf dem Gut können Sie

auch eine Reitstunde buchen (Termine nach

Absprache).

Etappenvorschläge

y Saarland Radweg

y

Warndt-Runde

Leistungen

y 2 Übernachtungen im Comfort-Zimmer

y 2 Linslerhof-Frühstücke

y 1 Vier-Gang-Menü im Restaurant „St.

Antonius“

y 1 Drei-Gang-Menü (Halbpension)

y 2 Leihfahrräder

y Nutzung des Day-Spa

Preise pro Person

im Doppelzimmer 199,- €

im Einzelzimmer 223,- €

Veranstalter Romantik-Hotel Linslerhof

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

25


Pauschalangebote Sternfahrten

Biken und die Natur erleben

Parkschenke Simon*** Nonnweiler-Bierfeld

Genießen Sie in unserem Haus kultivierte Gastlichkeit

und lassen Sie sich in der gemütlichen

Atmosphäre eines Familienbetriebes mit erlesenen

Speisen und Getränken verwöhnen. Im

Sommer lädt unser Biergarten zum Entspannen

ein.

Kulinarisches Radsportwochenende

Radurlaub mit der Natur vor der Tür. Im Sankt

Wendeler Land gibt es ein über 300 km topaus

geschildertes Radwegenetz mit zahlreichen

Ver bindungswegen, das unmittelbar an unserem

Haus vorbeiführt. Unser Bett & Bike-Haus hat

einen ausgezeichneten Service für Sie und für

Ihre Räder.

Etappenvorschläge

y Zwei-Seen-Tour: Von der Talsperre zum

Bostalsee (55 km)

y Saarland- und Ruwer-Hochwaldradweg (79 km)

Leistungen

y 3 Übernachtungen

y 3 Biker-Vital-Frühstücke

y 2 Löfflers Radlertüten

y Kartenmaterial und Beratung

y Garage für Fahrräder

y Gratisparkplatz für Ihr Auto

Preise pro Person

im Doppelzimmer 144,- €

im Einzelzimmer 179,- €

Veranstalter Parkschenke Simon

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Hotel Landhaus Mörsdorf*** Nohfelden-Neunkirchen/Nahe

Etappenvorschläge

1. Tag: Rund um den Bostalsee (7,2 km)

2. Tag: 2-Seen-Tour (40 km)

3. Tag: Natur und Kultur (ca. 35 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen im Komfort-Zimmer

y 2 Frühstücke vom Buffet

y 2 Vier-Gang-Menüs

y Bikerpaket: Obst, Erfrischungsgetränk,

Müsliriegel

y Garage für Ihre Fahrräder

y Radkarte Sankt Wendeler Land

Preise pro Person

im Doppelzimmer 113,- €

im Einzelzimmer 123,- €

Veranstalter Hotel Landhaus Mörsdorf

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Merker’s Aktiv-Wochenende

Merker‘s Bostal-Hotel **S Nohfelden

Radwandern oder Wandern in unserer schönen,

abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft

auf gut beschilderten Rad- oder Premiumwanderwegen.

Wander- und Radkarten kostenlos.

Genussvolle Radtour

Etappenvorschläge

y Saar-Radweg, Nahe-Radweg, Zwei-Seen-Tour

Leistungen

y 2 Übernachtungen

y 2 reichhaltige Frühstücksbuffets

y Begrüßungscocktail

y 2 Vier-Gang-Schlemmermenüs

(evtl. 1 x kalt-warmes Buffet)

y Radkarten

y Nutzung hauseigener Fahrräder

y Fahrradgarage

Preise pro Person

im Doppelzimmer 99,- €

im Einzelzimmer 111,- €

Veranstalter Merker‘s Bostal-Hotel

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

angel’s − das hotel am fruchtmarkt**** St. Wendel

Genießen Sie nicht nur die wunderschöne,

abwechslungsreiche Natur, sondern auch Entspannung

im Wellnessbereich und genussvolles

Speisen am Abend.

Etappenvorschläge

y Bahntrasse St. Wendel – Tholey u. zurück (25 km)

y

St. Wendel – Bostalsee und zurück (30 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen im Komfort-Zimmer

y 2 reichhaltige Frühstücksbuffets

y 1 Vital-Menü

y 1 Lunchpaket

y 1 Massagebad in der Luxuswanne

y 1 Teilkörpermassage

y Obst auf dem Zimmer

y Kartenmaterial

Preise pro Person

im Doppelzimmer 217,- €

im Einzelzimmer 232,- €

Veranstalter angel’s - das hotel am fruchtmarkt

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

27


Pauschalangebote Sternfahrten

Radler-Arrangement

Hotel Hofgut Imsbach*** Tholey-Theley

Der Ort Tholey-Theley liegt idyllisch im Naturpark

Saar-Hunsrück. Das Hofgut Imsbach ist

ei ne Oase der Ruhe und gleichzeitig ein hervorragender

Ort für Freizeitaktivitäten. Bestens

ausgeschilderte Routen durch die umliegenden

Wälder locken zu jeder Jahreszeit Radler, Wanderer

und Walker an.

Radfahren in Saarwellingen

Familie Maurer heißt Sie in Ihrem familiär

geführten 3-Sterne Hotel herzlich willkommen.

Gelebte Tradition und Wohlfühlatmosphäre

werden hier groß geschrieben. Morgens wird

den Gästen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet

mit Spezialitäten von der Kaffee- und Teebar

serviert. Alle Speisen werden frisch hergestellt

und durch neuste Kochtechnik gesundheitsbewusst

zubereitet.

Etappenvorschläge

y Schaumberg-Radweg (ca. 40 km)

y Bostalsee-Runde (ca. 30 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen im komfortablen Zimmer

y 2 Frühstücksbuffets

y 2 Drei-Gang-Menüs

y 1 Kräuterfußbad

y 1 Lunchpaket oder Mittagessen

y Kartenmaterial für Radwege

y Nutzung Sauna und Fitnessbereich

Preise pro Person

im Doppelzimmer 160,- €

im Einzelzimmer 190,- €

Veranstalter Hotel Hofgut Imsbach

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Hotel Maurer’s*** Saarwellingen

Etappenvorschläge

y Rundweg Saarwellingen (35 km)

y

Saar-Oster-Höhen-Radweg (64 km)

Leistungen

y 1 Übernachtung

y 1 Vitalfrühstück

y 1 Fitness-Riegel + Getränk

y Gratisparkplatz

y Garage für Ihr Fahrrad

y Kartenmaterial, Infopaket

y GPS-Tracks für Ihr GPS-Gerät

y Reparaturkeller, Fahrradwaschstation

Preise pro Person

im Doppelzimmer 55,- €

im Einzelzimmer 65,- €

Veranstalter Hotel Maurer’s

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Radtour über den Saargau entlang der Nied

Altes Pfarrhaus Beaumarais*** Saarlouis

Eine Talroute im ersten und eine Höhenroute

im zweiten Teil der Tour führen vom Niedtalweg

zum Saargau. Nach etwas mehr als der Hälfte

der Strecke können Sie in einer romantischen

Mühle direkt an der Nied eine Rast einlegen

und die saarländische Küche genießen. Eine

Sehenswürdigkeit entlang der Strecke ist zum

Beispiel die Tropfsteinhöhle in Niedaltdorf.

Bike & Sleep

Etappenvorschläge

y Niedtal-Radweg (23 km) leicht bis mittel

Leistungen:

y 2 Übernachtungen im Komfort-Zimmer

y 2 Frühstücke

y 1 Abendessen in unserem Bistro

y 1 französisches Drei-Gang-Menü im Art-

Déco Restaurant

y 1 Bikerpaket: Obst, Isotonisches Getränk

und Müsliriegel

Preis pro Person

im Doppelzimmer 130,- €

im Einzelzimmer 145,- €

Veranstalter Altes Pfarrhaus Beaumarais

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Hotel Madeleine**S Saarbrücken

Das Hotel Madeleine liegt im Herzen von Saarbrücken,

nur wenige Meter von Saar-Radweg

und Hauptbahnhof entfernt. Dem Gast steht ein

abschließbarer Fahrradkeller mit einem „Erste-

Hilfe-Reparaturset“ zu Verfügung. Als Stärkung

bekommen Sie von uns einen Energieriegel sowie

ein Energiegetränk, damit ihnen unterwegs

nicht die Power ausgeht.

Etappenvorschläge

y

Zahlreiche Radwege in unmittelbarer Nähe

Leistungen

y 2 Übernachtungen

y 2 Madeleine-Bio-Frühstücksbuffets

y 1 Radkarte „Die schönsten Routen im

SaarRadland“

y 1 Energieriegel und Getränk für die Radtour

Preise pro Person

im Doppelzimmer 69,- €

im Einzelzimmer 122,- €

Veranstalter Hotel Madeleine

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

29


Pauschalangebote Sternfahrten

Saarwirts Radlertage 4+1

Landhotel Saarschleife**** Mettlach-Orscholz

Lust auf Urlaub! Erholsame und erlebnisreiche

Urlaubstage an der Saarschleife. Tanken Sie

Frischluft in unserer waldreichen Mittelgebirgsregion,

sportive Seen und romantische

Flusslandschaften an Saar und Mosel laden zum

erradeln und erwandern ein. Über Rad- und

Wanderwege, Ausflüge und nicht zuletzt die

begehrten Tipps aus unserer Region informieren

wir Sie gerne an der Rezeption.

Radler Stop

Willkommen im SaarRadland! Erkunden Sie mit

uns Saarbrücken und das Saarland entlang der

Flussauen und die Höhen der Mittelgebirgsregion.

Die Routen bekommen Sie von uns, den

Grad Ihrer sportlichen Aktivität bestimmen Sie

selbst.

Etappenvorschläge

y Saarland-Radweg, Saar-Radweg

Leistungen

y 5 Übernachtungen

y 5 Saarwirtsfrühstücksbuffets

y 3 Landhaus-Menüs (Drei-Gang-Auswahl-

Menü)

y Hallenbad- und Saunanutzung

Preise pro Person

Hauptsaison 01.04.-14.11.

DZ SaarKlassik ab 288,- €

EZ als DZ SaarKlassik ab 348,- €

Schnuppersaison 15.11-31.03

DZ SaarKlassik ab 275,50 €

EZ als DZ SaarKlassik ab 275,50 €

Zuzüglich 1,30 € Kurtaxe pro Person und Tag

Veranstalter Landhotel Saarschleife

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Best Western Victor’s Residenz-Hotel Rodenhof**** Saarbrücken

Etappenvorschläge

y Saar-Radweg Saarbrücken – Sarreguemines (F)

y

Saar-Radweg Saarbrücken – Saarlouis

Leistungen

y 1 Übernachtung im komfortablen Zimmer

y 1 „Radlerfrühstück“

y 1 Abendessen – saarländische Küche

y Nutzung des Vital-Resort

y 1 Radkarte pro Zimmer

y Radparkplatz in unserer Hotelgarage

Preise pro Person

im Doppelzimmer 61,- €

im Einzelzimmer 82,- €

Veranstalter Best Western Victor’s Residenz-

Hotel Rodenhof

Buchung Tourismus Zentrale Saarland


Ab ins Grüne

Victor’s Residenz-Hotel Saarlouis***S Saarlouis

Mit unserem Paket haben wir das Rad(eln) zwar

nicht neu erfunden – aber eine neue, genussvolle

Dimension hinzugefügt. Nach dem kurzen

oder auch längeren Rad-Ausflug erholen Sie sich

schlemmend und schlummernd, während Ihr

treuer Drahtesel – sicher untergebracht – schon

von neuen Touren träumt.

Radfahren im Dreiländereck

Etappenvorschläge

y Saar-Radweg (80 km)

y Saar-Oster-Höhen-Radweg (64 km)

y Niedtalradweg (23 km)

Leistungen

y 2 Übernachtungen

y 2 Frühstücksbuffets

y 1 Welcome Drink

y 2 Drei-Gang-Menüs

y Picknickkorb und Karten für Ihre Radtour

y Abschließbarer Raum für Fahrräder

y Nutzung von Sauna und Fitnessgeräten

Preise pro Person

im Doppelzimmer 119,- €

im Einzelzimmer 139,- €

Veranstalter Victor’s Residenz-Hotel Saarlouis

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

Hotel-Restaurant Roemer*** Merzig

Folgen Sie den Spuren der Tour de France 2002

im Saarland. Erleben Sie die schöne Landschaft

entlang der Saar bis zur Mosel auf ausgebauten

Radwegen. Stärken Sie sich morgens am reichhaltigen

Radler-Frühstücksbuffet. Ausflüge nach

Frankreich und Luxemburg bieten zusätzliche

Tourenmöglichkeiten.

Etappenvorschläge

y Tour-de-France-Etappe bis Saarbrücken

y

Saar-Radweg

Leistungen

y 2 Übernachtungen

y 2 Frühstückbuffets

y 2 Drei-Gang-Menüs

y 1 Flasche Mineralwasser pro Zimmer

y Kostenfreier Parkplatz

y Fahrradgarage

Preise pro Person

im Doppelzimmer 109,- €

im Einzelzimmer 129,- €

Veranstalter Hotel-Restaurant Roemer

Buchung Tourismus Zentrale Saarland

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

31


Service und

Informationen


Sie nehmen gerne alles selbst in

die Hand und lieben es, Ihren Urlaub

im Detail zu planen?

Sie möchten gut informiert sein und nicht lange nach Informationen

suchen? Kompakt und gebündelt geben wir in unserem

Service- und Infoteil wertvolle Tipps zu unserem Rad-Routenplaner,

Kartenmaterial und vielem mehr. So können Sie Ihren

Radurlaub im Saarland ganz individuell planen.

Und bleiben dennoch einmal Fragen offen, beraten wir Sie gerne

auch persönlich!

Rufen Sie uns einfach an:

Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

info@tz-s.de


Service und Infos

Unsere Internetseite mit Rad-Tourenplaner

www.radfahren.saarland.de

Unser Webauftritt ermöglicht die perfekte

Planung zu Ihrer nächsten Fahrradtour.

Der Rad-Tourenplaner unterstützt Sie bei

Ihrer individuellen Reiseplanung. Neben dem

gesamten Tourenverlauf mit Höhenprofil und

ausführlichen Wegbeschreibungen erhalten Sie

Um auch auf der Radtour bestens gerüstet

zu sein, lässt sich die Radkarte mit allen

Informationen als praktischer Wegbegleiter

kostenlos und ohne Anmeldung auch als

PDF ausdrucken. Zusätzlich stehen Ihnen die

Tourdaten als GPS-Tracks zum Download zur

Verfügung.

!

Interaktive Karten, ausführliche Tourendetails,

aktuelle Angebote, Einkehrbetriebe … alles auf

einen Klick!

Informationen zu Sehenswertem und Gastronomie

entlang der Strecke. Eine Bildergalerie vermittelt

Ihnen erste Eindrücke der Fahrradtour.


Unser landesweites Beschilderungssystem

Mit unserem einheitlichen, leicht verständlichen

Beschilderungssystem bieten wir einen Service

für alle Radfreunde und stellen zugleich ein

Qualitätskriterium für Ihre Sicherheit im

Rad verkehr auf. Wir wollen, dass Sie als Gast

im Saarland rechtzeitig, leicht und eindeutig

er kennen, wie Sie auch ohne ausreichende

Ortskenntnisse ihr Ziel erreichen. Sie folgen

grünen Schildern mit Radsymbol und farbigem

Routen-Logo. An den Radwegen finden Sie

große Schilder mit exakter Kilometerangabe

und kleinere Folgeschilder. Auf Einzelziele

wie Bahnhöfe, touristische Attraktionen oder

Hotels und Restaurants weisen jeweils eigene

Schilder hin. Entlang der Hauptrouten finden

Sie zahlreiche Infotafeln, die Ihnen mit detaillierten

Kartenausschnitten die Orientierung

erleichtern. Ein Höhenprofil zeigt an, ob es auf

der weiteren Strecke bergauf oder bergab geht.

Damit Sie auch die Umgebung rechts und links

des Radweges kennenlernen, erfahren Sie mit

dreisprachigen Infotexten (D./Frz./Engl.) viel

Wissenswertes.

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

35


Service und Infos

Karten, Literatur und mehr…

ORTLIEB Back-Roller

Classic Radtasche

Hinterradtasche (im

Paar) mit Rollverschluss

und Quick-Lock-1-Halterungssystem.

Das beliebteste

Radtaschenmodell von Ortlieb nun als

Sonder edition „SAARLAND – mit grenzenlosem

Charme“, reißfestes Polyestergewebe, großflächige

Reflektoren, Schultertragegurt, Kombinationsmöglichkeit

mit Rack-Pack S und M. In den

Farben rot-schwarz oder blau-schwarz. 99,95 €

Die schönsten Routen im Saar-

Radland

Mit unserem leicht verständlichen

Beschilderungssystem bieten wir

Ihnen einen besonderen Service

für Ihre Radtour. Die Karte Saar-

Radland im Maß stab 1:150.000

beschreibt folgende Routen: Saarland-Radweg,

Saar-Radweg, Saar-Nahe-Höhen-Radweg, Saar-

Oster-Höhen-Radweg, Saar-Bostal-Radweg,

Niedtal-Radweg, Köllertal-Radweg. 1,50 €

Der Saarland-

Radroutenplaner

Die schönsten Radtouren im Saarland

Der Saarland- Radroutenplaner

17 Tourentipps erhalten

Sie aktuell im

praktischen Format

für die Lenkerta-

sche. Herausnehmbare Einzelkarten (Maßstab

1:50.000) zeigen den genauen Streckenverlauf.

Auf der Kartenrückseite wird die Route zusätzlich

beschrieben. Weitere Radkarten werden für

die Touren nicht benötigt. Tipps zum Einkehren

und Übernachten (Bett & Bike), Sehenswürdigkeiten

entlang der Strecke und die Streckencharakteristik

ergänzen die Informationen. 4,95 €

Saar-Radweg

und französische Kanäle

Konz – Strasbourg

Radwanderkarte

Leporello

PUBLICPRESS – die Karten mit der Sonne

Maßstab 1 : 50 000

• Ausfl ugsziele

• Einkehr- und Freizeittipps

617 · www.publicpress.de

• wetterfest

• reißfest

• abwischbar

• recycelbar

• GPS-genau

ADFC Regionalkarte Saarland

Die Karte im Maßstab 1:75.000

stellt Ihnen 17 Tourenvorschläge

vor, die sowohl in der Karte

eingezeichnet sind als auch im

Text näher beschrieben werden.

(BVA-Verlag) 6,80 €

Saar-Radweg

und französische Kanäle Konz –

Strasbourg (ab März 2011)

Wetterfeste Radwanderkarte

Le po rello im Maßstab 1:50.000

mit Ausflugszielen, Einkehr- und

Freizeittipps 6,95 €

Saarland-Radweg –

ein original bikeline-

Radtourenbuch

Die Route verläuft zum

Großteil auf asphaltierten Wirtschaftswegen

und ruhigen Landstraßen. Das Tourenbuch

enthält präzise Karten, verlässliche Streckenbeschreibungen

und viele Tipps. 10,90 €

Saar-Radweg von

den Fran zösischen

Ka nälen bis nach

Trier – ein ori ginal

bikeline-Radtourenbuch

Präzise Karten, verlässliche Wegbeschreibung,

zahlreiche Stadt- und Ortspläne mit Übernachtungsverzeichnis

der 190 km langen Tour. Karte

im Maßstab 1:50.000. 10,90 €

Sie möchten eine der Karten bestellen?

E-Mail an info@tz-s.de, direkt in unserem

On line-Shop unter www.tourismus.saarland.de

oder Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0

!


Aktiv unterwegs im nördlichen Saarland

Das Nordsaarland mit dem herrlichen Gebiet

zwischen Mosel und Saar sowie dem Hochwald

bietet Ihnen Natur und Kultur im Überfluss. Mit

den Radbussen R1/R2 und R200 erschließen

sich viele schöne Radwege mit unterschiedlichem

Anforderungsprofil. Mit dem Radbus

R200 erreichen Sie bequem den herausragenden

neuen Hochwald-Ruwer-Radweg, der auf über

90 % seiner Strecke die Trasse der ehemaligen

Ruwer-Bahn nutzt.

Die Karten-Infoblätter der Radbusse enthalten

auf die Radbusse abgestimmte Tourenvorschläge,

die alle an Bushaltestellen der Radbusse

oder an Bahnhöfen beginnen und enden. So

können Sie anregende Touren unternehmen.

Trier

Ruwer

Waldrach

Ausführliche Informationen zu Fahrplänen,

Haltestellen, Tourenvorschlägen und Buchung

finden Sie in den Karten-Infoblättern der Radbusse,

die Sie kostenlos bei der Saar-Pfalz-Bus

GmbH bestellen können.

Alle Informationen erhalten Sie auch unter

www.regioplusbus.de sowie

www.regioradler.de

Raderlebnis im nördlichen Saarland

Mit dem Radbus R1/R2 im nördlichen Saarland

auf Entdeckertour

7 Radtouren von St. Wendel bis Merzig in unterschiedlicher Länge

und Anforderungen mit vielfältigem Freizeitangebot

Mit dem Radbus R200 den Hochwald erleben

Erlebnistouren von Türkismühle bis Trier

inklusive neuer Ruwer-Hochwald-Radweg

Merzig

Brotdorf

Losheim

Rappweiler

Weiskirchen

Morscholz

Wadern

Wichtige Infos

… bevor es losgeht!

Reservierung: ab 5 Personen

Eine kostenlose Reservierung der Plätze

wird für Gruppen ab fünf Personen

empfohlen, bis spätestens zum Vortag

15.00 Uhr (KundenService Saar-Pfalz-

Bus, Tel. 0681/416 230). Für Ihre Radtour

am Wochenende bitte bis freitags

15.00 Uhr reservieren.

Die Beförderung erfolgt nur im Rahmen

der vorhandenen Platzkapa zi täten.

Ohne Re ser vie rung kann keine

Platz gar antie ge ge ben werden.

Fahrplanhinweis

Krettnich

6: Einmal um den Schwarzwälder Hochwald

Auf die Schnelle lang, schwer alle Räder Tagesausflug

Radwege Ruwer-Hochwald-Radweg, Saarland-Radweg,

Primstal-Radweg

Markierung

Markierung

Markierung

Länge 33,5 km

Länge Rundtour: 85 km

Höhenmeter 290 Höhenmeter aufwärts, 415 Höhenmeter abwärts

Länge bis St. Wendel Bahnhof: 44 km

Höhenmeter 630 Höhenmeter auf- und abwärts

Startpunkt Höhenmeter 330 Höhenmeter aufwärts, 530 Höhenmeter abwärts

Hermeskeil Bahnhof

Startpunkt und Nonnweiler Am Hammerberg

Startpunkt

Endpunkt Hermeskeil Bahnhof

Endpunkt

Türkismühle Bahnhof

, bzw. Nonnweiler Kreuzung Nord

, auch Hermeskeil Bahnhof oder Reinsfeld

Endpunkt St. Wendel Bahnhof

Charakteristik Berg und Tal im Doppelpack und immer mitten in der Natur.

Hunsrückstraße

Charakteristik Kombination aus je 1/3 Löster- und Primstalstrecke,

Zwischen Türkismühle und Nonnweiler ist die

einer hügeligen Überlandfahrt und zum Abschluss

Fahrradbeförderung von montags bis freitags ab

Bahntrassenradweg.

9.00 Uhr und am Wochenende ganztägig kostenlos!

Charakteristik Viel Natur, aber auch intensiv genutzte Täler mit

lebendigen Ortschaften prägen diese Tour.

Routenführung Von Nonnweiler aufwärts im Löstertal nach Hermeskeil,

auf ebener Strecke (Ruwer-Hochwald-Radweg)

nach Kell und Zerf, mittelstarker Aufstieg auf den

Routenführung Ab Hermeskeil Bahnhof auf dem neuen Primstalradweg

westlichen Hochwaldausläufer nach Greimerath

durch das absolut stille Löstertal nach Bierfeld, weiter

und weiter nach Losheim am See. Durchs Losheimer

Routenführung Ab Hermeskeil Genussfahrt durch das stille Löstertal

durch Nonnweiler und im Anstieg zum Zugang Ring-

Bachtal ins Primstal und aufwärts nach Nonnweiler.

nach Bierfeld und Nonnweiler, auf dem Saarlandradweg

wall. Auf dem Panoramaweg länger eben, dann talwärts

teils neben der Straße, teils auf eigenen Wegen über

nach Schwarzenbach und durch freie Landschaft hinauf

Kastel nach Primstal und den Schildern zum Hofgut

auf den Peterberg. Ab hier endlich nur noch talwärts,

Imsbach und nach Theley folgen. Kräftig ansteigend geht

am Ufer des Bostalsees entlang und im Tal der noch

es am Fuß des Schaumbergs entlang zur römischen Aus-

jungen Nahe zum Bahnhof Türkismühle.

grabungsstätte Wareswald bei Tholey und rasch auf den

Wegeverteilung Eigene, überwiegend verkehrsferne Wege, meist As-

Bahnradweg zum langen Ausrollen nach St. Wendel.

und -beschaffenheit phalt oder gut befahrbare Kalksandoberflächen.

Wegeverteilung Fast vollständig eigene, verkehrsferne Wege überwie-

Besonderheit Tour kann auch mit Radbus R1/R2 ab Losheim,

Eignung Für alltagsgeübte Radler, sportliche Kräfte hilfreich.

und -beschaffenheit gend asphaltiert.

R1/R2-Radbus Wadern oder Primstal kombiniert werden.

Für größere Kinder/Jugendliche geeignet.

Eignung Für alltagsgeübte Radler, keine sportlichen Kräfte erfor-

Wegeverteilung Überwiegend eigene, verkehrsferne Wege meist

Besonders

Hermeskeil, Nonnweiler, Ringwall (mind. 1 Std. Rundderlich.

Für Kinder aufgrund Radweglücke Nonnweiler

und -beschaffenheit asphaltiert.

sehenswerte Ziele gang), Freizeitzentrum Peterberg, Bostalsee, Nahe-

– Primstal nicht geeignet.

Eignung Für alltagsgeübte Radler mit Ausdauerkraft.

quelle (ca. 5 km abseits über Saar-Bostalsee-Radweg ab Besonders

Hermeskeil, Löstertal-Idylle, Hofgut Imsbach, Wares-

Abzweig Neunkirchen)

sehenswerte Ziele wald, St. Wendel

Besonders

Hermeskeil, Kell, Losheimer See, Wadern ( 2 km

sehenswerte Ziele Schlei fe), Nonnweiler mit Stausee und Ringwall

Einkehren und Hermeskeil, Nonnweiler, Staumauer, Ringwall,

Einkehren und Hermeskeil, Nonnweiler, Primstal, Hofgut Imsbach,

(anspruchsvolle Schleife)

Rasten

Peterberg, Bostalsee, Türkismühle

Rasten

Johann-Adams-Mühle, Theley, Oberthal, St. Wendel

Einkehren und Hermeskeil, Reinsfeld, Kell, Zerf, Losheim, Wadern, Höhendiagramm

Höhendiagramm

Rasten

Primstal, Nonnweiler

Höhendiagramm

Spartipp

Alle Infos und kostenlose Broschüren mit interessanten

Tourenvorschlägen zu beiden Radbussen gibt es:

telefonisch beim KundenService Saar-Pfalz-Bus

unter 0681-416 230

im Internet unter www.regio-plus-bus.de,

www.regioradler.de

Durch das Be- und Entladen der Fahrräder

können sich die Abfahrtzeiten

ver zögern. Natürlich können Sie den

Rad bus auch ohne Fahrrad nutzen. Der

Rad bus hält ausschließlich an den im

Fahr plan aufgeführten Haltestellen.

Wichtiger Hinweis für Klein -

gruppen:

Am Wochenende und an Feiertagen

kön nen Sie mit Ihrem Fahrrad auch

die Li ni en busse R1/R2 im Rahmen der

vor handenen Platzkapazitäten nutzen

(www.saarfahrplan.de). Die Fahrradbe-

förderung im Saar land ist ab 9.00 Uhr

morgens kos ten los.

Für den Radbus gilt ergänzend zu den

Be förderungsbedingungen des saarVV:

Als Fahrräder gelten einsitzige Zweiräder

ohne Hilfsmotor. Das Faltfahrrad wird wie

ein Gepäckstück behandelt und im Rahmen

des vorhandenen Platzangebotes befördert.

Ein Tandem kann aufgrund seiner

Größe nur im Rahmen des vorhande nen

Platzangebotes im Bus mitgenommen

wer den.

Das Be- und Entladen erfolgt durch den

Fahr gast unter Anweisung des Fahrers.

Ta schen, Körbe und Beutel sind vorher

ab zu nehmen.

Charakteristik Eine reine Genusstour fast ohne Anstrengung, vollständig auf

eigenen Wegen.

Routenführung Von Selbach aus dem Radweg nach Neunkirchen und weiter bis

zum Abzweig nach links (Römerhof) zum Bostalsee folgen (ausgeschilderte

Radstrecken dahin zwar ruhiger, aber weit schwerer

wegen starker Anstiege). Nach der Rundfahrt um den See zurück

zur Abzweigstelle (mit vorsichtiger Querung der Autostraße)

und talwärts an der Elzenbergermühle vorbei in den Wald an

der Nohmühle. Es folgen knapp 4 km herrlichstes Waldradeln

an den Ortsrand von Oberthal und hinab geht’s in Sausefahrt

direkt auf den Wendelinus-Radweg, der im weiten, leicht talwärts

führenden Schwung nach St. Wendel führt. Verweilen Sie in der

wunderschönen Innenstadt, bis der Radbus Sie um 17:00 Uhr

wieder nach Merzig zurückbringt.

Wegeverteilung/ Auf der ganzen Strecke muss keine Autostraße benutzt werden.

-beschaffenheit Die Radler haben ihre eigenen Radwege, Forst- und Wirtschaftswege.

Zwei Drittel der Wege sind asphaltiert, teilweise um den

Bostalsee sowie im Wald in Richtung Oberthal haben die Wege

einen gut befahrbaren Lava-Sand-Belag.

Eignung Diese Tour ist für alle geeignet.

Skatereignung Bestens auf den 9 km Bahntrassenweg Oberthal – St. Wendel

Besonders

Bostalsee, Naturschutzgebiet Oberthaler Bruch, mittelalterliches

sehenswerte Ziele St. Wendel

Abstecher Von Selbach Ortsmitte zur Nahequelle 3 km hin und zurück, leicht

ansteigende Strecke.

Einkehren / Rasten Selbach, Bostalsee, Oberthal, St. Wendel

Primstal

Fahrplan 2010

Der Radbus R1/R2 verkehrt vom

1. Juli – 31. August täglich.

Selbach

R1/R2

Merzig – Wadern – St. Wendel

Haltestelle Abfahrt

an 8:50* 13:50

an 9:06 14:06

Merzig Bahnhof ab 9:15 14:15

Brotdorf Germania ab 9:23 14:23

Losheim Bahnhof ab 9:35 14:35

Rappweiler Kirche ab 9:46 14:46

Weiskirchen Kirche ab 9:52 14:52

Morscholz Meyer ab 9:59 14:59

Wadern Busbahnhof an 10:05 15:05

Wadern Busbahnhof ab 10:10 15:10

Krettnich Brücke ab 10:18 15:18

Primstal Hohlstraße ab 10:23 15:23

Selbach Am Sengert ab 10:33 15:33

Oberthal Abzw. Mehrzweckh. ab 10:41 15:41

St. Wendel Busbahnhof an 10:55 15:55

ab 11:05* 16:05

11:43 16:43

ab 11:42 16:31

R1/R2

St. Wendel – Wadern – Merzig

Haltestelle Abfahrt

an 10:31 16:31

an 10:30 16:30

10:51* 16:51

St. Wendel Busbahnhof ab 11:00 17:00

Oberthal Abzw. Mehrzweckh. ab 11:13 17:13

Selbach Kreissparkasse ab 11:21 17:21

Primstal Hohlstraße ab 11:31 17:31

Krettnich Brücke ab 11:36 17:36

Wadern Busbahnhof an 11:45 17:45

Wadern Busbahnhof ab 11:50 17:50

Morscholz Meyer ab 11:55 17:55

Weiskirchen Kirche ab 12:05 18:05

Rappweiler Kirche ab 12:10 18:10

Losheim Bahnhof ab 12:20 18:20

Brotdorf Germania ab 12:32 18:32

Merzig Bahnhof an 12:40 18:40

ab 12:51 18:51

ab 13:07 19:07

Tandems sowie Liegendfahrräder können aufgrund ihrer Größe nicht

mitgenommen werden. Ein Kinderanhänger wird wie ein Gepäckstück

behandelt und kann nur im Rahmen des vorhandenen Platzangebotes

mitgenommen werden. Bitte nehmen Sie vor Fahrtbeginn alle Fahr radtaschen,Tachos

oder Körbe von Ihren Rädern. Bei Fragen wenden Sie sich

bitte an den Rhein-Mosel-Bus, Tel. 0651/147 52-13.

Oberthal

Beförderungsbedingungen

Zwischen Türkismühle und Nonnweiler ist die Fahrradbeförderung

von montags bis freitags ab 9.00 Uhr und am Wochenende ganztägig

Preisbeispiel:

Eine Familie mit 2 Kindern unter 15 Jahren möchte mit dem Radbus

R200 fahren und hat im Voraus über www.regioradler.de online

reserviert. Die Online-Reservierung kostet 1,50 € zzgl. der Gebühr für

die Fahrradmitnahme, für Mutter und Vater je 3,- €, pro Kind je 2,- €.

Insgesamt zahlt die Familie also 11,50 €. Im Bus wird lediglich noch die

Fahrkarte für die Personenbeförderung gezahlt.

Tipps

… rund ums Radfahren

Mit dem Radbus R200 zum

Ruwer-Hochwald-Radweg!

St. Wendel

Rechtzeitig zur Radsaison 2010 lädt der knapp

50 km lange „Ruwer-Hochwald-Rad weg“ auf der

Trasse der ehemaligen Bahn zwischen Hermeskeil

und Ruwer zu wunderschönen Radausflügen ein.

Passend dazu bringt der Radbus R200 Radler und

Räder von Türkismühle aus nach Hermeskeil und

später wieder von Ruwer oder Trier Hauptbahnhof

zurück nach Türkismühle.

Den Fahrplan, acht Tourenvorschläge und alles

Weitere finden Sie im Info-Kartenblatt

„Radbus R200/RegioRadler Ruwer-Hochwald“,

das Sie kostenlos beim KundenService Saar-Pfalz-Bus bestellen können.

Unter www.regio-plus-bus.de finden Sie alle Informationen sowie das Kartenblatt

zum Download. Eine Online-Reservierung unter www.regioradler.de

ist bis vier Stunden vor Abfahrt möglich.

Tourismus-Info-Stelle Adresse Ort Telefon E-Mail Internet

Tourismus Zentrale Saarland GmbH Franz-Josef-Röder-Str. 17 66119 Saarbrücken 06 81/92 72 00 info@tz-s.de www.tourismus.saarland.de

Tourist-Info Sankt Wendeler Land Am Seehafen 66625 Nohfelden-Bosen 0 68 52/9011-0 info@bostalsee.de www.sankt-wendeler-land.de

Tourist-Info Merzig Poststraße 12 66663 Merzig 0 6 8 61 / 8 5 2 21 tourist@merzig.de www.merzig.de

Raderlebniskarte

Hochwald 2010

Unsere Tipps für Ihren Rad-Ausflug.

saarVV-Tageskarten/-Gruppentageskarten

Nutzen Sie für Ihre Ausflüge die attraktiven Ticketangebote des saarVV,

z.B. die Tageskarte bzw. die Gruppentageskarte für bis zu fünf Personen,

gültig in Bussen und Bahnen im Saarland; Infos unter www.saarVV.de

Das Saarland-/Rheinland-Pfalz-Ticket

5 Personen – 1 Tag – 28 Euro*

1 Person – 1 Tag – 20 Euro*

Gilt in Rheinland-Pfalz und im Saarland in allen Nahverkehrszügen

der DB AG (2. Klasse) sowie in allen Verkehrsmitteln der Verbünde.

Weitere Informationen und Ausflugstipps finden Sie im Internet unter

www.bahn.de/rheinland-pfalz und www.bahn.de/saarland.

Besonders

Bostalsee, Naturwildpark Freisen, Viadukte von Oberkirchen (mit

sehenswerte Ziele Aussichtsplatz), Wege im Ostertal (mit Museumsbahnbetrieb!),

Vogellehrpfad Osterbrücken, Überblicke über die Landschaft.

Abstecher Von Selbach Ortsmitte zur Nahequelle 3 km hin und zurück, leicht

ansteigende Strecke.

In allen größeren Ortschaften unterwegs möglich.

www.radfahren.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20-0 · E-Mail: info@tz-s.de

Telefonische Reservierung

unter 01805 / 72 32 87* für

bis zu 5 Personen 6,- €

Reservierung (wird empfohlen):

Online-Reservierung über

www.regioradler.de für

bis zu 5 Personen 1,50 €

Mit dem Radbus R200/ RegioRadler Ruwer-Hochwald unterwegs

Personenbeförderung:

Fahrschein im Bus lösen.

Profitieren Sie bei Ihrem Ausflug

auch von den günstigen Angeboten

des TagesTickets Single und

des TagesTickets Gruppe.

Fahrradbeförderung:

Pro Erwachsener: 3,- €

Pro Kind: 2,- €

n 1,50 €, die

is zu fünf Personen 6,- €. Hinzu kommen

e Gebühren für die Fahrradmitnahme, pro Erwachsenenfahrrad 3,- €,

für ein Kinderfahrrad 2,- €. Im Bus lösen Sie dann noch zusätzlich Ihre

Fahrkarte. Eine Stornierung der Buchung ist nicht möglich. Sofern Sie

nicht reservieren, zahlen Sie sowohl Ihren Fahrschein als auch die Fahrradbeförderung

im Bus.

Entgelte

Bus-Plus Einsparung von ca. 16

kostenlos!

Spartipp

Radbus Radbus R1/R2 R1/R2

7: Vom Hochwald über zwei Kuppen zur Nahe

Gilt in Rheinland-Pfalz und im Saarland in allen Nahverkehrszügen der

DB AG (2. Klasse) sowie in allen Verkehrsmitteln der Verbünde.

Weitere Informationen und Ausflugstipps finden Sie im Internet unter

www.bahn.de/rheinland-pfalz und www.bahn.de/saarland.

5 Personen – 1 Tag – 28 Euro*

1 Person – 1 Tag – 20 Euro*

Das Rheinland-Pfalz-/Saarland-Ticket

Unser Tipp für Ihren Ausflug in den Hochwald

Entdecke den

Hochwald 2010

Auf die Schnelle mittel alle Räder Tagesausflug Auf die Schnelle mittel alle Räder Tagesausflug

Radwege Primstal-Radweg, Saarland-Radweg

Radwege Zukünftiger Primstal-Radweg, Radwege Sankt

Wendeler Land, Wendelinus-Radweg

Wer die herrliche Natur des Hochwaldes lieber zu

Fuß als auf dem Rad erleben möchte, findet 9 Tourenvorschläge

mit Anbindung an die R200 in dem

Karten-Infoblatt. Erhältlich bei vielen Tourist-

Informationen der Region oder kostenlos anfordern

bei den beiden Busunternehmen und Verkehrsverbünden

(s. Rückseite).

Charakteristik Sehr ruhige, naturnahe Tour mit Schwerpunkt im kleinräumigen

Osterbachtal.

Routenführung Im Tal der jungen Nahe geht es am Südufer des Bostalsees vorbei

nach Westen und dann über eine langgestreckte Anhöhe nach

Freisen. Hier startet der Fritz-Wunderlich-Radweg auf einer ehemaligen

Bahntrasse und führt bis ins 20 km entfernte Kusel. Unser

Weg zweigt aber schon nach 6 km ab nach Oberkirchen tief unten

im Tal der Oster. Die nächsten 15 km zeigen die Schönheiten dieses

vielgestaltigen Bachtales mit malerisch eingefügten Ortschaften auf

überwiegend eigenen, autofernen Wegen. Südlich von Werschweiler

muss dann noch einmal heftig in die Pedale getreten werden

hinauf zur Wasserscheide zwischen Oster und Blies – mit herrlichen

Weitblicken zur Belohnung. Kurz danach ist St. Wendel erreicht und

lädt zum Verweilen in der Altstadt ein.

Wegeverteilung/ Auf über drei Vierteln der Strecke werden Wirtschafts- und Forstwe-

-beschaffenheit ge genutzt, der Rest sind Ortsdurchfahrten. Bis auf ca. 6 km feste

Wege sind alle übrigen Strecken asphaltiert.

Eignung Für alltagsgeübte RadlerInnen, auch optimal für trainierte Familien.

Ringwall Otzenhausen

Mit der R200 den Hochwald entdecken

Wandern im Hochwald

Im nördlichen Saarland finden Sie wunderschöne

Radwege. Zwischen Merzig und St. Wendel fährt in

den Monaten Juli und August der Radbus R1/R2 mit

Fahrradanhänger für 24 Fahrräder. Routenvorschläge,

Fahrplan und alle weiteren Infos liefert Ihnen das

Karten-Info blatt „Radbus R1/R2“, kostenlos

erhältlich beim KundenService Saar-Pfalz-Bus

unter 06 81/416 230 oder im Internet unter

www.regio-plus-bus.de zum Download.

R200

Sommerrodelbahn

Peterberg

Radbus Saarland

o.de, per Telefon bei Hunsrückvelo

0 6762/87 50 oder unter www.regioradler.de

downloaden.

Bus-Plus Neue Regionen ent

Neuhaus

Einkehren und

Rasten

Herausgeber

10

8: Vom Hochwald nach St. Wendel

… Infos beim KundenService Radbus R1/R2

VGS

Verkehrsmanagement-

Gesellschaft Saar mbH

Am Hauptbahnhof 6

66111 Saarbrücken

www.vgs-online.de

Fahrplanauskunft unter www.saarfahrplan.de

Saar-Pfalz-Bus KundenService:

0681-416 230

Reinsfeld

Abstecher Von Mangelhausen durchs Köllertal nach Völklingen auf dem beschilderten,

21,5 km langen Köllertal-Radweg

In allen größeren Ortschaften unterwegs möglich, außerdem in der

Brauerei Hofgut Großwald in Eiweiler.

Fahrplanauskunft AboService Fundsachen

Tarifauskunft Fragen und Anregungen

Mo – Fr 7.30 – 18.00 Uhr · Sa 9.00 – 14.00 Uhr

Hermeskeil

Endpunkt Saarlo

Bus-Tipp

Aus Richtung Merzig: ab 9:15 Uhr, Oberthal an 10:41

An- und Abfahrt Aus Richtung St. Wendel: ab 11:00 Uhr, Oberthal an 11:13 Uhr,

Rückfahrt nach St. Wendel mit DB über Saarbrücken

Bus-Plus Mit dem Radbus 140 Höhenmeter sparen, eine Strecken- statt

Rundtour.

Charakteristik Die von Ost nach West verlaufende Strecke des Saar-Oster-Höhen-

Radweges zeigt das mittlere, industrialisierte Saarland und führt fast

immer durch ruhige Natur.

Routenführung Von Oberthal aus dem Bliestal steigt der Weg gleich zu Beginn in

mehreren Schwüngen auf die Höhe zu einem alten Römerweg, der

über eine nördliche Runde zur Höhenumfahrung von Urexweiler

genutzt wird. Durch das alte Bergmannsdorf Hüttigweiler geht es

hinab ins Illtal nach Illingen und ebenso kräftig wieder hinauf auf die

Höhe mit weiten Blicken übers Land. Ab jetzt überwiegen deutlich

talwärts gerichtete Abschnitte hin zur Saar, die über Saarwellingen

und Saarlouis auf ruhigen Wegen erreicht wird.

Wegeverteilung/ Auf zwei Dritteln der Strecke werden Wirtschafts- und Forstwege

-beschaffenheit genutzt, der Rest sind überwiegend Ortsdurchfahrten.

Bis auf ca. 3,5 km feste Wege sind alle übrigen Strecken asphaltiert.

Eignung Zwei kräftige Anstiege aus den Tälern von Blies und Ill heraus erfordern

sportliche Kräfte. Dennoch ist diese Tour für alltagsgewohnte

RadlerInnen gut zu schaffen.

Illingen, Wildfreigehege Saarwellingen, Saarlouis

Saar-Pfalz-Bus GmbH

Am Hauptbahnhof 14

66111 Saarbrücken

KundenService 0681-416 230

kontakt@saarpfalzbus.de

www.saarpfalzbus.de

www.regio-plus-bus.de

Nonnweiler

Ort Telefon Internet

Trier 06 51-97 80 80 www.trier.de

Ruwertal 06 51-1 70 18 18 www.ruwer.eu

Hermeskeil 0 6 5 0 3 - 9 5 3 5 0 www.hermeskeil.de

Nonnweiler 0 68 73 - 6 60 76 www.nonnweiler.de

Nohfelden 0 68 52-88 50 www.nohfelden.de

Sankt Wendeler Land 0 68 52-90 110 www.sankt-wendeler-land.de

i Ihre Tourist-Informationen entlang der Strecke

www.ruwer-hochwald-radweg.de oder www.radwanderland.de

Weitere Infos zu den Radwegen

Der RegioRadler Ruwer-Hochwald überbrückt die Anstiege aus dem

Nahe tal (ca. 220 Höhenmeter Differenz) sowie aus dem Moseltal (ca. 400

Höhenmeter Differenz). Von Türkismühle aus dient er gleichzeitig als

„Rad wege-Ersatz“ für noch nicht familiengerecht ausgebaute Radwegeabschnitte

zwischen Türkismühle und Nonnweiler.

Radbus/RegioRadler: Ihre Vorteile

Einfach mal Natur genießen

Türkismühle

Einkehren und

Rasten

Besonders

sehenswerte Ziele

Saar-Pfalz-Bus GmbH

zusammengestellt, so dass Sie

schon daheim den nächsten

Ausflug planen können.

Infos in diesem Karten-Infoblatt

Wir wünschen Ihnen viel Spaß

bei Ihren Radtouren im nördlichen Saarland!

Die Touren beginnen und

enden alle an Bushaltestellen

des Radbusses oder an Bahnhöfen. Damit entfällt die Parkplatzsuche und Sie

können statt Rundtouren anregende Streckentouren unternehmen.

punkt de

pierten Radtouren liegt

dabei auf den großen

touristischen Radwegen

des Saarlandes, die

zwischen der Saar und

dem „Hinterland“ gut

ausgeschilderte Verbindungen

herstellen.

Die auf den Radbus abgestimmten Tourenvorschläge ersparen Ihnen manche

Steigungen und bringen Ihre Räder an die Ausgangs- oder Endpunkte der

Touren. Selbst für weniger Geübte erschließen sich dadurch längere Strecken

auf den großen saarländischen Radwegen.

Sieben Touren haben wir insgesamt

für Sie ausgewählt, abgeradelt

und mit den wichtigsten

Juli & August 2010

Mit dem Fahrrad im nördlichen

Saarland auf Entdeckertour!

Merzig

Wadern

St. Wendel

RMV Rhein-Mosel

Verkehrsgesellschaft mbH

saarVV – SNS GmbH Verkehrsverbund

Region Trier GmbH (VRT)

VGS

Verkehrsmanagement-

Gesellschaft Saar mbH

Die Partner/Herausgeber

Zweckverband

SchienenPersonenNahVerkehr

Rheinland-Pfalz Nord

Montag – Freitag (Ferien),

Radbus R200 nach Trier

Samstag, Sonn- und Feiertag

Zug aus Richtung Saarbrücken 8:31 10:31 15:31

Zug aus Richtung Mainz *7:58 10:26 15:26

Türkismühle Bahnhof 8:40 10:40 15:40

Nonnweiler Am Hammerberg 8:55 10:55 15:55

Hermeskeil Bahnhof 9:00 11:00 12:00 14:00 16:00 17:00

Neuhaus B52 9:10 11:10 12:10 14:10 16:10 17:10

Trier Hauptbahnhof 9:30 11:30 12:30 14:30 16:30 17:30

Zug in Richtung Koblenz 10:21 12:21 13:21 15:21 17:21 18:21

13:23 14:23 16:23 18:23

srückstraße 9:38 11:38 13:38 14:38 16:38 18:38

Hermeskeil Bahnhof 9:50 11:50 13:50 14:50 16:50 18:50

Nonnweiler Kreuzung Nord 9:58 14:58 18:58

Türkismühle Bahnhof 10:15 15:15 19:15

Zug in Richtung Mainz °10:32 15:32 19:32

Zug in Richtung Saarbrücken 10:26 15:26 19:26

Raderlebniskarte

Hochwald 2010

Trier

Radbus R200

RegioRadler Ruwer-Hochwald

Hermeskeil

Ruwer-Hochwald-Radweg

und weitere Radtouren

Türkismühle

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihren Ausflügen!

Radler „Ruwer-Hochwald“ als ideale Aufstiegshilfe an. Unsere Routenvorschläge

5, 6, 7 und 8 integrieren den neuen Primstalradweg in der leichteren sowie

in der anstrengenderen Richtung.

Auch für den neuen Nordabschnitt des Primstalradweges bietet sich der Regio-

ich der

Ruwer-Hochwald-Radweg

großer Beliebtheit. Am

besten sichern Sie sich Ihre

Mitnahme im Radbus durch

eine Reservierung (bis zu vier

Stunden vor Abfahrt möglich).

Der Radbus bietet Platz für

insgesamt 22 Fahrräder.

Wer es gerne ruhiger mag, folgt einem unserer weiteren Tourenvorschläge in

dieser Region:

Der im vergangenen Jahr fertiggestellte erste Bauabschnitt des idyllischen

Primstalradweges zwischen Hermeskeil und Nonnweiler verbindet den

Ruwer-Hochwald-Radweg mit dem saarländischen Radwegenetz. Bevor der

Primstalradweg seine Namensgeberin die Prims in Nonnweiler erreicht,

begleitet er den kleinen Lösterbach für knapp 10 Kilometer. Die Räder rollen

auf glattem Lavasandbelag, die Strecke ist reine Erholung für die Sinne. Von

Hermeskeil nach Nonnweiler neigt sich der Weg überwiegend talwärts. In

umgekehrter Richtung geht es fast stetig bergan.

Bequem auf die Hochwaldhöhen

37


Unsere Reisebedingungen

Die nachfolgenden Reisebedingungen gelten für Pauschalangebote

(Gesamtheit von Reiseleistungen gemäß § 651a Abs.

1 BGB). Sie werden, soweit nach den gesetzlichen Bestimmungen

wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen –

nachfolgend „Gast“ genannt – und uns als Reiseveranstalter/

Vermittler – nachfolgend „TZS“ genannt – im Buchungsfalle

nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 651 ff. BGB

zustande kommenden Reisevertrages. Bitte lesen Sie diese

Bestimmungen daher sorgfältig durch.

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1 Mit der Buchung, die schriftlich, mündlich, telefonisch

oder per E-Mail erfolgen kann, bietet der Gast der TZS den

Abschluss eines Reisevertrages auf der Grundlage der Reiseausschreibung

verbindlich an. 1.2 Der Vertrag kommt mit der

Annahme durch die TZS zustande. Sie bedarf keiner bestimmten

Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird

die TZS dem Gast die Buchungsbestätigung aushändigen. 1.3

Der die Buchung vornehmende Gast haftet für alle Verpflichtungen

von mitangemeldeten Gästen aus dem Reisevertrag,

sofern er diese Verpflichtung durch ausdrückliche, gesonderte

schriftliche Erklärung übernommen hat.

2. Bezahlung

2.1 Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Reise

dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines

im Sinne von § 651k Abs. 3 BGB gefordert oder angenommen

werden. 2.2 Ein Sicherungsschein gemäß § 651k BGB

ist, abweichend von Ziffer 2.1., nicht auszuhändigen,

wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine

Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75,– € nicht

übersteigt oder wenn die Reiseleistungen keine Beförderung

von und zum Reiseort beinhalten und nach den mit

dem Gast getroffenen Zahlungsvereinbarungen der gesamte

Reisepreis erst mit Reiseende zahlungsfällig wird. 2.3 Mit

Vertragsschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 10 % des

Gesamtpreises, mindestens 25,– € pro Person, zu leisten, die

auf den Reisepreis angerechnet wird. 2.4 Die Restzahlung ist

4 Wochen vor Reisebeginn fällig, wenn feststeht, dass die

Reise durchgeführt wird.

3. Leistungen

3.1 Die Leistungsverpflichtung der TZS ergibt sich

ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung

sowie der darin in Bezug genommenen Leistungsbeschreibung

im Prospekt und aus mit dem Gast schriftlich oder

mündlich rechtsverbindlich getroffenen Vereinbarungen.

3.2 Leistungsträger sind von der TZS nicht bevollmächtigt,

Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen zu treffen, die

über die Reiseausschreibung der TZS hinausgehen. 3.3 Orts-,

Hotel- oder Hausprospekte, die nicht von der TZS herausgegeben

werden, sind für diese unverbindlich, soweit sie nicht

durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Gast zum Gegenstand

der vertraglichen Leistungen der TZS gemacht wurden.

4. Leistungs- und Preisänderungen

Änderungen und Abweichungen von dem vereinbarten Inhalt

des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig

werden und die von der TZS nicht wider Treu und Glauben

herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen

oder Abweichungen nicht erheblich sind, nicht zu einer

wesentlichen Änderung der Reiseleistung führen und den

Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt,

soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet

sind. Die TZS ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen

und Leistungsabweichungen unverzüglich in

Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird die TZS dem Gast

eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt

anbieten.

5. Rücktritt durch den Gast, Umbuchung

5.1 Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise

zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung

bei der TZS. Dem Gast wird empfohlen, den Rücktritt

schriftlich zu erklären. 5.2 Tritt der Gast vom Reisevertrag

zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann die TZS

Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für ihre

Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes

sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich

mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen

zu berücksichtigen. 5.3 Die TZS kann ihren Ersatzanspruch

unter Berücksichtigung der nachstehenden Gliederung nach

der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich

vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis

zum Reisepreis pauschalisieren:

bis zu 30 Tagen vor Reiseantritt 10 %

bis zu 15 Tagen vor Reiseantritt 30 %

bis zu 7 Tagen vor Reiseantritt 50 %

bis zu 3 Tagen vor Reiseantritt 75 %

Ab 3 Tagen vor Reiseantritt bzw. Nichtantritt der Reise 80

% 5.4 Dem Gast bleibt es vorbehalten, der TZS nachzuweisen,

dass ihr keine oder wesentlich geringere Kosten als die

geltend gemachte Pauschale entstanden sind. In diesem

Fall ist der Gast zur Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet.

5.5 Anstatt einer pauschalen Entschädigung kann

die TZS ihre konkret entstandenen Kosten entsprechend den

gesetzlichen Bestimmungen als Schaden geltend machen.

Sie ist in diesem Fall verpflichtet, dem Gast ihre Aufwendungen

im Einzelnen zu beziffern und zu belegen. 5.6 Werden

auf Wunsch des Gastes nach Vertragsschluss Änderungen

hinsichtlich des Reisetermins, der Unterkunft oder der

Verpflegungsart oder gebuchter Zusatzleistungen vorgenommen

(Umbuchung), kann die TZS bis 31 Tage vor Reiseantritt

ein Entgelt in Höhe von 25,– € pro Änderung erheben.

Umbuchungswünsche des Gastes, die nach Ablauf der Fristen

erfolgen, können nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu

Bedingungen gemäß Ziffer 5.3 und gleichzeitiger Neuanmeldung

durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen,

die nur geringfügige Kosten verursachen.

6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Gast einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger

Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in

Anspruch, so wird sich die TZS bei den Leistungsträgern um

Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese

Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche

Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche

oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

7. Rücktritt und Kündigung durch den

Reiseveranstalter

Die TZS kann nach Antritt der Reise den Reisevertrag

fristlos kündigen, wenn der Gast die Durchführung der Reise


ungeachtet einer Abmahnung der TZS oder ihrer Beauftragten

nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße

vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des

Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt die TZS, so behält sie

den Anspruch auf den Reisepreis; sie muss sich jedoch den

Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile

anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung

der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt,

einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten

Beträge.

8. Beschränkung der Haftung der TZS

Die vertragliche Haftung der TZS für Schäden, die nicht

Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

soweit ein Schaden des Gastes weder vorsätz lich

noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit die

TZS für einen dem Gast entstehenden Schaden allein wegen

eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

9. Gewährleistung, Kündigung und Anzeigepflicht

9.1 Wird die Reise nicht vertragsmäßig erbracht, so kann

der Reisende Abhilfe verlangen. Die TZS kann die Abhilfe

verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand

erfordert. Die TZS kann auch in der Weise Abhilfe schaffen,

dass sie eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. 9.2

Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der

Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung

des Reisepreises verlangen (Minderung). Der Reisepreis ist

in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des

Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu dem

wirklichen Wert gestanden haben würde. 9.3 Der Reisegast

ist verpflichtet, seine Beanstandung unverzüglich der TZS

oder der dem Reisenden hierfür benannten Stelle anzuzeigen.

Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel

anzuzeigen, tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein. 9.4

Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt

und leistet die TZS innerhalb einer angemessenen Frist

keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen

Bestimmungen den Reisevertrag – in seinem eigenen

Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig

durch schriftliche Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn

dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem,

der TZS erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. Der

Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann

nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder von der TZS verweigert

wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages

durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt

Impressum

Herausgeber: Tourismus Zentrale Saarland GmbH,

Franz-Josef- Röder-Str. 17, 66119 Saarbrücken, Tel.: +49

(0)681 / 927 20-0, E-Mail: info@tz-s.de, www.tourismus.

saarland.de

Satz & Gestaltung: Grafenstein Freizeit- und

Tourismuswerbung GmbH, Kaunstraße 21, 14163 Berlin

Redaktion: Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Grafenstein

Freizeit- und Tourismuswerbung GmbH (Katrin

Kohlstädt, k.kohlstaedt@grafenstein.net)

Grafik: Jana von Herder

Titelbild: Eike Dubois

Fotos: Tourismus Zentrale Saarland, Eike Dubois, Leistungsträger

im Saarland, Kongress und Touristik Service

Regio Saarbrücken, Saarpfalz Touristik, Tourismus- und

wird. Der Reisende schuldet der TZS den auf die in Anspruch

genommenen Leistungen entfallenen Teil des Reisepreises,

sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren. 9.5

Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der

Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen,

es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand,

den die TZS nicht zu vertreten hat.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

10.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung

der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach

vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber

der TZS geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der

Reisende Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden

an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

10.2 Ansprüche des Gastes nach dem § 651c bis 651f BGB

verjähren nach einem Jahr ab dem vertraglich vorgesehenen

Rückreisedatum. Schweben zwischen der TZS und dem Gast

Verhandlungen über geltend gemachte Ansprüche oder die

den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung

gehemmt, bis der Gast oder die TZS die Fortsetzung der

Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens 3

Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 10.3 Ansprüche

des Gastet im Sinne der Ziff. 9.1 verjähren in sechs Monaten

nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende. 10.4 Macht

der Gast nach vertraglich vorgesehenem Reiseende Ansprüche

innerhalb eines Monats geltend, so ist die Verjährung

so lange gehemmt, bis die TZS die Ansprüche schriftlich

zurückweist.

11. Gerichtsstand

11.1 Der Gast kann die TZS an deren Sitz verklagen. 11.2

Für Klagen gegen den Gast ist ein Wohnsitz maßgeblich,

sofern es sich nicht um Vollkaufleute oder Personen handelt,

die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach

Vertragsschluss ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz

oder Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht

bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz der TZS maßgebend.

12. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht

die Unwirksamkeit der Reisebedingungen im Übrigen. Diese

Bestimmungen gelten bei Veranstaltungs- und Ver mitt lungsleistungen

der TZS.

Reiseveranstalter: Tourismus Zentrale Saarland GmbH,

Geschäftsführerin Birgit Grauvogel

Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Tourist-Information

St. Wendeler Land, Dreiländereck Touristik GmbH,

Landkreis Saarlouis Tourist-Information, ©TIT/Jacobs,

Saar-Obermosel-Touristik, ©Mosellandtouristik, Helmut

Scheuer, Porta Nigra ©Templermeister/PIXELIO, Fotolia

Karten und Vorlagen: LKVK, Landesamt für Kataster-,

Vermessungs- und Kartenwesen Saarland, ARGE Velo-Plan

Druck: O/D – Druck.Logistik.Datenservice. GmbH,

Johannes-Gutenberg-Straße 14, 66564 Ottweiler

Alle Angaben wurden nach Vorgaben des jeweils Verantwortlichen

vor Ort und der beteiligten Landkreise

mit Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch kann für die

Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr

übernommen werden. (Ausgabe 2011)


Service und Infos

Unsere Broschüren zum Bestellen!

Die hier abgebildeten themenbezogenen Publikationen können Sie kostenlos von der Tourismus

Zentrale Saarland beziehen. Kreuzen Sie einfach die gewünschten Broschüren an und schicken Sie

uns das ausgefüllte Formular per Post an:

Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Franz-Josef-Röder-Str. 17, 66119 Saarbrücken

oder per Fax an: +49 (0)681 / 927 20-40

Tragen Sie bitte hier Ihre Adresse ein:

Bitte schicken Sie mir auch zukünftig ausgewählte Informationen zum Urlaub im Saarland.*

Name, Vorname ________________________________________________________

Straße ________________________________________________________

PLZ/Ort ________________________________________________________

Land ________________________________________________________

Radfahren Wandern Kulinarisch Wellness Kultur

Gruppenreisen

Sehenswürdigkeitenführer

Online informieren

Unterwegs

auf der Saar

Camping-

und Reisemobile

Falls Sie die Bestellung lieber online machen

möchten: Unter www.tourismus.saarland.de

können sie alle abgebildeten Broschüren

bestellen.

Unser Newsletter

Unser Reise-Newsletter informiert Sie über Neuheiten

im Saarland, aktuelle Angebote und Veranstaltungen.

Ja, ich möchte den E-Mail-Reise-Newsletter der

Tourismus Zentrale Saarland erhalten.*

Ferienwohnungen

Erlebnis

Vergangenheit

Hotels,

Gasthöfe

und Pensionen

Ausflugskarte

Kulinarisch 2011

Rezepte von der Sterneküche bis zur Hausmannskost

Genuss-Arrangements

Kulinarischer Wegweiser für unterwegs

E-Mail: ________________________________________________________

*Die Tourismus Zentrale Saarland speichert Ihre Daten nur, um Ihnen Informationen über interessante Angebote zum Urlaub

im Saarland zuschicken zu können. Eine Weitergabe von Daten ohne Ihr Einverständnis ist ausgeschlossen. Außerdem können

Sie Ihre Daten jederzeit aus unserer Datenbank wieder löschen lassen.

mit grenzenlosem Charme

Wandern 2011

Die besten Touren im Saarland

Karten und Höhenprofi le

Einkehrtipps

Wellness 2011

Tauchen Sie ein.

Tauchen Sie ab.

Genießen Sie unsere Wellness-Arrangements.

Extra

Pocketguide

im Heft

Golf

Kultur 2011

Kultur live erleben

Kultur aus Vergangenheit und Gegenwart

Kultur grenzenlos

Radfahren 2011

eVelo – das neue Fahrgefühl im Saarland

Vom Schlemmerradeln bis zur KulturRadtour

Radtouren mit Höhenprofi len & Infos

Extra

Pocketguide

im Heft


Läuft

richtig gut.

Alkoholfreies Gründel’s fresh:

Isotonisch, kalorienreduziert

und fruchtig-frisch.

www.karlsberg.de


73 Museen

Ihre FreizeitCARD

Ihre FreizeitCARD

für Rheinland-Pfalz und Saarland

für Rheinland-Pfalz und Saarland

Erwachsener

22 Schlösser / Burgen

168

Kurzurlaube

Mehr erleben – mehr sparen.

Ihre FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz und Saarland

Was ist die FreizeitCARD?

Mit der FreizeitCARD im Gepäck können die schönsten

BUGA Koblenz 2011

(exklusiv mit der 3-Tageskarte)

Sehenswürdigkeiten in beiden Bundesländern kostenlos

besucht werden. Als Geschenk gibt es für die Reisepla-

nung einen hochwertigen Marco Polo-Reiseführer gratis.

Saison vom 1. April 2011 – 31. März 2012

Laufzeit / Typ Erwachsene Kinder (6-14 J.)

24-Std.-Karte * 14,00 € 10,00 €

Inkl. BUGA

3-Tageskarte ** 41,50 € 31,00 €

(Nutzungstage in der Saison frei wählbar)

6-Tageskarte *** 66,00 € 44,00 €

(Nutzungstage in der Saison frei wählbar)

Kostenlos für Kleinkinder bis 5 Jahre

* ohne Holiday Park Hassloch, GONDWANA – das Praehistorium ® ,

ring°werk, BUGA Koblenz 2011

** inkl. Eintritt BUGA Koblenz 2011 *** ohne BUGA Koblenz 2011

Tourentipp

15 Erlebnisbäder

22 Freizeitparks

20 Stadtführungen

6 Schifffahrten

9 Tierparks

Wo bekomme ich die FreizeitCARD?

Gratis!

www.freizeitcard.info

Die FreizeitCARD kann online unter www.freizeitcard.info

bestellt werden und ist in vielen Tourist-Informationen

im Saarland erhältlich. Weitere Informationen:

Tel. + 49 (0)681 / 92 720-0, info@freizeitcard.info

Und so könnte ihr Tag mit der 24-Std.-Karte aussehen:

Besuch des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Völklingen 12,00 €

+ Besuch des Historischen Museums Saar, Saarbrücken 5,00 €

+ Besuch des Erlebnisbades Calypso, Saarbrücken 11,00 €

Normalpreis 28,00 €

Preis der FreizeitCARD 14,00 €

Ihre Ersparnis + 14,00 €

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine