Klassenfahrt der Klasse 3b

romana

Klassenfahrt der Klasse 3b

vom 24. – 28. November 2014

zum Schulbauernhof „Tannenhof“

nach Allendorf/Lumda

Wir sind mit dem Bus zum „Tannenhof“ gefahren. Herr Hoffmann

hat uns gleich begrüßt und uns viele Dinge erklärt.

Besonders wichtig war die

Schmutzschleuse, wo wir uns immer

umziehen mussten. Mit Stallkleidung

und Gummistiefeln durften wir

natürlich nicht ins Haus.


Wir wurden in 2 Gruppen eingeteilt: in die Stallgruppe, die die

Tiere versorgt hat und die Hauswirtschaftsgruppe, die sich um

das Essen gekümmert hat. Die Gruppen haben jeden Tag

gewechselt.

Die

Stallgruppe

musste ab

6.30 Uhr die

Kühe und

Kälbchen

füttern,

ausmisten,

melken und

frisches

Heu holen.


Auch die Schweine mussten

gefüttert werden. Sie haben

immer ganz laut gequiekt.

Mittags haben wir die Schafe auf die Weide gebracht. Das war

ganz schön anstrengend. Immer zwei Kinder haben ein Schaf

geführt.


Auch die Kaninchen

mussten gut

versorgt werden.

Bevor der Stall ausgemistet

wurde haben wir die Kaninchen in

Körbe gesetzt. Wir mussten

aufpassen, dass sie nicht raus

hopsten.


Das Beste war der Heuboden: hier konnten wir toben und Burgen

bauen und natürlich eine Strohschlacht

machen.


Aber auch im Haus gab es immer

viel zu tun:

Wir haben Butter und Käse

gemacht…

…… mmm lecker!


Wir durften auch unser Mittagessen selbst vorbereiten. In der

Küche musste immer alles ganz sauber sein!


Natürlich hatten wir auch noch Zeit zum Spielen,

zum Filzen und zum Karten spielen und …………… !

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine